Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 8 | [ 151 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
 Neues Stadion für die U23 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2010 16:36 

Registriert: 12.01.2005 18:43
Beiträge: 4874


Offline
Ich dachte.

_________________
VORWÄRTS NACH WEIT


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.06.2010 21:19 

Registriert: 31.08.2006 08:47
Beiträge: 1252


Offline
Wo er hinziehen soll? Nun, da müsste man schon Fakten, Fakten, Fakten haben, was er für'n Typ ist. Wenn er aber Richtung Expo, auch wenn es wg. der Amas wäre, ziehen will, denke ich, kommt jede Hilfe zu spät.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.06.2010 10:50 

Registriert: 12.01.2005 18:43
Beiträge: 4874


Offline
Meine im Hinterkopf zu haben, wie du mal in benanntem Nachbarforum jemandem Wohntipps gegeben hast. Kann mich aber auch täuschen.

Bei dem mit der Expo muss ich dir recht geben.

_________________
VORWÄRTS NACH WEIT


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 01.03.2012 18:07 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 25284
Wohnort: Hannover


Offline
In der NP ist heute auf einer Seite unter dem Titel "Wo spielt der 96-Nachwuchs" der derzeitige Planungsstand zum NLZ/Fußballinternat wiedergegeben. Demnach sind 3 Standorte im Gespräch:

1. Am Niedersachsenstadion: Eher unwahrscheinlich, da nicht genügend Platz für bis zu 11 Fußballfelder ist (50.000 statt 100.000 Quadratmeter), die MKA mit dem Erika-Fisch-Stadion müsste mit genutzt werden und stände dem Landessportbund nicht mehr zur Verfügung. Bei einer Erweiterung nach Süden lägen die Plätze in einem Überschwemmungsgebiet.

2. Am Kronsberg: Hier wäre genug Platz, aber das ist auch der einzige Vorteil. Ohne 96-Tradition weit weg vom Zentrum auf der "grünen Wiese" und viel zu windig. Trotzdem die wahrscheinlichste Lösung.

3. Das Eilenriedestadion: Viel 96-Tradition, aber kein optimales Raumangebot auf dem Gelände. Es müssten viele Bäume gefällt werden und wahrscheinlich das denkmalgeschützte Stadion abgerissen werden. Aber da sollen mittlerweile keine Denkverbote mehr bei der Politik, wenn z- B. Ersatzpflanzungen an anderer Stelle erfolgen. Schwierig dürfte es sein, mit den beiden anderen Vereinen auf dem Gelände zu einer Einigung über die Erweiterung der Nutzung durch 96 zu kommen. Der jüngst errichtete Kunstrasenplatz ist leider kein Argument für den Verbleib des NLZ am alten Standort, denn der Platz ließe sich an den neuen Standort verlegen. Tendenz Schwierig, aber machbar!

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 02.03.2012 07:51 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11532
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Man darf gespannt sein, ich glaube, dass es auf dem Kronsberg errichtet wird. Hätte den Vorteil, dass ich nach der Arbeit auch mal beim Training zusehen könnte....

Schön, dass da etwas passiert, aber das hatte Martin Kind auch angekündigt.

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 11.03.2012 21:01 

Registriert: 12.06.2010 17:16
Beiträge: 45


Offline
Amateure-Stadion am Expo-Gelände? Das wäre der Tod auch des letzten Amateure-Supports, der schon seit dem Umzug ins Niedersachsenstadion nicht mehr präsent ist. Die Eilenriede reicht aus meiner Sicht vollkommen aus, muss man nur für Sicherheitsspiele eben ein bisschen was machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 14.03.2012 07:45 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11532
Wohnort: Nordstemmen


Offline
tobitsvhavelse hat geschrieben:
Amateure-Stadion am Expo-Gelände? Das wäre der Tod auch des letzten Amateure-Supports, der schon seit dem Umzug ins Niedersachsenstadion nicht mehr präsent ist. Die Eilenriede reicht aus meiner Sicht vollkommen aus, muss man nur für Sicherheitsspiele eben ein bisschen was machen.
So einfach ist das aber nicht, da müssen ein paar Millionen in die Hand genommen werden, um dieses denkmalgeschützte Stadion auf den neuesten Stand zu bringen, das ist bestimmt teurer als ein Neubau.

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 14.03.2012 15:15 
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2005 21:23
Beiträge: 2609
Wohnort: Hannover


Offline
Für mich persönlich stellt sich die Frage gar nicht. Um zukunftsorientiert agieren zu können führt eben kein Weg daran vorbei ein neues Stadion für den gesamten Nachwuchsbereich zu bauen. Und da es nun einmal am Expo Gelände genug Gelände zu erwerben gibt, muss es eben an diesen Standort gebaut werden. Ich verstehe zwar einige die es lieber sehen würden, das man das alte Stadion renovieren würde, da es eine Art "Traditionsstätte" ist. Ich wäre aber eher ein Befürworter des neuen Stadions, da man auch an das Nachwuchsleistungszentrum denken muss was gebaut werden soll. Und wo will man das in der Eilenriede bitte hinstellen?

_________________
I Am Ghost - Don't Wake Up
http://www.youtube.com/watch?v=yqqxo8_3gcY

Ends with a bullet - I'm alive
http://www.youtube.com/watch?v=I96l13rB3kc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 14.03.2012 17:31 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
@ Red Soldier: warst Du überhaupt mal am Kronsberg, oder ist das alles nur Theorie? Da weht man doch weg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 14.03.2012 17:46 
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2005 21:23
Beiträge: 2609
Wohnort: Hannover


Offline
Also eine gute Bekannte wohnt dort. In einem geschlossenen Stadion sollte das denke ich kein Problem sein. Aber die Verantwortlichen werden das prüfe und entscheiden was sinnvoll erscheint und was nicht.

_________________
I Am Ghost - Don't Wake Up
http://www.youtube.com/watch?v=yqqxo8_3gcY

Ends with a bullet - I'm alive
http://www.youtube.com/watch?v=I96l13rB3kc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 14.03.2012 17:50 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Es geht nicht nur um das Stadion, sondern auch um ein dutzend oder mehr Trainingsplätze!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 14.03.2012 23:06 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 25284
Wohnort: Hannover


Offline
RR hat geschrieben:
tobitsvhavelse hat geschrieben:
Amateure-Stadion am Expo-Gelände? Das wäre der Tod auch des letzten Amateure-Supports, der schon seit dem Umzug ins Niedersachsenstadion nicht mehr präsent ist. Die Eilenriede reicht aus meiner Sicht vollkommen aus, muss man nur für Sicherheitsspiele eben ein bisschen was machen.
So einfach ist das aber nicht, da müssen ein paar Millionen in die Hand genommen werden, um dieses denkmalgeschützte Stadion auf den neuesten Stand zu bringen, das ist bestimmt teurer als ein Neubau.

In der Tat! Es geht um 25 Mio. Euro für das NLZ und das Fußballgymnasium. Das denkmalgeschützte Stadion an der Eilenriede müsste abgerissen werden, da die marode Bausubstanz sich nicht so umbauen lässt, dass die Anforderungen des DFB erfpllt werden und der DFB keine Ausnahmegenehmigung für den Spielbetrieb in einem renovierten Stadion erteilt, dass nicht allen Anforderungen gerecht werden kann.

Am Kronsberg ist es so windig, dass da enercity ein Windrad betreibt. Auch früher gab es dort Windmühlen, in denen Korn zu Mehl gemahlen wurden. Und es geht auch nicht nur um ein Stadion für Amateurspiele auf der grünen Wiese, sondern auch um bis zu 11 Trainingsplätze.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 15.03.2012 09:57 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Daß der Umbau vom Eilenriedestadion so irrsinnig teuer kommen würde, wundert mich aber. Was bräuchte man denn für den Umbau? Einen zweiten separaten Eingang für Gästefans (könnte man auf der Gegengeraden anlegen), bessere Absperrungen (solche Zäune kosten aber doch kein Vermögen), eine Pressetribüne (warum soll das nicht gehen, oben unterm Dach ist doch relativ viel Platz).

Meines Erachtens kann man das mit dem Kronsberg vergessen. Insbesondere im Herbst und Winter ist es da nicht nur windig, sondern auch total kalt. Außerdem hätte es den Nachteil, daß die NLZ-Mannschaften dann räumlich ziemlich abgeschnitten von den Profis wären. Und ein Stadion am Kronsberg? Sorry, aber da würden bei der U23 gegen AK Berlin oder Meuselwitz keine 20 Zuschauer mehr kommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 26.03.2012 18:25 

Registriert: 12.06.2010 17:16
Beiträge: 45


Offline
Es ist eine Schande, dass man das Eilenriedestadion überhaupt so vergammeln lassen hat, aber das kann man nun nicht mehr ändern. Das Ding muss auf jeden Fall renoviert werden, schon aus Denkmalerhaltungsgründen heraus.

Kann man nicht sowas machen, wie es die Unioner mit ihrem Stadion gemacht haben? Ich wette, es finden sich viele hilfsbereite 96er, vor allem aus der aktiven Fanszene, die das Eilenriedestadion gerne behalten und dafür auch mit anpacken würden.

Ich halte die Planung von einem Trainingsgelände mit Stadion sowieso für eine unausgegorene Idee. Wieso müssen denn Amateure-Stadion und Plätze so zwingend beieinander liegen? Man trainiert normalerweise nicht in einem Stadion, und es kommt auch nicht vor, dass man an einem Tag gleichzeitig trainiert und spielt. Will man den Traum von einem großen Jugendgelände mit Stadion verwirklichen, kann man ein Stadion sowieso streichen, weil es zentral nicht genügend Baufläche gibt, sodass man nach außen ausweichen muss - wo sich niemand für 96 II interessieren wird, da ist jeder einheimische Verein attraktiver. Man kann doch einfach sagen: Trainiert wird im neuen Zentrum XY, gespielt wird in der Eilenriede.

Die nötigen Umbaumaßnahmen für die Regionalliga wären sowieso leicht zu machen, denn es werden selbst Dorfplätze zugelassen werden. Schließlich haben wir in Havelse auch unser Stadion für die alten Lizenzierungsbedingungen fit bekommen, und das sogar noch so, dass die Umbauten teilweise später wieder zurückgebaut werden können. Das wäre auch in der Eilenriede möglich.
Außerdem entscheidet ja auch künftig der Norddeutsche FV und nicht mehr der DFB.

Das Eilenriedestadion ist es wert, erhalten zu werden, und zwar als Spielstätte von Hannover 96.

Oder sagen wir es mit dem schönen Spruch über dem Aufgang der Tribüne:

"Was man nicht aufgibt, hat man nie verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 26.03.2012 21:53 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 25284
Wohnort: Hannover


Offline
Warum spielt unsere U23 im Niedersachsenstadion statt in der Eilenriede? Die Gründe sind in diesem Wikipedia-Artikel beschrieben: http://de.wikipedia.org/wiki/Eilenriedestadion

Das "Ding" ist allenfalls aus Sicht des Denkmalschutzes wert, erhalten zu werden. Aber selbst nach einer "richtigen" Totalsanierung würde es den Anforderungen für Regionalliga nicht erfüllen. Soll unsere U23 freiwillig absteigen, damit weiterhin in der Eilenriede gespielt werden kann?

Ind wenn Du Dir bei Google Maps mal die Satelitenaufnahme des Geländes ansiehst (Stichwort: Eilenriedestadion, Clausewitzstraße, Hannover), wo ist denn da Platz für ein Amateurstadion, 11 Trainingsplätze und ein Sportgymasium? Es macht durchaus Sinn, Stadion, Trainingsplätze/-einrichtungen, Umkleidekabinen und Gymnasium an einem Ort zu konzentrieren, um direkt nach dem Unterricht mit dem Training zu beginnen. :wink2:

Das Stadion ist 96-Tradition pur (ich habe da in der Jugend mal in einer Gastmannschaft gespielt), aber um weiterhin als Spielstätte und Trainingsgelände genutzt zu werden, muss ein Wunder geschehen, Tradition allein reicht nicht!

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 26.03.2012 23:33 

Registriert: 12.06.2010 17:16
Beiträge: 45


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
Warum spielt unsere U23 im Niedersachsenstadion statt in der Eilenriede? Die Gründe sind in diesem Wikipedia-Artikel beschrieben: http://de.wikipedia.org/wiki/Eilenriedestadion

Das "Ding" ist allenfalls aus Sicht des Denkmalschutzes wert, erhalten zu werden. Aber selbst nach einer "richtigen" Totalsanierung würde es den Anforderungen für Regionalliga nicht erfüllen. Soll unsere U23 freiwillig absteigen, damit weiterhin in der Eilenriede gespielt werden kann?


Mir sind die bisherigen Gründe durchaus bekannt, das Eilenriedestadion erfüllt die Bedingungen für die bisherige Regionalliga nicht. Aber in der kommenden Saison wird es aufgrund der Ligenreform auch Veränderungen der Lizenzbestimmungen geben. Diese sind teilweise schon veröffentlicht.

"Es gibt keine Mindest-Stadiongröße mehr, es sollen jedoch 100 Sitzplätze vorhanden sein und die Trennung der Fans muss für Sicherheitsspiele gewährleistet werden. Die Stadien sollen über Flutlicht verfügen, allerdings ohne die bisher hohen Anforderungen. Während ohne Flutlicht, [...], Übergangsgenehmigungen denkbar sind (mit dem Risiko, Nachholspiele im Extremfall auch an Nachmittagen in der Woche austragen zu müssen) [...]"
http://www.shz.de/sport/lokaler-sport/h ... lliga.html

Ich sehe da nicht eine Sache, die nicht machbar ist. Anstatt Geld für ein neues Stadion in der Pampa zu verpulvern (das sich noch nicht mal tragen wird), lässt sich die Eilenriede relativ einfach für sowas fitmachen.


Herr Rossi hat geschrieben:
Ind wenn Du Dir bei Google Maps mal die Satelitenaufnahme des Geländes ansiehst (Stichwort: Eilenriedestadion, Clausewitzstraße, Hannover), wo ist denn da Platz für ein Amateurstadion, 11 Trainingsplätze und ein Sportgymasium? Es macht durchaus Sinn, Stadion, Trainingsplätze/-einrichtungen, Umkleidekabinen und Gymnasium an einem Ort zu konzentrieren, um direkt nach dem Unterricht mit dem Training zu beginnen. :wink2:


Worin macht es denn Sinn, Stadion und Trainingsanlagen zwingend zusammen an einem Ort haben zu müssen? Normalerweise sind Trainingsplätze zum Trainieren da und Stadien zum Spielen. Zum Trainieren eignet sich das Gelände sowieso nicht mehr, wenn man ein Leistungszentrum haben will, aber wieso nicht Trainingsanlagen auslagern und die Spielstätte, die man schon einmal hat, weiternutzen? Ich sehe da weder den Bedarf noch die Verhältnismäßigkeit in Bezug auf Kosten-Nutzen. Nicht umsonst fordern ja die Hannoveraner Stadtväter eine Weiternutzung des Geländes. 96 hat eine gewisse historische Verantwortung für das Gelände und ich finde es ziemlich unpassend, den "alten Brassel" an die Stadt abschieben zu wollen, aber gleichzeitig Unterstützung von der Stadt beim Bau einer neuen Anlage in der Wildnis zu fordern (bei den Kosten und Planungen kommt man gar nicht umhin). So würde ich das, wäre ich Ratsmitglied, auffassen.

Ein Gymnasium direkt bei den Trainingsanlagen, das ist vollkommen verständlich, aber ein Stadion noch direkt daneben, wenn man schon eines hat, was den künftigen Regionalliga-Bedingungen gerecht werden wird, vollkommen überflüssig. Insbesondere, weil das Eilenriedestadion eine viel bessere Anbindung hat. Ein Stadion beim EXPO-Gelände oder am Kronsberg wäre eine vollkommene Fehlinvestition, weil sich dorthin kaum jemand hin aufmachen wird. Mal abgesehen davon, dass beide bisher vorgeschlagenen Standorte für Jugendliche extrem unattraktiv sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 27.03.2012 08:25 
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2005 21:23
Beiträge: 2609
Wohnort: Hannover


Offline
Also ich fasse mich an dieser Stelle jetzt kurz, die Verantwortlichen werden genau sondieren was sinnvoll erscheint und was eben nicht. Und ich denke ein Neubau macht einfach mehr Sinn. Denkt bitte an die Zukunft, es kann nicht angehen das junge Spieler die das Format für die Bundesliga haben zu Wolfsburg oder Bremen gehen obwohl sie in Hannover geboren worden sind.

_________________
I Am Ghost - Don't Wake Up
http://www.youtube.com/watch?v=yqqxo8_3gcY

Ends with a bullet - I'm alive
http://www.youtube.com/watch?v=I96l13rB3kc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 27.03.2012 09:31 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Die Diskussion ist letztlich uralt und dreht sich seit vielen Jahren im Kreise.

Hier nochmal die Auflagen von 2008 für ein Stadion der Regionalliga:

- Stadion mit mindestens 5.000 Fassungsvermögen
- 1.500 Sitzplätze, davon mindestens 500 überdacht
- extra Gästeblock-Eingang
- VIP und Businessbereich
- mindestens 20 Presseplätze und 2 TV-Kommentatorenplätze
- Pressekonferenzraum mit Platz für mindestens 40 Personen
- Separate Einfahrt für die Mannschaften und Schiedsrichterteam
- hauptamtlicher Geschäftsführer Finanzen
- hauptamtlicher Sportdirektor
- täglich erreichbare Geschäftsstelle
- hoher Sicherheitszaun rund um das Spielfeld
- sogenannte "Wellenbrecher"-Stangen auf den Stehplatzrängen
- weitläufige Sicherheitszonen
- getrennte Abmarschzonen

Diese ganzen Auflagen waren wohl der Hauptgrund, daß sich in den letzten 4 Jahren in der Sache praktisch NICHTS getan hat. Die Wahrheit dürfte sein: würde man vom Verein aus weiter auf das Eilenriedestadion setzen, HÄTTE MAN DAS SCHON LÄNGST GEMACHT.

Für am Wahrscheinlichsten halte ich, daß der jetzige Zustand noch jahrelang weiter geht (U23-Spiele in der Arena, Jugendmannschaften nutzen weiterhin die etwas gammelig gewordenen Räume im Eilenriedestadion, der Rest "in Planung").
Alles andere wäre für mich eine echte Überraschung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 27.03.2012 09:37 
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2005 21:23
Beiträge: 2609
Wohnort: Hannover


Offline
Das sehe ich anders, denn gerade durch dir Einnahmen im Europapokal dürfte man dieses Projekt in Angriff nehmen. Dazu muss man sich auch nur Kind anhören.

_________________
I Am Ghost - Don't Wake Up
http://www.youtube.com/watch?v=yqqxo8_3gcY

Ends with a bullet - I'm alive
http://www.youtube.com/watch?v=I96l13rB3kc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Stadion für die U23
BeitragVerfasst: 27.03.2012 09:44 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Im Jahr 2008 klang das doch genauso hoffnungsvoll. Getan hat sich seitdem absolut nichts.

Also ein kleines Internat mit 12 oder 15 Plätzen werden sie vielleicht noch gebaut kriegen (Wohnhaus), nachdem so gut wie ALLE anderen Bundesligisten das nun für ihren Nachwuchs haben.

Daß sich mit der Stadionsache was tut, glaube ich aber erst, wenn ich dort das erste U23-Spiel sehe. Denn beim Eilenriedestadion gibt es die vielen Probleme mit Denkmalschutz und Platzmangel rundrum, und das Stadion am Kronsberg will doch auch keiner unbedingt, sonst wäre das längst schon gebaut worden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 8 | [ 151 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: