Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 36 von 38 | [ 757 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38  Nächste
 WM 2014 in Brasilien Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 11:09 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7177
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
Eine schöne, vernünftige Würdigung des bisherigen Verlaufs (ganz wie man das von Dir kennt :nuke: ). Das wird wohl jeder so unterschreiben können.

Trotzdem bleibt es für mich dabei: Das, was man von den Brasilianern zwischen dem 2:0 und dem 5:0 zu sehen bekam, erlebt man sonst nur bei den Amateuren oder im Jugend-Fußball. Ein kollektiver, vollständiger Zusammenbruch des ganzen Teams, der als solcher wirklich gute Chancen hat, in die Sportgeschichte einzugehen.

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 11:47 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7020
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
96-Oldie hat geschrieben:
Eine schöne, vernünftige Würdigung des bisherigen Verlaufs (ganz wie man das von Dir kennt :nuke: ). Das wird wohl jeder so unterschreiben können.

Trotzdem bleibt es für mich dabei: Das, was man von den Brasilianern zwischen dem 2:0 und dem 5:0 zu sehen bekam, erlebt man sonst nur bei den Amateuren oder im Jugend-Fußball. Ein kollektiver, vollständiger Zusammenbruch des ganzen Teams, der als solcher wirklich gute Chancen hat, in die Sportgeschichte einzugehen.


Mir fallen spontan etliche Spiele des FCB ein, der zum Teil auch namhafte Gegner regelrecht zerbrochen hat, ebenfalls mit ähnlich hohen Ergebnissen. Auch in der spanischen Liga geraten Teams gegen Barca/Real gelegentlich ganz derb unter die Räder und sehen am Ende wie eine Thekentruppe aus.

Ja, Brasilien war vogelwild und taktisch dumm nach dem 0:1, aber die Deutschen haben das eben gnadenlos und effizient im Stile einer Klassemannschaft ausgenutzt. Ich habe etliche BVB-Spiele gesehen, die ähnlich dominant waren, aber wo die kaltschnäuzige Effizienz (sprich die Tore) fehlten. Das unterscheidet dann eine sehr gute von einer Spitzenmannschaft, wie es Deutschland am Dienstag war.

Unterschreiben kann ich Coyotes Post aber auch. :wink2:

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 11:53 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7177
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Mir fallen spontan etliche Spiele des FCB ein, der zum Teil auch namhafte Gegner regelrecht zerbrochen hat, ebenfalls mit ähnlich hohen Ergebnissen. Auch in der spanischen Liga geraten Teams gegen Barca/Real gelegentlich ganz derb unter die Räder und sehen am Ende wie eine Thekentruppe aus.


Ich weiß nicht, ob man das wirklich so leicht relativieren kann oder sollte: vier Tore in 7 Minuten - schon in der Mitte der 1. HZ? Da hätte ich schon Mühe, "spontan etliche" Spiele zum Vergleich heranzuziehen. Aber ich muss hier keineswegs das letzte Wort haben.
Das eigentlich Sensationelle bestand ja vor allem darin, dass dies dem gefühlt besten Team der Welt passiert ist - im Halbfinale einer WM...

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 12:51 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7020
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
96-Oldie hat geschrieben:
Aber ich muss hier keineswegs das letzte Wort haben.
Prima! Ich auch nicht. :hallo:

96-Oldie hat geschrieben:
Das eigentlich Sensationelle bestand ja vor allem darin, dass dies dem gefühlt besten Team der Welt passiert ist - im Halbfinale einer WM...

Ja, allerdings, das war tatsächlich historisch! Ich bin jetzt schon neidisch auf die deutschen Schlachtenbummler, die in 30 Jahren vor ihren Enkeln behaupten können, dass sie an diesem denkwürdigen Spiel im Stadion waren.

btw: Ich fand auch das 5:2 der Holländer gegen den amtierenden Welt- und Europameister echt außergewöhnlich. Da mußte man sich auch die Augen reiben, ob das wirklich Spanien da auf dem Platz war.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:27 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13158
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
4 Wochen in 4 Minuten

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:56 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9431


Offline
[quote="Bemeh"]4 Wochen in 4 Minuten[ ist schon toll, Gänsehaut. leider nur mit der " Mafiatorte FIFA " machbar. :noidea2:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 16.07.2014 08:52 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Bemeh hat geschrieben:


Stellenweise eine sehr amerikanische Sicht der Dinge, aber schon ganz nett zusammen gefasst. :wink:

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 16.07.2014 14:13 

Registriert: 22.10.2012 01:15
Beiträge: 1012


Offline
@Coyote
Ich wollte weder leugnen dass Deutschland gegen Brasilienen ein Topspiel abgeliefert hat, noch dass der gesamte Tunierverlauf nicht untern Strich dazu geführt hat, dass wir verdient Meister wurden.
Mir ging die Einordnung der der deutschen Qualität nach dem Brasilienspiel, vor allem wenn sie sich ausschließlich darauf bezog viel zu weit. Letztendlich fühle ich mich durch den Finalverlauf auch bestätigt.
Deutschland hat nen Super Tunier gespielt und letztendlich auch verdient gewonnen. Wer aber nach dem Endspiel behauptet, das war ne ganz sichere Sache hat ein anderes Spiel gesehen als ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 16.07.2014 22:27 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005 11:55
Beiträge: 2432
Wohnort: Hannover


Offline
Ich habe mir auch tatsächlich fast jedes Spiel dieser WM reingetan. Immer auf der Suche nach einer spannenden neuen Entwicklung. Und – dazu will ich stehen - unter der parteiischen schwarz-rot-goldenen Brille wie bei all' den vielen Turnieren zuvor auch mit dem Gedanken, wie wohl die Welt unseren Fußball und damit nicht zuletzt auch unsere Bundesliga wahrnimmt.

Ich gebe zu, dass ich lange darunter gelitten habe, dass andere Nationen die Deutschen zwar durchaus um ihre Wahnsinns-Erfolge in den vergangenen Jahrzehnten beneidet, aber letztlich doch immer auch über uns gelacht haben.

Wie oft hatten weder wir als Fußball-Fans noch die Öffentlichkeit hierzulande und erst recht weltweit auch nur einen blassen Schimmer, warum es für diese Rumpelkicker immer und immer wieder mindestens bis zum Halbfinale gereicht hatte. Linekers Spruch war ja nur ein Bonmot für diese Unerklärlichkeit. Und selbst wenn deutsche Kicker Weltmeister geworden sind, waren sie eigentlich nie die anerkannt Besten gewesen.

In der Not wurden dann halt die viel beschworenen „deutschen Tugenden“ erfunden, dann wieder waren es „deutsche Panzer“, die im „Blitzkrieg“ andere Mannschaften abserviert hatten. Unerträglich, dieser externe Blick auf unsere Kicker-Kultur, so viele Jahre lang. Bei diesem wunderbaren Turnier waren diese Vokabeln glücklicherweise die absolute Ausnahme.

Vielmehr wurden unsere Jungs endlich, endlich auch mal als die Besten überall auf der Welt anerkannt.
Löw & Co. haben das sehr schlau gemacht. Alles nur geklaut, sozusagen. Sie haben diese tolle Entschlossenheit und Erfolgsgeilheit der aktuellen Spieler-Generation nach so vielen Misserfolgen kurz vor dem Ziel in den letzten 24 Jahren als Grundlage für einen wunderbaren 2014er-Cocktail genommen. Kampfkraft und Physis als Basis aus der Bundesliga und Premier League, ein bisschen spanisches Tici-Taca mit den technisch besten Kickern der Liga aus München, bereits sicher eingeübt von Heynckes und Guardiola. Dazu eine Prise „Voetball total“ und „Jogo Bonito“ aus den Niederlanden und Brasilien geklaut, geschüttelt, nicht gerührt und fertig war dieser in meinen Augen durchaus neue und eigentlich doch nicht neue Fußball der Adlerträger.

Und die Welt hat gestaunt. Jogis Jungs, egal ob von Beginn an auf dem Platz oder auf der Bank, konnten jede dieser Spielkulturen – je nach Gegner und Spielstand – direkt auf den Platz bringen. Ich war sehr begeistert.

Am Ende hoffe ich inständig (da bin ich tatsächlich mal ganz d'accord mit Niersbach), dass das jetzt eine Initialzündung in der Breite unseres beliebtesten Sports gibt. Mehr Jungs und Mädels in die Vereine, später mehr Ausbildung in richtig gutem, technisch und taktisch anspruchsvollem Fußball.

Ich hoffe auch inständig, dass unsere BuLi sich mit jungen und ehrgeizigen Trainerstäben mehr und mehr hinentwickelt zum Jogi-Cocktail, damit auf Dauer dieser leckere Stoff nicht allein den Lederhosen und Schwatt-Gelben vorbehalten bleibt.

_________________
Half of the people can be part right all of the time. Some people can be all right part of the time. But all the people can´t be all right all of the time.
I think Lincoln said that.
I let you be in my dreams if I can be in yours.
I said that. (Dylan)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 16.07.2014 23:39 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13158
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Ein literarisches Kunstwerk.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.07.2014 04:36 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14529
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Die entscheidenden Stellschrauben, auch für die veränderte Wahrnehmung in der Welt, wurden Anfang der 2000er Dekade gedreht. Bereits 2010 spielten wir einen schöneren Fussball als der spätere Weltmeister. Der Erfolg heuer ist das Sahnehäubchen. Nicht vergessen sollte man den Beitrag, den die Vereinstrainer hierzu geliefert haben.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.07.2014 08:05 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7020
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Auch wenn es viele anders sehen: Einen nicht kleinen Anteil daran hat auch Klinsmann. Er war es, der beim DFB Dinge nachhaltig verändert hat. Er hat zumindest aus dem Bundestrainerjob eine Teamaufgabe gemacht und Löw, Köpke und Bierhoff durchgesetzt. Er war es auch, der das Team hinter dem Team zusammengestellt hat, das heute von den Spielern als so mitentscheidend gewürdigt wird, denn auch er wußte, dass er vieles nicht alleine kann. Eine Erkenntnis, die einigen anderen völlig abgeht. Die Fitnessabteilung z.B. ist noch die von 2006.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.07.2014 09:07 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Punktgenaue und ballrunde Zusammenfassung, Alter96er.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.07.2014 09:18 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16800
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
An dem Beitrag hat der Alte96er die ganze Zeit während der WM gefeilt. Hat sich gelohnt!

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 17.07.2014 12:43 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3466
Wohnort: Hildesheim


Offline
El Filigrano hat geschrieben:
Punktgenaue und ballrunde Zusammenfassung, Alter96er.


Genau. Für solche Postings liebe ich dieses Forum. Einfach nur schön, wenn man in der Lage ist, seine (guten) Gedankengänge so auf den Punkt zu bringen. Chapeau! :nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 18.07.2014 10:34 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Angeblich tritt Philipp Lahm zurück, er werde nicht mehr für die Adlerträger spielen. Sein Berater (Roman Grill) habe die Meldung bestätigt - heißt es bei Bildonline.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 18.07.2014 10:41 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11632
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Japp. So ist es zumindest auch laut SSNHD


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 18.07.2014 10:42 
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2009 12:59
Beiträge: 978
Wohnort: Garbsen


Offline
Leider ist diese Meldung inzwischen überall bestätigt worden.

http://www.transfermarkt.de/bild-kapitaen-lahm-tritt-aus-nationalmannschaft-zurueck/view/news/166259

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 18.07.2014 10:53 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7177
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
Im Grunde vernünftig. Würde ich an seiner Stelle wahrscheinlich auch machen.

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2014 in Brasilien
BeitragVerfasst: 18.07.2014 11:38 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16800
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Sehe ich auch so. Schlaue Entscheidung von ihm.

Jetzt kann er ja bei Länderspielen den Experten geben. Als Bayernspieler ist er dafür qualifiziert.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 36 von 38 | [ 757 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: