Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 6 von 11 | [ 212 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste
 Saisonprognose 2019/2020 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 25.08.2019 17:48 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 791
Wohnort: Zamonien


Offline
Ohne dir nahe treten zu wollen. Du wirkst in letzter Zeit deutlich entspannter. Das finde ich sympathisch. Soll aber keineswegs heißen, dass ich deine Beiträge inhaltlich nicht irgendwie gut oder zumindest erhellend, bzw. informativ gefunden hatte.
:wink:

_________________
Ihr habt gut Lachen. Ich wäre jetzt auch lieber ein Erfolgsfan, aber es gelingt mir nicht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 25.08.2019 18:01 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9906


Offline
sicher muss man die letzten Jahre mit einbinden und so sieht das Resultat tatsächlich ziemlich runtergewirtschaftet aus und daraus bleibt eine wohl längere Durststrecke mit der Sportlichen Situation sehr realistisch und man muss wohl leider öfter so eine spielerische Vorstellung für normal akzeptieren und sich mit einer zb Mittelfeld Platzierung zufrieden geben.
Diese Meinung wird hier auch vertreten und das bezeichne ich nicht als totalen Pessimismus.
Andere glauben das es zu früh ist so zu denken und es bestimmt noch mit der Zeit eine andere Mannschaft zu sehen gibt die sich weiter entwickelt und die um den Aufstieg mitspielt oder sogar schaffen kann. Auch kein Hirngespinst.
Schein stand heute wirklich etwas Wundertüte drin zu sein. mal sehen was passiert.
Allerdings bin ich doch etwas überrascht das das bis jetzt Gezeigte leider für mich schlechter ist als ich mir realistisch vorgestellt habe, und das ist kein Kicken wo nach der Aufstieg nur über 96 geht. Also kein schöner Saisonstart.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 25.08.2019 18:08 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19324
Wohnort: Hannover


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Die Mannschaft hat Defizite, einzelne Spieler haben ein Formtief, so weit so schlecht, aber für einen Mittelplatz in der 2. is sie immer noch gut genug.

Ja, wir sind in der 2.Liga, da wird anders gespielt, auf einem anderen Level.
Damit sollte man sich abfinden, wenn man nebenbei noch Bayern oder DO guckt.

Ich vertraue da vollumfänglich der sportlichen Leitung von 96, die finanzielle Seite habe ich schon lange komplett abgehakt.

Die Erkenntnis ist noch nicht so recht in der Mannschaft angekommen. Die sportliche Leitung kennt die Probleme, kann aber wenig machen, weil kein Geld im Klingelbeutel ist und langsam die Zeit verrinnt. Mit dieser Truppe wird 96 voraussichtlich nichts mit dem Aufstieg zutun haben.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 25.08.2019 18:27 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9906


Offline
Nun ja, dann keinen Vorwurf an Mirko wenn man mit dieser Mannschaft zb 9 ter wird, somit hat er einen vernünftigen Platz eigentlich erreicht.
Ok, wenn man glaubt er sei ein schlechter Trainer der mit diesen Kader sogar dick im Abstiegsgeschäft mitwirkt, dann werden sie damit recht haben das ein anderer Trainer die Saison beendet.
Vorwurf und Trainerwechsel weil man mit dieser Truppe den Aufstieg verpennt hat, damit wird Mirko wohl weniger konfrontiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 25.08.2019 18:38 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 3951


Offline
Also, man muss doch mal eingestehen, dass die Truppe sang und klanglos völlig unterirdisch abgestiegen ist.

Jetzt ist sie auch noch total ausgeblutet und der Rest wurde mit normalen Kickern, die auch ihre Probleme hatten/haben, aufgefüllt, sodass man einen zahlenmäßig vernünftigen Kader bekommen hat. Hat so gut wie nix gekostet. Potential kann man erahnen.

Nicht mehr und nicht weniger.

Da kann man zwar von Wundertüte schreiben, aber keine Wunderdinge erwarten.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 25.08.2019 21:07 

Registriert: 24.09.2006 09:25
Beiträge: 5319


Offline
Hauptsache MK behauptet dann nicht, das die sportliche Leitung versichert hat, mit diesem Kader aufzusteigen.
Fürchte er wird wieder allen nur nicht sich selbst die Schuld für den Nicht Aufstieg geben.
Dabei wäre ein einstelliger Tabellenplatz schon gut mit dem Kader/ Trainerteam


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 25.08.2019 22:59 

Registriert: 22.12.2013 22:23
Beiträge: 582


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Also, man muss doch mal eingestehen, dass die Truppe sang und klanglos völlig unterirdisch abgestiegen ist.

Jetzt ist sie auch noch total ausgeblutet und der Rest wurde mit normalen Kickern, die auch ihre Probleme hatten/haben, aufgefüllt, sodass man einen zahlenmäßig vernünftigen Kader bekommen hat. Hat so gut wie nix gekostet. Potential kann man erahnen.

Nicht mehr und nicht weniger.

Da kann man zwar von Wundertüte schreiben, aber keine Wunderdinge erwarten.


So ist es. "Total ausgeblutet" in Zahlen: Für 24 Mio. 18 Spieler abgegeben, von denen 3 Mio für neue Spieler investiert wurden.

Schon in der Transferperiode 2018 haben wir mit Harnik, Klaus und Sané Leistungsträger abgegeben, die nicht adäquat ersetzt werden konnten.

Bei den aktuellen Neuzugängen handelt es sich um Spieler, die von den abgebenden Vereinen für nicht erstligatauglich befunden wurden. Ein Grund, warum wir sie so günstig "erwerben" konnten. (ist keine Kritik an irgendwem, nur eine Feststellung).

Unter diesen Umständen verstehe ich nicht, dass die lokalen Medien den Aufstieg zum Maß aller Dinge gemacht haben. Aus meiner Sicht ein Zeichen für Realitätsverlust.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 26.08.2019 08:56 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15127
Wohnort: Quedlinburg


Offline
:nuke:

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 26.08.2019 16:55 
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2007 19:35
Beiträge: 40


Offline
Ich habe am Wochenende das Interview mit dem neuen Gladbach-Trainer Marco Rose im Sportstudio gesehen und musste leise vor mich hinweinen. Der Mann hat eine klare Vision von Fussball und setzt sie taktisch um. Und das sieht man dann auch auf dem Platz. Das zeichnet ihn, wie viele der jüngeren Trainer, absolut aus.

Dann höre ich mir dagegen Slomka zu und schaue mir die Spielweise der Mannschaft an. Mal ehrlich: Gibt es da irgendwelche taktischen Maßnahmen, eintrainierte Spielzüge, irgendwas außer "spielt auf jeden Fall jeden Angriff über außen!"? Kann mir das mal jemand erkären? Ich hatte in allen Spielen durchaus den Eindruck, als wäre so gut wie jeder unserer Spieler grundsätzlich besser als die der Gegner. Nutzt hat nur nix, wenn man nicht zusammen spielt. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Mannschaft nicht noch verstärkt werden muss.

Slomka wird auf keinen Fall am Ende der Saison noch 96-Trainer sein. Wahrscheinlich machen wir, wie absolut immer, den Fehler, ihn erst nach der Winterpause rauszuschmeissen, damit der Neue auf gar keinen Fall eine Chance hat, der Mannschaft seinen Stempel aufzudrücken...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 26.08.2019 17:01 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11818
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
Mit dieser Truppe wird 96 voraussichtlich nichts mit dem Aufstieg zutun haben.


Und ist das so schlimm?

Ich finde es gut, dass man wieder etwas runter dreht. Was Schlaudraff und Slomka da verpflichten hat m.E. Hand und Fuß. Das braucht jetzt alles um zu wirken. Diese Saison wäre ein aufstieg eine Überraschung, wird wohl irgendetwas um Platz 5-8 werden.

Aber vielleicht ist die Truppe dann in der nächsten Saison viel weiter. Ich habe diesbezüglich Hoffnung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 26.08.2019 18:35 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15127
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Da stimme ich zu. Sollte diese Mannschaft aus irgendeinem Grunde aufsteigen, z.B. weil sich die anderen zu dämlich anstellen oder überall eine Verletzungsseuche grassiert, dann käme eben dieser Aufstieg definitiv zu früh. Zur Bundesliga fehlt einfach zu viel.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 26.08.2019 18:58 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9906


Offline
So habe ich ja auch Kind ebend auf der PK verstanden, das große Geld ist für diese Saison nicht da, da ist es realistisch das man sportlich kleine Brötchen backen muß, ist aber mit dem Start auch nicht zufrieden.
Ab nächste Saison soll dann 96 wieder zu einen guten Erstligisten aufgebaut werden.
Also diese Saison eher graue Maus spielen, da wird der Eventfan wohl eher nicht mit machen wenn man auch mögliche Niederlagen ansehen wird und mit bezahlen muß, dann wird wohl die Hütte meistens wenn überhaupt halbvoll werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 26.08.2019 21:50 

Registriert: 21.02.2009 19:10
Beiträge: 574


Offline
rotsticker hat geschrieben:
Ab nächste Saison soll dann 96 wieder zu einen guten Erstligisten aufgebaut werden.
Also diese Saison eher graue Maus spielen, da wird der Eventfan wohl eher nicht mit machen wenn man auch mögliche Niederlagen ansehen wird und mit bezahlen muß, dann wird wohl die Hütte meistens wenn überhaupt halbvoll werden.


Kann mir mal jemand erklären wie im nächsten Jahr aufgerüstet werden soll? Das ist doch Quatsch. Dieses Jahr haben wir noch ein paar Millionen für Spielerverkäufe eingenommen. Wenn wir nicht aufsteigen, wird jeder Spieler 2020 weniger wert sein. Zudem fehlen Erstligagelder, so dass jeder Cent in das absehbare Finanzloch gesteckt werden muss.

Investoren? Woher sollten die kommen. Kind hat seinen 50+1 Gemetzel aufgegeben und wird in seinen Ex-Premiumclub nicht mehr investieren. Er versucht sich 2020 finanziell schadfrei aus dem 96-Schlamassel rauszuziehen ... und seine Investorenpläne (sollte es sie gegeben haben) werden mit ihm gehen.

Also Frage: wer soll 96 im nächsten Jahr wieder erstligareif machen? Auf die Antwort bin ich gespannt!

_________________
[b]Zweite Liga als Chance zur Erneuerung ...[/b]

Irgendwie kann man nicht daran glauben ... :))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 27.08.2019 00:53 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2488


Offline
lui1896 hat geschrieben:
Er versucht sich 2020 finanziell schadfrei aus dem 96-Schlamassel rauszuziehen ...
So, läuft doch schon.....
und Tabelle lügt nicht oder so: 13.-12.-8.-10. .....? 25.300 zuletzt und nun die Spiele der Wahrheit
HSV und Bielefeld....1 3er muss her....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 28.08.2019 14:37 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6224


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Da stimme ich zu. Sollte diese Mannschaft aus irgendeinem Grunde aufsteigen, z.B. weil sich die anderen zu dämlich anstellen oder überall eine Verletzungsseuche grassiert, dann käme eben dieser Aufstieg definitiv zu früh. Zur Bundesliga fehlt einfach zu viel.


Was wollen die denn in der 1. Liga?
Vielleicht im Darten oder Skat....

Also Mittelfeld ist doch i.O.
Es sei denn die beiden Planer zaubern noch bis Samstag 2-3 Granaten
aus dem Hut. Dann könnte man Hamburg Angst einflössen.

Ich freue mich schon.................... ! !
:mad: :mad: :mrgreen: :mad:


...........................................
Spielt die 96-Boy-Gruup noch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 28.08.2019 17:13 

Registriert: 02.06.2016 12:37
Beiträge: 765


Offline
Wie sollte sich 96 im Fall Jatta verhalten???? :noidea2:

Ich tendiere mehr dazu, nicht Protest ein zu legen. :noidea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 28.08.2019 17:52 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19324
Wohnort: Hannover


Offline
Die Sache beschäftigt das zuständige Bezirksamt und das DFB-Sportgericht. Für den Sport gilt:
Zitat:
Der entscheidende Punkt im Fall Jatta ist aber ohnehin ein Aspekt, der oftmals nur beiläufig erwähnt wurde. Sollte es dem 1. FCN tatsächlich gelingen, dem Sportgericht hieb- und stichfeste Beweise dafür zu liefern, dass Jattas Identität falsch ist, so bedeutet das nicht, dass ihm die Punkte aus dem mit 0:4 krachend verlorenen Heimspiel gegen den HSV nachträglich zugesprochen werden. Der Club muss dann nachweisen, dass der HSV damals um die falsche Identität Jattas wusste und dennoch dessen Spielerlaubnis beantragte.
Quelle: https://www.kicker.de/756591/artikel

Wenn 96 Einspruch einlegen würde, wäre die Aussicht auf Erfolg gering, denn Jatta hatte amtliche Papiere vorgelegt.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 28.08.2019 17:53 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 3951


Offline
Ich sage, man sollte vorher schon Protest einlegen, damit der Spieler gar nicht erst zum Einsatz kommt.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 28.08.2019 20:06 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19324
Wohnort: Hannover


Offline
Fände ich unfair, denn die konnten darauf vertrauen, dass die Papiere echt und i.O. sind. Wichtiger ist, dass die 96-Fans ihn nicht auspfeifen oder bepöbeln.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Zuletzt geändert von Herr Rossi am 28.08.2019 22:40, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Saisonprognose 2019/2020
BeitragVerfasst: 28.08.2019 21:43 
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2005 18:27
Beiträge: 2732
Wohnort: Schönebeck/Elbe


Offline
Gartenfreund hat geschrieben:
Wie sollte sich 96 im Fall Jatta verhalten???? :noidea2:

Ich tendiere mehr dazu, nicht Protest ein zu legen. :noidea:


lt. Teletext N3 205 möchte der Maddin keinen Protest

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 6 von 11 | [ 212 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  

cron