Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 73 von 159 | [ 3170 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76 ... 159  Nächste
 Daniel Stendel Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 11:58 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5207


Offline
Der Kern der Geschichte mit dem Kumpel / Zuspätkommen ist schon wahr. Aber ich würde auf den selbstgerechten Freund nicht klarkommen. Klingele meinen Nachbarn ja auch nicht Samstags um 7 Uhr ausm Bett, nur um mich am Folgetag genau darüber zu ärgern. Was ist das für ne Einstellung??

Ich darf, du nicht? Komm jetzt nicht mit Kritik!??

_________________
Erstens is das Fax defekt
Im NLZ kein Strom
Ja wir sparen
auch am Telefon

handeln vollumfänglich
und alternativlos
Wir ham kein Kackband
und el gefe wird man nie los

Kokenhof total
Kokenhof total
Kokenhof total, kokenhof total


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 12:00 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
In meinen Augen hat Stendel gestern alles richtig gemacht. Ich war zwar auch überrascht, dass Fülle nicht in der Startelf stand, dachte mir aber Stendel wird schon wissen was er tut. Die Mannschaft hat er jedenfalls top motiviert bzw. eingestellt. Guter Job gestern Daniel :nuke:

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 15:04 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10624


Offline
genius4u hat geschrieben:
In meinen Augen hat Stendel gestern alles richtig gemacht. Ich war zwar auch überrascht, dass Fülle nicht in der Startelf stand, dachte mir aber Stendel wird schon wissen was er tut. Die Mannschaft hat er jedenfalls top motiviert bzw. eingestellt. Guter Job gestern Daniel :nuke:
weil das Ergebniss für ihn spricht, :wink: wehe, man hätte nicht gewonnen. “ wie kann man Fülle nur so spät bringen“ wäre geschimpft worden. Aber so ist halt alles richtig gemacht worden. So ist alles gut. :fan:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 16:23 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15317
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich kann jetzt grade keine besondere Leistung von Stendel erkennen.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 16:33 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18977
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Ich auch nicht.
Diesmal war es der gegnerische Trainer, der etwas falsch gemacht hat. Und der Zweikampf Bazee - Müller, der entscheidendes für den Ausgang beigetragen hat. Ob sich Müller z.B. das erste Tor gefangen hätte?
Um nachzutreten: Man konnte sehen, wie dumm es war, Felipe für Sané in Düsseldorf zu bringen. Und warum gab es nicht gleich von Anfang an die Aufstellung mit Füllkrug? Ich weiß nicht, ob es zum Schluß ein 4-2-4 oder ein 4-4-2 war. Auf jeden Fall schien sich die Mannschaft mit einem mehr vorne drin wesentlich wohler zu fühlen. So mein TV-Eindruck.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 17:44 

Registriert: 24.09.2006 09:25
Beiträge: 6090


Offline
Ich fand,das esein wenig so aussah,als wenn die Impulse zum Wechsel Fülle für Prib eher von seinem Team als von DS kamen.
Für mich kam der Wechsel auch zu spät.
Ich finde es aber generell gut,das er es schafft,der Mannschaft diese gute Moral und Fitness zu vermitteln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 19:43 

Registriert: 27.04.2003 18:10
Beiträge: 52


Offline
96schweiz hat geschrieben:
Ich fand,das esein wenig so aussah,als wenn die Impulse zum Wechsel Fülle für Prib eher von seinem Team als von DS kamen.

Worauf gründest du deine Vermutung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 03.12.2016 21:34 

Registriert: 24.09.2006 09:25
Beiträge: 6090


Offline
Fabio hat geschrieben:
96schweiz hat geschrieben:
Ich fand,das esein wenig so aussah,als wenn die Impulse zum Wechsel Fülle für Prib eher von seinem Team als von DS kamen.

Worauf gründest du deine Vermutung?


Der Assi Gellhaus ist dauernd zu ihm hingegangen mit Zetteln und hat ihm öfter was ins Ohr geflüstert.
Fand ich auffallend und ist in diesem Spiel öfter als sonst passiert-oder ich habe diesmal nur mehr drauf geachtet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 09:54 

Registriert: 16.07.2009 15:23
Beiträge: 1684
Wohnort: Hannover


Offline
Wer keine Ahnung hat braucht eben Unterstützung.
Mit DS, und das ist meine ganz persönliche Meinung, halte ich einen Aufstieg für nicht machbar.
Dazu sind zu viele taktische Mängel vorhanden. Er bekommt das was jeder erfahrene Trainer zuerst mal machen würde, nämlich die Abwehr zu stabilisieren, nicht hin.
Seine dauernden Personalwechsel sprechen Bände.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 10:44 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4625
Wohnort: Hannover


Offline
Ich frage mich nach wie vor, welche Spielidee Stendel der Mannschaft vermitteln will/vermittelt hat. Zumindest ich bin nicht in der Lage, das zu erkennen. Das sieht für mich meist so aus, als wenn sich 11 Leute am Wochenende zum Kicken treffen. Wir leben doch in erster Linie davon, dass die meisten Mannschaften in Liga 2 kein besonders gutes Niveau haben. Gegen Aue und andere hätte man auch locker verlieren können oder zumindest nicht gewinnen.

Ich denke der Aufstieg ist trotzdem drin. In Liga 1 sieht man so aber vermutlich keine Schnitte.

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 11:47 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1603


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Um nachzutreten: Man konnte sehen, wie dumm es war, Felipe für Sané in Düsseldorf zu bringen.
Impliziert Deine Aussage, daß H96 automatisch gewinnt, wenn Sané in der Startelf steht? Gegen Nürnberg war das der Fall ... Ergebnis ist bekannt.
wolf1251 hat geschrieben:
Er bekommt das was jeder erfahrene Trainer zuerst mal machen würde, nämlich die Abwehr zu stabilisieren, nicht hin.
Es wird stets behauptet, Stendel wechsele ständig die Viererkette. Aber ist das so?
Erkennbar ist doch z.B., daß Strandberg eine Konstante ist (spielte bis gegen Heidenheim immer ab dem 5. Spieltag/Akklimatisation). Auf der linken Seite wechseln sich Albornoz und Prib ab. Ein Prozedere, das durchaus auch andere Trainer aus taktischen Gründen praktizieren. Sorg spielte in 11 von 15 Partien RV, davon 10x 90 min. Also ist das auch ziemlich konstant.
Anton spielte alle Partien über 90 min, davon 11x als IV.

Also ich kann nicht erkennen, daß Stendel in der Abwehr Chaos verbreitet. Eher das Gegenteil. Und natürlich muß Stendel auf Ausfälle und Sperrungen reagieren (z.B. als er Sané statt dem verletzten Schmiedebach ins DM stellte). Und irgendwie muß er doch auch mal Spieler auf bestimmten anderen Positionen testen, damit eine Weiterentwicklung überhaupt möglich ist.

Seit Saisonbeginn wird doch diskutiert, daß die Spielweise von Stendel (Dominanz, hohes Stehen) anfällig ist für Konter und damit auch (viele) Gegentore. Entscheidend ist, daß H96 mehr Tore schießt. Aktuell schießt H96 die meisten Tore in der 2. Liga und hat die beste Tordifferenz. Warten wir mal ab, wieviele Gegentore Stuttgart und BS nach diesem Spieltag haben.
Natürlich wäre es schön, wenn sich H96 weniger Gegentore fängt. Aber von vogelwild ist das doch weit entfernt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 12:04 

Registriert: 27.04.2003 18:10
Beiträge: 52


Offline
96schweiz hat geschrieben:
Fabio hat geschrieben:
96schweiz hat geschrieben:
Ich fand,das esein wenig so aussah,als wenn die Impulse zum Wechsel Fülle für Prib eher von seinem Team als von DS kamen.

Worauf gründest du deine Vermutung?


Der Assi Gellhaus ist dauernd zu ihm hingegangen mit Zetteln und hat ihm öfter was ins Ohr geflüstert.
Fand ich auffallend und ist in diesem Spiel öfter als sonst passiert-oder ich habe diesmal nur mehr drauf geachtet.


Feinsinnige Schlussfolgerung deinerseits. Passt durchaus zu den den Trainer diffamierenden Beiträgen in diesem sogen. "Fan"forum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 12:17 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Ich kann jetzt grade keine besondere Leistung von Stendel erkennen.


Warum fällt es einigen Usern so schwer auch mal Positives zu erwähnen ?

In meinen Augen war Stendel es der die Mannschaft richtig ein- und aufgestellt hat. Er brachte Sorg, wahrscheinlich aus Verletzungsgründen, auf rechts und Albernoz hinter Prib auf links. Ist vielleicht mal aufgefallen, dass unsere linke Seite fast wie vernagelt war ? Da haben die beiden nämlich ein gutes Teamwork geleistet. Auf der anderen Seite ist Sarenren B. ein super Offensivspieler, dafür aber umso schwächer in der Defensive. Deshalb war Sorg auch teilweise allein auf seiner Seite. Das ist eben die Gefahr, wenn man mit schnellen und vor allem offensiv orientierten Außen spielt. Fülle wurde als Joker eingewechselt und hat prompt genetzt. Aber sonst kam von Lücke nicht allzu viel. Von daher hat Stendel hier auch alles richtig gemacht.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 12:34 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3039


Offline
Die Defensive hat sich die letzten Spiele ein klein wenig stabilisiert, gemessen an der offensiven Ausrichtung. Wir können nur froh sein, daß die vielen 1:1 Situationen in einigen Spielen von dem
gegnerischen Stürmernievau nicht genutzt wurden. Sonst wäre der Trainer hier schon Geschichte,
bei 6 Punkten weniger. Aber jetzt sind wir mittendrin und können sogar noch erster werden zur Halbserie. Also, das Glas ist halb voll.... :wink2:
Kuhburger hat geschrieben:
keine besondere Leistung von Stendel erkennen.

Ich möchte anerkennen, daß es das erste Trainerteam seit langer Zeit ist, die eine Art Spieleridentifikation wieder antreibt. Lange gabs hier keinerlei Chance für Nachwuchs, egal wie gut.
Ob das jetzt eine besondere Leistung ist, in Liga 2, ist die Frage, mangels Vergleich die letzten 15 Jahre. Ich finds jedenfalls gut. Trotzdem müssen die Ergebnisse stimmen. Wenn se das packen mit dieser Denke aufzusteigen, würde ich schon von einer besonderen Leistung sprechen wollen.

_________________
96 ist nur noch eine 69....
electric drive = local no emissions * BEV = Vision and Future


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 12:54 
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2013 22:55
Beiträge: 3947
Wohnort: Basche


Offline
Manch einer scheint vergessen zu haben, was uns in den letzten Jahren an fußballerischer Magerkost geboten wurde.
Bergmann, Slomka, Korkut, Frontzeck und Schaaf waren die letzten. Es wurde schließlich nach Rangnick gerufen, weil ihm von je her ein 4 : 3 lieber war als ein müdes 1 : 0.
Ist es nicht das was wir eigentlich sehen wollen...? :noidea2:
Angriffsfußball anstatt langweiligen Ballbesitzfußball der sich ausschließlich in der eigenen Hälfte abspielte, wie unter Korkut.... :x
Slomkas System in dem schließlich in jedem Spiel der Truppe ab der 60. Minute die Luft ausging.... :shock:
Oder ausschließlich Langholzgebolze wo nur per Zufall mal ein Törchen erzielt wurde, wie unter Frontzeck.... :noidea:
Und zum Schluß der Schaafsche Fußball wo nichts nach vorne ging und man schon beim Anpfiff wußte wie das Spiel ausging..... :mad:
Ich bin froh einen Trainer wie D. Stendel zu haben, der mutig nach vorne spielen läßt und das Risiko eingeht, hinten auch mal einen zu kassieren. Und so lange unser Sturm die Qualität hat, mehr Tore zu schießen als der Gegner ist doch alles gut. :nod:
Ok, manchmal hätte ich auch ein bissl weniger Aufregung und dafür souveräne Siege....
Im Großem und Ganzem bin ich aber zufrieden mit dem Spiel und dem bisherigen Platz 3 .
Bislang wirken wir mit der Truppe, so finde ich, noch am stabilsten ( zusammen mit den Bösen, die noch ihren Einbruch erleben werden....! ). :oldman:
Also, ich habe in der Vergangenheit in Hannover viel schlimmes an Fußball gesehen, bin nicht gerade verwöhnt, aber das was unter D. Stendel geboten wird, stimmt mich hoffnungsfroh. :dance:

_________________
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 13:00 

Registriert: 31.05.2010 15:07
Beiträge: 85
Wohnort: Hannover


Offline
Na ja, Fakt ist ja nun einmal, dass Stendel einfach keine Ahnung hat. Ich habe hier aufmerksam mitgelesen und gelernt, dass es eher so aussieht, als ob sich da elf Männer zum Kicken verabredeten und ganz spontan entscheiden würden, wie sie denn spielen wollten...

Das würde ja bedeuten, dass der Kader so stark ist, dass er ohne jegliches taktisches Training in der Lage ist, in der zweiten Liga zumindest (Stand heute) um den Aufstieg mitzuspielen (Kompliment an Bader und Möckel...aber nee, die können ja auch nix...). Das kann aber nicht sein, weil ich ebenfalls in diesem Forum gelernt habe, dass der aktuelle Kader gerade einmal für eine Mittelfeldplatzierung geeignet sei. Vor der Saison las ich sogar vereinzelt von Abstiegsbefürchtungen.

Dann bleibt ja nur, dass die Liga so schwach ist...hmmm...kann auch nicht sein, weil hier ja immer wieder gewarnt wurde, dass die Liga ausgeglichen und unangenehm zu spielen ist. Mit vielen möglichen Aufsteigern auch in den letzten Spielzeiten. Dann müssten die jeweiligen Aufsteiger ja quasi chancenlos in der ersten Liga sein. Kann ich aber auch nicht erkennen.

Es wurde häufig (anfangs durchaus zurecht) bemängelt, dass die Punktausbeute gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte nicht ausreichend sei. Tja, zwei Unentschieden gegen BS und DD, jeweils mit der realistischen Möglichkeit, zu gewinnen und ein Sieg gegen den bisher punktgleichen Viertplatzierten mit drei Toren gegen die beste Abwehr der Liga sind in letzter Zeit doch sehr ordentliche Ergebnisse.

Fazit: Von sachlicher Kritik sind viele hier meilenweit entfernt. Darf man in einem Fanforum eventuell auch nicht erwarten. Aber in einem FANforum könnte man schon vermuten, dass das eigene Team tendenziell wohlwollend begleitet wird. Hier überbieten sich nicht wenige im "Schwarzsehen" und "Alles-Sch...-finden" und sind dabei locker Championsleague-tauglich.

Schade eigentlich!

_________________
Fußball spielt man meistens mit der unteren Figur!
Mit dem Kopf - obwohl's erlaubt ist - spielt man ihn ganz selten nur!
(Heinz Erhardt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 13:07 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3039


Offline
Hier wollen wir wohlwollend begleitend lieber draufhauen, wenn es Anlaß gibt.... :laugh:

_________________
96 ist nur noch eine 69....
electric drive = local no emissions * BEV = Vision and Future


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 13:13 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18977
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
alerich24 hat geschrieben:
Manch einer scheint vergessen zu haben, was uns in den letzten Jahren an fußballerischer Magerkost geboten wurde.
Bergmann, Slomka, Korkut, Frontzeck und Schaaf waren die letzten.


Bergmann ist hier falsch, wie ich finde. 15 Punkte (und Angriffsfußball) in 9 Spielen waren prima. Dann kam leider die Geschichte mit Enke. Keiner weiß, wie es sonst ausgegangen wäre.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 13:40 
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2013 22:55
Beiträge: 3947
Wohnort: Basche


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
alerich24 hat geschrieben:
Manch einer scheint vergessen zu haben, was uns in den letzten Jahren an fußballerischer Magerkost geboten wurde.
Bergmann, Slomka, Korkut, Frontzeck und Schaaf waren die letzten.


Bergmann ist hier falsch, wie ich finde. 15 Punkte (und Angriffsfußball) in 9 Spielen waren prima. Dann kam leider die Geschichte mit Enke. Keiner weiß, wie es sonst ausgegangen wäre.


Bergmanns Spiel war damals ok...
Bei meinen weiteren Ausführungen ließ ich Bergmann deshalb ganz bewußt aus.....
Wollte nur festhalten, dass meine Erinnerung nicht weiter reicht..... :mrgreen: :oldman:

_________________
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 17:14 
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008 22:53
Beiträge: 2664
Wohnort: Helmstedt


Offline
Stendel macht sich selber Probleme ohne Not. Warum wechselt er auf der linken Seite so durch, wenn eh schon mehrere Stammspieler ausfallen?! Prinz und miko auf einer Seite kann nur böse enden!


Nach oben
 Profil  
 
 
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 73 von 159 | [ 3170 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76 ... 159  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: