Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 279 von 285 | [ 5682 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 276, 277, 278, 279, 280, 281, 282 ... 285  Nächste
 FC Bayern Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 19.11.2018 09:46 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15311
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Das klingt eigentlich gut
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... echte.html

Zitat:
Zitat:
... Überhaupt sei Real die Triebfeder einer möglichen Super League gewesen, nicht der deutsche Rekordmeister: "Es war eine Drohung, aber nicht von Bayern München, sondern von Real Madrid. Und zwar eine schwere. Man benutzte da Worte, die ich nicht wiederholen möchte." Glaubt man van Praag, so habe Karl-Heinz Rummenigge, damals Vorsitzender der mächtigen europäischen Klubvereinigung ECA, die Wogen geglättet: "Ich schwöre: Rummenigge hat alles unternommen, um die Sache zu normalisieren, um Klubs und UEFA an den Tisch zu bekommen. Karl-Heinz Rummenigge hat niemanden verraten, sondern alles getan, um die Fußballfamilie zusammenzuhalten." ...

Rummenigge der Retter des Fußballs! Also alles gut?

Jedoch:
Zitat:
... Im Juli 2016 hatte die UEFA van Praag als Mitglied der Klubkommission zu Verhandlungen nach München geschickt, dort habe Rummenigge Vorschläge gemacht. "Wenn wir darüber sprechen, ist die Super League vom Tisch", habe Rummenigge damals gesagt.


Eine Wenn-Dann-Option ist am Ende doch immer irgendwie Erpressung.

Wann finden die Verbände wohl die Kraft, diese Vereine - egal ob Real oder FCB oder wer auch immer - schlicht und einfach vom Spielbetrieb auszuschließen. Und zwar komplett mit allen Mannschaften?

Dann ist der Spuk bald zu Ende.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 19.11.2018 10:20 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5030


Offline
Genau das wollen diese Vereine doch provozieren. Den Ausschluss, damit sie dann ihre Liga gründen können. Vielmehr sollte man die Geldverteilung in den Verbänden derart ändern, dass sie den schwachen Vereinen zu Gute kommt, um so einen interessanteren Wettbewerb zu schaffen.

Utopie....Wäre das System nicht schon so durchwandert von Korrupten, dann könnte man den Spieß einfach umdrehen und genau diesen Vereinen die Pistole auf die Brust setzen. So sollte man vorgehen. Denn von heute auf morgen können und werden weder Real noch Bayern oder sonstwer einen alternativen Spielbetrieb organisieren können.

Dann sollte man von Verbandsseite aus gewisse Machenschaften gnadenlos offenlegen und dieses Modell was diesen Spinnern da durch den Kopf geht mal genau durchleuchten, damit selbst der letzte Depp versteht was da passieren soll.

Sicherlich bestehe eine beidseitige Abhängigkeit zwischen zB Verein und DFB oder UEFA oder FIFA; aber man muss nicht alles mitmachen. Weitere Optionen könnten auch zB harte Punkabzüge sein, so dass diese Vereine ihr Ziel nicht erreichen. Dann können sie zwar jammern, aber wen scherts? Oder sogar den temporären Ausschluss aus der Champions League zB. Auch das ist leider Utopie, aber man erkennt daran, wie unterwandert das mitlerweile ist.

Und das meist, mal plakativ eierlos genannt, die falschen Menschen in den wichtigen Positionen sitzen. Meiner Meinung nach sitzen die Verbände da klar am längeren Hebel, so sie denn wollen. Ein Ausschluss wäre jedoch der falsche Weg, denn er spielt den Falschen in die Karten.

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 19.11.2018 13:02 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15311
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Kalle, denk nochmal drüber nach:

Alle Mannschaften vom Spielbetrieb ausschliessen heißt:

Alle Kinder- und Jugendmannschaften, alle Männer- und Frauenmannschaften. Dann ist ein Verein schlicht tot. Das ist eine ziemlich starke Drohung!

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 19.11.2018 14:11 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5030


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Kalle, denk nochmal drüber nach:

Alle Mannschaften vom Spielbetrieb ausschliessen heißt:

Alle Kinder- und Jugendmannschaften, alle Männer- und Frauenmannschaften. Dann ist ein Verein schlicht tot. Das ist eine ziemlich starke Drohung!


Gut,

das bedachte ich nicht, bzw das war nicht gemeint. Den Profibetrieb in solch einem Fall. Wie das nun rechtlich ginge, das weiss ich nicht, oder ob überhaupt. Wollte nur mal einwerfen, dass die Verbände erschreckend passiv sind.

Und ja, dann ist Bayern halt tot, oder PSG oder oder. Wer mit dem Feuer spielt.....Solche Drohungen regen vielleicht zum Nachenken an. Und der temporäre Ausschluss aus zB der Champions Leaugue vernichtet mMn nicht gleich den kompletten Verein, schadet aber immens und das soll es ja auch. Warum sich auf der Nase herumtanzen lassen.

Ginge es nach den Verfechtern dieser Liga, so wäre der Verbandsfussball tot.

Außerdem wollen sie sich ja wohl eh indirekt die Verbände erkaufen, um es so auf den Weg zu bringen.

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 19.11.2018 16:00 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7423
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Ich frage mich immer, woher diese stinkreichen Clubs eigentlich zukünftig ihren Nachwuchs generieren wollen bzw. wo kriegen ihre Leihspieler Spielpraxis auf einem anständigen Niveau?

Ich frage mich auch, aus welchem Reservoir die ihre Fans bekommen? Glaubt denn jemand, dass der geneigte Anhänger wochenends quer durch Europa tourt, um seine Helden in kurzen Hosen zu sehen? Wofür eigentlich überhaupt die teueren Stadien vorhalten, wenn eh nur noch an der Glotze zählt? Kannste deine Pflichtspiele zukünftig in jeder Mehrkampfanlage abhalten, solange ein TV-ÜWagen vorOrt ist. Das würde auch das leidige Hooliganproblem lösen.

Habe kürzlich ein Feature über die NFL in Amerika im Radio gehört. KEin Auf- und Abstieg. Jeder Club gehört einem Milliardär und die Lizenz ist stadtunabhängig, d.h. wenn sich eine Stadt beim Neubau eines adäquaten Stadiums widerspenstig zeigt, zieht die Heuschrecke einfach in eine andere. Passiert in dieser Saison glaube ich dreimal. Jetzt frage ich mich als Fan der San Louis Tigers, ob ich denn auch zukünftig Fan der L.A. Tigers sein möchte?

Für mich ist das Ende der Fahnenstange des Erträglichen mittlerweile erreicht und ich glaube, das geht vielen anderen auch so.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 20.11.2018 11:09 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5030


Offline
Tja, für mich ist es das auch. die nächsten WMs und co werde ich nicht mehr sehen. Die CL geht mir schon seit Jahren am Arsch vorbei, ausser zB eine Paarung wie Real-Dortmund. Das ist alles nur noch eklig teilweise. Besonders wenn ich (sind eig alle) Spieler sehe, die auf dem Platz hinter vorgehaltener Hand reden.

Man kann teilweise die eine oder andere Szene beobachten, da pack ich mir nur an den Kopf. Bestes Beispiel Vorstellung von Zlatan bei PSG. Er und Neymar lachen sich da quasi über die Fans kaputt.....find leider gerade den Ausschnitt nicht. Und solche Idioten schaffen es wegen allgemeiner Dummheit zu Idolen zu werden.

Diejenigen die nun an dieser Geldliga basteln, denen geht es ja nicht um die Fans, das Drumherum und was es eigentlich ausmacht, diesen Reiz. Die haben nie das Kribbeln gefühlt, wenn du am Spieltag in Richtung Stadion gehst....die kennen keinen in der Kurve der sich freut dich zu sehen und Stimmung zu machen.....die hätten Angst wenn wildfremde sich ihnen in die Arme schmeissen.....ich könnte ewig so weitermachen.

LEtztlich passt auch hier ein doch recht bekanntes Zitat, auch wenn es aus noch schlimmeren Gründen ausgeprochen wurde....

"Erst wenn der letzte Fluss vergiftet, der letzte Baum gefällt ist.........erst dann wird der Mensch merken, dass man Geld nicht essen kann."

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Fans die es jetzt noch gibt eine solche Liga mittragen. Das wird sicherlich wie plötzlich beim Spiel auf Bier verzichten, aber wir haben ja noch den Amateurfussball. Echt und schonungslos;)

Ich wünsche mir, dass Neymar mal gegen Van Bommel spielen muss, von mir aus auch Basler oder Effenberg. Die hatten zwar auch nicht alle Latten am Zaun, haben aber wenigstens gesagt was sie denken und hatten keine lust sich zu verstellen. Nicht nur das Fussballgeschäft ist krank, sondern die Gesellschaft an sich und Fussball ist da eigentlich nichts weiter als eine Allegorie. Traurig, aber wahr.

Als ich klein war und selber gespielt habe, da habe ich gedacht es wäre das größte nur ein einziges mal ins Stadion einlaufen zu dürfen und diese Kulisse zu erleben. In 10 Jahren wird vermutlich kein Junge diese Gedanken mehr haben. Die sitzen dann in Internaten, kriegen Druck und noch mehr Druck und denken dabei wahrscheinlich nur daran, dass es einen Haufen Kohle gibt. Persönlichkeiten werden sich da eher nicht entwickeln.

Aber man sollte die Schuld nicht nur bei Investoren suchen. Möglich wurde das alles ja nicht durch den frommen Wunsch sich etwas zu kaufen.....Manchmal beschleicht mich das Gefühl, dass gewisse Menschen uns für naiv und dumm halten wie Kinder und das erschreckende ist, das dies zu gewissen Teilen sogar zutrifft. Davon kann sich wohl niemand ausnehmen.

Stelle gerade gest, dass hieraus ein Roman werden könnte, aber ich bremse mich jetzt. Wir sehen uns in der Kreisliga B;)

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 20.11.2018 11:21 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15311
Wohnort: Quedlinburg


Offline
:nuke: +1

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 21.11.2018 11:16 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6718
Wohnort: Isernhagen


Offline
@ kallegrabowski: viele wahre Worte.

Ich glaube mittlerweile, dass sich der Fußball quasi selber früher oder später abschafft.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 21.11.2018 12:17 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7423
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
So sieht das im Moment aus, Kalle! Ich würde das aber nicht so pessimistisch sehen. Irgendwann bricht diese ganze Maschinerie zusammen, aber der Fussball ist nicht totzukriegen. Es wird dann halt wieder neu entstehen. In Deutschland ist man gut beraten diesen ganzem Schwachsinn nicht hinterherzulaufen.

Vielleicht muss es zunächst eine Superliga geben, die gesponsert von Arabern weltweit stattfinden muss und in Asien mehr Beachtung findet als In Europa, um zu bemerken, dass Leute sich anderen Dingen zuwenden.

Gerade in diesen populistischen Zeiten ist es ein Irrglaube anzunehmen, dass Menschen auch noch bei Ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung durchglobalisiert werden möchten. Vor Jahren hieß es noch, der Osten verzehre sich nach Profifussball und kaum ist Plörrbräu Leipzig vor Ort geht da international kaum einer hin und wenn die N11 mal vorbeischaut schon 2mal nicht. Wenn nicht mal mehr wir uns unsere Helden angucken wollen, warum sollte das dann Attila in der inneren Mongolei tun? Irgendwann wird das vielleicht auch mal die Mafia bei der FIFA einsehen.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 21.11.2018 14:18 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10247


Offline
alles sehr richtig, bin mir aber sicher das der Mensch sich lange verarschen lässt, die wissen schon wie man Leute manipulieren kann, klappt doch überall, die werden die für sich richtigen Hebel in Bewegung setzen wenn Gefahr von unten ( Fan ) kommt.
Dieser Weg wird ein sehr langer sein, bis es dazu kommt " stell dir vor es ist Fussball und keinem juckt das bzw keiner geht mehr hin. "


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 21.11.2018 15:22 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6420


Offline
Bayern - Düsseldorf 6:0
:dance: :dance: :dance: :dance:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 24.11.2018 18:10 

Registriert: 27.09.2007 09:13
Beiträge: 8819


Offline
Was sind die Bayern schlecht.
Lassen sich gerade 2 Tore von Düsseldorf reinmachen.
Werden im eigenen Stadion ausgepfiffen.
Fortuna Rufe.

Gegen die Bayern müssen wir demnächst unbedingt gewinnen.

Ähm, jetzt sogar 3 Tore für Düsseldorf in Bayern.
Jetzt kann man nicht mal davon ausgehen, dass wir am Ende der Saison vor Düsseldorf bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 27.11.2018 23:45 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15311
Wohnort: Quedlinburg


Offline
https://www.sueddeutsche.de/stil/fc-bay ... -1.4229387

*ROFL*

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 28.11.2018 07:07 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5030


Offline
Mia san mia halt........bitte geht doch in die Scheichliga....vielleicht werdet ihr ja dort vor der Saison als Meister festgelegt. Das Finale im Desert Drome dürfte gefallen.

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 28.11.2018 12:15 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6420


Offline
Die Bayern sind einfach gut. Und Hopplheim hat nur grosse Klappe
und vergeigt gegen die Russn. Das sind doch Würste, diese Hopp-Männchen.

Und Bremen kricht auch´ne Reibe...............
:dance: :dance: :dance:


.....................................
B L B (Bombe liest Bild)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 04.01.2019 14:01 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15311
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ist und bleibt ein Scheissverein... https://www.sueddeutsche.de/sport/bayer ... -1.4274936

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 04.01.2019 14:47 
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2018 14:01
Beiträge: 655


Offline
:nuke:

Und nebenbei pfeift sich Franck ein vergoldetes Steak für 1200 rein.
Dekadenter kann ichs mir kaum vorstellen...

_________________
Hörgeräte gibt's auch von Korallus, Amplifon, die Hörhilfe e. K., Zöllner, Geers....... Usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 05.01.2019 18:19 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7423
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
https://www.tz.de/sport/fc-bayern/franck-ribery-fc-bayern-rastet-aus-f-t-eure-muetter-droht-rauswurf-sagt-kovac-10273164.amp.html

Wo bleibt denn da die Menschenwürde, Herr Rummenigge? Was für ein peinlicher Spacko, dieser Typ. Gehört eigentlich täglich geohrfeigt für sein Dasein.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 05.01.2019 20:25 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 9076


Offline
Bei Ribery warte ich nur noch auf eine Schlagzeile: "Ein Esel scheißt Gold."

_________________
In meinem Wohnzimmer, Balkonia und Kloatien ist es mir langweilig geworden, ich mache jetzt eine Flurida-Rundreise. Na ja...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FC Bayern
BeitragVerfasst: 05.01.2019 21:42 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11570
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Warum futtert er so ein Gold-Kotelett? Weil er es kann. :oldman:

Ein bildungsfern auf der Straße mit ner Lederpille aufgewachsener, der Uli Hoeneß als Ziehvater hat, wat willste da erwarten?

_________________
Wir müssen aufhören weniger zu trinken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 279 von 285 | [ 5682 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 276, 277, 278, 279, 280, 281, 282 ... 285  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: