Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 8 | [ 151 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
 Neues Stadion für die U23 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 20.05.2008 13:30 

Registriert: 29.01.2008 16:41
Beiträge: 42


Offline
Da in Hannover offenbar damit gerechnet wird dass unsere Amateure die Qualifikation zur Regionalliga schaffen steht nun der Bau eines neuen Stadions für die 2te Mannschaft zur Debatte.Was haltet ihr davon und ist dieser Bau überhaupt zu realisieren.?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2008 13:49 
ich kann mir nicht vorstellen , dass ein neues stadion für unsere amteure entsteht . ich gehe davon aus , dass die amas zur nächsten saison in die awd-arena ausweichen werden , auch wenn die stimmung dort bei maximal 1000 zuschauern und bei einer stadionauslastung von ca. 2% wohl nicht sonderlich gut ist .
in ein neues stadion für die amateure zu investieren steht denke ich nicht so wirklich zur debatte , da das geld eher in die profi mannschaft investiert wird , weil diese schließlich immer noch das echte aushängeschild des vereins ist .

falls die stadt ein stadion finanzieren würde , dann wäre dies anders . ein stadion für vielleicht 5000 zuschauer das wäre auch für die amateure etwas anderes . ich kann mir leider aber nicht vorstellen , dass die stadt hannover hier viel investieren würde oder großes intresse hätte .

gruß
der rote rächer


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2008 15:04 
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006 16:12
Beiträge: 1655


Offline
Also ein neues :shock: Hmm glaube ich nicht, würde viel zu viel Geld kosten. Aber ich könnte mir vorstellen das man das Ellriedenstadion ein bisschen vergrößert. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2008 15:17 
96philipp96 hat geschrieben:
Also ein neues :shock: Hmm glaube ich nicht, würde viel zu viel Geld kosten. Aber ich könnte mir vorstellen das man das Ellriedenstadion ein bisschen vergrößert. :wink:


ich glaube es geht nicht um das vergrößern des stadions , sondern wenn dann um modernisierungen . martin kind hat bereits gesagt , dass er es nicht so gerne sehen würde , wenn man das alte eilenriedenstadion umbauen müsste . ich denke für ihn kommt eher der umzug in die AWD-arena in frage . eine alternative war auch das stadion der arminia , aber dieses entspricht auch nicht den vorschriften der dfl ! dort müsste man aber sicherlich weniger umbauen . vielleicht wird damit das rudlf-kalweit-stadion doch noch in anbetracht gezogen .

gruß
der rote rächer


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2008 17:38 

Registriert: 10.11.2005 00:19
Beiträge: 5178


Offline
Bei der Diskussion fällt allerdings stark auf, wie wenig im Eilenriedestadion die letzten Jahre (bzw. Jahrzehnte...) gemacht worden ist. Man hat es eigentlich mehr oder weniger einfach so gelassen, wie es ist. :?

Auf der Tribüne hat hat man nicht gerade das Gefühl, sehr nah dran zu sein, finde ich. Und als "Rundstadion" ist das Eilenriedestadion im Moment ein Totalausfall, weil man eigentlich als 96-Fan nur auf der Tribüne sitzen kann. Es gibt ja sonst nur noch einen winzigen Stehbereich rechts neben der Tribüne, mit ziemlich eingeschränkter Sicht.

Und auf der Gegengeraden stehen eigentlich immer nur die Fans der Gastmannschaft. Vom Aufbau her (bitte nicht zu sehr ausbuhen, wenn ich das hier sage) finde ich ein Stadion wie das von Arminia sehr viel gelungener. Dort hat man zwar jahrzehntelang auch nicht viel gemacht, aber man steht doch gefühlt näher dran, kann auch hinter's Tor und befindet sich nicht so "im Dunkeln" wie im Eilenriedestadion.

Womit ich aber nicht dafür plädieren will, dort zu spielen, das wäre natürlich ziemlicher Irrsinn. Mit den Amas in der Arena zu spielen, stelle ich mir aber auch sehr schwierig vor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2008 18:57 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 10:54
Beiträge: 12889
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Ein ganz wichtiger Punkt ist der, dass das Eilenriedestadion als eines der ganz wenigen in D eine 500m-Laufbahn hat. Deshalb ist der Platz auch so weit weg von der Laufbahn und noch viel weiter weg von der Tribüne.

Jeder Umbau wäre damit automatisch ein Provisorium. Die Verlegung des Platzes direkt an die Tribüne kann ich mir schon aus denkmalsrechtlichen Gründen kaum vorstellen. Die alte Anlage hat schließlich Kultcharakter.
Schaut euch mal in Groundhopper-Foren um, was die Leute dort dazu sagen.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2008 19:15 
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2007 07:56
Beiträge: 768


Offline
Warum entspricht das Stadion nicht den Auflagen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2008 19:19 
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2007 07:56
Beiträge: 768


Offline
Naja wenn ein neues gebaut werden muss, dann würde ich das nicht größer also 4.000-5.000 machen, mehr lohnt sich natürlich auch nicht.Alles muss ja auch nicht überdacht sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2008 19:31 
hannoi1896 hat geschrieben:
Warum entspricht das Stadion nicht den Auflagen?


es genügt nicht mehr den neuen sicherheitsstandarts . wenn die mannschaft nicht aufsteigen sollte , was ja inzwischen unwarscheinlich ist , dann könnte man weiterhin im eileriedestadion spielen . wenn ich dir genau sagen würde was alles verändert werden müsste , dann wären das pure spekulationen . ich gehe dvon aus , dass es die sicherheit der zuschauer betrifft und die sanitärenanlagen bestimmt auch . dazu kommt ein relativ hoher gitterzaun , bei dem ich mir jetzt nicht sicher bin ob er im eileriedestadion vorhanden ist (da merke ich dass ich schon länger nicht mehr vor ort wa :arrow: vielleicht samstag gegen lübeck :idea: ) .
aber das sind nur spekulationen .

gruß
der rote rächer


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2008 23:58 

Registriert: 10.11.2005 00:19
Beiträge: 5178


Offline
@ Bemeh: trifft sich gut, daß
Du das Stichwort "Groundhopper" bringst. Das Phänomen lernte ich jüngst kennen, als ich beim Spiel gegen Holstein Kiel zufällig neben einem solchen "Groundhopper" im Eilenriedestadion saß. :)
Der kam aus Hamburg und hat sich ganz normal die gesamten 90 min angesehen - während des Spiels meinte er allerdings fast entschuldigend: "ich bin nur ein neutraler Zuschauer" - :?: nach dem Spiel fragte er dann noch etwas entschuldigender, ob ich eine Eintrittskarte hätte, und wenn ja, ob er die vielleicht eventuell haben dürfte - dazu zeigte er mir sehr traurig seine eigene Karte, von der nur eine zerrissene Hälfte übrig war. :cry:

So erfuhr ich, daß er durch ganz Deutschland fährt und die Eintrittskarten der Stadion, wo er war, alle sammelt. Natürlich habe ich ihm dann auch meine (heile) Eintrittskarte geschenkt. Vom Eilenriedestadion war er übrigens sichtlich beeindruckt (ungefähr so, wie andere eine Kirche besichtigen). :lol:

Zum Stichwort "Groundhopper" sagt Wikipedia:
Zitat:
"Ein Groundhopper zieht von Stadion zu Stadion mit dem Ziel, durch Spielbesuche sein Konto an Ground- und Länderpunkten zu erhöhen und möglichst viele unterschiedliche Sporthallen oder -stadien zu besuchen."


So viel dazu. Was Du mit der Laufbahn schreibst, da wäre das Problem wenigstens etwas geringer, wenn man als Zuschauer auch den Stehplatzbereich nutzen könnte. Als ich da war, schien es mir so, als ob der nur für die Gästefans freigegeben ist (?).

@ Hannoi1896: die Lizenzvorschriften hat Roter Norden im anderen Thread sehr gut zusammengefaßt (hab's hier noch etwas ergänzt):

- Stadion mit mindestens 5.000 Fassungsvermögen
- 1.500 Sitzplätze, davon mindestens 500 überdacht
- extra Gästeblock-Eingang
- VIP und Businessbereich
- mindestens 20 Presseplätze und 2 TV-Kommentatorenplätze
- Pressekonferenzraum mit Platz für mindestens 40 Personen
- Separate Einfahrt für die Mannschaften und Schiedsrichterteam
- hauptamtlicher Geschäftsführer Finanzen
- hauptamtlicher Sportdirektor
- täglich erreichbare Geschäftsstelle
- hoher Sicherheitszaun rund um das Spielfeld
- sogenannte "Wellenbrecher"-Stangen auf den Stehplatzrängen
- weitläufige Sicherheitszonen
- getrennte Abmarschzonen

Also mit anderen Worten, das geht stark in Richtung Drittliga-Profiklub mit Millionen-Etat.

@ Roter Rächer: ich muß mir das auch noch mal genauer ansehen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2008 00:41 
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2003 19:48
Beiträge: 9690
Wohnort: Hannover


Offline
tauri hat geschrieben:
- VIP und Businessbereich
...
Also mit anderen Worten, das geht stark in Richtung Drittliga-Profiklub mit Millionen-Etat.
:roll: <-- gilt dem dfb
man kanns ja auch echt übertreiben. :?
statt in die 3. liga soviel geld reinzupumpen sollte man das dem frauenfußball zugute kommen lassen.

_________________
http://www.96statistik.de.tf
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2008 13:59 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2003 20:35
Beiträge: 2646
Wohnort: Hannover (ehemals Athol, MA; Amsterdam; Praha; Kraków und Göttingen)


Offline
Es geht doch um die Regionallige, also die 4., oder?
Bis auf die Spiele gegen BS wäre es eigentlich eine Schande, in der AWD Arnea zu spielen, viel zu groß.

_________________
veni vidi vici
Gegen Rassismus
Remember Lara!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2008 18:21 

Registriert: 10.11.2005 00:19
Beiträge: 5178


Offline
@ Squig: ja, genau so ist es, es geht um die für 2008/2009 neu geplante dreigleisige Regionalliga! (= 4. Liga)

Also die neue Regionalliga Nord, Regionalliga Süd, Regionalliga West mit je 18 Vereinen.

Mir scheint, es geht aber letztendlich noch um etwas anderes: es soll der maximale Profit aus den oberen Ligen rausgequetscht werden. Deshalb werden dort nur noch Vereine mit umfangreichen VIP-Bereichen geduldet, mit großen Übertragungsplätzen für Rundfunk und Fernsehen, mit mindestens 1500 Sitzplätzen, davon 500 überdacht, mit hauptamtlichen Vermarktungsangestellten (denn darauf läuft es ja alles letztendlich hinaus) usw.

Der Rest wird dann auf die 5. und 6.Liga runtergezwungen, egal wie gut und leistungsorientiert dort gespielt und trainiert wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.05.2008 08:50 
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.2007 16:32
Beiträge: 1333


Offline
HAZ hat geschrieben:
Weiter in der Eilenriede?
Die II. Mannschaft von Hannover 96 kämpft noch um einen Platz in der neuen Regionalliga – und die Verantwortlichen des Klubs zerbrechen sich den Kopf, wo die „kleinen Roten“ im Fall der Qualifikation spielen werden. Nächste Woche soll eine Entscheidung fallen: entweder Umzug in die AWD-Arena oder Modernisierung des Eilenriedestadion, um den Vorgaben des Verbandes zu genügen. Letzteres würde laut Klubchef Martin Kind Investitionen in Millionenhöhe erfordern – und eine Fristverlängerung, da die Arbeiten nicht bis zur neuen Saison abgeschlossen werden könnten.


Wie tauri bereits schrieb: "Wobei mir allmählich vorkommt, die übertreiben etwas mit den Lizenz-Anforderungen an die Stadion."

Der Ansicht bin ich auch.

_________________
Ist ja ganz schön hier, aber waren Sie schonmal in Hannover !?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008 13:06 
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006 19:28
Beiträge: 1016


Offline
Was spräche dagegen, das Arminia-Stadion alle 2 Wochen zu mieten? Die sind doch dementsprechend ausgerüstet, oder? Und ein paar kleine Extraeinnahmen täten den Blauen doch mal ganz gut ;)

_________________
1

Pro Slomka.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008 14:33 
das stadion der arminia müsste man aber doch auch renovieren . ich glaube auch das dort nicht so viel zu tun wäre wie im eileridestadion , aber etwas muss aufjedenfall gemacht werden . sonst ist das stadion der arminia eigentlich das bessere fussball-stadion .
ich habe gelesen , dass das eileriedestadion unter denkmalschutz steht . darf dann dort überhaupt renoviert werden ? naja unsere klubführung wird das sicherlich bedenken :)

gruß
der rote rächer


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008 19:15 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 10:54
Beiträge: 3121


Offline
rote rächer hat geschrieben:
das stadion der arminia müsste man aber doch auch renovieren . ich glaube auch das dort nicht so viel zu tun wäre wie im eileridestadion , aber etwas muss aufjedenfall gemacht werden . sonst ist das stadion der arminia eigentlich das bessere fussball-stadion .
ich habe gelesen , dass das eileriedestadion unter denkmalschutz steht . darf dann dort überhaupt renoviert werden ? naja unsere klubführung wird das sicherlich bedenken :)

gruß
der rote rächer


Also das Stadion der Blauen ist auch eher ein Fall für die Abrißbirne, wenn ich mich da recht erinnere. Wüßte jetzt nicht, was da soooo viel moderner und besser sein sollte als in der altehrwürdigen Eilenriedekampfbahn! Was für Zeitern waren das, als man dort noch seine Urkunden bei den Bundesjugendspielen abgefegt hat!

Vielleicht sollte sich das gesamte Forum mal an einigen Wochenenden zum Renovierungsdienst einfinden, MK spendiert das Material und die Mannschaft der Amas bedient die Grillstationen, da ohne Mampf kein Kampf! Die Zapfer werden aus der 1. Mannschaft gestellt, Überwachung des Ganzen durch Mille Gorgas. Wollen wir doch mal sehen, was wir da für ein Schmuckstück klöppeln können.

_________________
In memoriam El Filigrano!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008 19:38 

Registriert: 07.05.2005 10:16
Beiträge: 1461


Offline
Was wäre wenn die Amas im großen Stadion spielen? Ist es dann nicht so, dass es sein könnte, dass an einem Wochenende sowohl ein Profie- als auch ein Amateurspiel stattfindet? Das wäre doch ein bisschen problematisch wegen des Rasens und so... Was wären denn eigentlich die größten Probleme für die Lizenzvorschriften? Vip und Businessbereich könnte man wahrscheinlcih auf der Haupttribüne platzieren, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008 20:01 
die probleme wurden von tauri und anderen hier schon einmal erläutert . nur mal kurz blättern :wink:
es geht wohl auch darum , dass die presse einige eigene räume zur verfügung haben muss .
und nein die profis spielen nie am gleichen wochenende im gleichen stadion wie die amas . das wird dann so geregelt wie bei bayern und 1860 zu budesliga zeiten . das heißt , dass jedes wochenende eine andere mannschaft heimspielrecht hat .

gruß
der rote rächer


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.05.2008 21:08 

Registriert: 07.05.2005 10:16
Beiträge: 1461


Offline
Ne, ich meinte das anders^^ Ich wollte fragen, welche von den genannten am problematischsten wären...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 8 | [ 151 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: