Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 2 | [ 28 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Videobeweis Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 11:31 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 5375
Wohnort: Isernhagen


Offline
Zur neuen Saison kommt in der Bundesliga der Videobeweis. Im American Football wird diese Technik bereits seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Hier ein paar Informationen zu den anstehenden Neuerungen bzw. Handhabungen dieser Technik:

http://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/videobeweis-bundesliga-fragen-antworten-100.html

Spannend finde ich die letze Aussage. Sofern ich diese richtig verstehe, ist der langfristige Einsatz dieser Technologie noch gar nicht gesichert.

Wie ist eure Meinung bzw. wie steht ihr zu dieser "Revolution" ?

_________________
"Denk dran heute Abend auf dem Rücken einzuschlafen, sonst rollt dir noch das Hirn aus dem Ohr" irgendwo gelesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 11:58 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 7606


Offline
Da es hoffentlich nicht nur die Spiele der Roten betrifft, ist der Thread hier wohl besser aufgehoben.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 12:20 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7158
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
genius4u hat geschrieben:
Wie ist eure Meinung bzw. wie steht ihr zu dieser "Revolution" ?


Absolut überfällig - hätte schon längst eingeführt werden müssen. Dieses dämliche "Fehlentscheidungen gehören zum Fußball dazu" muss endlich aufhören.

Aaaaber: Abseitsentscheidungen sind von der Neuregelung nicht betroffen?? :shock:
Oder wie ist das "bei Toren" zu verstehen?

Das sollte ja wohl ggf. dringend geändert werden...

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 13:03 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 8720
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
In den Niederlanden haben wir Videobeweis zur Zeit in den Playoffs/Relegation im Einsatz. Zum Beispiel das Spiel NEC gegen NAC wurde mindestens zwei Mal von einer solchen Entscheidung betroffen. Daraus entstanden zwei Elfmeter, die der Schiedsrichter so vorhin nicht gesehen hat. Vermutlich, war aber unklar zu erkennen, hat er dadurch auch eine rote Karte gezogen. In den beiden beiden Strafraumszenen hat er sich an der Seitenlinie den Videobeweis noch mal überprüft und bei der roten Karte nicht, aber da hat er erst relativ spät die rote Karte gezeigt als die Szen schon längst vorbei war.

Beim Relegationsspiel: VFL Wolfsburg-Eintracht Braunschweig wäre dieser Beweis sehr gut gewesen.

Ich finde es etwas unglücklich, dass im Fußball der Schiedsrichter selbst kein Videobeweis beantragen kann, sowie ich das jetzt sehe. Es kommt immer etwas albern herüber, wenn der Schiedsrichter zurück gepfiffen wird.


Zuletzt geändert von Guus am 29.05.2017 16:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 13:43 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 7669


Offline
Wie lustig, bei euch gibt es Nec gegen Nac . :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 15:22 

Registriert: 02.01.2008 14:32
Beiträge: 218
Wohnort: Langenhagen


Offline
Das Thema bietet reichlich Zündstoff.
Dafür: Gerechtigkeit; dagegen Emotionskiller um nur jeweils ein Argument zu nennen.
Bei jedem Tor Überprüfung? Oha. Ich habe mal gezählt. In der letzten Saison gab es in der 1. Liga 877 Tore. Wenn ich bedenke, dass ich es kaum aushalten kann, wenn wir ein Tor geschossen haben und der Schiedsrichter unentschlossen zum Schiedsrichterassistenten schaut und erst nach 2 Sekunden!!! feststellt, ja das war ein Tor, dann weiß ich nicht so recht, ob das Ganze ein Volltreffer wird.
Auf der anderen Seite hat man in 29 Spieltagen 90 Fehlentscheidungen der Schiedsrichter festgestellt. Auch nicht so schön. Gleicht sich im Laufe der Saison aus? Wohl nicht so ganz.
Heißt aber auch nicht, dass das alles 90 falsche Tore waren. Vielleicht ja auch Elfmeterentscheidungen und Abseits.
Vielleicht sollte man den Videobeweis erst einmal dort einführen, wo sich nichts ausgleicht:
Pokal- Relegationsspiele und den doofen Supercup.

_________________
Wie finden Sie eigentlich meine Tapete? - Helge Schneider


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 16:00 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 11707
Wohnort: Quedlinburg


Online
Kommt doch drauf an, wie es einsetzt: Der Schiri entscheidet wie bisher sofort und wird nur bei klarer Fehlentscheidung overrult vom Videomann. In Situationen wo schon bisher Beratung zwischen den Schiris notwendig war, fällt das gar nicht auf, dass da noch jemand auf dem Kopfhörer rummacht.

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 16:20 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 8720
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
38-54-92 hat geschrieben:
Das Thema bietet reichlich Zündstoff.
Dafür: Gerechtigkeit; dagegen Emotionskiller um nur jeweils ein Argument zu nennen.
.


Ein Emotionskiller ist das nicht: Im Gegenteil. Wenn du gesehen hättest wie die Trainer herum liefen nach der Videoentscheidung, dann hättest du das nicht behauptet.

Die Art und Weise wie das beim Hockey gemacht wird finde ich okay: Die beiden Mannschaften dürfen ein oder zweimal eine Videoentscheidung beantragen (wie beim Cricket auch). Wenn die Entscheidung vorhin richtig war, dann verliert man diese Möglichkeit. Wenn die Entscheidung vorhin falsch war, dann behält weiterhin diese Möglichkeit.

Beim Hockey darf auch der Schiedsrichter Videobeweis beantragen, aber nur bei Strafstoß, Tor oder kein Tor. Ob der Videoschiedsrichter es auch overrulen darf, weiß ich nicht. Beim Cricket jedenfalls nicht. Da darf übrigens der Umpire immer Videobeweis beantragen, was da aber grundsätzlich nur bei strittigen Szenen passiert und meiner Meinung nach sind Umpires da immer auf der vorsichtigen Seite, was auch gut ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 18:40 

Registriert: 02.01.2008 14:32
Beiträge: 218
Wohnort: Langenhagen


Offline
Ich sage ja auch nicht, dass der Videobeweis von vorne herein Mist ist.
Ich bin halt skeptisch. Wie lange muss man den warten, bis man sich sicher ist, dass das Tor auch wirklich  zählt? Wenn das nicht sofort angezeigt wird, * Halt, hier gibt es Videobeweis *, denke ich, das war ein Tor. Wenn ich das als Tor begriffen habe und nach z.B. 5 Minuten das Spiel unterbrochen werden würde, um festzustellen, ob es überhaupt ein Tor war, macht es mir das live Spiel emotional kaputt. Ich habe eben noch keine Erfahrung mit dem Videobeweis. Am liebsten wäre es mir, die Schiedsrichter machen keine Fehler. Har, har.[code][/code]

_________________
Wie finden Sie eigentlich meine Tapete? - Helge Schneider


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 29.05.2017 19:42 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 13499
Wohnort: Hannover


Offline
Nach dem Relegationsspiel in Golfsburg hat Herr Stegman zugegeben, dass der Elfer für die Radkappen nicht berechtigt war. Dafür braucht man keinen Videobeweis, sondern einen Schiri, der sieht, wie es richtig war. Ich habe selten so ein klares Handspiel wie das von Gomez gesehen.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 30.05.2017 10:29 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 5375
Wohnort: Isernhagen


Offline
In der NFL gibt es seit Jahren den Videobeweis. Da kann eine endgültige Aufklärung schon mal 5 - 10 Minuten ausmachen. Bei deren kommerziellen Hyp wird das oftmals gnadenlos von der Werbeindustrie ausgenutzt. Das wäre in meinen Augen der falsche Weg für den deutschen Fußball.

38-54-92 hat geschrieben:
Ich bin halt skeptisch. Wie lange muss man den warten, bis man sich sicher ist, dass das Tor auch wirklich  zählt? Wenn das nicht sofort angezeigt wird, * Halt, hier gibt es Videobeweis *, denke ich, das war ein Tor. Wenn ich das als Tor begriffen habe und nach z.B. 5 Minuten das Spiel unterbrochen werden würde, um festzustellen, ob es überhaupt ein Tor war, macht es mir das live Spiel emotional kaputt. Ich habe eben noch keine Erfahrung mit dem Videobeweis. Am liebsten wäre es mir, die Schiedsrichter machen keine Fehler.


Laut Aussagen der Experten soll die Entscheidung bzw. die vorherige Analyse nur wenige Sekunden dauern. M.Krug sprach von unter 1 Minute.

Herr Rossi hat geschrieben:
Nach dem Relegationsspiel in Golfsburg hat Herr Stegman zugegeben, dass der Elfer für die Radkappen nicht berechtigt war. Dafür braucht man keinen Videobeweis, sondern einen Schiri, der sieht, wie es richtig war. Ich habe selten so ein klares Handspiel wie das von Gomez gesehen.


Das Handspiel konnte man als TV-Zuschauer klar in normaler Geschwindigkeit sehen. Dachte bei seinem Pfiff auch, dass er das Handspiel von Gomez ahndet. Aber selbst Gomez will nichts bemerkt haben.

_________________
"Denk dran heute Abend auf dem Rücken einzuschlafen, sonst rollt dir noch das Hirn aus dem Ohr" irgendwo gelesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 30.05.2017 12:21 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 8720
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
So wie das in den Niederlanden praktiziert wird, geht das ganz schnell. Tatsächlich innerhalb von einer Minute und oftmals noch schneller. Das spielt läuft kurz weiter, aber es ist meistens schnell klar worum es geht. Der Schiedsrichter geht dann zur Seitenlinie und guckt sich gemeinsam mit dem Videoschiedsrichter das Video an und trifft dann seine endgültige Entscheidung.

Es gibt dabei jedenfalls eine Funkverbindung. Der Schiedsrichter muss sich diese Bilder nicht ansehen. Es kann also auch passieren, dass er eine Entscheidung trifft wo man gar nicht mit bekommt ob der Videoschiedsrichter sich gemeldet hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 30.05.2017 16:12 
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2015 17:53
Beiträge: 935


Offline
:flag962:
Bei der U20 WM wird auch der V-Beweis eingesetzt. Wurde sogar bei einem Spiel der Deutschen U-20 eingesetzt. Da lief das Folgendermaßen ab:
Angrif der Deutschen. Der Ball kommt in den Strafraum. Der deutsche Spieler wird gefoult.
Kein Pfiff. Der Ball wird zur Ecke geklärt. Auf einmal Aufregung. Der Schiri macht das Zeichen für V-Beweis. Wie beim Hockey sieht das aus. Es wird vom Schiri ein Rechteck in die Luft gemalt.
Dann warten...ca 1,5 Min. Dann läuft Schiri zum Elfmeterpunkt, macht wieder das Zeichen für
V-Bewis, pfeift und zeigt auf den Elfmeterpunkt. Hat Deutschland dann verschossen, trotzdem gewonnen gegen Vanuatu.

_________________
Manchmal wäre es echt von Vorteil,man könnte anstatt Blut,ein wenig Hirn spenden*
" Ich weiß, daß ich nichts weiß" .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 30.05.2017 17:35 

Registriert: 09.08.2010 14:49
Beiträge: 802
Wohnort: Hannover


Offline
96-Oldie hat geschrieben:
genius4u hat geschrieben:
Wie ist eure Meinung bzw. wie steht ihr zu dieser "Revolution" ?


Absolut überfällig - hätte schon längst eingeführt werden müssen. Dieses dämliche "Fehlentscheidungen gehören zum Fußball dazu" muss endlich aufhören.

Aaaaber: Abseitsentscheidungen sind von der Neuregelung nicht betroffen?? :shock:
Oder wie ist das "bei Toren" zu verstehen?

Das sollte ja wohl ggf. dringend geändert werden...


Eine Abseitsentscheidung ist dann spielentscheidend wenn daraus ein Tor fällt. Da jedes Tor überprüft wird, wird gesehen "ahhh war Abseits. Also indirekter Freistoß und fertig."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 14.11.2017 13:51 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 13499
Wohnort: Hannover


Offline
Zitat:
Keine weitere Änderung beim Videobeweis
Grindels verwirrender TV-Auftritt - Präzisierung via DFB

Der DFB gibt beim Thema Videobeweis weiterhin ein miserables Bild ab. Am Abend musste DFB-Präsident Reinhard Grindel Aussagen, die er am Vormittag im TV getätigt hatte, präzisieren - sie hatten die nächste Kurskorrektur nahegelegt.


Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/710516/artikel_grindels-verwirrender-tv-auftritt---praezisierung-via-dfb.html#omsearchresult

Ab in die Tonne damit!

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 14.11.2017 14:06 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 12883
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Nein, generell ist das schon ok mit dem Videobeweis. Nur die Protagonisten (Krug, einzelne Schiris im Keller in Köln, und jetzt natürlich Grindel) geben ein denkbar schlechtes Bild ab.

Wer den Dopa am Sonntag gesehen hat, wird miterlebt haben, wie schlecht sich Grindel da präsentiert hat, dieser ...Politiker.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 14.11.2017 14:50 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 13499
Wohnort: Hannover


Offline
Ja, vordergründig geht es um die Gerechtigkeit im Fußball. Aber nut in der 1. Liga? Da geht es ja um viel und in den unteren Ligen und im Amateurfußball geht es um nichts? Besteht im Amateurfußball für die Schiris z.Zt. keine Gefahr für Leib und Leben?

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 14.11.2017 16:49 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 7573


Offline
Der Auftritt von Grindel war mehr als peinlich ! Er wurde immer lauter und fiel jedem ins Wort. Dazu unsinniges Zeugs erzählt. Als ob Zwanziger nicht schon schlimm genug gewesen wäre....

_________________
You can change your partner,
you can change your religion,

but you can never change your team


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 14.11.2017 17:58 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 7669


Offline
ich habe den gar nicht so auf dem Schirm, aber Sonntagmittag fand ich den auch fürchterlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Videobeweis
BeitragVerfasst: 14.11.2017 20:11 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 8720
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
Ja, vordergründig geht es um die Gerechtigkeit im Fußball. Aber nut in der 1. Liga? Da geht es ja um viel und in den unteren Ligen und im Amateurfußball geht es um nichts? Besteht im Amateurfußball für die Schiris z.Zt. keine Gefahr für Leib und Leben?


Also. Da bin ich bei Bemeh. Grundsätzlich ist Videobeweis in Ordnung. Auch in anderen Sportarten beschwert man sich nicht darüber, dass der Videobeweis in den unteren Ligen nicht vorhanden ist. Jeder versteht das.

1. In Holland führt das kaum zu Diskussionen. Warum? Weiß ich nicht genau, aber ich vermute, dass die Entscheidungsträger da eine wichtige Rolle spielen: Wie verteidigen sie diese Politik? Was machen sie wenn irgendwelche Probleme auftauchen? Wenn man von dieser Politik überzeugt ist, dann löst man diese Probleme. Ich vermisse die Überzeugung dieses Projekt gelingen lassen zu wollen.

2. Der große Unterschied zu Holland: Der Videoschiedsrichter in Deutschland befindet sich nicht im Stadion.

3. Ein andere Fehler ist m. E, dass der Videoschiedsrichter den Schiedsrichter zurückpfeift. In meinen Augen wäre es besser, wenn der Schiedsrichter auf dem Platz Videobeweis für bestimmte Situationen (Strafstoß, Tor oder nicht, grobe Tätlichkeit) beantragen kann. Eventuell gestehen wir die beiden Mannschaftskapitäne auch noch ein oder zwei Anträge. Bekommt der jeweilige Kapitän recht, dann behält er weiterhin seine Antragmöglichkeit, falls nicht, dann entfällt diese Möglichkeit.

Funktioniert so beim Hockey und Cricket und das geht gut so. Ich verstehe nicht warum das im Fußball auch nicht funktionieren soll. Es sei denn man will nicht so recht. Dann sollte man besser aufhören.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 2 | [ 28 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cherek und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: