Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 7 | [ 135 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
 Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 13:51 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5074
Wohnort: Wedemark


Offline
Das wäre in der Tat eine gute Idee. Alle sollten den Reset Knopf drücken und nochmal bei 0 Starten.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 13:56 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1741


Offline
IQ1000 hat geschrieben:
Ich war zwar nur auf der Ost, bei den „sogenannten Eventies“ aber auch
da hab ich Sätze wie „scheiß Söldner oder ihr Arschlöcher“ gehört, dazu wurde dann die Mannschaft auch noch ausgepfiffen.

Findest du das in Ordnung?

Also ich finde das nicht gut.

Das ist der Unterschied. Diese Beleidigungen kamen bei mir nicht, die Nordkurve hat wohl nicht die Erwartungen erfüllt.

_________________
"...und wenn das Feuer wieder brennt, zu 100% sind wir am Montag wieder heiser!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 14:37 

Registriert: 06.12.2014 21:23
Beiträge: 346


Offline
96 alte Liebe hat geschrieben:
Wir alle sollten aufpassen das nicht noch mehr Porzelan zerschlagen wird und wir eine weitere Baustelle aufmachen.


So schaut's aus, das ist absolut richtig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 14:59 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
In meinen Augen eine sehr souveräne Leistung mit hoher Konzentration bis zum 2:0. Danach hat man den Zugriff zum Spiel mehr und mehr verloren. Leider wieder einige Leichtsinnsfehler in der Nähe des eigenen Strafraums die zu Freistößen führten. Allerdings konnten die Breisgauer damit nicht viel anfangen.

Auch wenn ich Gefahr laufe gesteinigt zu werden, so halte ich den Anschlusstreffer für haltbar. Peilt man bei uns in der sportlichen Führung in der neuen Saison höhere Ziele an, dann müsste man m.E. auch auf der Torwart-Position nachbessern.

Insgesamt halte ich den Sieg für absolut verdient. 31 Punkte nach 22 Spieltagen sind eine tolle Hausnummer :nuke:

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 15:42 
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2007 19:35
Beiträge: 42


Offline
Vorab: Ich war bei dem Konflikt nicht unbedingt auf Seiten der Ultras und fand deren Verhalten teilweise ziemlich infantil. Auch das beständige, anlassunabhängige Absingen der immer, immer gleichen "Lieder" finde ich nicht unbedingt als Stimmung.

Aber: Es kann nicht sein, dass sich Management und Mannschaft wiederholt über die fehlende Stimmung im Stadion beschweren, dann aber einen Versuch, hier wieder für Normalität zu sorgen und auf die Mannschaft zuzugehen, nach dem Spiel derart krude mit Nichtbeachtung abstrafen. Sorry, aber das geht gar nicht und ist einfach unfassbar dumm, auch von Heldt. Es hätte ja keiner Jubelarie bedürft, aber einmal kurz in die Kurve, klatschen, nach 30 Sek wieder abhauen, hätte gereicht.

So bleibt das Tischtuch zerschnitten und das ist so unnötig. Da standen nach dem Abpfiff übrigens nicht nur ein paar Hundert Ultras, sondern auch noch eine ganze Menge Volk aus anderen Blocks, die sich ähnlich über die Aktion aufgeregt haben.

Auf der anderen Seite: Auf die dumme Aktion der Mannschaft mit "Kmw"-Rufen zu reagieren, spielt ungefähr in der selben Idiotie-Liga und führt nicht zu mehr Solidarität unter den restlichen Fans.

Zum Spiel:
Klasse Spiel gegen taktisch bärenstarke Freiburger. Hervorzuheben sind für mich Sané (wie immer), Fossum und Bebou. Aber es waren ausnahmsweise mal alle ziemlich gut, sogar Ostrzolek und Sorg (ich glaube zum ersten Mal überhaupt!), ok, bis auf Bakalorz nach seiner Einwechslung. Die Spannung in den letzten 10 Minuten hätte ich allerdings nicht gebraucht! :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 15:53 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23821
Wohnort: Hannover


Offline
genius4u, so ist es, verdient gewonnen durch 2 schöne Buden. Aber den Blick sollte man immer noch nach unten richten, damit man über dem Strich bleibt. Für Europa müsste nicht nur im Tor Verstärkung her. :wink2:

Stimmen, :nuke:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 16:28 

Registriert: 16.08.2013 17:50
Beiträge: 1185
Wohnort: Hannover


Offline
Stimmen hat geschrieben:
Die Spannung in den letzten 10 Minuten hätte ich allerdings nicht gebraucht! :wink:

So gings mir auch. Sie waren dann in der Vorwärtsbewegung nicht mehr cool und kontrolliert genug, und haben zu leicht die Bälle verloren. Daran müssen sie noch arbeiten. War aber auch das Einzige, was mich gestört hat. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 17:46 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4739
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Andy_K hat geschrieben:
Hat eigentlich irgendjemand diese Saison schon einmal das berüchtigte Abstiegsgespenst gesehen? :mrgreen:


Ja, ich. :oops:

_________________
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."

"Wir müssen jetzt hoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 17:54 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1741


Offline
Wo? :shock: :noidea:

_________________
"...und wenn das Feuer wieder brennt, zu 100% sind wir am Montag wieder heiser!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 18:08 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4739
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Gehofft habe ich es. Aber nicht geglaubt. Freiburg hat neun Spiele nicht verloren. Dabei war die Aufholjagd in Köln, auch gegen Dortmund und Leverkusen nicht verloren. Da fährt man in das kalte graue Hannover. Eigentlich ein idealer Ort, die Serie reißen zu lassen! :mrgreen: Hat geklappt!

31 Punkte als Absteiger Nr. 1 ist absolute Klasse! Langsam glaube ich auch dran, dass wir nächste Saison wieder 1.Liga in Hannover sehen werden. :nuke:

Klar, Anton und Sané werden uns dann wohl verlassen. So ist halt das Geschäft! :noidea2:
Es wird dennoch immer weiter gehen! :wink:

Das die Mannschaft nach Schlusspfiff nicht in die Kurve geht habe ich mir schon fast gedacht. Zig Mal haben sich die Spieler im Laufe dieser Saison eine Unterstützung gewünscht. Wenn sich der ein oder andere Profi doch ein wenig im Forum informiert hat, wird er wissen, dass die Anfeuerung nur gestern, in Köln und gegen Gladbach stattfinden wird. Ab März könnten die Spieler wieder - umsonst - in die Kurve gehen. Also Abfeiern lassen auf Knopfdruck innerhalb eines fest definierten Zeitfensters - naja, ich kann die Jungs verstehen. Profis hin oder her. Für mich hat das damit nix zu tun.

Mittlerweile habe ich mich an den Kummer in Hannover quasi gewöhnt. Nicht schön. Ist aber so. Und ich freue mich riesig, dass trotz dieser ganzen unglücklichen Begleitumstände der Klassenerhalt durchaus gelingen kann!

_________________
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."

"Wir müssen jetzt hoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 18:10 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4739
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
El_inus hat geschrieben:
Wo? :shock: :noidea:


Äh, überall mal. Im Stadion, im heimischen Schlafzimmer. Auf der Rückbank im Auto. Auf einmal ist es da. Da ist dann das frostige Gefühl des Abstiegs fast greifbar. Es verschwindet erst, wenn der Abstieg auch theoretisch nicht mehr möglich ist. :noidea2:

_________________
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."

"Wir müssen jetzt hoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 18:24 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1741


Offline
only96 hat geschrieben:
El_inus hat geschrieben:
Wo? :shock: :noidea:


Äh, überall mal. Im Stadion, im heimischen Schlafzimmer. Auf der Rückbank im Auto. Auf einmal ist es da. Da ist dann das frostige Gefühl des Abstiegs fast greifbar. Es verschwindet erst, wenn der Abstieg auch theoretisch nicht mehr möglich ist. :noidea2:

Also hoffentlich nach den nächsten 3 Spielen? :wink2:

_________________
"...und wenn das Feuer wieder brennt, zu 100% sind wir am Montag wieder heiser!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 19:06 

Registriert: 29.08.2003 22:28
Beiträge: 2009
Wohnort: Basche


Offline
only96 hat geschrieben:
El_inus hat geschrieben:
Wo? :shock: :noidea:


Äh, überall mal. Im Stadion, im heimischen Schlafzimmer. Auf der Rückbank im Auto. Auf einmal ist es da. Da ist dann das frostige Gefühl des Abstiegs fast greifbar. Es verschwindet erst, wenn der Abstieg auch theoretisch nicht mehr möglich ist. :noidea2:


Ich kenne da einen sehr guten Therapeuten. Meinst du der hilft weiter? :wink:

_________________
Alles im Leben hat seinen Preis; auch die Dinge, von denen man sich einbildet, man kriegt sie geschenkt. Theodor Fontane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 19:11 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10764


Offline
only96 hat geschrieben:
El_inus hat geschrieben:
Wo? :shock: :noidea:


Äh, überall mal. Im Stadion, im heimischen Schlafzimmer. Auf der Rückbank im Auto. Auf einmal ist es da. Da ist dann das frostige Gefühl des Abstiegs fast greifbar. Es verschwindet erst, wenn der Abstieg auch theoretisch nicht mehr möglich ist. :noidea2:
lass die ruhig unken, die werden schon sehen wie viele Punkte man für Platz 16 braucht. Ein Erstligist kann auch ein Religationsspiel vergeigen. Ich werde erst bei 40 Punkten entspannter. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 19:40 

Registriert: 29.08.2003 22:28
Beiträge: 2009
Wohnort: Basche


Offline
Habe gerade mal nachgeschaut. Seit 2000 hätten auch 38 Punkte gereicht um sicher drin zu bleiben.
Aber ich sehe noch nicht, dass wir überhaupt in Gefahr kommen die 40 Punkte nicht zu knacken.

_________________
Alles im Leben hat seinen Preis; auch die Dinge, von denen man sich einbildet, man kriegt sie geschenkt. Theodor Fontane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 11.02.2018 19:56 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3851
Wohnort: Hildesheim


Offline
Beide Seiten täten gut daran ein wenig runterzufahren und dem ganzen Prozess etwas Zeit zu geben. Irgendwann wird man wieder aufeinander zugehen. Hochkochende Emotionen dienen dem Ziel in jedem Fall nicht.

Das einzig wichtige war, dass die Mannschaft gestern einen der wichtigsten Siege dieser Saison eingefahren hat. Mit Mut, Leidenschaft und gutem Spiel.

Keiner weiß wieviel Punkte wir benötigen um letztlich mind. 15. zu sein. Bremen und Stuttgart wird wohl unten noch rausklettern, während es für Mainz und WOB (neben Köln und HSV) sehr, sehr eng werden könnte. Deshalb glaube ich, dass wir noch zwei Siege und ein paar Unentschieden benötigen, um unser Ziel zu erreichen.

Das wird schon. Seit gestern bin ich relativ beruhigt und überzeugt davon, dass uns der Klassenerhalt recht sicher gelingen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.02.2018 00:15 

Registriert: 26.02.2003 13:44
Beiträge: 3302


Offline
Sloe Gin hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Diese Mannschaft hat ihre Verachtung für den zahlenden Fan gezeigt - und zwar für alle Fans, Sky-Gucker inklusive.



Sprech bitte nicht für mich!


Für mich auch nicht !
Die Mannschaft hätte so manchen "Fans" am Samstag auch gern den Blanken zeigen können,
wäre absolut gerechtfertigt gewesen.

_________________
Ihr guter Nachbar SPAR.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.02.2018 01:47 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Das ist ja lächerlich, was Du schreibst.

Dann hätten sie schon oft den "Blanken" zeigen können und zwar der Ost, West und Süd, denn die haben noch nie richtig unterstützt, während des Boykotts auch nicht, sondern oft noch bei Fehlpass oder vergebener Chance gepfiffen.

Waren nach dem Spiel, auch bei Sieg, die ersten aus dem Stadion, oder nicht.???

Du lieferst einfach nur "Alternative Fakten".

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.02.2018 07:27 
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2017 10:08
Beiträge: 2028


Offline
genius4u hat geschrieben:

Auch wenn ich Gefahr laufe gesteinigt zu werden, so halte ich den Anschlusstreffer für haltbar. Peilt man bei uns in der sportlichen Führung in der neuen Saison höhere Ziele an, dann müsste man m.E. auch auf der Torwart-Position nachbessern.


Zu den Fakten:

Die Torhüter-Rangliste nach abgewehrten Schüssen
(In die Wertung kommen nur Torhüter, die mindestens 50 Prozent der Spiele bestritten haben)

1. Marwin Hitz/FC Augsburg 78,4 Prozent (11 Spiele, 51 Torschüsse, 40 Paraden, 11 Gegentore)
2. Jiri Pavlenka/SV Werder 78,1 Prozent (11 Spiele, 64 Torschüsse, 50 Paraden, 14 Gegentore)
3. Philipp Tschauner/Hannover 96 77,6 Prozent (11 Spiele, 49 Torschüsse, 38 Paraden, 11 Gegentore)

Auf der Seite Transfermarkt.de liegt Tschauner auf Platz 9 mit einem Notenschnitt von 3,28 (Platz 1: Sven Ulreich, 3,15), einen Platz vor Ron-Robert Zieler, Ralph Fährmann und Bernd Leno).

Dazu kommt Esser als Reservetorhüter. Warum sollte man auf der Torwart-Position Deiner Meinung nach nachbessern?

André Breitenreiter fehlt die Wertschätzung für Phillip Tschauner, recht hat er!

https://www.transfermarkt.de/1-bundesli ... lasse/alle
https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... -Liga.html

_________________
„Na, Alter, warum slamdancest du denn gar so beschwingt des Weges?“
„Ach, die Sonne scheint, ich habe die SUICIDAL TENDENCIES auf den Ohren und ich begegne dieser Welt mit euphorischem Trotz.“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (Nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 12.02.2018 10:04 

Registriert: 25.11.2016 21:52
Beiträge: 128


Offline
Verrückte Welt!

Wenn die Fans nicht mit der Mannschaft feiern ist das richtig.
Wenn die Mannschaft nicht mit den Fans feiern katastrophal.

... man bezahlt die ja schließlich dafür...
... diese Söldner ...

Also ich finde hier leiden viele an selektiver Wahrnehmung.

Ehrlich gesagt kann ich die Mannschaft verstehen. Die haben 21 Mal (-1 vs Bremen) ohne Fans gut gespielt und jetzt unterstützt man sie einmal und die Fans wollen geliebt und gefeiert werden?

Meine Kids bekommen nicht mehr Taschengeld wenn sie einmal den Tisch abräumen sondern sich ständig einbringen. Ansonsten reicht ein kleines Lob wie immer.

Oft genug wurde um Support gebeten. Und es hätte auch andere Formen des Protestes gegeben.

Hach geht mir das alles uffn Sack. Immer dieses 'mimimi'. Was für eine MimosenscheiXe.

Die Schlange

_________________
'Wenn Möwen den Schleppern folgen tun sie das, weil sie denken, dass davon Sardinen ins Meer geworfen werden'

Eric Cantona (Fussball Legende)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 7 | [ 135 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: