Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 16 von 18 | [ 342 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
 Jan Schlaudraff Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 15.09.2019 20:20 

Registriert: 29.12.2018 15:38
Beiträge: 719


Offline
IQ1000 hat geschrieben:
Professor Freiwald wurde von Slomka damals in die Besprechungen und Planungen vor den Spielen dazu geholt.
Dort hat der Professor nur dummes Zeug erzählt und Düwel hat sich regelmäßig mit ihm in die Haare bekommen.
Der Professor hat vom Fußball keine Ahnung, war aber der Meinung seinen Senf zu allem abgeben zu müssen.
Slomka wollte am Professor aus bekannten Gründen festhalten.
Also hat Düwel hingeschmissen.


Gunda hat ja beim Professor promoviert, von daher könnte er ihn nicht versenken.

Der ,,Spiegel" würde dies Vetternwirtschaft nennen (in Anlehnung auf die Geschichte mit Röttgermann und Fortuna Düsseldorf).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 15.09.2019 21:13 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19327
Wohnort: Hannover


Offline
Die Geschichte hat Kind damals auch verärgert, erstaunlich, dass das bei der erneuten Verpflichtung von Slomka keine Rolle mehr spielte.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Zuletzt geändert von Herr Rossi am 15.09.2019 23:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 15.09.2019 21:27 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 3951


Offline
Also, der Kind kannte den Slomka damals gar nicht.

Als Maschmeyer den Slomka als Trainer vorschlug, da war Kind ganz überrascht, dass der schon unter Rangnick als Co-Trainer bei 96 war.

Jetzt kam der Vorschlag wieder aus dem Rückraum, nach dem Motto, hol doch den Slomka zurück, der lässt attraktiven Konterfußball spielen und das passt super zu unserer neuen Filosofie. Außerdem is er ein Sympathieträger und Liebling der Fans.
Schatto is zwar hinter den Wagen gefallen, aber der Chef hat gemacht. Der Macher halt.

Kind rief an und Slommel stand schon vor der Tür.

Ich hatte gleich so ein Scheißgefühl, aber man kann es ja mal versuchen.
Reingefallen.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 16.09.2019 09:02 
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2014 11:23
Beiträge: 2683
Wohnort: Hildesheim


Offline
genius4u hat geschrieben:
Schlaufi ist doch quasi fein raus. Der Trainer wurde von anderen implementiert. Wie mir zu Ohren kam nicht mal von Kind himself, sondern von anderen "Geldgebern". Jan tut das Ganze vielleicht weh, aber letztendlich braucht er nur abzuwarten bis die Kommerzler den Schlussstrich ziehen.

Ich hoffe schwer, dass JS einen Joker bereits in der Hinterhand hält.


Davon gehe ich aus, dass Schlaudraff darauf bereits vorbereitet ist und schon andere Ideen im Hinterkopf hat. Die Transfers im Sommer hatte er ja schließlich auch ziemlich gut und zielgerichtet vorbereitet.

Und Schlaudraff spielt in die Karten, dass Kind in der Öffentlichkeit ja auch schon zugegeben hat, dass die Rückholaktion von Slomka allein auf seine Kappe geht.

_________________
Schwarz-Weiß-Grün ein Leben lang...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 16.09.2019 09:18 

Registriert: 28.04.2016 19:21
Beiträge: 728


Offline
Wenn man Fachleute zu unserem Kader hört, sind sie ja durchweg der Meinung, dass er ins obere Drittel der Liga gehört. Das wird selbst Leuten wie Martin Kind auf Dauer nicht verborgen bleiben. Viel wichtiger jedoch ist, dass auch jetzt arbeitslose Trainer sicher gern mit diesem Kader in der 2. Liga arbeiten würden. Solange noch genug Spiele offen sind, kann man hier was für die eigene Karriere tun. Mehr Talent als bei Slomka vorausgesetzt.

Jan kann sich also sicher in Ruhe was aussuchen und muss keinem völlig Unbekannten hinterher hecheln. Wenn er das gleiche Händchen beweist wie bei den Spielern, könnte das interessant werden. Zumal er ja seinen "Verbündeten" in der Bundesliga hat, der auch noch Tipps weitergibt.

Ich bin sehr gespannt, wann es soweit sein wird und wen er dann holt. Nach dem Slomka Flopp gibt man ihm dann hoffentlich freie Hand.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 16.09.2019 09:40 

Registriert: 18.11.2008 10:09
Beiträge: 3711
Wohnort: weserbergland/ geboren in h-linden


Offline
Schmadtke als Mentor quasi? Ja sicher, im Moment sind etliche interessante und auch unterschiedliche Trainertypen am Markt verfügbar, ich könnte mir gut vorstellen das Schlaudraff eher einen jüngeren Absolventen der Trainerakademie favorisiert. Tedesco, Anfang, Kocak bspw.- Tedesco mit einer klaren Grundidee und deutlichen Ansprache an die Mannschaft, Anfang als erfolgreicher Zweitligatrainer bei Kiel, Kocak ein herausragendes Trainertalent!

Aber noch hat Slomka Zeit den Karren wieder aus dem Dreck zu fahren, allerdings dürfte die Zeit knapp werden.

_________________
Spieler vertragen kein Lob. Sie müssen täglich die Peitsche im Nacken fühlen. Max Merkel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 16.09.2019 10:18 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3228
Wohnort: Hamburg


Offline
Besonders pikant finde ich vor diesem Hintergrund das nicht gerade optimale Verhältnis von Slomka und Schmadtke. Letzterer wird Schlaudraff als Freund und Mentor ganz sicher so einiges zuflüstern. Hätte Schlaudraff in Sachen Trainer nun freie Handlungsgewalt, wäre mir im Prinzip gar nicht so bange. Er kennt bestimmt geeignete Nachfolge-Kandidaten.

Bleibt leider das ewige Problem Kind, der sich eingestehen müsste, mit Slomka ins Klo gegriffen zu haben. Irgendwie sehr schwer vorstellbar. Aber wer weiß: Zwei weitere Niederlagen gegen Kiel und Nürnberg könnten sogar den greisen Kokenhofer zum Umdenken bewegen.

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 17.09.2019 08:23 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4727


Offline
BITTE NICHT TEDESCO!!!

Mag sein das er fussballtechnisch richtig Ahnung hat, aber er besitzt keine natürliche Autorität. Man konnte das auf Schalke sehen und das geht auf Dauer nie und nimmer gut. Der ist überfordert wenn es darum geht in schwierigen Situationen mit Fingerspitzengefühl und klaren Ansagen zu arbeiten. Mir ist da immer noch die Szene im Kopf, wo er einen auswechselt, der den Handschlag verweigert und er ihn anbrüllt mit...."HAlt die Fresse....."

So etwas verbraucht sich schneller als ne Tüte Chips. Außerdem sagt man ihm nach, er würde Dinge viel zu kompliziert erläutern....bei unserem Kader...lol

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 17.09.2019 09:17 

Registriert: 28.04.2016 19:21
Beiträge: 728


Offline
Tedesco, Anfang, Keller und wie sie alle heißen - sind zu teuer. Die haben alle schon einen Namen. Wenn ein neuer kommt, dann jemand, den wir fast alle noch nicht kennen. Slomka wird sich seinen Misserfolg wie gewohnt vergolden lassen. Und Martin Kind wird den nächsten Trainer auch nicht aussuchen, da der nur diese Namen aus der Presse kennt. Für die fehlt aber das Geld.

Meine Meinung: Slomka muss genau dann gehen, wenn bei Martin Kind die Verzweiflung gegenüber Slomka größer ist als die Angst vor einem Noname, den Jan vorschlägt. Und das kann noch dauern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 17.09.2019 09:47 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4274
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Goemoe hat geschrieben:
Wenn man Fachleute zu unserem Kader hört, sind sie ja durchweg der Meinung, dass er ins obere Drittel der Liga gehört.


:noidea:
Mir fällt da, bis auf Zieler, kein Spieler ein, der nun wesentlich besser sein soll als die vielen gestandenen Zweitligaspieler. Prib? Baka? Anton?! Felipe? Oste?! USW USW.

_________________
Wir machen unser Ding.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 17.09.2019 12:51 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9906


Offline
man glaubt ja das man nur noch nicht den speziellen " Liga 2 Verhaltens-Schalter gefunden hat, ob das so richtig ist ? oder doch ein paar Kandidaten die allgemein Probleme mit dem 1x1 im Profifussball haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 20.09.2019 07:54 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4727


Offline
An dieser Stelle möchte ich bei aller Lobhudelei auch mal ernste Kritik an Schlaudraff üben. Er wusste doch schon im Mai das er wahrscheinlich eingestellt wird, sollte keiner der Kandidaten a-d zusagen. Da hätte man sich auch mal akku-rad vorbereiten können. A pro-pos Akku-Rad....diese Dienstfahrt um den Spieler zu überzeugen, einmal quer durch Deutschland - ökologisch sinnvoll ist das ja wohl nicht. Von den Benzinkosten mal ganz zu schweigen. Das ist auch einer der vielen Gründe, wieso das Transferbudet so klein angesetzt werden musste.

Dann auch noch diese immense Förderung von 240.000 € pro Jahr....Ein gewiefter Sportdirektor hätte ja wohl mal anständig an den Zahlen gedreht, damit man offiziell Pleite ist. Dann, wenn man so richtig, und ich meine so richtig, investieren will, dann wird man auch noch von dem zurückgehalten mit seiner Sparfuchsattitüde. Und der Mirko steht dann da am Rand und ist vollumfänglich alternativlos bei den Leuten auf der Bank. Die Ergebnisse zeugen dennoch von einem klaren Aufwärtstrend. Deshalb werden wir auch nach einer ergebnisoffenen Analyse und vollumfänglicher Betrachtung eine Entscheidung treffen.

Mirko Slomka macht jedenfalls einen Super Job und wenn der den richtigen Mann an seiner Seite hätte, dann klingelts auch in Kopenhagen plötzlich wieder. Mir völlig unverständlich wie ein Sportdirektor mit beschnittenen Kompetenzen und klaren HAndlungsvorgaben überhaupt noch Fehler machen kann. Darüber wird zu reden sein....

---Wollte an dieser Stelle nur mal drauf hinweisen, dass bei schlechten Ergebnissen ja alle Beteiligten auf den Prüfstand kommen. Ich bete jetzt mal das gute Ergebnisse kommen, bevor mein fiktives Horrorszenario noch wirklich eintritt......

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 20.09.2019 11:34 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8051


Offline
kallegrabowski hat geschrieben:
An dieser Stelle möchte ich bei aller Lobhudelei auch mal ernste Kritik an Schlaudraff üben. Er wusste doch schon im Mai das er wahrscheinlich eingestellt wird, sollte keiner der Kandidaten a-d zusagen. Da hätte man sich auch mal akku-rad vorbereiten können. A pro-pos Akku-Rad....diese Dienstfahrt um den Spieler zu überzeugen, einmal quer durch Deutschland - ökologisch sinnvoll ist das ja wohl nicht. Von den Benzinkosten mal ganz zu schweigen. Das ist auch einer der vielen Gründe, wieso das Transferbudet so klein angesetzt werden musste.

Dann auch noch diese immense Förderung von 240.000 € pro Jahr....Ein gewiefter Sportdirektor hätte ja wohl mal anständig an den Zahlen gedreht, damit man offiziell Pleite ist. Dann, wenn man so richtig, und ich meine so richtig, investieren will, dann wird man auch noch von dem zurückgehalten mit seiner Sparfuchsattitüde. Und der Mirko steht dann da am Rand und ist vollumfänglich alternativlos bei den Leuten auf der Bank. Die Ergebnisse zeugen dennoch von einem klaren Aufwärtstrend. Deshalb werden wir auch nach einer ergebnisoffenen Analyse und vollumfänglicher Betrachtung eine Entscheidung treffen.

Mirko Slomka macht jedenfalls einen Super Job und wenn der den richtigen Mann an seiner Seite hätte, dann klingelts auch in Kopenhagen plötzlich wieder. Mir völlig unverständlich wie ein Sportdirektor mit beschnittenen Kompetenzen und klaren HAndlungsvorgaben überhaupt noch Fehler machen kann. Darüber wird zu reden sein....

---Wollte an dieser Stelle nur mal drauf hinweisen, dass bei schlechten Ergebnissen ja alle Beteiligten auf den Prüfstand kommen. Ich bete jetzt mal das gute Ergebnisse kommen, bevor mein fiktives Horrorszenario noch wirklich eintritt......


Was hast du genommen ? Das möchte ich auch !!!!! :roll: :shock:

_________________
You can change your partner,
you can change your religion,

but you can never change your team


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 24.09.2019 11:46 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 19327
Wohnort: Hannover


Offline
Hannover 96: Sportchef Jan Schlaudraff: „Es ist der richtige Weg“ | Sportbuzzer
Abwarten, gegen den Glubb muss mehr kommen und zwar bis zum Schluß.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 30.09.2019 23:40 

Registriert: 16.05.2006 16:17
Beiträge: 1343
Wohnort: München


Offline
Nachdem der Sportdirektorenassistent in Ausbildung nach dem Spiel verkündet hat, dass er einen Trainerwechsel bis zum Dresden Spiel definitiv ausschließt, sollte seine Rolle im Gefüge auch noch mal hinterfragt werden.
Seine Verpflichtungen tragen auch nicht zum Höhenflug bei. Unnötige Torhüterverpflichtungen, dann jetzt Slomka so den Rücken stärken...
Ab in die zweite Reihe und wie geplant in die Lehre gehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 30.09.2019 23:43 

Registriert: 24.09.2006 09:25
Beiträge: 5319


Offline
Beissing hat geschrieben:
Nachdem der Sportdirektorenassistent in Ausbildung nach dem Spiel verkündet hat, dass er einen Trainerwechsel bis zum Dresden Spiel definitiv ausschließt, sollte seine Rolle im Gefüge auch noch mal hinterfragt werden.
Seine Verpflichtungen tragen auch nicht zum Höhenflug bei. Unnötige Torhüterverpflichtungen, dann jetzt Slomka so den Rücken stärken...
Ab in die zweite Reihe und wie geplant in die Lehre gehen!


Ist danach nicht wieder eine Länderspielpause?
Jeder Wechsel unter MK vor dem 18ten Spieltag wäre schon Verbesserung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 30.09.2019 23:45 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4727


Offline
Wir können uns auf ergebnisoffene Resultate freuen.

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 30.09.2019 23:52 

Registriert: 16.05.2006 16:17
Beiträge: 1343
Wohnort: München


Offline
96schweiz hat geschrieben:

Ist danach nicht wieder eine Länderspielpause?
Jeder Wechsel unter MK vor dem 18ten Spieltag wäre schon Verbesserung


Ja, nach Dresden ist endlich mal wieder Länderspuelpause, die wir in den letzten Jahren immer erfolgreich genutzt haben, um schlechter zu werden. Spiele nach der Pause haben wir ewig nicht mehr gewonnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 30.09.2019 23:54 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7260
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Junge, mach endlich mal ne Ansage! Du bist von Luftpumpen umgeben und kannst kaum einen Falschen ansprechen.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jan Schlaudraff
BeitragVerfasst: 30.09.2019 23:57 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 17484
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Hoffentlich ist er nicht selbst eine.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 16 von 18 | [ 342 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: