Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 4 | [ 67 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
 Frauen EM in England Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen EM in England
BeitragVerfasst: 01.08.2022 10:40 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3853


Offline
rotsticker hat geschrieben:
Viele Vereine haben keine Mädchen oder Damen Abt. mehr wie vor Jahren.
Die geburtenschwachen Jahrgänge schlagen jetzt überall in der Gesellschaft voll durch...dazu der Inet und corona Kram. Jedes Jahr schrumpfen die Staffeln, nun auch im Herrenbereich stärker.
Ansonsten war mir bei der Verkündung der Schiedsrichterin auch nicht wohl....England die Bodys der Ukraine....:) Nun gut, gönnen wir es der Heimmannschaft. So ganz unverdient war die Sache ja dann nicht insgesamt. Nur das Sie die Drecksspielchen der Herren nun auf großer Bühne erstmals präsentiert haben, ärgert mich ganz schön.;-)
Ein kleiner mitentscheidender Schwachpunkt war dann natürlich der Ausfall von Popp. Schüller hat alles reingeschmissen und als dann Anyomi kam, die bei Ihrem anderen Einsatz gut war, war es vorbei, denn die war mMn gar nicht auf dem Platz. Alle anderen haben sich reingehauen. Bei Anyomi sah das alles nur nebenherlaufend aus. Ihr ist nix gelungen. Gwin hatte leider auch nicht Ihren besten Tag. Trotzdem ein schönes Turnier mit Endspielteilnahme. Haben ja nicht viele mit gerechnet, daß man die Hand an den Titel legen könnte....

_________________
96 ist nur noch eine 69....
electric drive = local no emissions * Im Fahrbereich bis 450km mit Akkus bis 40 KWH sinnvoll *


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen EM in England
BeitragVerfasst: 01.08.2022 11:21 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 12849


Offline
Ich gebe dir Recht, aber nicht nur die jungen Bengels muss man zum Bewegen manchmal in den Hintern treten auch die Mädels wollen oft nicht vom Sofa, ( meine Tochter trainiert in Freiburg eine Mädchen Mannschaft und schildert das ähnlich ) . Gestern das eher doofe 2:1 und der Wechsel mit der Nr 14. waren der Verliererweg. Die hat ja gegen die eher zweitklassigen Finnen das 3:0 erzielt.
Aber gestern waren die nach ihrer Einwechslung nur noch 10. Die Anyomi hat keinen Zweikampf oder Kopfball angenommen und ging jeder nur auch annährend leichten robusteren Aktionen fast bewusst aus dem Weg. Leider konnte man das vorher nicht so erwarten und das die Trainerin die Spielerin berechtigt wieder rausnimmt wäre natürlich vor 90000 Zuschauern und Millionen vor dem TV eine Tragödie für die Kickerin. Man liegt halt mit Wechseln ( hat man ja bei den Roten auch schon mal gesehen) nicht immer richtig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen EM in England
BeitragVerfasst: 01.08.2022 12:23 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 9674


Offline
Ehrlich gesagt bin ich auch noch verärgert. Sowohl beim Handspiel als auch beim Ellenbogencheck hat der VAR nichts gemacht. Warum nicht die beste Schiedsrichterin das Finale leiten darf und eine politische Entscheidung her muss, ist für mich nicht nachvollziehbar. Die Schiedsrichterin, die am besten gepfiffen hat, die muss die politische Entscheidung akzeptieren. Die Ukrainerin war völlig überfordert, so eine kann und sollte kein Finale pfeifen.

Da bereitest Du dich jahrelang auf ein Turnier vor und es wird durch solche gravierenden Fehlentscheidungen zu Nichte gemacht. Auch die letzten Minuten des Spiels waren unterste Schublade und an Unsportlichkeit nicht zu überbieten. Da werden Schwalben produziert und sie pfeift permanent Freistoß für die Engländerinnen, was auch an der völlig überforderten Linienrichterin lag. Es waren Entscheidungen, die Auswirkungen auf das Spiel hatten, wir reden über ein Europameisterschaftsfinale. Für mich ist das ein Skandal, was gestern passiert ist, wofür ich die UEFA verantwortlich mache. Denke ich an das Spiel gegen Spanien, dann wundert mich bei der UEFA gar nichts mehr, für England wäre im Viertelfinale Schluss gewesen.

Da habe ich ehrlich gesagt keine Lust über die Entwicklung des Frauenfussballs zu reden, der Fußball hat ein ganz anderes Problem. Die UEFA und die FIFA!

_________________
Paso del Sapo (Krötenpass)...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen EM in England
BeitragVerfasst: 01.08.2022 13:22 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 5966


Offline
Du bringst es auf den Punkt, André.

Die letzten Minuten haben mich die Engländerinnen ziemlich verärgert,
übernehmen jetzt auch diese miesen Tricks der Kerle.

Wozu diese Hilfsmittel,
wenn sie a.) nicht angewendet werden
und b.) noch deutlich frecher, nicht neutral bewertet werden ?
Beide Situationen, der Ellbogencheck und das Handspiel im Strafraum,
hätten geahndet werden müssen.

Die Dinge, die einem das Fußball gucken verleiden haben deutlich zugenommen.
Das war gestern erneut ein Paradebeispiel.
Schade.

Ich ziehe vor der Haltung und der Turnierleistung der deutschen Mädels meine Kappe. :fan:

_________________
das Beste an 96 - die spielfreien Tage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen EM in England
BeitragVerfasst: 01.08.2022 14:48 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 12849


Offline
Na ja, ich habe ja fast alle Spiele geschaut, da hat kaum eine mit der Piepe richtig überzeugt, manche waren richtig daneben wie die Gasttante aus Venezuela, aber es stimmt, es gab da 2 oder 3 die relativ vernünftig gepfiffen haben, aber ich weiß nicht mehr wo die her kamen, muss ja auch passen welche Nation im Finale steht. Die best of Nationen in Europa können schon gut kicken, der Unterschied war für das glücklichere Ende der Engländerinen die körperliche Verfassung, die damit so manche spielerische Mängel bzw Fehler ausgleichen konnten.
Roter Klaus hat's ja hier erfunden, englische Wuchtbrummen :wink: Das war der Schalter zum Europameister.
Ich schätze mal das steht nach der EM bei vielen Nationen ganz oben auf der Agenda, mehr Typen wie Popp, oder die Abwehrladys von England, die auch noch mit dem Bällchen umgehen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen EM in England
BeitragVerfasst: 02.08.2022 17:38 
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2012 16:23
Beiträge: 1475
Wohnort: Hannover


Offline
Der nicht gegebene Handelfmeter grenzt an Betrug und Spielmanipulation. Das ist ja fast so grotesk wie das "Tor" von 1966.

Ohne VAR, wenn die Schiedsrichterin das Handspiel auf der Torlinie im Gewusel übersieht, ok, shit happens. Aber wenn der VAR eingreift, MUSS er bei diesen Bildern die Feldschiedsrichterin zum Review auffordern.

Gegen jede andere Mannschaft der Welt wär' dieser Elfer gegeben worden, gegen jede. Wenn es sich nicht um die Heimmannschaft in einem Finale vor 90.000 Zuschauern gehandelt hätte.

Ich hasse es, wenn Leute einfach keinen Arsch in der Hose haben, und dann dafür noch nicht mal zur Rechenschaft gezogen werden können.

_________________
Der Berliner Stil ist frech und mutig.
(Andreas "Zecke" Neuendorf)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen EM in England
BeitragVerfasst: 02.08.2022 19:43 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 22747
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
England kann nur was gewinnen, wenn es gegen Deutschland geht und der/die Schiedsrichter/in entsprechend ausgewählt wurde und gebrieft ist.
Die englischen Brummer hätten gar nicht im Endspiel sein dürfen.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Donatella Versace. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 4 | [ 67 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: