Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 74 von 159 | [ 3170 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77 ... 159  Nächste
 Daniel Stendel Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 18:23 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2012 11:54
Beiträge: 479


Offline
TD96 hat geschrieben:
Na ja, Fakt ist ja nun einmal, dass Stendel einfach keine Ahnung hat. Ich habe hier aufmerksam mitgelesen und gelernt, dass es eher so aussieht, als ob sich da elf Männer zum Kicken verabredeten und ganz spontan entscheiden würden, wie sie denn spielen wollten...

Das würde ja bedeuten, dass der Kader so stark ist, dass er ohne jegliches taktisches Training in der Lage ist, in der zweiten Liga zumindest (Stand heute) um den Aufstieg mitzuspielen (Kompliment an Bader und Möckel...aber nee, die können ja auch nix...). Das kann aber nicht sein, weil ich ebenfalls in diesem Forum gelernt habe, dass der aktuelle Kader gerade einmal für eine Mittelfeldplatzierung geeignet sei. Vor der Saison las ich sogar vereinzelt von Abstiegsbefürchtungen.

Dann bleibt ja nur, dass die Liga so schwach ist...hmmm...kann auch nicht sein, weil hier ja immer wieder gewarnt wurde, dass die Liga ausgeglichen und unangenehm zu spielen ist. Mit vielen möglichen Aufsteigern auch in den letzten Spielzeiten. Dann müssten die jeweiligen Aufsteiger ja quasi chancenlos in der ersten Liga sein. Kann ich aber auch nicht erkennen.

Es wurde häufig (anfangs durchaus zurecht) bemängelt, dass die Punktausbeute gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte nicht ausreichend sei. Tja, zwei Unentschieden gegen BS und DD, jeweils mit der realistischen Möglichkeit, zu gewinnen und ein Sieg gegen den bisher punktgleichen Viertplatzierten mit drei Toren gegen die beste Abwehr der Liga sind in letzter Zeit doch sehr ordentliche Ergebnisse.

Fazit: Von sachlicher Kritik sind viele hier meilenweit entfernt. Darf man in einem Fanforum eventuell auch nicht erwarten. Aber in einem FANforum könnte man schon vermuten, dass das eigene Team tendenziell wohlwollend begleitet wird. Hier überbieten sich nicht wenige im "Schwarzsehen" und "Alles-Sch...-finden" und sind dabei locker Championsleague-tauglich.

Schade eigentlich!


:nuke: :hallo:

Ein ehemaliger Bayernspieler hat mal eine Episode aus der Zeit von Magath erzählt:
Mannachaftsbesprechung vor einem wichtigen Spiel und alle warten auf Magath, als er endlich kommt und loslegen will sagt einer: " Trainer, heute stellen wir den Jeremies in den Sturm, der Rest läuft schon"... Daraufhin drehte sich Magath um und sagte:" So machen wir das" und ging weg.
Rangnick hat mal in der Pause einen Böller gezündet, wahrscheinlich macht Stendel das alles exakt genauso, weil,ja eh kein System vorhanden ist, denn dann kann man sich ja auch die Besprechungen sparen :fan:

_________________
Martin Kind: Ich habe viel gespendet, nur nicht selbst!
Martin Kind als Präsident von Hannover 96
"Wir haben einige Kandidaten in dem Kreis der Kandidaten."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 19:30 

Registriert: 27.10.2013 07:47
Beiträge: 101


Offline
ich wüsche mir nichts eher als den aufstieg in die 1. Bundesliga.
das spiel in Stuttgart wird schon sehr entscheidend sein.
man sieht schon wo Hannover genau steht und was man kann.
ein Trainer muß über die Saison und im spiel viele varianten haben und diese auch probieren.
ob sane ja oder nicht.
er hat durch seine rote karte auch zum Tabellenstand beigetragen.
sane geht gern durch die decke und der Gegner provoziert gezielt usw.
andere spieler und varianten müßen im notfall auch greifen.
Braunschweig wird nicht einknicken und Stuttgart wird maschieren.
man muß einen sieg in Stuttgart real anstreben.
mit allen mitteln,trainersache.
80 Minuten bespielen und dann den turbo zünden und zwei neue und abschießen.
egal wie,taktiktisch muß man sich was einfallen lassen.
bei einem sich abzeichnenden scheitern was wir nicht hoffen,wird der verein auch versuchen die verluste die gewaltig sein werden aufzufagen und spieler abgeben.
sane schon im winter?
Stuttgart wird die Richtung vorgeben.
sieg wir sind oben dabei,sonst wars das wahrscheinlich schade. :flag962: :flag962: :flag962:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 19:40 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11532
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Ich hoffe Daniel hat auch mal taktische Mittel Im Köcher. Aber so richtig glaube ich nicht daran.....

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 20:16 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Jau,

manch Einer schreibt hier von "Magerkost" der letzten Jahre und von dem, was wir jetzt hier alles an Spektakel geboten bekommen.
Tja Leute, das war 1.Liga, wo 96 jämmerlich abgekackt ist und jetzt ist 2.Liga mit Rumpelfußball, wo 96 häufiger gegen noch schlechtere Mannschaften gewinnt.

Freunde, 96 will Aufstiegskandidat sein und da muß man sich von den anderen Rumpelteams deutlich unterscheiden und zwar positiv.

Das kann ich i.M. noch nicht erkennen und man steht mit viel Glück auf Platz 3, mit etwas Abstand auf die ersten 2 Plätze.
Das deutet noch nicht auf einen sicheren Aufstieg hin.

Klar können die Fans und die Daueroptimisten jetzt immer schön feierrn, weil man nicht dauernd einen auf den Sack bekommt, sondern solche Truppen wie Heidenheim oder Aue knapp bezwingt. Was ist das für ein Niveau.??? Genau 2.Liga ohne Aufstiegsgarantie.

Das is´ Fakt und keine Träumereien ("ich sehe da was Positives").

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Zuletzt geändert von Hirni96 am 04.12.2016 20:19, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 20:18 

Registriert: 23.09.2016 17:30
Beiträge: 83


Offline
andreas1970 hat geschrieben:
Das Spiel in Stuttgart wird schon sehr entscheidend sein.


Eins von 34.

Als ich mir die Ausschnitte des Spiels gegen Heidenheim noch einmal angesehen habe, musste ich mir eingestehen teilweise schon fast wieder "Slomka- Fussball" gesehen zu haben, unsere letzten beiden Tore waren "Zucker" herausgespielt, wieder so richtig frech und unbezwingbar.
Halt auch Fussball unter Stendel.

_________________
"Come at the king, you best not miss"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 04.12.2016 20:52 

Registriert: 27.10.2013 07:47
Beiträge: 101


Offline
wichtig wären drei punkte gegen einen aufstiegskonkurenten.
direkter vergleich ist immer wichtig und entscheidend.
Slomka hatte seine zeit.
geht nur um sieg
:flag962: :flag962: :flag962:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 05.12.2016 12:05 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
andreas1970 hat geschrieben:
Braunschweig wird nicht einknicken und Stuttgart wird maschieren.
man muß einen sieg in Stuttgart real anstreben.

bei einem sich abzeichnenden scheitern was wir nicht hoffen,wird der verein auch versuchen die verluste die gewaltig sein werden aufzufagen und spieler abgeben.
sane schon im winter?


Der BTSV hat schon so viele Spiele diese Saison mehr als glücklich gewonnen, da ist es mathematisch gesehen gar nicht möglich so viel Glück auch in der Rückrunde zu haben. Guckste dir letzte Saison an, da lief es bei denen in der RR nicht mehr. Stuttgart hat das Potenzial vorne weg zu marschieren.

Sané im Winter verkaufen? Sorry, aber selten so einen Blödsinn gelesen. Im Lebbe net!

Legende81 hat geschrieben:
Stendel macht sich selber Probleme ohne Not. Warum wechselt er auf der linken Seite so durch, wenn eh schon mehrere Stammspieler ausfallen?! Prinz und miko auf einer Seite kann nur böse enden!


Ich fand die linke Seite mit Prib und Albernoz nicht schlecht. Auf jeden defensiv deutlich stärker als mit Klaus. Es könnte eine Variante sein bei Auswärtsspielen um hinten dicht zu machen. Bei Union Berlin wäre das z.B. hilfreich gewesen.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 05.12.2016 12:24 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11582
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Hecking geistert im Hintergrund rum. :shock:

In der Winterpause wird ordentlich analysiert. :wink2:

_________________
Wir müssen aufhören weniger zu trinken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 05.12.2016 16:59 

Registriert: 18.11.2008 10:09
Beiträge: 3799
Wohnort: weserbergland/ geboren in h-linden


Offline
Das Spiel in Stuttgart ist nicht wichtiger als die 33 anderen Spiele- es geht nur um 3 Punkte und im Gegensatz zu der Liga in Italien z.B. zählt der direkte Vergleich bei Punktgleichheit am Saisonende NICHT!

Man sollte dieses Spiel also nicht "hochsterilisieren"- es ist weder für die Meisterschaft noch für den Trainer von entscheidender Bedeutung und schon gar kein Schicksalsspiel! Stuttgart und auch 96 waren vor der Saison als Absteiger und dem mit Abstand größten Etat ohnehin die Favoriten Nummer 1 und 2 und werden sich auch am Ende beide durchsetzen- trotz Braunschweig, Heidenheim, Union oder Düsseldorf!

_________________
Spieler vertragen kein Lob. Sie müssen täglich die Peitsche im Nacken fühlen. Max Merkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 05.12.2016 17:03 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11820
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
malu57 hat geschrieben:
Das Spiel in Stuttgart ist nicht wichtiger als die 33 anderen Spiele- es geht nur um 3 Punkte und im Gegensatz zu der Liga in Italien z.B. zählt der direkte Vergleich bei Punktgleichheit am Saisonende NICHT!

Man sollte dieses Spiel also nicht "hochsterilisieren"- es ist weder für die Meisterschaft noch für den Trainer von entscheidender Bedeutung und schon gar kein Schicksalsspiel!


Irgendwie alles richtig, bei einer Niederlage sind es aber dann schon 7 Punkte auf die Schwaben. Das holen wir vemutlich nicht mehr auf und somit wäre ein Aufstiegsplatz weg.


malu57 hat geschrieben:
Stuttgart und auch 96 waren vor der Saison als Absteiger und dem mit Abstand größten Etat ohnehin die Favoriten Nummer 1 und 2 und werden sich auch am Ende beide durchsetzen- trotz Braunschweig, Heidenheim, Union oder Düsseldorf!


Das denke ich auch. Aber leichte wäre es alles, wenn wir in Stuttgart zumindest punkten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 06.12.2016 00:26 
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2013 11:58
Beiträge: 3831
Wohnort: Hildesheim


Offline
Und das werden wir. :nod:

In Stuttgart denken sie nämlich, dass es immer so weitergeht und das sie quasi schon aufgestiegen sind. Unentschieden oder knapper Sieg für uns. Ich tippe auf letzteres.

Wichtig wäre, dass sich die Woche über keiner verletzt und Stendel am Montag aus dem Vollen schöpfen kann. Von mir aus kann er Fülle wieder von der Bank bringen. Hauptsache er netzt.

:fan:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 06.12.2016 00:40 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 18972
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
In Stuttgart haben wir sogar mit dem Schaaf gewonnen!

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 06.12.2016 13:39 
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2011 13:38
Beiträge: 1262


Offline
...und Schulle :wink2: :bow:

_________________
Enke gut, alles gut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 12.12.2016 23:31 

Registriert: 28.11.2010 15:09
Beiträge: 17


Offline
jetzt ist es soweit...sogar Albonorz denkt jetzt, wenn er recht aufgestellt wird, dass es seine Position ist...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 13.12.2016 00:23 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1600


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
In Stuttgart haben wir sogar mit dem Schaaf gewonnen!
Die Serie hält.

Ich freue mich für Stendel ... und H96. Egal wie H96 gegen Sandhausen spielt: man kann nun entspannt mit Stendel die Winterpause planen und alle Verantwortungsbewußten können sich auf die Arbeit konzentrieren.

Gegen die wahrscheinlich beste Mannschaft der 2. Liga in deren Stadium das Spiel gemacht und gewonnen. Respekt für die Einstellung, die Stendel denen beigebracht hat. Und dafür, daß er seine Linie durchzieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 13.12.2016 00:54 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 3038


Offline
st2 hat geschrieben:
er seine Linie durchzieht.
Hat Ihn den der Schiri heute rechtzeitig den Wink punkto Sorg gegeben oder hat ers selbst gemerkt ? Nee, Nee, ich bin so froh, daß das hier weitergehen kann und nicht schon wieder Roulettiert wird. Noch die Sandigen weghauen und wir sind im Plan. :fan:

_________________
96 ist nur noch eine 69....
electric drive = local no emissions * BEV = Vision and Future


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 13.12.2016 01:29 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Picard96 hat geschrieben:
malu57 hat geschrieben:
Das Spiel in Stuttgart ist nicht wichtiger als die 33 anderen Spiele- es geht nur um 3 Punkte und im Gegensatz zu der Liga in Italien z.B. zählt der direkte Vergleich bei Punktgleichheit am Saisonende NICHT!

Man sollte dieses Spiel also nicht "hochsterilisieren"- es ist weder für die Meisterschaft noch für den Trainer von entscheidender Bedeutung und schon gar kein Schicksalsspiel!


Irgendwie alles richtig, bei einer Niederlage sind es aber dann schon 7 Punkte auf die Schwaben. Das holen wir vemutlich nicht mehr auf und somit wäre ein Aufstiegsplatz weg.


Tja. Die vom "A-Jugendtrainer" trainierte Mannschaft hat den VFB geputzt. Und das auch noch verdient.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 13.12.2016 11:09 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9653


Offline
Ja, offensiv sieht es mittlerweile wieder deutlich besser aus. Endlich wird da das Potenzial ansatzweise abgerufen. Der Rest kommt über Einsatz und Kampf. Nur defensiv sollte Stendel in der Winterpause endlich mal die richtigen Maßnahmen finden. So leicht, wie sich die Roten immer wieder überrennen lassen, machen sie sich das Leben unnötig schwer.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 13.12.2016 12:36 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
Tiburon hat geschrieben:
Nur defensiv sollte Stendel in der Winterpause endlich mal die richtigen Maßnahmen finden. So leicht, wie sich die Roten immer wieder überrennen lassen, machen sie sich das Leben unnötig schwer.


Das es defensiv noch einiges zu verbessern gibt steht für mich ebenso außer Frage. Allerdings muss ich sagen, dass sich unsere Roten gestern in Stuttgart fast nicht haben überrennen lassen. Den Fehler des auskonterns konnten sie in Stuttgart weitestgehend vermeiden. Mit Sané und Anton haben wir m.E. auch das beste IV-Duo auf dem Platz gehabt.

Für Stendel freue ich mich, dass jetzt erstmal Ruhe einkehren dürfte. Was da hinter den Kulissen schon wieder abging fand ich übertrieben. Die Mannschaft stellt DS jedenfalls absolut top motiviert ein.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cheftrainer Daniel Stendel
BeitragVerfasst: 13.12.2016 13:24 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11582
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Die Traineranalysen in der Winter Pause kann Kind nun abhaken. Die Mannschaft fightet und punktet.

Stendel kann sich auf seine Jungs verlassen. :nuke:

_________________
Wir müssen aufhören weniger zu trinken!


Nach oben
 Profil  
 
 
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 74 von 159 | [ 3170 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77 ... 159  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: