Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 34 | [ 678 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 34  Nächste
 Testspiele Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2006 20:40 

Registriert: 19.10.2005 19:42
Beiträge: 56


Offline
Guus hat geschrieben:
Ich glaube, du unterschätzt die niederländische Mannschaft ein wenig. Es stimmt, dass spielerisch noch nicht alles stimmt. Die Spiele gegen Kamerun und Mexiko hast du offensichtlich nicht gesehen. Kamerun hat auch hart gespielt und trotzdem verloren. In diesem Spiel hat "Oranje" nicht lange genug attackiert. Das sah im Spiel gegen Mexiko schon besser aus. Die Leistung von den Aussies war nicht nur beschränkt auf hartes Abwehrverhalten. Sie haben ihre Räume geschickt eng gemacht und kompakt gestanden. Das war das Problem für die niederländische Mannschaft.


Dass die Australier gegen die Niederländer taktisch gut ausgesehen haben, ist ja keine große Überraschung, Guus Hiddink ist ja auch nicht auf den Kopf gefallen, der wird seinem Team sicherlich die richtigen Anweisungen mit auf den Weg gegeben haben, und das niederländische Team dürfte er ja mehr als gut kennen.
Aber ich bin sehr gespannt, wie sich Holland z.B. gegen Serbien und Montenegro macht, das ist auch kein angenehmer Gegner.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2006 21:17 

Registriert: 21.04.2006 16:14
Beiträge: 1284


Offline
Guus hat geschrieben:
Ich glaube, du unterschätzt die niederländische Mannschaft ein wenig. (...) Die Leistung von den Aussies war nicht nur beschränkt auf hartes Abwehrverhalten. Sie haben ihre Räume geschickt eng gemacht und kompakt gestanden. Das war das Problem für die niederländische Mannschaft.


Nein, stimmt nicht.
Die Aussies haben nicht so gut gestanden, aber das mit einem enormen Laufaufwand weggemacht. Und enorm laufen mußten sie eben, weil sie nicht so gut standen. Ganz einfach.

Ansonsten: Die Körpersprache sagte doch alles: Robben war nur am Maulen, van Persie genauso, weil ihnen die Aussies auf den Füßen standen, Andere gingen mit scheinbar leichten Blessuren raus.

Ich bleibe dabei: Mit Härte nimmst Du die Holländer aus dem Spiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006 08:14 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 7978


Offline
Das ist das momentane Problem der Holländer. Technisch sind sie hervorragend,aber sowie knüppelhart gespielt wird,lassen sie sich den Schneid abkaufen. Früher haben sie ausgeteilt,heute wird geschauspielert(Robben und van Persie z.B.). Fällt der Schiri nicht darauf rein,verlieren sie die Lust. Sie haben nunmal keine 11 van Bommels.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006 09:32 

Registriert: 15.07.2003 08:36
Beiträge: 1222
Wohnort: Hannover


Offline
An Guus´ Stelle würde ich mein Land auch verteidigen, bis zum Umfallen....:)!

Das Wetter hat mich viele Spiele sehen lassen und die Engländer haben am meisten überzeugt. Auch wenn´s NUR Jamaika war...
Holland war langweilig, aber van Persie war klasse...
Brasilien war auch Krampf bis zum ersten Tor, aber genau DAS schießen sie eben als Erste...
Aber der Schweinsteiger...., nicht so schlecht, möchte man sagen! Klar, Testspiel, aber das war für alle ein Seelenstreichler!
Zumindest sind sie bestens für das Eröffnungsspiel gerüstet, da sollte nicht viel schiefgehen!
So langsam werde ich heiß auf´s Turnier. Wird auch Zeit, daß es endlich losgeht!!!

_________________
Hamburg ist ein Vorort Hannovers..., DoPa 02.02.2014, MK Präsi...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006 09:38 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9143
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
runner hat geschrieben:
Guus hat geschrieben:
Ich glaube, du unterschätzt die niederländische Mannschaft ein wenig. (...) Die Leistung von den Aussies war nicht nur beschränkt auf hartes Abwehrverhalten. Sie haben ihre Räume geschickt eng gemacht und kompakt gestanden. Das war das Problem für die niederländische Mannschaft.


Nein, stimmt nicht.
Die Aussies haben nicht so gut gestanden, aber das mit einem enormen Laufaufwand weggemacht. Und enorm laufen mußten sie eben, weil sie nicht so gut standen. Ganz einfach.


Ich muß sagen: Viele in der Niederlande sehen die Nationalmannschaft bereits Weltmeister. Obwohl ich selber nicht daran glaube, wird vielleicht mein Blick dadurch getrübt.Nach der vergangenen EM (Niederlande war nicht dabei), hat Marco van Basten es geschafft eine Mannschaft zu bilden, die eine Mannschaft ist und wieder anspruchsvolle Ergebnisse und schöner Fußball hingelegt hat. Die WM Quali ist allerdings kein WM. Außer Tsjechien, Deutschland und Italien hat die Nationalmannschaft noch keine große Gegener gehabt.

Du sagst, dass die Aussies nicht so gut gestanden haben. Das sehe ich beim besten Willen nicht so. Louis van Gaal hat während der Halbzeit die Analyse gemacht, dass der Ball schneller gespielt werden muss, und das das keine leichte Aufgabe sei, da die Australier gut gestanden haben.

runner hat geschrieben:
Ansonsten: Die Körpersprache sagte doch alles: Robben war nur am Maulen, van Persie genauso, weil ihnen die Aussies auf den Füßen standen, Andere gingen mit scheinbar leichten Blessuren raus.


Da erwähnst du gerade zwei Spieler, die Schauspielerei treiben, als wären sie bei Ballett. Gegen Kamerun sind die Beiden mir da negativ aufgefallen. Von Robben wußte ich schon bescheid. Der Schiedsrichter gegen Kamerun ist darauf eingefallen, was sogar für mich ärgerlich war, gegen Australien eben nicht.

Van Bronckhorst wurde hart attackiert, genauso wie Sneijder und Cocu und hatten höllische Schmerzen. Erst im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass die Blessuren nur leicht sind, aber Schmerzen haben sie immer noch. Ausserdem verstehst du natürlich, dass vor Anfang einer WM nicht viel riskiert wird, das wird keine Mannschaft riskieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006 10:37 

Registriert: 28.08.2003 15:33
Beiträge: 5172


Offline
Es haben sich alle gegen ihre "Aufbaugegner" warm geschossen. Nur unsere Freunde aus Holland nicht. Trotzdem haben sie ein tolles Team und berechtigte Chancen auf den Titel.

Wenn Brasilien so spielt, wie gegen Neuseeland werden sie Probleme bekommen. Ein Schaulaufen von exzellenten Einzelspielern mit Hacke-Spitze-Eins-Zwei-Drei.

Großartig waren in der Tat die Engländer, besonders gut gefallen hat mir der Elfmeter von Crouch, das Publikum war hörbar schockiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006 11:42 
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2005 02:23
Beiträge: 275
Wohnort: Dresden / Hannover


Offline
@Marvin:
Was war denn das für ein Elfer von Crouch?

Ich denke, dass die Niederländer als eins der wenigen WM-Teams am Schluss nochmal einen Gegner gehabt haben, der auch beim Turnier dabei ist. Das ist schon ein Unterschied zu Deutschland, England oder Brasilien.

Ich schätze die Niederländer stark ein. Vor allem weil sie zur Zeit ein gutes Mannschaftsgefüge haben. Keine Querköpfe wie eben Seedorf oder Davids (der Grund warum die draußen sind ist sicherlich nicht die Hautfarbe... :roll: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006 12:02 

Registriert: 28.08.2003 15:33
Beiträge: 5172


Offline
ironfrank hat geschrieben:
@Marvin:
Was war denn das für ein Elfer von Crouch?


Elfmeter und England. Er hat fahrlässig verschossen, schön lässig übers Tor geschaufelt. :P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006 12:22 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9143
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
marVin hat geschrieben:
ironfrank hat geschrieben:
@Marvin:
Was war denn das für ein Elfer von Crouch?


Elfmeter und England. Er hat fahrlässig verschossen, schön lässig übers Tor geschaufelt. :P


Aha, davon kann Clarence Seedorf auch noch ein Lied singen :wink:.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006 16:25 
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2005 02:23
Beiträge: 275
Wohnort: Dresden / Hannover


Offline
marVin hat geschrieben:
ironfrank hat geschrieben:
@Marvin:
Was war denn das für ein Elfer von Crouch?


Elfmeter und England. Er hat fahrlässig verschossen, schön lässig übers Tor geschaufelt. :P


Du meine Güte. Gegen Ungarn hatte ja auch schon Lampard verschossen. Ja gibts denn in diesem Team keinen Spieler der das Ding aus 11m über die Linie bringt :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2006 14:53 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4186
Wohnort: Süddeutschland


Offline
Eule hat geschrieben:
Wie schon früher von mir teilweise heftig angemahnt, sollten wir auch das Testspiel gegen Kolumbien im wahrsten Sinne des Wortes als Testspiel verstehen und einordnen. Kein WM-Teilnehmer weiß zur Stunde, wo er wirklich steht. Aufschlüsse geben die vorhandenen personellen Potenziale sowie die in den Tests erprobten Spielsysteme und Taktiken. Diese Aufschlüsse haben Erwartungen zur Folge, können aber - wie die Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen - nicht darüber hinwegtäuschen, dass erst nach der Vorrunde feststeht, wer was zur Umsetzung gebracht hat oder auch nicht.

Was die derzeitige sportliche Verantwortung angeht, kann schon jetzt unterstellt werden: Nie hat der deutsche Fußball intensiver auf dem Prüfstand gestanden und daraus konkrete Veränderungen bzw. Maßnahmen abgeleitet. Die Zeit dazu war überfällig, und zwar in jeder Beziehung. Ich wage zu behaupten: Selbst wenn die deutsche Mannschaft die WM-Erwartungen nicht erfüllt, wird Klinsmann und sein Stab irgendwann ein Demkmal gesetzt. Würde es ihn nicht geben, wären wir für die nächsten 8 Jahre und darüber hinaus total von der Bildfläche verschwunden und die größte Lachnummer im internationalen Fußball. Selbst bei WM-Mißerfolg im eigenen Land, so meine These, wird jeder Fachmann - ist die Enttäuschung erst mal verdaut - einsehen, dass es nur über tiefgreifende Reformen zu langfristigen Verbesserungen kommt.

Was geradezu peinlich und dümmlich ist, sind die negativen und ausschließlich personengebunden Momentaufnahmen nach Testspielen. Ein Torwartfehler, ein schlechter Pass, ein falsches Stellungsspiel....... wird dazu benutzt, um den ganzen Haufen in Frage zu stellen, neues Personal zu fordern, auf fehlende Charaktereigenschaften zu schließen, Verhaltensweisen und Kommentare auf Pressekonferenzen sowie Interviews mit eigenen Schlussfolgerungen ( so wie man es gerne sehen und haben möchte) als das Maß der Dinge hinzustellen....

Ich will es nicht zu lang werden lassen: Wo bleibt das Vertrauen und ein winzig kleiner Schuss Gelassenheit?? Wieso wollen wir bereits vor Beginn des WM-Tuniers wissen, wer dann als Gewinner gefeiert werden kann oder als Versager abgestempelt werden wird? Macht es nicht den Fußball aus, diese Unwägbarkeiten...... ??


Man möge es mir nachsehen, wenn ich schon jetzt damit anfangen möchte, denen den Spiegel vorzuhalten, die in böswilliger Manier Klinsi vor dem WM-Ereignis abqualifizieren wollten. Auch bitte ich um Verzeihung, wenn ich es nicht lassen konnte, meinen eigenen Beitrag zu diesem Aspekt zu zitieren. Er macht sich halt gut in diesen Tagen..... Warum soll immer nur der Kleefelder bzw. Meister Eder seine Vergangenheit für sich bemühen können.... :mrgreen:

Alle möglichen Experten haben ihn, Jürgen Klinsmann, in die Ecke stellen wollen. Bekannte Namen waren dabei, die mit Hohn und Spott über ihn hergefallen sind. Man möge sich erinnern: Loddar Matthäus, Christian Wörns, Uli Hoeneß, Kaiser Franz, Felix Magath, Sepp Meyer, Udo Lattek........und natürlich Peter Neururer. Bekannte Bundesligatrainer fühlten sich unwohl, wenn ihre Nationalspieler mit "Hausaufgaben" zurück zum Verein kamen. Nicht nur unser Peterle, nein, auch so seriöse und gestandene Trainer wie Thomas Schaaf beeilten sich zu versichern, dieser Trainerneuling Klinsmann kann mir keine Impulse geben, nein, wo kommen wir da hin.....??? Die personellen Fragen um Wörns, Kuranyi, Ernst, Odonkor, Scholl lasse ich hier unkommentiert, ebenso die lokale Presse und dabei insbesondere die "Bild", sonst wird mein Kommentar zu lang und unlesbar.....

Beschränken wir uns auf den thread "Testspiele" und noch dazu ausschließlich nur (!!) auf die Kommentare - die nach dem Testspiel gegen Japan hier hochgekocht wurden. Ich wiederhole: Nur dieses eine Testspiel!!! Die Zeitschrift 11 Freunde (die ich nicht gerade selten mit viel Genuss lese!) wird mit ihrem kritischen WM-Spezialkommentar von einigen Usern (besonders Chelsea) mit Hochgenuß aufgesogen. Einige Wortschöpfungen der Freunde: "Studienrefrendar Klinsmann", Schnarchnasigkeit der Viererkette bei schnellen Pässen", Mertesacker wie ein Storch im Salat", "....längst ist die Gelegenheit verpasst, die vier Abwehrspieler über einen längeren Zeitraum zusammenspielen zu lassen. Wie lange will Klinsmann bloß noch daran herumnageln lassen?? In 26 Spielen probierte er 22 verschiedene Abwehrreihen aus!", "Die Truppe wirkt inhomogen, viel, viel zu viel ist dem Zufall überlassen".

Die Freunde-Steilvorlage kam wie gerufen.....und ab ging die Post! Kostproben (nur Chelsea): "Mal sehen, wann das große Denkmal des großen 'Trainers' Klinsmann weitere Risse bekommt.......", "Klinsmann ist der größte Reformator seit Martin Luther.....natürlich genau so heilig und über die Zweifel erhaben", "...eiskalter Linkmichel". Picard zu Disco: "...kannst du mir auf Anhieb 3 gute Länderspiele unter Klinsmann sagen?. Was macht dich so zuversichtlich für eine erfolgreiche WM?" Beim Confed-Cup war Picard wohl unter Tage unterwegs....

Wie stellt sich das WM-Team zur Stunde dar? Und: Wo sind sie geblieben, die Front-Kritiker?? Hallo, werdet wach.....so wach wie Klinsi, sein Stab und die Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2006 15:04 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4747


Offline
Eule hat geschrieben:
Bekannte Namen waren dabei, die mit Hohn und Spott über ihn hergefallen sind. Man möge sich erinnern: Loddar Matthäus, Christian Wörns, Uli Hoeneß, Kaiser Franz, Felix Magath, Sepp Meyer, Udo Lattek........


...der heute im Bahn-Talk auf DSF offiziell Abbitte geleistet hat.

Viele "Experten" sind eines Besseren belehrt worden. :D

_________________
"Sind denn alle dummen Leute Rassisten?"
"Nein, aber alle Rassisten sind dumm."

(aus Tahar Ben Jellouns "Papa, was ist ein Fremder?")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Testspiele
BeitragVerfasst: 07.09.2011 00:29 
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006 16:06
Beiträge: 10589


Offline
Sooo, Testspiel gegen Polen....

Souverän :P ein unentschieden raus geholt.
Na ja.
Vergessen wir das Spiel mal schnell und freuen uns auf die Bundesliga. :wink2:

_________________
Da hab ich gedacht, ich tu ihn ihm rein in ihn ihm sein Tor. Horst Hrubesch

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Testspiele
BeitragVerfasst: 07.09.2011 07:11 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11414
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Das war gegen Polen nicht berauschend. Gerade die Abwehr hatte nicht ihren besten Tag erwischt. Das System 4 1 4 1 ist wohl auch nicht so günstig für unsere N11. Lieber wieder 4 2 3 1 Herr Löw.
Per ist scheinbar noch verunsichert von dem Wechsel nach Arsenal London? Schade dass Klose so ausgepfiffen wurde. :roll:

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Testspiele
BeitragVerfasst: 07.09.2011 20:36 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 17777
Wohnort: Hannover


Offline
Das System wäre schon o.k. gewesen, wenn Schweinsteiger statt Rolfes gespielt hätte und Klose seine Chancen besser genutzt hätte. Träsch war ein Totalausfall und in der IV gab es Abstimmungsprobleme. Und ein mitspielender Torwart wie Zieler hätte keinen Elfer verursacht wie dieser Tarzan-Darsteller in unserem Tor.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Testspiele
BeitragVerfasst: 16.11.2011 00:25 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Huch, gar nichts los hier.

Wenn die Holländer keinen Bock haben, haben sie keinen Bock. Sehr hoher Lustlosigkeitsfaktor.

Dennoch: die Tore waren genial. Besser geht es nicht. Und auch sonst waren da sehr schöne Sachen zu bestaunen.

Der gute Per kickt sich da immer mehr raus. Prognose: Die EM wird er noch spielen, das wird es dann im Adlertrikot aber auch gewesen sein.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Testspiele
BeitragVerfasst: 16.11.2011 01:06 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Das kam den Holländern schon spanisch vor, wie wir sie vorgeführt haben.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Testspiele
BeitragVerfasst: 16.11.2011 09:56 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 16805
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
So, wieder wach. Ich fand das Spiel stinkelangweilig. Deutsche, die sich den Ball hin- und herschoben und so versuchten Spanien zu kopieren, was den den guten Bella Rehtier dazu animierte, in jedem 2. Satz das Wort Spanien unterzubringen. Und Holländer, die keinen Bock hatten, sich im Testspiel den A.rsch aufzureißen.
Unterbrochen wurde das langweilige Gekicke nur durch die schön herausgespielten Tore. Und natürlich wurde nach dem Spiel auch noch hervorgehoben, dass durch Neuer wieder Sicherheit in der Abwehr (Mensch Merte, was ist los?) eingekehrt war.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Testspiele
BeitragVerfasst: 16.11.2011 19:40 
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2010 16:30
Beiträge: 382
Wohnort: Pattensen


Offline
Man könnte aber auch zu dem Schluss kommen, dass die Holländer einfach nicht besser konnten - man ist schließlich immer nur so gut, wie es der Gegner zulässt, oder. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Käsköppe gerne gegen uns verloren haben (schon gar nicht so eindeutig).
Jedenfalls war ich vor allem von der ersten Halbzeit ziemlich angetan. Wenn die Mannschaft diese Form bis zur EM hält, kann eigentlich in Punkto Titel nichts anbrennen.

_________________
"Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber."
Andi Möller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Testspiele
BeitragVerfasst: 01.03.2012 07:57 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11414
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Kein Kommentar zu unserem Spiel gegen Frankreich?
Ich habe es nicht gesehen. Unsere Jungs scheinen sich ja nicht mit Ruhm bekleckert zu haben. Kein Wunder wenn Löw einen Wiese ins Tor stellt. :roll: :lol:

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 34 | [ 678 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 34  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: