Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2 | [ 25 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Hannover 96 - FC Schalke 04 0:1 (0:1) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - FC Schalke 04 0:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 01.04.2019 17:58 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6163


Offline
urgestein hat geschrieben:
also ich sehe eine deutliche Steigerung. Nachdem es sonst unter Doll immer deutliche Klatschen mit 3 bis 5 Toren gab, war es dieses Mal nur ein Gegentor.
Wenn die Verbesserung in dem Tempo weitergeht, kann gegen Ende des Jahres gegen Sandhausen oder Fürth eventuell schon mal ein Unentschieden herauskommen.



Alter Schmeichler.............
:bow: :nuke: :bow:



.............................................................................
Und Grinser Slomka heute wieder voll inne NP mit dem
04-er Wurst-Mann. Können beide nix...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - FC Schalke 04 0:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 01.04.2019 19:58 

Registriert: 05.06.2015 17:30
Beiträge: 51


Offline
lala96 hat geschrieben:
Es wird endlich Zeit, dass Heldt gefeuert wird. Er und Breitenreiter sind die Hauptverantwortlichen für diesen unterirdischen Kader.
Zitat:


Hauptverantwortlich ist m.E. MK. Er hat vor der Saison geglaubt, AB und HH weitere starke IV und n Stürmer verweigern zu können und trotzdem sicher im Mittelfeld zu landen. Beide, HH + AB haben vor der Saison pausenlos darauf hingewiesen. Etliche Vereine haben vor der Saison deutlich gemacht, sie bräuchten 5 bis 8(!!!) IV für ne stabile Saison, nur einer hat's wieder besser gewusst. Als MK dann wenigstens teilweise zugestimmt hat, waren Marktmöglichkeiten und Zeit äusserst knapp. Insoweit hatten die beiden gar keine Gelegenheit, solide Kaderbildung zu betreiben.
Im Verlaufe der Saison kam dann sicher auch noch eine eigentlich nicht fassbare Verletztenmisere dazu. Fülle hat sich für die Mannschaft kaputt gemacht und auf egoistische Torquoten gepfiffen. Schwegler hat sicher für seine Verhältnisse und Ansprüche keine gute Saison. mit Bebou ein wichtiger offensiver Stabilitätsfaktor ausgefallen. Dass man auf Sarenren, Felipe und Maina nicht als Dauerlösungen bauen konnte, haben AB+HH auch schon vor der Saison sehr deutlicih gemacht. Da hat noch Reisenglück mit der Entwicklung von Henne gehabt. In dem ganzen Gefüge konnten auch Haragen und Asano nicht ihren Platz in der Mannschaft und im Spiel finden. Die Verpflichtungen von Wimmer und Muslija waren viel zu spät um zu Saisonbeginn eine entwickelte Mannschaft zu haben. Der alte, weiße Mann (MK) hat sich einfach verzockt und ist seinem Kontrollzwang erlegen. Das in einem Geschäftsfeld, das zu beackern kaufmännische Qualität unverzichtbar ist aber eben nicht für sportlichen Erfolg sorgt. Wenn man die emotionalen Quellen für sportlichen Erfolg in keinem Wirtschaftsplan abgebildet bekommt und trotzdem niemandem weiter als eine Armlänge traut (HH, auch vor seinen Abwanderungsgelüsten), dann geht's halt in die Hose. Entscheiden wird, ob der e.V. sich wieder Macht auf den verschiedenen Ebenen zurück erkämpfen kann. Aber das wird wohl Jahre dauern. Schade. niemalsallein

_________________
Ogen op, hol rechten Kurs, sonst supst Du aff und bist in Mors


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - FC Schalke 04 0:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 02.04.2019 06:40 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 756
Wohnort: Zamonien


Offline
@olle96: Als Außenstehender würde ich die Situation ebenfalls so beurteilen. Deine Zusammenfassung trifft es sehr gut. Selbstverständlich habe ich keinen Einblick in die internen Dinge, die im Verein ablaufen. Ich kann mir nur ein vages Bild von den Zusammenhängen machen, denke aber, dass ich in dem Forum damit nicht allein bin.

Problematisch ist, dass es in der Vergangenheit tatsächlich ausreichend Hinwese auf die sich abzeichnende Misere gegeben hat und dafür musste man die internen Abläufe nicht kennen. Mir war zudem schleierhaft, warum Doll kurz nach seiner Übernahme des Trainerjobs erklärt hatte, dass er nicht nach Verstärkungen rufen wolle. Das war meiner Meinung nach ein Fehler und auch deswegen sind die Ergebnisse der letzten Wochen auch für mich keine Überraschung, weil man scheinbar immer daran geglaubt hat sich irgendwie durchwursteln zu können. Die ständigen Niederlagen tun ihr übriges für die schlechte Verfassung der Mannschaft.

Äußerst bedenklich ist, dass die Truppe in einer schlechteren Verfassung absteigen wird, als dies beim letzten Abstieg der Fall gewesen ist. Reparieren lässt sich das auf die Schnelle nicht. Das lässt nicht gerade hoffen. Das Pendel kann leider ebenso gut in Richtung Liga 3 ausschlagen. Da tummeln sich eine Menge gescheiterter Bundesligisten herum.

_________________
Ihr habt gut Lachen. Ich wäre jetzt auch lieber ein Erfolgsfan, aber es gelingt mir nicht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - FC Schalke 04 0:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 02.04.2019 08:55 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9836


Offline
so weit klar, aber ich kann mich noch an den Start erinnern, gute Vorbereitungsspiele, die ersten Spiele sehr vernünftig, ( zb Fossum und Walace gegen den BVB im Mittelfeld richtig top ) und ich weiß noch als ich und mein Umfeld letzten Sommer lobend über die Spiele diskutierten und glaubten das das eine gute Saison werden kann, da konnte doch keiner ahnen das die damals weit über ihre Potential gespielt haben müssen. :noidea2: Kind hat beim DOPA mal gesagt, er kann sich nicht erklären was nach dem Start sportlich mit der Mannschaft passiert ist, AB muß für den Zusammenbruch dicke Fehler gemacht haben, zumindest im Interna ( zb Felipe Tor in Freiburg läuft auf AB zu und fordert die Leute zum mitlaufen auf, niemand folgte ihm ) kam das ja am Schluß zum Vorschein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - FC Schalke 04 0:1 (0:1)
BeitragVerfasst: 02.04.2019 18:22 

Registriert: 28.11.2010 11:21
Beiträge: 694
Wohnort: Eilenriedestadion


Offline
olle96 hat geschrieben:
lala96 hat geschrieben:
Es wird endlich Zeit, dass Heldt gefeuert wird. Er und Breitenreiter sind die Hauptverantwortlichen für diesen unterirdischen Kader.
Zitat:


Hauptverantwortlich ist m.E. MK. Er hat vor der Saison geglaubt, AB und HH weitere starke IV und n Stürmer verweigern zu können und trotzdem sicher im Mittelfeld zu landen. Beide, HH + AB haben vor der Saison pausenlos darauf hingewiesen. Etliche Vereine haben vor der Saison deutlich gemacht, sie bräuchten 5 bis 8(!!!) IV für ne stabile Saison, nur einer hat's wieder besser gewusst. Als MK dann wenigstens teilweise zugestimmt hat, waren Marktmöglichkeiten und Zeit äusserst knapp. Insoweit hatten die beiden gar keine Gelegenheit, solide Kaderbildung zu betreiben.
Im Verlaufe der Saison kam dann sicher auch noch eine eigentlich nicht fassbare Verletztenmisere dazu. Fülle hat sich für die Mannschaft kaputt gemacht und auf egoistische Torquoten gepfiffen. Schwegler hat sicher für seine Verhältnisse und Ansprüche keine gute Saison. mit Bebou ein wichtiger offensiver Stabilitätsfaktor ausgefallen. Dass man auf Sarenren, Felipe und Maina nicht als Dauerlösungen bauen konnte, haben AB+HH auch schon vor der Saison sehr deutlicih gemacht. Da hat noch Reisenglück mit der Entwicklung von Henne gehabt. In dem ganzen Gefüge konnten auch Haragen und Asano nicht ihren Platz in der Mannschaft und im Spiel finden. Die Verpflichtungen von Wimmer und Muslija waren viel zu spät um zu Saisonbeginn eine entwickelte Mannschaft zu haben. Der alte, weiße Mann (MK) hat sich einfach verzockt und ist seinem Kontrollzwang erlegen. Das in einem Geschäftsfeld, das zu beackern kaufmännische Qualität unverzichtbar ist aber eben nicht für sportlichen Erfolg sorgt. Wenn man die emotionalen Quellen für sportlichen Erfolg in keinem Wirtschaftsplan abgebildet bekommt und trotzdem niemandem weiter als eine Armlänge traut (HH, auch vor seinen Abwanderungsgelüsten), dann geht's halt in die Hose. Entscheiden wird, ob der e.V. sich wieder Macht auf den verschiedenen Ebenen zurück erkämpfen kann. Aber das wird wohl Jahre dauern. Schade. niemalsallein


Beste Annalüse ever, man.
Die Heilung des Konstrukts würde damit anfangen, dass Grindel dem Kind erklärt, wie das geht mit dem runden Ball. Dann schaltet sich bitte jedes Mikro im Aufnahmekreis von Kind automatisch ab, wenn es die Stimme von Kind erkennt. Und es werden Zuchthausstrafen ab 3 Jahre verhängt (mit Stadionverbot, auch bei Freigang) für Leute, die mit ihrem Gequatsche Kapitalvernichtung von Mitunternehmern betreiben. Da sollte sich mal das BaFin einschalten mit einer Untersagungsmaßnahme am grauen Kapitalmarkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 2 | [ 25 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: