Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 7 | [ 139 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
 WM Finale Deutschland-Argentinien Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 10.07.2014 20:48 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 16824
Wohnort: Hannover


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Die Argentinier werden uns nicht so viel Räume zwischen den Linien geben wie Brasilien. Das wird ein ganz anderes Spiel. Insbesondere körperlich werden die dagegen halten. Ich erwarte sehr viele Karten; auch rote sind drin. Unser Team wird den Kampf annehmen müssen ohne die spielerische Linie zu verlieren. Dann wird das auch was.
Die angestiegene Form von Khedira wird sich hoffentlich bestätigen. Ganz wichtiger Mann in diesem Spiel.

Das sehe ich so ähnlich. Wenn es gelingt, Messi aus dem Spiel zu nehmen, dann ist das halbe Miete. Einen Ausfall von Messi können die ebenso wenig kompensieren wie Brasilien den Ausfall von Neymar.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 10.07.2014 22:21 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11352
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Nach den Halbfinals sagen alle wir sind Favorit und werden Weltmeister.

Aber Argentinien hat extrem wenig Tore zugelassen, die spielen eher sehr defensiv und vorne hoffen sie auf Messi und Higuain. Wir müssen Messi aus dem Spiel nehmen, wie es die Holländer gemacht haben.
Gleichzeitig müssen wir unser Spiel aufziehen und den Betongürtel knacken, das wird nicht einfach werden.
Es wird ein enges Spiel.
Ich lege mich fest wir werden mit 2:1 gewinnen.

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 10.07.2014 23:33 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16497
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Wo habe ich das schon mal gelesen? Von Gegenwind?

Ich würde mir wünschen, dass wir gegen Argentinien Özil endlich als Wunderwaffe einsetzen. Um Zeit zu schinden in der 89. Minute. Vorher würde ich da gegen die robusten Argentinier lieber Schürrle sehen. Özil ist Schlaudraff 2.0. Der beste Fußballer im Team. der vielleicht mal irgendwann durch eine geniale Aktion ein Spiel entscheidet. Sonst aber verhilft er nur hauptsächlich Höwedes zur Schwerstarbeit.

Wünsche gehen leider meistens nicht in Erfüllung.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Karl Lagerfeld. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 06:57 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 3876
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Okay, ich muss meinen Tipp zurück nehmen. Ich habe tatsächlich geträumt, dass wir nach Elfmeterschießen verlieren. Uns Toni verschießt seinen Elfer. Da ist offensichtlich doch mehr Angst vorhanden, als ich mir bewußt eingestehen will. :cry:

Sollte ich doch viel mehr Emotionen da reinstecken als ich glaube?! :shock:

Die N11 hat mich noch nie sooo groß berührt. Seltsam. Was ist dies?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 07:29 
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2011 11:10
Beiträge: 2815
Wohnort: unterm Kaliberg


Offline
Völliger Unsinn dein Traum only.
Elfmeterschießen geht gar nicht, wir gewinnen doch bereits in der regulären Spielzeit.

_________________
Zur Fankultur gehört das Leiden und der Mißerfolg zwingend dazu,
weil man sich sonst nicht über das Erreichte freuen kann.
Zitat von Roter Dortmunder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 13:17 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Es wird langsam Zeit, mit der mentalen Vorbereitung zu beginnen. Die indischen Adler-Fans haben schon losgelegt, wie Spiegelonline berichtet:

"Ein Inder will bei einem Sieg der Deutschen im WM-Finale endlich den Scotch ausgraben, den er vor 20 Jahren in seinem Hof verbuddelt hat. 1994 hatte der Deutschland-Fan Putul Borah den Whiskey für die Siegesfeier gekauft, wie die Zeitung 'Hindustan Times' berichtet. Doch als das deutsche Team im Viertelfinale rausflog, habe er die Flasche vergraben und sich geschworen, sie nicht mehr anzufassen, bis Deutschland die Trophäe in den Händen halte. Nun sieht der 53-Jährige die Zeit gekommen. 'Dieses deutsche Team spielt einen Fußball, der dazu führen wird, dass ich die Flasche ausgrabe', sagte Borah der Zeitung."

Guter Mann, ein echter Experte.

Überhaupt kann es jetzt ruhig mal so langsam vorbei sein mit der Abwägerei. Ich klinke mich jedenfalls in den Roplo-Sound ein:

Der vierte Stern muss endlich her, feddich.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 13:30 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 6891
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Die Maria trainiert wieder

Argentinien könnte am Sonntag also mit dem Messias und der Maria gegen uns auflaufen. Wird Ihnen aber nix nutzen, da der Fußballgott himself vom ewigen himmelblau der Gauchos gelangweilt ist und das Spiel in schwarz/weiß guckt.

3:1 gehts aus! Sagt auch der Inder mit dem leckeren Whiskey!

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 16:32 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3729
Wohnort: Elze


Offline
3:0 für Deutschland.

Deutschland spielt doppelt so schnell wie Holland und hat 4x mehr Anspielmöglichkeiten. Und selbst mit den langsamen und auf Robben fixierten Holländern hatten die Argentinier Schwierigkeiten.

Ich bin sicher, Brasilien hätte selbst in der Verfassung vom Dienstag Argentinien 2:0 geschlagen. Messi hat einen Aktionsradius von 20x20 Metern, das reicht nicht für einen Finalsieg.

_________________
12.04.1896 - 29.08.2017!
05.02.2018 - 18.07.2018!
Totgesagte leben länger!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 16:45 

Registriert: 08.11.2010 14:58
Beiträge: 230


Offline
only96 hat geschrieben:
Okay, ich muss meinen Tipp zurück nehmen. Ich habe tatsächlich geträumt, dass wir nach Elfmeterschießen verlieren. Uns Toni verschießt seinen Elfer. Da ist offensichtlich doch mehr Angst vorhanden, als ich mir bewußt eingestehen will. :cry:

Sollte ich doch viel mehr Emotionen da reinstecken als ich glaube?! :shock:

Die N11 hat mich noch nie sooo groß berührt. Seltsam. Was ist dies?!


Ich hatte vor der WM einen Albtraum, wir verlieren 1:0 gegen Argentinien im Finale. :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 21:16 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16497
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Wenn man Demichelis in der Mannschaft hat. kann man gegen uns nicht gewinnen. Davon hat sogar schon 96 profitiert. Demichelis gibt Stajner den Ball, der zu Huszti - zack Tor! Und damit sicherer 1:0 Sieg in München.
Unvergessen!
Nee, Argentinien ist eine Ansammlung von Flaschen, die dankbar sein darf gegen uns spielen zu dürfen.

Ein Italiener als Schiri. Da kann man den Meistro schon vorher nach dem Ergebnis fragen.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Karl Lagerfeld. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 22:37 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4185
Wohnort: Süddeutschland


Offline
....und ich war im Stadion und habe es hautnah erlebt.

Anschließen noch bis 4.00 Uhr in der früh weiter gefeiert. Die Wirtin, im Umkreis von München, gegen 2.00 Uhr: "Ihr könnt euch selber nehmen - aber ich muss ins Bett".

Ein Tag, den ich so schnell nicht vergessen werde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 11.07.2014 23:47 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Das mit dem Vergessen kommt so schleichend-unerwartet, da merkste nix von.

Sagen jedenfalls RoterKlaus und RoterBruder.

(In ihren lichteren Momenten.)

Die Frage ist nicht ob.
Sondern wie hoch.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 12.07.2014 11:12 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16497
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Unvergessen auch die Woche davor. 0:2 gegen Bochum. Echte Fans (wie ich) haben sich das angesehen.
Jetzt habe ich ganz vergessen, worum es hier eigentlich geht.

Deutschland - Argentinien. Keine Panik. Diesmal führen wir schon klar, wenn Toni danebengreift.
Gibt es wieder ein 7:1, überschreibt uns Argentinien die Falkland Inseln.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Karl Lagerfeld. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 13.07.2014 04:09 

Registriert: 22.10.2012 01:15
Beiträge: 1012


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Wo habe ich das schon mal gelesen? Von Gegenwind?


Ausnahmsweise unschuldig. Zumindest hab ich es so nicht gemeint. Spätestens nach dem kleinen Finale ist klar, dass zur Zeit selbst unsere Roten den Brasilianern 5 Dinger einschenken würden. Wenn Holland nach dem 2:0 durchgezogen hätte, wäre es zu einem ähnlichen Ergebnis wie Dienstag gekommen.
Was also bleibt, ist die deutschen Spiele außer dem Halbfinale ran zu ziehen. Und da kam gegen gut organisierte Defensiven nicht viel rum. Und bei allen (durchaus vorhandenen) Schwächen, muss man Argentinien genau eine solche zu gestehen.
Ich erwarte zumindest keine Nummer wie 2010. Haben unsere Jungs nen Sahnetag gibt es nen knappen Sieg nach irgend ner Standart (ähnlicher Spielverlauf wie gegen USA und Frankreich). Sollte sie defensiv so spielen wie gegen Algerien oder auch Ghana kann ich mir sehr gut vorstellen, dass ein, zwei gelungene Messiaktionen reichen könnten für den großen Katzenjammer unserseits.

In Sachen das Ding wollen / meinen dran zu sein / fokussiert sein, nehmen sich beide Teams nichts. Ich glaube, dass das beide Finalteilnehmer vom Rest abgehoben hat, alles dem Ziel ins Finale zu kommen unter zu ordnen. Holland wäre ohne Van Gaal auch dazu zu zählen, aber der kriegt es ja immer wieder hin Dinge kaputt zu machen, die vorher super funktioniert haben.
Mir persönlich haben bei dieser WM am besten Kolumbien und Chile gefallen, und vom Einsatz fand ich Algerien und Costa Rica outstanding.
Aber solche Turnieren gewinnen in 9 von 10 Fällen die Teams die 1.) ihren Tunierformhöhepunkt nicht zu früh haben (eigentlich klassische Hollandproblem, aber auch bei uns 2010 so gewesen) und 2.) genug Erfahrung mit dem Verdauen von Rückschlägen haben.
Von daher sind Argentinien und wir jetzt gewissermaßen logisch im Finale.

Ich würde mich freuen wenn es heute Abend was zu feiern gibt, halte es aber bei weiten nicht so selbstverständlich wie ein großer Teil vom Rest der Republik.

P.s.: Kleiner Nachtrag zu Özil. Der gehört genau so wenig auf die Außen, wie Lahm auf die 6. Deswegen finde ich seine Schuld am Leistungsabfall gegenüber 2010 nur bedingt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 13.07.2014 09:09 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Der große spanische Autor und Fußballfan Javier Marias hat anlässlich der WM 98 die Mannschaften mal in aller Kürze charakterisiert:

England: rüde, unzureichend
Italien: clever, risikoscheu
Frankreich: spielstark, aber ohne Biß
Holland: große Hoffnungen, wenig Glück
Brasilien: verspielt und ein bißchen hohl

Ein wenig nachjustieren...und das alles könnte so noch heute durchgehen. Marias‘ Deutschland-Skizze (langweilig, aber hartnäckig) allerdings haut nur noch zur Hälfte hin. Hartnäckig - na, okay, statt „langweilig“ jedoch wohl eher „manchmal aufregend“.

Und Argentinien? Dies hier: „Argentinien spielt wie Argentinien (überheblich und ängstlich, beides zugleich)“.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 13.07.2014 09:56 

Registriert: 03.02.2003 13:14
Beiträge: 2582
Wohnort: Nordhorn


Offline
Das Spiel um Platz 3 gestern Abend sollte alle, die in irgendeiner Form davon überzeugt sind, dass Deutschland bereits Weltmeister ist, auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Das 7:1 gegen Brasilien war nett; unfassbar war dabei aber vor allem das Spiel der Brasilianer. In der Bundesliga habe ich, so lange ich denken kann, keine Mannschaft gesehen, die den Gegnern so viel Platz und so wenig Gegenwehr geboten hat. Eine Wiederholung dieser überaus schwachen Leistung konnte man gestern gegen die Niederlande sehen. Wenn die Niederländer noch konsequenter gewesen wären, hätte Brasilien wieder 7 Dinger fangen können.
Das wird ein sehr schweres Spiel heute Abend! Trotzdem halte ich unsere Mannschaft für die bessere und daher sollten sie auch gewinnen. Aber so viele Räume und so wenig Gegenwehr wie gegen Brasilien wird es nicht geben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 13.07.2014 09:58 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4185
Wohnort: Süddeutschland


Offline
Gegenwind: :nuke:

Ist ein bisschen wie die letzte Begegnung der "Roten" in Braunschweig. Es wurde fast nur über die Höhe des Sieges gesprochen und dann hatten sie (verständlicherweise) alle den Kopf zu und Blei in den Füßen.

Favorit sein......ist kein Erfolgsmodell.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 13.07.2014 10:44 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4457


Offline
Eule hat geschrieben:
Gegenwind: :nuke:

Ist ein bisschen wie die letzte Begegnung der "Roten" in Braunschweig. Es wurde fast nur über die Höhe des Sieges gesprochen und dann hatten sie (verständlicherweise) alle den Kopf zu und Blei in den Füßen.

Favorit sein......ist kein Erfolgsmodell.




... nun wolln wa ma die Aantracht nicht auf Weltmeister-Niveau heben ...

grundsätzlich haste natürlich recht, doch glaube ich,
das diese deutsche Truppe ganz genau weiß, was heute abend zählt.

Jeder Spieler, ob Argentinier, oder Deutscher kann sich ein Denkmal setzen,
deshalb glaube ich fest, dass der Löw den Jungs den letzten Kick mit auf den Weg gibt.

Es wird wohl auch Geduld gefragt sein, ich vermute eher ein knappes Ergebnis -
positiv für uns ... wär' ja auch blöd, wenn Roplo auf den letzten Metern aus der Kurve fliegt:

Deutschland werden Weltmeister

_________________
Wer sagt eigentlich: Hannover braucht erstklassigen Fußball ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 13.07.2014 12:04 

Registriert: 23.04.2004 12:17
Beiträge: 62
Wohnort: Hannover


Offline
Gegenwind, bin ganz bei Dir.
Ich erinnere noch an Spanien bei der EM 2012. Das, was die vor dem Finale gespielt haben, war auch nicht unbedingt zum Zunge schnalzen. Und im Finale kam dann die Gala gegen Italien. Kann Argentinien auch mal.
Wir schweben schon zu sehr über dem Boden und sehen alle nur das Spiel gegen Brasilien. Ich sehe bei Argentinien eine selten gegebene Kompaktheit und guten Teamgeist.
Klar sind wir Favorit, aber die Sache ist bei Weitem noch nicht gegessen. Denn Favorit war Deutschland mit diesem besten Kader aller Manschaften auch vor der WM, egal was alles erzählt wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM Finale Deutschland-Argentinien
BeitragVerfasst: 13.07.2014 12:14 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16497
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Eule hat geschrieben:
Ist ein bisschen wie die letzte Begegnung der "Roten" in Braunschweig. Es wurde fast nur über die Höhe des Sieges gesprochen ...



Hier täuscht Dich Deine Wahrnehmung aber ganz gewaltig.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Karl Lagerfeld. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 7 | [ 139 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: