Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 6 | [ 113 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 WM-Vorrunde: USA - Deutschland Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 24.06.2014 09:28 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14984
Wohnort: Quedlinburg


Online
Die USA kommt über die Physis. Durchaus ein Grund sich Sorgen zu machen. Da können unsere Bubis (Götze, Özil und wenn Lahm Fehler macht - auch er) wenig entgegen setzen

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 24.06.2014 09:34 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13189
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Die USA kommt über die Physis. Durchaus ein Grund sich Sorgen zu machen. Da können unsere Bubis (Götze, Özil und wenn Lahm Fehler macht - auch er) wenig entgegen setzen



Du meinst, das ist so ähnlich, als wenn die Aantracht gegen die Roten spielt. :shock:

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 24.06.2014 09:42 

Registriert: 16.05.2010 10:08
Beiträge: 1263


Offline
Neuer

Lahm Hummels Mertesacker Durm


Khedira Schweinsteiger


Schuerrle Mueller Podolski


Klose

:dance: :dance: :dance:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 24.06.2014 18:18 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11816
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Aud der Trainerbank sind wir deutlich besser besetzt. Die USA wird geschlagen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 24.06.2014 21:25 

Registriert: 23.10.2005 16:04
Beiträge: 633
Wohnort: New York


Offline
Also was Klinsmann mit den USA macht, ist aller Ehren Wert, wer mir da nicht sicher so sicher mit besserer Trainer. Bei Bayern wollte Hoeneß ihn doch scheitern sehen, ist dann ja auch ein dankbares Argument für die Spieler.
Lahm würde ich am liebsten auf einer Außenbahn sehen, aber vielleicht muss man doch anerkennen, dass Schweini und Khedira nicht bei 100% sind. Vor 6 Monaten hätte ich jedem nen Vogel gezeigt, dass wir ein 6er Problem haben. Von 5, 3 verletzt, 2 niicht fit. An sich glaube ich ist der Ansatz mehr defensive der richtige. Man muss hinten stabil sein, sonst gewinnt man kein Turnier. Löw hat offensichtlich dazugelernt und ist Schönheitspreise satt. Allle wollen den Titel, gut so. Vorne sind das außer Müller alles nur Schönspieler und Ballstreichler. Ohne Reus fehlt mir da das Tempo. Poldi oder Schürle kommen mehr über die Dynamik, einen von beiden hätte ich gerne.
Außerdem vielleicht mehr Schwung über außen. Großkreutz hat 10 mal Championsleague gespielt, da sollte er besser als jeder Ami sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 24.06.2014 21:36 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17271
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Aud der Trainerbank sind wir deutlich besser besetzt. Die USA wird geschlagen.


Ich will Dir da nicht widersprechen weil ich das auch so sehe. Blöd nur, dass inzwischen auch der dümmste Trainer weiß, wie man gegen uns erfolgreich spielt.
Ich hoffe darauf, dass wir individuell doch um einiges besser besetzt sind als die Amis. Das hat uns ja schon oft gerettet.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 00:04 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14984
Wohnort: Quedlinburg


Online
Bemeh hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Die USA kommt über die Physis. Durchaus ein Grund sich Sorgen zu machen. Da können unsere Bubis (Götze, Özil und wenn Lahm Fehler macht - auch er) wenig entgegen setzen



Du meinst, das ist so ähnlich, als wenn die Aantracht gegen die Roten spielt. :shock:

Kein schlechter Vergleich. 8)

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 00:15 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Schluss mit der Taktik-Laberei.

Kopfball-Ungeheuerchen Götze macht wieder die Augen zu -

und trifft.

Diesmal nicht sein Knie, aber Opa Klose. Und der tut, was ein Stürmer tun muss.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 10:00 
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2006 06:23
Beiträge: 3646
Wohnort: Oyten


Offline
Schiedsrichter der Partie ist Ravshan Irmatov aus Usbekistan. Der Herr hat schon zwei Spiele bei der laufenden Weltmeisterschaft gepfiffen.

Schweiz-Ecuador (3-1), Kicker-Note: 3,5
("Agierte lange Zeit sehr souverän, Drmic stand bei seinem Tor jedoch ganz knapp nicht im Abseits (70.); hätte Djourou zudem statt der Gelben Karte auch durchaus Rot zeigen können (84.).)

Kroatien-Mexiko (1-3), Kicker-Note: 4,5
("Ohne klare Linie, hätte unter anderem Rebic für seine Attacke gegen Hernandez verwarnen müssen (84.), übersah das Handspiel von Srna im Strafraum (65.), lag mit Rot gegen Rebic allerdings richtig.")

Bei der WM 2010 leitete Irmatov das Eröffnungsspiel. Zudem pfiff er auch ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Man fegte hier Argentinien mit 4-0 aus dem Stadion. Für die Leistung bei dieser WM verlieh ihm der Präsident Usbekistans am 20. Juli 2010 den Ehrentitel „Oʻzbekiston iftixori“ („Stolz Usbekistans“)

Irmatov ist bislang der einzige usbekische Schiedsrichter, der bei der Endrunde eines FIFA-Turniers zum Einsatz gekommen ist.

_________________
"God made us number one 'cause he loves us the best
Well he should go bless someone else for a while and give us a rest"

Ben Folds - "All You Can Eat"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 12:49 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5019
Wohnort: Wedemark


Offline
Patches.o.Houlihan hat geschrieben:
Schiedsrichter der Partie ist Ravshan Irmatov aus Usbekistan. Der Herr hat schon zwei Spiele bei der laufenden Weltmeisterschaft gepfiffen.

Schweiz-Ecuador (3-1), Kicker-Note: 3,5
("Agierte lange Zeit sehr souverän, Drmic stand bei seinem Tor jedoch ganz knapp nicht im Abseits (70.); hätte Djourou zudem statt der Gelben Karte auch durchaus Rot zeigen können (84.).)

Kroatien-Mexiko (1-3), Kicker-Note: 4,5
("Ohne klare Linie, hätte unter anderem Rebic für seine Attacke gegen Hernandez verwarnen müssen (84.), übersah das Handspiel von Srna im Strafraum (65.), lag mit Rot gegen Rebic allerdings richtig.")

Bei der WM 2010 leitete Irmatov das Eröffnungsspiel. Zudem pfiff er auch ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Man fegte hier Argentinien mit 4-0 aus dem Stadion. Für die Leistung bei dieser WM verlieh ihm der Präsident Usbekistans am 20. Juli 2010 den Ehrentitel „Oʻzbekiston iftixori“ („Stolz Usbekistans“)

Irmatov ist bislang der einzige usbekische Schiedsrichter, der bei der Endrunde eines FIFA-Turniers zum Einsatz gekommen ist.

@Patches es ist immer wieder ein Genuss deine Infos zu lesen :nuke: Danke dafür :hallo:

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 13:55 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2013 19:15
Beiträge: 1725


Offline
Ein Usbeke...
Aus Usbekistan....
Soso...
Ich hab kein gutes Gefühl...
Ist da der Nationalsport nicht Kamel-Polo?

_________________
Tradition ist die Tyrannei der Toten über die Lebenden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 14:17 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4488
Wohnort: Hannover


Offline
US-bekistan?! :shock:
Schiebung!!! :mad:

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 14:39 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4188
Wohnort: Süddeutschland


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Picard96 hat geschrieben:
Aud der Trainerbank sind wir deutlich besser besetzt. Die USA wird geschlagen.


Ich will Dir da nicht widersprechen weil ich das auch so sehe. Blöd nur, dass inzwischen auch der dümmste Trainer weiß, wie man gegen uns erfolgreich spielt.
Ich hoffe darauf, dass wir individuell doch um einiges besser besetzt sind als die Amis. Das hat uns ja schon oft gerettet.


Wollt ihr so sehen, weil euch der Typ auf die Nerven geht oder gegangen ist.

Von einem aktuellen Nationalspieler und seinem nahen Umfeld sowie auch auch von Vertretern der DFB-Presseabteilung habe ich da ein völlig andere Einschätzung gehört. Nicht über die Medien wohlgemerkt.

Löw der große Taktiker? Nun, in diesen Tagen und seit der EM kann man da auch Zweifel haben.

Klinsmanns Personalentscheidungen, auch die von Löw, waren allesamt erste Sahne. Sie wirken auch heute noch und über die Gummibänder lacht selbst Thomas Schaaf nicht mehr

Was seine Zeit bei den Bayern betrifft: Sportliche Gründe waren es mit Sicherheit nicht. Eher die Tatsache der nicht ausreichend genug definierten Machtverteilung. Da muss du als Trainer nicht nur der richtige Fachmann sein, sondern auch schön lieb und brav gegenüber den Mächtigen in diesem Club.....wenn es auch nicht immer so in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.

Von der heutigen goldenen Generation reden und den Durchbruch dessen - mit Klinsmann - vergessen wollen, ist mir einfach zur sehr dem vielfach ausgeprägten Neid in dieser Republik geschuldet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 14:56 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17271
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Eule hat geschrieben:
Von der heutigen goldenen Generation reden und den Durchbruch dessen - mit Klinsmann - vergessen wollen, ist mir einfach zur sehr dem vielfach ausgeprägten Neid in dieser Republik geschuldet.


Da hängst Du den Anteil von Klinsmann zu hoch wie ich finde. Ausgangspunkt unserer "Goldenen Generation", die ja nun in der N11 auch noch nichts gewonnen hat, war die Pleite bei der EM 2004. Von da an wurde endlich mehr Wert auf Jugendarbeit gelegt. Klinsmanns Trainingsmethoden waren in anderen Ländern nicht unbekannt. Nur wir waren eben auf dem Gebiet Jahre im Rückstand. Aber auch das hatte Tradition.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 15:04 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7200
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Vor allem ist es aber Klinsi zu verdanken, dass er die vermufften DFB-Strukturen hinterfragt und verändert hat, was ihm möglich war. Zur Zeit entsteht bei mir eher der Eindruck, dass man dort wieder auf dem Weg zurück ist zu diesem stets im Recht befindlichen Gebilde, dass es auch vor Klinsmann war. Auch Löw ist mittlerweile Teil davon. Beim DFB heißt es neuerdings wieder freundlich, aber bestimmt: Bitte ungefragt keine Ratschläge geben und pinkel uns bloß nicht ans Bein.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 15:06 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4188
Wohnort: Süddeutschland


Offline
RoterKlaus, ich schrieb bewusst von "Durchbruch"

Im Übrigen erinnere ich, wenn wir über den Beginn der goldenen Generation nachdenken, an den Ex-DFB-Präsidenten Mayer-Vorfelder. Auch kein wirklich sympathischer Zeitgenosse und vielfach wegen seiner Außendarstellung nicht hoch geachtet, war der Vater dieser Entwicklung. Das Konzept dazu hatte er sich von Christoph Daum ausarbeiten lassen.

Wie die Geschichte weiter ging.... wissen wir....

Kuba :nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 15:39 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Eule hat geschrieben:
Im Übrigen erinnere ich, wenn wir über den Beginn der goldenen Generation nachdenken, an den Ex-DFB-Präsidenten Mayer-Vorfelder. Auch kein wirklich sympathischer Zeitgenosse und vielfach wegen seiner Außendarstellung nicht hoch geachtet, war der Vater dieser Entwicklung. Das Konzept dazu hatte er sich von Christoph Daum ausarbeiten lassen.


Also meines Wissens war in guten Stücken Berti Vogts auch einer der Väter der Entwicklung. Er hat den Finger in die Wunde gelegt, was die Nachwuchsförderung des DFB und der Liga betrift und wehement Änderungen in der Förderung verlangt. Die beiden haben es dann letztlich umgesetzt.
Vogts war auch nicht immer in der Außendarstellung ideal und wurde verspottet. Aber er hat den letzten Titel nach Deutschland geholt.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 15:47 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2013 19:15
Beiträge: 1725


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Ausgangspunkt unserer "Goldenen Generation", die ja nun in der N11 auch noch nichts gewonnen hat, war die Pleite bei der EM 2004.

War das ursächliche Debakel nicht schon 2000 und wurde durch Japan/Korea nur notdürftig kaschiert?
Ich meine mich zu erinnern, dass die Reform der Nachwuchsarbeit von MV schon zur Saison 01/02 mit diesen Stützpunkten angeschoben wurde.

_________________
Tradition ist die Tyrannei der Toten über die Lebenden


Zuletzt geändert von LucasB am 25.06.2014 15:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 15:50 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4188
Wohnort: Süddeutschland


Offline
So ist es....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM-Vorrunde: USA - Deutschland
BeitragVerfasst: 25.06.2014 15:57 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Die EM 2000 habe ich mit Grausen verdrängt. Ich kann mich kaum noch an Spiele unter Ribbeck erinnern.
Dafür kann ich mich genau an das erste Spiel von Rudi Völler als Bundestrainer erinnern. Es war gegen Spanien. In Hannover. :fan:

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 6 | [ 113 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: