Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 3 von 50 | [ 982 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 50  Nächste
 Miiko Albornoz Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 18:27 
Swede hat geschrieben:
No moral standards at Hannover?

Wenn ich so etwas lese, überkommt mich das kalte Kotzen.
Diese Satz ist so etwas von verquer, hinterhältig, selbstgerecht und verlogen.

Bemeh, in aller Ernsthaftikgeit: Bitte lösch diese ganzen Beiträge.
Es geht nicht an, dass Leute sich anonym über einen Menschen äußern, ihn be- und verurteilen und Dinge über ihn in die Welt setzen, die zu überprüfen, hier keinem möglich ist. Dem muss umgehend und entschieden Einhalt geboten werden. Ansonsten halt das gesamte Forum sperren!

Ich gehe davon aus, dass die Verantwortlichen Martin Kind, Tayfun Korkut und Dirk Dufner das intensiv besprochen haben und vertraue darauf, dass diese Transferentscheidung das Resultat diesen Gespräche war. Ich habe keinen Anlass, an der Integrität und Seriosität von Dufner, Kind und Korkut zu zweifeln.


Zuletzt geändert von Kokomiki am 20.06.2014 18:40, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 18:30 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5871
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Warum muss er sich überhaupt erklären? Soll er das dann bei jedem Vereinswechsel machen?
Er ist für diese Sache bestraft worden und sie hat vor allem mit 96 nichts zu tun. Leider wird es aber so kommen, dass jetzt von allen Seiten darauf rumgeritten wird. Ob der Spieler unter dem Druck frei aufspielen kann bezweifle ich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 18:41 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4488
Wohnort: Hannover


Offline
@swede:
Thanks for the link, but in the case of such a grave accusation, a bad google-translation won't do.

Beyond that I'm not sure, if publishing peoples names is the right way. Has a smack of witch-hunt.

@carpaccio:
Natürlich hat die Geschichte nicht direkt was mit 96 zu tun. Aber ignorieren wird man sie hier nicht können.
Ich vertraue auch darauf, dass unsere Verantwortlichen sich intensiv mit dem Thema beschäftigt haben.
Was das befreite Aufspielen angeht, gebe ich Dir recht. Vieles wird davon abhängen, wie unvoreingenommen sich hier eingewöhnen kann.

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 18:43 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3831
Wohnort: Hildesheim


Offline
Wuchtbrumme80 hat geschrieben:
Vieles wird davon abhängen, wie unvoreingenommen sich hier eingewöhnen kann.


So wie das hier losgeht, können wir (der Spieler) das wohl knicken. :roll:
Ich hoffe, dass seitens der Vereinsführung schnell ein Machtwort (insbesondere der Presse gegenüber) gesprochen wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 19:03 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4488
Wohnort: Hannover


Offline
No, thanks.
Of course you will be able to understand single words with google translator. But in this case the exakt meaning of the whole sentence is important and the way, things are said.

Sorry, you won't convince me here.

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 19:06 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15317
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Blödsinn. Habe selbst mit ner 14-jährigen im Bett gelegen... nagut da war ich selbst 15...

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Zuletzt geändert von Kuhburger am 20.06.2014 19:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 19:12 
Ich möchte hier noch eins klarstellen: Einvernehmlicher Sex mit einer 14-Jährigen ist in Deutschland - im Unterschied zu Schweden - kein Straftatbestand. In Deutschland ist das kein Missbrauch Minderjähriger. - Die Partei der Grünen hatte sogar auf ihrem Programm, das Alter noch weiter herunterzusetzen.

Ich bin persönlich der Meinung, dass es für einen z.B. Dreißigjährigen Sex nicht eine adäquate Beziehungsebene zu einer 14-Jährigen darstellt. Wie es mit und in einem 21-Jährigen möglicherweise aussieht, da vermag ich mich nicht hineinzuversetzen.

Also reden wir hier - in Deutschland - über Fragen der Moral, nicht über einen Straftatbestand - im Unterschied zum "Fall" Ribery. Ich möchte aber von Leuten, die sich hierzu feige anonym und damit in meinen Augen moralisch verwerflich äußern, um andere öffentlich zu diskreditieren, nichts wissen und mir anhören müssen. Für mich sind solche Menschen das Allerletzte, sie befördern aber in anderen nur deren schlechten Eigenschaften: Tratsch, Selbstgerechtigkeit, sich über andere zu erheben, ...

So viel ich weiß würde Julian Assange, der in Schweden wegen sexueller Nötigung belangt wird, in Deutschland auch nicht belangt werden können.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 19:25 

Registriert: 16.07.2008 00:18
Beiträge: 928
Wohnort: Laatzen


Offline
Eins vorweg. Sex mit einer 14 jährigen halte ich schon für krass. Auch die Art und Weise, mit der er wohl offensichtlich seinen Status bei diesem jungen weiblichen Fan ausgenutzt hat, kann ich nicht unbedingt feiern. Fakt ist aber auch, dass er wegen diesem Verstoß gegen schwedische Gesetze bestraft wurde. Ob hart oder mild spielt keine Rolle. Mit dieser Strafe muß das Ding durch sein.

Das wird aber nicht der Fall sein, da habe ich ein grenzenloses Vertrauen in meine Mitmenschen. Wenn Schwule schon Angst haben, sich zu outen, wird ein Vorbestrafter in diesem Bereich ein hartes Brot essen. Der wird in den Stadien durch die Hölle gehen. Da zerbricht ein Mensch normalerweise dran. Das wird nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 19:27 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7577
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Wuchtbrumme80 hat geschrieben:
Die Frage ist nur, ob wir hier so problemlos an einigermaßen objektive Informationen kommen.
Ich bezweifle das.
Bleibt also nur zu hoffen, dass sich unsere lokale Presse mal der Aufgabe widmet und das Thema möglichst wenig ketzerisch "aufarbeitet".
Wenn ich's recht bedenke, sind meine Hoffnungen auch da gering.

Als Clubbeteiligte UND Regionalpresse wäre es jetzt sofort an den Madsackblättern, die Sachlage sachlich zu recherchieren und unaufgeregt zu formulieren, damit der Spieler nicht schon vorab verbrannt ist. Vermutlich wird's aber zuerst in der BILD erscheinen und dann seinen schmutzigen Lauf mit reißerischen Spitznamen nehmen, so dass ich Deinem Fazit völlig zustimme. Man braucht sich nur anzuschauen, wie die Franca von Anfang an in Grund und Boden geschrieben haben.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 19:38 
Die Moderatoren sind auf Tauchstation gegangen.
Sind anscheinend dem Ganzen nicht gewachsen oder/bzw. keiner hat das Standing, selbstverantwortlich eine eigenständige Entscheidung zu treffen.
Armes, armseliges Forum

Anoym andere namentlich zu diskreditieren, geht nicht.
Wenn jemand sich dazu öffentlich äußern will, soll er das unter seinem Namen machen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 19:46 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11820
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Kokomiki hat geschrieben:
selbstverantwortlich eine eigenständige Entscheidung zu treffen.


Sie haben das mitbekommen und eine Entscheidung getroffen. Nur weil sier dir nicht passt ist es armselig? Auf was für einer Mission bist Du hier eigentlich die letzten Tage? Meide doch einfach wenn es so armselig ist.


Ansonsten bin ich bei BiSc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 20:03 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15317
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Strafrechtlich gibt es hier nichts zu diskutieren. Er wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Damit ist der Fall strafrechtlich abgeschlossen.
Moralisch kann man diskutieren, aber ich warne voreilige Statements zu unterlassen, so lange wir so wenig über den Fall wissen.
Diskutieren sollte man dann auch, ob einem verurteilten Straftäter der Weg zurück in die Gesellschaft verbaut werden sollte.
Aus dem Engagement des Schweden lese ich vorerst, dass in Schweden Resozialisierung offenbar eine mindere Bedeutung hat. Mag sein, es gibt gute Gründe für seinen Feldzug hier; davon habe ich jedoch nichts gelesen. Seinen Wunsch nach einer rechtlichen Diskussion kann man schwerlich erfüllen. Es gibt ein Urteil nach schwedischen Rechtsnormen. Bei uns gelten en detail wohl andere Rechtsnormen. Eine Diskussion rechtlicher Natur ist also allemal Quatsch.
Eine Diskussion auf moralischer Ebene ist erst möglich, wenn alle Fakten bekannt sind.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 20:08 

Registriert: 15.07.2009 16:47
Beiträge: 4552


Offline
Kokomiki hat geschrieben:
Ich möchte hier noch eins klarstellen: Einvernehmlicher Sex mit einer 14-Jährigen ist in Deutschland - im Unterschied zu Schweden - kein Straftatbestand. In Deutschland ist das kein Missbrauch Minderjähriger. - Die Partei der Grünen hatte sogar auf ihrem Programm, das Alter noch weiter herunterzusetzen.

Offensichtlich bist du kein Jurist, sonst würdest dich hier nicht so pauschal äußern. Für eine Person, die älter als 21 Jahre ist, kann Sex mit einer 14 jährigen sehr wohl auch in Deutschland eine Straftat sein.

Abgesehen davon sollte man es nach Verbüssen der Strafe auch mal gut sein lassen.

Die Sache ist erledigt. Er hat einen Fehler begangen und ist bestraft worden. Zumindest in Deutschland ist das so. Bei Albornoz wie bei Hoeneß. Er will ja nicht Bundespräsident werden.

Was in Schweden oder den USA ist, interessiert mich nicht. Ich wünsche ihm sportlich und persönlich alles Gute in Hannover und hoffe, dass er uns hilft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 20:16 

Registriert: 07.09.2006 21:49
Beiträge: 1049
Wohnort: Hannover


Offline
Wuchtbrumme80 hat geschrieben:

Sportlich bin ich mal gespannt. Das youtube-Video fand ich jetzt nicht so überzeugend. Aber das muss ja nichts heißen.
Eingewöhnungszeit wird er sicher sowieso brauchen.
Ich hoffe, dass er sich nicht als schwieriger Charakter zeigt. Regen -> Traufe und so.



Also was er da technisch zeigt ist schon sahne, kenne keinen der sowas bei hannover drauf hat, wenn dann nur konan. Aber er ist zu verspielt, der chilene :nod:

Ich könnte ihn mir auch offensiver vorstellen, ich weiß nicht wie es mit seiner spielintelligenz, seinen pässen und schüssen aussieht. Aber das kann man ja trainieren!


Achja und alles Gute hier Miiko Albornoz, viel glück, zeig was du kannst! :flag96:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 20:30 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4488
Wohnort: Hannover


Offline
Snoop96 hat geschrieben:
Also was er da technisch zeigt ist schon sahne, kenne keinen der sowas bei hannover drauf hat, wenn dann nur konan. Aber er ist zu verspielt, der chilene :nod:
Eben, sehr verspielt. Aber nicht auf dem Level eines Messi - mal übertrieben ausgedrückt.
Gegen BuLi-Gegner dürfte er sich mit diesem Einfädeln und seinen Übersteigern schwerer tun.
Unser Leo kann ihm da bestimmt was drüber erzählen... :mrgreen:
Mein erster Eindruck ist auch, dass er sehr leicht fällt und ungestüm im Zweikampf ist.
Seine defensiven Qualitäten kommen in so einem Video natürlich gar nicht vor.

Aber das ist ja nur ein erster Video-Eindruck.
Ich bin gespannt, wie er sich hier machen wird!

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 20:31 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2011 18:53
Beiträge: 5264
Wohnort: Nordtribühne


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Eine Diskussion auf moralischer Ebene ist erst möglich, wenn alle Fakten bekannt sind.


Gehen uns die Fakten was an? Müssen wir das moralisch diskutieren?
Er hat einen großen Fehler gemacht und wurde dafür von der schwedischen Justiz bestraft.
Da ich Schweden für einen Rechtsstaat halte, ist die Sache durch.
96 war informiert und hat ihn trotzdem verpflichtet, weist sogar auf der eigenen Homepage auf den Fehler hin.

Und jetzt kommen die eigenen Fans aus diversen Foren und tippen Sachen wie " Kinderficker" ( aus dem Nachbarforum), " Warum verpflichtet Hannover 96 Pädophile?" ( aus dem TM-Forum) schön anonym vom Sofa aus als die einzig wahren Apostel der Moral in ihre Smartphones, die Fans der Gegner sowie die Presse werden vorab schonmal angefüttert fùr das was dann sicher kommen wird.

Toller, warmer und sehr herzlicher Empfang für einen neuen Spieler in Hannover. ( ich würde gern hier den Ironiesmilie setzen, weiß aber gerade nicht, welcher das ist.)

Kotzen könnte ich.
Der sehr junge Mann ist doch hier schon verbrannt, bevor er mit dem Flieger hier landet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 20:38 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5072
Wohnort: Wedemark


Offline
yeswecan hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Eine Diskussion auf moralischer Ebene ist erst möglich, wenn alle Fakten bekannt sind.


Gehen uns die Fakten was an? Müssen wir das moralisch diskuttieren?
Er hat einen großen Fehler gemacht und wurde dafür von der schwedischen Justiz bestraft.
Da ich Schweden für einen Rechtsstaat halte, ist die Sache durch.
96 war informiert und hat ihn trotzdem verpflichtet, weist sogar auf der eigenen Homepage auf den Fehler hin.

Und jetzt kommen die eigenen Fans aus diversen Foren und tippen Sachen wie " Kinderficker" ( aus dem Nachbarforum), " Warum verpflichtet Hannover 96 Pädophile?" ( aus dem TM-Forum) schön anonym vom Sofa aus als die einzig wahren Apostel der Moral in ihre Smartphones, die Fans der Gegner sowie die Presse werden vorab schonmal angefüttert fùr das was dann sicher kommen wird.


Toller, warmer und sehr herzlicher Empfang für einen neuen Spieler in Hannover. ( ich würde gern hier den Ironiesmilie setzen, weiß aber gerade nicht, welcher das ist.)

Kotzen könnte ich.


Da schliesse ich mich an.

Ich finde diese Hexenjagd einfach nur erbärmlich.

Da sind mal wieder die Typischen Bessermenschen unterwegs die selbstgerecht einem jungen Menschen versuchen das Leben zu zerstören.

Einfach nur traurig so etwas.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 20:53 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13242
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Das Ganze nimmt einen sehr unschönen Lauf. Ich wünschte mir selbstverständlich auch, wie von Wuchti geschrieben, eine umfassende und neutrale sachliche Aufklärung der Geschichte. Und dann Ruhe im Karton. Vielleicht gibt es morgen schon etwas.

Hier ist ein kleiner Flächenbrand entstanden, den man von Mod-Seite jedoch nicht löschen kann/sollte. Es sind ja im Wesentlichen keine Beleidigungen etc., sondern der Versuch, Informationen zu erlangen bzw. zu geben. Das kann und darf man nicht zensieren.

Ein Appell an Alle: Haltet euch zurück mit Aburteilungen und Vermutungen über etwas, was ihr noch nicht genau genug wisst. Es dient der Sache ungemein.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 21:05 
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2006 18:55
Beiträge: 4227
Wohnort: Süddeutschland


Offline
yeswecan :nuke:

Damit will ich nicht gesagt haben, dass der Transfer in meinen Augen Sinn macht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Miiko Albornoz
BeitragVerfasst: 20.06.2014 21:06 
yeswecan hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Eine Diskussion auf moralischer Ebene ist erst möglich, wenn alle Fakten bekannt sind.

Gehen uns die Fakten was an? Müssen wir das moralisch diskutieren?
.....

Kotzen könnte ich.

Ich teile da Deine Sichtweise und Formulierung. Diesmal bin ich ganz Deiner Meinung.


Nach oben
  
 
 
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 3 von 50 | [ 982 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 50  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: