Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 1 | [ 10 Beiträge ] | 
 Hannover 96 - Saturn Ramoskoje 2:0, Eindrücke nach dem Spiel Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hannover 96 - Saturn Ramoskoje 2:0, Eindrücke nach dem Spiel
BeitragVerfasst: 21.02.2007 02:31 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Lohnt sich eigentlich kaum mehr, einen eigenen Thread dafür aufzumachen, aber damit es nicht untergeht, hier noch ein paar Eindrücke (die sich zum Teil etwas von dem Artikel auf der Hannover96.de Seite unterscheiden, siehe auch Presse-Rubrik hier im Forum).

Also das Spiel diente wohl eindeutig dem Zweck, die zweite Reihe von 96 unter Wettkampfbedingungen weiter zu testen - die besten Nachwuchsleute der Amateures sowie diejenigen Profis, die im Moment nicht ganz fest als Stammspieler drin sind. Ausnahme war Fahrenhorst, weil er am Samstag dann gesperrt ist.

Die Amateure sagen ja oft, sie wollen mehr spielen, und für Thorvaldssen und Jendrisek war es auch mal eine Möglichkeit, ganz durchzuspielen. Das haben sie diesmal auch, Thorvaldssen zum ersten mal seit ungefähr 5 Monaten wieder bei einem Spiel unter einigermaßen realistischen Bedingungen. Aufstellung:

Hannover 96: Golz - Andersson, Fahrenhorst (ab 80. Willers), Marheineke (ab 78. Hofmann), Bikmaz - Dietwald (ab 60. Stenzel), Schröter (ab 70. Stachnik), Jendrisek, Bruggink, Stajner (ab 78. Montabell) - Thorvaldsson

In den ersten 20 Minuten war 96 wohl am besten, da fielen dann auch die beiden Tore: 1:0 Stajner (17.), 2:0 Jendrisek (18.)

Die russische Mannschaft war bemüht, aber kam zunächst nicht besonders gefährlich nach vorne. In der zweiten Halbzeit änderte sich dies dann allmählich, hier fand ich Saturn dann zunehmend spielbestimmend, allerdings waren sie direkt vorm Tor so zögerlich und ungeschickt, daß sie trotz mehrerer großer Chancen zu keinem Torerfolg kamen.

In den letzten ungefähr 20 Minuten wurde das Spiel auch noch zunehmend hart und giftig für Testspiel-Verhältnisse, wahrscheinlich war Saturn doch etwas angefressen, daß sie gar kein Tor erzielt hatten. So kam es gegen Ende noch zu einigen unangenehmeren Fouls. Montabell z.B. wollte vorne durchgehen, ein Verteidiger von Saturn nahm ihm den Ball ab und sprintete nach vorne, Montabell holte ihn sofort von den Beinen, der Saturn-Verteidiger streckte ihn daraufhin direkt mit einem Box-Hieb zum Kopf hin nieder, und Montabell fiel auf den Rasen, sich an den Mund fassend. Jedenfalls sah es von weitem so aus.

Der Schiedsrichter wartete, bis sich die Lage wieder beruhigt hatte, und zeigte dann beiden Gelb, in meinen Augen war es aber eine klare Tätlichkeit des Saturn-Spielers - vielleicht wollte man das Freundschaftsspiel nicht mit einer roten Karte belasten, Montabell sprach auch nach Schlußpfiff noch mit dem Schiedsrichter.

Was unsere Abwehr betrifft, habe ich Marheinike einigermaßen solide gesehen, bin aber ehrlich doch etwas skeptisch, ob das für 2. oder 1. Bundesliga reichen würde. Er machte zwar keine direkten Fehler, wirkte aber für mich doch manchmal etwas unsicher, gerade bei schnellen Spielern, wenn er auf die Außenseite gedrängt wurde. Wenn ich es richtig beobachtet habe, hat auch Hecking mit Bremser einige bedenkliche Blicke gewechselt. Ich tippe deshalb eher darauf, daß Marheinike nicht zu einem Bundesliga-Einsatz kommen wird.

Noch etwas nicht ganz so Positives zu den beiden Sturmspitzen Thorvaldssen und Jendrisek: jetzt haben sie endlich mal 90 min zusammen durchgespielt, ich fand die Leistungen von beiden aber nicht so berauschend. Insbesondere Thorvaldssen lief sich ziemlich oft fest und hatte kaum nennenswerte Chancen. So viel besser lief es auch für Jendrisek nicht, wobei er mir manchmal aus "unmöglichen" Positionen recht gefährlich zu sein scheint. Letztlich war Jedrisek, auch mit dem erzielten Tor, m.E. besser als Thorvaldssen, insbesonder im technischen Bereich.

Gerade in der zweiten Halbzeit ließ sich 96 ziemlich zurückfallen, Saturn wurde immer spielbestimmender, 96 fuhr nur noch ab und zu Konter, und die Wechsel bei 96 wirkten sich so aus, daß der Spielfluß nachließ.

Brugging und Stajner zeigten manche ihrer Stärken, Andersson fand ich solide, Golz im Tor auch. Stachnik kam nicht mehr dazu, sich richtig auszuzeichnen. Der Testspieler aus Lüneburg Fabian Stenzel mit der 14 hat, wie es aussah, ein sehr gutes Timing und ist sehr beweglich, macht gute Laufwege, ist allerdings ein sehr kleiner und leichter Spieler, so daß es schwer für ihn bei den Profis wird. Sicher ist er aber recht talentiert.

Hofmann in der Abwehr macht auf mich einen sehr guten Eindruck als Innenverteidiger, ist aber als A-Jugendspieler noch nicht so oft in Erscheinung getreten und kam mit Willers nur für 15 Minuten.

Schröter ist vielleicht auf dem Weg zu alter Stärke, er zeigt wieder manchmal die schnellen Dribblings und Vorstöße auf rechts, für die er mal geholt worden ist.

Dietwald und Bikmaz sind mir nicht besonders aufgefallen, spielten wohl insgesamt recht solide. Bikmaz kann sich auch körperlich recht gut durchsetzen.

Bei Brugging zeigt sich immer wieder das gute Auge für die Mitspieler, einmal versuchte er auch, den weit vorne stehenden Torwart von Saturn aus 50 m zu überlisten mit einem Weitschuß, der aber etwas übers Tor ging.

Fahrenhorst ist auch in diesem Spiel gut in Form gewesen und ließ über seine Seite innen rechts wenig zu.

Soweit die Eindrücke, 800 Zuschauer (siehe 96-Seite) kommt mir übrigens übertrieben vor - es war auffallend gut besucht, ich schätze aber eher 500 Zuschauer. Das August-Wenzelstadion hat auf drei Seiten gar keinen Platz für Zuschauer, auf einer Seite ist dafür eine Riesen-Tribüne, so daß man es auch nicht so gut überblicken kann.

Also was kann man mitnehmen, ich denke: Marheinike noch nicht weit genug für Bundesliga-Einsatz, Thorvaldssen eher enttäuschend, Jendrisek etwas besser, aber auch oft untergetaucht. Ansonsten hat am ehesten noch Brugging mit seinen Qualitäten als Paßgeber überzeugen können. -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007 10:37 
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006 15:27
Beiträge: 1931


Offline
42 Aufrufe und keiner sagt danke...

Gut mache ich das...Danke tauri für Dein tollen Spielbericht.
Ist mir 1000 Mal lieber als das geschreibsel der Presse...ehrlicher geht's ja nicht wie von Dir...

Daraus entnehme ich das die zweite Reihe wieder nicht die Chance ergriffen hat anzugreifen... :roll:
Vielleicht sollten die so ein Spiel jeden Dienstag oder Mittwoch haben...
Die zweite Reihe und die Amateure...um unter Wettkampfbedingungen sich kontinuierlich steigern können.
Wird aber vermutlich von der Belastung nicht gehen und nicht erwünscht sein.
Aber ich denke nur so bekommen die Jung's Spielpraxis und steigern sich.
Enttäuscht bin ich von unseren zwei Stürmern... :roll:
und bei der Innenverteidigung??? Bin ja gespannt wer gegen Dortmund aufläuft...neben Vini :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007 11:34 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005 11:55
Beiträge: 2479
Wohnort: Hannover


Offline
octo2001 hat geschrieben:
42 Aufrufe und keiner sagt danke...

Gut mache ich das...Danke tauri für Dein tollen Spielbericht.
Ist mir 1000 Mal lieber als das geschreibsel der Presse...ehrlicher geht's ja nicht wie von Dir...


Ich schließe mich dem Dank an, tauri. Wieder mal sehr interessant.

Lass´Dich aber nur nicht von der Presse wegverpflichten, so nach dem Motto, das Du Dich da weiterentwickeln und in der Champions League spielen kannst... :wink:

Ansonsten hätte ich auch gehofft, octo, dass sich die zweite Sturm-Reihe mal so richtig reinhängt, aber da scheint für´s Erste nicht viel zu kommen. Schade, sehr schade. :?

_________________
Half of the people can be part right all of the time. Some people can be all right part of the time. But all the people can´t be all right all of the time.
I think Lincoln said that.
I let you be in my dreams if I can be in yours.
I said that. (Dylan)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007 12:04 
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2003 20:48
Beiträge: 9690
Wohnort: Hannover


Offline
tauri, ich bedanke mich auch :D

aber ich verstehe nicht ganz wieso es wieder heißt, jendrisek hätte seine chance nicht genutzt. ich denke er schoß ein tor? sonst heißt es doch immer, torjäger werden an tore gemessen. oder muß man im umkehrschluß sagen, stajner hat seine chance auch nicht genutzt, da er "nur 1 tor" schoß?

_________________
http://www.96statistik.de.tf
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Saturn Ramoskoje 2:0, Eindrücke nach dem S
BeitragVerfasst: 21.02.2007 12:31 

Registriert: 28.08.2003 15:33
Beiträge: 5173


Offline
tauri hat geschrieben:
Was unsere Abwehr betrifft, habe ich Marheinike einigermaßen solide gesehen, bin aber ehrlich doch etwas skeptisch, ob das für 2. oder 1. Bundesliga reichen würde. Er machte zwar keine direkten Fehler, wirkte aber für mich doch manchmal etwas unsicher, gerade bei schnellen Spielern, wenn er auf die Außenseite gedrängt wurde. Wenn ich es richtig beobachtet habe, hat auch Hecking mit Bremser einige bedenkliche Blicke gewechselt. Ich tippe deshalb eher darauf, daß Marheinike nicht zu einem Bundesliga-Einsatz kommen wird.


Moritz Marheineke ist noch jung und hat bisher einen ähnlichen Weg beschritten wie Mertesacker. Er hat den Sprung zu den Profis geschafft, wurde durch eine Verletzung zurückgeworfen und muss sich selbstverständlich noch behaupten.

Hecking sprach übrigens von einer guten Partie: „Moritz hat hinten drin sein Ding gemacht. Er sollte ein Gefühl für die Situation kriegen. Vom überzeugenden Fahne gestärkt hat er eine gute Partie gemacht.“
Ich kenne ihn auch aus seinem Heimatverein und bin ein großer Befürworter von ihm. Nur muss er eine Chance bekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Saturn Ramoskoje 2:0, Eindrücke nach dem S
BeitragVerfasst: 21.02.2007 12:55 
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2006 15:27
Beiträge: 1931


Offline
marVin hat geschrieben:
tauri hat geschrieben:
Was unsere Abwehr betrifft, habe ich Marheinike einigermaßen solide gesehen, bin aber ehrlich doch etwas skeptisch, ob das für 2. oder 1. Bundesliga reichen würde. Er machte zwar keine direkten Fehler, wirkte aber für mich doch manchmal etwas unsicher, gerade bei schnellen Spielern, wenn er auf die Außenseite gedrängt wurde. Wenn ich es richtig beobachtet habe, hat auch Hecking mit Bremser einige bedenkliche Blicke gewechselt. Ich tippe deshalb eher darauf, daß Marheinike nicht zu einem Bundesliga-Einsatz kommen wird.


Moritz Marheineke ist noch jung und hat bisher einen ähnlichen Weg beschritten wie Mertesacker. Er hat den Sprung zu den Profis geschafft, wurde durch eine Verletzung zurückgeworfen und muss sich selbstverständlich noch behaupten.

Hecking sprach übrigens von einer guten Partie: „Moritz hat hinten drin sein Ding gemacht. Er sollte ein Gefühl für die Situation kriegen. Vom überzeugenden Fahne gestärkt hat er eine gute Partie gemacht.“
Ich kenne ihn auch aus seinem Heimatverein und bin ein großer Befürworter von ihm. Nur muss er eine Chance bekommen.


marVin
meinst du jetzt wäre die chance???
oder wäre sie jetzt schon zu früh?
ich glaube DH wird für dortmund kein risiko eingehen wollen und ein erfahrenen spieler reinstellen.
falls es mit zurav nicht klappt vermutlich hanno...reine speckulatius von mir...
eventuell will ja DH erst mal die 40 punkte und ist dann bereit zu experimentieren...oder liege ich da so falsch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007 14:11 
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006 07:15
Beiträge: 78
Wohnort: Umland Hannover


Offline
na es war halt ein normales testspiel. gut fand ich vom dieter, das er die leute hat spielen lassen die sonst nur in der 2. reihe stehen und auf den einsatz warten. das spiel war auch nicht so schlecht und man hat einige gute ansätze gesehen. das so viele junge spieler gespielt haben fand ich gut, denn so konnte man sich mal ein bild davon machen . der gegner war noch in der vorbereitung und hat nicht wirklich überzeugt. haben uns überlegt ob da nich auch einige andere spieler gegen 96 gespielt haben. so etwa die 29 von denen , das war so ein bulliger spieler, das er eher zum american football gepasst hat. aber es war auch ein angenehmer tag in basche, wir haben noch kurz mit dem dieter beim kaffee sprechen können. es waren alle sehr entspannt an dem tag. nun warten wir mal was uns am samstag so alles erwartet!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007 22:06 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8144
Wohnort: Hannover


Offline
Gunther hat geschrieben:
... sonst heißt es doch immer, torjäger werden an tore gemessen.


Ja, das ist hier von einigen Grob-Analytikern hin und wieder zu lesen.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007 23:21 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
danke für die Rückmeldungen... im Moment interessiert es mich halt selber sehr, wie sich 96 entwickelt.

@ MarVin: finde interessant, was Du schreibst, habe auch Heckings Statement gelesen. Hecking hat ja mehrfach erklärt in letzter Zeit, er möchte gerne weitere Nachwuchsspieler aus der Region einbauen und an den Profikader heranführen.

Wenn ich es richtig checke, sind doch die Amateure jetzt viertklassig (im Gegensatz zu vielen anderen Bundesligisten, die eine zweite Mannschaft in der dritten Liga haben). Der Sprung ist dann einfach recht groß von der vierten Liga in die Erste. Bei Marheinike bin ich mir auch nicht ganz sicher, er wurde gestern, wenn ich es richtig mitkriegte, 22, wirkt aber etwas jünger (?).

Daß er talentiert ist, glaube ich schon, auch bei Willers und Hofmann, ob eine Profikarriere gelingt, oder Bundesliga-Einsätze möglich sind, ist natürlich von vielem abhängig. Wenn Marheinike wirklich in der Bundesliga eingesetzt werden sollte am Samstag, wäre ich jedenfalls total überrascht und glaube es nicht.

@ Gunther und andere zu den Stürmern: tja, also in der ersten Halbzeit lief es eigentlich ganz gut an, fand ich, in der zweiten Halbzeit versackte dann zunehmend vieles, Saturn war eigentlich dauernd am Angreifen und agierte ziemlich hart für ein Freundschaftsspiel. Ich glaube wirklich, Jendrisek oder Thorvaldssen bräuchten noch viel mehr solche 90-Minuten-Spiele, bei Thorvaldssen war es ja das allererste mal seit bald einem halben Jahr, daß er mal wieder 90 min durchspielte, das wird oft vergessen. Auch Jendrisek hat ja kaum mal irgendwo 90 min durchspielen können bisher.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2007 14:07 
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2006 22:48
Beiträge: 45
Wohnort: Hannover


Offline
Schade, dass ich mir das Spiel nicht selbst angucken konnte.
tauri, danke für den ausführlichen und interessanten Bericht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 1 | [ 10 Beiträge ] | 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Herr Rossi und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: