Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 13 von 16 | [ 307 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
 Jan Schlaudraff Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 04.09.2019 11:40 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 3818


Offline
Janrik hat geschrieben:
Hirni96 hat geschrieben:
In der Finanzierungsgesellschaft S&S der Investoren, ..., liegen noch ca. 30 Mio. €, die eigentlich nur abgerufen werden müssten.


Wo liegen die da? Das klingt ja so, als hätten die Investoren schon Geld bereit gestellt, was diese investieren könnten. Das ist nicht so! Ich nehme an Hirni spielt auf die etwas über 30 Mio. EK der S&S an. Das sagt aber leider gar nichts über die Verfügbarkeit dieser Mittel aus, denn diese stehen auf der Passivseite (Mittelherkunft). Denn wer auf die Aktivseite (Mittelverwendung) der Bilanz schaut, sieht, dass der überwiegende Teil bereits in folgenden Positionen steckt (Geschäftsbericht der S&S 17/18):

Anteile an verbundenen Unternehmen 20.372.025,00
Forderungen gegen verbundene Unternehmen 12.125.539,96
Kassenbestand, Bundesbankguthaben, ... 1.479.527,98

Die Anteile an verbundenen Unternehmen sind die Anteile an KGaA, Arena GmbH etc. zum Anschaffungswert (Es ist somit völlig egal, was diese Gesellschaften aktuell wert sind). Die KGaA hat ein gezeichnetes Kapital von 13 Mio. und die Arena GmbH ein Kommanditkapital von 5 Mio. Das sind schon fast die 20 Mio.

Die 12 Mio. Forderungen sind die Darlehen an die KGaA.

Und in der Kasse sind gerade mal noch knapp 1,5 Mio. zur Verfügung stehender Liquidität. Also sind mitnichten 30 Mio. irgendwo abrufbar. Davon können wir noch lange träumen, dass Kind & Co. hier Geld im größeren Umfang investieren. Ich gehe nicht davon aus, dass das noch irgendwann passieren wird. Ob mit oder ohne 50+1...

(sorry, dass das nicht zu Schlaudraff passt. Der macht im Moment aus diesen bescheidenen zur Verfügung stehenden Mitteln jedenfalls was möglich ist.)

Du hast recht, ich habe den Geschäftsbericht in ausgedruckter Form hier auf dem Schreibtisch liegen.
Es gibt ca. 32 Millionen gebundenes Kapital und nur noch ca. 1,5 Mio. Liquidität in der S&S.
Die ca. 12 Mio. die die KGaA an Verbindlichkeiten hat, sagt uns wie groß die Misswirtschaft des GF eigentlich war.

Man müsste jetzt wissen, wo die ganzen Transferüberschüsse aus den jetzigen Spielerverkäufen geblieben sind, in der KGaA oder schon in der S&S. Da muss doch ein großer Betrag entstanden sein. Was hat man eingenommen und was hat Schlaudraff ausgegeben?

Allerdings könnte der GF und Hauptinvestor einen Außenkredit aufnehmen und den abrufen, Deckung is ja in der S&S reichlich vorhanden. Eine Kapitalerhöhung in der S&S wäre auch möglich, wie Kind selber sagte, aber nicht vor Ende der Saison.
Die Familien werden wohl kein OK mehr für eigene Kapitalerhöhungen geben, jedenfalls nicht vom Privatvermögen der beiden Opas, sodass man auf Baum und Wilkening hoffen müsste, um die Kapitalerhöhung anders vorzunehmen. Dagegen werden aber B. und W. ihre Sperrminorität aktiviert haben, um einen weitere Geldverbrennung in der KGaA durch den GF Herrn Kind zu vermeiden.

Also, ein schwieriges Konstrukt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 04.09.2019 12:13 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9303
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
@Guus: Wenn ein Spieler weiß, dass er nur 1 Saison bleibt, wird er dann, wenn es hart auf hart kommt, seine Knochen noch für 96 bzw. Kind hinhalten? Das gilt selbstverständlich vor allem für die, die schon woanders unterschrieben haben.
Alles unter 2 Jahren finde ich suboptimal.


Stimmt ja, die ganze Ausleiheverträge waren auch nicht optimal.

Sowieso ich würde meine Knochen nicht für Kind hinhalten. Wohl aber für 96.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 04.09.2019 13:12 
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2015 17:53
Beiträge: 1341


Offline
:flag962:
Könnt Ihr die Bilanzen, Geschäftsberichte etc. nicht in den dafür
vorgesehenen Threads diskutieren?..Danke schön.. :wink2:

_________________
Manchmal wäre es echt von Vorteil,man könnte anstatt Blut,ein wenig Hirn spenden*
" Ich weiß, daß ich nichts weiß" .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 04.09.2019 13:41 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19019
Wohnort: Hannover


Offline
Es ging doch nur darum, dass der Klub Hannover 96 entgegen anders lautenden Gerüchten zur Zeit kein Geld in neue Spieler investieren kann und daran haben nur die verfluchten Ultras schuld, die anstatt des „großzügigen Förderers“ den Verein übernommen haben. :shock: :roll:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 04.09.2019 18:12 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7203
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Um auf JS zurückzukommen: Die Art und Weise, wie er im Hintergrund arbeitet und unaufgeregt aus sehr wenigen Mitteln und #hüstel# eigenwilligen Charakteren unter und über sich ziemlich anständige Transfers tätigt, ringt mir Respekt ab.

Aus meiner Sicht sollte er der Einzige sein, der in der Ära nach dieser Maschsee-Connection-Mischpoke weiterhin eine tragende Rolle spielen sollte. Hoffentlich kommt er gut über die nächsten Monate, die vermutlich ungemütlich werden. Aber auch nicht so gut, dass er in den Fokus anderer Clubs gerät.

Sehr guter Job bisher. :nuke:

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 04.09.2019 23:21 

Registriert: 12.09.2004 20:37
Beiträge: 436


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Moin

Liebe Waltrud, da irrst Du dich.

Es gibt eine Zusage für eine Spende über 25 Jahre in Höhe von 6 Mio.
Das wären ca. 240.000 pro Jahr.

Weiter gibt es ein 1,5 Mio. Sofortdarlehen von den Investoren für den Verein als Soforthilfe, da Herr Kind den Verein noch zu Amtszeiten in eine Schuldenfalle von ca. 6 Mio. € getrieben hat.

Darüber hinaus gibt es noch eine Zusage über ca. 1.3-1,5 Mio. Darlehen für spätere Engpässe im Verein, weil man nicht weiß, wie sich die Schuldenfalle Vereinssportzentrum weiter entwickelt. Baukosten ca. 11 Mio. €

Entweder man informiert sich mal serös und glaubt nicht jedes Gerücht, welches sich durch Mundpropaganda erzählt und geschrieben wird.
Das wird das Beste sein.

In der Finanzierungsgesellschaft S&S der Investoren, die ja die Profiabteilung KGaA mit Darlehen zu üblichen Zinsen innenfinanziert, liegen noch ca. 30 Mio. €, die eigentlich nur abgerufen werden müssten.

Das wollen Kind und Co. aber nicht, weil zum Einen die Profiabteilung KGaA finanziell und sportlich von Herrn Kind als GF runtergewirtschaftet ist und zum Anderen Herr Kind seinen Willen bei der DFL nicht bekommen hat.

Dem Verein müssen die Investoren helfen, weil sonst die Lizenz bei der DFL gefährdet wäre.
Das kann man aber im Prinzip von einem jahrelangen Gönner auch erwarten.
Im letzten Jahr war die Spende 2000,-€ obwohl Herr Kind dem Verein 6 Mio.€ Schulden bei der Sparkasse eingebrockt hatte. Er war ja Präsident und Vorstandvorsitzender.


Dankeschön Dir und allen anderen, die mich da mal ein wenig in die wirtschaftlichen Zusammenhäge eingeführt haben!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 05.09.2019 10:58 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6163


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Um auf JS zurückzukommen: Die Art und Weise, wie er im Hintergrund arbeitet und unaufgeregt aus sehr wenigen Mitteln und #hüstel# eigenwilligen Charakteren unter und über sich ziemlich anständige Transfers tätigt, ringt mir Respekt ab.

Aus meiner Sicht sollte er der Einzige sein, der in der Ära nach dieser Maschsee-Connection-Mischpoke weiterhin eine tragende Rolle spielen sollte. Hoffentlich kommt er gut über die nächsten Monate, die vermutlich ungemütlich werden. Aber auch nicht so gut, dass er in den Fokus anderer Clubs gerät.

Sehr guter Job bisher. :nuke:




Liebe Waltrud, da irrst Du dich...............

Aber unser Jan macht das schon, nur sollte er sich schleunigst Unterschrifts-
vollmacht von Martin geben lassen.
Denn dieser wird mit Rossi bestimmt bald wieder wandern.........
:mrgreen: :dance: :dance: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 11:36 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19019
Wohnort: Hannover


Offline
Interessanter Artikel über das Scouting bei 96: Scouting-Report Hannover: „Neuer Mbappé“ entpuppte sich als Mogelpackung *** BILDplus Inhalt *** - 2. Bundesliga - Bild.de
Demnach hatte Schlaudraff nur einen Scout, denn die von Hotte sind längst weg.
Zitat:
Schlaudraff hat inzwischen zwei weitere Mitarbeiter eingestellt. Rainer Graf war bislang Scout für den 96-Nachwuchs. Ex-Bundesliga-Torwart Valentin Herr arbeitete zuletzt für den SV Sandhausen. Als Live-Scouts gucken Döll, Graf und Herr fünf bis sieben Spiele pro Woche. Für weiteres Personal fehlt bei 96 das Geld. Darum sind Schlaudraff und Klitzpera oft auch selbst unterwegs.

Besserung ist wegen der Kassenlage nicht in Sicht, aber „96 ist deutlich attraktiv“. :roll:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 13:42 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8988


Offline
Leider kann ich nur das Zitierte lesen, ich habe kein Abo bei der Bild. Es ist genauso, wie ich es einem Moderator vor Wochen am Telefon gesagt habe.

Schlaudraff hätte gerne mehrere Scouts eingestellt, er hat sich auch mit Kind über die Anzahl an Scouting-Mitarbeiter geeinigt. Kind hatte am Ende einen Rückzieher gemacht, seine Bedingung war, dass Schlaudraff nur erfahrene Scouts/Mitarbeiter einstellen darf, er hatte also völlig umsonst zahlreiche Gespräche geführt. Für Schlaudraff war es eher wichtig, Leute mit Fußballsachverstand ins Boot zu holen, Kind hat seine Pläne aber kurzfristig geändert.

Wenn man bedenkt, was ein Profi im Monat verdient, dann kann man mit Sicherheit noch Scouts einstellen. Kind eben, eine funktionierende Scouting-Abteilung hatten wir noch nie - Dr. Jörg Jakobs war damals ein Hauptgewinn. :wink:

_________________
Das war definitiv mein letzter Forumsbeitrag, und ich freue mich schon auf den Nächsten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 14:59 
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2012 21:28
Beiträge: 1545
Wohnort: Isernhagen


Offline
Und mal wieder: Kind muss weg!

Er allein verhindert Erfolge bei 96 (okay, vielleicht sein Busenkumpel Dirkilein auch noch).

_________________
Oh 96 olé, Du wirst niemals untergeh'n!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 15:23 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9303
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
AndréMeistro hat geschrieben:
Leider kann ich nur das Zitierte lesen, ich habe kein Abo bei der Bild. Es ist genauso, wie ich es einem Moderator vor Wochen am Telefon gesagt habe.

Schlaudraff hätte gerne mehrere Scouts eingestellt, er hat sich auch mit Kind über die Anzahl an Scouting-Mitarbeiter geeinigt. Kind hatte am Ende einen Rückzieher gemacht, seine Bedingung war, dass Schlaudraff nur erfahrene Scouts/Mitarbeiter einstellen darf, er hatte also völlig umsonst zahlreiche Gespräche geführt. Für Schlaudraff war es eher wichtig, Leute mit Fußballsachverstand ins Boot zu holen, Kind hat seine Pläne aber kurzfristig geändert.

Wenn man bedenkt, was ein Profi im Monat verdient, dann kann man mit Sicherheit noch Scouts einstellen. Kind eben, eine funktionierende Scouting-Abteilung hatten wir noch nie - Dr. Jörg Jakobs war damals ein Hauptgewinn. :wink:


Genauso wie Kind, vermute ich, auch bei der Transferpolitik Rückzieher gemacht hat. So kann Schlaudraff nicht arbeiten wie er will. Und er weiß sehr wohl, dass er mit wenig Geld auskommen muss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 15:40 

Registriert: 27.09.2007 09:13
Beiträge: 8293


Offline
Ich verstehe nicht, was die sich alle zusammen für Ziele gesetzt haben und für Maßnahmen definiert, um die zu erreichen.
Professionell klingt das alles nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 16:03 
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2014 11:23
Beiträge: 2675
Wohnort: Hildesheim


Offline
Für mich liest sich das zumindest so, dass es schon Schlaudraff's Bestreben ist, die Transferabwicklung und Scouting-Abteilung neu zu gestalten bzw. neu aufzubauen. Scheinbar weiß er ziemlich genau, was er will und was zu tun ist. So zumindest mein Eindruck.

Leider sind ihm im Moment jedoch finanzielle Grenzen gesetzt, die eine 100%ige Umsetzung seiner Vorstellungen verhindert. Damit muss er sich auseinandersetzen und ich hoffe, dass er das akzeptiert und nicht müde wird, trotzdem dran zu bleiben.

Für meinen Geschmack macht Jan Schlaudraff als Sportdirektor-Neuling einen auffallend zielstrebigen und selbstbewußten Eindruck und scheut auch den Konflikt mit Kind nicht.

Gut so.

Ich finde, die Richtung stimmt und Schlaudraff hat bis hierhin einen guten Job gemacht.

_________________
Schwarz-Weiß-Grün ein Leben lang...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 16:10 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8988


Offline
Joa, das sehe ich genauso. :nuke:

_________________
Das war definitiv mein letzter Forumsbeitrag, und ich freue mich schon auf den Nächsten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 17:38 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3175
Wohnort: Hamburg


Offline
Wenn man bei seiner ersten Station als Sportdirektor so einen wahnsinnigen Chef hat, ist man für die weitere Karriere bereits einigermaßen gestählt :wink2:

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 18:25 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19019
Wohnort: Hannover


Offline
thron96 :nuke:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 18:46 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 869


Offline
Jeder Sportdirektor hat mal neu angefangen. Bisher ist Schlaufis Arbeit recht ordentlich bis leicht positiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 11.09.2019 20:05 

Registriert: 22.12.2013 22:23
Beiträge: 559


Offline
Nein. Ich finde, Schlaudraff hat ohne Abstriche einen richtig guten Job gemacht.

Der Verkauf von Walace für 6 Mio. war m. E. einer der größten Transfercoups unserer Vereinsgeschichte. Es ging immerhin um einen Spieler, der über zwei Saisons ein Totalausfall war und vom eigenen Chef (also Kind) als charakterlich ungeeignet für den Profifußball qualifiziert wurde.

Leider hat dieser Coup, der erhebliche Verstärkungen zugelassen hätte, der Profiabteilung nullkommanichts genützt.

Dass Kind immer wieder dazwischenpfuscht und Zusagen nicht einhält, dafür kann unsere sportliche Leitung nichts.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 12.09.2019 21:51 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4554


Offline
Schlaudraff imponiert mir zunehmend.

Der bleibt cool und erstaunlich souverän - und das bei diesem Chef. :roll:
Wo Intelligenz auf Starrsinn trifft.

Was mich jetzt schon freut:
der "Junge" wird eventuell für 96 zum wahren Glücksgriff - trotz Kind.
Sollte es dann doch nicht erfolgreich enden - steht ja fast zu befürchten -,
dann hat Schlaudraff auch überregional gehörig aufhorchen lassen
und seine Arbeit wird dann besonders wertgeschätzt.
Was der Entwicklung dieses Sportdirektors einen ordentlichen Schub geben dürfte.

Es wird der Tag kommen - so oder so - da wirkt der Jan für einen Verein,
der manierlich und erfolgsorientiert geführt wird.

Spätestens dann, weiß auch der kleenste Fußball-Piefke in Hintertupfingen,
dass man in Hannover nix bewegen kann.
Außer einer leichten Maschseebrise, weht hier rein gar nichts (mehr).
Nicht mal ein zarter Hauch, von einer Erfolgsidee, geschweige denn, von einem echten Plan.

Nicht mit diesem Gesellschafter - im Leben nicht !! Der Zug ist längst weg.

_________________
Schlau drauf ? Find' ich prima


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 13.09.2019 09:43 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3161
Wohnort: Laatzen


Offline
Für mich ist Jan Schlaudraff im Moment der Einzigste, dem im zutraue, 96 in ruhiges Fahrwasser zu führen.
Ich befürchte aber, dass es insbesondere Kind schafft, ihn über kurz oder lang zu vergraulen.
Sicherlich fällt es anderen gut geführten Vereinen auf, zu denen ich 96 überhaupt nicht mehr zähle, dass hier zumindest ein Management--Talent heranreift.
Spätestens wenn Schlaudraff weg sein sollte, sehe ich 96 auf den Weg von anderen Traditionsvereinen, wie RW Essen, Kickers Offenbach, Alemannia Aachen und anderen, nämlich in die Bedeutungslosigkeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 13 von 16 | [ 307 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Targus96 und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: