Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 18 von 25 | [ 490 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 25  Nächste
 Frankreich- EM 2016 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 02:20 

Registriert: 23.01.2003 18:02
Beiträge: 5122
Wohnort: Bern (CH)


Offline
Großer Mist: todmüde, aber immer noch so aufgewühlt, dass ich nicht einschlafen kann!

_________________
Denk' ich an 96 in der Nacht,
so bin ich um den Schlaf gebracht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 06:17 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Ich bin ganz bei Dir PeterSpäter - eben auf gewacht und automatisch fing meine Kopf an sich zu schütteln. War quasi eine fassungslose Schüttelei, gebremst nur durch die Freude, dass die Adlerträger endlich den so genannten Fluch besiegt haben.

Mehmet Scholl kann man gar nicht genug loben. Diesen Mut zur Wahrheit hat auch nicht jeder.

Löw und sein Stab haben sich mal wieder schwer vercoacht.

Aber klar, ein Sieger liegt immer richtig...Was für ein Quatsch.

Das muss man erst mal bringen, mit der besten Riege des Turniers gegen eine Auswahl aus der Seniorenresidenz fast auszuscheiden.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 09:02 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7313
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Gerade nochmal gut gegangen! Und wenn mans genau nimmt wurde Italien nach wie vor noch nicht von uns besiegt. So ganz regulär mit einem Tor mehr jedenfalls nicht.

Das Elferschiessen war reinstes Roulette und normalerweise fliegt man mit nur 3 von 5 Buden denn auch raus. Mund abputzen und still freuen, würde ich mal sagen. Jogi, lass bitte die taktischen Experimente, denn das kannst du einfach nicht. Einem Rückstand wären wir hilflos hinterhergelaufen, da die Offensiveabteilung mal wieder komplett auf Tauchstation war.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 09:21 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17798
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Wir haben genauso gespielt, wie die Italiener sich das gewünscht haben. Gut, das Gegentor hatten sie nicht eingeplant. Wer ahnt schon, dass Gomez, vermutlich gegen jede taktische Anweisung, mal kurz LA spielt. Aber sonst hatten die mit Glück und Geschick die Sache unter Kontrolle. Und unser Breitengeber und Supertalent Toni Kroos z.B. war einfach nur ein Ärgernis.
Das die dann aber beim 11er Schießen unsere Fahrkarten nicht ausgenutzt haben, zeigt, dass sie auch nicht mehr die Italiener alter Schule sind.
Müller hatte sich beim 11-Meter Joselus unvergessenen 11er in Hamburg als Vorbild genommen.

Gut, wir sind weiter! Das ich das in diesem Leben nochmal erleben würde, hätte ich nicht gedacht.
Danke Herr Scholl für die wahren Worte.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 09:40 

Registriert: 15.07.2009 16:47
Beiträge: 4550


Offline
Dieser verkopfte Fussball nervt einfach nur. M.E. hatte sich die Mannschaft gerade gegen die Slowakei gefunden.

Fast wünscht man sich Island oder Wales werden mit ihrem schnörkellosen Spiel am Ende vorne stehen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 10:23 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
Mit jeder verstrichenen Minute, waren sich die Italiener sicher, dass sie es wieder packen, also hätte das Spiel+ 11meterschießen nicht lang genug sein können. Zum Glück kann ich meine Pizza selber machen, lass auch nichts anbrennen.


kerze hat geschrieben:
Fast wünscht man sich Island oder Wales werden mit ihrem schnörkellosen Spiel am Ende vorne stehen...

Kann ich gut nachvolziehen, geht mir ähnlich, vielleicht erweitert man die nächste EM um 6-10 weitere fussballverrückte Mannschaften, so können auch andere Nationen in den Genuß eines 1/4 Finales kommen, oder gar mehr.

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 10:38 
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008 19:44
Beiträge: 918


Offline
Das war nichts für schwache Nerven. Ich muss gestehen, dass ich nach dieser Hampelmanneinlage von Boateng anfing zu glauben, dass die Azzurri für uns wirklich unbesiegbar sind. Und als Schweinsteiger den Elfmeter nicht im Tor unterbrachte, hatte ich das Spiel endgültig abgehakt. Seis drum, es ist dann doch anders gekommen.

Moral dieses Spiels, die Italiener bilden trotz all meiner Vorbehalte einfach geniale Fußballmannschafen, das konnten sie immer und werden sie hoffentlich auch weiter tun.

Das schreibe ich jetzt aber nur, weil sich dieser bescheuerte italienische Nimbus endlich in Wohlgefallen aufgelöst hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 11:03 

Registriert: 23.01.2003 18:02
Beiträge: 5122
Wohnort: Bern (CH)


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Wir haben genauso gespielt, wie die Italiener sich das gewünscht haben. Gut, das Gegentor hatten sie nicht eingeplant. Wer ahnt schon, dass Gomez, vermutlich gegen jede taktische Anweisung, mal kurz LA spielt. Aber sonst hatten die mit Glück und Geschick die Sache unter Kontrolle. Und unser Breitengeber und Supertalent Toni Kroos z.B. war einfach nur ein Ärgernis.
[...]
Gut, wir sind weiter! Das ich das in diesem Leben nochmal erleben würde, hätte ich nicht gedacht.
Danke Herr Scholl für die wahren Worte.

Gomez hat mich - und eben auch die ganze italienische Abwehr - bei der Vorbereitung des Tores völlig überrascht. Der Pass auf Hector, das war wahrscheinlich der genialste Moment seiner ganzen Karriere.
Und zu Kroos bin ich völlig der gleichen Meinung. Zum Glück sind bei uns die wahren Spielmacher die Innenverteidiger.
Aber gegen Frankreich wird es mit derartigen taktischen Missgriffen (und ohne Hummels) natürlich schwer. Und Pogba und Griezman sind doch deutlich andere Kaliber als Giaccherini oder Eder.

_________________
Denk' ich an 96 in der Nacht,
so bin ich um den Schlaf gebracht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 12:40 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Auch nach einem sehr schönen Frühstück und einem Sonntagmorgen-allein-im-Wald-Spaziergang bin ich immer noch fassungslos über die grundsätzlichen Fehlentscheidungen Löws/des Trainerstabs. Wie Deistersuentel schon sagte, das waren "grobe Anfängerfehler". Was für ein unglaubliches Schlaumeiertum.

Auch im kleinteiligen Bereich während des Spiels konnte ich so manche Entscheidung nicht verstehen. Das gilt zum Beispiel für die Schweinsteiger-Einwechslung. Vorab: Schweinsteiger ist ein großartiger Fußballer, hat über Jahre und Jahre großartige Leistungen gezeigt, ihm gebührt aller Respekt. Der aktuelle Schweinsteiger jedoch ist leider meilenweit von seiner Normalform weg. In jeder Beziehung. Die Adlerträger haben quasi mit 10 1/2 Mann gespielt.

11Freunde schreibt:
"Wirkt in schwachen Phasen, als sei er bereits 42. Also behäbig, langsam und mit dem Taktgefühl eines betrunken Großonkels. Von diesen Phasen hatte er gegen Italien leider viele, was uns ein wenig verängstigt. Noch schlimmer war, dass der einst unfehlbare Fels in der Brandung bröckelt und schließlich kläglich vom Elfmeterpunkt scheiterte, als sei er im Finale Dahoam. Oder Sergio Ramos."

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 12:55 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6696
Wohnort: Isernhagen


Offline
Diese Art von Spiel war zu erwarten. Nicht mein Ding. Bin der Meinung, dass unsere N11 zu recht weiter gekommen ist.

Den Kommentar von Scholl an Urs Siegenthaler bzw. an Jogi fand ich nachvollziehbar http://www.t-online.de/sport/fussball/em/id_78299246/ard-experte-scholl-kritisiert-loew-taktik-unserer-staerken-beraubt-.html


P.S.: Freue mich auf heute Abend. Denke da wird mehr Sehenswertes zu erwarten sein und nicht so viel taktisches Geplänkel im Vordergrund stehen. Go Island Go. Will die Isländer schon deshalb im Halbfinale sehen um mal zu erleben wie sich unsere Jungs gegen die so anstellen würden.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 12:59 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3717
Wohnort: Hildesheim


Offline
Das ist ja gerade nochmal gutgegangen. Jogi sollte sich bei Neuer bedanken. Ende, Aus, Mickey Mouse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 13:35 
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005 11:55
Beiträge: 2479
Wohnort: Hannover


Offline
Es war tatsächlich fast beängstigend, wie Löw nach dem Spiel das Defensiv-Desaster als taktische Meisterleistung pries. Dabei hat er wirklich nur viel, viel Glück gehabt.

Auch wenn das Durchschnittsalter der Azzurri gen Methusalem tendiert, waren die doch nicht die Alten.

Aktuell sind sie taktisch völlig überraschend unflexibel. Das Eindringen in den Strafraum zur Grundlinie und den scharfen Pass zurück oder direkt vors Tor, moderner Fußball halt, das ist nicht so ihrs. Frühere italienische Teams hätten sehr schnell gemerkt, dass unsere rechte Abwehrseite regelmäßig sperrangelweit offen war und hätten Löws Jungs von dort auseinandergenommen. Sie haben es (glücklicherweise) nur zweimal so gespielt, und das waren dann auch die gefährlichsten Szenen vor unserer Kiste.

Über Toni „Schusstechnik“ Kroos war ich auch ziemlich wütend. Wenn ich ein Großer sein will und regelmäßig in Spanien bei den Königlichen auf dem Feld bin, habe ich auch den Ehrgeiz, mich durchzubeißen, wenn mir schon die Ehre widerfährt, dass man beim Gegner speziell auf mich Acht gibt und mir jemanden auf die Füße stellt. Kroos beißt nicht, er fügt sich und lässt sich aus dem Spiel nehmen. Er wird noch ordentliche Spiele, vielleicht auch noch wichtige Buden für die Adlerträger machen, aber ein ganz Großer wird der für mich nie sein.

Anders als Joshua Kimmich. Den Bengel habe ich ins Herz geschlossen. Als ich das Milchbubi-Gesicht in Großaufnahme zum Elfmeterpunkt habe gehen sehen, wo ein abgezockter Buffon auf ihn wartete, habe ich mir schon gedacht: Oha. Das wars dann. Und dann macht er ihn rein wie ein Alter.

Schon während der 120 Minuten immer präsent, immer anspielbar, immer agil. Wenn der Bengel so weitermacht und gesund bleibt, wird der wirklich mal ein ganz Großer. Ich kann mit vorstellen, dass die Oligarchen und Scheichs aktuell schon mal einen Blick in ihre Portokassen werfen, um ihn alsbald auf die Insel zu locken. Die haben da ja sonst nichts.

Ansonsten können wir uns dieses herzgefährdende Zeugs doch eigentlich sparen. Ich bin schon seit Jahren dafür, die Adlerträger bei den großen Turnieren regelmäßig gleich fürs Halbfinale zu setzen.

_________________
Half of the people can be part right all of the time. Some people can be all right part of the time. But all the people can´t be all right all of the time.
I think Lincoln said that.
I let you be in my dreams if I can be in yours.
I said that. (Dylan)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 14:01 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4740


Offline
Beim unserem stets akribisch - nicht nur den Geruch - prüfenden Zeremonienmeister
und seinen folgsamen Eleven, habe ich immer seltener Plaisier dabeizusein.
Jetzt hatten wir - Spieler, sowie Zuschauer - gegen die Slowakei
mal wieder spurenweise Spaß am Spiel,
schwupps wird wieder umgestoßen und sich eingeigelt.

Es wird womöglich so kommen:
wir taktieren uns wieder weit nach vorn in diesem Turnier -
schön für die Statistik - nur man erfreut sich nicht mehr dran,
weil man von Taktik vergewaltigt wird, alles Rasenschach der langweiligsten Sorte.
Was nützt es, wenn kein Schmakkes mehr im Spiel ist,
speziell vorm Kasten der anderen,
weil man den Fokus fast nur noch aufs Verrammeln der eigenen Kiste legt.

Diese Art Fußball spielen zu lassen, langweilt mich immens -
nicht nur unserer Adler, auch wenn das in der Buli immer mehr Schule macht.
Vielleicht habe ich aber auch nur die Zeit verpennt.

Übrigens finde ich das Niveau bei dieser EM recht überschaubar,
eine wirklich "toffe Truppe" kann ich da nicht ausmachen.

Nur weil es eine Fraktion gibt, die sagt, wir seien mit den Italienern die Herausragenden ...
tja - aus der lahmen Mittelmäßigkeit vielleicht,
der geschätzte Rest ist ja noch limitierter.

Vielleicht kommt es ja doch noch zu einer fetten Überraschung
und ein "underdog" muckt riesig auf.

Das hätte für mich durchaus auch ein versöhnliches Ende.
Dann stünde nämlich mutige und erfrischende Fußballkost/kunst auf dem Siegerpodest
und nicht ein virtuoses Tika-Taka Ensemble, was von Taktik-Nerds
in ein Korsett geschnürt ist, dass kaum noch Sauerstoff in die illustrierten Bodies läßt.

Schönen Sonntag gewünscht, obwohl ein Gastgeber/Ausrichter es schon verdient hätte
lange im Turnier zu bleiben ... ich drücke heute Island die Daumen -
ein match, worauf ich mich freue.

_________________
Die späten 90er - war das schön


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 14:44 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11818
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Ich wäre es auch offensiver angegangen. Aber wer gewinnt hat Recht. Und wir waren auch definitiv besser als Italien.

Schweinsteiger ist ein guter Kapitän. Allein die Geschichte bei der Seitenwahl zum Elfmeterschießen zeigt sein Siegeswillen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 17:30 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3839
Wohnort: in der Leine


Offline
Ich fand die Taktik von Löw hinter mit einer 3er Kette für
den gestrigen Abend ganz richtig. Hinten wurde schön zugemacht mit
dem leider nicht zu vermeidenen Effekt, das es im Mittelfeld eng wird und einige Herren sich auf den Füßen rum stehen.

Es geht bei einem Viertelfinale nicht darum genial neue Sachen zu bieten und Fußball von einem anderen Stern zu zeigen sondern einfach darum eine Runde weiter zukommen.

Im englischen Fernsehen wurde die erste Hz. als "tactical statement" beider Teams
bezeichnet, und das wars auch, gegen diese Italiener ist halt vielleicht auch kein anderer Fußball möglich, immerhin hat Italien genau damit Spanien rausgekegelt.
Ja, ich hätte mir auch mehr deutsche Chancen und Torraumszen gewünscht.
Das Halbfinale egal gegen wen wird ganz anderes werden.

Da sich hier einige auf Herrn Scholl beziehen, dieser ach so erfolgreiche und erfahrene Trainer (hat mal Bayern A-Jugend trainiert und ist wegen Konfusion rausgeflogen) kassiert für seine Kommentare noch Geld aber er soll doch bitte solche Analysen lassen von Vorgängen bei denen er nicht eingeweiht ist und dier offensichtlich nicht versteht. Sehe ich bei Herrn Kahn im ZDF auch so, das deutsche Fernsehen ist leider inkompetent und schlecht aufgestellt, damit zu Unperson des Abends, Tom Bartels, bitte in Zukunft keinen Fußball mehr kommentieren.

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 17:48 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5039
Wohnort: Wedemark


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Ich wäre es auch offensiver angegangen. Aber wer gewinnt hat Recht. Und wir waren auch definitiv besser als Italien.

Schweinsteiger ist ein guter Kapitän. Allein die Geschichte bei der Seitenwahl zum Elfmeterschießen zeigt sein Siegeswillen.

Genau Kaptain und deswegen hat Schweini seinen 11er auch in die dritte Etage gehämmert :nuke:

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 18:34 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
Und guckt euch "die kleine 7" an...Die Zeit kriegt uns halt alle.

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 18:37 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Das mit dem "anderen Stern" usw. sehe ich auch so, Leichtathlet. Wir unterscheiden uns allerdings in der Wahrnehmung der Systemumstellung. Ich gehöre zu denjenigen, die meinen, dass diese Sache um ein Haar das Halbfinale gekostet habe.

Bei Siegelonline läuft gerade eine Umfrage:
Hat Mehmet Scholl mit seiner Kritik recht?
Ja, das DFB-Team ist dann am stärksten, wenn es sein eigenes Spiel durchzieht. 55,22%
Nein, Anpassung an den Gegner ist sinnvoll. 17,66%
Ich bin kein Trainer. 27,12%
Gesamtbeteiligung bisher: 129.537

http://www.spiegel.de/sport/fussball/tv ... 01066.html

So ganz allein ist Scholl offenbar nicht.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 19:06 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4740


Offline
Wir sind gestern
mit einer suboptimalen Taktik und sehr viel Glück ne Runde weiter gekommen.
Ok, tüchtig waren wir allerdings auch ...

Jetzt gehts ans Eingemachte:
Hummels gesperrt, Khedira und Gomez fallen definitiv für den Rest des Turniers aus.
Schweinsteiger mit Fragezeichen.
Boateng bleibt hoffentlich ohne erneute Wadenprobleme ein Fels in der Brandung.

Dann gibt es jetzt wohl zwangsläufig "ne gescheite Aufstellung" -
soll heißen, wir spielen wieder mit Viererkette und einem kräftig auffrischenden Sturm ...
laues Lüftchen wird nicht reichen und der kleene Sané sollte jetzt auch mal ran.

Wer weiß, ob Götze nicht erneut doch noch ganz groß rauskommt :?:

_________________
Die späten 90er - war das schön


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich- EM 2016
BeitragVerfasst: 03.07.2016 19:51 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6696
Wohnort: Isernhagen


Offline
Alter96er hat geschrieben:
Anders als Joshua Kimmich. Den Bengel habe ich ins Herz geschlossen. Als ich das Milchbubi-Gesicht in Großaufnahme zum Elfmeterpunkt habe gehen sehen, wo ein abgezockter Buffon auf ihn wartete, habe ich mir schon gedacht: Oha. Das wars dann. Und dann macht er ihn rein wie ein Alter.

Schon während der 120 Minuten immer präsent, immer anspielbar, immer agil. Wenn der Bengel so weitermacht und gesund bleibt, wird der wirklich mal ein ganz Großer. Ich kann mit vorstellen, dass die Oligarchen und Scheichs aktuell schon mal einen Blick in ihre Portokassen werfen, um ihn alsbald auf die Insel zu locken. Die haben da ja sonst nichts.


Seit seinem ersten Spiel bei der EM bin ich Fan von Kimmich, obwohl er mir vorher schon bei den Bayern positiv aufgefallen war. Ein junger Mann mit großer Zukunft und in meinen Augen der ideale Nachfolger für P.Lahm. Dazu noch flexibel einsetzbar. Allerdings glaube ich, dass er lange den Bayern erhalten bleiben wird. Genauso wie Alaba.

Auf Grund der verletzungsbedingten Ausfälle wird der Jogi umstellen müssen. Eine Viererkette wahrscheinlicher. Aber wen bringt er im Sturm. Für mich ist T.Müller, obwohl er im bisherigen Turnier-Verlauf neben sich steht, die einzige sinnvolle Alternative als Sturmspitze. Einen Sane würde ich auch gern mal sehen, denke aber das dieser über eine Einwechselung nicht hinaus kommen wird. Links wird dann wieder Draxler zurückkehren. Bleibt nur rechts offensiv die Frage. Götze und Can wären Alternativen. Letzterer unter Jogi wahrscheinlicher, da defensiv stärker.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Zuletzt geändert von genius4u am 03.07.2016 20:36, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 18 von 25 | [ 490 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 25  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: