Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2 | [ 40 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 02:47 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2006 22:19
Beiträge: 464
Wohnort: Sarstedt


Offline
Gab mehrer Schiri Entscheidungen die auch anders hätten fallen können.

Aber das entscheidende für uns ist, dass der Elfer gegen Sane nicht gepfiffen wurde.

Das hätte dann nämlich auch eine rote Karte nach sich gezogen und Salif hätte die nächsten x Spiele gefehlt.

Und er ist nun mal gar nicht zu ersetzen.

_________________
Stoppt Heiko Rehberg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 07:10 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 2926
Wohnort: Hannover


Offline
Also zum Spiel sag ich jetzt mal nicht so viel ... wurde ja auch schon genug getan ...

aber ...

mit dem HSV haben wir auf jeden Fall ein Team auf Distanz gehalten heute, welches auf KEINEN Fall im Laufe der restlichen Saison mehr Punkte holen wird, als wir!

Mein Güte spielen die teilweise schlecht!

Wenn die noch 10 Punkte holen wäre das schon TOP!

_________________
Das Reh springt hoch - das Reh springt weit - wieso auch nicht - es hat ja Zeit.
***
Ist das Schäfchen schwarz und braun, lehnt es am Elektrozaun.
Und wenn es mit den Augen rollt, dann will es sagen, zuviel Volt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 07:58 
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2017 10:08
Beiträge: 386


Offline
Gestern hat der kleine HSV dem großen HSV mal wieder die lange Nase gezeigt. Schade, dass die Abgebrühtheit etwas gefehlt hat. Fossum hat überzeugt, nicht nur wegen seines Tores, ich gönne es ihm.

_________________
https://www.youtube.com/watch?v=2BaksqH2YXQ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 09:27 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 4984
Wohnort: Wedemark


Offline
Tja ich weiß im Moment nicht ob ich mich freuen oder ärgern soll?

Was hab ich mich Gestern über das Gegntor geärgert, ich hab geflucht und geschimpft.

Auf der einen Seite denke ich das man gerade die sehr schwächenden verunsicherten Hamburger besiegen können muss, auf der anderen Seite war es genau das kampfbetonte Spiel welches ich erwartet habe.

Nun haben wir 1 Punkt geholt oder aber auch 2 Punkte verschenkt.

Ich frag mich woran es gelegen hat? In der ersten Hälfte hat H96 sehr konzentriert und Stabil gespielt.
H96 war die klar bessere Mannschaft, alleine die Durchschlagskraft hat wie immer gefehlt. Natürlich war das Mittelfeld stark umkämpft und ja die Hamburger sind immer mit 2 3 Mann auf den Ballvührenden Spieler gegangen und ja der Schiedsrichter hätte dem einen oder anderen Hambutger schon früher eine Gelbekarte geben müssen (siehe Wallace Foul an Schwegler).

Aber wenn ein Bebou alleine 11 vor dem Gegnerischen Tor steht und nur noch der Torwart vor einem steht dann müssen man abgebrühter sein und so ein Tor machen ( da fehlt ihm einfach noch die coolnes).

Alles in allem tut das 1:1 dem HSV mehr weh als uns. Aber H96 muss aufpassen die nächsten Gegner werden nicht leichter sein und da muss zwingend gepunktet werden.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 09:41 

Registriert: 18.11.2008 10:09
Beiträge: 3349
Wohnort: weserbergland/ geboren in h-linden


Offline
Am Ende ist das 1-1 mehr als gerecht für beide Teams! 96 kann mit diesem Punkt besser leben als der HSV, der nun schwere Wochen vor sich hat- aber 96 darf gegen Freiburg auf keinen Fall verlieren!

Das Spiel selber war in HZ 1 eher langweilig, erst als der HSV dann mehr Druck machte wurde es interessanter- da hatte 96 doch so manches Problem beim Verteidigen. Natürlich muss Bebou seine Großchance reinmachen, dann ist das Spiel vorzeitig entschieden- aber der Junge ist auch nur ein Mensch, jeder der selber Fußball gespielt hat weiß das wie schwer es manchmal im 1:1 gegen den Torwart ist.

_________________
Spieler vertragen kein Lob. Sie müssen täglich die Peitsche im Nacken fühlen. Max Merkel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 10:05 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 8189


Offline
96 ist jetzt also in der Phase, in der man sich dann auch mal blöde, unnötige oder unglückliche Gegentore einfängt. Gestern hat man eben versäumt, dass 2:0 zu machen. Klar ist die Szene von Bebou wohl die auffälligste, aber es gab noch genügend andere vielversprechende Kontersituationen, die schlecht ausgespielt wurden. Die Mannschaft muss schnell aus diesem "Ergebnistal" rauskommen, bevor der Elan verfliegt. Lieder kann 96 augenscheinlich nur knappe Dinger. 34 Spiele lang Volldampf über 90 Minuten sind für mich keine nachhaltige Marschroute. Mal ein zwei schnell entschiedene Spiele (notfalls in beide Richtungen) wären auch mal okay.

Zu den strittigen Situationen: Eine klare Fehlentscheidung habe ich nicht wahrgenommen, aber diverse Situationen, in denen es auch anders hätte laufen können.

"Handspiel" Schwegler: Der Arm liegt an und vergrößert so auch nicht die Körperfläche, sonst müssten alle Spiele Handschellen hinterm Rücken haben. Hätte aber auch gepfiffen werden können. Weiterspielen war für mich aber richtiger.

"Foulspiel" Sané: Sané setzt Meter vorher zur Grätsche an. Kostic sieht das und drückt sein Bein rein, während er schon zum Flug ansetzt. Kostic will den Ball also gar nicht mehr spielen, von daher war es richtig, weiterlaufen zu lassen. Kann aber auch anders gepfiffen werden. Vielleicht sollte Kostic da mal bei Robben oder Klaus nachfragen, wie man sich beim (regelkonformen) Elferschinden besser anstellt.

"Rot" für Papa: Für mich der grenzwertigste Fall, zumal van Grongelen den Sprint einstellt, als beide Spieler fallen. Aber vermutlich hätte er Klaus noch irgendwie einholen und stören können. Er war leider zu nah dran, so dass gelb wohl gerade so noch in Ordnung geht.

"Abseitstor": War wohl knapp Abseits, aber das ist in Echtzeit wohl nicht zu sehen. Da die Jungs in Köln keine kalibrierte Linie haben (und sie gegen den HSV anscheinend eh nicht verwenden dürfen) kann ich die Schiedsrichtern hier also auch keinen Strick draus drehen. Ärgerlich gelaufen, muss aber ohnehin besser verteidigt werden. Wenn ein Ball so durchrutscht, darf da hinten niemals einer so allein stehen.

96 hatte es also selbst in der Hand, hat nach ihrem "Sonntagsschuss" (Fossum :bow: ) viel zu wenig gemacht. Man sollte sich eben nicht darauf verlassen, dass ein Tor Vorsprung reicht. Der HSV ist zwar blöd, aber leider sind sie auch zu blöd zum Absteigen, sonst hätte Kostic das Ding wahrscheinlich auch über den Kasten gesetzt.

Wie immer ärgerlich, wenn man einen Konkurrenten so richtig abwatschen kann, aber am Ende als gefühlter Verlierer vom Platz schleichen muss. Der Punkt geht insgesamt aber wohl in Ordnung, da mir das Spiel offensiv zu einfallslos war. Gefahr ging ja zuerst nur von Standards und später durch schlecht ausgespielte Konter aus.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 10:43 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6344
Wohnort: Isernhagen


Offline
Tiburon hat geschrieben:
"Abseitstor": War wohl knapp Abseits, aber das ist in Echtzeit wohl nicht zu sehen. Da die Jungs in Köln keine kalibrierte Linie haben (und sie gegen den HSV anscheinend eh nicht verwenden dürfen) kann ich die Schiedsrichtern hier also auch keinen Strick draus drehen. Ärgerlich gelaufen, muss aber ohnehin besser verteidigt werden. Wenn ein Ball so durchrutscht, darf da hinten niemals einer so allein stehen.


Sehe ich genauso. Allerdings muss ein Spieler so ein Ball auch erstmal im Netz unterbringen, denn das "offene Fenster" war extrem klein.

Gibt es eigentlich noch andere User hier die Harnik so überheblich, formschwach und ohne Bindung zum Team sehen?

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 11:06 

Registriert: 16.02.2004 20:34
Beiträge: 20
Wohnort: Uelzen


Offline
genius4u hat geschrieben:
Gibt es eigentlich noch andere User hier die Harnik so überheblich, formschwach und ohne Bindung zum Team sehen?


Eigentlich seitdem er bei 96 ist. Nur bisher haben seine Tore ihm Recht gegeben.

Ich habe ihn in Stuttgart immer als sehr dynamischen und explosiven Spieler in Erinnerung gehabt. Es wirkte schon immer so als wenn er von Beginn an bei uns 1 bis 2 Gänge zurückgeschaltet hat und die Dinge eher mit seiner Erfahrung und seinem Torriecher regeln möchte.

Die Einwechselung gestern habe ich auch als unnötig empfunden da ich Klaus in der Spielphase in der Defensivarbeit stärker einschätzen würde und auf der anderen Seite Harnik aus den oben genannten Gründen nicht als besten Konterstürmer einschätze.

Wenn er keine Tore schießt fallen diese Dinge auf...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 11:31 

Registriert: 16.08.2013 17:50
Beiträge: 1185
Wohnort: Hannover


Offline
Überheblich, hat zwei Gänge zurückgeschaltet? Man, man, man, der Junge hat hier geackert wie ne Hafendirne, auch defensiv, und jetzt geht hier die Nörgelei los, weil er mal nicht trifft. Zumal das auch nachvollziehbar ist, weil er durch Krankheit aus dem Tritt kam.
Warum Bremen ihn wohl mit Kusshand nehmen würde?! (Kopfschüttel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 12:02 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6344
Wohnort: Isernhagen


Offline
Sloe Gin hat geschrieben:
Überheblich, hat zwei Gänge zurückgeschaltet? Man, man, man, der Junge hat hier geackert wie ne Hafendirne, auch defensiv, und jetzt geht hier die Nörgelei los, weil er mal nicht trifft. Zumal das auch nachvollziehbar ist, weil er durch Krankheit aus dem Tritt kam.
Warum Bremen ihn wohl mit Kusshand nehmen würde?! (Kopfschüttel)


Ich verstehe was du meinst und ich bin selbst zwiegespalten, weiß zudem das er erheblich z.T. zum Aufstieg beigetragen hat und vor nicht langer Zeit verletzt war. Trotzdem sehe ich bei ihm Aktionen, die ich so letzte Saison und Anfang dieser Saison nicht gesehen habe. Verliert er einen Ball, dann trottet er in meinen Augen halbherzig zurück. In der Defensive geht er m.E. zu luschig in die Zweikämpfe und wenn dann foult er meistens unnötig. Während sich Spieler wie Klaus, Bebou, Fülle und Fossum u.a. weiter entwickelt haben, beobachte ich mehr Rückschritte bei Harnik.

OK, dass gehört wohl eher in den Harnik-Thread. Ich suche auch für gestern keinen Schuldigen für die 2 liegen gelassenen Punkt. Wenn aber Jonathas zurückkehrt, dann wird es schwer für ihn einen Stammplatz zu ergattern.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 12:35 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8665


Offline
Wie über das Handspiel diskutiert wurde, fand ich schon lustig. Tenor:"Der Ball war lange in der Luft." Ein Verwandter von mir sagte danach süffisant: "Der Moderator ist ja witzig, der steht wohl auf bestimmte Körperöffnungen." :oops:

Der Arm war am Körper angelegt, mehr kann er nicht tun. Bei Sané habe ich meine Meinung ständig gewechselt, die Szene wurde aus allen möglichen Winkelperspektiven gezeigt, es sah jedes Mal anders aus. Hamburg hat ein Abseitstor erzielt, was schwierig zu erkennen war, über den Schiri braucht sich m. E. niemand zu beklagen. Unaufgeregte Partie, ich fand die Schirileistung gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 13:32 

Registriert: 26.02.2003 13:44
Beiträge: 2795


Offline
Harnik ist nicht überheblich, er glaubt nicht mehr so an sich wie früher , und das drückt sich in seinem Spiel aus.
Was ist denn eigentlich mit Jonathas ? Kommt der bald wieder ?

_________________
Saisonziel 2018/2019 : Klassenerhalt (unwahrscheinlich)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 14:33 

Registriert: 06.03.2016 21:08
Beiträge: 59
Wohnort: Elmshorn


Offline
hsv111 hat geschrieben:
Harnik ist nicht überheblich, er glaubt nicht mehr so an sich wie früher , und das drückt sich in seinem Spiel aus.
Was ist denn eigentlich mit Jonathas ? Kommt der bald wieder ?


Geht ja hier nicht allein um Harnik. Ich war im Stadion und fand, er hatte es schwer ins Spiel zu kommen, weil er in der Druckphase der Hamburger kam und weil die Pässe in die Spitze zu ungenau kamen. Das war für mich auch der Grund, warum 96 nicht mehr Tore gemacht hat.
Stark fand ich Fossum, Schwegler trotz seiner 2 Patzer, die zu Kontern führten, Sane und auch Füllkrug war auffällig. Das Spiel von 96 wirkte reifer, ich hatte selbst in der zweiten Halbzeit nie das Gefühl, dass der HHSV noch zu echten Chancen kommt. So musste dann durch eine Standardsituation das eigentlich überflüssige Gegentor fallen. 96 hat es versäumt, seine Kontermöglichkeiten in Tore umzumünzen. Da konnte man sehen, dass sie noch keine Mannschaft für das obere Drittel sind. Letztlich ein gerechtes Ergebnis, wenn man die Elfmetersituationen und die zweite Halbzeit bedenkt. Es war aber mehr drin. Wenn 96 so weiter spielt, sollte am Ende Platz 9 oder 10 möglich sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 15:09 

Registriert: 02.01.2008 14:32
Beiträge: 245
Wohnort: Langenhagen


Offline
Es gab Zeiten, die noch gar nicht lange her sind, da hat man Harnik bis zur aller letzten Sekunde auf dem Platz gelassen, weil er der einzige war, dem man überhaupt ein Tor für uns zutrauen konnte. Also alle mal halblang.
Nur habe ich schon wieder den Ausgleich kommen sehen, weil man einfach merkt, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt nur noch das Ergebnis verwaltet werden soll. Mit ein bisschen mehr Mut wäre ein Sieg drin gewesen.

_________________
Wie finden Sie eigentlich meine Tapete? - Helge Schneider


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 15:10 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 2911
Wohnort: Hamburg


Offline
Dann werde ich auch nochmal meine Erkenntnisse von gestern zum Besten geben.

1. Es war das am schlechtesten besuchte Nordderby, dass ich je gesehen habe. Und das mit den schlechtesten Stimmung. Vor dem Anpfiff noch ein kleiner Seitenhieb des Sprechers in Richtung Gästeblock. Nach Abpfiff Grabesstille allerorten. Ich glaube, keiner im Stadion war mit Spiel und Ergebnis zufrieden. Am meisten Stimmung kam noch vorher beim Geburtstags-Ständchen für Lotto King Karl auf...

2. Es war am Anfang ein Spiel im Zeitlupentempo... unglaublich langsam und langweilig.

3. Wir hatten beim Doppel-Blackout von Schwegler viel Glück. Bei Sanés Einsteigen hätte ich Elfer gegeben, beim Handspiel nicht.

4. Bei allen (teils berechtigten) Lobeshymnen für Fossum: Sein Zweikampfverhalten ist nach wie vor sehr sehr ausbaufähig.

5. In Anbetracht der 2. Hz ist es eine gefühlte Niederlage. Wie man diesen grottenschlechten HSV nicht schlagen konnte, ist mir heute noch rätselhaft. 96 hat sich gegen WOB und HSV wirklich nicht clever verhalten. Da wäre so viel mehr dringewesen als 1 läppischer Punkt!

6. Nach der vergebenen 1000%igen von Bebou und der Einwechselung von Sahilovic war leider klar, dass das noch schiefgeht.

7. Gut gefallen hat mir Füllkrug, Harnik hingegen wirkt immer mehr wie ein Fremdkörper. Ansonsten alle mit Licht und Schatten.

8. Hab nach dem Spiel mit vielen Fans gesprochen, die der Stimmungsboykott einfach nur noch ankotzt. Das hat mich aufgrund der oft hier im Forum vertretenen Meinungen doch ziemlich überrascht.

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 16:27 

Registriert: 20.09.2015 19:57
Beiträge: 71


Offline
Wir haben doch ein geiles Luxusproplem im Sturm...
Mit Fülle Bebou Jesus und Harnik haben wir so geile Stürmer und auch Harnik wird wieder seine Form finden.
Zum Klassenerhalt reichen dieses Jahr meiner Meinung nach 36 Punkte und die sollte 96 bald auf dem Konto haben.
Mich kotzt die miese Stimmung bei Heimspielen auch total an das haben die Jungs nicht verdient!
Gestern in hh hat 96 es doch ganz clever gemacht das Gegentor kann passieren aber wir sind Aufsteiger und doch voll im Soll.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 05.02.2018 17:41 

Registriert: 06.03.2016 21:08
Beiträge: 59
Wohnort: Elmshorn


Offline
Big96 hat geschrieben:
Dann werde ich auch nochmal meine Erkenntnisse von gestern zum Besten geben.

1. Es war das am schlechtesten besuchte Nordderby, dass ich je gesehen habe. Und das mit den schlechtesten Stimmung. Vor dem Anpfiff noch ein kleiner Seitenhieb des Sprechers in Richtung Gästeblock. Nach Abpfiff Grabesstille allerorten. Ich glaube, keiner im Stadion war mit Spiel und Ergebnis zufrieden. Am meisten Stimmung kam noch vorher beim Geburtstags-Ständchen für Lotto King Karl auf...


5. In Anbetracht der 2. Hz ist es eine gefühlte Niederlage. Wie man diesen grottenschlechten HSV nicht schlagen konnte, ist mir heute noch rätselhaft. 96 hat sich gegen WOB und HSV wirklich nicht clever verhalten. Da wäre so viel mehr dringewesen als 1 läppischer Punkt!


8. Hab nach dem Spiel mit vielen Fans gesprochen, die der Stimmungsboykott einfach nur noch ankotzt. Das hat mich aufgrund der oft hier im Forum vertretenen Meinungen doch ziemlich überrascht.


Tja, Sonntagabend bleiben viele zu Hause. Beim HSV gibt es verständlicherweise seit einiger Zeit einen Zuschauerschwund. 96 hatte das Spiel lange Zeit im Griff und der HSV kaum Chancen- da kann Stimmung eigentlich nur vom Gästefanblock kommen. Wenn Dortmund oder Köln hier sind, ist das auch so. Ich habe auch schon Nordderbys gesehen, das haben die 96er so richtig Alarm gemacht und es waren viel mehr Schwarz-Weiß-Grüne anwesend.
So grottenschlecht war der HSV in der zweiten Halbzeit dann doch nicht - oder 96 ist noch nicht gut genug, die Schwächen des Gegners zu nutzen. Eine Tor nach Freistoß oder Ecke kann immer mal reingehen. Daher besser das 2:0 machen und gut. Aber es hätte eben auch Elfmeter geben können ...
Hannover hat eine gute, entwicklungsfähige Mannschaft. Kann man vom HSV leider nicht behaupten. Trotzdem kommen die Zuschauer immer noch und feuern die Mannschaft auch an. Das passiert in Hannover leider nicht. Da macht man sich die 1. Liga auf Dauer selbst kaputt.
Ist für mich sowieso nicht nachvollziehbar, wie man seine Mannschaft , die gut spielt, so im Stich lassen kann und alle Emotionen runterwürgen kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 06.02.2018 01:58 

Registriert: 22.02.2003 18:29
Beiträge: 1308


Offline
hsv111 hat geschrieben:
Ich ziehe meinen Hut vor Stegemann.
Erst in der Videoanalyse nach dem Spiel hat man gesehen, warum er keinen
Elfer gepfiffen hatte - der HSV Spieler hat sein Bein blitzschnell bewusst zwischen Sané
und den Ball platziert, um dann natürlich theatralisch zu fallen.
Wenn Klaus so einfädelt und Elfer rausholt, wird das hier als clever bezeichnet.

hsv111 hat geschrieben:
Hat der Videoschiri offensichtich genauso gesehen.
Nur der gräßliche Sky Moderator (hsv Schranze) laberte weiter herum , dass das
"für ihn ein 11er gewesen sei" - klar, Schiri und Videoschiri sind ja blind, er kann das viel besser als die.
Tja, auch der Kicker sagt, dass das zwei Elfer waren:

Schwegler hatte bei seinem Handspiel (33.) Glück, dass der Elfmeterpfiff ausblieb. Ebenfalls strafstoßwürdig war die Szene, als Sané zwar den Ball spielte, aber dabei auch Kostic traf (45.).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 06.02.2018 09:55 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 8189


Offline
Stimmt, der heilige Kicker vertritt ja die alleine Meinungshoheit für Fußballbewertungen und lag in der Vergangenheit noch nie meilenweit daneben. Es gab eben auch eine ganze Reihe an stimmen, die die Bewertungen der Schiedsrichter nachvollziehen konnten.

Ganz eindeutig war es aber eben nicht. Klaus hat es in der Vergangenheit immerhin geschafft, wirklich den Fuß dazwischen zu bekommen, so dass der Gegner den Ball nicht spielen konnte. Kostic war beim Schinden einfach zu langsam oder unbeholfen. Er fiel ja schon vorher in die Grätsche. Und wenn zukünftig kein Körperkontakt mehr erwünscht ist, haben die Stürmer bei jedem Laufduell und Kopfball leichtes Spiel. Schöne Aussicht.

Kostic hätte sich nur besser anstellen müssen, aber auch so hätte es sicher Gespanne gegeben, die dem Kicker folgen und die Voraussetzungen für einen Elfmeter als erfüllt (-würdig) angesehen hätten. Und auch das wäre dann in Ordnung und zu akzeptieren gewesen. Beim Handspiel von Schwegler ist es dasselbe Spielchen. Wobei das deutlicher gegen einen Elfmeter spricht. Angelegter Arm und keine aktive Bewegung. Glück gehabt hat er, denn auch hier gibt es sicher Schiedsrichter, die sowas pfeifen, was es aber nicht gleich berechtigt macht.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hamburger SV - Hannover 96 1:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 06.02.2018 10:06 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 1720
Wohnort: Deister


Offline
c452h hat geschrieben:
hsv111 hat geschrieben:
Ich ziehe meinen Hut vor Stegemann.
Erst in der Videoanalyse nach dem Spiel hat man gesehen, warum er keinen
Elfer gepfiffen hatte - der HSV Spieler hat sein Bein blitzschnell bewusst zwischen Sané
und den Ball platziert, um dann natürlich theatralisch zu fallen.
Wenn Klaus so einfädelt und Elfer rausholt, wird das hier als clever bezeichnet.

hsv111 hat geschrieben:
Hat der Videoschiri offensichtich genauso gesehen.
Nur der gräßliche Sky Moderator (hsv Schranze) laberte weiter herum , dass das
"für ihn ein 11er gewesen sei" - klar, Schiri und Videoschiri sind ja blind, er kann das viel besser als die.
Tja, auch der Kicker sagt, dass das zwei Elfer waren:

Schwegler hatte bei seinem Handspiel (33.) Glück, dass der Elfmeterpfiff ausblieb. Ebenfalls strafstoßwürdig war die Szene, als Sané zwar den Ball spielte, aber dabei auch Kostic traf (45.).


Na wenn der Kicker das sagt... :oldman:

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2 | [ 40 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kuhburger und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: