Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 5 | [ 92 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 11:02 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10158


Offline
lui1896 hat geschrieben:
Nun ist die saison also endgültig gelaufen ... Jetzt von bayern aus dem eigenen stadion geschossen, dann von leverkusen richtig vernascht ... Und noch 4-6 punkte nebenbei eingesammelt ...
Nein, die saison war nicht großartig. Es war eine 96-saison .... Ein rückschritt? Auf den ersten blick ja ... Aber schauen wir mal auf den kader und die langzeitverletzten ... Kann man da erwarten, dass die mannschaft europäisch durchstartet? Das wäre doch ein wunder !

Klar, alle sind gefrustet ... Ich auch. Es macht nicht wirklich spass den rumpelfussball der vergangenen wochen zuzusehen. Aber was hier im forum gegen slomka geätzt wird ist unglaublich.
An alle seine kritiker: was um himmels willen bringt euch auf den gedanken, dass schmadtke der heilsbringer und slomka der dumme fußballwicht ist? Ich erlebe schmadtke ständig grummelig, schlecht drauf und selten positiv. Er hat meines wissens nach auch noch nie das team am spielfeldrand sportlich geführt ... Slomka dagegen hat eine super bilanz, hat uns schon viele siege beschert und hat aus einer bestenfalls mittelmäßigen truppe eine na ja sagen wir mal etwas mehr als mittelmäßige geformt.
Schmadtke hat mit 96 doch schon längst abgeschlossen ... Und reisende soll man bekanntlich ja nicht aufhalten. Dann man tschüss jörg ... Aber möglichst schnell, damit ein nachfolger das team gezielt verstärken kann.
Auch die kritik gegen kind ist unglaublich. Der mann reißt sich im wahrsten sinn des wortes den ar... Für 96 auf, packt seine energie und sein geld rein ... Und hier glauben einige wirklich, sie müssten ihn wegmobben. Das ist regelrecht dämlich ...
Aber was solls ... Im forum kann man sich ja bekanntlich auskotzen und die allseits bekannten personen tun das mit inbrunst und ausgiebigkeit ... Meist lohnt es sich nicht, dazu überhaupt etwas zu sagen.
Zurück zum team: 2013 gibts mehr schatten als licht ... Aber ich setze auf die neue Saison. :flag962:
:nuke: :nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 11:16 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10158


Offline
die Spieler sind ja nicht blöde,
Neuausrichtung " Unternehmen 96 Fussball " . Bin ich dabei ?
Bei meinen Leistungen und Alter nach längerer Rückbetrachtung wohl eher nicht.
Da laß ich mein Spiel mit Dienst nach Vorschrift weiter bzw auslaufen.
Und es sind noch zu viele Spieler im Team die das betrifft, so können talentierte Leute wie Hoffmann, und Co noch nicht der Lautsprecher bzw Führungsansprüche geltend machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 11:23 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3871
Wohnort: in der Leine


Offline
Ich habe mich mit Trainerkritik bisher zurückgehalten,
aber nun isser da, der TRopfen der das Faß zum überlaufen
gebracht hat

Slomka raus

der Trainer hat schon lange keine Idee mehr vom Fußball
und blendet nur in dem er eloquent in die Kameras glotzt,
das war gestern(mal wieder) eine Truppe, die derart
tot,unmotiviert und untrainiert wirkte,
einige Spieler hätten in der Bezirksliga Probleme.
Der negative Höhepunkt war für mich ein Lars Sindl in der
Anfangself, da kommt ein Spieler nach mehrmonatiger
Pause in den Kader zurück und wird nicht mit kurzen,immer länger
werdenen Einsätzen aufgebaut sonder gleich in die
Anfangself geworfen, wie verzweifelt und Ideenlos muß ein Trainer
bloß sein.
Auch das ein Kennzeichen, das die Verletztenmisere bei 96 nicht auf
blosses Pech zu belegen ist.

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 11:55 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10158


Offline
Jetzt geht es hier langsam wieder los.
Kritik am Trainer ist hier natürlich diskutabel.
Bitte aufpassen liebe " Mods " das es hier nicht ausartet wie damals bei den Hecking Anfeindungen . Das war teilweise sehr übel

PS : ich habe mich auch erwischt und heute morgen entschuldigt mit meiner gestriegen ( zum Kotzen )
Formulierung :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 12:05 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18069
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Mein TV - Urteil nach einer Nacht: Blutleeres Alibigekicke ohne jeden Siegeswillen. Und der Trainer probiert was aus, wie bei Testspielen. Da kann man sich fragen, ob sich bis zum Saisonende noch eine Stammformation findet.
Wenn nicht, kann man in der nächsten Saison ja weiter probieren.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 12:09 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
Ich habe das Spiel nicht sehen können, hab irgendwie auch keinen Bock mir die Scheiße reinzuziehen...
Was ich aber aus euren Berichten herauslesen konnte hat mich schon sehr erstaunt,

Stindl hat von Anfang an gespielt??????

Unglaublich irgendwie....Fällt mir nichts zu ein, ein Langzeitverletzter wird doch üblicherweise immer langsam aufgebaut... Wie lange hat er am Mannschaftstraining teilgenommen, höchstens 2 Wochen, oder?
Sakai wieder nicht dabei, echt blöd sowas...

Slomka wird wohl die Saison beenden und die Neue begleiten, ist aber ab den 5,6,7 Spieltag keine Besserung in Sicht, könnte dann doch ein neuer Trainer kommen..

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 12:15 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003 10:24
Beiträge: 9274
Wohnort: Oststadt


Offline
Sparckatze hat geschrieben:
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Weichspüler hier wieder Oberhand gewinnen.....


Ja, widerlich. Man sollte das Versagerpack einfach Schafstall-style dreimal um den Maschsee jagen, dann lernen sie schon, wie man anständig Spiele gewinnt!

_________________
Konjugation eines unregelmäßigen Verbs

Ich bin fest.
Du bist eigensinnig.
Er ist ein dickköpfiger, unbelehrbarer Hornochse.
(Bertrand Russell)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 12:16 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10158


Offline
tut mir leid aber das ist mir zu einfach hier
Mal hält Mirko zu lange am System oder Spieler fest. ( wird oft hier kritisiert )
Dann ändert er was und das ganze wird dann als Testspiel-version angesehen. ( auch falsch ? )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 12:27 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1683


Offline
Wenn der Käptn sagt das es am fehlenden Verständnis liegt und die Laufwege nicht stiimen, ist doch was faul. Wer, wenn nicht der Trainer, ist den für solche Sachen zuständig. :noidea2:

Wofür gibt es Training, warum heißt er Trainer? Das gleiche gilt übrigens auch für Ecken und Freistöße. :twisted:

Ich sehe es so wie der User Orange. Wenn sich in den ersten 5-7 Spieltagen der neuen Saison nichts ändert, hat MS hier fertig. :!:

_________________
Verlieren ist wie Gewinnen nur andersrum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 12:47 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10158


Offline
Polly hat geschrieben:
Wenn der Käptn sagt das es am fehlenden Verständnis liegt und die Laufwege nicht stiimen, ist doch was faul. Wer, wenn nicht der Trainer, ist den für solche Sachen zuständig. :noidea2:

Wofür gibt es Training, warum heißt er Trainer? Das gleiche gilt übrigens auch für Ecken und Freistöße. :twisted:

Ich sehe es so wie der User Orange. Wenn sich in den ersten 5-7 Spieltagen der neuen Saison nichts ändert, hat MS hier fertig. :!:
das kann man geltend machen, ich sehe das er eine Chance zur Umgestaltung hat.
geht das in die Hose ist dann das Thema Trainerentlassung natürlich angebracht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 12:51 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18069
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Sehe ich anders, kann das aber nur mit dem Bauchgefühl begründen. Ich glaube man gurkt die Saison noch irgendwie über die Runden und dann wird einer gehen. Entweder Schmadtke oder Slomka.
Mein Bauch würde nur dann Entwarnung geben, wenn jetzt noch eine unverhoffte Siegesserie gestartet würde.

rotsticker hat geschrieben:
Dann ändert er was und das ganze wird dann als Testspiel-version angesehen. ( auch falsch ? )


Wie soll man das denn sonst sehen, wenn Moa als Linksaußen eingewechselt wird? Ich finde das noch sehr nett formuliert. Ich kann das auch ganz anders.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 13:03 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003 10:24
Beiträge: 9274
Wohnort: Oststadt


Offline
Polly hat geschrieben:
Wofür gibt es Training, warum heißt er Trainer? Das gleiche gilt übrigens auch für Ecken und Freistöße. :twisted:


Das frage ich mich jede Woche. So viele schwache Standards sollte keine Bundesligamannschaft abliefern.

Polly hat geschrieben:
Ich sehe es so wie der User Orange. Wenn sich in den ersten 5-7 Spieltagen der neuen Saison nichts ändert, hat MS hier fertig. :!:


Davon halte ich nichts. Wenn man einem Trainer vertraut, entlässt man ihn nicht nach einem Fehlstart. Vertraut man ihm nicht, lässt man ihn nicht die Transferentscheidungen für die neue Saison mit treffen.

_________________
Konjugation eines unregelmäßigen Verbs

Ich bin fest.
Du bist eigensinnig.
Er ist ein dickköpfiger, unbelehrbarer Hornochse.
(Bertrand Russell)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 13:08 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10158


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Sehe ich anders, kann das aber nur mit dem Bauchgefühl begründen. Ich glaube man gurkt die Saison noch irgendwie über die Runden und dann wird einer gehen. Entweder Schmadtke oder Slomka.
Mein Bauch würde nur dann Entwarnung geben, wenn jetzt noch eine unverhoffte Siegesserie gestartet würde.

rotsticker hat geschrieben:
Dann ändert er was und das ganze wird dann als Testspiel-version angesehen. ( auch falsch ? )


Wie soll man das denn sonst sehen, wenn Moa als Linksaußen eingewechselt wird? Ich finde das noch sehr nett formuliert. Ich kann das auch ganz anders.
wie heißt es so schön " Probieren über studieren " schlechter wie vorher kann es auch nicht werden.
ich habe Moa auf seiner Stammposition im manchen Spiel gar nicht mehr wahrgenommen.
Aber ich will Mirko nicht nur in Schutz nehmen.
Aber egal was er im Augenblick versucht oder ändert scheint vielen hier nicht zu passen.
Fehlt mir ein bischen Fairniss.
ich habe manchmal so ein bischen das Gefühl das manche hier sich noch nicht aus der Reserve locken wollen, aber bereits mit dem Slomka raus in der Tasche . Die ersten sind ja schon da.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 17:47 

Registriert: 05.10.2012 20:42
Beiträge: 1326
Wohnort: Hannover-Südstadt


Offline
Ich habe das Spiel ganz anders wahr genommen und traue mich auch, das zu sagen!

Es hat mir Spass gemacht, zuzugucken und ich habe direkt mitgefiebert anstatt mich wie üblich zu langweilen. Ich habe 96 nicht so dramatisch unterlegen gesehen - Chancen waren auf beiden Seiten da!Wenn Diouf nicht diese 100%ige wie eine Torwartrückgabe gestaltet und es zwischenzeitlich 2:2 gestanden hätte, wer weiß...

Immerhin war Tempo im Spiel und seit langer Zeit gab es so etwas wie Spielaufbau und überlegte Zuspiele anstelle von den langen Flanken ( auch wenn nicht alle angekommen sind und es nach wie vor viele Fehlpässe gab).

Stindl war fit und hatte richtig Bock, zu spielen. Warum sollte Slomka ihn dann nicht bringen?
Und je länger das Spiel lief, desto besser kam Schlaudraff in Fahrt. Lange von der Form entfernt, was er imstande ist, zu spielen, aber nicht mehr so konfus.

Es ist doch so, dass die 96er aus einer Krise kommen. Klar haben wir alle, sogar noch zu Saisonbeginn, ganz andere Spiele gesehen - Spektakel-Fußball mit ganz vielen Toren! Dass sie da jetzt nicht so von einem Spiel zum anderen nach dem kompletten Zusammenbruch wieder hinkommen, ist doch eigentlich klar. Das hat doch auch mit dem schwindenden Selbstvertrauen zu tun, dass aufkommt, je länger ein wirklich schönes Spiel her ist.

Da ich den Glauben an das Erreichen der Euro-League-Plätze schon vor langer Zeit verloren habe, kann ich mich über kleine Fortschritte halt freuen und erwarte nicht insgeheim doch noch das Wunder.

Das Thema Slomka/Schmadtke/Kind finde ich im Übrigen total überbewertet. Und diese Bemerkungen über "Slomkas Grinsen" irgendwie auch daneben. Das ist doch eine Charaktersache. Manch einer tobt und schimpft, manch einer läuft rot an und Herr Slomka lächelt halt - trotz allem!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 18:45 

Registriert: 29.08.2003 22:28
Beiträge: 2009
Wohnort: Basche


Offline
Polly hat geschrieben:
Wenn der Käptn sagt das es am fehlenden Verständnis liegt und die Laufwege nicht stiimen, ist doch was faul. Wer, wenn nicht der Trainer, ist den für solche Sachen zuständig. :noidea2:

Wofür gibt es Training, warum heißt er Trainer? Das gleiche gilt übrigens auch für Ecken und Freistöße. :twisted:

Ich sehe es so wie der User Orange. Wenn sich in den ersten 5-7 Spieltagen der neuen Saison nichts ändert, hat MS hier fertig. :!:


Das möchte ich mal an einem Beispiel aufgreifen. Nehmen wir einmal unsere Nummer 34 am gestrigen Abend. Da waren (wie in den vergangenen Spielen auch schon) in einigen Situationen Abspielbolzen und verunglückte Flanken drin, wo man denken könnte, hat er erst vor einem 1/2 Jahr mit dem Fußballspielen angefangen. Das Beispiel ist jetzt wirklich nur exemplarisch gewählt und trifft auf einige andere Spieler auch zu.
Was in aller Welt soll da ein Trainer trainieren? Fehlt es nun an elementaren Basics des Fußballspiels oder ist es vielleicht doch nur ein Kopfsache?
Oder das erste Eigentor von Schulle. Ja der Fehler von Zieler geht voraus, diese sieht man sonst höchstens in der Kreisklasse. Er hatte aber auch so viel Zeit, den Ball z.B. neben das Tor zu schieben. Wie kann man von so einem Ei so überrascht sein, dass man ihn zu guter Letzt noch in die eigene Hütte befördert?
tauri hatte es glaube ich schon treffend bemerkt, uns fehlen einfach im Moment zu viele Stammkräfte, die wir halt nicht 1zu1 ersetzen können.
Deshalb kann ich jetzt die Kritik überhaupt nicht verstehen, warum Mirko sich an den Strohhalm Stindl klammert. Leute, der ist doch nicht bescheuert und weiß ganz genau wo es krankt.

Für die nächste Saison müssen wir in Qualität investieren, Taktgeber fürs Mittelfeld einkaufen. Der Sturm wird dann schon wieder von ganz allein zu alter Stärke zurückfinden.

_________________
Alles im Leben hat seinen Preis; auch die Dinge, von denen man sich einbildet, man kriegt sie geschenkt. Theodor Fontane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 19:04 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4488
Wohnort: Hannover


Offline
Nochmal kurz zum Eigentor.
Schulle sagt auf der Homepage bei den "Stimmen zum Spiel":
"Klar habe ich gehofft, dass Ron den Ball noch runter pflückt. Als ich dann gesehen habe, dass er ihn nicht ganz bekommt, hatte ich zwei Möglichkeiten im Kopf und habe die mittlere gewählt. Erst wollte ich ihn zur Ecke lenken, dann dachte ich, man kann es doch anders lösen, und dann ist der Ball leider im Tor."
Er war also erst etwas überrascht, dass Zieler den Ball nicht fängt und hat sich dann verhaspelt. So sah es auch aus.
Als hätte man beim Sprechen 2 Wörter im Kopf, die man gerne sagen würde und im Redefluss kommen irgendwie beide als Mischung heraus. Also, mir ist das schon öfter passiert...

Ich war auch überrascht, dass Stindl in der Startelf stand. Aber beim Training war zu sehen, dass er spritzig genug und absolut heiss ist. Seine insgesamt gute Leistung (für ein Comeback) gibt doch dem Trainer recht. Außerdem hat er ihn frühzeitig ausgewechselt und es nicht übertrieben.

@ Ladykay: vielen Dank für Deinen Beitrag! Ich habe erst nach meinem eigenen Posting hier den Thread gelesen und hatte schon den Verdacht, man hätte mir irgendwas ins Getränk gemischt. Klar war es kein gutes Spiel, aber die meisten Postings hier sind mir deutlich zu negativ. Ich habe unter dem negativen Eindruck der letzten Wochen nicht viel erwartet und deshalb durchaus kleine positive Eindrücke gewonnen.

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 19:14 

Registriert: 05.10.2012 20:42
Beiträge: 1326
Wohnort: Hannover-Südstadt


Offline
@Wuchtbrumme80 ...und ich freue mich sehr, dass ich nicht alleine dem Spiel und allem Drumherum etwas Positives abgewinnen kann! Bei den ganzen, teilweise recht fachmännischen , aber doch sehr negativen Beiträgen, fange ich schon an, mich zu hinterfragen...!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 19:26 
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2003 18:56
Beiträge: 2882
Wohnort: Hannover


Offline
Slapstick.
Alle Tore geschenkt durch die Abwehr. Auf jeder Seite.

Europa ist durch.

Seid Ihr bekloppt auf Slomka einzudreschen ?
Ja ! Es läuft nicht.
Ja! Es ist klein Konzept zu erkennen.
Und JA! Wenn entschieden soll zwischen MS und JS dann MS.

Mit dem aktuellen Etat und Kader ist 96 Platz 8 bis 13.
Ruhe und Planung im Sommer. Sollte 96 Ende 2013 OHNE EL nicht
Top Ten sein, dann steht MS für mich zur Disposition.



:flag962:

_________________
"Warum sich schon heute aufhängen, wenn es nächstes Jahr viel bessere Gründe gibt."
Pelzig


Zuletzt geändert von Pagelsdorf am 14.04.2013 18:27, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 19:43 

Registriert: 05.10.2012 20:42
Beiträge: 1326
Wohnort: Hannover-Südstadt


Offline
Was ich übrigens von den Freiburger Fans Klasse fand, war ihr Fangesang gegen Ende des Spiels. Die haben doch tatsächlich gesungen: Nie mehr 2. Liga...! Fand ich irgendwie nett, wenn man bedenkt, dass der SC sogar noch einen Champions-League-Platz erreichen kann.

Für soviel Bescheidenheit hab ich die Punkte weniger ungern hergegeben. Für uns war vorher meines Erachtens eh schon nichts mehr drin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SC Freiburg - Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 13.04.2013 20:06 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5064
Wohnort: Wedemark


Offline
Keine Taktik, kein System, Unlogische Einwechslungen, keine einstudierten Laufwege, Flanken und Pässe kommen nicht an, kaum Pressing, kaum Spiel gegen den Ball, schlechtes Stellungsspiel, keine Ordnung im Spiel, planloses nach vorne gebolze, Eckstöße von Pinto sind eine Katastrophe, Stindel nicht bei 100% aber trotzdem einer der besseren im Spiel ( das zeigt uns den Zustand vom Rest der Mannschaft), wieder keine Ideen im Spiel NULL Kreativität.

Wozu werden mit Schlaudraff, Yakonan und Mame 3 Stürmer aufgestellt wenn man an der Mittellinie auf den Gegner wartet und kein Pressing in der Generischen Hälfte spielen lässt. Was soll das?

Seit Wochen keine Konzept, nichts was einem wenigstens ein wenig Hoffnung machen könnte.

Die Mannschaft hat oft genug gezeigt das sie mehr kann als das was in letzter Zeit gezeigt wird.

Man bin ich froh wenn diese Saison zu Ende ist. So macht das keinen Spaß mehr.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 5 | [ 92 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: