Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 6 | [ 116 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Hannover 96 U23-Kader mit Spieler-Infos (Stand März 2013) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2010 12:12 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9740
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Ich hoffe, dass Schmadtke und Slomka da an einem Strang ziehen. Vor kurzem hat Schmadtke darauf gedrängt einen Kunstrasenplatz für die Amateurmannschaften zu bauen. Die ist dann auch gekommen. Das sind dann
kleine, aber wichtige Schritten.

Kind muss auch verstehen, dass ihm das auf Dauer Geld sparen kann.

Ich hoffe Schmadtke und Slomka können und willen diese Linie fortsetzen. Hoffnung habe ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2010 14:01 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 9248


Offline
@TLC und Guus
Das Hauptproblem sehe ich woanders, wobei es nicht von der Hand zuweisen ist, dass der Jugend- und Amtateurbereich in der Vergangenheit stark vernachlässigt wurde. Ich weiß aber, dass Jörg Schmadtke all die von dir genannten Dinge anstrebt, leider fehlen ihm dazu ein paar Scheinchen, um das schnell durchziehen zu können.

Und wenn man bedenkt, dass es wirklich nur ganz wenige in den Profikader geschafft haben, muss man m. E. weiter zurückblicken, um die Ursachen zu finden. Seien wir doch mal ehrlich, die meisten Spieler im Amateurbereich waren einfach nicht gut genug. Selbst die Spieler, die schon in der Jugend bei Hannover gespielt haben, konnten den Anforderungen nicht gerecht werden. Klar hätte man den einen oder anderen besser im Training heranführen können, aber wirkliche Talente waren in den letzten Jahren nicht dabei. Selbst Per Mertesacker hat über sich gesagt, dass er nie ein großes Talent war. Dem kann ich nur beipflichten, denn auf technischer Ebene gab es sicherlich bessere Spieler. Er hat aus seinen Möglichkeiten das Beste gemacht. Wie man es aber am Ende schafft, ist letztendlich egal.

Vom aktuellen Amateurkader würde ich es Manuel Schmiedebach und Viktor Bopp zutrauen, irgendwann mal für die Profis zu kicken.

Hat man in der Jugend zuviel versäumt, wird es dem Amateurtrainer kaum gelingen aus xy ungelöst einen guten Fußballer zu machen. Der Profitrainer steht vor der gleichen Situation, es ist wie eine Kettenreaktion. Bevor man hier über Konzepte redet, sollten erstmal gute Jugendtrainer eingestellt werden, die ihre Aufgabe verstehen und umsetzen können. Es macht doch Sinn, sich mit diesen Jugendtrainern an einem Tisch zu setzen, um gemeinsam am Konzept zu feilen. Schließlich sind es die Jugendtrainer, die am meisten dazu beitragen können, dass aus xy ungelöst ein guter Fußballer wird. Wobei man sich das Fußballspielen auf dem Bolzplatz fast hauptsächlich selber beibringt, wenn man im Herzen ein Fußballer ist. :wink:

Bis auf Björn Lindemann will mir jetzt spontan kein Spieler einfallen, den ich als großes Talent bezeichnen könnte. Da müsste ich schon sehr weit zurückblicken. Für mich liegt das Kernproblem im Scouting-Bereich und an den Jugendtrainern, die ich einfach nicht für gut genug halte. Es gibt bei uns sicherlich auch gute Trainer im Jugendbereich, aber in der Breite fehlt es einfach.

Von 1982 bis 1996 habe ich bei Hannover 96 gespielt. Wehmütig Blicke ich zurück, weil die Jugendspieler Mitte der 80er Jahre um Längen besser waren, besonders in der Breite. Diese Talente vermisse ich heute, was wirklich weh tut. Zu dem Zeitpunkt hatte 96 absolut kein Geld, aber sie haben es irgendwie verstanden gute Jugendtrainer einzustellen. Es geht also auch mit wenig Geld.

_________________
In meinem Wohnzimmer, Balkonia und Kloatien ist es mir langweilig geworden, ich mache jetzt eine Flurida-Rundreise. Na ja...


Zuletzt geändert von AndréMeistro am 08.02.2010 13:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2010 14:13 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
tauri hat geschrieben:
- Bikmaz: unter Hecking einige Chancen bei den Profis, danach wieder zunehmend in der Versenkung verschwunden, man hätte ihn auch weiter aufbauen können. Er hat dann den Verein verlassen.


Ist zu Sivasspor in die Türkei gewechselt, kommt dort aber anscheinend auch nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Daher war sein Abgang verständlich. Leider konnte er nie die großen Erwartungen erfüllen, die an ihn nach dem U-17 Europameistertitel mit der Türkei gestellt wurden. Er schien hier jahrelang in seiner Entwicklung zu stagnieren, daher war eine Veränderung meiner Meinung nach richtig.

Zitat:
- Herrmann: Arbeitsbiene als rechter Verteidiger. Nach gutem Spiel bei den Profis im Pokal gegen Schalke sehr halbherzig weiter aufgebaut. Vielleicht ist er nicht der Knaller, aber vom Kampfgeist her jemand, der die rechte Seite besser zumachen kann als Pinto. Verließ dann nach der letzten Saison enttäuscht den Verein.


In seiner damaligen Verfassung hätte ich ihn auch gerne als Back-Up für hinten rechts behalten, fand es daher auch schade, dass er gehen musste. Nun scheint er sich aber beim VFL Osnabrück auch nicht weiterzuentwickeln und kommt dort zuletzt auch vermehrt in der zweiten Mannschaft in der Oberliga zum Einsatz. Sein Abgang daher auch nicht so tragisch.

Zitat:
- Bastian Schulz: als Kapitän und 6er mit einer sehr guten Entwicklung, unter Hecking auch etliche Spiele bei den Profis. Dann an Kaiserslautern verkauft (man dachte wohl, man hat mit Lala, Andreasen und Balitsch genug 6er). Wie sehr hätte man seinen Kampfgeist jetzt brauchen können! Man muß auch bedenken, daß er damals unter Hecking zeitgleich Prüfungen zum Industriekaufmann hatte (Lehre) und jetzt den Kopf wesentlich freier hat. Und er hatte sich immer sehr mit 96 identifiziert!


Seinen Abgang fand und finde ich weiterhin sehr schade. Ich hätte ihn hier gerne als Back-Up fürs zentrale Mittelfeld weiterhin gesehen. Ein Spieler, mit dem sich die Fans identifizieren. War nun bis zu seinem Kreuzbandriss Stammspieler beim 1. FC Kaiserslautern, werden ihn daher wohl nächste Saison wieder in der ersten Liga sehen. Wirklich schade, dass man ihn nicht gehalten hat.

Zitat:
- Proschwitz: er hätte als Knipser vielleicht mehr gebracht, wenn man wirklich auf ihn gesetzt hätte. Dem war aber nicht so, deshalb hat er den Verein nach der letzten Saison verlassen.


Anders als viele habe ich nie wirklich viel von Proschwitz gehalten. Ich fand ihn immer sehr schlaksig, ungelenkig und unbeholfen. Sicherlich hat er seine Tore gemacht, aber seine Qualität reicht meiner Meinung nach maximal für die dritte Liga in Deutschland, sah in ihm aso nie eine wirkliche Alternative für die Bundesligamannschaft. Von daher fand ich seinen Abgang auch nicht besonders schlimm. Beim FC Vaduz scheint er ja nun sein Glück gefunden zu haben, was mich für ihn freut.

Zitat:
- Brandes: eines der größten Talente auf links außen. Aber bei ihm hatte wohl letztes Jahr irgendwer das Signal gegeben, daß er physisch nicht belastbar genug für den Profibetrieb ist. Schade, wobei so eine Entscheidung im Einzelfall natürlich auch berechtigt sein kann.


Ich fand ihn irgendwie nie so stark talentiert. Er war einmal mit im Trainigslager der Profis, bei welchem man ihm wohl angemerkt hat, dass es zunächst absolut nicht reicht für ganz oben. Nachdem er in der A-Jugend noch zu Einsätzen kam, konnte er anscheinend (vor allem körperlich) in der U 23 nicht mithalten, aufgrund dessen sein Abgang absolut verständlich ist. Beim SV Bavenstedt in der Oberliga scheint er gut zurechtzukommen und seinem Niveau entsprechend gut aufgehoben zu sein.

Zitat:
Pasal Biank (Außenverteidiger): da scheint es letzte Saison einen Streit mit Bergmann um mehr Einsätze gegeben zu haben, wonach Biank den Verein verlassen hat bzw. verlassen mußte.


Ich fand ihn damals in der A-Jugend eigentlich immer recht gut. Doch im Amateurteam schien er sich nicht zurecht zu finden und kam zudem kaum auf Einsätze. Er scheint nun in der Versenkung verschwunden zu sein, ich habe keine Ahnung, wo er jetzt spielt?[/quote]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2010 14:18 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Hier nochmal einiges zu den einzelnen Spielern des Kaders der U 23 meinerseits, erweitert um das eine oder andere Talent, dass entweder schon mal bei den Amateuren, oder gar bei den Profis mittrainiert hat bzw. in Testspielen eingesetzt wurde und sich somit auf dem Sprung in die U 23 befindet:

Tor:

Morten Jensen (20.09.1987, Nr. 30 bei den Profis), schon über Jahre erster Torwart in der U 23, bereits 2 Bundesligaspiele bei den Profis absolviert., zudem etliche Male im Kader gestanden, wenn einer der vor ihm stehenden Torhüter verletzt oder gesperrt war. Fester Bestandteil im Profitraining. Dennoch wird man sich, so die Anzeichen, von ihm nach der Saison trennen. Dieses ist aber grundsätzlich weniger dramatisch, da wirklich interessante und talentierte Torhüter aus der Jugend nachrücken werden).

Marcel Maluck (06.03.1989, Nr. 40 bei den Profis), zweiter Torwart der U 23. Spielt immer dann, wenn Jensen bei den Profis auf der Bank als Ersatz gebraucht wird. Stand zudem schon einmal im Profikader, letzte Saison im Hinspiel gg. Bielefeld, als Jensen im Tor aushelfen musste. Zudem des Öfteren schon in Testspielen der Profis eingesetzt (.z.B. gg. die Under Armour Allstars im Juli).

Christoph Heckert (04.05.1990), kam zur Saison 2009/2010 vom FC Hansa Lüneburg und fungiert in der U 23 als dritter Torwart, ist daher noch nicht großartig in Erscheinung getreten.

Pascal Nagel (19.06.1991), kam zur Saison 2009/2010 aus der Jugend des VFB Stuttgart in unsere U 19, ist dort Stammtorwart und erscheint für sein Alter schon sehr weit. Gute Reflexe und relativ sicher auf der Linie, muss noch an der Strafraumbeherrschung arbeiten, aber das ist normal für solch junge Torhüter. Fungierte zudem schon als Ersatz in der U 23, als Mangel an Torhütern herrschte. Sein bisheriges Highlight war sicherlich, dass er Im Testspiel der Profis gg. den VFL Bückeburg Im Oktober 2009 für Fromlowitz eingewechselt wurde und einige Minuten mitmischen durfte. Ich denke er könnte schon nächste Saison als dritter Keeper bei den Profis fungieren.

Andre Grube (11.01.1993), talentierter, junger Torwart der U 17. Absolvierte bereits ein Probetraining bei Everton und trat dort positiv in Erscheinung. Kann mittelfristig Torwart in der U 23 werden und somit auch Ersatz bei den Profis fungieren. Auf der Torwartstelle muss man sich also für die mittelfristige Zukunft keine Gedanken machen. Ich hoffe, dass man tatsächlich mal auf den einen oder anderen jungen Torhüter als Ersatztorwart bauen wird und den Talenten nicht wieder einen Richard Golz, Uwe Gospodarek oder ähnliche vor die Nase setzt.

Abwehr:

Leon Balogun (28.06.1988, Nr. 28 bei den Profis), fester Bestandteil des Profikaders, bekommt Spielpraxis in der U 23. Er kam zur Saison 2008/2009 von Türkiyemspor Berlin mit großen Vorschusslorbeeren. An ihm waren damals auch weitere Bundesligavereine interessiert (u.a. Hertha, wo er auch im Probetraining war). Stammspieler der U 23, grundsätzlich solider und souveräner Innenverteidiger. Er hat es aber bislang leider erst auf zwei Kurzeinsätze in der Profimannschaft gebracht, obwohl er dutzende Male zum Kader gehörte. Sein Vertrag endet meines Wissens auch nach Ende dieser Saison, mal schauen wohin es ihn verschlägt. Er hat durchaus Potential für einen Zweitligisten, meiner Meinung nach. Es wäre schade, wenn man er gehen würde.

Tim Hofmann (09.06.1988, Nr. 31 bei den Profis), besitzt noch bis Ende der Saison einen Profivertrag, kam aber dort bislang nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Er saß in der letzten Saison einmal im Rückspiel gg. Bielefeld auf der Ersatzbank bei den Profis, kam aber noch zu keiner Bundesligaminute. Grundsätzlich ein guter und solider Viertligaverteidiger, stellt sich die Frage, ob es für die erste Liga reicht. Immer mal wieder sporadisch im Training der Profis, dies aber wechselnd mit dem Training der zweiten. In Testspielen der Profis regelmäßig eingesetzt.

Johannes Ibelherr (09.05.1986, Nr. 39 bei den Profis), stand letzte Saison unter Hecking (notgedrungen) kurz davor seinen ersten Einsatz bei den Profis zu bekommen, saß sogar schon im Heimspiel gegen den Hamburger SV auf der Ersatzbank. Hatte also damals nach Heckings Ansicht Balogun und Hofmann kurzfristig in der Innenverteidigung ‚überholt’. Leider zog er sich dann eine schwerwiegende und langwierige Verletzung zu. Seit September 2009 ist er wieder gesund und hat auch schon in Testspielen der Profis (Niedersachsen Döhren, SC Rinteln) mitgewirkt. In der U 23 konnte er sich allerdings zunächst nicht wieder einen Stammplatz erkämpfen. Bleibt abzuwarten wie er sich die Rückrunde entwickelt.

Dave Otto (06.10.1988), solider (Außen-)Verteidiger der U 23. Durfte zum Ende der Saison 2007/2008 einige Male unter Hecking mit den Profis trainieren und wurde dort sogar in einem Testspiel gegen den SV Northen-Lenthe im Mai 2008 eingewechselt, in welchem ihm auch ein Tor gelang. Diese Saison 9 Spiele (2 Tore) in der Regionalliga, aber auch wieder weiter weg vom Profikader, so jedenfalls meine Einschätzung.

Oliver Ioannou (06.04.1989), kam zu dieser Saison vom ASV Bergedorf 85, Innenverteidiger, Vertrag bis 2011, durfte einmal unter Bergmann, gemeinsam mit Tom Christian Merkens, eine Trainigseinheit im Oktober bei den Profis mitmachen. In der U 23 mit unregelmäßigen Einsätzen.

Süleyman Celikyurt (27.07.1989), türkischer U 20 Nationalspieler, Verteidiger, kam vor der Saison aus der zweiten Mannschaft des VFL Wolfsburg, war dort aber auch nicht unbedingt Stammspieler. Auch er wurde einmal unter Bergmann unter höheren Bedingungen getestet, und zwar im Testspiel der Profis gegen den FC Erzgebirge Aue im Oktober, bei welchem er eine Halbzeit lang als linker Außenverteidiger fungierte und seine Sache recht gut machte (Endstand 0:0).

Marvin Karow (22.08.1989), kam ebenfalls aus der zweiten Mannschaft des VFL Wolfsburg. War dort Stammspieler und trainierte sogar unter Magath bei den Profis mit. Stand meines Wissens sogar auch mehrmals im Kader der Profis, kam dort aber zu keinem Bundesligaeinsatz. Leider warfen ihn Verletzungen schon mehrmals zurück. Dennoch kann man ihn durchaus als eines der größeren Talente ansehen, vorausgesetzt er bleibt einmal über einen längeren Zeitraum verletzungsfrei. Auch er wurde unter Bergmann bei den Profis im Testspiel gegen Niedersachsen Döhren im September eingesetzt.

Felix Burmeister (09.03.1990), kam schon vorherige Saison aus der eigenen Jugend in die U 23, dort diese Saison mit 10 Einsätzen. Bei Testspielen der Profis diese Saison unter Bergmann mit Einsätzen gegen den SC Rinteln und Niedersachsen Döhren (im September), den VFL Bückeburg und Erzgebirge Aue (im Oktober).

Tim Wendel (12.01.1989), zu ihm kann ich nicht viel sagen. Er wurde jetzt in der Winterpause verpflichtet, kam aus der zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern, wohin er aber selbst auch erst im Sommer aus der zweiten Mannschaft von Schalke 04 gewechselt war, also anscheinend nicht glücklich wurde. In der zweiten Mannschaft von Schalke war er Stammspieler, in Kaiserslautern kam er anscheinend nicht zum Einsatz. Warten wir ab, wie er sich hier entwickelt.

Florian Rutter (18.02.1991), Abwehrtalent aus der U 19, dort Stammspieler. Nächste Saison sicherlich in der U 23 zu finden. Testspieleinsätze bei den Profis unter Bergmann gegen den SC Rinteln und Niedersachsen Döhren im September letzten Jahres.

Christopher Avevor (11.02.1992), Abwehrtalent aus der U 19. Ist deutscher U 18 Juniorennationalspieler und wird von vielen als eines der größeren Talente im Jugendbereich angesehen. Hat schon als B-Jugendlicher in der A-Jugend gespielt und es ist daher auch durchaus möglich, dass er in der nächsten Saison ein Jahr eher zur U 23, teilweise bei Bedarf, hochgezogen werden wird. Bei den Profis hat er meines Wissens bislang noch nicht mittrainiert.

Mittelfeld:

Manuel Schmiedebach (05.12.1988, Nr. 33 bei den Profis), sicherlich einer der talentiertesten Spieler der U 23 und einer der am weitesten ist. Kann sowohl im defensiven Mittelfeld spielen, als auch als rechter Verteidiger fungieren, was er eigentlich zuletzt meistens spielte und für diese Position er auch bei den Profis vorgesehen ist. Ehemaliger U 19 Nationalspieler, sein Vertrag endet auch am Ende dieser Saison, meiner Meinung nach sollte man unbedingt mit ihm verlängern und ihm durchaus mal eine längere Chance auf der rechten Außenverteidigerposition geben. Schlechter als Sofian Chahed ist er meiner Meinung nach auch nicht. Schmiedebach kam zur Saison 2008/2009 von Hertha BSC Berlin, wo er damals schon bei den Profis mittrainieren durfte. Auch unter Hecking war er schon nah dran am Bundesligadebüt, trainiert seitdem regelmäßig mit den Profis und gehört oft zum Bundesligakader. Bislang 3 Bundesliga- und ein DFB-Pokaleinsatz.

Sofien Chahed (22.11.1989, Nr. 35 bei den Profis), hat einen Profivertrag, der noch bis 2011 läuft. War schon letzte Saison und Anfang dieser Saison nah dran am Bundesligakader, integraler Bestandteil des Profitrainings, verletzte sich dann schwer, was ihn einige Zeit zurückwarf. Mittlerweile hat er sich von der Verletzung erholt und ist in regelmäßigen Abständen beim Training der Profis dabei, allerdings mittlerweile etwas weiter weg vom Bundesligakader als noch Anfang der Saison. Dennoch hat er meiner Meinung nach durchaus Potential in einiger Zeit wieder ganz oben anzugreifen. Er hat bislang noch keinen Bundesligaeinsatz, aber dafür schon viele Testspiele mit den Profis mitgemacht, u.a. diese Saison gegen Niedersachsen Döhren, FC Eldagsen, Erzgebrige Aue, etc.

Hendrik Hahne (15.04.1986, Nr. 36 bei den Profis), erhielt bereits in der Saison 2005/2006 einen Profivertrag bis 2010. Hat in der damaligen Saison (2005/2006) ganze 7 Bundesligaspiele absolviert. Ist seitdem eigentlich ständiger Bestandteil des Profitrainings und des Bundesligakaders, allein diese Saison saß er dutzende Male bei den Profis auf der Ersatzbank. Nahezu witzig, dass er seit so langer Zeit nicht mehr bei den Profis zum Einsatz kam, obwohl er so oft im Kader stand. Damals war seine klare Position im Sturm, mittlerweile ist er sehr variabel und flexibel einsetzbar und kommt bei der U 23 oft als rechter Außenverteidiger zum Einsatz, kann aber genauso gut im (rechten) Mittelfeld oder anderswo spielen. Führungsspieler und zuverlässige Stammkraft in der U 23 und daher (bei Verletzungen oder Sperren) auch immer eine der ersten Alternativen für den Bundesligakader. Dennoch: Ob es langfristig für die erste Liga reichen würde, wage ich etwas zu bezweifeln.

Salvatore Zizzo (03.04.1987, Nr. 37 bei den Profis), kam 2007/2008 von der University of California Los Angeles zu en Roten. Liegt derzeitig mit einem langwierigen Außenbandriss im Knie flach. Damals wurde er als eher unbekanntes Talent verpflichtet, seitdem hat er es in drei Jahren bisher auf immerhin 8 Bundesligaeinsätze gebracht, stand oft im Kader, konnte aber nie wirklich ‚oben’ überzeugen. Seine Stärke ist eine gewisse Schnelligkeit, seine Schwächen hat er eindeutig am Ball, in der Ballbehandlung und in der Passgenauigkeit. Auch aufgrund dieser Schwächen kam er also vermehrt in der U 23 zum Einsatz, wo er allerdings auch nicht oft herausragte. Zizzo hat noch einen Vertrag bis Ende der Saison. Der Verein hat eine einseitige Option auf weitere zwei Jahre bis 2012, ich bezweifle stark, ob diese gezogen wird.

Henrik Ernst (02.09.1986, Nr. 41 bei den Profis), zentraler Mittelfeldspieler. Ernst kam zur Saison 2007/2008 vom Heesseler SV auf besonderen Wunsch von Dieter Hecking, der ihn damals zu einem einwöchigen Probetraining bei den Profis einlud und ihm die Perspektive ‚Bundesligamannschaft’ aufzeichnete. Seitdem oft im Training der Profis zu sehen, in Testspielen der Profis stets im Einsatz und schon mehrmals im Kader der Bundesligamannschaft zu sehen. Henrik Ernst brachte es bislang sogar auf zwei Kurzeinsätze bei den Profis diese Saison (in Frankfurt und zu Hause gegen Hamburg). Stammspieler in der U 23 und eben auf seiner grundsätzlich souveränen und zuverlässigen Art und Weise auch stets bei Bedarf eine Alternative für den Bundesligakader.

Stephan Kwasi Boachie (26.07.1987), kam zur Saison 2008/2009 gemeinsam mit Leon Balogun von Türkiyemspor Berlin. Er war 2007 sogar einmal im Gespräch bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern München, dieser Wechsel kam damals aber nicht zu Stande. Seine bisherige Bilanz in der Regionalliga ist mit 35 Spielen und zwei Toren nicht schlecht, aber auch nicht unbedingt überragend. Bergmann testete auch ihn bei den Profis, u.a. im Testspiel gegen den VFL Bückeburg im Oktober (5:0). Er ist technisch durchaus versiert, ragt aber auch nicht unbedingt aus der Mannschaft heraus. Es stellt sich die Frage ob sein am Saisonende auslaufender Vertrag verlängert wird. Meiner Meinung nach ein guter Viert- oder sogar Drittligaspieler, aber keine Perspektive für die erste Liga.

Benny Hoose (26.04.1989), kam zu dieser Saison von Altona 93, ausgestattet mit einem Vertrag bis 2011, seitdem sechs Spiele (1 Tor). Auch er wurde unter Bergmann im September im Testspiel der Profis gegen den SC Rinteln (8:0) eingesetzt. Bei ihm ist in jedem Fall noch Entwicklungspotential nach oben.

Viktor Bopp (31.10.1989), als ich von seiner Verpflichtung zu Saisonbeginn (von Bayern München II) hörte, war ich zum einen erfreut und zum anderen stark überrascht. Bopp durfte schon 2007-2008 das ein oder andere Mal beim Training der Bayern-Profis teilnehmen. Seine bisherigen Karrierehighlights waren sicherlich sein Testspiel-Einsatz der Bayern-Profis im Juli 2007 unter Ottmar Hitzfeld beim 1.FC Köln vor 50.000 Zuschauern, sowie die Einsätze beim Oliver Kahn Abschiedsspiel im Mai 2008 in Kalkutta vor 120.000 Zuschauern, und gegen die Nationalmannschaft Indonesiens vor 70.000 Zuschauern, sowie überhaupt die Teilnahme an dieser Asienreise der Bayernprofis. Dass Bayern ihn nun zu Saisonbeginn hat gehen lassen, lag sicherlich unter anderem auch an seiner Verletzungsanfälligkeit. Bei uns trainierte er kurz nach der Ernennung Bergmanns zum Cheftrainer gleich oben bei den Profis mit, was darauf hindeutet, dass auch Bergmann einiges von ihm hielt. Leider verletzte er sich kurz darauf, was ihn einiges zurückwarf. Zu seinem Pech hat er leider sehr oft mit größeren und kleineren Verletzungen zu kämpfen. Wenn er mal über einen längeren Zeitraum verletzungsfrei bleiben sollte, denke ich, kann man noch so einiges von ihm erwarten. Auch aufgrund dieser vielen Verletzungen hat er es bislang erst auf sechs Einsätze in der zweiten Mannschaft gebracht. In der A-Jugend es FC Bayern war er noch Stammspieler und Leistungsträger (19 Spiele, 6 Tore). Wie gesagt: Ohne Verletzungen kann man noch einiges von ihm erwarten. Für ihn sehe ich mit die größte Perspektive sich im Profifussball durchzusetzen.

Tom Christian Merkens (20.01.1990), kam zur neuen Saison aus der eigenen A-Jugend, wo er zuvor Stammspieler war. Kam bislang noch nicht allzu oft in der U 23 zum Einsatz (5 Spiele) und muss sich erst einmal an den Herrenfussball (vor allem körperlich) gewöhnen. Ist ein kleiner (1,71 m Körpergröße) und versierter Techniker, der im zentralen Mittelfeld spielen und die ‚Fäden ziehen’ kann. Muss dafür aber noch körperlich etwas robuster und durchsetzungsfähiger werden. Bergmann hielt wohl viel von ihm, ließ ihn das ein oder andere Mal oben mittrainieren, wo aber seine geringe Durchsetzungskraft auch auffiel. Sonst hat er eine gute Ballbehandlung und gibt gute Pässe. Er braucht wahrscheinlich einfach noch ein wenig Zeit sich zu entwickeln. Bergmann setzte ihn in den Testspielen der Profis gegen den SC Rinteln (1 Tor) und Niedersachsen Döhren ein, bei denen er durchaus zu gefallen wusste.

Sascha Kappelmann (30.11.1990), kam ebenfalls aus der eigenen A-Jugend, war dort Stammspieler (letzte Saison 24 Spiele, 6 Tore), kann im zentralen und rechten Mittelfeld spielen. Kam diese Saison noch nicht zum Einsatz, da ihn die gesamte Hinrunde eine langwierige Verletzung plagte, kann daher zunächst noch nicht wirklich beurteilt werden.

Patrick Sieghan (25.02.1991), spielt derzeitig noch im Mittelfeld der A-Jugend (dort bislang 10 Spiele, 2 Tore), wird aber aller Voraussicht nach nächste Saison zur U 23 aufsteigen. Bergmann setzte auch ihn im Testspiel der Profis gegen den SC Rinteln (als linken Außenverteidiger) ein.

Willi Evseev (14.02.1992), gilt seit Jahren als das wohl größte Talent aus der 96-Jugend. Absolvierte sogar vor einigen Jahren bereits ein Probetraining bei Bayern München. Evseev wird in einer Woche volljährig, und man sollte zusehen, dass man ihn langfristig bindet. Spielt bereits (trotz jüngerem Jahrgang) zwei Jahre in der U 19 und wird höchstwahrscheinlich, sofern man es schafft ihn langfristig zu binden, nächste Saison zur U 23 aufsteigen. Ob er schon höheren Aufgaben gewachsen ist (sprich: Alternative für die Profis), wage ich derzeitig noch zu bezweifeln. Er müsste meiner Meinung nach erst einmal seine Leistung im Herrenfussball bei der U 23 beweisen. Nichtsdestotrotz ist der deutsche U 18 Nationalspieler (6 Spiele, 1 Tor) ein Riesentalent, was auch Bergmann erkannte und ihn mindestens einmal die Woche bei den Profis mittrainieren ließ. Nur über die Auseinandersetzung mit gestandenen Spielern kann sich solch ein Talent entwickeln und verbessern, das ist der richtige Weg. Wie es nun unter Slomka läuft und ob dieser Evseev mittrainieren lässt, kann ich noch nicht beurteilen.

Sturm:

Rubic Ghasemi-Nobakht (27.07.1987, Nr. 17 bei den Profis), hat nun gegen Hoffenheim sein Bundesligadebüt gefeiert und dabei durchaus gute Ansätze gezeigt. Dennoch endet sein Vertrag Ende der Saison, hier sollte man unbedingt eine Verlängerung in Betracht ziehen. Ghasemi-Nobakht hat schon in der Jugend für Hannover 96 gespielt, ging dann 2007 zu Eintracht Northeim und kam zur Saison 2008/2009 als Torschützenkönig der Niedersachsenliga (24 Tore) zu Hannover 96 (in die U 23) zurück. Er war in der letzten Saison sehr, sehr lange verletzt und hat kaum Spiele absolviert. Unter Bergmann durfte er das ein oder andere Mal schon reinschnuppern und zudem beim Testspiel der Profis gg. den SC Rinteln (8:0) im September mitmischen. Von der Statistik her (6 Spiele, 1 Tor) ist er diese Saison in der Regionalliga noch nicht so überragend, aber von dem was ich so gehört und gelesen habe, wurde ihm schon immer großes Talent hinter hergesagt, vielleicht schafft es Slomka ihn maximal zu fördern. Alles hängt davon ab, dass er verletzungsfrei bleibt. Potential hat er durchaus, wie man gegen Hoffenheim sehen konnte.

Jaroslaw Lindner (28.06.1988, Nr. 38 bei den Profis), seit Jahren Stammspieler in der U 23 (Insgesamt 38 Spiele/12 Tore in der Regionalliga), wusste schon damals in der U 19 zu überzeugen. Immer mal wieder im Profitraining zu sehen (schon unter Hecking) und in Testspielen im Einsatz (diese Saison u.a. gg. den SC Rinteln, FC Eldagsen und Erzgebirge Aue). Noch nie zuvor war Lindner allerdings so nah an der ersten Mannschaft wie in dieser Saison, so saß er diese Saison bei den Profis in Nürnberg und in Bremen auf der Bank und kam zu seinem ersten Bundesligaeinsatz im Heimspiel gegen Hoffenheim (0:1), bei welchem er 20 Minuten vor Schluss eingewechselt wurde. Kurz danach soll er aber stark nachgelassen haben, sodass Lindner zunächst erst einmal wieder bei der zweiten Mannschaft trainieren musste (nachdem er einige Wochen regelmäßig im Profitraining teilnahm), und Bergmann sich im Anschluss Florian Büchler als Sturmalternative zu den Profis holte.

Florian Büchler (23.10.1988, Nr. 42 bei den Profis), kam zur Saison 2008/2009 vom BW Tündern zu den Roten. Stammspieler in der U 23, diese Saison bereits mit 17 Spielen und 4 Toren in der U 23. Kam zum Ende der Hinrunde zu seinem ersten Profieinsatz, als er gegen den VFL Bochum in der zweiten Halbzeit als weiterer Stürmer kurz vor Schluss eingewechselt wurde. Auch in Testspielen der Profis wurde Büchler bereits eingesetzt, beim 18:0 gegen Niedersachsen Döhren (3 Tore) und beim 5:0 gegen den VFL Bückeburg (1 Tor).

Benjamin Gaudian (16.03.1986), kam zu Anfang der Saison vom Oberligisten TSG Neustrelitz, wurde dort zuvor mit 19 Treffern Torschützenkönig. Typischer Strafraumstürmer. Hat, auch aufgrund von Verletzungen, diese Saison erst 3 Spiele in der Regionalliga bestritten. Es ist deshalb schwer ihn diesbezüglich vollwertig zu beurteilen. Andreas Bergmann setzte ihn, wie so viele, im Oktober beim Testspiel gegen den VFL Bückeburg in der zweiten Halbzeit kurz bei den Profis ein.

Deniz Aycicek (05.05.1990), kam zu dieser Saison aus der eigenen U 19, ist offensiv variabel einsetzbar, sowohl im offensiven Mittelfeld, als auch im Sturm. In der U 23 kam er zuletzt sogar auf den defensiven Außenbahnen zum Einsatz. Bislang mit 17 Spielen (noch kein Tor) in der Regionalliga. Auch ihn setzte Bergmann im Testspiel der Profis gegen Niedersachsen Döhren (2 Tore) ein. Auch aufgrund seiner Flexibilität und Variabilität besitzt er starkes Entwicklungspotential.

Sebastian Latowski (31.03.1990), auch er kam diese Saison aus der eigenen Jugend zur U 23, dort Goalgetter (43 Spiele, 16 Tore) gewesen. Diese Saison erst 2 Einsätze in der Regionalliga, auch aufgrund dessen, dass er mit einigen kleineren Verletzungen zu schaffen hatte, aber auch aufgrund dessen, dass seine Einstellung zum Fussball anscheinend nicht immer absolut professionell war. Mittlerweile soll er sich aber gefangen haben und kann jetzt zur Rückrunde wieder voll angreifen. Latowski stand in der Winterpause übrigens kurz vor einer Ausleihe zu Preußen Hameln, um dort Spielpraxis zu sammeln. Diese Ausleihe scheiterte aber, auch aufgrund dessen, dass Latowski jetzt hier vollkommen durchbeißen möchte. Er machte im September/Oktober einige Schlagzeilen, als er in einigen Testspielen der Profis einige Tore schoss und für Furore sorgte. So schoss er allein beim Testspiel der Profis im September gegen den SC Rinteln (8:0) 6 Tore. Auch gegen Niedersachsen Döhren (18:0) traf er einmal. Nach dem Spiel gegen Rinteln äußerte sich sogar Kind zu einer Beförderung Latowskis und wurde in der Bild wie folgt zitiert: "Das wird nicht lange dauern, wir haben schon oft über ihn geredet", sagte 96-Chef Martin Kind. "Er hat sehr gut gespielt." Nach seinem anschließenden kleineren ‚Knick’ wird diese Beförderung sicherlich noch ein wenig auf sich warten lassen, Latowski muss nun erst einmal in der Rückrunde bei der U 23 sein Können unter Beweis stellen. Allerdings muss man auch sagen, dass er einer ist, der weiss wo das Tor steht.

Ali Gökdemir (17.09.1991), kam vor der Saison, ebenso wie Pascal Nagel, aus der U 19 des VFB Stuttgart zur U 19 der Roten. Dort bislang mit 4 Toren in 10 Spielen. Wird sicherlich in der nächsten Saison zur U 23 aufsteigen Auch er kam im Testspiel der Profis gegen Niedersachsen Döhren unter Bergmann (18:0) zum Einsatz und erzielte dort ein Tor.

Weitere Jugendspieler:

Neben den schon angesprochenen Nagel, Evseev, Sieghan, Rutter und Gökdemir stehen folgende Spieler der U 19 zur nächsten Saison auf dem Sprung in den U 23 Kader, da sie zum Jahrgang 1991 gehören, werden also entweder übernommen oder abgegeben:

Marcel Halstenberg (26.09.1991)
Niko Gießelmann (26.09.1991)
Mehmet Ari (02.06.1991)
Gerbi Kaplan (29.06.1991)
Serdar Dursum (19.10.1991)

Eventuell:

Christopher Avevor (11.02.1992)
Andre Grube (11.01.1993)

Hier noch mal eine Übersicht über alle bisherigen Testspiele der Profis diese Saison mit den eingesetzten Amateur- und Jugensspielern:

http://www.hannover96.de/CDA/profis/sai ... -0910.html

Übersicht:

Alle bisherig eingesetzten Amateur- und Jugendspieler in Testspielen und Training der Profis:

17: Rubic Ghasemi-Nobakht
31: Tim Hofmann
33: Manuel Schmiedebach
35: Sofien Chahed
36: Hendrik Hahne
37: Salvatore Zizzo
38: Jaroslaw Lindner
39: Johannes Ibelherr
40: Marcel Maluck
41: Henrik Ernst
42: Florian Büchler
Sebastian Latowski
Willi Evseev
Pascal Nagel
Dave Otto
Oliver Ioannou
Süleyman Celikyurt
Marvin Karow
Felix Burmeister
Florian Rutter
Stephan Kwasi Boachie
Viktor Bopp
Benny Hoose
Tom Christian Merkens
Deniz Aycicek
Patrick Sieghan
Benjamin Gaudian
Ali Gökdemir

Kurze Zusammenfassung:

Man sieht, dass durchaus schon viele Spieler des Jugend- und Amateurbereichs bei den Profis reinschnuppern durften. Ob eine mehrmalige Teilnahme dort im Training oder Einsätze in Testspielen (welche für solch junge Spieler sicherlich auch immer Highlights sind, da dort eben auch oft einige tausend Zuschauer sind und man zudem die Möglichkeit hat mit den Profis zusammenspielen zu können). Wenn man betrachtet welcher Trainer zuletzt am meisten den Jungen aus dem Nachwuchs eine Chance gegeben hat, wird man erkennen, dass es Andreas Bergmann war, der die Spieler ja auch alle schon sehr intensiv aus seiner Arbeit im Amateur- und Jugendbereich kannte. Es lässt sich nur hoffen, dass auch Slomka vermehrt auf den Nachwuchs setzen wird. Ich bin da durchaus optimistisch, wie man nun am Beispiel Rubic Ghasemi-Nobakht erkennen kann, dass auch Slomka, der ja ursprünglich aus dem Jugendbereich kommt, auch mehr Wert auf die Jugend in Zukunft setzen wird, auch wenn jetzt der Hauptfokus eindeutig auf dem Kampf gegen den Abstieg liegen muss und wird.

Ich schätze die Spieler Manuel Schmiedebach, Sofien Chahed, Viktor Bopp, Marvin Karow, Willi Evseev, Christopher Avevor, Pascal Nagel und Andre Grube als die talentiertesten bzw. die Spieler mit dem meisten Potential ein, diese Auffassung ist aber grundsätzlich völlig subjektiv, und würde voraussetzen, dass diese Spieler sich weiterhin positiv entwickeln und vor allem über einen längeren Zeitraum verletzungsfrei bleiben. Es gibt, meiner Meinung nach, also durchaus talentierte Spieler in der Jugend, die das Zeug hätten höher zu spielen, nur müssen sie dafür gut (oder besser als bisher) gefördert werden und vor allem auch selbst die notwendige Einstellung mitbringen es schaffen zu wollen, was leider oft bei vielen jungen Fussballern etwas nachlässt, sobald sie ihren ersten etwas besser dotierten Vertrag unterschrieben haben.

Zugänge Übersicht:

Tim Wendel (1. FC Kaiserslautern II) Winterpause
Christoph Heckert (FC Hansa Lüneburg)
Oliver Ioannou (ASV Bergedorf 85)
Viktor Bopp(FC Bayern München II)
Benny Hoose (Altona 93)
Benjamin Gaudian (TSG Neustrelitz)
Süleyman Celikyurt (VFL Wolfsburg II)
Marvin Karow (VFL Wolfsburg II)
Deniz Aycicek (Hannover 96 U 19)
Tom Christian Merkens (Hannover 96 U 19)
Felix Burmeister (Hannover 96 U 19)
Sascha Kappelmann (Hannover 96 U 19)
Sebastian Latowski (Hannover 96 U 19)

Abgänge Übersicht:

Jannik Hilker (Preußen Hameln 07) Winterpause
Fatih Yigitusagi (Tennis Borussia Berlin)
Bastian Schulz (1. FC Kaiserslautern)
Ferhat Bikmaz (Sivasspor)
Patrick Herrmann (VFL Osnabrück)
Nick Proschwitz (FC Vaduz)
Max Wegner (SV Wilhelmshaven)
Lasse Neubert (SV Wilhelmshaven)
Ali Moslehe (SV Wilhelmshaven)
Michael Braczkowski (Mühlenberger SV)
Christian Gropius (1. FC Magdeburg)
Jan Lukas Brandes (SV Bavenstedt)
Dennis Reimann (SV Bavenstedt)
Fabian Hellberg (TSV Havelse)
Samuel Gurcke (Union Minden)
Bastian Kühn (Eintracht Braunschweig U 19)
Pascal Biank (Ziel unbekannt)
Obrad Sosic (Ziel unbekannt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2010 16:20 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
klasse! Bild

Wenn die Botschaft auch im Verein ankäme, hätten wir bald eine Nachwuchs-Arbeit wie beim VfB Stuttgart oder anderen Vereinen, die dabei die Maßstäbe setzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2010 18:23 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Nur als kurze Ergänzung:

Pascal Biank ist zum STK Eilvese gewechselt:

http://www.tsvhorst.de/Horst/Aktuelles/ ... LZ-EdW.pdf

Der ehemalige U 23 Ersatztorwart Obrad Sosic absolvierte zudem ein Probetraining bei Zaglebie Lubin in Polen im Oktober letzten Jahres, konnte dort aber anscheinend nicht überzeugen und ist weiterhin vereinslos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2010 20:24 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11532
Wohnort: Nordstemmen


Offline
ich hoffe mal, dass wir Willi Evseev und andere langfristig an uns binden können und dass wieder die Jugendarbeit im Vordergrund stehen wird. Wichtig ist sicher das Einbinden, aufbauen in die Profiarbeit.

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.03.2010 21:06 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Als Kaderergänzung:

Heute haben Jan Schlaudraff und Sofian Chahed aus dem Profikader in der Zweiten ausgeholfen. Zudem saß Jörg Sievers als Ersatztorwart auf der Ersatzbank.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.03.2010 23:46 

Registriert: 22.02.2010 01:13
Beiträge: 32
Wohnort: Hannover


Offline
Zitat:
- Brandes: eines der größten Talente auf links außen. Aber bei ihm hatte wohl letztes Jahr irgendwer das Signal gegeben, daß er physisch nicht belastbar genug für den Profibetrieb ist. Schade, wobei so eine Entscheidung im Einzelfall natürlich auch berechtigt sein kann.

Ich fand ihn irgendwie nie so stark talentiert. Er war einmal mit im Trainigslager der Profis, bei welchem man ihm wohl angemerkt hat, dass es zunächst absolut nicht reicht für ganz oben. Nachdem er in der A-Jugend noch zu Einsätzen kam, konnte er anscheinend (vor allem körperlich) in der U 23 nicht mithalten, aufgrund dessen sein Abgang absolut verständlich ist. Beim SV Bavenstedt in der Oberliga scheint er gut zurechtzukommen und seinem Niveau entsprechend gut aufgehoben zu sein.


Brandes kam bei Bavenstedt kaum zum Einsatz, da er keine Chance hatte, an besseren Spielern vorbeizukommen. Sah für mich auch nie oberligareif aus. Sorry. Wenn er wirklich soviel Talent hat, war es gut versteckt. Kann mir nicht erklären was Hecking oder Andere da gesehen haben wollen. Keine Ahnung wo er jetzt kickt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2010 11:37 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Zitat:
Neuprofis nominiert

Mit den A-Junioren Willi Evseev und Christopher Avevor wurden gleich zwei 96-Talente für die Ende März stattfindenden U18-Länderspiele gegen Frankreich nominiert. Beide Nachwuchskicker haben gerade einen Profivertrag bei den Roten unterschrieben.

Profiverträge unterzeichnet

Beide Nachwuchskräfte erhielten nun auch weitere sportliche Anerkennung. Die beiden gerade 18 Jahre alt gewordenen Willi Evseev und Christopher Avevor haben einen Lizenzspielervertrag unterzeichnet und dürften ab der kommenden Saison junge Alternativen im Profikader sein.


http://www.hannover96.de/CDA/aktuelles/ ... f12b0e38fc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.04.2010 13:52 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Obrad Sosic (Ersatzkeeper der U23 in der letzten Saison) ist übrigens (schon vor einiger Zeit) zum TuS Wettbergen gewechselt:

http://www.tus-wettbergen.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2010 08:00 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Laut gestrigem Kicker werden in jedem Fall folgende Spieler aus der U19 nächste Saison in der U23 übernommen:

Pascal Nagel (Tor, 19.06.1991)
Marcel Halstenberg (Abwehr, 26.09.1991)
Niko Gießelmann (Mittelfeld, 26.09.1991)
Ali Gökdemir (Sturm, 17.09.1991)

Dazu werden natürlich auch Willi Evseev (14.02.1992) und Christopher Avevor (11.02.1992), die ja schon eine Profivertrag unterschrieben haben, nächste Saison in der U23 spielen.

Demnach ist bislang noch ungewiss bzw. ungeklärt, wohin es die weiteren 1991er-Spieler ziehen wird, die ja nächste Saison nicht mehr U19-Spielberechtigt sind:

Florian Rutter (18.02.1991)
Patrick Sieghan (25.02.1991)
Mehmet Ari (02.06.1991)
Gerbi Kaplan (29.06.1991)
Engin Kiy (10.07.1991)
Serdar Dursun (19.10.1991)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 18:04 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Von transfermarkt:

Zitat:
Laut HAZ verlassen Otto und Ibelherr 96. Sofien Chahed sieht keine Chance bei den Profis und möchte sich einem Zweit- oder Drittligisten anschließen.


Quelle: User 'RoteMacht', transfermarkt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.05.2010 16:37 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Zitat:
U23 verpflichtet Offensivduo

Das Regionalligateam von Hannover 96 verpflichtet mit Lars Fuchs und Florian Beil zwei Verstärkungen für die Offensive.

Erfahrung aus Magdeburg, Talent aus Berlin

Der Offensiv-Allrounder Fuchs, der vom 1. FC Magdeburg an die Leine wechselt, erhält einen Dreijahresvertrag. Jens Rehhagel, Leiter des Nachwuchsleistungszentrum (NLZ), zu der Verpflichtung: "Es freut uns, dass wir diesen Spieler von unserem Konzept überzeugen konnten und er mit seiner umfangreichen Erfahrung der Mannschaft Stabilität geben wird."

Außerdem wechselt Mittelstürmer Florian Beil von Tennis Borussia Berlin zu der Reservemannschaft von Hannover 96. Er erhält einen Vertrag bis 2012. "Er passt als spielstarker Stürmer in unsere Anforderungsprofil und wird seine bisher gute Ausbildung bei Hannover 96 fortführen.", so Jens Rehhagel über den Neuzugang.


Zitat:
Kurzsteckbrief Lars Fuchs:

Geburtsdatum: 21.06.1982
Größe: 175 cm
Position: Sturm – Offensiv-Allrounder
Fuß: links
Stationen: 1. FC Magdeburg, FC Carl Zeiß Jena, VfL Osnabrück, Eintracht Braunschweig

Kurzsteckbrief Florian Beil:

Geburtsdatum: 19.01.1989
Größe: 186 cm
Position: Sturm – Mittelstürmer
Fuß: rechts
Stationen: Tennis Borussia Berlin, TSG 1899 Hoffenheim


http://www.hannover96.de/CDA/aktuelles/ ... 715dfc68bd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.05.2010 16:44 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Zitat:
Dauerbrenner und Shootingstars

Unglaubliche 33 Akteure kamen in der Spielzeit 09/10 für Hannover 96 zum Einsatz. So durften sich Nachwuchstalente wie Florian Büchler, Henrik Ernst, Rubic Ghasemi-Nobakht und Jaroslaw Lindner über ihre ersten bundesligaminuten freuen.


http://www.hannover96.de/CDA/aktuelles/ ... 032c84eafa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.05.2010 14:27 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Zitat:
Offensiv-Fuchs nur für die Reserve?

Für einen Nachwuchsspieler ist der neue 96-Fuchs sehr erfahren. Lars Fuchs vom 1. FC Magdeburg wird im Juli 28 Jahre alt, bekam aber einen Dreijahresvertrag als Amateur bei der 96-Reserve.

Neben dem Offensivspieler verpflichtete 96 noch Florian Beil (21/Tennis Borussia Berlin) für die nächsten zwei Jahre. Beide sollen den Sturm der Regionalliga-Mannschaft verstärken. Jens Rehhagel, Leiter des 96-Nachwuchsleistungszentrums (NLZ), hofft darauf, dass Linksfuß Fuchs "mit seiner umfangreichen Erfahrung der Mannschaft Stabilität geben wird". Ob er das Zeug für die Profimannschaft hat, soll sich zeigen. Fuchs spielte vor seiner Magdeburger Zeit bei Jena, Osnabrück und Braunschweig und hat 60 Zweitligaspiele gemacht. Der wesentlich jüngere Beil soll "seine bisher gute Ausbildung bei Hannover 96 fortführen", meint Rehhagel. Der Mittelstürmer war in Hoffenheim ausgebildet worden, bevor er nach Berlin kam.


http://www.hannover96.de/CDA/aktuelles/ ... 123961e282


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.05.2010 19:52 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Abgänge offiziell bestätigt:

Zitat:
Diese wird übrigens in der kommenden Spielzeit – dem Selbstverständnis des Ausbildungsgedankens bei der 96-Nachwuchsarbeit folgend – mit einem stark veränderten Gesicht dastehen. Im Rahmen des 4:1-Sieges gegen Goslar wurde gleich ein Dutzend Spieler verabschiedet: Christoph Heckert, Dave Otto, Johannes Ibelherr, Süleyman Celikyurt, Hendrik Hahne, Rubic Ghasemi-Nobakht, Sebastian Latowski, Sascha Kapellmann, Benny Gaudian, Leon Balogun, Stephan Kwasi Boachie und Sofien Chahed verlassen den Verein. "Doch es kommen ja viele talentierte, neue Spieler nach", machte Thomas Flath bereits Werbung für die kommende Spielzeit. Beim offiziellen Saisonabschluss und der Verabschiedung des Nachwuchscoaches und vieler Spieler auch dabei: der 96-Vorstandsvorsitzende Martin Kind. "Dass der Präsident der Mannschaft Respekt gezollt hat, hat uns gefreut", sagt Thomas Flath.


http://www.hannover96.de/CDA/aktuelles/ ... a376843fe4

- Lindner ist nicht in der Liste, bleibt er doch?
- Zizzo fehlt. Bleibt er, oder wird er im Zusammenhang mit den Profis verabschiedet?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2010 10:35 

Registriert: 31.08.2006 08:47
Beiträge: 1252


Offline
War denn Lindner wirklich im Gespräch? So wie ich gehört habe, soll Lindner (zumindest in der nächsten Saison noch) bleiben.
Zizzo weiß ich nicht genau, wenn, dann wird er mit den Profis verabschiedet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2010 23:34 
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2004 00:49
Beiträge: 260
Wohnort: Hannover


Offline
Mehmet Ari und Gerbi Kaplan verlassen den Verein und werden somit nicht in die U23 übernommen:

Zitat:
Außerdem steht der Abschied von zwei Spielern der U19-Junioren an:
Gerbi Kaplan und Mehmet Ari verlassen den Verein. Ihnen wünscht Hannover 96 alles Gute!


http://www.hannover96.de/CDA/aktuelles/ ... f47fe88d97


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2010 22:50 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Also ich versuche mal, den Kader-Thread wieder etwas aufzumöbeln:

- Trainer Flath: weg,

Trainer Bergmann: wieder da!


Spieler:

- Allzweck Hendrik Hahne: weg (nach ca. 10 Jahren), zu Drittligist Babelsberg

- Stürmer Gaudian: weg, erst hieß es zu Chemnitz (Probetraining), dann zu Torgelower SV, dann zu SC Verl

- Verteidiger Avevor: hochgezogen zu den Profis (mit Option U23)

- Mittelfeld-Techniker Evseev: hochgezogen zu den Profis (ebenfalls mit Spielmöglichkeit U23)

- Verteidiger Felix Burmeister: ebenfalls im Profi-Training dabei, könnte aber auch öfter bei der U 23 zum Einsatz kommen

- Mittelfeld 10er Ernst: bleibt bei der U23, könnte dort Kapitän werden

- Innenverteidiger Balogun: weg, geht zu Werder II

- Mittelfeld Außenbahn Stephan Boachie: weg, hat sich nicht nachhaltig durchsetzen können (auch wegen Muskelverletzung zu Beginn seiner Zeit bei 96)

- Sebastian Latowski: weg, der "Bullenstürmer". dem man vor einiger Zeit unprofessionelle Einstellung nachsagte, geht zu Eintracht xxxschweig

- Sofien Chahed: weg, der Nachwuchs-Chahed, der so schöne Flankenläufe hinbekam, verläßt uns (war vorher schon an den Profis dran, dann Verletzung)

- Sal Zizzo: weg, wird höchstens noch mittrainieren. um wieder fit zu werden

- Dave Otto: weg, der Außenverteidiger geht zu Oldenburg

- Sascha Kappelmann: weg (nach Verletzung sah er wohl bei unserer U23 keine Chancen mehr)

-Suleyman Celikyurt: weg, der Linksverteidiger verläßt uns auch

- Aycicek: bekommt Vertrag für die U23 (vom Stürmer umfunktioniert zum Außenverteidiger?)

- Florian Büchler: der torgefährliche Stürmer bleibt

- Hoose: bleibt

- Serdar Dursun: bekommt Möglichkeit bei der U23

- Marcel Maluck: der Nachwuchs-Torwart bleibt

- Christoph Heckert: der Nachwuchstorwart geht

- Tim Hofmann: der Innenverteidiger bleibt

- Oliver Ioannou: bleibt

- Marvin Karov: bleibt

- Victor Bopp: bleibt

- Johannes Ibelherr: weg (nach Verletzung Problem, wieder Anschluß zu finden)

- Jaroslaw Lindner: weg

- Ghasemi-Nobahkt: der Roadrunner auch weg

- Lars Fuchs: neu dabei, evtl. als Kapitän?

- Florian Beil: neu dabei


falls ihr Ergänzungen oder Korrekturen habt, danke!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 6 | [ 116 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: