Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 18 | [ 349 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
 Die Frauen und Männer mit der Pfeife Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.01.2005 01:02 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4747


Offline
Discostu hat geschrieben:
Bitte nicht! Diese "modernen Techniken" entmachten den Schiedsrichter und verwässern den Fussball.


Die Innovationen werden vorm Fußball nicht haltmachen bzw. nicht zu stoppen sein..

Hätte man Fans, die man damals wohl noch Fußballbegeisterte oder Fußballinteressierte/Freunde des Fußballs genannt hat, 1954 gesagt, sie sollten eine gute Choreo hinlegen, wäre das vermutlich - schon angesichts dieses Wortes - auf völliges Unverständnis gestoßen. Heute wird dies in der Fan-Kurve geradezu verordnet.

Leute, die heute einfach zum Fußball gehen, um ein schönes und spannendes Spiel zu sehen und 'nur' ihre natürliche Begeisterung rauslassen, werden angemacht, wenn sie die Welle nicht mitmachen.

Und so, wie man ständig neue Fußballregeln aufgestellt hat und in Zukunft noch aufstellen wird, wird man an technischen Neuerungen nicht vorbeikommen. :?

Wie gut, dass wir alle nicht wissen, wie Fußball in hundert Jahren zelebriert werden wird. Wir würden vermutlich erschüttert sein und uns in Grabe so lange umdrehen, bis wir keinen Blick mehr auf's Spielfeld hätten, falls es dieses dann noch geben sollte. Denn wer weiss schon, ob dann nicht nur noch virtuelle Mannschaften spielen, in deren Spielverlauf per Knopfdruck in Echtzeit vom Fan - oder wie er dann heissen mag - Einfluss genommen werden kann. :twisted:

Genießen wir also das Fußballspiel des derzeitigen Jahrhunderts. Zu allen Generationen werden sich Fußballbegeisterte empört gegen Verwässerungen im Fußball auflehnen und trotzdem Neuerungen nicht verhindern können.

Also, keep cool!
:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2005 13:49 
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2003 21:14
Beiträge: 3090
Wohnort: In Niedersachsens Bergen


Offline
Zitat:
Bild
Collina bleibt weiter an der Pfeife

Muss doch noch nicht von der Fußballbühne abtreten: Pierluigi Collina."Einige Fußballer sind phantastische Beispiele dafür, dass man auch mit fortschreitendem Alter noch auf hohem Niveau spielen kann. Aber ich muss aufhören", äußerte sich Pierluigi Collina vor Beginn der Euro 2004 in Portugal und seinem bevorstehenden letzten großen Karriere-Höhepunkt kritisch über die für Schiedsrichter festgelegte Altersgrenze von 45 Jahren. Die erreicht der "Star-Schiri" im Februar, doch seine Laufbahn wird nun doch nicht wie geplant am 30. Juni 2005 enden.

"Wir werden die Altersgrenze der italienischen Schiedsrichter nach oben revidieren", erklärte der Präsident des italienischen Schiedsrichter-Verbandes AIA, Tullio Lanese. "Davon wird auch Collina profitieren. Er ist ein Symbol unseres Sport, und wir wollen ihn weiterhin im Einsatz haben. Auch der Weltverband FIFA wolle sich mit der Frage der Altersbegrenzung demnächst beschäftigen", meinte Lanese. Spätestens im März soll mit einer Änderung der Statuten die Altersgrenze für die Referees in Italien nach oben gesetzt werden.

Der sechsmalige Weltschiedsrichter Collina hatte seinen letzten großen Auftritt beim Halbfinale der EM 2004 in Portugal, als er die Partie des späteren Europameisters Griechenland gegen Tschechien (1:0 n.V.) leitete. Während der 44-Jährige national nun weiter in der Serie A aktiv sein kann, könnte er international in Zukunft als Schiedsrichter-Koordinator fungieren.


Also bin dafür: Pro Cllina WM 2006 in Deutschland

_________________
Bild

Bilder+Video 96-Stuttgart Online!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.03.2005 15:47 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13197
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Aus einem gesperrten Thread:


Mick hat geschrieben:
Hallo erst mal!

In diesem Thread geht es um alle Strittige
Schiedsrichterentscheidungen.
Mich hat es dazu bewegt diesen neuen Thraed dzu eröffnen, als ich die beiden Sonntagsspiele auf D:S:F gesehen habe.

Was ein Elfmeter war, was ein Handspiel war oder keins oder ob der Ball nun im Tor war(speziel: Berlin:KLautern) könnt ihr hier diskutieren!

Dann mach ich gleich mal den Anfang:

Berlin : K'Lautern :

Meines Erachtens hätte das Spiel 3:1 ausgehen müssen(statt 1:1). Weil Hertha zwei reguläre Tore aberkannt wurden von Schiri Gagelmann. Zudem umkurvte Nando einmal Ernst, allerdings wa in dieser Szene nicht zu sehen ob der Ball hinter der Linie war oder nun nicht.

Nürnberg: BVB

Kurz und kanpp:
3 Elfmeter gab es alle unberechtigt.
Jetzt seit ihr dran!
MICK

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.03.2005 18:13 
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2005 17:51
Beiträge: 171


Offline
Bemeh hat geschrieben:
Aus einem gesperrten Thread:


Mick hat geschrieben:
Hallo erst mal!

In diesem Thread geht es um alle Strittige
Schiedsrichterentscheidungen.
Mich hat es dazu bewegt diesen neuen Thraed dzu eröffnen, als ich die beiden Sonntagsspiele auf D:S:F gesehen habe.

Was ein Elfmeter war, was ein Handspiel war oder keins oder ob der Ball nun im Tor war(speziel: Berlin:KLautern) könnt ihr hier diskutieren!

Dann mach ich gleich mal den Anfang:

Berlin : K'Lautern :

Meines Erachtens hätte das Spiel 3:1 ausgehen müssen(statt 1:1). Weil Hertha zwei reguläre Tore aberkannt wurden von Schiri Gagelmann. Zudem umkurvte Nando einmal Ernst, allerdings wa in dieser Szene nicht zu sehen ob der Ball hinter der Linie war oder nun nicht.

Nürnberg: BVB

Kurz und kanpp:
3 Elfmeter gab es alle unberechtigt.
Jetzt seit ihr dran!
MICK

Danke Bemeh

_________________
Bild
n'oubliez jamais ... vive le rock!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.03.2005 13:34 

Registriert: 12.11.2003 13:07
Beiträge: 1563


Offline
Ob es in diesen Bereich paßt, weiß ich nicht so recht, aber ich schreib' es mal:

Angesichts der gezeigten Leistungen am Sonntag bin ich ganz klar für den TV-Beweis für ganz gezielte und genau definierte Situationen:

1) Bei Unklarheiten, ob ein Tor regelgerecht erzielt worden ist (der Chip im Ball kann da ja nur ein Anfang sein)

2) Bei Abseitsstellungen aus denen ein Tor erzielt wird (siehe eigentl. Pkt.1)

3) Bei Fouls im Strafraum

4) Bei Tätlichkeiten

Vorschlag: Der 4.Schiedsrichter bekommt einen Monitor (z.B. in einer Testphase von Premiere) und gibt über techn. Hilfsmittel (z.B. Signalton oder Sprachsignal) Info an den 1.Schiedsrichter


Ich glaube nicht, wenn dieses erst ausgiebig erprobt und getestet ist, dass es den Fußball kaputt macht.

Wenn ich überlege, wie lange der Schieri im Spiel gegen Rostock nach Rücksprache mir dem Linienrichter gebraucht hat, um zu erkennen , dass das Foul außerhalb des Strafraumes war (den Freistoß den tarnat versemmelt hat, meine ich), kann es mit den genannten Hilfsmitteln gar nicht länger dauern.

Bei dem Tempo und der Raffinesse, die heute im Spiel ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass wir diese Hilfsmittel nicht bekommen werden.

Spätestens, wenn Baltter nicht mehr FIFA-Boss ist, wird sich da etwas tun.
Vielleicht gibt ja auch ein Konsortium, dass dafür Technik bereitstellen will (wie beim Fußballchip / addidas und Co.), und das eine handfeste Provision an die FIFA zahlt - das hat bei den FIFA-Entscheidungen immer noch geholfen... :lol:

Es hilft nicht, den Schieris p.A. 100.000 Dollar zu zahlen - gegen Fehlentscheidungen übrigens auch nicht.
Außerdem glaube ich auch nicht, dass dieser Betrag vor Betrug schützt. Je höher das "Einkommen", desto größer die Wahrscheinlichkeit, noch mehr "abzuzocken" (zeigt doch die allgemeine Lebenserfahrung, oder? :( )

_________________
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.03.2005 13:52 
TV-Tipp

13:30 Uhr - Phoenix

http://www.phoenix.de/fussball_wetten_s ... /10128.htm


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.03.2005 14:21 
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2004 22:50
Beiträge: 116


Offline
Es gibt jetzt eine Stellungnahme von Glindemann der Sonntag an unserer Linie stand.
Quelle: Berliner Zeitung
Zitat:
"Zecke hat mich nicht beschimpft"
Hier spricht der Linienrichter, der Hertha 2 Tore klaute

Bild

BERLIN - Als das Spiel beendet war, wollte Linienrichter Sönke Glindemann am liebsten im Boden versinken. Zwei krasse Fehlentscheidungen, zwei glasklare Tore von Reina und Rafael nicht gegeben - Note 6, ungenügend. BZ sprach mit Sönke "Blindemann":

Wie fühlen Sie sich?
Genau so scheiße wie direkt nach dem Spiel, als ich die Fernsehaufnahmen gesehen habe.

Was dachten Sie, als Sie bei den Treffern die Fahne hoben?
Ich war mir absolut sicher, daß es jeweils abseits ist. Für den Moment war ich felsenfest davon überzeugt, das Richtige gemacht zu haben.

War ein Irrtum...
Das kann man wohl laut sagen. Es waren jeweils knappe Entscheidungen, aber leider - und das ist das Entscheidende - falsche.

Ärgern Sie sich darüber oder ist Ihnen das egal?
Quatsch! Ich könnte vor Wut im Boden versinken, bin stocksauer auf mich selbst. Nach der Partie wollte ich nur noch weg. Ab nach Hause, keinen mehr hören, keinen sehen, nur ins Bett.

Hertha ist besonders sauer, weil wichtige Punkte im Kampf um die Champions League verloren gegangen sind.
Das kann ich nachvollziehen. Manager Hoeneß kam nach dem Spiel in die Kabine und redete mit mir. Ich kann nur sagen, es tut mir wahnsinnig leid, ich habe es nicht mit Absicht gemacht. Es ist ja auch nicht so, daß wir Schiedsrichter nicht bewertet werden. Wir kriegen Noten, können am Ende absteigen. Über meine Note in diesem Spiel brauchen wir gar nicht erst zu reden...

Zecke Neuendorf war kurz vorm Explodieren...
Man kennt Zecke doch, der lebt und leidet Fußball. Ich kann seine Reaktion vollkommen verstehen. Sein Team liegt zurück, ich entscheide zweimal falsch, gebe die Treffer nicht - da rastet jeder aus. Und eins muß ich auch sagen, Zecke hat mich nicht beschimpft, ist nicht ausfallend geworden. Er stand nur ein wenig zu nah an mir dran.

Was können Sie machen, damit Ihnen solche Fehler nie wieder passieren?
Gute Frage, damit beschäftige ich mich auch schon die ganze Zeit. Man muß direkt auf Ballhöhe sein, darf nicht einen Zentimeter zu weit vorne oder auch zu weit hinten stehen. Ansonsten hat man keinen geraden und direkten Blick.

Wann wußten Sie, daß Sie als Sündenbock dastehen?
Als mich meine Frau nach der Partie anrief und sagte, ich sei im Fernsehen und die reden nicht gerade gut über mich. Da fühlte ich mich noch mieser. Ein Linienrichter im Mittelpunkt - da kann es sich nur um Fehlentscheidungen handeln.

Da haben es Schiedsrichter besser.
Stimmt! Bei uns gibt es nur richtig oder falsch. Beim Schiri gibt's auch noch grau. Der redet mit einem Spieler, kann nach dem Pfiff noch entscheiden, ob er Gelb gibt oder nicht. Das können wir nicht.

Danke und schönen Tag.
Ich habe Urlaub, kümmere mich jetzt um meinen 9 Monate alten Sohn. Der hat zum Glück noch nichts mit Fußball am Hut...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2005 15:11 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 6059


Offline
Kicker hat geschrieben:
Frisk beendet Karriere

Bild

Der schwedische Unparteiische Anders Frisk hat nach Morddrohungen gegen ihn und seine Familie seine Karriere mit sofortiger Wirkung beendet. Dies gab der schwedische Fußball-Verband auf seiner Internetseite bekannt. Damit kehrt einer der besten und renommiertesten Schiedsrichter der Welt der Fußballbühne den Rücken. "Ich habe dem Fußball viel zu verdanken, aber die Sicherheit meiner Familie geht vor", sagte Frisk, der nach eigenen Angaben nach dem Hinspiel der Champions League zwischen dem FC Barcelona und Chelsea London (2:1) "per Telefon, e-mail und Post Morddrohungen" erhalten hatte.

Der Grund war offenbar der Platzverweis von Chelsea-Stürmer Drogba in der 56. Minute. In der Folgezeit drehte Barcelona einen 0:1-Rückstand durch Treffer von Lopez (67.) und Eto'o (73.) noch um. Chelseas Team-Manager Mourinho warf Frisk nach der Partie vor, in der Halbzeit mit Barcelonas Trainer Frank Rijkard gesprochen zu haben, und vermutete dahinter Absprachen. Im Rückspiel warfen die Engländer die Spanier mit einem 4:2 aus dem Rennen.

Ebenfalls für Schlagzeilen hatte Frisk Mitte September des letzten Jahres gesorgt, als er die Champions-League-Partie zwischen dem AS Rom mit Trainer Rudi Völler und Dynamo Kiew beim Stande von 0:1 abgebrochen hatte. Der 42 Jahre alte Versicherungskaufmann aus Mölndal war in der Halbzeitpause auf dem Weg in die Kabine von einem Feuerzeug am Kopf getroffen worden und musste wegen einer blutenden Platzwunde behandelt werden. Nach einer Pause von fast 60 Minuten traf Frisk selbst die Entscheidung, das Spiel vorzeitig zu beenden.

Anders Frisk hat im Laufe seiner Karriere bei drei EM-Endrunden und der WM 2002 in Japan und Südkorea gepfiffen. Bei der EM im Vorjahr in Portugal pfiff der Skandinavier die Auftaktpartie der deutschen Mannschaft gegen die Niederlande (1:1).

_________________
Ohne Kind wären wir garnicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Neuendorf
BeitragVerfasst: 16.03.2005 21:21 
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2005 17:51
Beiträge: 171


Offline
Bild


das mit Frisk finde ich richtig SCHEISSE! Alles die Schuld vom Trainer vom Fc Chelsea

_________________
Bild
n'oubliez jamais ... vive le rock!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.03.2007 15:45 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 6059


Offline
...aus einem gesperrten Thread.

soga2711 hat geschrieben:
Hallo!!

Das kann doch nicht mehr sein schon wieder häuften sich die Fehlentscheidungen der schiris an diesem Spieltag!!!! Gut kein schiri iat perfekt aber immoment ist das doch nicht mehr normal!!!(Beispiel: Bayern gegen frankfurt van bommel wird ganz klar gefoult und kriegt dann auch noch die gelbe karte wegen schwalbe!! oder gestern stajner wird von reinhardt ganz klar von den Beinen geholt wieder ganz klarer elfer!!!!!)

Wennn das so weitergeht dann brauchen wir nächste saison gar keine schiris!!!!!!

Was habt ihr für eine meinung über dieses thema????

_________________
Ohne Kind wären wir garnicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2007 11:21 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5660
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Einer der Pfeifenmänner, die mich immer besonders gern aufgeregt haben, ist endlich zurück- und in den pfeiferischen Ruhestand getreten. Guckst du hier. Freu.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.07.2007 21:32 
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2005 23:06
Beiträge: 253


Offline
Dass es nun wegen einer Knie-OP sein muss ist natürlich nicht optimal :-(

Aber seine unglaublich kleinliche Art und Weise zu Pfeiffen wird mir kaum fehlen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2007 13:41 

Registriert: 23.12.2006 04:50
Beiträge: 362


Offline
Ich denke, dass bei uns im allgemeinen viel zu kleinlich gepfiffen wird, und unsere Schieris mehr nach internationalen Standart pfeifen sollten.
Was ich auch mit Skepsis betrachte, ist der Schiedsrichteraustausch mit anderen Ländern.
Es ist für mich noch nachvollziehbar wenn dies auf europäischer Ebene geschieht, nur in Braunschweig kommt das Schiedsrichtergespann heute aus Südkorea und ich frage mich allen ernstes, wer demnächst in der Bundesliga als Schiedsrichtergespann so alles auf dem Platz steht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2007 15:50 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 9005


Offline
carpaccio hat geschrieben:
Einer der Pfeifenmänner, die mich immer besonders gern aufgeregt haben, ist endlich zurück- und in den pfeiferischen Ruhestand getreten. Guckst du hier. Freu.

Das ist Musik in meinen Ohren - tschüss. Nichtsdesdotrotz wünsche ich ihm baldige Genesung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2008 21:16 
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2007 23:38
Beiträge: 891
Wohnort: 60km südlich


Offline
Da das heute gegen Schalke ja alles andere als doll war was der Schiri sich da geleistet hat,
hier nochmal die Meckerecke für die Pfeife des Tages " Lutz Wagner "

Ganz ganz schlechte Leistung
Teilweise der 12.Mann für Schalke :nuke:

.

_________________
Als Gott sah, dass er die Menscheit nicht mit Seuche, Pest und Sintflut bestrafen konnte, ........ schickte er mich !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2009 16:59 
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2007 01:01
Beiträge: 306
Wohnort: Achim


Offline
Würde mal gerne wissen, ob nur mir aufgefallen ist, dass die Schiris dieses Wochenende zum Teil "englisch" gepfiffen haben?
Beispiel der Herr Weiner .. pfiff Freitag das Spiel zwischen der Arminia und der Hertha .. Er hat extrem viel für "deutsche" Verhältnisse durchegehen lassen, was mir persönlich extrem gut gefiel.
Täusch ich mich oder pfeifen die Schiedsrichter anders? Es ist mir ja nicht nur bei Weiner aufgefallen, sondern auch eben in der 2BL und auch in Spielen der ersten BL ..

_________________
Ob es regnet, obs hagelt, obs schneit
96 wir ham immer für dich zeit!

R o b e r t E n k e 1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2009 16:11 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2008 14:08
Beiträge: 120
Wohnort: Hannover


Offline
Tja die Schiris...

Mit dem "englisch Pfeifen" war es Sonntag wohl vorbei, oder wie erklärst du mir die Gelb-Rote gegen Andreasen?
Mir ist hingegen aufgefallen, dass es dieses Wochenende mal wieder sehr viele Fehlentscheidungen gab:

Tatort Mönchengladbach bei dem Spiel Gladbach gegen Hoffenheim:

1. Der Elfmeter den der Schiri bei dem Foul von Galasek an Obasi nicht gegeben hat. Keine Frage, der Obasi lässt sich vorher schon fallen. Aber Galasek hat keine Chance mehr an den Ball zu kommen und foult Obasi damit trotzdem. Der Versuch ist schon strafbar. Deshalb hätte ich den Elfmeter gegeben und Obasi, für die versuchte Schwalbe auch Gelb. Allerdings ist das eine strittige Sache gewesen und nicht klar zu beurteilen.

Tatort München bei dem Spiel FC Bayern gegen Dortmund:

2. Bei dem 1:1 steht der Torschütze Zé Roberto klar im Abseits. Dadurch das der Torwart den Ball abklatschen lässt entsteht keine neue Spielsituation. Daher Fehlentscheidung.

3. Noch vor dem 1:1 begeht Lucio im eigenen Strafraum ein Handspiel und verhindert so eine klare Torchance für Hajnal.

Tatort Cottbus bei dem Spiel Energie Cottbus gegen 96:

4. Der Schiedsrichter übersieht eine klare Tätlichkeit von dem Bulgaren und späteren doppelten Torschützen Rangelov gegen Christian Schulz. Mehr Absicht kann nicht dahinter stecken und mindestens der Linienrichter hätte es sehen müssen. Keine rote Karte, also Fehlentscheidung.

5. Bei dem 3:0 für Cottbus will Eggimann den Ball mit einem Kopfball klären und wird dabei ganz deutlich vom Cottbusser Kapitän Rost geschubst. Dadurch kann er den Ball nicht vernünftig rausköpfen und daraus resultiert das Tor.

6. Dann noch der Platzverweis für Andreasen. Klar trifft er den Cottbusser am Schienbein. Aber er geht dem Ball nach und hat doch überhaupt nicht die Möglichkeit auszuweichen weil er im vollen Lauf dem Ball hinterhergeht. Diese Ampelkarte war absolut lächerlich.

Alles in allem. Der Jarolim hatte glaube ich schon recht mit der Vermutung das die Bayern im Allgemeinen bevorzugt werden. Und dieses Wochenende wurden auch wir benachteiligt, was aber nicht die desaströse Vorstellung der Roten Gurkentruppe mindern soll.

_________________
Das Leben ist die Kunst, aus falschen Vorraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2009 13:55 
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2008 14:08
Beiträge: 120
Wohnort: Hannover


Offline
Dieses Wochenende gab es schon wieder sehr viele Fehlentscheidungen. Auch welche FÜR Bayern...

_________________
Das Leben ist die Kunst, aus falschen Vorraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2009 23:27 
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006 20:28
Beiträge: 1016


Offline
LinkerPfosten hat geschrieben:
Bisher konnte ich kein ähnliches Thema finden, daher habe ich jetzt mal diesen Thread aufgemacht. Grund dafür war der Pressebericht in der NP, was der Herr Kempter zu Pinto gesagt haben soll. Pinto wollte ihn wohl was fragen, worauf der Schriri sagte "Verpiss dich!"

Ich denke wir sind uns einig, dass sich so ein Vokabular nicht gehört. Sollte dies tatsächlich so gewesen sein, dann sollte der Herr Kempter sich doch bitte dafür entschuldigen. Fehler macht ja jeder und das dürfen auch Schiedsrichter, aber man sollte dazu stehen. Ich fände es eine Frechheit, wenn solchen Fehltritten von Schiedsrichtern nicht nachgegangen würde, wenn diese so einen Fehler nicht einräumen und sich dafür entschuldigen.

Dieser Thread soll also dazu dienen, dass man über die Leistungen von Schiedsrichtern diskutieren kann. Ob das nun gute oder schlechte Leistungen sind, bleibt dabei offen ;)

Es wundert mich nur, dass zu der verbalen Entgleisung des Herrn Kempter noch nichts geschrieben steht. Oder habe ich da was im Forum übersehen? Ich bitte um Aufklärung!

Es grüßt

LinkerPfosten


Das sehe ich ähnlich und sogar noch stärker: Ein Schiri hat sowas einfach nicht zu sagen. Wenn Spieler sich gegenseitig und meinetwegen auch den Schiri beschimpfen, dann ist das an sich schon unsportlich genug.
Dem Unparteiischen sollte sowas aber noch weniger passieren. Schließlich ist er Außestehender und sollte sich am wenigsten von Emotionen leiten lassen.
Und du hast nichts übersehen, bis auf im Bergmann-Thread (und dort auch nur am Rande) wurde nicht über die Leistung gesprochen.

_________________
1

Pro Slomka.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.12.2009 10:06 

Registriert: 02.02.2004 18:56
Beiträge: 132
Wohnort: Hannover


Offline
Hakt denn da der DFB nicht einmal nach? Es kann doch nicht sein, dass ein Schiri sich solche Entgleisungen erlauben darf!!

Ich finde es eine riesige Schweinerei!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 2 von 18 | [ 349 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: