Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 35 | [ 697 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 35  Nächste
 Robert Enke [2004 - 2010] Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Robert Enke [2004 - 2010]
BeitragVerfasst: 09.05.2010 00:20 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Hier ist der Thread, in dem man von nun an über Robert Enke diskutieren kann.

Ich möchte alle bitten, hier in einen dem Geschehen und dem Menschen Robert Enke angemessenen Ton zu diskutieren.


Zuletzt geändert von Discostu am 09.05.2010 01:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 01:23 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1009
Wohnort: Elze


Offline
Wir werden dich nie vergessen!

_________________
16 in der Deutschland Meisterschaft in FIFA 2004 PS2 (by GIGA)

Glory Glory ManUTD!
Take me home, to the Place I belong, see OLD TRAFFORD, see UNITED, take me Home Country Roads!
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 02:00 
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2010 19:26
Beiträge: 467


Offline
Das ganze ist immer noch so traurig und unfassbar.
Aber man muss nach vorne gucken..

Ich hatte kurz nach seinem Tod online einen langen Zeitungsbericht gelesen, der geschrieben wurde, als er in Teneriffa gespielt hat.
Falls jemand den auch gelesen hat, würde ich mich freuen, wenn er den Link hier postet. (Soviel aus der Zeit gibt's bestimmt nicht)
War irgendwie komisch gelesen zu haben "Nationaltorhüter wird er nicht mehr werden, aber.." (sinngemäß zitiert). Er ist ja als Riesentalent aus Deutschland weggegangen, hat's in Portugal gepackt & konnte sich dann bei Barcelona nicht durchsetzen.
Einerseits ist es bitter; aber andererseits hätten wir ihn bei uns sonst wohl nie im Tor gehabt..
Was ich damit sagen wollte: Er kam aus dem Nichts zu uns & hat geschafft, was ihm niemand mehr zugetraut hatte.

Ich wünsche mir so oft, dass er den Weg von Sebastian Deisler gegangen wäre. Niemand hätte es ihm übel genommen.
Robert Riese! :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 02:29 

Registriert: 09.05.2010 02:08
Beiträge: 15


Offline
Robert, du wirst immer unsere Nummer 1 bleiben!!!!!

_________________
Klassenerhalt 2010!

Hannover 96 bleibt erstklassig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 11:29 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 3124


Offline
Zitat:
Discostu hat im Robert Enke-Thread geschrieben:

Heute muss ich nun dass vollziehen was unumgänglich ist, wovor ich aber mich am meisten gefürchtet habe in den letzten Tagen. Die Saison ist vorbei.


Diesen Schritt zu vollziehen war einerseits völlig richtig, notwendig und dem Wandel der Zeit absolut angemessen. Es mag einem gleichsam verkehrt und vielleicht wie innerlicher Verrat vorkommen, doch nichts dergleichen würde hier angebracht erscheinen.

Niemand, der die traurigen Ereignisse -wie auch immer- er- oder durchlebt hat, wird sowohl die Gefühle, die Trauer, Hilflosigkeit, das zuweilen lähmende Entsetzen, die grausige Erkenntnis einer inneren Leere, das Fragen ohne Antworten zu erhalten und das um sich und den Verein und vor allem die Mannschaft herum entstandene Vakuum jemals wieder aus der Seele bekommen. Es ist ein Stück von einem selbst geworden. Zu einschneidend war das Erlebte, zu farbig und plastisch die Eindrücke, zu intensiv die Versuche der Bewältigung beim ein oder anderen. Aber niemand wird gleichermaßen je vergessen, dass und wie wir alle, weit über die topografischen Grenzen Hannovers und auch Deutschlands hinaus, zusammengestanden und einen Menschen geehrt haben, der ob seines Seins ud seiner Authentizität solche Achtung genoß.

Nun hat die Mannschaft den letzten wichtigen Schritt gemacht und sie alle haben nach dem Spiel mit dem Transparent und ihren ehrlichen Tränen zum Ausdruck gebracht, dass es kein Vergessen geben wird. Nur ein Good bye, das lange überfällig war und was nun -endlich ausgesprochen- wie eine Befreiung wirkt und mir wie ein Symbol gesprengter Ketten vorkommt.

Gleiches geschieht nun -endlich möchte man auch hier laut sagen- in diesem Forum. Für mich persönlich stellt der Thread der Ehemaligen auch so etwas wie eine "Hall Of Fame" dar, die wir so explizit nicht haben. Vielleicht wäre sie verdient, vielleicht ist es so am besten, wie es jetzt ist. Es ist nicht wichtig, wo in diesem Forum oder an welchem Ort zu welcher Zeit dieser Menschen gedacht und sich ihrer erinnert wird. Allein wichtig ist, dass sie nicht vergessen werden.

Nicht nur für den Menschen und Spieler Robert Enke ist es unser aller Pflicht, ein Andenken zu bewahren, sondern vor allem auch, dass die Hintergründe dieser Tragödie künftig anders bewertet werden. Das sind wir alle ihm und allen, die es ihm je gleichtaten, schuldig, wenn wir etwas verändern wollen. Einen guten Schritt in die richtige Richtung hat Teresa Enke getan. Das alles kann aber nur ein Anfang sein und es wird Aufgabe aller sein, künftig genauer hinzusehen und hinzuhören. Das ist das Erbe an die Gesellschaft, das uns durch solche Tragödien hinterlassen wird und jeder einzelne ist aufgerufen, seine Lehren daraus zu ziehen.

Wir sind allerdings an einem Punkt angekommen, an dem wir zugleich die verdammte Pflicht haben, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Die Mannschaft wird sich verändern, der Verein sich wieder fassen und die neue Saison der 1. Fußballbundesliga wird Einzug halten in unser Niedersachsenstadion.

In Gedanken zu bewahren und gleichsam weiter voran zu gehen, das sind unsere Aufgaben für die Zukunft. Vergessen gehört nicht dazu.

_________________
In memoriam El Filigrano!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 15:02 
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2010 18:38
Beiträge: 1061


Offline
Die Saison ist vorbei und Robert Eenke ist nun ein ehemaliger Spieler von Hannover96.Aber er wird trotzdem immer ein teil von 96 bleiben.Man muss sich einfach an die schönen Momente mit ihm errinnern.
Robert,du wirst nie vergessen werden.

Robert Enke NR.1

_________________
Tor: Zieler
Abwehr: Cherundolo-Pogatetz-Haggui-Schulz
Mittelfeld: Ya Konan-Stindl-Pinto-Pander
Sturm: Abdellaoue-Schlaudraff


Zuletzt geändert von Robert Enke 96 am 11.05.2010 14:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 15:11 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9223
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
In meinen Augen (meine persönliche Ansicht) müssen Mannschaft und Fans jetzt den nächsten Schritt machen. Eine neue Saison ohne Robert, wie traurig auch.

Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie ohne Robert auskommen kann. Um das zu zeigen musste sie ein großes Tief innerhalb kürzer Zeit überwinden. Die Mannschaft hat diese Aufgabe gemeistert und wurde mit nicht-Abstieg belohnt.

Robert werden wir niemals vergessen. Im Herzen bleibt er dabei. Für immer. Aber wir packen das. Die Fans und die Mannschaft gemeinsam.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 19:12 

Registriert: 04.06.2005 09:36
Beiträge: 885
Wohnort: Hannover


Offline
Viele Medien und auch die Leute hatten monatlang über die Leistung der Mannschaft gerätselt und nicht wenige meinten, dass es nicht nur an Robert Enke liegen könnte. Mag sein, aber gestern merkte man, dass es nach wie vor einen großen Anteil hatte. Auch wenn die Spieler beruflich Profi-Sportler sind, am Ende bleiben es dennoch nur Menschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 20:49 

Registriert: 12.09.2007 15:06
Beiträge: 1052
Wohnort: Niedersachsen


Offline
Die Emotionen nach dem Spiel, insbesondere von Hanke, Bruggink und Fromlowitz haben gezeigt, das diese Spieler Charakter haben.

Bei den Bilden (leider vorm Fernseher) ist mir wieder der Saft in die Tränenkanäle geflossen. Denn warum nur konnte UNSER Robert, bei diesem tollen Spiel nicht dabei sein? WARUM? WARUM? WARUM?

Robert würde als Bundesligist und bester deutscher Torhüter jetzt zur WM fahren und alles wäre wunderbar..... .

Ich hoffe die Mannschaft zieht Kraft aus diesem Spiel und letzlich Kraft aus dem Tod von Enke!!

Zu guter letzt hoffe ich, daß man hier nicht auf die Idee kommt einen Diskussionsfaden zu Robert Enke zu löschen, DENN LEGENDEN LÖSCHT MAN NICHT!! Und erst recht nicht mal eben per Mausklick.

Es sollte lieber schleunigst dafür gesorgt werden Robert Enke ein Denkmal zu bauen bzw. mindestens eine Straße nach Ihm zu benennen!!

_________________
Meine erste Elf:
--------------Tschauner------------------
Sorg------Anton-----Hübers-------Ostrzolek
-------------- Bakalorz---------------------
Bech-----------Maier------------------Prib
----------Harnik-------Füllkrug------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.05.2010 23:13 
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2006 23:52
Beiträge: 291
Wohnort: sievershausen


Offline
R.I.P. Robert - wir sind alle sicher, dass Du uns nicht nur zugesehen, sondern nach allen Kräften unterstützt hast...

danke für alles robert!


robert ich werde dich nie vergessen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2010 02:50 

Registriert: 02.12.2006 20:49
Beiträge: 420
Wohnort: Berlin


Offline
Hey Robert,
ganz Hannover, ja ganz Deutschland und besonders die Mannschaft denken weiterhin an dich und deine Familie. Danke das du uns allen, den Fans und der Mannschaft kraft gegeben hast um immer wieder aufzustehen. Und genau das hat die Mannschaft gemacht.

Ich bin mir sicher, das ganz Deutschland den Verbleib in der ersten Liga dir und der Mannschaft wittmen.

Die Nummer 1 gehört auch in die 1. Liga.

R.I.P
der Mindener

_________________
"96 - alte Liebe"
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2010 13:20 

Registriert: 09.05.2010 02:08
Beiträge: 15


Offline
Robert Enke Top Ten Saves †

http://www.youtube.com/watch?v=e3L1zCj1 ... re=related

_________________
Klassenerhalt 2010!

Hannover 96 bleibt erstklassig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2010 18:02 
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2006 23:52
Beiträge: 291
Wohnort: sievershausen


Offline
Schaumburger90 hat geschrieben:


robert war wirklich grossartig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.05.2010 22:18 
Benutzeravatar

Registriert: 12.07.2007 23:34
Beiträge: 2229
Wohnort: Hannover ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 4, 12, 38, 54, 92, 96


Offline
Bild
http://www.haz.de/var/storage/images/haz/mediathek/fotostrecken/hannover-96-besiegt-bochum-mit-3-0/20100508-182351/6382526-1-ger-DE/20100508-182351_imagelarge.jpg

_________________
Robert Enke Nummer 1
Ruhe in Frieden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.05.2010 11:04 
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009 16:04
Beiträge: 2859
Wohnort: Rheinmetropole KölnBonn


Offline
Jens Lehmann schreibt wohl in seinem Buch ein bischen was über über Robert Enke.

Die Bild zitiert eine Stelle:

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/ ... -enke.html

Zitat:
Erst in meiner allerletzten Bundesligasaison hat mich ein tragisches Ereignis dazu gebracht, meinen Beruf, ja den ganzen Fußball noch mal in einem neuen Licht zu sehen. Es geschah ausgerechnet an meinem 40. Geburtstag, dem 10. November 2009: Robert Enke nimmt sich das Leben. (...)

Warum bringt sich so jemand um? Und dann auch noch an meinem 40. Geburtstag – hatte das Ganze am Ende etwas mit mir zu tun? Doch dann gab Teresa Enke eine bewegende Pressekonferenz, auf der sie davon erzählte, wie lange Robert schon an schweren Depressionen gelitten hatte.

Das hatte kaum jemand geahnt; ich jedenfalls hatte nie bemerkt, dass er krank sein könnte. Ich hatte ihn aber auch nur im Kreis der Nationalmannschaft näher kennengelernt. (...) Klar, man unterhält sich, man lacht miteinander, aber am Ende ist man vor allem auf die eigene Leistung fixiert und achtet wenig auf die anderen.

Ein beiläufiger Satz von Teresa auf ihrer Pressekonferenz beschäftigte mich am meisten: Der Fußball sei Roberts Ein und Alles gewesen, sagte sie. Also stimmte mein Eindruck von der gesunden Distanz, die er zu seinem Beruf hatte, vielleicht doch nicht. Plötzlich erschienen einige Dinge, die wir gemeinsam erlebt hatten, in einem anderen Licht.

Zum Beispiel hatte er sich mächtig über Tim Wiese aufgeregt, den Bremer Torwart, der sich immer wieder selbst für die Nationalmannschaft ins Gespräch brachte. Weil er damit zunächst keinen rechten Erfolg hatte, erklärte er plötzlich öffentlich, das Thema Nationalmannschaft sei für ihn beendet.

Robert saß neben mir im Bus auf der Fahrt zum Training in Köln und schimpfte: „Wie kann einer ein Thema beenden, das für ihn nie begonnen hat?“ Anscheinend ärgerte er sich mächtig darüber, dass Wiese in den Werder-Bremen-Verantwortlichen Allofs und Schaaf eine starke Lobby hatte, während sich für ihn, den unscheinbaren Hannoveraner, niemand in die Bresche warf.

Im Gegenteil, die Bremer ließen keine Gelegenheit aus, subtil gegen Robert zu sticheln: Es könne ja nicht sein, dass ihrem tollen Torwart einer vorgezogen würde, der in jedem Spiel zwei, drei Tore kassiere und noch nicht mal international spiele.

Hinzu kamen noch die sogenannten Experten, die Robert rieten, unbedingt zu einem größeren Klub zu wechseln. Dass sich aber kein Spitzenverein fand, obwohl Hannover ihn hätte gehen lassen, machte die Sache nicht besser. Ich konnte ihm damals nur entgegnen: „Wenn ich mal nicht mehr in der Nationalelf spiele und Wiese schafft es wirklich rein, dann werdet ihr ja viel Spaß miteinander haben...“

Und so kam es dann auch.

Robert wurde von allen als zurückhaltender, sympathischer Mensch geschätzt – vielleicht hätte es ihm geholfen, den Ärger, den er ganz sicher auch empfunden hat, mal richtig rauszulassen.

Anlässe gab es ja genug: Als er sich endlich zur deutschen Nummer 1 hochgearbeitet hatte, warf ihn ein Handbruch zurück. Sein Vertreter René Adler spielte gut, aber Robert kämpfte sich wieder heran. Da fing sich Robert einen seltenen Virus ein, und plötzlich waren Adler, Neuer und sogar der ungeliebte Wiese wieder vor ihm.

„Warum immer ich?“, hat Robert wohl kurz vor seinem Tod noch einen befreundeten Journalisten gefragt.

Selbst zu den beiden folgenden relativ unwichtigen Länderspielen wurde er nun nicht mehr eingeladen. Natürlich ist Jogi Löw mit seiner Entscheidung nicht schuld an Roberts Krankheit oder gar an seinem tragischen letzten Schritt. Aber sah Robert das auch so? Was führt zu einer solchen Entscheidung, welche Gefühlsschwankungen geben den Ausschlag? Das kann letztlich niemand beantworten.

_________________
Einmal am Rhein ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.05.2010 17:18 
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2007 18:28
Beiträge: 5541


Offline
Interessant...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.05.2010 17:44 
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2009 10:39
Beiträge: 97


Offline
Selbst wenn man denkt---man bekommt keine Antwort darauf

Ob das ,der Tropfen war :?: :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.05.2010 18:31 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11441
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Dieser Thread sollte fest an erster Stelle verankert werden.So das Enke von den ehemaligen immer an erster Stelle geführt wird.Ein abrutschen nach unten,würde diesem großartigen Torwart nicht gerecht werden.

_________________
Bitte ein Bitcoin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.05.2010 19:42 

Registriert: 23.11.2009 15:14
Beiträge: 379


Offline
Rotes Tuch: Sehr schön geschrieben! Ich persönlich kann bestätigen, wie nachhaltig der Tod unserer Nummer 1 für mich immer noch präsent ist, dieses Ereignis "begleitet" mich seit Novermeber, es hat mich dermaßen erschüttert, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte und sehr, sehr viel Anlass zum Nachdenken gegeben. Ich wünsche mir und hoffe, in meinem Alltag es selbst umsetzen zu können, dass mehr auf den anderen geachtet wird und stille Zeichen wahrgenommen werden.
Trotz aller Trauer, seit einigen Wochen kann ich auch wieder Paraden von Robert bewundern und mich über die schöne Zeit, als er die Nummer 1 war, wieder etwas freuen.
Und ja: ich finde es auch richtig, dass die Mannschaft sich jetzt noch ein letztes Mal verabschiedet hat, Robert jetzt ein Ehemaliger ist und es wieder weiter geht.
Noch ein anderer Punkt: jemand anderes hier erwähnte Sebastian Deisler. Ja, ich wünschte auch, Robert wäre diesen Weg gegangen. Habe das Buch von Deisler gelesen und es hat geholfen, ein bisschen zu verstehen, wie die Welt des Leistungssports funktioniert und wie der Einzelen da schnell unter die Räder kommen kann. Deisler hat nach seinem ersten Zusammenbruch versucht, wieder als Spieler zu arbeiten, aber er wurde von der Mannschaft nicht mehr richtig akzeptiert, als Sensibelchen verspottet. Insofern musste ich einsehen, dass Robert wohl Recht hatte: wenn er an die Öffentlichkeit gegangen wäre mit seiner Krankheit, wäre es das dann wohl gewesen. Schade, dass sich anscheinend noh immer nichts ändert...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.05.2010 19:55 
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2010 19:26
Beiträge: 467


Offline
Denke, dass Lehmann absolut Recht hat.
Obwohl ich den nicht mag. Aber in Bremen konnte man das wirklich nicht verstehen, dass ein (nach deren Auffassung) international unerfahrener Torwart, der die Schiessbude der Liga hütet vor ihrem geliebtem Tim Wiese ist. Alleine deshalb würde ich mich freuen, dass Neuer bei der WM im Tor steht.

Ist doch genauso wie mit Frings; die Fischköppe haben immer was rumzumeckern. Denke, dass man da grundsätzlich diskutieren kann, aber die Entscheidung des Bundestrainers aktzeptieren muss.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 35 | [ 697 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 35  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: