Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 5 | [ 86 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 22:32 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3162
Wohnort: Laatzen


Offline
Ich teile die Einschätzung von Fred Schaub.Es gab abgesehen von der Chancenverwertung viel Positives, worauf man aufbauen kann.
Es hat sich auch schon jetzt abgezeichnet, dass es richtig war Bakalorz und Prib zu halten. Insbesondere über Prib lief sehr viel Gutes und Spieler wie Misulja, Maina und Weydandt hat wahrlich nicht jeder Zweitligist.
Ich denke schon, dass die Roten letztlich um den Aufstieg mitspielen können, insbesondere wenn Leute wie Öczan noch kommen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 22:39 

Registriert: 20.09.2015 19:57
Beiträge: 125


Offline
Spielerisch bin ich mit der Leistung zufrieden nur mit dem Ergebnis nicht.Am 1.9. gibt es 3 Punkte beim kleinen HSV.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 22:44 

Registriert: 03.08.2019 22:39
Beiträge: 1


Offline
Wir hatten die letzten Jahre kein Torwartproblem, jetzt ist ohne Not diese Baustelle eröffnet worden. Bitte Esser nicht verkaufen und Zieler wieder abgeben. Er war schon letztes Jahr in Stuttgart ein Schwachpunkt und Esser hat Erstligaformat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 22:51 

Registriert: 31.08.2011 11:12
Beiträge: 458
Wohnort: Hannover/Ricklingen


Offline
An alle, spart euch die Zieler/Esser Sache. Zieler ist da, er wird bleiben und Bruno wird gehen. Unnötig und realitätsfern etwas anderes zu fordern oder zu glauben das es passieren wird.

_________________
Alter...ich blute 96!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 22:57 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2012 11:54
Beiträge: 466


Offline
Das in diesem Spiel natürlich noch Luft nach oben war, das bestreite ich ja gar nicht! Aber man sollte nicht vergessen, was für Spiele wir in der letzten 2 Liga Saison gesehen haben, die waren allesamt knapp.
Ich denke nicht, dass man unbedingt erwarten kann, dass die Versäumnisse vieler Jahre grundsätzlich sofort behoben werden können! Ich selbst werde für mich nach dem HSV Spiel zu einer Einschätzung kommen.
Aber selbstverständlich muss 96 jetzt beginnen zu gewinnen und damit oben dran zu bleiben, aber diese immense Erwartungshaltung die mancher hier an den Tag legt, kann nur zur Enttäuschung werden!

_________________
Martin Kind: Ich habe viel gespendet, nur nicht selbst!
Angela Merkel: Ich habe viel für Deutschland getan, nur nicht selbst!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 22:59 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 2413


Offline
esb hat geschrieben:
Macht einfach keinen Spaß mehr. Man wird nur enttäuscht :(

So ist das....seit der Saison 13/14 herrscht die totale Stagnation und es wird nur am Leben gehalten, entgegen jeder Propaganda. 5 Bundesligasaisons mit 85 Heimspielen und nur 31 Siegen. Sind 6 pro Saison. Auswärts war noch mehr mau. Für dieses Angebot hält der Hannoveraner sensationell lange bei der Stange und zahlt für sehr wenig. Da war die letzte 2.Liga Saison 16/17 ja mal richtig Party mit 14 Heimsiegen. Wird jetzt aber schon eng....
Die letzte vernünftige 1.Liga Saison wurde 12/13 angeboten. Richtig. Es macht schon lange keinen Spaß mehr in Liga 1. Mit den Verhältnissen sind wir wohl in Liga 2 richtig. Mit zunehmendem Kind Alter wird es schlechter. 75 isser....7 + 5 = 12. Platz oder hoffen wir mal
7 - 5 = 2. Platz ..... :noidea2:

_________________
3-4 Kisten Bier von Picard96 bei Abstieg. Kofferraumfreibier.lt.Picard Mo. 30.9. Nürnberg Spiel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 23:02 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11817
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
FredSchaub hat geschrieben:
Wenn ich diese ganzen negativen Kommentare über die Mannschaft, Slomka und die verlorene Saison lese, fällt mir echt nichts mehr ein.

Unabhängig vom Ergebnis war das heute ein sehr gutes Spiel. 96 war dominant, aggressiv, hat nachgesetzt und sich schnell über die Aussen Chancen erspielt. Das die nicht effektiv genutzt wurden ist natürlich Mist und hat den Gegner unnötig im Spiel gelassen.
Aber hier zu schreiben, dass Regensburg gleichwertig war oder gar stärker hat nichts mit dem Spiel zu tun das ich heute gesehen habe.
96 hatte eine klares System, in dem man mit Tempo über die Seite kam.

96 hat sich heute nicht belohnt obwohl die Leistung gut war. Sicher hat die Abstimmung zwischen Duksch und Weydandt gefehlt, na klar hätte Maina früher ausgewechselt werden können und Zieler den Ball anders abwehren müssen. Aber die Saison ist zwei Spieltag alt und schon sind wir bei Untergangsszenarien.
Einige hier wollen einem Trainer, unabhängig von der Personalie Slomka, keine Zeit einräumen. Vom ersten Spieltag an müssen alle weggefegt werden, dabei hat man heute wieder gesehen, wie viel Aufwand man betreiben muss um in der 2 Liga zu gewinnen!

Nach dem Spiel heute bin ich der Meinung das die Mannschaft durchaus mithalten kann und auch natürlich verstärkt werden kann. Aber jetzt muss sich erstmal alles finden und dafür sollte man den Verantwortlichen einmal Vertrauen und Zeit zugestehen!


Freue mich, dass Du das gleiche Spiel gesehen hast.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 23:14 

Registriert: 22.02.2003 18:29
Beiträge: 1716


Offline
Letztendlich sind es Leute, die alles schönreden, die für zwei Abstiege gesorgt haben. Leute, die selbst einfache Arithmetik ignorieren und lieber Traumwelten etablieren wollen. Wegen denen spielt man derzeit in der zweiten Liga.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 23:20 
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2007 23:56
Beiträge: 533
Wohnort: Delta-Quadrant


Offline
Ein Unentschieden fühlt sich an wie Sieg oder Niederlage, je nachdem, wer das erste Tor macht. Hätten wir nach Rückstand ausgeglichen, würden wir alle sehr viel positiver darüber sprechen - bei gleichem Ergebnis.

Ich jedenfalls habe ein spannendes und unterhaltsames Spiel gesehen und eine deutliche Verbesserung gegenüber z.B. dem Test gegen Groningen.
Unsere Neuen Franke und Jung haben mir gut gefallen, ebenfalls das Duo Maina-Muslija. Die Dreierkette war solide, sogar Felipe ist unverletzt geblieben. Und dass Zieler nochmal einen Elfer halten würde...Sogar Seitenwechsel gab es hin und wieder, und Flanken!
Schwachpunkte sind nach wie vor die Chancenverwertung und die fehlende Verbindung zwischen Abwehr und Angriff. Es kostet soviel Kraft, wenn ständig von hinten nach vorne gearbeitet werden muß, weil dem Mittelfeld zu wenig gelingt. :mad:

Immerhin:der erste Zweitligapunkt 2019 ist eingefahren. 39 müssen wir noch....

_________________
potlhbe'chugh yay qatIh pe''eghlu'?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 23:26 
Benutzeravatar

Registriert: 12.07.2010 12:26
Beiträge: 3933


Offline
Im Endeffekt sind wir gestartet wie der andere HSV. 1:1 zu Hause in einer Partie in der man überlegen war.

Ich hoffe zum nächsten Liga-Spiel haben wir einen 8er und einen Flügel zusätzlich im Verein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 23:30 
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2007 23:56
Beiträge: 533
Wohnort: Delta-Quadrant


Offline
Noch eine Randnotiz zum Spiel:
solange ich den geschätzten Forumskollegen ElFiligrano kennen durfte, hat er sich immer gewünscht, in unserem Block auf einem der beiden Plätze in Reihe 1 sitzen zu können. Leider waren die Plätze all die Jahre immer besetzt. Nun, mit dem zweiten Abstieg in 3 Jahren, hat die von ElFi besonders verachtete Dame, die grundsätzlich erst in letzter Minute auf ihren Platz kam, ihre Dauerkarte in Reihe 1 nicht verlängert.

In Angedenken an ElFiligrano habe ich zum Beginn der 2. Halbzeit einige Minuten auf seinem Traumplatz verbracht. Und was soll ich sagen: der Platz ist Mist. Nicht nur die Brüstung versperrt einem die Sicht, sondern auch das Schild W4 ragt ins Blickfeld. Lieber ElFi, dein alter Platz war schon gut. Schade, dass wir es nie geschafft haben, nebeneinander zu sitzen.

Während meiner „Gedenksitzung“ fiel übrigens auch der Treffer zum 1:0.
Vielleicht hätte ich länger dort sitzen bleiben sollen.

_________________
potlhbe'chugh yay qatIh pe''eghlu'?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 23:33 

Registriert: 26.05.2004 13:04
Beiträge: 209


Offline
c452h hat geschrieben:
Letztendlich sind es Leute, die alles schönreden, die für zwei Abstiege gesorgt haben. Leute, die selbst einfache Arithmetik ignorieren und lieber Traumwelten etablieren wollen. Wegen denen spielt man derzeit in der zweiten Liga.


Auch wenn versucht, kluge Wörter einzubauen, werden die Beiträge nicht besser. Hannover hat heute ein gutes Spiel gemacht und hätte es verdient, die 3 Punkte mitzunehmen. Letzte Saison ging ich auch oft emotionslos nach Hause. Das war heute nicht der Fall, weil ich Kampf , Einsatz, Siegeswillen und zeitweise auch guten Fußball gesehen habe.
Leider hat das Ergebnis nicht gepasst.
Nichts desto trotz glaube ich, dass wir eine tolle Mannschaft haben und wenn man mal den Regensburg Vergleich zieht: wer hat denn da überzeugt? Mich gar keiner.
Zur Personalie Zieler: für mich in W19 sah es beim Tor so aus, als ob der 1. Schuss sehr verdeckt war und er ihn nicht sehen konnte. Der Fehler war vorher auf der Aussenbahn. Ich müsste es mit aber nochmal ansehen.
Alles in allem bin ich mit der 11 zufrieden und hoffe auf 3 lang ersehnte Auswärtspunkte. Der Pokal ist eigentlich egal, wenn man beim ksc gewinnt, ok, wenn nicht , dann kein Beinbruch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 03.08.2019 23:54 

Registriert: 22.12.2013 22:23
Beiträge: 559


Offline
Habe viel Positives gesehen heute:

1) Die Symbiose von Mannschaft und Fans ist wieder da. Habe keine Pfiffe wahrgenommen, stattdessen warmen Beifall nach Ende des Spiels. Und der war vollkommen verdient. Das sah letzte Saison ganz anders aus. Das Publikum hat die Mannschaft akzeptiert.

2) Der kämpferische Einsatz stimmte. Der Wille, zu dominieren und zu gewinnen, war da. Die Mannschaft hat alles gegeben. Auch das war nicht immer so.

3) Die Defensive stand sicher, ganz anders als letzte Saison. Die Transfers von Franke und Jung wirken sich schon positiv aus. Das Gegentor fiel aus heiterem Himmel. Nur in der Nachspielzeit haben wir defensiv geschwommen.

4) Der Transfer von Zieler ist aus meiner Sicht ein Volltreffer. Zieler war mitspielender Torwart, manchmal beinahe wie ein Libero alter Prägung. Dadurch verschob sich die übrige Mannschaft nach vorn. Wir nehmen den Gegner quasi in den Schwitzkasten. Das hat m. E. gut funktioniert, und davon werden wir in Zukunft in Spielen gegen Mannschaften wie Regensburg profitieren. Daran gemessen finde ich es eher zweitrangig, ob Zieler ein Fehler passiert oder nicht. Auch Esser machte Fehler, jeder Torwart macht Fehler. (Wobei ich mir nicht sicher bin, ob man das Gegentor als Fehler von Zieler qualifizieren kann).

5) Es war zumindest phasenweise Tempo in unserem Spiel. Das hat letzte Saison gefehlt und war ein Hauptgrund für den Abstieg.

Eigentlich wäre ein Sieg verdient gewesen. Wenn es ganz blöd gelaufen wäre, hätten wir das Spiel aber auch verlieren können.

Die beiden Punkte haben wir nicht in der Defensive verloren. Wir hätten vor dem 1:0 mindestens ein Tor schießen müssen, bei den dicken Chancen.

Für mich hat das heutige Spiel gezeigt, dass S + S unter sehr schwierigen Voraussetzungen hervorragende Arbeit geleistet haben und leisten.

Den notorischen Schlechtschreibern empfehle ich einen Besuch im Stadion, um sich mal den Kopf durchpusten zu lassen. Sie werden dann merken, dass ihre kleine (kleingeistige?) Welt nichts mit dem zu tun hat, was im Stadion abgeht.

Wer meint, in dieser Saison sei der Aufstieg das Maß aller Dinge (das lese ich aus einigen Beiträgen heraus), dem ist nicht zu helfen.

Rangnick sagte einmal, er würde erst nach dem 10. Spieltag auf die Tabelle schauen. Wenn man sich diese Maxime zueigen macht, lebt man entspannter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 04.08.2019 01:02 

Registriert: 21.05.2013 14:14
Beiträge: 295
Wohnort: Hannover


Offline
Ja man Leute, was soll ich sagen, einfach ein geiles Spiel.
Wir hätten fast noch verloren, immerhin ein Punkt!

Viel hin und her und Regensburg hat das direkt gerochen, dass Maina nicht mehr fit war. Nächster Angriff direkt gegen ihn, das ist zweite Liga!

Ganz viele Ballverluste und -gewinne auf beiden Seiten, aber 96 meistens besser!
Und mensch Duksch, den hätt ich vom Sofa aus gemacht, wer gab die perfekte Vorlage? Henne?

Harte Zweikämpfe, der Jahn hat sich nen ganzen Haufen Gelbe eingefahren, auch das ist zweite Liga. Klar, dass Felipe den Elfer verursacht, wer sonst?

Eigentlich hätte das Spiel 3:1 ausgehen müssen, keine Ahnung, ob da noch ein Elfer für uns drin war. Trotzdem wieder unverständliche Wechsel vom Trainer...

Jonathas ist einfach schlecht, schlechter als... Ach lassen wir das.
System erkennbar, aber nicht ausgereift.
Hoffe das Beste! :fan:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 04.08.2019 01:08 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005 11:55
Beiträge: 2479
Wohnort: Hannover


Offline
Vor dem Spiel habe ich mit sehr gedämpften Erwartungen vor meinem Vorglüh-Bier gesessen.

Die vier Zahlen geisterten mir auch und ständig durch den Kopp: 5 -0 und 5 -3. Die Siege der Regensburger in der Vorsaison beim HHSV und in Kölle. Da kam ja was auf uns zu – dachte ich.

Gemessen daran war Regensburg für mich tatsächlich eine Enttäuschung. Okay, da war eine eingespielte Truppe auf dem Platz, von hinten von deren – wie ich finde - besten Mann Okoroji angetrieben, der sehr solide den Aufbau gemanagt hat. Aber Angst und Bange wurde mir da eigentlich nie. Solide Zweitliga-Truppe, nicht mehr und nicht weniger. Schon früh war mir klar, dass die heute keine fünf Buden gegen uns machen würden, erst recht nicht nach dem verkackten Elfergeschenk (nicht vom Schiri, nein, von Felipe).

Die Roten waren dagegen läuferisch und spieltechnisch für mich deutlich stärker. So viele Seitenverlagerungen wie heute in einem Spiel habe ich in der ganzen letzten Saison nicht gesehen. Franke und Jung sind – da besteht hier wohl Einigkeit – echte Verstärkungen. Trotz viel quer und quer hinten, waren die Roten doch oft bemüht, die deutlichen Tempo-Vorteile von Maina und Muslija zu nutzen.

Aber nach wie vor ist es zum Haareraufen, wenn es ins letzte Drittel des Platzes geht. Da werden von Leuten wie Baka, Muslija und Prib wertvolle Körner bei Balleroberungen und -behauptungen verbrannt, um die Pille dann mit unbegreiflichen Zuspielen und Fehlpässen ohne Not gleich wieder herzuschenken.

Und Richtung Box: same procedure as last year. Kaum wird die gegnerische Bude im letzten Drittel des Platzes sichtbar, werden die Roten Helden hektisch und schrecklich umständlich. Da ist dann plötzlich kein Plan mehr, und keiner traut sich wirklich ganz nüchtern und sachlich den Abschluss zu. Aus der zweiten Reihe immerhin einige Versuche, aber nichts Aufregendes, Zwingendes. Und die versemmelte Riesenchance nehme ich dem Duksch fast schon persönlich übel. Wer als Torjäger hierher kommt, muss den machen. Da ist überhaupt nichts schön zu reden.

Am Ende bin ich stinksauer aus dem Stadion marschiert. In der zweiten Liga mit oben sehe ich uns mit diesem Kader absolut nicht. Fürs Erste will ich aber auch einfach nur mal wieder aus dem Stadion mit dem Gefühl rauspilgern, gewonnen zu haben. Ist das wirklich zu viel verlangt? Hey! Hallo! Es ist nicht mehr erste Liga, es ist 2. Liga! Da darf man auch ruhig mal gewinnen.

_________________
Half of the people can be part right all of the time. Some people can be all right part of the time. But all the people can´t be all right all of the time.
I think Lincoln said that.
I let you be in my dreams if I can be in yours.
I said that. (Dylan)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 04.08.2019 01:56 

Registriert: 22.02.2003 18:29
Beiträge: 1716


Offline
RoteSocke1896 hat geschrieben:
Den notorischen Schlechtschreibern empfehle ich einen Besuch im Stadion, um sich mal den Kopf durchpusten zu lassen. Sie werden dann merken, dass ihre kleine (kleingeistige?) Welt nichts mit dem zu tun hat, was im Stadion abgeht.
ch dem 10. Spieltag auf die Tabelle schauen. Wenn man sich diese Maxime zueigen macht, lebt man entspannter.
Was im Stadion abgeht, habe ich letzte Saison gesehen. Was dieses Saison abgeht? 1/6 Punkten. Man züchtet sich jetzt schon wieder eine Truppe ran, die in Liga 1 keinen Stich sehen wird. Der Aufstieg ist übrigens alternativlos. Noch ein Jahr zweite Liga schwächt uns in allen Bereichen.

Ich finde es schon dreist, hier seit drei Jahren irgendwelche Argumentationen zu lesen, die den Konjunktiv bemühen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 04.08.2019 07:27 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19087
Wohnort: Hannover


Offline
Hizm hat geschrieben:
Es gibt so Tage, da stehste mit dem Ball am Strand und triffst das Meer nicht.
#H96SSV

Die dachten wohl, den Jahn schießen wir locker aus dem Stadion, weil die in Ehrfurcht vor der „Spielkunst“ von 96 erstarren? In der Kabine muss wohl Entsetzen geherrscht haben: „ Die können ja kicken!“ Ich weiß nicht, was manche während des Spiels eingenommen haben, die Pfiffe nach dem Spiel waren gut zu hören. Es empfiehlt sich also unter Woche mal ein Hörtest in einer Kind-Filiale. :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 04.08.2019 07:57 

Registriert: 19.08.2013 06:16
Beiträge: 65
Wohnort: Hannover


Offline
Hallo, ich habe auch beide Spiele gesehen von den Roten und das war es. Brauch ich nicht mehr. Reine Zeitverschwendung. Zu Hause gegen Regensburg verlieren geht überhaupt nicht!
Wer soll denn Tore schießen wenn Duksch noch nicht mal ein freies Tor trifft. Warum wurde Zieler geholt, obwohl wir 2 gute Torhüter hatten?!
So macht der Mist keinen Spass….ich steige um auf "Reitsport" und die Roten müssen jetzt schon aufpassen, daß sie nicht durchgereicht werden !
Gruß
Käp'tn Hoorn :mad: :mad: :mad:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 04.08.2019 08:05 
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2018 14:01
Beiträge: 533


Offline
Scheiße, verloren????
Mann, war ich gestern wieder dicke....

_________________
Hörgeräte gibt's auch von Korallus, Amplifon, die Hörhilfe e. K., Zöllner, Geers....... Usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Jahn Regensburg 1:1 (0:0)
BeitragVerfasst: 04.08.2019 09:09 

Registriert: 16.07.2009 15:23
Beiträge: 1594
Wohnort: Hannover


Offline
Kein Unterschied zur letzten Saison.
Keine gefährlichen Schüsse aus Tor -nicht drüber oder daneben-, ein vollkommen ungefährliches und das Spiel verzögerndes Mittelfeld.
Für mich ein Hauptgrund ist die Ungefährlichkeit vorm Tor und vom Mittelfeld. welches jedes Tempo nach vorne verschlampt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 5 | [ 86 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: