Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 1 von 15 | [ 290 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Wie geht das Spiel aus?
 
Die Punkte bleiben an der Leine. 66%  66%  [ 40 ]
Die Punkte werden zwischen Leine und Weser geteilt. 15%  15%  [ 9 ]
Leider fließen die Punkte von der Leine in die Weser. 20%  20%  [ 12 ]
Abstimmungen insgesamt : 61


 Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 08:23 

Registriert: 10.11.2008 16:11
Beiträge: 1955


Offline
Das kleine Nordderby steht an und für beide Mannschaften ist es meiner Meinung nach ein sog. "6-Punkte-Spiel" um den Klassenerhalt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 08:38 

Registriert: 16.07.2009 15:23
Beiträge: 1599
Wohnort: Hannover


Offline
Aber leider wird sich nichts ändern. Total torungefährliche Spieler wie DYK oder Schlaudraf dürfen wieder ihr Glück versuchen. Komisch, seitdem die wieder zeitweise mitspielen ist es wieder schlechter geworden. Deshalb nicht aufstellen und stattdessen junge hungrige (Tim und Valmir) stattdessen rein.
Aber da gehört Mut zu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 09:02 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
Der Trainer schafft es einfach nicht in die Köpfe der Spieler vorzudringen!
Vielleicht reicht die eine oder andere Motivationsspritze mal für eine knappe Halbzeit, danach verflüchtigen sich die Energieteilchen..

Ob der Trainer das noch hinkriegt???? Es ist höchste Eisenbahn!

Wer denkt, die dicken Brocken liegen nun hinter uns, der glaubt auch an den Osterhasen. :hallo:

So leicht wie uns Leverkusen oder Dortmund die Punkte herschenken wollten, war es schon ziemlich selten, Aber "Pustekuchen", die Chancen haben wir nicht genützt, dann eben nur ein Punkt statt 6 geholt :wink2: !!

Jetzt erst kommen die dicken Brocken :hallo:

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 10:17 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5028
Wohnort: Wedemark


Offline
Ja ja die Fischköppe, der Verein der immer noch in der Vergangenheit lebt und an Selbstüberschätzung krankt.

Fakt ist das Werder noch schlechter Spielt als wir. Fakt ist aber auch das wir im Moment in einer weiteren Formkrise stecken.

Es wird das bekannte Not gegen Elend Spiel. Es wird aber auch ein MÜSSEN Spiel werden.

Die Mannschaft muß gewinnen, muß Kämpfen, muß Beißen, muß über die Schmerzgrenze gehen, muß auf den Punkt Konzentriert sein, muß laufen bis zum umfallen etc.

Unser Plus ist das Heimspiel, die Niedersachsen Arena ist eine Festung und die darf nicht gegen die Werder Trümmertruppe fallen.

TK muß seine Jungs heiß machen auf das Spiel. Es wird hart werden weil SAP noch in den Knochen steckt aber es gibt keine Ausreden.

Sonntag müssen die Jungs Eier zeigen und fighten.

:flag962: :flag962: :flag962:

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 10:20 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 160


Offline
Korkut wollte die Saison doch ruhig zu ende Spielen, finde das macht er ganz gut :lol:
Aber man im Ernst, wenn Korkut die Halbzeitansprache genauso schlafmützig rüberbringt wie in der Pressekonferenz,
ist es kein Wunder das die 2. HZ verpennt wird.
Gegen Bremen will ich wieder unsere beste Innenverteidigung sehen - Marcelo & Sané, Schulz und Hoffmann können auf die Bank.

Fürs Mittelfeld sollte man mal Dierßen als OM versuchen, bloß nicht wieder Stindl. Bittencourt hat seine besten Spiele auf Links gemacht und rechts mit Huszti war auch ok - wenn er seine Position hält.

Im Sturm haben wir leider keine alternativen. Aber es gibt ja noch den U23 Stürmer Kasumovic. Schlaufi ? Didi? oder doch wieder Rudnevs? Sehr schwer.
Das ganze könnte dann so aussehen:

(Irgendeintorwartderauchmaleinenhält)
Sakai........Marcelo..........Sané......... Pocko
Huszti....Andreasen.......Dierßen......Bittencourt
...........Rudnevs............. Kasumovic

Taktik: Defensiv gut stehende 4er Ketten - Hartes Pressing - 12sec. Powerkonter (sind etwas langsamer geworden) Ergebnis: 4:3 :noidea:

_________________
8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 11:17 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3217
Wohnort: Hamburg


Offline
Um mal zu etwas realistischeren Aufstellungen zurückzukehren. Ich würde gegen Werder – neben der kämpferischen Einstellung – auch die taktische Grundausrichtung der Spiele gegen Wob und BMG reinstallieren. Natürlich mit etwas anderem Personal.

Zieler

Sakai - Marcelo - Hofmann - Poco

Huszti - Stindl (Sané) - Andreasen - Bittencourt (Schlaudraff)

Rudnevs - DYK

Eine zweite interessante Variante wäre für mich die Raute:

Zieler

Sakai - Marcelo - Hofmann - Poco

Stindl - Andreasen (als einziger 6er) - Bittencourt (Huszti)

Schlaudraff (als klassischer 10er)

Rudnevs - DYK

Kurz: Das Experiment mit einem Stürmer und falschen 9ern ist mMn gescheitert. Das Mittelfeld braucht vorne schlicht Anspielstationen. 4-4-2 ist daher bei unserem Kader alternativlos. Da das eigentlich auch TKs bevorzugtes System ist, verstehe ich nicht, warum er das nicht spielen lässt. Wir haben doch zwei fitte Stürmer, die das können. :noidea:

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 11:27 

Registriert: 09.05.2010 12:15
Beiträge: 320


Offline
Big96 hat geschrieben:

Kurz: Das Experiment mit einem Stürmer und falschen 9ern ist mMn gescheitert. Das Mittelfeld braucht vorne schlicht Anspielstationen. 4-4-2 ist daher bei unserem Kader alternativlos. Da das eigentlich auch TKs bevorzugtes System ist, verstehe ich nicht, warum er das nicht spielen lässt. Wir haben doch zwei fitte Stürmer, die das können. :noidea:


Sehe ich auch so. Für die falschen 9er haben wir nicht die Spieler, wer soll denn der schnelle, technisch gute und torgefährliche Mittelfeldspieler sein. Ein Stürmer hängt bei uns zu sehr in der Luft. Also bitte am Sonntag wieder 2 Stürmer, DYK sollte eine Chance neben Rudi bekommen.

Und wenn sie dann wieder rackern, Gras fressen, für einander kämpfen und laufen dann wird es was gegen Werder. Aber nur dann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 11:37 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3217
Wohnort: Hamburg


Offline
Ich hab irgendwie das Gefühl, TK hat sich einfach noch nicht getraut, DYK von Anfang an zu bringen. Er wird jetzt aber aus dem Hoppenheim-Debakel seine Lehren ziehen und das ändern, da bin ich ziemlich sicher. 4-5-1 kann für 96 derzeit nur ein "Notsystem" sein, wenn es personell nicht anders geht. Und wie gesagt: 4-4-2 ist sowieso TKs bevorzugtes Aufstellung.

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 13:06 

Registriert: 06.03.2005 19:07
Beiträge: 1552
Wohnort: Iserlohn


Offline
Inzwischen muß man hinterfragen ob der Trainerwechsel überhaupt einen Effekt zeigt.

_________________
Saison 19/20, 96 zurück in die 1 Liga ?!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 13:31 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1336


Offline
wolfgang hat geschrieben:
Inzwischen muß man hinterfragen ob der Trainerwechsel überhaupt einen Effekt zeigt.

Das kann man machen, bringt aber nichts. Und da es nichts bringt, sollte man es nicht machen. Und schon gar nicht hier in diesem Thema. Danke.

Carsten96 hat geschrieben:
Sehe ich auch so. Für die falschen 9er haben wir nicht die Spieler, wer soll denn der schnelle, technisch gute und torgefährliche Mittelfeldspieler sein. Ein Stürmer hängt bei uns zu sehr in der Luft. Also bitte am Sonntag wieder 2 Stürmer, DYK sollte eine Chance neben Rudi bekommen.

LB könnte der falsche 9er sein, aber trotzdem könnten wir mit 2 Stürmern spielen. AR ist ein Vollstrecker, der Zuspiele braucht. DYK hat auch schon als Rechtsaußen gespielt. Er könnte dadurch Stindl auf die 6 neben Andreasen verdrängen. Links Huszti oder Prib.
Eine solche Konstellation würde ich mal überraschend nennen.
Vielleicht stellt er auch Sané und/oder Marcelo mal wieder in die IV.

Einen Systemumbau auf eine Mittelfeldraute traue ich TK nicht zu; ich glaube auch, das wäre zuviel des Guten. Hinten müssen wir sicher stehen, was wir meiner Einschätzung nach mit nur einem 6er nicht tun.

Die "übliche" Aufstellung wäre die gleiche wie gegen Hoffenheim. Nur mit Sané statt MS, was ich als Chance sehe. Durch die Sperre hat Sané jetzt mehrere Spiele Zeit, sich zu zeigen. Es sei denn, TK wählt mal eine andere Taktik ... siehe oben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 14:04 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4254
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Es ist das erste richtige Endspiel! Deshalb habe ich Angst, große Angst.
Ich hab ein Köttel in der Hose. Die Spieler hatte letzte Nacht alle Besuch vom Abstiegsgespenst. Deswegen laufen die Jungs auch mit Köttel in der Buchse auf.

Werder ist dies Jahr auch wieder grottenschlecht. Demnach haben die auch den Köttel dabei.

Was soll das am Sonntag geben? Außer schlechtem Geruch über dem Stadion?!

Ein vogelwildes Spiel?! Ich weiß es nicht. Ich habe ganz einfach nur Angst.... .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 14:26 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
"Leidenschaftslos", "blutleer", "läppische Einstellung", "kein Siegeswille" usw. usf. - das ist bei vielen von uns der Kern der Hoppelheim-Kritik. Mir geht das in der Formulierung etwas zu weit, aber da ist natürlich jede Menge dran, klar. Das scheint sogar Korkuts größte Baustelle zu sein; vieles ist schon besser geworden, allerdings fallen Selbstbewusstsein & Kampfkraft & mannschaftliche Geschlossenheit nicht vom Himmel - das wird noch etwas dauern.

Falls ich nichts überhört habe, hat der Trainer nach SAP zum ersten Mal öffentlich (in der Pressekonferenz) zu wenig "Engagement" kritisiert; man habe sich nicht richtig "gewehrt", hätte "mehr dagegen halten" müssen. Und genau dies fordert Korkut für das Werder-Spiel.

Mittlerweile ist es in der Liga gängig geworden, Hannover den Ball zu lassen. So auch Gisdol. Denn eine hohe rote Ballbesitzquote "macht gar nichts". 96 wird in der eigenen Paradedisziplin geschlagen, mit Dampf kontern und fertig.

Dutts Gastgeschenke sollten nicht angenommen werden. Auch wenn es dann ein Scheißspiel wird: Gebt Werder den Ball zurück. Es geht nicht um die Quote, es geht um Tore.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 14:55 

Registriert: 13.03.2007 14:11
Beiträge: 1463
Wohnort: südlich


Offline
El Filigrano hat geschrieben:
Auch wenn es dann ein Scheißspiel wird: Gebt Werder den Ball zurück. Es geht nicht um die Quote, es geht um Tore.


:nuke: Jau, sehr gute Idee. Die Tore wird der Petersen dann schon machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 15:20 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2013 19:15
Beiträge: 1725


Offline
only96 hat geschrieben:
Was soll das am Sonntag geben?


Na, einen Heimsieg natürlich!

Die 96er haben zwar eine 3:1 Klatsche kassiert, aber zum einen war das Auswärts und da würden die sogar gegen Wanne-Eickel verlieren (deren Torfrau schießt auch bessere Standards als ich sie gestern erleben durfte) und zum anderen ist die SAP-Truppe im Moment gar nicht mal so schlecht drauf.

Die Bremer haben ne Schnarchabwehr, zwei Gelegenheitsknipser, einen Schöntrickser und einen Hunt, der momentan mehr mit Geldzählen beschäftigt ist.

Und um die Wette aneinander vorbei kicken können die mindestens so gut wie die Roten.

_________________
Tradition ist die Tyrannei der Toten über die Lebenden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 15:35 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 2419


Offline
Habt keine Angst! Drogen habe ich auch nicht genommen! 96 wird das Spiel locker gewinnen. 96 lauert auf die Fehler von Bremen, die Bremen uns reichlich servieren wird und schon ist der Drops gelutscht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 15:38 
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2006 06:23
Beiträge: 3651
Wohnort: Oyten


Offline
5-1, Ende der Diskussion.

Hab ein gutes Gefühl, bin NICHT im Stadion, lade mir KEINE Nachbarn ein.

Das Spiel der Bremer gegen Wolfsburg war unglaublich grottig. Einzig Obraniak hat brandgefährliche Freistöße und Ecken in den Strafraum geschlagen. Die sollten wir so gut es geht vermeiden.
Dutt selber fand diese Freistöße allerdings anscheinend eher schlecht, sonst hätte er den Frankopolen wohl nicht zur Halbzeit ausgewechselt. Eine Verletzung lag nicht vor.

Lucas, wen meinst du denn mit Schöntrickser? Elia??

_________________
"God made us number one 'cause he loves us the best
Well he should go bless someone else for a while and give us a rest"

Ben Folds - "All You Can Eat"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 15:52 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2013 19:15
Beiträge: 1725


Offline
Patches.o.Houlihan hat geschrieben:
Lucas, wen meinst du denn mit Schöntrickser? Elia??


Ja! Ob der überhaupt spielt, weiß ich aber nicht.

Freistöße vermeiden wird sich angesichts des Defensivverhaltens unseres Ungarn allerdings schwierig gestalten.

_________________
Tradition ist die Tyrannei der Toten über die Lebenden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 16:04 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2013 19:15
Beiträge: 1725


Offline
Aber hier haben ja die wenigsten wirklich Ahnung von der Materie:

"Bitte nicht Fritz und Makiadi von Anfang an.
Dann gehen wir direkt wieder spätestens nach 15 Minuten baden.
Die beiden sind einfach zu langsam und unbeweglich für so dribbelstarke bzw. schnelle und wendige Hannoveraner wie Huszti, Bittencourt, Schlaudraff oder Stindl."

Aus nem BremenForum..... :nuke: :nuke: :nuke:

_________________
Tradition ist die Tyrannei der Toten über die Lebenden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 17:17 
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2006 06:23
Beiträge: 3651
Wohnort: Oyten


Offline
Die für mich persönlich wichtigste Partie des Jahres pfeift:

Markus Schmidt

Die Fahnen schwenken: Wolfgang Walz, Kai Voss

4. Mann: Christian Dietz

Schmidt hat in dieser Saison bereits 10 Spiele geleitet. Hierbei kam er auf einen Kicker-Notendurchschnitt von 2,75. Er zeigte dabei 27 gelbe, eine gelb-rote und 2 glatt rote Karten. Auch wir hatten mit Schmidt in dieser Spielzeit bereits zu tun. Man gewann in Wolfsburg mit 3-1. Der Schiedsrichter bekam hier vom Kicker die Note 3 ("Unauffällige und solide Spielleitung mit nur einem nennenswerten Fehler, der jedoch erst durch TV-Bilder nachzuweisen war: Olic stand vor dem 1:1 hauchdünn im Abseits.")

Einige Spiele unter seiner Leitung waren recht torreich (5-0 BVB-Freiburg, 0-5 Nürnberg-HSV, 3-3 Frankfurt-Schalke, 6-2 Hoffenheim-Wolfsburg).

In der Bundesliga hat Schmidt 14 Partien mit 96-Beteiligung geleitet. Hierbei kommen wir auf 7 Siege, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen. Zu Hause ist es ausgeglichener. 7 Spiele, 3 Siege, ein Unentschieden und 3 Niederlagen.

Ein Werderspiel hat Herr Schmidt in der Liga bisher 10x geleitet. Hierbei sprangen für die Bremer 3 Siege, 5 Unentschieden und 2 Niederlagen heraus. Auswärts: 3 Spiele, ein Sieg, 2 Unentschieden, keine Niederlage. Die letzten 3 Partien endeten alle unentschieden.

Die bevorstehende Partie hat Markus Schmidt bereits 2x geleitet. In Bremen kamen wir zu einem 0-0 in der Saison 2009/2010, das Rückspiel in der Saison leitete der Schiedsrichter aus Stuttgart ebenfalls. Hier setzte es eine derbe 1-5 Heimklatsche. Den Ehrentreffer für 96 erzielte der Ex-Werderaner Christian Schulz. Ebenso traf für Werder ein Ex-Werderaner per Eigentor: Leon Andreasen... Von der damaligen Werder-Mannschaft sind nur noch Hunt und Fritz übrig. Damals schon für uns gespielt haben Schulle, Schlaudraff und Andreasen.

_________________
"God made us number one 'cause he loves us the best
Well he should go bless someone else for a while and give us a rest"

Ben Folds - "All You Can Eat"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SV Werder Bremen (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 27.03.2014 18:34 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11559
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Die Leichtigkeit des Seins muß aus den Spielerköpfen verschwinden. Es wird Zeit mal an die körperlichen Grenzen zu gehen. Um jeden Ball fighten und nicht locker lassen. Abstiegskampf bedeutet, kampf um die Existenz des Vereins, der Angestellten und zu guter letzt auch kampf um Kinds Lebenswerk.
Die Fans sind zwar nicht exis­ten­zi­ell betroffen, haben aber auch keine Bock auf Montagsspiele.
Also reißt euch den Hintern auf und nehmt die Herausforderung an.

_________________
Wir müssen aufhören weniger zu trinken!


Nach oben
 Profil  
 
 
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 1 von 15 | [ 290 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Herr Rossi und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: