Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 5 | [ 92 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:04 

Registriert: 29.08.2003 22:28
Beiträge: 2009
Wohnort: Basche


Offline
Na wenigstens kommen mit dem Gegentreffer mal wieder in jeden Saisonzusammenschnitt.
Es wirkt ja echt schon grotesk was da gespielt wird.
Das erste Tor hat mich stark an die Situation mit USA und Zuraw vor einigen Jahren erinnert.
Ein Glück für RRZ, dass der Bundestrainer heute auf der Tribüne gesessen hat, in nächster Zeit dürfte er wieder etwas mehr Freizeit haben.
Schön auch der Ausspruch vom SKY-Moderator. 96 hat die besseren Einzelspieler, mag sein, die waren aber vermutlich in einem anderen Stadion.
Die besseren der Schlechten waren für mit heute Schlaufi, Stindl und Djourou. Alle anderen haben sich mindestens die Note 5 verdient.

Dauerkarte zerschreddern und die Saison abhaken! :flag962:

_________________
Alles im Leben hat seinen Preis; auch die Dinge, von denen man sich einbildet, man kriegt sie geschenkt. Theodor Fontane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:06 
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2012 13:48
Beiträge: 2996
Wohnort: Lkr. Kassel


Offline
tauri hat geschrieben:
Also ich find's jetzt aber auch nicht sooo schlimm.

Den Eindruck habe ich allerdings schon seit längerer Zeit:

Die Mannschaft präsentiert sich auf dem Platz mit 'ner schlechten Leistung, findet's aber eigentlich nicht "sooo schlimm".

Wir reden vor den Begegnungen immer von "Endspielen um Europa", vergeigen diese jedes mal, ist aber nicht "sooo schlimm".

Der Präsident redet von "Zielen", die man hat. Aber wenn wir die nicht erreichen, isses ja auch nicht "sooo schlimm".

Der Trainer erzählt uns nach schlechten Spielen immer, was alles trotzdem gut war. Selbst die grottigsten Spiele (Frankfurt, Stuttgart, etc.) sind ja nun auch nicht "sooo schlimm".

Nächste Woche gibts gegen die Bayern mit solchen Böcken in der Abwehr eine ähnliche Abreibung, wie sie der HSV in München neulich bezogen hat. Aber was soll's, ist ja auch nicht wirklich "sooo schlimm".

Das Problem ist nur, das genau diese ständige "ist ja nicht sooo schlimm"-Einstellung das Allerschlimmste überhaupt ist!

_________________
Erstklassig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:08 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 6061


Offline
Finster. Aber man ist diese Auftritte mittlerweile gewohnt. Ich bin auf das Spiel in Fürth gespannt. Eine Mannschaft muss es doch geben, der wir im Mittelfeld mal nicht unterlegen sind.

_________________
Ohne Kind wären wir garnicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:09 

Registriert: 29.08.2003 22:28
Beiträge: 2009
Wohnort: Basche


Offline
Arminius Rex hat geschrieben:
tauri hat geschrieben:
Also ich find's jetzt aber auch nicht sooo schlimm.

Den Eindruck habe ich allerdings schon seit längerer Zeit:

Die Mannschaft präsentiert sich auf dem Platz mit 'ner schlechten Leistung, findet's aber eigentlich nicht "sooo schlimm".

Wir reden vor den Begegnungen immer von "Endspielen um Europa", vergeigen diese jedes mal, ist aber nicht "sooo schlimm".

Der Präsident redet von "Zielen", die man hat. Aber wenn wir die nicht erreichen, isses ja auch nicht "sooo schlimm".

Der Trainer erzählt uns nach schlechten Spielen immer, was alles trotzdem gut war. Selbst die grottigsten Spiele (Frankfurt, Stuttgart, etc.) sind ja nun auch nicht "sooo schlimm".

Nächste Woche gibts gegen die Bayern mit solchen Böcken in der Abwehr eine ähnliche Abreibung, wie sie der HSV in München neulich bezogen hat. Aber was soll's, ist ja auch nicht wirklich "sooo schlimm".

Das Problem ist nur, das genau diese ständige "ist ja nicht sooo schlimm"-Einstellung das Allerschlimmste überhaupt ist!


Ne Schlimm war es ja auch nicht, eher lustig!

_________________
Alles im Leben hat seinen Preis; auch die Dinge, von denen man sich einbildet, man kriegt sie geschenkt. Theodor Fontane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:11 
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2009 20:57
Beiträge: 749
Wohnort: Laatzen


Offline
Hätten wir besser gespielt, würde sich niemand über das "FC" aufregen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:11 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4623
Wohnort: Hannover


Offline
96-Oldie hat geschrieben:
Freiburg will nach Europa - 96 nicht.


Freiburg kann nach Europa... 96 nicht!

Das positive am Spiel ist für mich schnell zusammengefasst.
1. Schön, dass Stindl wieder mit von der Partie ist.
2. 4 Punkte für's Tippspiel (auf die ich auch gerne verzichtet hätte)

Für mich ging das Unverständnis bereits mit der Aufstellung los. Sakai nicht dabei und Herr Ya Konan darf wieder. Warum stellt Slomka nicht Schlaudraff zwischen Rausch und Sakai und spielt vorne nur mit einem Stürmer?

Ansonsten mehr oder weniger alles wie gehabt. Torchancen Mangelware und wie Fußball spielen geht konnte man heute beim Gegner sehen. Zugegeben... Zwei Tore waren Geschenke. Wobei aus meiner Sicht beim dritten Tor die Hauptschuld nicht bei Zieler liegt.

Die 100%ige muss Diouf machen. War ja leider nicht das erste Riesending, das er in diesem Jahr recht kläglich versemmelt hat. Dafür mit Übersicht beim Ausgleich von Rausch. Unterm Strich ist Diouf aber auch für mich in einer klar erkennbaren Formkrise.

Die Nummer mit Europa ist seit heute endgültig für uns durch. Wunder werden natürlich gern genommen, aber dran glaube zumindest ich nicht mehr.

Zu den Standards sage ich nichts mehr... War allerdings leider abzusehen. Nachdem feststand, dass Huszti lange ausfallen würde, war mein erste Reaktion: "Wer soll denn jetzt die Standards machen?". Schade, dass man so was im Training nicht üben kann.

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:11 

Registriert: 31.08.2006 09:30
Beiträge: 930
Wohnort: Peine


Offline
Arminius Rex hat geschrieben:
tauri hat geschrieben:
Also ich find's jetzt aber auch nicht sooo schlimm.

Den Eindruck habe ich allerdings schon seit längerer Zeit:

Die Mannschaft präsentiert sich auf dem Platz mit 'ner schlechten Leistung, findet's aber eigentlich nicht "sooo schlimm".

Wir reden vor den Begegnungen immer von "Endspielen um Europa", vergeigen diese jedes mal, ist aber nicht "sooo schlimm".

Der Präsident redet von "Zielen", die man hat. Aber wenn wir die nicht erreichen, isses ja auch nicht "sooo schlimm".

Der Trainer erzählt uns nach schlechten Spielen immer, was alles trotzdem gut war. Selbst die grottigsten Spiele (Frankfurt, Stuttgart, etc.) sind ja nun auch nicht "sooo schlimm".

Nächste Woche gibts gegen die Bayern mit solchen Böcken in der Abwehr eine ähnliche Abreibung, wie sie der HSV in München neulich bezogen hat. Aber was soll's, ist ja auch nicht wirklich "sooo schlimm".

Das Problem ist nur, das genau diese ständige "ist ja nicht sooo schlimm"-Einstellung das Allerschlimmste überhaupt ist!


:nuke: :nuke:
Absolut Deiner Meinung... mit einer Ausnahme... dass wir gegen die Bayern untergehen, sehe ich noch nicht mal!
(Was aber dem Trend Deiner Aussage nicht entgegensteht!)

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=a5sSm_6XkCs&feature=player_embedded
http://www.youtube.com/watch?v=UCG9W9LVysk
http://www.youtube.com/watch?v=-dZBTvAlqQ4&feature=related


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:17 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 9185


Offline
Am Sieg der Freiburger gibt es nichts zu rütteln, sie waren ballsicherer und haben die Räume viel besser genutzt. Eine Augenweide, wie sie teilweise kombiniert haben, vom Pressing ganz zu schweigen.

Trotz alledem war heute mehr drin, selten habe ich so dusselige Gegentreffer gesehen, was für haarsträubende Fehler. Und wenn man eine 100%ige Torchance zum 2:2 auslässt und kurz darauf das 3:1 kassiert, geht halt nicht mehr viel, das war die Entscheidung. Europa adé, obwohl es eines der besseren Auswärtsspiele war.

_________________
In meinem Wohnzimmer, Balkonia und Kloatien ist es mir langweilig geworden, ich mache jetzt eine Flurida-Rundreise. Na ja...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:19 

Registriert: 06.03.2005 19:07
Beiträge: 1552
Wohnort: Iserlohn


Offline
Die freundlichen Punktelieferanten von der Leine haben auch in Freiburg promt mit dem üblichen Resultat geliefert.
Zusammengefaßt : Hilf und harmlose und auch chanchenlose 96 auf der Suche nach der Bundesligatauglichkeit.
Sehen wir schon mal der Heimklatsche gegen Bayern entgegen.
Reichen eigentlich 38 Punkte zum Klassenerhalt ?

_________________
Saison 19/20, 96 zurück in die 1 Liga ?!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:21 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5850
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Jan hat geschrieben:
... Ich bin auf das Spiel in Fürth gespannt. Eine Mannschaft muss es doch geben, der wir im Mittelfeld mal nicht unterlegen sind.

Ich befürchte eher, dass wir denen ihren ersten und einzigen Heimsieg schenken.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:26 
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2012 13:48
Beiträge: 2996
Wohnort: Lkr. Kassel


Offline
@ wolfgang:
Die 38 Points reichen! Saison ist gelaufen, ab sofort beginnt die Vorbereitungsphase für 2013/14.
Die letzten 5 Spiele sind Testspiele für die neue Saison.
Am Samstag ist mit dem neuen Meister bereits schon der erste "Testgegner" im Anmarsch.
:wink2:

_________________
Erstklassig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:26 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Arminius Rex hat geschrieben:
tauri hat geschrieben:
Also ich find's jetzt aber auch nicht sooo schlimm.

Den Eindruck habe ich allerdings schon seit längerer Zeit:

Die Mannschaft präsentiert sich auf dem Platz mit 'ner schlechten Leistung, findet's aber eigentlich nicht "sooo schlimm".

Es ist doch völlig offensichtlich, daß wir in dieser Saison die vielen Verletzten und Formschwachen nicht wirklich kompensieren konnten. Deshalb finde ich es ganz ok, wenn 96 sich mal wieder eine Saison voll auf die Bundesliga konzentrieren kann. Das habe ich schon vor diesem Spiel heute gedacht, und danach erst recht.

Was natürlich auffällt ist, daß der Zusammenhalt im Spiel nicht so da ist. Daran sollte in der nächsten Saison gearbeitet werden. Es ist aber auch nicht zu übersehen, daß in der offensiven Zentrale die Möglichkeiten zur Zeit fehlen. Der Ausfall von Stindl plus Formschwäche von Schlaudraff konnte diese Saison eigentlich nie wirklich ausgeglichen werden.

Wenn das wieder besser werden soll, brauchen wir hier mehr Möglichkeiten, sonst kann man Europa plus Bundesliga nicht über mehrere Saisons durchhalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:27 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4488
Wohnort: Hannover


Offline
Tja, was soll man sagen?
Eigentlich ein verdienter Sieg für Freiburg, der aber gefühlt irgendwie zu hoch ausgefallen ist.
Mit ein bißchen mehr Glück, aber auch Können/Präzision, wäre ein Punktgewinn möglich gewesen. Man hätte nicht verlieren müssen. So gefühlt :?

Ich finde, Slomka hat für ein Auswärtsspiel sehr offensiv aufgestellt. Mutig und es schien auch wieder mehr nach vorne zu gehen.
Dann ein eher unglücklicher Spielverlauf mit Eigentor und dem 2:1 kurz vor der Halbzeit.

Die Leistung der Mannschaft empfand ich insgesamt als deutlich besser als in den letzten Wochen - v.a. in HZ 1. (gut, das war auch keine große Kunst...)
Deswegen bin ich eher etwas enttäuscht und weniger sauer.

Und gerade wenn die Feldspieler mal wieder bissiger und offensiver auftreten, erwischt unser Keeper einen komischen Tag (und ausgerechnet mit dem Bundestrainer auf der Tribüne). Das 0:1 (nach fragwürdiger Ecke) geht v.a. auf seine Kappe und auch beim 3:1 sieht er nicht gut aus. Natürlich passieren die groben Schnitzer aber vorher von Stevie und Rausch (glaub ich). Beim 2:1 kann er nix machen, ist aber fast noch dran gekommen.
Schulle ist natürlich der Pechvogel des Spiels. Aber immerhin ist es das erste Eigentor seit dem legendären Hattrick in Gladbach (oder hab ich eins verdrängt?!)
Aber die Jungs haben danach nicht aufgesteckt. Das war gut.

Mame bleibt mir heute nur mit 2 Szenen in Erinnerung - mit tollem Nachsetzen und gutem Pass vor der schönen Tor von Kocka. Und leider mal wieder mit dem Versemmeln einer hervorragenden Chance. Gut, er wird von 2 Spielern bedrängt, aber WARUM immer wieder der Schuss genau auf den Torwart?! Hofft er jedes Mal auf einen Beinschuss, oder was?
In solchen Momenten wünsche ich mir Moa an seiner Stelle...
Man sieht doch deutlich den Qualitätsunterschied zu einem wie Lewandowski. Ich bin gespannt, ob er wirklich im Sommer geht und wohin.
Stindl hat natürlich bei seinem "Debüt" noch keine Bäume ausgerissen, hatte aber ein paar gute Momente. Vor dem 2:1 allerdings darf er mit mehr "Glück" auch gerne klären.
Schlaudraff ist eher keiner für die Jokerrolle. Schien sich heute wieder wohler zu fühlen.
Didier hat mir gerade defensiv gut gefallen, aber gelegentlich ist er einfach zu verspielt.

Naja, man hat am Gegner gesehen, wie viel präzises, schnelles Passspiel im Zweifelsfall ausmachen kann. Da müssen wir auch wieder hinkommen.
Aber wohl nicht mehr in dieser Saison...

Wie zu erwarten, können wir alle europäischen Träume spätestens heute begraben. Es sei denn, wir schießen in 8 Tagen die Bayern aus'm Stadion :shock: :lol:

Von der Form her müssten die Freiburger das Pokalfinale erreichen. Meine gedrückten Daumen haben sie sicher!

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:28 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10593


Offline
Mist, konnte das Spiel nicht sehen,
hatte aber irgendwie Hoffnung das das heute in Freiburg gut geht.
Habe aber im Autoradio mitbekommen das Freiburg der klar verdiente Sieger ist.
Ich habe aber keine Lust über Spezifische Trainer oder Spieler oder sonstwas zu reden.
Das " Projekt " Hanover 96 nach Europa 2012/13 scheint gescheitert zu sein.
Gründe liegen in allen Bereichen der Verantwortlichen.
Alle wirklich alle haben die Veratwortung zu tragen.
Für mich als erstes die Mannschaft mit ihre schlechten Leistung, gefolgt von Mirko der den Schalter nicht umlegen kann und Schmaddi hat auch nicht berauschend eingekauft hat, plus Kind der alles abgenickt hat. Obwohl der kann am wenigsten dazu das es sportlich nicht läuft.
Jetzt muß für die gewünschten Umbruchsituation der Verein wirklich alles vernünftig managern.
Ich hoffe das alle Beteiligten die " Körner " dafür besitzen und es umsetzen zu können.


Zuletzt geändert von rotsticker am 12.04.2013 23:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:30 

Registriert: 22.08.2011 13:07
Beiträge: 34


Offline
Heute verloren.

Mist, aber nicht schlimm. Wir waren zwei Jahre in der EL und haben tolle, emotionale Spiele gemacht, von denen meine Kumpels und ich vor 30 Jahren noch geträumt haben. Dieses Jahr wirds wohl ehr nichts mit der EL, aber in der Liga, in der Jeder Jeden (bis auf ein, zwei Ausnahmen) schlagen kann, sind wir in der gesicherten Mitte. Ok so.

Wir müssen nur aufpassen, wo der Weg hinführt. Wir sollten aufhören von solchen Dingen wie Premiumprodukt, europäische Marke und Kunden zu quatschen, bzw. uns vollquatschen zu lassen. Wir sollten Martin, einem wahrscheinlich perfekten Geschäftsmann, jemanden zur Seite stellen, der Ahnung vom Fussball hat. Martin hat keine Ahnung vom Fussball und DrumHerRum, aber das ist auch nicht schlimm, wenn er jemand Gleichberechtigtem zuhört, zuhören würde.

Wir müssen momentan eine kleine Kurve kriegen, in der, nachdem sie gefahren ist, die Fans wieder eine Einheit sind, der Präsi sich auf Tradition beruft, denn das ist das Einzige, was geht, denn Geld haben viele andere Mannschaften viel mehr als wir, was auch immer so bleiben wird.

Ich bin gespannt, was passiert.

Übrigens: Die Bauern hauen wir nächste Woche weg und sind wieder dran :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:34 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4623
Wohnort: Hannover


Offline
BerndDieGrätsche hat geschrieben:
... Wir sollten Martin, einem wahrscheinlich perfekten Geschäftsmann, jemanden zur Seite stellen, der Ahnung vom Fussball hat. Martin hat keine Ahnung vom Fussball ...


Man munkelt, dass Herr Kind bereits Leute an seiner Seite hat, die Ahnung vom Fußball haben. Der eine soll Jörg Schmadtke und der andere Mirko Slomka heißen.

Was Herr Kind braucht ist ein Medienprofi, der im einflüstert was er idealerweise wie formuliert und wann es besser ist, einfach mal die Klappe zu halten.

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:34 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4488
Wohnort: Hannover


Offline
Ach ja, ganz vergessen:

:mad: Discostu, DU bist schuld!!! :mad:

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:39 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Wo ist der Grip?

Machen wir uns nichts vor: Da ist eine Alibi-Truppe am Start.

Gegen Freiburg in allen (!!) Belangen unterlegen.

Meine Güte.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:39 

Registriert: 31.08.2006 09:30
Beiträge: 930
Wohnort: Peine


Offline
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Weichspüler hier wieder Oberhand gewinnen.....
"Verletzungen, trotzdem Aufwärtstrend, alles nicht so schlimm, gut dass wir uns in der nächsten Saison nur auf die BL konzentrieren können...."
Hey, das ist Mittelmaß, das wir so nichts!! Erst recht nicht in der nächsten Saison!! :oldman: Man kann nicht jedes Spiel gewinnen, aber in jedem Spiel kann man zeigen, dass man gewinnen will!
Und in jedem Spiel sollte man die Handschrift des Trainers sehen, auch wenn der mal irren kann. Bei unserem sehe ich seit Wochen nur ein Dauergrinsen. :cry:
*
PS: Habe in meiner Firma alz Einzigster (!) auf eine so hohe 3:1 Niederlage getippt. Alle anderen haben unsere Roten stärker eingeschätzt.
Peinlich!!! :oops: :oops:

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=a5sSm_6XkCs&feature=player_embedded
http://www.youtube.com/watch?v=UCG9W9LVysk
http://www.youtube.com/watch?v=-dZBTvAlqQ4&feature=related


Zuletzt geändert von Sparckatze am 12.04.2013 23:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.04.2013 23:39 
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2012 13:48
Beiträge: 2996
Wohnort: Lkr. Kassel


Offline
Wuchtbrumme80 hat geschrieben:
Aber immerhin ist es das erste Eigentor seit dem legendären Hattrick in Gladbach (oder hab ich eins verdrängt?!)

1x Haggui, und Djakpa sogar mit "Doppelpack", ja daran habe ich mich auch sofort erinnert. Waren das Zeiten ...
Die waren aber allesammt schöner "rausgespielt", als das Ding von Schulle heute.
Besonders der "herrliche" 30m-Schlenzer von Djakpa ins lange Eck war "sehenswert". :shock:

_________________
Erstklassig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 5 | [ 92 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: