Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 9 | [ 175 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste
 Jan Rosenthal [2005 - 2010] Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 17:36 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13189
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
bierselig96 hat geschrieben:
Tja, leider FALSCH empfunden. Wer daraus einen persönlichen Angriff meinerseites gegen Eule sieht kann das tun, irrt damit aber.

So wie ich das sehe, habe ich noch nicht einmal auf seinen Post reagiert.



So so, du hast nicht auf den Post von Eule reagiert. Was ist das denn:

bierselig96 hat geschrieben:
Ich weiß, gleich wird wieder mit Insiderwissen geprallt, Quellen nicht genannt und rumgepost, aber das ist alles unwichtig, weil es sich nicht mehr ändern läßt.

Rosenthal ist weg. Ende.

Wegen mir soll er doch der neue 10er in Freiburg werden, oder 8er oder 6er oder 9er.

Als nächstes wird dann wieder Hanno ausgegraben und ggf. Arnold auch noch.
Die fehlen alle so sehr, am besten geben wir die Lizenz zurück und spielen in der Oberliga, so schlecht wie der Kader hier tw. geredet wird hat er ja kaum höhere Ansprüche denen er gerecht werden kann :roll: .

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 17:53 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17293
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Roter_Sauerländer hat geschrieben:

so lässt das Interview zumindest den Schluss zu, dass auch niemand in der Mannschaft über das Ansehen verfügte, um die "Diven" mal zur Raison zu bringen.


Mal ganz vorsichtig als Frage gestellt: Besteht nicht die Möglichkeit, dass er selbst die "Diva" war und deshalb die anderen Spieler als solche wahrgenommen hat?
Falls das so sein sollte, wird er mittelfristig im Breisgau die gleichen Probleme bekommen.
Läuft da alles problemlos, werde ich gerne zugeben, dass ich mich in Rosi geirrt habe und da falschen Infos aufgesessen bin.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 18:08 

Registriert: 15.05.2009 17:19
Beiträge: 1959
Wohnort: Brilon


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Roter_Sauerländer hat geschrieben:

so lässt das Interview zumindest den Schluss zu, dass auch niemand in der Mannschaft über das Ansehen verfügte, um die "Diven" mal zur Raison zu bringen.


Mal ganz vorsichtig als Frage gestellt: Besteht nicht die Möglichkeit, dass er selbst die "Diva" war und deshalb die anderen Spieler als solche wahrgenommen hat?
Falls das so sein sollte, wird er mittelfristig im Breisgau die gleichen Probleme bekommen.
Läuft da alles problemlos, werde ich gerne zugeben, dass ich mich in Rosi geirrt habe und da falschen Infos aufgesessen bin.


Das wird die Zeit zeigen. Ich kann mir genug Leute im Kader der letzten Saison vorstellen, die in den Verdacht des divenhaften Verhaltens fallen könnten. Nennen wir nur Schlaudraff oder Hanke als Beispiele. Ich hatte vergangene Saison schon ab und an den Eindruck, als hätten etwas spielstärkere Leute im Team einen schweren Stand. Das würde für Schlaudraff und auch Rosenthal gelten. Vielleicht hat er es da in Freiburg doch einfacher.

_________________
Out of order...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 18:18 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2008 01:32
Beiträge: 5757
Wohnort: hann.münden/linden


Offline
für rosenthal hat/hätte sich bei 96 alles zum gutem gewendet - was die mitspieler, und die spielweise angeht. egal, es wurde anders entschieden, von welcher seite auch immer.

*mein insidergewissen wundert sich, dass die "hüftverletzungsgeschichte" immer noch aufrecht erhalten wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 18:23 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8144
Wohnort: Hannover


Offline
fachwerk hat geschrieben:
*mein insidergewissen wundert sich, dass die "hüftverletzungsgeschichte" immer noch aufrecht erhalten wird.


Klär das mal auf.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 18:24 
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2003 20:48
Beiträge: 9690
Wohnort: Hannover


Offline
fachwerk hat geschrieben:
*mein insidergewissen wundert sich, dass die "hüftverletzungsgeschichte" immer noch aufrecht erhalten wird.

fachwerk, ich glaube du überiehst, daß beides in anführungsstrichen gesetzt ist. :wink:

Bemeh hat geschrieben:
96Sachse hat geschrieben:
@Bemeh
Welche "letzte Verletzung" hatte Rosi denn, als Slomka ihn aus dem Verkehr nahm?


Die "Hüftverletzung".

_________________
http://www.96statistik.de.tf
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 20:16 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11816
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Bemeh hat geschrieben:
bierselig96 hat geschrieben:
Ausserdem habe ich geschrieben das man vllt. erst einmal 10 Monate warten soll, bevor man jetzt rumweint und nicht das man 10 Monate zu spät reagiert hat.


Stimmt. :oops:


Ich hatte Dich auch schon darauf hingewiesen. Zu der Diskussions-Kultur sollte auch gehören, die Beiräge der anderen genau zu lesen, bevor man sie Frontal angeht.

Meine Infos decken sich da mit den vom roten klaus, das Divenhafte hatte nämlich der junge Bursche an sich. War auch hin und wieder in Öffentlichkeit wahr zu nehmen, ich denke da an das Interview in der Kreiszeitung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 21:00 
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2010 20:47
Beiträge: 1741


Offline
bierselig96 hat geschrieben:
So wie ich das sehe, habe ich noch nicht einmal auf seinen Post reagiert.

bemeh hat geschrieben:

So so, du hast nicht auf den Post von Eule reagiert. Was ist das denn: ...



Ach Bemeh, ich wollte damit sagen das ich nicht weiter auf die folgenden "freundlichkeiten" von eule eingegangen bin.

Wenn ich dann aber noch von dritter Stelle angefahren werde und immer noch recht sachlich bleibe Denke ich, habe ich mir nix vorzuwerfen.

Nur um nochmal in aller Deutlichkeit das Thema Rosenthal sachlich aufzunehmen, hier die abschließende Beurteilung.

Er war lange ausser Gefecht, fühlte sich nicht mehr wohl, brauchte Veränderung.

"Wenn du deine Umwelt nicht verändern kannst, dann mußt du dich verändern!"

Er ist jetzt ein paar Wochen weg, die Bundesliga hat noch nicht mal angefangen und es wird schon geschrieben das sein Abgang uns sehr wehtun wird, WARUM?

Wenn ein Spieler bei 96 unglücklich ist, dann wird er auch keine gute Leistung mehr bringen.
Dazu neigt Rosenthal auch auf der Verletztenliste zu stehen, was hilft dann also ein Spieler der nicht spielt sondern in der Reha ist.
Würden Mirko und Jörg so denken, hätten Sie Elson trotzdem gekauft, haben Sie aber nicht.

Das einzige was ich Eule sagen wollte war, dass es egal ist wieviel persönlichen Background man hat, egal wieviel Quellen man besitzt, die einem sagen wie gut ein Spieler ist, es einfach egal ist, weil der Spieler weg ist und es deshalb nix hilft jetzt diesem Spieler hinterherzutrauern, eben weil auch noch garkein Bundesligaspiel stattgefunden hat. Und ob er uns wirklich fehlen wird, dass wissen wir wohl auch erst genau nach der Saison.

Ich finde das zu schreiben ist nicht frech und provokant, sondern meine Meinung, nicht mehr und nicht weniger.

_________________
"Auch Jesus wurde nicht von allen geliebt", Jose Mourinho

"Have you ever danced with the devil in the pale moonlight?", Jack Napier

"Free 96Sachse ole, ..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 22:57 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15003
Wohnort: Quedlinburg


Offline
So vorgetragen kann ich Deine Meinung, bierselig, problemlos respektieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2010 23:08 

Registriert: 16.05.2006 16:17
Beiträge: 1336
Wohnort: München


Offline
Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter, ich respektiere nicht nur die Meinung, sondern stimme dem letzten Post von Bierselig ausdrücklich zu :!:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 01:14 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Weißt Du Bierselig, wenn man schon auf diese Art angefahren wird wie hier:
bierselig96 hat geschrieben:
Ich weiß, gleich wird wieder mit Insiderwissen geprallt, Quellen nicht genannt und rumgepost, aber das ist alles unwichtig, weil es sich nicht mehr ändern läßt.

Rosenthal ist weg. Ende.

Wegen mir soll er doch der neue 10er in Freiburg werden, oder 8er oder 6er oder 9er.

Als nächstes wird dann wieder Hanno ausgegraben und ggf. Arnold auch noch.
Die fehlen alle so sehr, am besten geben wir die Lizenz zurück und spielen in der Oberliga, so schlecht wie der Kader hier tw. geredet wird hat er ja kaum höhere Ansprüche denen er gerecht werden kann :roll: .


...braucht man sich nicht wundern, dass die Diskussionskultur hier teilweise den Bach runtergeht.

"Rosenthal ist weg. Ende."
"gleich wird wieder mit Insiderwissen geprallt, Quellen nicht genannt und rumgepost"
So. Und DAS nennst Du "recht sachlich"? Ich bitte Dich.


Wenn Du hier sachlich diskutieren willst, dann bleibe bitte Du selbst auch sachlich und werde nicht polemisch wie Du das hier getan hast. Der Ton macht noch immer die Musik.

Wenn man nach Deinem
Zitat:
ist weg. Ende.
- Totschlagargument ginge, dürfte man gar nicht mehr über ehemalige Spieler diskutieren und wir könnten hier den Bereich dicht machen.

Andererseits sehe ich nicht ein, dass Du hier zwar Deine Meinung verteidigst, aber hier andere Meinungen so anfährst. Selbstverständlich ist es hier ausdrücklich erlaubt auch mal zu diskutieren, ob der Verkauf von Rosenthal sinnvoll war, oder nicht.

Mit dem Satz zum Rosenthal-Transfer spricht Eule auch ein Unbehagen vieler an, dass hier vielleicht die Flinte zu früh ins Korn geworfen wurde. Hanke oder Schlaudraff bekommen schließlich auch jeweils eine neue Chance. Das hat Eule angesprochen. Nicht mehr und nicht weniger.

Selbstverständlich muss sich das noch erst zeigen. Das hat Eule auch so nie bestritten. Es gibt also keinen Grund hier verbal so die Keule zu schwingen.

Wenn Du keine Lust mehr hast, über Rosenthal zu diskutieren, dann meide am besten diesen Thread. Das war auf jeden fall alles andere als Sachlich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 01:30 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11816
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Warum keine Kritik an Bemeh, der den Beitrag von bierselig gar nicht richtig gelesen hat?

Ihr spielt Euch hier gegenseitig den Ball zu, so dass der Spass wirklich den Bach runtergeht.

Du schreibst der Ton macht die Musik? Das ist richtig, aber auch bei anderen usern.

Ich und anscheined viele andere fanden den Beitrag von bierselig nicht so unsachlich wie Du ihn hier darstellst. Als Mod sollte man versuchen hin und wieder auch mal objektiv zu sein, das gelingt vielen hier. Einem leider immer seltener.

Rosi wollte hier weg und das ist für alle beteiligten auch das beste.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 01:37 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
So. Findest Du das von mir zitierte etwa sachlich?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 01:42 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11816
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Genau so sachlich wie die Behauptung, dass man jetzt schon merkt, dass er uns fehlt.

Wenn ihr so weitermacht, seit ihr bald mit menzel und dem sachsen alleine hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 01:49 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Wenn Du eine Einschätzung über einen Spieler, die man teilen kann, aber nicht muß, mit einem zum Teil sehr persönlich abwertend und polemisch geäußerten Beitrag gegen einen User vergleichbar hälst, dann kommen wir hier definitiv nicht auf einen Nenner.

Finde ich schade. Es wird das rausgepickt, was man gegen den anderen verwenden kann, der Rest wird einfach ignoriert.

Warum sollte ich Bemeh kritisieren? Er hat schließlich zugegeben, dass er falsch lag. Eine Stärke, die leider offenbar nicht jeder beherrscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 01:57 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2008 01:32
Beiträge: 5757
Wohnort: hann.münden/linden


Offline
können die OT beiträge bitte an passende stelle verschoben werden.
ist wohl gerade entfallen, aber hier geht es um rosenthal.
(ich finde das nicht vorbildlich, gerade wenn eine menge lametta beteiligt ist. ich habs doch so schön vorgemacht, wie man relevante sätze in den klimathread kopiert.)

zum thema
Zitat:
BZ: Aber ein Team besteht aus deutlich mehr Akteuren.
Rosenthal: Es gab leider auch einige divenhafte ältere Spieler, die sich nicht mehr so quälen wollten. Wenn sie an ihre Leistungsgrenze gestoßen sind, wurden sie schnell mal pampig und haben dann dem Trainer oder anderen die Schuld gegeben. Dieses Genörgle war schlimm. Es wurden immer Nebenkriegsschauplätze eröffnet, um von den eigenen Problemen abzulenken. Das erlebe ich beim SC Freiburg überhaupt nicht. Hier sind alle mit Spaß bei der Sache. Wenn es anstrengend wird, halten alle die Klappe.


ja, nur das rosenthal nicht mitgezogen hat.
als draufgabe dann sinngemäß im interview: "boa, was ne keulerei unter slomka - ich schlaf in der kabine vor dem duschen ein."
lustlos und eingeschnappt war er, hängender kopf, und in den milchbart genuschel hat er sich.
zur belohnung durfte er erst 2 tage runden laufen, während die anderen mitzogen, zwei tage später ward er dann nichtmehr gesehen.

genau das, was er seinen ex-mitspielern hier vorwirft ist sein verhalten gewesen. meinen wird er brugging, will aber wohl nicht zu konkret werden, und verfällt in die mehrzahl. da schwingt eine menge enttäuschung und frust seinem mitkonkurrenten gegenüber mit, gegen den er sich nicht durchsetzten konnte. muß ja auch an einem nagen, wenn man jeden tag sieht, wie ein schlechter geglaubter spieler gepudert wird, und immer mehr gewicht im team erlangt, sodass man für sich selbst keine chance mehr sieht. aber...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 05:05 

Registriert: 01.02.2010 03:04
Beiträge: 688


Offline
fachwerk hat geschrieben:
können die OT beiträge bitte an passende stelle verschoben werden.
ist wohl gerade entfallen, aber hier geht es um rosenthal.
(ich finde das nicht vorbildlich, gerade wenn eine menge lametta beteiligt ist. ich habs doch so schön vorgemacht, wie man relevante sätze in den klimathread kopiert.)

zum thema
Zitat:
BZ: Aber ein Team besteht aus deutlich mehr Akteuren.
Rosenthal: Es gab leider auch einige divenhafte ältere Spieler, die sich nicht mehr so quälen wollten. Wenn sie an ihre Leistungsgrenze gestoßen sind, wurden sie schnell mal pampig und haben dann dem Trainer oder anderen die Schuld gegeben. Dieses Genörgle war schlimm. Es wurden immer Nebenkriegsschauplätze eröffnet, um von den eigenen Problemen abzulenken. Das erlebe ich beim SC Freiburg überhaupt nicht. Hier sind alle mit Spaß bei der Sache. Wenn es anstrengend wird, halten alle die Klappe.


ja, nur das rosenthal nicht mitgezogen hat.
als draufgabe dann sinngemäß im interview: "boa, was ne keulerei unter slomka - ich schlaf in der kabine vor dem duschen ein."
lustlos und eingeschnappt war er, hängender kopf, und in den milchbart genuschel hat er sich.
zur belohnung durfte er erst 2 tage runden laufen, während die anderen mitzogen, zwei tage später ward er dann nichtmehr gesehen.

genau das, was er seinen ex-mitspielern hier vorwirft ist sein verhalten gewesen. meinen wird er brugging, will aber wohl nicht zu konkret werden, und verfällt in die mehrzahl. da schwingt eine menge enttäuschung und frust seinem mitkonkurrenten gegenüber mit, gegen den er sich nicht durchsetzten konnte. muß ja auch an einem nagen, wenn man jeden tag sieht, wie ein schlechter geglaubter spieler gepudert wird, und immer mehr gewicht im team erlangt, sodass man für sich selbst keine chance mehr sieht. aber...


fachwerk, nach diesem wertvollen Beitrag brennt mir eine Frage unter den Nägeln:
schon mal hier

http://www.waschweiber-hannover.de/
gewesen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 11:10 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15003
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich stimme Disco definitiv zu, Picard. Der Antwortpost von bierselig auf Eules Post war mitnichten sachlich, sondern gespickt mit persönlicher Anmache. Nicht gut.
Sein Klarstellungspost später jedoch war's. Da stellt sich halt die Frage: Warum nicht gleich so?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 11:11 
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2006 17:12
Beiträge: 2360
Wohnort: nähe Bad Hersfeld


Offline
Na da fordert einer einen wertvollen Beitrag ein, um dann den Autor als Waschweib zu bezeichnen. Es scheint keine Grenzen mehr zu geben, wirklich keine.

Lieber fachwerk und alle, die weiterhin versuchen zwischen den 1896 Episoden der Dailysoap "Wer hat wem ans Bein gepinkelt und wie heftig?", einen Beitrag zum Thema zu verfassen, euch möchte ich sagen, ich zumindest schätze eine gut geschriebene Spekulation zum Thema und damit stehe ich sicherlich nicht alleine da.

Die Fähigkeit zur Gegenrede (auch mehr oder weniger wertvoll) scheint ja kaum noch beherrscht zu werden.

-Wenn du etwas an fachwerks Beitrag nicht verstehst, nachfragen.
-Wenn du anderer Meinung bist, dann diese Posten, gern mit Argumenten.
-Kommentare zum Autor interessieren keinen, zumindest keinen, dem es wirklich um das Thema geht.

Zum Thema: Der gute Jan könnte auch einiges fehlgedeutet haben.
ACHTUNG SPEKULATION: Auch für Profis ist Konditionstraining in der Saison kein zuckerschlecken. Slomka hat ja den schlechten Fitnesszustand als Problem deutlich gemacht, kurz nach Amtsübernahme. Dass junge Spieler im allgemeinen (gibt selbstverständlich Ausnahmen, bei uns z.b. aktuell Hanke) Konditionstraining besser verkraften, als Ältere würden wohl auch nicht viele bestreiten. Wie sieht es nun psychisch aus, wenn man an Grenzen stösst und im Herbst/Winter der Karriere der Körper signalisiert, dass solche Einheiten nichtmehr an einem spurlos vorbeigehen?
Da gibt es natürlich unterschiedliche Möglichkeiten damit umzugehen. Fakt ist aber, dass das große Ganze hinter dem eigenen "Problem" erstmal zurücksteht, schon das kann ein junger Spieler als divenhaften Egotripp fehldeuten. Andere Spieler entwickeln Wut und Enttäuschung über sich selbst und kanalisieren diese dann, auf deutsch sucht man Südenböcke: Der Trainer trainiert zu hart, der Platz ist nicht gut, zu heiß zu kalt etc. pp.
Natürlich gibt es noch die, die verschlossen reagieren und "in sich gehen", aber die und andere Verhaltensmuster wird Rosenthal ja wohl nicht gemeint haben mit seiner Kritik.

Auch die impulsiven Ausbrüche kann ein junger Spieler fehldeuten.
Gerade Training ist eine sehr sensible Sache. Da will niemand sein Gesicht verlieren und das eingestehen, dass es vielleicht nichtmehr reichen könnte, ist mit der schwerste Schritt, den ein Fussballer gehen muss.
Wenn man Brugginks Karriereverlauf (er hat 96 verlassen und wechselt in schwächere Liga) betrachtet und bei einigen Aussagen zwischen den Zeilen liest kann man schon vermuten, dass Bruggink mit dem Konditionstraining Probleme hatte. Der Kampf um die Position könnte Rosenthal zudem wirklich beeinflusst haben, zumindest die Theorie darf doch wohl erlaubt sein.
Bei den Problemen mit dem "harten" Training könnte man auch noch Stajner mit dazunehmen. Und das steht auch nicht im Widerspruch mit der Beliebtheit oder der Führungsverantwortung.

Bruggink z.b. hatte in diesen Bereichen sicherlich Qualitäten, aber er hatte sicherlich auch eigene Baustellen in der letzten Saison. Und ein Jan Rosenthal hat ihm oder anderen diese Baustellen wohl so ausgelegt, wie er es in dem Interview schildert. Die Sache hat aber auch eine andere Seite:

Wie wird wohl die Teammeinung über Rosenthal ausgesehen haben?
Ich würde mich nicht wundern, wenn es in der Mannschaft eine ähnliche Meinungsbreite gegeben hat, wie hier im Forum. Da hatten sicherlich einige Mitleid mit ihm und andere werden vermutet haben, dass er nicht alles gibt und sich hängen lässt.

Es ist jedenfalls für eine Mannschaft nie gut, wenn zuviele Spieler mit sich selbst zu kämpfen haben. Und da gab es bei 96 in der Vergangenheit zu viele, inklusive Jan Rosenthal.
Ein Neuanfang war für ihn der richtige Schritt. Aber ich sehe es ähnlich, wie einige Vorredner, die Fehler wurden nicht in den letzten 12 Monaten gemacht. Das war nur der oftzitierte letzte Tropfen, der eine weitere Zusammenarbeit fast unmöglich machte.

Wie gesagt, dass ist eine "Waschweib Meinung", wie es gewesen sein könnte. Mir ist durchaus klar, dass ein Vertrauter von Rosenthal, dem alle Fakten auf dem Tisch liegen sich nun über eine blühende Fantasie belustigt. Aber ich bin dieser Tage schon froh, wenn ich niemanden persönlich beleidigt habe und mich lieber harmlosen Fantastereien befleißige.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2010 12:05 
[quote="Discostu"][/quote] Mit dem Satz zum Rosenthal-Transfer spricht Eule auch ein Unbehagen vieler an, dass hier vielleicht die Flinte zu früh ins Korn geworfen wurde. Hanke oder Schlaudraff bekommen schließlich auch jeweils eine neue Chance. Das hat Eule angesprochen. Nicht mehr und nicht weniger.


Die Beiden haben die Herausforderung auch tatsächlich angenommen. Hannover bietet ihnen immer noch eine Zukunft und so bleibt uns allen die Hoffnung auf ein happy end.
Rosenthal geht einen anderen Weg. Ich bedaure den Weggang nicht, denn wie ich feststellen konnte, gehts ihm in Freiburg das Herz auf. Besser gehts also nicht!! Gute Wahl, oder??


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 9 | [ 175 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: