Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 72 von 159 | [ 3170 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75 ... 159  Nächste
 Daniel Stendel Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 13:09 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2012 11:54
Beiträge: 479


Offline
Picard96 hat geschrieben:
genius4u hat geschrieben:
Ein interessanter und lesenswerter Artikel der Stendel mal ein bissl aus der Schusslinie nimmt, wie ich finde:

http://96freunde.de/nicht-stendel-aber-baders-kader-hat-96-die-mini-krise-gebracht-ein-kommentar/


Das ist nichts lesenwertes dran. Da nimmt eine Fan-Seite den Jugend-Trainer in Schutz. Überhaupt nicht ausdifferenziert.


Stendel als "Jugendtrainer" abzuqualifizieren, kann man jetzt aber auch nicht als ausgesprochen ausdifferenziert bezeichnen.

_________________
Martin Kind: Ich habe viel gespendet, nur nicht selbst!
Martin Kind als Präsident von Hannover 96
"Wir haben einige Kandidaten in dem Kreis der Kandidaten."


Zuletzt geändert von FredSchaub am 02.12.2016 13:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 13:21 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2012 11:54
Beiträge: 479


Offline
Kyle_96 hat geschrieben:
FredSchaub hat geschrieben:
Ein sehr interessanter Artikel,

Als Artikel ist das, glaube ich, vom Autor nicht angesiedelt.
Halt ein Post eines 96-Fans, so wie Deine oder meine Posts hier.
Wenn man öffentlich unter seinem bürgerlichen Namen schreibt und nicht wie hier anonym, dann gibt man sich natürlich mehr Mühe mit dem, was man zum Besten gibt.

Der Kommentator Dennis Draber hat halt ne eigene Webseite aufgemacht.
Du darfst aber von Dennis Draber nicht erwarten, dass er Stendels Arbeit unvoreingenommen beurteilt:
http://96freunde.de/meinung-der-fans-hatte-einfluss-auf-trainerfrage
Tatsächlich ist die Trainerentscheidung zugunsten Stendels, wie mir ein namentlich allseits bekannter Insider schrieb, beeinflußt gewesen vom Votum der Fans, auch weil andere Kandidaten unter der Bürde, Stendel verdrängt zu haben, angeblich nicht antreten wollten.
Wobei Martin Bader übrigens gegen Fan-Liebling Stendel war.

Wenn Du seine Schreib magst, hier gibt es mehr stuff von ihm:
http://96freunde.de/author/admin_qwlmm6x3


Danke Kyle96!
Den Blog kannte ich noch nicht und ob man es jetzt als Post oder Artikel einstuft, sind einige interessante Aspekte dabei! :flag962: :nuke:

_________________
Martin Kind: Ich habe viel gespendet, nur nicht selbst!
Martin Kind als Präsident von Hannover 96
"Wir haben einige Kandidaten in dem Kreis der Kandidaten."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 13:25 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1600


Offline
Tiburon hat geschrieben:
Leider sind die Gedanken aber auch nicht so neu, als dass sich eine genaue Beschäftigung lohnen würde.

Mann kann auch mal offen sagen, wenn ein Internetbeitrag schlecht ist. So wie dieser betreffende.
1. die 6,5 Millionen von Kiyotake liegen nicht auf der hohen Kante (und auch nicht die Ablöse von Zieler). Da darf man sich gerne mal den Kontoauszug von Kind zeigen lassen. Oder alternativ Kind mal fragen.
2. Außenverteidiger: unbestreitbar haben Sorg und Albornoz oberes 2. Liga Niveau. Das beide ihr Potential nicht abrufen, ist nicht Bader anzulasten. Bader anzulasten wäre es, hier im Winter nicht zu versuchen (!) nachzubessern. Wenn der Markt es hergibt.
3. die Gerüchte rund um die Gueye-Verpflichtung werden auch nicht wahr, indem man sie erneut aufgreift
4. die Aufzählung der Verpflichtungen ist blödsinnig. Almeida und Szalai waren z.B. ein Sonderfall, Hübers eine Nachwuchshoffnung mit schwerer Verletzung.
Yamaguchi und Milosevic waren gute Verpflichtungen/Leihen, auch wenn sie nicht mehr da sind.
Bleiben also Bakalorz, Fossum, Füllkrug, Harnik, Strandberg als Neuverpflichtungen, die entweder Stammspieler sind oder regelmäßig spielen.
Maier und Hübner waren günstige frühe Verpflichtungen, um eine gewisse Sicherheit zu haben, als noch nicht klar war, ob man sich qualitativ verstärken kann (Bsp. Strandberg als last minute Leihe).
Gueye ist eine junge ablösefreie Perspektivverpflichtung, der mit Füllkrug, Harnik und Sobiech erstklassige Konkurrenz hat.
Der einzige Mißgriff stand heute ist Wolf. Der aber in der Drucksituation des letzten Winters kam und sich danach schwer verletzte. Nach der Genesung im Sommer hatte sich der Kader komplett geändert. Baders/Möckels schuld? Schwachsinn.

Ich kenne den blog nicht und nicht die anderen Beiträge. Zumindest dieser Kommentar ist jedoch einfach schlecht recherchiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 13:25 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
Kyle_96 hat geschrieben:
Tiburon hat geschrieben:
Wirklich gelungen und rund finde ich ihn aber nicht.

Ist hier doch auch so, wenn einer irgendwas zum Besten gibt, hagelt es von Leuten,
die eine ähnliche Meinung hegen, Zustimmung - egal, ob das Geäußerte eine Argumentationsstruktur aufweist und Belege beibringt oder halt gerade nicht.


Den Artikel habe ich nicht verlinkt um den Verfasser zu preisen. Sondern lediglich mit dem Hintergedanken, dass es eben nicht nur an Stendel liegt. Es gehören mehrere Puzzlesteine dazu das eine absolute Erfolgsgeschichte, wie MK sie sich wünscht und wir natürlich auch, zum tragen kommt. Andermatt hat jetzt den Auftrag genau diese feinen Stellschrauben zu erkennen und zu justieren. Ich hoffe er hat die notwendige Kompetenz um das zu meistern.

Eigentlich könnte es sich MK wesentlich einfacher machen. Denn er bräuchte nur hier im Forum die Experten zu fragen und die könnten ihm dann weiterhelfen. :oldman:

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 13:27 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1600


Offline
Kyle_96 hat geschrieben:
[
Wobei Martin Bader übrigens gegen Fan-Liebling Stendel war.

Diese Aussage zu Bader ist nicht richtig, wenn sie sich auf die finale Entscheidung(sphase) bezieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 13:47 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2012 11:54
Beiträge: 479


Offline
genius4u hat geschrieben:
Kyle_96 hat geschrieben:
Tiburon hat geschrieben:
Wirklich gelungen und rund finde ich ihn aber nicht.

Ist hier doch auch so, wenn einer irgendwas zum Besten gibt, hagelt es von Leuten,
die eine ähnliche Meinung hegen, Zustimmung - egal, ob das Geäußerte eine Argumentationsstruktur aufweist und Belege beibringt oder halt gerade nicht.


Den Artikel habe ich nicht verlinkt um den Verfasser zu preisen. Sondern lediglich mit dem Hintergedanken, dass es eben nicht nur an Stendel liegt. Es gehören mehrere Puzzlesteine dazu das eine absolute Erfolgsgeschichte, wie MK sie sich wünscht und wir natürlich auch, zum tragen kommt. Andermatt hat jetzt den Auftrag genau diese feinen Stellschrauben zu erkennen und zu justieren. Ich hoffe er hat die notwendige Kompetenz um das zu meistern.

Eigentlich könnte es sich MK wesentlich einfacher machen. Denn er bräuchte nur hier im Forum die Experten zu fragen und die könnten ihm dann weiterhelfen. :oldman:


Bei Fifa 17 bin ich spätestens in der zweiten Saison mit 96 Meister, wenn MK da auf meine Kompetenz zurückgreifen will, stehe ich als SpoDi bereit..... :oldman: :wink2:

_________________
Martin Kind: Ich habe viel gespendet, nur nicht selbst!
Martin Kind als Präsident von Hannover 96
"Wir haben einige Kandidaten in dem Kreis der Kandidaten."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 14:28 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18972
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Sorry, aber das habe ich seinerzeit als erster gewusst und geschrieben, also nix Neues.


And the winner is: HIRNI96!" The one and only!

War klar! Du hast das sogar schon vor Dir selbst gewußt!

Mußte mal gesagt werden. Nicht, dass das hier noch untergeht.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 15:59 
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2013 22:55
Beiträge: 3946
Wohnort: Basche


Offline
Zitat:
Yamaguchi und Milosevic waren gute Verpflichtungen/Leihen, auch wenn sie nicht mehr da sind

Bei Milosevic stimme ich zu, aber Yamaguchi habe ich eher in Erinnerung dass er oft ziemlich kopflos agierte und überhaupt keine Bindung zum Spiel und seinen Mitspielern fand.
Für mich gehörte er eher zur Kategorie Fehleinkauf. :oldman:

_________________
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 16:06 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8150
Wohnort: Hannover


Offline
genius4u hat geschrieben:
Eigentlich könnte es sich MK wesentlich einfacher machen. Denn er bräuchte nur hier im Forum die Experten zu fragen und die könnten ihm dann weiterhelfen. :oldman:


Ganz sicher.

Er müsste nur von allen Experten die richtigen rausfinden.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 16:10 

Registriert: 16.07.2009 15:23
Beiträge: 1684
Wohnort: Hannover


Offline
Da scheinen aber Einige dabei zu sein die mehr Ahnung haben, als die, von denen er umgeben ist, bzw. die hier im sportlichen Bereich das Sagen haben.
Stichwort : Nürnberg Vergangenheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 16:11 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8150
Wohnort: Hannover


Offline
FredSchaub hat geschrieben:
Stendel als "Jugendtrainer" abzuqualifizieren, kann man jetzt aber auch nicht als ausgesprochen ausdifferenziert bezeichnen.


Dieses bewusste Herabqualifizieren als Stilmittel m. E. eine unwürdige und arrogante Art um Missachtung zum Ausdruck zu bringen.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 16:21 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8150
Wohnort: Hannover


Offline
wolf1251 hat geschrieben:
Da scheinen aber Einige dabei zu sein die mehr Ahnung haben, als die, von denen er umgeben ist, bzw. die hier im sportlichen Bereich das Sagen haben.
Stichwort : Nürnberg Vergangenheit.


Dieses Forum - allen voran die Couch-Trainer - war schon immer schlauer als die, die das hauptberuflich machen und denen man oft unterstellt, sie hätten von Nichts und Niemand auch nur den Ansatz von Ahnung.

Man kann persönlich etwas für richtig oder falsch befinden, aber diese Einstellung halte ich - vereinfacht gesagt - für extrem vermessen.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 18:11 

Registriert: 27.08.2015 18:03
Beiträge: 609


Offline
st2 hat geschrieben:
Kyle_96 hat geschrieben:
Wobei Martin Bader übrigens gegen Fan-Liebling Stendel war.

Diese Aussage zu Bader ist nicht richtig, wenn sie sich auf die finale Entscheidung(sphase) bezieht.

Mag sein, was immer Du mit finale Entscheidung(sphase) meinst.
Mir wurde Folgendes geschrieben:"Bader (den Baum wollte) wollte Stendel nicht. Ich glaube aber, dass er nicht mehr viel zu sagen hat."
Ich selbst habe da keinerlei Einblick, derjenige kennt halt all die Leute persönlich und unterhält da regelmäßigen Kontakt.

Ich hatte mir zusammengereimt, dass Gregor Baum/Bild/Maschmeyer und so Slomka wollten und dass Stendel dann die ultima ratio war, auf die man sich einigen konnte, um Slomka abzuwenden. Anders vermochte ich mir nicht zu erklären, warum man Stendel mit so einer heiklen Aufgabe betreut. Aber diese meine "Theorie" hat den entscheidenen Haken, dass sie wohl nur in meinem Kopf existierte, bestätigt wurde sie mir auf Nachfrage nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 18:26 

Registriert: 27.08.2015 18:03
Beiträge: 609


Offline
FredSchaub hat geschrieben:
Stendel als "Jugendtrainer" abzuqualifizieren, kann man jetzt aber auch nicht als ausgesprochen ausdifferenziert bezeichnen.

Du gehörst zu den wenigen hier, deren Beiträge ich schon mit Gewinn gelesen habe und aufgrund dessen immer lese. Daher setze ich im Gegenzuge stillschweigend voraus, dass kritische Anmerkungen an Deine Person nicht vergeudet sind.
Deine Replik erinnert mich daran, als ein Freund mich kürzlich kritisierte, dass ich 10 Minuten zu spät kam und er im Auto auf mich wartete. Ich erwiderte, dass er tags zuvor auch zu spät gekommen sei. Er sagte, das sei eine unangemessen Erwiderung von mir. Ich verstand sofort, was er meint und sagte, er habe recht.
Ich kann ja mein Zuspätkommen nicht damit relativieren oder entschuldigen, dass andere zu anderer Gelegenheit auch zu spät gekommen sind. Der Kritik, nicht wie vereinbart dagewesen zu sein, muss ich mich schon stellen. Wenn andere zu spät kommen, kann ich das ja auch bemängeln, aber nicht als Anlass nehmen, mein Verhalten aus der Kritik zu nehmen oder zu relativieren.
Sprich, es ist unergiebig, eine Kritik damit zu kontern, der andere habe ja auch....


Zuletzt geändert von Kyle_96 am 02.12.2016 19:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 02.12.2016 18:54 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Roter Bruder hat geschrieben:
wolf1251 hat geschrieben:
Da scheinen aber Einige dabei zu sein die mehr Ahnung haben, als die, von denen er umgeben ist, bzw. die hier im sportlichen Bereich das Sagen haben.
Stichwort : Nürnberg Vergangenheit.


Dieses Forum - allen voran die Couch-Trainer - war schon immer schlauer als die, die das hauptberuflich machen und denen man oft unterstellt, sie hätten von Nichts und Niemand auch nur den Ansatz von Ahnung.

Man kann persönlich etwas für richtig oder falsch befinden, aber diese Einstellung halte ich - vereinfacht gesagt - für extrem vermessen.

Was bist Du denn, wenn ich fragen darf.???
Couch-Trainer ja wohl nicht.
Man darf gespannt sein.
Bist denn Du wenigstens hauptberuflich dabei unterwegs, oder bist Du nur ein Hobby-Klug-Schnacker ohne Fußballvergangenheit.???
Amateurtrainer, ehemaliger Spieler.???

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 11:01 

Registriert: 27.08.2015 18:03
Beiträge: 609


Offline
Letztlich hat uns Schnitz(l)er das Spiel "gerettet"...

Hier die Schnell- und Kurzanalyse von Jaime:
http://www.niemalsallein.de/2016/12/96-1-fc-heidenheim-32


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 11:13 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8150
Wohnort: Hannover


Offline
Hirni96 hat geschrieben:
Roter Bruder hat geschrieben:
wolf1251 hat geschrieben:
Da scheinen aber Einige dabei zu sein die mehr Ahnung haben, als die, von denen er umgeben ist, bzw. die hier im sportlichen Bereich das Sagen haben.
Stichwort : Nürnberg Vergangenheit.


Dieses Forum - allen voran die Couch-Trainer - war schon immer schlauer als die, die das hauptberuflich machen und denen man oft unterstellt, sie hätten von Nichts und Niemand auch nur den Ansatz von Ahnung.

Man kann persönlich etwas für richtig oder falsch befinden, aber diese Einstellung halte ich - vereinfacht gesagt - für extrem vermessen.

Was bist Du denn, wenn ich fragen darf.???
Couch-Trainer ja wohl nicht.
Man darf gespannt sein.
Bist denn Du wenigstens hauptberuflich dabei unterwegs, oder bist Du nur ein Hobby-Klug-Schnacker ohne Fußballvergangenheit.???
Amateurtrainer, ehemaliger Spieler.???


Ist Dir aufgefallen, dass ich noch nie auf eins Deiner Werke eingegangen bin? Das ist auch kein Zufall und dieses Mal wird die einzige Ausnahme bleiben.

Kompliment allerdings für die Auswahl Deines Nicks. Wenn jemals einer passte, dann der.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 11:38 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3258
Wohnort: Laatzen


Offline
Hier sind ja einige unterwegs, die offenbar jeden Spielzug der Roten analysieren können.
Kann ich nicht, aber dafür sehe ich, dass es Daniel Stendel offenbar geschafft hat, der Mannschaft den Glauben an sich selbst zu geben und damit verbunden eine Mentalität, nie aufzugeben und etliche Spiele noch umzubiegen.
Darüberhinaus: wann haben wir es zuletzt erlebt, dass ein 96-Trainer auf eigene Spieler gebaut hat und Leute wie Anton und insbesondere Sarenren-Bazee in die Stammelf integriert hat?
Zuletzt war das meine ich bei Per Mertesacker vor über 10 Jahren der Fall.
Allein diese Punkte rechtfertigen es für mich weiter auf Daniel Stendel zu bauen.
In dem Zusammenhang brauche ich mich nur bei unseren norddeutschen Erstligisten umzusehen.
Weder Wolfsburg, Hamburg noch Bremen haben zumindest bisher von Trainerwechseln profitiert und auch diese Beispiele, die ich noch um andere ergänzen könnte, sind für mich ein weiterer Grund an Daniel Stendel festzuhalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 11:44 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Moin,

Roter Bruder hat geschrieben:

Ist Dir aufgefallen, dass ich noch nie auf eins Deiner Werke eingegangen bin? Das ist auch kein Zufall und dieses Mal wird die einzige Ausnahme bleiben.

Kompliment allerdings für die Auswahl Deines Nicks. Wenn jemals einer passte, dann der.

also doch Klug-Schnacker mit Selbstüberschätzung.

Wer andere User hier als "Couch-Trainer" bezeichnet, der muß von sich selber ja ganz speziell überzeugt sein.

L.G.
Peter

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 11:49 

Registriert: 23.09.2016 17:30
Beiträge: 83


Offline
Kyle_96 hat geschrieben:
Sprich, es ist unergiebig, eine Kritik damit zu kontern, der andere habe ja auch....


Und gerade deshalb finde ich deine bemerkenswerte Bemerkung soo wichtig und richtig, wie fast alles, was du schreibst und bemerkst.

Kyle_96 hat geschrieben:
Letztlich hat uns Schnitz(l)er das Spiel "gerettet"...

Hier die Schnell- und Kurzanalyse von Jaime:
http://www.niemalsallein.de/2016/12/96-1-fc-heidenheim-32


Über deine eigene Analyse würde ich mich auch freuen, wäre doch sehr ergiebig für mich mehrere Meinungen zum Spiel zu lesen. Wie wärs?

_________________
"Come at the king, you best not miss"


Nach oben
 Profil  
 
 
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 72 von 159 | [ 3170 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75 ... 159  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mozart96 und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: