Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 18 von 35 | [ 683 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 35  Nächste
 "Kaderplanung" Saison 2021/2022 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 07.05.2021 12:48 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 2034


Offline
Abgang:Haraguchi
Zugang: Ernst

Abgang: Schindler u. (voraussichtlich) Maina
Zugang: Stolze

Abgang: Elez u. Hübers
Zugang: Hübers (oder Mr. X)

Abgang: Bijol
Zugang: ?

Außerdem gehe ich davon aus, daß wenigstens noch 1 variabler AV verpflichtet oder aus dem Nachwuchs hochgezogen wird. Klar, man kann auch nochmals nur mit 2 nominellen AV in eine Saison gehen ...

An einen Abgang von Falette und Twumasi glaube ich nicht. Das Kind wird seine Hoffnung darauf setzen, daß der neue Trainer diese Spieler besser macht (integriert). Das ist im übrigen auch meine Erwartung.

Wenn man tatsächlich mit Hübers zu Bezügen oberhalb der eigentlichen Gehaltsschiene verlängert, kann ich mir vorstellen, daß das Kind im Gegenzug einem Abgang von Franke positiv gegenübersteht, da dieser noch relativ hohe Bezüge erhalten dürfte (England). Außerdem hat Franke vor allem durch die gute Vorrunde ggf. Interesse bei anderen Klubs geweckt.

Duckschs Verbleib dürfte vom neuen Trainer abhängen. Das Kind würde ihn sicherlich gerne verkaufen wollen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 07.05.2021 13:12 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6904


Offline
weltmeister hat geschrieben:
Man kann schon planen.
Man muß halt nur ohne die Spieler planen, die man gerne hätte, ohne die Guten, die alle gehen und ohne Baumgart.
Da stellt sich die Mannschaft dann von ganz alleine auf...
Die Frage ist nur, wofür man plant?
Bundesliga macht eigentlich ohne Scouting, Kompetenz und finanzielle Mittel keinen Sinn.
3. Liga wäre schon interessanter. Aber da braucht man nicht planen, das geht automatisch, man braucht nur etwas Geduld.
Aber wenn man dann die 3. Liga halten will, sollte man sich schon etwas mehr anstrengen als jetzt. Das macht dann aber hoffentlich endlich ein Nachfolger von MK.



Das wäre was, denn dann könnte ich zu jedem Heim-Spiel ins Eilenriede-Stadion
mit dem Fahrrad fahren und die Kaderplanung schreitet voran, denn aus Regensburg kommt ein neuer Stoss-Stürmer.

Endlich dreht sich das Karussell.
:bow: :flag962: :bow:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 07.05.2021 16:45 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 2034


Offline
Interessant:
die 95er holen sich Nicklas Shipnoski https://www.kicker.de/fortuna-angelt-sich-shipnoski-804227/artikel
Wenn das bereits in den Medien als Tatsache verbreitete Gerücht, die KGaA würde Stolze aus Regensburg für die gleiche Position für H96 verpflichten, wird man im Laufe der kommenden Saison der Erfolg der beiden Ansätze vergleichen können:
- dort Verpflichtung eines herausragenden Spielers aus der 3. Liga, der sich jedoch in der 2. Liga erst noch beweisen muß
- hier Verpflichtung eines gestandenen Zweitligaspielers


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 07.05.2021 17:38 
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2013 22:55
Beiträge: 4760
Wohnort: Basche


Offline
Ich glaube es erst wenn die angeblichen Neuverpflichtungen auf dem Fussballplatz stehen.
Vorher gebe ich keinen Pfifferling auf das Herausposaunen vom Ollen. :oldman:

_________________
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 08.05.2021 07:50 

Registriert: 28.11.2010 11:21
Beiträge: 907
Wohnort: Eilenriedestadion


Offline
"Kaderplanung" heißt diese Spalte......Tja, "Kader" - was sagt Wkipedia zu "Kader"?
"Heute wird der Begriff auf besonders qualifizierte bzw. geschulte Führungskräfte in Politik und Wirtschaft angewendet, die oftmals innerhalb der jeweiligen Organisation rekrutiert werden".

Das ist eben die Tragik des obersten "Kaderplaners", des MK. Als er die Macht bei 96 übernahm, sah der Fußball, sein Geschäft und die Beteiligten noch so aus als sei es ein "Geschäft" (wie sein seriöses Hörgerätegeschäft): Als ehrbarer Kaufmann übernahm man eine übersichtliche Organisation, die man hierarchisch geordnet führen konnte: Der Torwart war Abteilungsleiter "Liniendienst" und hatte die gegnerischen Schüsse auf derselben abzuwehren. Der Stopper hieß war schon Libero, spielte aber Stopper. Die Manndeckung war gerade überwunden. Spielerberater waren gescheiterte Betriebswirte aber mit geradem Scheitel und Hackenklappen beim Verhandeln. Die Spieler wurden bei Unfolgsamkeit durch den Trainer mit dem Medizinball traktiert. Der Zuschauer (Fans gab's noch nicht) hatte aufrecht, mit durchgedrücktem Kreuz aufmerksam dem Spiel zu folgen und Beifall zu klatschen und zwar an der richtigen Stelle.

Das war schön für MK: Männer in kurzen Hosen trieben einen schweren Lederball für mässiges Geld so über den Platz, dass in seinem Nebenbetrieb für Volksbelustigung genug Geld für ihn im Säckel bliebt - und seine Gesellschafter. MK durfte in seinen hann. Leibzeitungen klarmachen: Fußball verläuft in Planquadraten nach den Regeln: Werbung, Auftragseingang, Massenfertigung, Qualitätsprüfung, Versendung, Rechnungsstellung. Und, weil es ihm einer gesagt hatte: Delegation, ja, die gab es schon, in rudimentären Ansätze: z.B. hatte man einen "Trainer" zu haben. Das war der, der die Bälle aufpumpte.

Eine Welt, so quadratisch schön wie Schokolade: Quadratisch, praktisch, schön.

"Seine Gesellschafter" - nicht MK - merkten nach und nach: Die Fußballwelt ändert sich. Es kam sozusagen die Heisenberg'sche Unschärfekiste ins Spiel: Berater wurden tricky-dicky: Finstere Halbschattengewächse, Spieler mutierten zu Ich-AG's, Zuschauer zu Fans, die Sportschau zu Sky, der Torwart zum 13. Spieler, der Arbeitersport zu "Schland", der Trainer zum Niveaverkäufer - you name it: Gleißend Hollywood zog ein - in Farbe !

Nur E I N E R läßt sich bis heute in seinem Fußball-Weltbild (GRUNDIG mit grünem Auge - Neckermann - Nierentisch) nicht erschüttern. Nur E R führt den Verein heute noch wie einen Restanten aus der Lochkartenwelt oder dem Kaugummiautomaten. Für I H N gilt der Leitsatz aller Unternehmensbeamten: Das haben wir schon immer so gemacht, das haben wir noch nie so gemacht und da könnte ja Jeder kommen. (Und wenn wir Einen brauchen zum Rasenkämmen, haben wir 30 Bewerbungen !)

Der Betrachter steht daneben, sieht MK agieren und sagt sich: Tragisch, wenn die Zeit über einen so hinwegrollt und der steht auf einmal allein in den unendlichen Weiten des Fußballweltalls, alle Raumschiffe fort und er muss seine braune Lederjacke fröstelnd eng um den Helm ziehen und rufen: "Ist denn da Niemand, der mich versteht ? Niemand?" Nein, Niemand, Niemand, Keiner von den Quadratischen ist noch da. Die brutale Wahrheit ist: MK ist allein. Ganz allein - wie beim "Dinner for One".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 08.05.2021 08:10 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 1456
Wohnort: Zamonien


Offline
@naudja: :nuke:

Toll zusammengefasst.

So leblos wie das Gesamtkonstrukt auf mich wirkt, wäre Kadaverplanung in bezug auf das komplette 96Universum aktuell wohl passender.

Allerdings wäre diese Begrifflichkeit wohl zu geschmacklos.

Da fragt sich der gemeine Zuschauer vor dem heimischen Rundfunkempfänger bei Betrachtung der sportlichen Frischluftleibesertüchtigung unserer roten Sportsfreunde hinter seinem Nierentisch sitzend: Nawattnu? Die spielen so leblos, dass der Begriff „live“ zu einem Euphemismus verkommt.

Aktuell hilft da nur, seinen Nachwuchs anzuweisen sich zum Empfangsgerät zu begeben und einem anderen Programmwahlknopf zu drücken um „Dalli Dalli“ die Sendeanstalt zu wechseln. Im Zweiten kommt doch heute das Kontrastprogramm mit Hans Rosenthal.

In bunt!

_________________
"Kubaner?"
"Nein, Halbire. Mein Vater stammt aus Wales." Bild


Zuletzt geändert von 96dokl am 08.05.2021 10:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 08.05.2021 09:39 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3494


Offline
@ naundja.... :nuke:

Wer ganz viel Zeit unsinnig verbringen möchte, ließt bei der Kaderplanung 20/21 nochmal quer. Das hat mich vor Lachen und Schmunzeln an meinem Impfpause-Tag(leider), schon wieder richtig nach vorne gebracht....irre, Wahnsinn, nennt es wie Ihr wollt.....was hier läuft :bow:

_________________
96 ist nur noch eine 69....
electric drive = local no emissions * Im Fahrbereich bis 400km mit Akkus bis 35 KWH sinnvoll *


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 08.05.2021 17:21 

Registriert: 28.11.2010 11:21
Beiträge: 907
Wohnort: Eilenriedestadion


Offline
@weltraumsportler,
@dokl,

Danke. Ja, wenn Ernst Huberty - der EINZIGE, der seine Krawatte richtig band UND Manschettenknöpfe hatte - sagte: "Ein Unternehmer aus dem hannoverschen Umland hat jetzt die Initiativfee und sein Portemonanie ...äh, Brieftasche, ergriffen und den Trad.-Verein..äh...Hannover 04 vor dem endgültigen finanschiellen Aus gerettet", dann wusste man, was man hatte: Hier der Retter, da Bonanza, in der Waschküche Persil und Schalke wieder nicht Meister. Die Welt war klar, übersichtbar, sauber geschrubbt (jedenfalls am Sonnabend) und der Scheitel saß. Tätwieren oder wie das heisst, liessen sich Seeleute oder mein schwarzes Familien-Schaf Onkel Richard, der mal in Gelsenkirchen-Buer einsaß und da Schalke-Liebhaber geworden war (unanststststsändig, das..), unnatürlich, obwohl doch selbst 1896 in Hannover geboren.

Ungefähr 96 Jahre später ist er immer noch da, nee, nicht der Richard, sondern der "Unternehmer aus dem hannoverschen Umland". Mir tut er irgendwie leid: Das Fußkunst-Karussell dreht sich rasend schnell und er traut sich immer noch nicht, abzuspringen. Muss ihm mal einer Mut machen und ihm sagen: "Martin, spring doch, Du fällst ganz weich auf Deine Millionen - tut nicht weh."

:flag962:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 01:19 

Registriert: 26.02.2003 13:44
Beiträge: 3505


Offline
GröPaZ will Ducksch verramschen.

Die Morgenport schreibt :
"Nach MOPO-Informationen wurde dem HSV jetzt Marvin Ducksch von Hannover 96 angeboten."

https://www.mopo.de/sport/hsv/chancen-auf-dursun-sinken-hannover-stuermer-ducksch-rueckt-beim-hsv-in-den-fokus-38367308

Ich weiß nicht, was der Mann vorhat, es sieht jedoch
nach Liquidationsverkauf aus.Es wird weiter abgerüstet,
und die nächste Saison wird die letzte in der 2. Liga sein.

Die Antwort auf die u.a. Sportbuzzer Frage vom 6.5. scheint eine glatte Lüge zu sein.
"Marvin Ducksch hat in dieser Saison schon 13 Treffer erzielt, sein Vertrag läuft allerdings 2022 aus. Also verlängern oder verkaufen? "Das müssen wir noch diskutieren." "

Daß ein Baumgart unter solchen Voraussetzungen bei 96 unterschreibt,
ist schwer denkbar.

_________________
...in der Provinz bin ich der Märchenprinz....
Ihr guter Nachbar SPAR.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 08:30 
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010 17:17
Beiträge: 4396
Wohnort: Göttingen


Offline
hsv111 hat geschrieben:
GröPaZ will Ducksch verramschen.

Die Morgenport schreibt :
"Nach MOPO-Informationen wurde dem HSV jetzt Marvin Ducksch von Hannover 96 angeboten."

https://www.mopo.de/sport/hsv/chancen-auf-dursun-sinken-hannover-stuermer-ducksch-rueckt-beim-hsv-in-den-fokus-38367308

Ich weiß nicht, was der Mann vorhat, es sieht jedoch
nach Liquidationsverkauf aus.Es wird weiter abgerüstet,
und die nächste Saison wird die letzte in der 2. Liga sein.

Die Antwort auf die u.a. Sportbuzzer Frage vom 6.5. scheint eine glatte Lüge zu sein.
"Marvin Ducksch hat in dieser Saison schon 13 Treffer erzielt, sein Vertrag läuft allerdings 2022 aus. Also verlängern oder verkaufen? "Das müssen wir noch diskutieren." "

Daß ein Baumgart unter solchen Voraussetzungen bei 96 unterschreibt,
ist schwer denkbar.


Bestimmt ist die MoPo für ihren investigativen Journalismus bekannt und ausgezeichnet aaaber
(nur so ne ganz verrückte Idee), vielleicht ist das ne Ente? :noidea:

BTW ist das jetzt hier der „Gerüchte- Faden“?

_________________
Ich liebe Sachsen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 09:00 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 20626
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Ich finde zur Kaderplanung gehört auch ein Motto:
ALLES MUSS RAUS!

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 09:19 
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010 17:17
Beiträge: 4396
Wohnort: Göttingen


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Ich finde zur Kaderplanung gehört auch ein Motto:
ALLES MUSS RAUS!


Ja guut.... :noidea2:

_________________
Ich liebe Sachsen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 10:12 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 2034


Offline
Interessant fand ich während des Spiels gegen die 98er die Ausführungen des Sky-Plauderers, der Bochum als Beispiel nannte.
Die hätten Ende der letzten Saison einen Lauf gehabt (11 Spiele nicht verloren, bis auf den letzten Spieltag gegen so ne graue Maus), und haben im Sommer gezielt die Mannschaft zusammengehalten, um den positiven Schwung mit in die neue Saison mitzunehmen.
Naja, egal, weil H96 letzte Saison eh nicht so einen guten Lauf ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 10:14 

Registriert: 28.11.2010 11:21
Beiträge: 907
Wohnort: Eilenriedestadion


Offline
st2 hat geschrieben:
Interessant fand ich während des Spiels gegen die 98er die Ausführungen des Sky-Plauderers, der Bochum als Beispiel nannte.
Die hätten Ende der letzten Saison einen Lauf gehabt (11 Spiele nicht verloren, bis auf den letzten Spieltag gegen so ne graue Maus), und haben im Sommer gezielt die Mannschaft zusammengehalten, um den positiven Schwung mit in die neue Saison mitzunehmen.
Naja, egal, weil H96 letzte Saison eh nicht so einen guten Lauf ....


Nagutja, bei Bochum heißt das "Kaderplanung" - bei 96 richtigerweise "Katerplanung".

:flag962:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 11:24 
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2012 16:23
Beiträge: 1257
Wohnort: Hannover


Offline
naundja hat geschrieben:
Nur E I N E R läßt sich bis heute in seinem Fußball-Weltbild (GRUNDIG mit grünem Auge - Neckermann - Nierentisch) nicht erschüttern. Nur E R führt den Verein heute noch wie einen Restanten aus der Lochkartenwelt oder dem Kaugummiautomaten.


Stimmt. Die Kaugummiautomaten sind weg. War mir noch gar nicht wirklich aufgefallen. :lol:

_________________
Der Berliner Stil ist frech und mutig.
(Andreas "Zecke" Neuendorf)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 15:00 
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2010 20:08
Beiträge: 1456
Wohnort: Zamonien


Offline
Es wäre schön, würde ich Unrecht behalten, aber was wäre bei einem solchen Trainer mit dem Kader? Es ist verzwickt!

Bild

_________________
"Kubaner?"
"Nein, Halbire. Mein Vater stammt aus Wales." Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 17:13 
Benutzeravatar

Registriert: 31.01.2010 17:24
Beiträge: 262
Wohnort: Hattingen (zwischen Bochum und Dortmund)


Offline
Nur der VfL Bochum :flag962:

_________________
"Unsere Chancen stehen 70:50."
(Thorsten Legat, ehemaliger Bundesligaprofi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 09.05.2021 20:35 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3494


Offline
:laugh: und Liqudationsverkauf läuft seit dem verlorenen 50+1 Ding....war das jemandem nicht klar ? :noidea:

_________________
96 ist nur noch eine 69....
electric drive = local no emissions * Im Fahrbereich bis 400km mit Akkus bis 35 KWH sinnvoll *


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 10.05.2021 10:24 

Registriert: 26.02.2003 13:44
Beiträge: 3505


Offline
Wie erwartet , tut sich Baumgart diesen Knickerblödsinn (heimliches
Verramschen von Ducksch) nicht an, und geht zu einem anderen Verein.

Neue Low Cost Ersatzlösung : Thioune - verfügbar , da frisch gefeuert

Wir steigen ab , ab steigen wir..... :fan:

_________________
...in der Provinz bin ich der Märchenprinz....
Ihr guter Nachbar SPAR.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Kaderplanung" Saison 2021/2022
BeitragVerfasst: 10.05.2021 10:44 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7837
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Baumgart verlässt Paderborn mangels Perspektive und kommt dann zu Burgwedel 96 unter Kind? Wie kann man davon denn träumen und welche Perspektive soll das denn sein? Mehr Budget, mehr Gestaltungsraum, ein besserer Kader oder mehr professionelles Umfeld? Paderborn bietet sicherlich derzeit wesentlich mehr Perspektive als Martins Ballspielkiosk an der A7.

An Thioune glaube ich auch nicht wirklich, aber schon eher. Wenn, dann wäre das ein guter Griff. Im Prinzip zu schade, um am Kokenhof verheizt zu werden. Verdient hätte sich Kind nur noch abgehalfterte Alt-Trainer, die heute hier und morgen dort anheuern. Quasi so die Schublade Frontzeck, Möhlmann oder so.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 18 von 35 | [ 683 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 35  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ikarus und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: