Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 8 von 22 | [ 430 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 22  Nächste
 WM 2018 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 21.06.2018 23:14 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15314
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ist Uli Borowka Hirni?! :noidea: :mrgreen:

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 09:12 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
Überall wird von WM-Fieber gesprochen. Dann leide ich wohl an Unterkühlung :(

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 09:42 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4540
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
genius4u hat geschrieben:
Überall wird von WM-Fieber gesprochen. Dann leide ich wohl an Unterkühlung :(


Ich auch. Im Ernst. Morgen ist das Spiel gegen Schweden - mir irgendwie egal.

Autos mit Flaggen?! 1 von 350, wenn überhaupt.

Heiße Gespräche auf dem Flur oder auf dem WC?! Nix, eigentlich kommt da nix!

Ist wer heiß auf Tipprunden? Nee, hier nicht.

Wer ist überhaupt heiß auf die WM?

I don´t know. Der Trainingsstart von Hannover 96, der macht mich heiß.

_________________
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."

"Wir müssen jetzt hoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 10:16 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7483
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Früher gab es hier im Fachforum einen ganzern Faden zum anstehenden Spiel der Deutschen. Die Fachleute sind aber leider alle weg oder haben Angst sich einfach über Fußball zu unterhalten, zumindest solange eben schlechter Fußball geboten wird. Jubelarien gehen natürlich nach wie vor! Es könnte ja auch hier von den immer lauernden bösen Kritikern die Sprache auf Herrn Kind kommen, der natürlich auch eine Mitschuld an den bescheiden Leistungen der Deutschen trägt. Auch die Niederlage der Argentinier hat er zu verantworten. Das Wetter ist auch mäßig wegen Herrn Kind.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 10:41 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15314
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Endlich wagt es einer auszusprechen! :nuke:

Davon abgesehen: Die Scholl-Kritik an der Ausbildung des Nachwuchs ist mE auch auf andere Landesverbände anwendbar.

In meinen Augen relativiert diese WM (bisher) Aussagen wie "die Bundesliga ist international nicht wettbewerbsfähig").

Man kann doch deutlich sehen: Auch anderswo wird richtig Scheisse gespielt.

Da wird ganz offensichtlich der Nachwuchs für die Konzepttrainer herangezüchtet. - Ich möchte nicht wissen, wieviele begnadete Talente diese Auslese nicht überstanden haben...

Edith sacht noch: This! ... http://www.spiegel.de/sport/fussball/wm ... 14325.html

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 12:17 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10405


Offline
Rund die Hälfte der Vorrunde ist gespielt,
man merkt das die Fans aus Europa und deren Teams nicht mehr den großen Hype veranstalten,
in den Stadion ( ausverkauft sieht anders aus ) mehr Fans aus den Ländern der " Kleineren " wie ZB Peru, Marokko, oder Panama die Stimmung verbreiten.
Vielleicht ist in Europa durch nationale, Eurolig, CL Lig etwas Fussballmüdigkeit für ein Tunier eingetreten.
Obwohl keine großen Fussballkönner ist diese Veranstaltung einfach das größte für die kleinen Nationen. Kann man ja verstehen.
Deren Fans sind dafür zu begeistern, wir in Europa eher als Dauermitglied der WM sehen eher auf die Spielkultur des jeweiligen Landes, sehen wöchentlich gute Spiele in den Ligen, und rümpfen über die Leistungen von Costa Rica oder Iran die Nase. Möchte nicht wissen wenn in der ersten Liga von Panama oder Tunesien der 8 te gegen den 9 ten spielt, höchstwahrscheinlich sehr viel " Aua " im Spiel.
so ist halt die WM, es bringt ja nichts wenn man sagt, " oh Gott, diese Saudis, wie schlecht, und Italien darf nicht mitspielen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 12:30 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3798
Wohnort: Hildesheim


Offline
Aber Leute, mal ehrlich: Es ist doch nichts Neues, dass 96% der Vorrunden-Spiele eher schlecht sind. Jedenfalls beobachte ich das nicht erst seit dieser WM. Allerdings (und das macht schon etwas "Sorge"), die Stimmung ist hierzulande wirklich grottenschlecht. Das grosse Public-Viewing in Hildesheim (z.B.) hat für morgen noch freie Plätze in der VIP-Lounge (und sonst auch). Das hat es vor 4 Jahren nicht gegeben.

Dazu kommt, dass "Die Mannschaft" nun auch nicht gerade dazu beiträgt, dass sich Stimmung entwickeln könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 12:42 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10405


Offline
Die Großen haben früher aber die Kleinem ordentlich versohlt, ( 10:1, 9:0, 8:0 , lassen grüßen ) ob die Kleinen besser geworden sind oder die Großen machen nur das allernötigste, so genau weiß ich das nicht, wohl beides möglich.
stimmt, WM Fieber mit Fahnen und Geschmückten Autos, ist bei uns auch merklich zurückgegangen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 12:52 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3798
Wohnort: Hildesheim


Offline
rotsticker hat geschrieben:
Die Großen haben früher aber die Kleinem ordentlich versohlt, ( 10:1, 9:0, 8:0 , lassen grüßen ) ob die Kleinen besser geworden sind oder die Großen machen nur das allernötigste, so genau weiß ich das nicht, wohl beides möglich.


Der Fußball ist einfach ein anderer geworden (taktischer). Mit einer guten und stabilen Grundordnung kannst du die Großen ganz gut ärgern. Früher waren weniger "Zwänge" vorhanden und die kleinen Mannschaften haben ihren gewohnten Stiefel gespielt (und sind dann oft unter die Räder gekommen). Heute weiß jeder Trainer, wie er den etablierten Mannschaften ein Bein stellen kann. Ich denke, dass das der Grund ist, wieso wir soviele 1:0 und 0:1 sehen.

Für den normalen Zuschauer ist das natürlich nicht so ansehnlich. Aber man konnte z.B. gestern Abend (Kroatien vs. Argentinien) sehen, dass die etablierten Mannschaften unter sich schon ganz ordentlichen Fußball zeigen können. Wie gesagt: Die WM startet für mich so richtig sowieso erst ab dem Achtelfinale.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 12:56 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10405


Offline
Auffällig auch wie schwer es Topstürmer haben sich gegen einen Verteidiger durch zusetzen,
die Null muß stehen wohl ein ganz wichtiger Faktor bei dieser WM


Zuletzt geändert von rotsticker am 22.06.2018 12:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 12:59 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 2273
Wohnort: Deister


Offline
Nun ja, viele der kleineren Fußballnationen holen sich europäische Trainer und auch die einheimischen Trainer sind ja nicht alle doof. Die denken sich dann auch schon mal eine gute Taktik aus, stehen defensiv kompakt, machen die Räume eng, verschieben ordentlich. Da wird das nicht so einfach, eben mal ein Tor zu schießen. Und umso länger das Spiel dauert, desto selbstbewusster werden die schwächeren Mannschaften. Früher konnte man die Uhr nach stellen, dass nach spätestens 70-75 Minuten die Puste aus ging, heute ist das alles professioneller. Dazu noch die Leidenschaft, der Stolz spielen zu dürfen und der Kampf. Da hat man Ruckzuck auch mal gegen Peru, Senegal oder Costa Rica verloren oder zumindest nicht gewonnen.

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 13:01 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10405


Offline
ich sehe es auch so, die besseren Spiele kommen in der KO Phase.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 13:42 
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2013 22:55
Beiträge: 3868
Wohnort: Basche


Offline
Die Aussagen von einem gewissen U. Borowka kann ich voll und ganz unterschreiben.
Mir geht die WM ziemlich am Ar........ vorbei. Ich schau zwar so manches Spiel aber mit wenig bis keiner Begeisterung. Einzig Kroatien und Russland konnten meine Stimmung ein wenig erhellen.
Was die Deutschen ablieferten, darüber deckt man am besten den Mantel des Schweigens.
Ich bin da irgendwie ziemlich desillusioniert und es macht sich eine gewisse Lethargie breit. Da muss einfach noch was kommen ! Und wenn nicht, ists mir auch egal....... :noidea2:
Ich bin für einen krassen Aussenseiter als Weltmeister. Und davon gibt's noch genug. :dance:

_________________
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 13:56 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8119


Offline
Slogans wie "#zsmmn" oder "best never rest" wirken eher abturnend als ansprechend !
Das ganze hat mehr den Charme einer Unternehmensberatung (woher diese überflüssigen Slogans wohl auch stammen) als das Fans angesprochen werden.
Public Viewing hat auch kaum noch einer Bock drauf. Wenn man sich auch noch dafür entschuldigen muss, das man Schwarz-Rot-Gold trägt, ist das auch eher suboptimal

_________________
You can change your partner,
you can change your religion,

but you can never change your team


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 22.06.2018 20:34 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11820
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Bavenstedter hat geschrieben:
Aber Leute, mal ehrlich: Es ist doch nichts Neues, dass 96% der Vorrunden-Spiele eher schlecht sind. Jedenfalls beobachte ich das nicht erst seit dieser WM. Allerdings (und das macht schon etwas "Sorge"), die Stimmung ist hierzulande wirklich grottenschlecht. Das grosse Public-Viewing in Hildesheim (z.B.) hat für morgen noch freie Plätze in der VIP-Lounge (und sonst auch). Das hat es vor 4 Jahren nicht gegeben.



Naja, ich mochte dieses Public Viewing noch nie. Da gehen doch viele Leute nicht wegen des Spiels hin. Und natürlich sind Vorrunden Spiele meistens nichts besonders. Ich gucke jetzt bewusst seit der WM 82 zu. Vielleicht vermissen hier einige Spiele wie Österreich - Deutschland.

Wobei es dieses Spiel vier Jahre zuvor auch in geil gab:
https://www.youtube.com/watch?v=HtekkKDthmM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 23.06.2018 11:37 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
Gestern Abend habe ich die 2. Halbzeit Schweiz vs Serbien gesehen. Da war Pfeffer drin und schöne Tore. Ein Lichtblick. Heute Abend betreffend bin ich ziemlich emotionslos.

Positiv finde ich, dass entgegen der Erwartungen, Ausschreitungen nicht statt gefunden haben. Oder habe ich irgend etwas nicht mitbekommen. Und das obwohl der Bier-Vorrat zu Ende geht.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 23.06.2018 11:41 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8119


Offline
a) legt sich mit den Russen niemand freiwillig an. Das kann ganz bös enden
b) haben die russischen Sicherheitsbehörden angekündigt, knallhart durchzugreifen. Da sind sogar die Einheimischen vorsichtig. Wer will schon gern in einen russischen Knast ? :roll: :shock:

_________________
You can change your partner,
you can change your religion,

but you can never change your team


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 23.06.2018 19:47 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 21975
Wohnort: Hannover


Offline
Nabil Maaloul: Früherer Spieler von Hannover 96 mit Tunesien vor dem WM-Aus - Sportbuzzer.de
An Maaloul, den „Beckenbauer Afrikas“ erinnere ich mich gern zurück. Schade, dass er unter Trainer Michael Krüger kaum zum Einsatz kam. :roll:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 23.06.2018 20:50 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10405


Offline
0:1 zur Pause,
was für Lahmärsche, wenn die Schweden mal in der Hälfte der Deutschen den Ball verlieren gehts in Altherrentempo nach vorn.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018
BeitragVerfasst: 23.06.2018 20:55 

Registriert: 27.09.2007 09:13
Beiträge: 8976


Offline
Was für ein Grottenkick der deutschen Mannschaft.

Die Ersatzspieler noch schwächer.
Sieht jemand was von Reus?
Müller, Draxler, Kroos, Werner völlig wirkungslos.
Die hohen Bälle gegen die kopfballstarken Schweden gehen alle verloren.
Super Taktik Löw.
Wieder taktisch und mit den falschen Spielern vercoacht.

Wie langsam, behäbig und zweikampfschwach die Millionäre hier auftreten?

Ich habe Angst vor der 2. Halbzeit.
Schöner Fußball sieht anders aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 8 von 22 | [ 430 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 22  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: