Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 23 | [ 450 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 23  Nächste
 1.FC Nürnberg Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1.FC Nürnberg
BeitragVerfasst: 28.12.2009 22:04 
DH hat das erste Training beim Club geleitet.

Hier einige Auszüge aus einem Bericht auf spox.com:

Hecking und Nürnberg wieder im Training
Neu-Trainer Dieter Hecking und der 1. FC Nürnberg sind zurück aus der Winterpause. Dabei fehlten den Franken Javier Pinola, Isaac Boakye, Matthew Spiranovic und Dario Vidosic.

Dieter Hecking hat bei seinem ersten Training als neuer Coach des abstiegsbedrohten 1. FC Nürnberg auf gleich vier Spieler verzichten müssen.

Vor rund 1500 Fans verzichtete Hecking am Montag freiwillig auf Peter Perchtold, Güngör Kaya und Tomasz Welnicki, die der Erbe des nach der enttäuschenden Hinrunde entlassenen Michael Oenning zur 2. Club-Mannschaft in die Regionalliga schickte.

Von dort holte Hecking den 20 Jahre alten Abwehrspieler Philipp Wollscheid zu den Profis. Wollscheid soll auch am 2. Januar mit ins Trainingslager ins türkische Belek fliegen, wo der FCN bis zum 9. Januar trainiert.
Nilsson, Vranjes und Michael Görlitz auf der Wunschliste

Ob weitere Spieler aussortiert werden, entscheidet sich in den kommenden Tagen bis zum Abflug. "Bis dahin hat jeder die Chance, mir etwas anzubieten", sagte Hecking, der zuvor den Urlaub der Spieler des Tabellen-Vorletzten um fünf Tage gekürzt hatte.




http://www.spox.com/de/sport/fussball/b ... aefer.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2009 23:58 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2004 23:38
Beiträge: 6264
Wohnort: erlangen


Offline
... und ich war dabei!

Servus aus Franggn!
Allmächd, was a Streß heut!
Es ging nach Nermberch nei. Gegen viertel nach zwei fuhr ich mit meinem Benz erst zum Plärrer in Nürnberg, da ich da was zu erledigen hatte, dann gings weiter Richtung Regensburger und dann zum Valznerweiher. Was für ein Verkehr. Nachdem ich dann erfolgreich das Trainingsgelände der Glubberer gefunden habe (mit Hund, den darf man mitnehmen) war ich platt. Man mobilisiert Dieter das Frankenvolk. Alles voll, geschätzte 1000 Leute. Einige gingen wieder, ich kam erst gegen halb vier, meine Aufmachung schon sehr auffällig: Müllmannjacke, schwarzes 96-Trikot und 96-Schal. Ich hatte mich mit dem Lang Stephan verabredet, wir liefen und fast in die Arme. Er meinet, Training schauen sei langweilig. Ich kam aus dem Grinsen nicht mehr raus. Plötzlich kam Flo dazu, ein Kumpel von Stephan, in dieser Konstellation haben wir auch schon Clubspiele besucht.
Das Training findet in einer Art Stadionrund statt, es gibt keinen Zaun, sondern Bande4, besonders abgesperrt war nix. Ich begann, unseren Dieter zu suchen, er stand mehr mittig, also noch weit weg von den Zuschauern, schwarze Hose, schwarze Trainingsjacke, Frisur wieder wie geölt, Hallo, Herr Oberpolizist! Ich kam aus dem Grinsen die ganze Zeit nicht raus. Ich bin mit meinen 96-Trikot um das Rund, mich haben etliche angesprochen, es haben sich Super-Gespräche entwickelt, und ich habe allen Horrogeschichten übern Dieter erzählt. Bei einer Gruppe habe ich mich länger aufgehalten, diese wollte mir sogleich Eigler und Judt andrehen, das habe ich dankend abgelehnt. Viele wollten wissen, wie das mit Hecking in Hannover so war. Ich kam gegen halb vier, um fünf war Schluß, alle umzingelten Dieter, das muß bei ihm runtergegangen sein wie irgendwas, Autogramme, Photos usw., neben dem Trainingsgelände wurde Glühwein angeboten, ein paar Glubberer meinten zu mir, ich solle doch mal zum Freitagstraining kommen und anschließend mit zum Biertrinken in die Stuhlfathstuben. Wäre eine Überlegung wert.
Zum Training: Als ich kam wurde, nach richtig, auf dem Kleinfeld gespielt, Dieter in alter Pose mit verschränkten Armen und kritischem Oberpolizistenblick. Bin fast umgekippt vor Lachen!! Bunt gegen gelbe Leibchen, mit zwei Mitspielern jeweils re und li auf der Torauslinie auf beiden Seiten (kennen wir doch), Dieter in gewohnter Pose, erst am Rand, dann hat er das Training mitten im Spielfeld stehend kommentiert, dann ist er wieder raus und immer im Kreis um das kleine Spielfeld (da wurde mir einiges klar!), er rief viel rein, auch Lob, nur ein Mal unterbrach er das Geschehen und erklärte was, vom Gesamtbild kam mir das aber sehr bekannt vor.
Es fielen Tore, die Glubberer hängten sich richtig rein, auch Peer Kluge. Dann gabs eine Pause und ein langsames Joggen 1-2 Runden um den Platz, dann ging das Spiel auf dem kleinen Feld weiter, dann wieder Joggen, insgesamt drei bis vier Mal. Hecking stand immer auf Distanz.
Gegen fünf war Ende, ich bin zum Ausgang und lief an einem kleinen Stand mit Glühweinausschank vorbei. Schade, soetwas hätte ich in Hannover auch gerne. Hecking besprach sich noch länger mit seinen Assis, dann wurde er zunächst von etwa 15 Presseleuten in die Mangel genommen, dann mußte er noch fleißig Auogramme geben, mich hat er noch nicht entdeckt, das wird sich möglicherweise morgen ändern.

Lustige Aktion. Habe Lust auf mehr bekommen!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 01:15 
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 15:24
Beiträge: 1766
Wohnort: Wedemark


Offline
Na toll. Als wenn es nicht genug gewesen wäre, ihn in Hannover mit hämischen Kommentaren zu belegen. Nun wird er auch am nächsten Arbeitsplatz weiter verfolgt. Mußt Du Dich von den Erfolgen Deiner beiden "Stammvereine" ablenken, indem Du nochmal gegen Hecking nachtrittst ?

_________________
Meine Stadt - Meine Leidenschaft - Martin Kind ihm sein Verein ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 02:44 

Registriert: 15.05.2009 17:19
Beiträge: 1959
Wohnort: Brilon


Offline
OH96 hat geschrieben:
Na toll. Als wenn es nicht genug gewesen wäre, ihn in Hannover mit hämischen Kommentaren zu belegen. Nun wird er auch am nächsten Arbeitsplatz weiter verfolgt. Mußt Du Dich von den Erfolgen Deiner beiden "Stammvereine" ablenken, indem Du nochmal gegen Hecking nachtrittst ?


Da spricht wohl die blanke Panik bei 1893 beide Lieblingsvereine demnächst Montagsabends im DSF bewundern zu dürfen...

_________________
Out of order...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 04:10 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 10288
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Urteile über Heckings Trainingsarbeit sollte man den Nürnbergern überlassen.
Da er nicht mehr Trainer der Roten ist,steht es uns nicht zu ihn weiter in diesem Forum zu kritisieren.
Wenn Nürnberg absteigt wünsche ich Ihm auch viel Erfolg in der 2.Liga. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 05:27 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2008 01:32
Beiträge: 5756
Wohnort: hann.münden/linden


Offline
waaaaaas?
nicht es nicht witzig die gleichen verhaltensweisen heute in nürnbarg zu beobachten?
ist es billiges nachtreten heckings bekanntes auftreten an neuer wirkungstätte zu beschreiben?
ist es gar nicht erlaubt sich bezüglich hecking überhaupt noch zu äußern?

OH96 - bei aller vasallentreue geht mir dies nun doch zu weit! - du kannst doch nicht ausschließlich das verhaltem der fussballiebhaber hier in den dreck ziehen, sondern mußt langsam auch mal etwas sachliches zum thema beitragen. also speziell an dich die frage, "was denn hecking in hannover falsch gemacht habe, und was er nun von vorn herein an neuer wirkungsstätte anders macht?"
solange du nur deinen spitzen moralfinger heben kannst, aber auch wirklich nüscht einmal etwas zum thema beizutragen hast, schwadroniere doch lieber in deiner privaten gummizelle.

morgen mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 10:40 

Registriert: 15.05.2009 17:19
Beiträge: 1959
Wohnort: Brilon


Offline
Nun Fachwerk, du hast mit Sicherheit nicht Unrecht was du damit schreibst. Mich persönlich stören auch eher Sätze von 1893 wie "Ich bin mit meinen 96-Trikot um das Rund, mich haben etliche angesprochen, es haben sich Super-Gespräche entwickelt, und ich habe allen Horrogeschichten übern Dieter erzählt."

Die Verhaltensweisen beobachten ist eine Sache, üble Nachrede gegen jemanden zu betreiben eine andere. Haben wir 96-Fans das wirklich nötig? Und vor allem, haben wir unterm eigenen Dach nicht genug Probleme? Das ganze Verhalten von 1893 wirkt so, als hätte Dieter ihr mal einen Liebhaber ausgespannt. Und 1893, wie würdest du es persönlich finden, wenn einer deiner Patienten der vielleicht persönlich keinen Draht zu dir finden konnte, ähnliches bei dir tun würde?

_________________
Out of order...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 11:22 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2008 01:32
Beiträge: 5756
Wohnort: hann.münden/linden


Offline
och - als uns hier einer die stattfindende entwicklung unter porno peter vorhersagte war keiner unglücklich darüber. hab jetzt keine lust zu suchen, aber diese prognose gehört sogar zu meinen highlights des forums.

das ich mir selbst keine müllmannweste anziehen werde, und auch kein "hecking ist doof" schild malen werde, steht auf einem anderem blatt papier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 11:44 

Registriert: 04.05.2007 19:56
Beiträge: 3662
Wohnort: Hameln


Offline
tja, bei den Nürnbergern ist wieder Stimmung, bei uns ist nix mehr los...
Manchmal wünscht man ihn sich ja doch zurück... :D

_________________
"Liberal sein heißt nicht nur die Freiheit für uns selber und zu unserem Vorteil verlangen, sondern auch anderen gegen uns zu unserem Nachteil einräumen."

- Franz von Holtzendorff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 11:57 

Registriert: 15.05.2009 17:19
Beiträge: 1959
Wohnort: Brilon


Offline
fachwerk hat geschrieben:
och - als uns hier einer die stattfindende entwicklung unter porno peter vorhersagte war keiner unglücklich darüber. hab jetzt keine lust zu suchen, aber diese prognose gehört sogar zu meinen highlights des forums.

das ich mir selbst keine müllmannweste anziehen werde, und auch kein "hecking ist doof" schild malen werde, steht auf einem anderem blatt papier.


Wie gesagt, dass fachliche ist eine Sache über die man sich immer wieder gerne unterhalten kann. Ich habe mir eben mal den entsprechenden Artikel zum Trainingsauftakt in der Nürnberger Zeitung durchgelesen, der mit der Überschrift: "Club: Hecking punktete schon bei den Fans" beginnt. Bei Interesse kann man sich das ganze unter folgendem Link nachlesen:

http://www.nz-online.de/artikel.asp?art ... t=32&man=4


Auf der anderen Seite halte ich es aber für eine überaus fragliche Doppelmoral, wenn gerade 1893, die hier im Forum wohl mit am heftigsten mit der Enke-Geschichte kämpft, versucht einen ehemaligen 96er bei einem anderen Verein schlecht zu machen. Gerade die Enke-Geschichte sollte uns doch eigentlich grundlegende Dinge wie Respekt gelehrt haben. Nicht falsch verstehen, ich finde es gut und richtig, wenn man über das Training in Nürnberg berichtet und auch auf Dieters Marotten hinweist. Aber jemanden schlecht reden, dass muss nicht sein. Die Club-Fans sollen sich ihr eigenes Bild von Hecking machen und wir in Hannover haben wahrlich keinen Grund mit dem Finger auf andere zu zeigen. Dafür haben wir genug Feuer unterm eigenen Dach.

_________________
Out of order...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 12:34 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8487


Offline
Wo hat denn hier üble Nachrede stattgefunden? Was hat 1893 denn über Dieter gesagt, Roter_Sauerländer? Deine Vorwürfe an 1893 sind respektlos, weil Du hier Dinge in den Raum stellst, die Du nicht beurteilen kannst. Oder warst Du bei den Gesprächen dabei? Unter diesen Voraussetzungen dann noch auf die Enke-Geschichte zu verweisen, zeugt nicht gerade von Sensibilität. Selbst wenn 1893 von Horrorgeschichten spricht, kann sie es sachlich und mit dem nötigen Respekt vorgetragen haben ("Super-Gespräche"). Das können wir nicht beurteilen.


Zuletzt geändert von AndréMeistro am 29.12.2009 12:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 12:52 

Registriert: 15.05.2009 17:19
Beiträge: 1959
Wohnort: Brilon


Offline
AndréMeistro hat geschrieben:
Wo hat denn hier üble Nachrede stattgefunden? Was hat 1893 denn über Dieter gesagt, Roter_Sauerländer? Deine Vorwürfe an 1893 sind respektlos, weil Du hier Dinge in den Raum stellst, die Du nicht beurteilen kannst. Oder warst Du bei den Gesprächen dabei? Selbst wenn 1893 von Horrorgeschichten spricht, kann sie es sachlich und fundiert vorgetragen haben ("Super-Gespräche").


Dann soll sie es anders ausdrücken. Mir stößt der Satz "Ich bin mit meinen 96-Trikot um das Rund, mich haben etliche angesprochen, es haben sich Super-Gespräche entwickelt, und ich habe allen Horrogeschichten übern Dieter erzählt." persönlich sehr sauer auf, weil sich das nach meinem Moralempfinden einfach nicht gehört. Und wenn doch, dann hänge ich das zumindest nicht an die große Glocke.

Ich mache als Vorgesetzter ehemalige Mitarbeiter gegenüber neuen Kollegen auch nicht schlecht und sage zu einem Neuen "Passen Sie auf, dass Sie nicht so einen Mist wie ihr Vorgänger, der Herr XY machen". Das ist in meinen Augen einfach schlechter Stil, der sich nicht gehört und ich haue auch genauso dazwischen, wenn sich meine Mitarbeiter negativ über Ehemalige äußern. Das Vergangene soll man einfach auf sich beruhen lassen, dass ist einfach eine Frage von Anstand und Stil.

_________________
Out of order...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 13:08 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2008 01:32
Beiträge: 5756
Wohnort: hann.münden/linden


Offline
um in die zukunft schauen zu können sollte man nicht nur wissen wo man steht, sondern auch wo man herkommt.
so schlimm finde ich den blick zurück nicht - du tust ja so, als hätte hecking leichen im keller, die man bloß nicht ausbuddeln solle. wir haben doch auch nach aachen und lübeck gekuckt, um unseren damaligen wundertrainer besser einschätzen zu können. da war dann schnell die erste beule in image, und? - und zurecht!

ich würde auch wissen wollen warum mein vorgänger geschmissen wurde, bin ja bestrebt nicht den gleichen fehler zu machen - und du willst quasi eine nachrichtensperre verhängen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 13:44 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Ich glaube, dass das Engagement in Nürnberg für Dieter Hecking eine Herzensangelegenheit ist. Ob deshalb seine Familie in Bad Nenndorf wohnen bleibt? Oder handelt es sich doch bloß um eine Vorsichtsmaßnahme, falls das mit der Abstiegsverhinderung doch nicht hinhauen sollte?

Um Missverständnissen vorzubeugen: Der Übungsleiter betreibt kein Spiel mit dem Feuer, obwohl es in ihm „wieder brennt“. Weiter hat er auf seiner Vorstellungspressekonferenz verraten, dass künftig im Frankenstadion auch „jeder Grashalm brennen“ müsse. Klar, schließlich ist es notwendig, in die Spiele „Feuer reinzubringen“.

Und was hat bei der Entscheidung für Nürnberg vor allem eine Rolle gespielt? Tradition und das begeisterungsfähige Umfeld des fränkischen Altmeisters, sowieso. Konkret: „Hier wird Fußball gelebt, hier sind Emotionen dabei – das ist es, was den Reiz ausmacht.“

Das finde ich alles reizend. Trainersprech pur. Nee, der Begriff "bundesligaspezifische Heuchelei" kommt mir trotzdem nicht über die Lippen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 14:06 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2004 23:38
Beiträge: 6264
Wohnort: erlangen


Offline
Was habe ich bloß für eine Lawine losgetreten??
Mein Ansinnen war es, einen lockeren etwas lebhaften persönlichen Trainingsbericht zu schreiben, offizielle Berichte in Zeitungen kann jeder im Netz nachlesen, da muß ich nicht nachplappern.
Warum soll ich meine Erlebnisse und Erfahrungen mitm Dieter den Glubberern vorenthalten? Ich habe ihnen reinen Wein eingegossen und stehe dazu. Vielleicht hätte ich den Begriff "Horrogeschichten" sein lassen sollenoder in Anführungszeichen setzen, aber, liebe Leute, mir kam das mit unseren Dieter bei uns in H teilweise wie Horror vor, das zehrende Training vor dem mit 2:5 verloren gegangenen Hoffenheimspiel, die ganzen anderen Trainignseinheiten, die Oberpolizistenposen, und ich habe genug Spiele unter Hecking gesehen. die reiner Horror waren (Auswärtsspiele in Berlin, München, Cottbus usw.), aber ok, ich hätte "Horrrorgeschichten" ev wirklich in " setzen sollen.
Schließlich haben mich viele Clubberer von sich aus interessiert angesprochen. Ich finde es korrekt, den Glubberern Vorinfos und Einschätzungen zu geben!! Und ich lasse mich davon nicht abhalten!! Vielleicht erwiest sich Dieter ja doch nicht als so lernresistent und macht in Nürnberg nicht die gleichen Fehler wie in Hannover, aber noch wissen wir es nicht! Wenn er genauso stur daherkommt wird er bei den Leuten hier schnell unten durch sein!
Im Übrigen hätten mich Glubberer gar nicht eingeladen, einmal zum Freitagstraining zu kommen und anschließend miteinander einen trinken gehen wenn ich abfällig oder unsachlich gewesen wäre. Ich habe den Leuten Heckings Training beschrieben und meine Auswärtsspielleidenstour letzte Saison. Was ist daran verwerflich?
Im eigentlichen Sinne schlecht gemacht habe ich Hecking auch nicht. Wie hier einige darauf kommen weiß ich nicht. Tendenziell habe ich mir auch eher Respekt bei den Glubberern verschafft. Kostprobe gefällig? Bitte gerne. Alle Glubberer um mich herum meinten, Schäfer habe nur in Lübeck gespielt aber nciht bei 96, ich habe jedoch vehement darauf bestanden daß meine Aussage stimmt, und ich wundere mich, daß ich mich was Clubspieler anbetrifft besser auskenne als Glubberer selbst, genauso wie bei Dennis Diekmeier, von dem ich auch besser wußte wo er herkommt als alle anderen um mich herum. Aber insgesamt war ich über die ganzen netten Glubberer positiv überrascht.
Im Übrigen wird in Nemberch in den Gazetten eher soft übern Club berichtet.
Und ich betone nochmal: Ich habe Hecking nicht schlecht gemacht, ich habe meine Erlebnisse und Erfahrungen 3 Jahre Hecking bei 96 wiedergegeben. Das lasse ich mir nicht verbieten!!!
Und Sauerländer, Du hast eine blühende Phantasie! Liebhaber :roll: :roll:
Und mein berufliches gehört nicht hier her. Das können wir gerne per pn erörtern, im Übrigen wäre es in der Tat sinnvoll, wenn Du solche Kritik per PN formulierst. Und die wirklich platten Kommentare mit den Montagsspielen im DSF...
Und OH96, am besten eine Nacht darüber schlafen und den Beitrag nochmal überarbeiten.
Mein lieber Scholli, müssen hier gestande Manns- und Fraunsbilder mit Samthandschuhen angefaßt werden!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 17:02 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4181
Wohnort: Süddeutschland


Offline
Kann leider nicht mehr so richtig in die Vollen gehen, weil ich mich schon im FCN-Forum an 1893 abgearbeitet habe.

Ich fand sowohl seine erste Pressekonferenz beim Club als auch seine ersten Maßnahmen vor dem Trainingsbeginn für richtig und gut durchdacht. Im Gegensatz zu anderen Vereinen braucht er den frühen Trainingsbeginn allein schon wegen der Verkürzung der Kennenlernenphase. Bis zum Abflug ins Trainingslager sind die Trainingsinhalte absolut Nebensache.

Was seine Ausstrahlung am Valze angeht, ist ein Vergleich mit Hannover auch nicht sinnvoll. Sein Vorgänger hat mit seinem Spitzbart wie Peter Lustig in früheren Jahren ausgesehen und bei den vielen Niederlagen diesen Eindruck auch nahtlos auf sein berufliches Dasein beim Club transportiert. Nach Thomas von Heesen war er eine sehr gute Lösung und nach dem Aufstieg bei den Spielchen mit seinem Personal hoffnungslos überfordert.

Das Stück General und/oder Polizist tut dem Club jetzt gut, so wie es den "Roten" nach Peter Neururer auch gut getan hat.

Weitergehende Betrachtungen, insbesondere an den Haaren herangezogene Vergleiche, sind eher peinlich blöd als hilfreich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 19:12 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2004 23:38
Beiträge: 6264
Wohnort: erlangen


Offline
Gähn!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 19:50 

Registriert: 15.05.2009 17:19
Beiträge: 1959
Wohnort: Brilon


Offline
Oh mann, das hat aber richtigen Seifenopercharakter mit euch beiden im FCN-Forum. Ich habe mich die letzten 15 Minuten beim Lesen herzlich amüsiert. Aber Eule, an dich die Frage. Wie ist die Nürnberger Mannschaft einzuschätzen? Kommt Hecking dort mit seinem Stil an oder gibt es da im Kader Kandidaten, die für ihn zu einem zweiten Balitsch werden?

_________________
Out of order...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 19:53 

Registriert: 16.06.2008 14:12
Beiträge: 3150


Offline
1893 hat geschrieben:
Warum soll ich meine Erlebnisse und Erfahrungen mitm Dieter den Glubberern vorenthalten? Ich habe ihnen reinen Wein eingegossen und stehe dazu. Vielleicht hätte ich den Begriff "Horrogeschichten" sein lassen sollenoder in Anführungszeichen setzen, aber, liebe Leute, mir kam das mit unseren Dieter bei uns in H teilweise wie Horror vor, das zehrende Training vor dem mit 2:5 verloren gegangenen Hoffenheimspiel, die ganzen anderen Trainignseinheiten, die Oberpolizistenposen, und ich habe genug Spiele unter Hecking gesehen. die reiner Horror waren (Auswärtsspiele in Berlin, München, Cottbus usw.), aber ok, ich hätte "Horrrorgeschichten" ev wirklich in " setzen sollen.


Das bleibt, leider, sicherlich Dir überlassen. Nur zeugt "nachtreten" in Richtung von leuten welche, denke ich, über die Zeit genug abbekommen haben von einem Charakter eines Menschen eher negativ.
Nun, ich frage mal so, wie würdest Du es finden wenn Du einen Platz in einer neuen Firma bekommen hast und Deine ehemaligen Kollegen bei der neuen Firma über Dich ablästern? Würdest Du dann immernoch sagen "ach okay, sie haben ja nur reinen Wein eingegossen"?

Okay, genug daher geschwätzt. Danke @1893 für den Teil wo es weder um "Horrorgeschichten" bzw. "reinen Wein" geht!

_________________
Man wehrt sich gegen die Vorstellung einer Welt, in der man nicht das Gefühl haben kann, irgendwie "gemeint" zu sein. Der Mensch, der erkennt, möchte erkannt sein, nicht nur vom anderen Menschen, sondern von einem sinngesättigten Kosmos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.12.2009 20:02 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 12883
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Roter_Sauerländer hat geschrieben:
Oh mann, das hat aber richtigen Seifenopercharakter mit euch beiden im FCN-Forum. Ich habe mich die letzten 15 Minuten beim Lesen herzlich amüsiert. Aber Eule, an dich die Frage. Wie ist die Nürnberger Mannschaft einzuschätzen? Kommt Hecking dort mit seinem Stil an oder gibt es da im Kader Kandidaten, die für ihn zu einem zweiten Balitsch werden?


Ich bitte höflichst, die dort vorhandenen Beiträge nicht in unser Forum zu transferieren. Danke.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 23 | [ 450 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 23  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cherek, Kuhburger und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: