Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 5 | [ 91 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 18:48 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9053


Offline
Da keiner will, geht's hier mit Analysen, Kommntaren, Eindrücken und Kritik weiter.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Hannover 96 - VFL Wolfsburg 1 : 3
BeitragVerfasst: 06.12.2014 18:48 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9898


Offline
Na ja, fange ich an.
Waren die Auswechslungen der Genickbruch ?
Danach lief gar nichts mehr :noidea2:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 18:50 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9898


Offline
Zeitgleich , Einer kann zu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 18:52 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3797
Wohnort: in der Leine


Offline
das 3.Spiel in Folge verloren
das 2. Heimspiel in Folge verloren

der langsamste Stürmer der Buli, Baz Dost, Erfinder
der Live-Zeitlupe macht ein Tor

was kann man sonst noch sagen :noidea2:

nur in den Spielerthreads

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 18:53 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Also mir kommt vor, unsere Mannschaft wird in letzter Zeit zu oft ausgekontert. In den letzten drei Spielen wollte man immer wieder offensiv mitspielen, aber dann stimmt hinten die Zuordnung nicht, es geht viel zu einfach mit den Gegentoren.

Und nach vorne ist das Spiel von 96 z. Zt. oft einfach zu ungenau. Mal abgesehen von solchen Spielzügen wie beim 1:1 oder bei der Riesenchance für Stindl. Schade, daß dieser Ball nicht reingegangen ist. Danach war dann wohl ziemlich bald die Puste weg bei 96. In den letzten 15 Minuten hatte ich überhaupt nicht mehr das Gefühl, dass da was gehen könnte.

Stattdessen Wolfsburg immer stärker, Dost und Arnold jeweils mit einem Tor nach ihrer Einwechselung, Hecking treibt seine Mannschaft weiter an.

Mein Fazit: für diese offensive Taktik ist unsere Mannschaft einfach nicht gut genug, es gehen viel zu viele Bälle verloren. Hinten rein stellen und vorne ab und zu kontern würde vielleicht besser funktionieren. Auffällig finde ich auch, dass die Form bei einigen Spielern eher nachzulassen scheint.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 18:53 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
1. In den ersten Saisonspielen hatten wir das Gegenteil einer Ergebniskrise. Jetzt haben wir eine klitzekleine Ergebniskrise. Sehr ordentliche Leistungen gegen SAP und VW bringen keine Punkte.

2. Eigenartiges Spiel. Wolfsburg wirkt nach dem 1:0 trotz hoher Foulrate irgendwie ein wenig unverbindlich, unsere Jungs agieren bissig-konzentriert, stehen im Verlauf folgerichtig unmittelbar vor der Führung und fangen sich ein schlampertes Tor. Das 3:1 war Folklore.

3. Allzu ausgeprägt schein das Vertrauen von Marcelo und Schulz in Gülselams Kopfballkünste nicht zu sein. Oh, oh.

4. Zur Stimmung kann ich nichts sagen, weil ich gar nichts gehört habe. Außerdem möchte ich ja niemandem die Stimmung vermiesen.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 18:54 
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009 16:04
Beiträge: 2859
Wohnort: Rheinmetropole KölnBonn


Offline
Dies fing schon vorher an. Ab der 50 Minute wurde 96 immer schwächer. Die Tore dann eine logische Folge. Nach dem 1:2 hat 96 dann das Fußball spielen komplett eingestellt. Schlüsselszene die Chance von Stindl nach einem Riesen Spielzug!

_________________
Einmal am Rhein ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 18:58 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9053


Offline
Eigentlich hat Kuba schon vieles - wenn nicht alles - gesagt. Irgendwie war es schon vorher klar, wie es laufen wird. Trotzdem war es kein schlechtes Spiel der Roten. Als Stindl dann abbaute ging nichts mehr nach Vorne. Da fehlen dann wohl die Alternativen bzw. ein Sechser, der das Spiel öffnen kann.

Die Wechsel fruchteten nicht, waren aber zumindest nachvollziehbar. Wenn man es endlich schafft, vorne die Angriffe zu Ende zu bringen und hinten nicht gegen Fehler bestraft zu bekommen, sollten auch diese Schwankungen ein Ende haben. Aktuell lädt man die Gegner ja fömlich zum Toreschießen ein, um dann im nächsten Moment wieder vorne Alarm zu schlagen.

Rätselhaft ist mir auch, wieso 96 immer alle formschwachen Gegner, Gegenspieler und Abgeschriebene wieder hinbekommt. In Hoffenheim wurden sich viele rehabiliieren, heute war Dost an der Reihe. Wie kann das immer sein?

Der Mannschaft scheint die Leichtigkeit zu fehlen. Es wird viel investiert, aber zu selten klappt es mit der Belohnung. Neuerdings hat man mit dem Hinterherrennen von Rückständen auch ein neues Hobby gefunden.

Jetzt heißt es die Rüben wieder rechtzeitig frei zu kriegen und schnellstens den Schalter umzulegen. Die Liga ist sowas von eng, da geht es ruckzuck schneller runter, als man hochgespült wurde.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:00 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
Ne, ne, richtig doof alles. Aber muss man akzeptieren, Gladbach, Lev, Wob, sind momentan einfach stabiler.

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:03 
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009 16:04
Beiträge: 2859
Wohnort: Rheinmetropole KölnBonn


Offline
Stabil ist ein gutes Wort. Es reicht nicht 65 Minuten gut zu spielen.

_________________
Einmal am Rhein ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:04 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9898


Offline
Das Auswechseln machten heute den Unterschied.
Wob den Sieg eingewechselt, 96 wurde mit Prib, Leo und Artur richtig schlecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:07 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 2088
Wohnort: Deister


Offline
Verdiente Niederlage, mal wieder. :confused:

So wie wir die Defensive zu Beginn der Saison gelobt haben, müssen wir sie nun kritisieren.
So leicht darf das Toreschiessen gegen uns einfach nicht sein. :noidea2:

Dazu die zumindest nicht mit viel Glück behafteten Auswechselungen auf den Außenpositionen.

Schlimmer ist allerdings, dass in der Zeit zwischen dem 1:2 und 1:3 kein Aufbäumen zu erkennen war. Man merkt mehr als deutlich, das die Anfeuerungen, das Pushen der Mannschaft, der 12te Mann nicht vorhanden ist. Das Niedersachsenstadion verkommt leider zu einer "Seniorenresidenz". Wir sind keine Heimmacht mehr. Solche Spiele haben wir letztes Jahr noch gewonnen....

Tja, nu isses so.

:flag962:

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:08 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6675
Wohnort: Isernhagen


Offline
Man hab ich eine schlechte Laune. Die Niederlage war aus meiner Sicht aber sowas von überflüssig. Was ist ab der ca. 60. Minute passiert? Irgendwie war der Saft alle, hatte ich zumindest das Gefühl. Wieso hat man den Schwung aus der ersten Halbzeit nicht mitgenommen? Selbst die frischen Bittencourt und Prib haben absolut nichts gebracht. Die Fehler vor den Gegentoren ähnelten Slapstickeinlagen. Wie diese Hintermannschft es geschafft hat sechsmal zu Null zu spielen bleibt mir ein Rätsel.

Schade, gegen Hoffenheim und Wolfsburg hätte man mindestens 2 Punkte mitnehmen können. Jetzt wächst der Druck und das macht die Sache gegen die anstehenden Gegner nicht leichter.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:09 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9898


Offline
tauri hat geschrieben:
Also mir kommt vor, unsere Mannschaft wird in letzter Zeit zu oft ausgekontert. In den letzten drei Spielen wollte man immer wieder offensiv mitspielen, aber dann stimmt hinten die Zuordnung nicht, es geht viel zu einfach mit den Gegentoren.

Und nach vorne ist das Spiel von 96 z. Zt. oft einfach zu ungenau. Mal abgesehen von solchen Spielzügen wie beim 1:1 oder bei der Riesenchance für Stindl. Schade, daß dieser Ball nicht reingegangen ist. Danach war dann wohl ziemlich bald die Puste weg bei 96. In den letzten 15 Minuten hatte ich überhaupt nicht mehr das Gefühl, dass da was gehen könnte.

Stattdessen Wolfsburg immer stärker, Dost und Arnold jeweils mit einem Tor nach ihrer Einwechselung, Hecking treibt seine Mannschaft weiter an.

Mein Fazit: für diese offensive Taktik ist unsere Mannschaft einfach nicht gut genug, es gehen viel zu viele Bälle verloren. Hinten rein stellen und vorne ab und zu kontern würde vielleicht besser funktionieren. Auffällig finde ich auch, dass die Form bei einigen Spielern eher nachzulassen scheint.
so ist das wohl, mit unschönen defensiven Kick noch erfolgreich dann für das Fussballauge schönen Angriffsfussball ausprobierend auf den Boden der Tatsache gesetzt. Die Qualität um das erfolgreich noch um zusetzen haben wir Stand heute leider nicht. 10 Gegentore in den drei letzten Spielen sagen alles aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:13 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 22:10
Beiträge: 237
Wohnort: früher: Südstadt


Offline
Man sollte Auswechselungen beim Gegner wenigstens ZUR KENNTNIS NEHMEN. Dost und Arnold waren sowas von ungedeckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:17 

Registriert: 28.08.2003 15:33
Beiträge: 5173


Offline
Schade, insgesamt aber zu viele Fehler in der Defensive. Keine gute Abstimmung, kein gutes taktisches Verhalten bzw. führten individuelle Fehler zu schlimmen Gefahrensituationen, wo wir dann nur noch hinterherlaufen, weil dem Gegner die Räume geschenkt werden und bei uns herrscht Konfusion. Und Wolfsburg hat das gnadenlos ausgenutzt.

Eine Anfeuerung unserer Mannschaft bzw. eine auf die Spielszenen bezogene sich gerade entwickelnde gute Stimmung am TV konnte ich nicht ausmachen. Eher im Gegenteil. Vielleicht kann da jemand mehr zu sagen, der im Stadion war.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:20 
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2012 13:48
Beiträge: 2994
Wohnort: Lkr. Kassel


Offline
marVin hat geschrieben:
Eine Anfeuerung unserer Mannschaft bzw. eine auf die Spielszenen bezogene sich gerade entwickelnde gute Stimmung am TV konnte ich nicht ausmachen. Eher im Gegenteil.

Nicht "ausgemacht"? Oder einfach nur ignoriert? :roll:

_________________
Erstklassig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:30 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9898


Offline
marVin hat geschrieben:
Schade, insgesamt aber zu viele Fehler in der Defensive. Keine gute Abstimmung, kein gutes taktisches Verhalten bzw. führten individuelle Fehler zu schlimmen Gefahrensituationen, wo wir dann nur noch hinterherlaufen, weil dem Gegner die Räume geschenkt werden und bei uns herrscht Konfusion. Und Wolfsburg hat das gnadenlos ausgenutzt.

Eine Anfeuerung unserer Mannschaft bzw. eine auf die Spielszenen bezogene sich gerade entwickelnde gute Stimmung am TV konnte ich nicht ausmachen. Eher im Gegenteil. Vielleicht kann da jemand mehr zu sagen, der im Stadion war.
Tochter meint , war gar nicht so schlecht aber nach dem 1:2 war Ende mit der Anfeuerrei. Schade wenn es am Wichtigsten ist.
Und immer wieder " Kind muß weg " Etwas mehr als sonst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:30 

Registriert: 21.02.2009 19:10
Beiträge: 572


Offline
:noidea2: hat jemand wirklich erwartet, dass heute was gerissen wird? Wir stehen da, wo wir hingehören ... Im Mittelfeld ... Ok nicht ganz ... Ein paar Plätze geht es noch runter ...

Die nächsten Spiele werden definitiv nicht leichter ...

Und wenn es keiner hier lesen mag: die stimmung im stadion ist gruselig und trägt dazu bei, dass bei heimspielen wenig läuft ...

Im moment wird immer nur von den besseren leverkusern, hoffenheimern und jetzt wolfsburgern geredet ... Für mich sind das nur ausreden ... Ich wäre froh wenn bis ende der hinrunde noch 2 punkte eingefahren werden ... Und dann muss eingekauft werden ... Gegen den abstieg!!

_________________
[b]Zweite Liga als Chance zur Erneuerung ...[/b]

Irgendwie kann man nicht daran glauben ... :))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - VfL Wolfsburg 1:3 (1:1) (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 06.12.2014 19:32 

Registriert: 21.02.2009 19:10
Beiträge: 572


Offline
Und "kind muss weg" ist eine der allerblödesten Sprüche im Stadion ...

_________________
[b]Zweite Liga als Chance zur Erneuerung ...[/b]

Irgendwie kann man nicht daran glauben ... :))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 5 | [ 91 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: