Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 5 | [ 89 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 20:55 
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2019 16:31
Beiträge: 123


Offline
Außerordentlich schmeichelhaft, dass Kinds Truppe nur mit 2:1 abgewatscht wurde!

Mich wundert es nicht. Aufgrund der Überheblichkeit und Naivität die die Mannschaft jeweils in der Anfangsphase der beiden Spiele zu bieten hatte, haben die Gegner ein leichtes Spiel gehabt, Hannover den Schneid abzukaufen. Im ersten Spiel hatte der KSC noch Pech, die Nicht-Übermannschaft aus Osnabrück machte es dagegen viel besser, und trat heute Abend sofort im 2Liga- Kampfmodus an, Kinds Truppe träumte da noch vom Aufstieg und Tiki- Taka. Wer ist Osnabrück?? Den Spott lass ich heute mal weg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 20:59 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 19209
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Das war auch meine Analüse: 96 wollte spielen und Osnabrück gewinnen.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 21:02 
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2013 22:55
Beiträge: 4090
Wohnort: Basche


Offline
Unseren Jungs wurde hier ganz früh der Schneid abgekauft.....
Schönspielerei ist ja gut und schön. Aber wichtiger ist: DAGEGENHALTEN !
Das haben sie so gut es ging vermieden.
Der Schiri hatte massgeblichen Anteil an dieser verkorksten Vorstellung .
Er liess von unserer Seite nichts zu, pfiff ab wo es ging und schenkte dem VFL den Ölver.
Trotzdem eine verdiente Niederlage für uns.
Ich hoffe KK und die Truppe wissen jetzt wo sie stehen..... :mad:

_________________
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 21:08 
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2007 09:13
Beiträge: 9283


Offline
Das war die Quittung für die Knauserei bei Qualitätsspielern.
Ich dachte, inzwischen hätten alle gemerkt, dass man spielerisch nichts holen kann, und schon garnicht, wenn man es nicht richtig kann.
Die Ballverluste waren haarsträubend, immer einen Schritt zu spät, schlechtes Stellungsspiel und und und


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 21:09 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 2317
Wohnort: Deister


Offline
Hoffentlich hat KK mit Frantz und Kaiser nicht auf die falschen Pferde gesetzt. Null Tempo, spielerisch mau und Kaiser hat keinen Standard in den Strafraum gebracht. Gerade in der zweiten Hälfte, wo die Mannschaft Führungsspieler gebraucht hätte, die voran gehen, haben sich beide weggeduckt. Es ist noch früh in der Saison, aber so ein bisschen mehr kann da schon kommen. Einzig Ducksch, ja unser Ducksch hat mehrfach Emotionen gezeigt und seinen Mund aufbekommen.

Jetzt muss man die richtigen Schlüsse ziehen und es nächste Woche besser machen, ansonsten brennt der Tannenbaum bereits im Oktober lichterloh!

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 21:34 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3103


Offline
Bitte für die Statistik...wem wird denn heute der verlorene 3er gutgeschrieben ? Kind, Trainer, Manager, Esser oder allein dem Spielverleiter ?
Achja, und es bahnt sich so ca. die 7. verkorkste kindsche Saison an, seit 10 Jahren. Helau, und die Dauerkarte kaufen nicht vergessen. Grüsse von der ältesten Zahnradbahn Deutschlands. Die läuft besser als der Kramladen hier.

_________________
96 ist nur noch eine 69....
electric drive = local no emissions * Nur im Nahbereich mit Akkus bis 35 KWH sinnvoll *


Zuletzt geändert von Weltraumsportler am 25.09.2020 21:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 21:35 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 9201


Offline
Gut, nach dem 2:0 kam einfach zu wenig, die Niederlage ist verdient. Aber die Fehlentscheidung war schon haarsträubend, zu dem Zeitpunkt hatten wir das Spiel im Griff.

Ich mache die Niederlage nicht am Schiedsrichter fest, er war allgemein ziemlich überfordert.

_________________
In meinem Wohnzimmer, Balkonia und Kloatien ist es mir langweilig geworden, ich mache jetzt eine Flurida-Rundreise. Na ja...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 21:36 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3953
Wohnort: in der Leine


Offline
Einer meiner Mitseher meinte 96 spielt pomadig. Finde das hat es getroffen. Bis zum Elfmeter ganz gefällig ohne zwingend zu sein. Der Elfmeter, geschenkt, danach kein Aufbäumen.
In HZ 2 hatte ich gehofft 96 kommt mit dem Messer zwischen den Zähnen aus der Kabine. Aber so kam Osnabrück aufs Feld.
Die Niederlage ist hoffentlich der Schuss vor den Bug zur rechten Zeit, sonst ist der Geduldsfaden bald gerissen.
Kocak ist gefordert.
Einzelkritiken spare ich mir.

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 21:53 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3597
Wohnort: Hamburg


Offline
Der Schiri hat schon sehr sehr einseitig gepfiffen und den Spielverlauf damit beeinflusst. Bis zum unberechtigten Elfer hatte man das Spiel gut im Griff. Danach hat man sich davon aber zu sehr beeindrucken lassen und den Faden verloren.

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)

„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist." (Baron Münchhausen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 21:56 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7606
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Mir fehlt da ein bisschen Mentalität. Dabei kamen ja etliche Qualitätsspieler. Wenn das gegen BS schief geht, brennt bereits der Baum am Kokenhofe.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 21:56 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10767


Offline
Leute, ihr habt alle Recht, vom Schiedsrichter der einen richtig gebrauchten Tag hatte, und dadurch 96 mehr als der VFL gestraft hat bis hin zum mit typischen bekannten zweitliga Tugenden kämpfenden Osnabrücker die den Roten damit den Zahn gezogen haben.
Entäuschend das dies gereicht hat den Favoriten als zweiten Sieger dastehen zu lassen.
Gegen den KSC hat man zumindest fehlerbehaftet noch 3 Punkte geschafft, heute wurden diese bestraft,


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 22:01 

Registriert: 25.08.2013 12:42
Beiträge: 608


Offline
Wie gegen den KSC war das ein schwacher Auftritt, nur hats halt dieses Mal nicht gereicht um zu punkten.

Natürlich war der Elfmeter wenn man so will ungerecht. Bis dahin hat die Mannschaft den Gegner zumindest im Griff gehabt und relativ gefällig gespielt. Ohne allerdings großartig torgefährlich zu sein.
Nur, danach war das viel zu wenig und zu pomadig. Der VFL wurde immer selbstbewußter und regelrecht geiler auf jeden Zweikampf. 96 hat auf mich den Eindruck gemacht das ganze schon irgendwie schaukeln zu können, unter Vermeidung eines größeren Körpereinsatzes und Willen sich gegen eine drohende Niederlage und einen "parteiischen" Schiedsrichter zu wehren.

Sie spielen gemächlich von A nach B, von B nach C und wundern sich wieso es keinen Raumgewinn gibt. Alles ohne großes Tempo, ohne Esprit. Alles irgendwie läppisch.
Sie werden noch häufiger auf solche Gegner treffen, die gegen 96 "über sich hinauswachsen".
Das müssen sie einfach so annehmen und dieses von allen Seiten medial eingeträufelte "Aufstiegsfavorit Nr. 1 Gift " ausblenden.

SO werden sie keinen Blumentopf gewinnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 22:07 

Registriert: 16.02.2019 18:14
Beiträge: 193


Offline
Was ein mieser und überforderter Schiri.
Und der Zwayer macht in der neuen Saison im Videokeller dort weiter wo er letzte Saison aufgehört hat. So wird das nie was mit dem VAR!

Richtig schwache Leistung in unserer Mittelfeldzentrale!
Bijol mir noch zu frisch und Kaiser schlecht wie nie im 96-Trikot.
Haraguchi wurde gut gebunden von Osnabrück und schon lief gar nichts mehr aus der Mittelfeld.

Die Mannschaft samt KK ist nächstes Spiel deutlich gefordert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 22:12 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10767


Offline
Wirklich schlecht das mit dem Videofritzen
Der Dankert gibt bei einer klaren Roten gelb und der Keller bleibt still. Gerade ebend bei Hertha gegen Frankfurt, überall der gleiche Mist, melden sich wo sie es nicht müssen und bleiben still wenn es erforderlich ist. :noidea2:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 23:10 

Registriert: 26.02.2003 13:44
Beiträge: 3302


Offline
Bitte das Wort Aufstieg aus diesem Forum verbannen

_________________
Ihr guter Nachbar SPAR.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 25.09.2020 23:47 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 19209
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Eben nochmal gesehen und trotzdem weiß ich nicht, ob es 11er war. Weiß wohl keiner und daher war weiterspielen richtig. Oder die Pfeife hätte sofort 11er geben müssen. Dann wärs auch o.k. gewesen. Wegen Dummheit von Franke.
Nur Köln hätte sich nicht einmischen dürfen. Das war falsch.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 26.09.2020 00:07 

Registriert: 10.11.2008 16:11
Beiträge: 2009


Offline
Dank des VAR, des "besten Torwarts der 2. Liga" und einer unfähigen Offensive setzte es die verdiente 2:1 Niederlage gegen kämpferisch starke, spielerisch stark limitierte Osnabrücker.

Weiter 37 Punkte zum Klassenerhalt. Hoffentlich kommen die Verantwortlichen nach den beiden Auftaktsiegen gegen erschreckend schwache Gegner wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 26.09.2020 00:11 

Registriert: 14.06.2020 15:42
Beiträge: 7


Offline
:flag962: Aufstieg :dance:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 26.09.2020 06:41 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7606
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
ROTHI hat geschrieben:
Hoffentlich kommen die Verantwortlichen nach den beiden Auftaktsiegen gegen erschreckend schwache Gegner wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.

Wieso wieder zurück? Auf diesem Boden waren die doch niemals. Auf dem Baum vielleicht.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: VfL Osnabrück - Hannover 96 2:1 (1:0)
BeitragVerfasst: 26.09.2020 07:52 

Registriert: 30.08.2011 18:55
Beiträge: 672


Offline
Erstes Spiel gegen schwachen Gegner gewonnen , zweites Spiel gegen etwas stärkeren Gegner verloren ! Auftakt vergeigt . Läuft nichts zusammen . Man meint manchmal Anfänger bzw Stümperrumpelfußballer zu sehen .
Gegen Br...g gibts die nächste Packung . :flag962:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 5 | [ 89 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: