Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 60 von 153 | [ 3050 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63 ... 153  Nächste
 Horst Heldt Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 24.02.2018 23:15 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10684


Offline
96 alte Liebe hat geschrieben:
Odin96 hat geschrieben:
Ich habe auch eher den Eindruck, dass es eine Breitseite gegen Martin Kind war...

Vielleicht merkt er aber auch gerade das er von Kind genauso verarscht wird wie die Fanszene auch.
Was hat er ihn alles versprochen damit er nicht nach Köln geht und bei uns bleibt.
In den letzten drei-vier Monaten war genügend Zeit die Versprechungen Seitens Kind zu erfüllen.
Was ist passiert.........nix

Bin mir auch sicher das Heldt versucht die Wogen zu glätten, nur grätscht ihm der alte Greis immer dazwischen.
Heldt, Breite und Mannschaft haben verstanden. Sie sind aber genauso machtlos wie der Rest im Stadion, nur dürfen sie sich nicht kritisch äußern.
stimmt, alles richtig doof, das einzig positive der letzten Tage waren die Gelungenen Sondertrikots in Köln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 00:37 

Registriert: 23.02.2008 02:43
Beiträge: 610


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Hält jemand Heldt wirklich für so unprofessionell, dass er sich von Fans seinen Job vermiesen läßt? Wer glaubt denn sowas? Wenn der die Nase voll hat, dann weil er einen Scheisschef hat. Ganz einfach.

Ist diese einseitige und simple Betrachtungsweise der Situation und deren Auswirkung auf die künftige sportliche Entwicklung wirklich dein Ernst?

_________________
moin,moin!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 02:32 

Registriert: 25.11.2016 21:52
Beiträge: 109


Offline
Pessimist hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Hält jemand Heldt wirklich für so unprofessionell, dass er sich von Fans seinen Job vermiesen läßt? Wer glaubt denn sowas? Wenn der die Nase voll hat, dann weil er einen Scheisschef hat. Ganz einfach.

Ist diese einseitige und simple Betrachtungsweise der Situation und deren Auswirkung auf die künftige sportliche Entwicklung wirklich dein Ernst?


Es ist beileibe keine einseitige Angelegenheit. Aber: hier wird seitens der Ultras der Fussball in Hannover zerstört. Es gibt ein deutliches Gegenangebot zur Podiumsdiskussion mit diesen vier 'Gentlemen' seitens der Fans. Mit den Kandidaten hätte ich mich auch nicht auseinandergesetzt. Das sehe ich wie mehrere meine Vorredner

Persönlich glaube ich Fans vom HSV aus Hamburg hätten gerne unsere Probleme. Die bangen kurz vor dem Abstieg um ihre wirtschaftliche Existenz in Liga 2. Das Problem haben wir deutlich nicht. Dazu ist mir Kind sehr viel lieber als Kühne.

Nicht nur Horst Held kotzt die Situation richtig an und ich habe Angst um 96.

Und es ist nicht MK der mir angst macht, sonder das die Ultras den Club zerstören

_________________
'Wenn Möwen den Schleppern folgen tun sie das, weil sie denken, dass davon Sardinen ins Meer geworfen werden'

Eric Cantona (Fussball Legende)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 07:25 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Moin

Ich habe keine Angst um 96, denn wie sollten ein paar Hundert jugendliche Ultras einen Klub zerstören.???
Unfug.

Martin Kind sollte froh sein, dass die Kritiker überhaupt noch den Dialog mit ihm suchen, denn es sind nicht nur die Ultras für die er mittlerweile eine Persona non Grata geworden ist, sondern auch für viele ältere Mitglieder und Fans aus breiten Teilen aller Bevölkerungsschichten in Hannover.

Dieser Mann aus Großburgwedel spielt sich hier auf wie ein kleiner König und bezeichnete mal in einer Talkshow Hamburg als Vorort von Hannover.
Dann ist Hannover wahrscheinlich der Vorort von Großburgwedel, in seinen Augen.

Dieser Mann will den Traditionsklub von 1896 aus Hannover in seinen Familienbesitz übereignen und an seine Kinder und Enkelkinder vererben.
Wie bekloppt ist das denn.

Ein Traditionsverein, der einer Familie aus Großburgwedel gehört.!!!
Man Leute, wacht doch endlich mal auf.
Hier läuft was grundsätzlich falsch.

Der Verein wurde von Mitgliedern und Bürgern einer Stadt gegründet und gehört der Allgemeinheit, den Bürgern, den Fans und den Mitgliedern aus Hannover und Region.

Die führen normaler Weise einen Verein, der für alle da ist, demokratisch.
Wir brauchen keinen Sonnenkönig und Alleinherrscher aus Großburgwedel, der auch noch aus der Schweiz eingewandert ist und dort immer noch ein Familienanwesen hat.

Wer das nicht versteht, der hat den Verein aus Hannover von 1896 nie geliebt.

P.S. Diese Situation in Hannover erinnert mich an den Film "Der Postman" mit Kevin Costner, in dem ein Büromaschinenvertreter als Chef der Hornisten amerikanischer Präsident werden will und es plötzlich mit einer Gruppe Jugendlicher Postboten zu tun bekommt, die davon überhaupt nicht angetan sind.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 08:02 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5241


Offline
Tja,

also ist HEldt nicht mehr so lange hier, wie es aussieht.

Die Situation ist Mist und die Versprechen werden weiterhin nicht gehalten. Was soll er da auch denken? Er hat wie Breitenreiter eine tolle Arbeit geleistet und man sieht seit Jahren die stabilste 96 Truppe. Toll wie die teilweise spielen. Kein Vergleich zu dem Gegurke vorher.

Kind sollte ihn sofort befördern....Aber die Ultras sollten auch überlegen, ob der Bogen nicht langsam überspannt wird.

_________________
Erstens is das Fax defekt
Im NLZ kein Strom
Ja wir sparen
auch am Telefon

handeln vollumfänglich
und alternativlos
Wir ham kein Kackband
und el gefe wird man nie los

Kokenhof total
Kokenhof total
Kokenhof total, kokenhof total


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 08:29 
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2006 19:28
Beiträge: 2809
Wohnort: Garbsen


Offline
Ich war lange ein Fürsprecher von Martin Kind, aber langsam geht er mir mit seinem Egotrip auf die Eier. Er soll dieses leidige Fan-Thema endlich beenden, bevor wir hier Leute wie H. Heldt verlieren.

_________________
Beim Schlafen immer schön zudecken, damit ihr nicht vollstaubt!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 09:55 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5241


Offline
Die ganze Sache wäre wirklich leichter würde man Heldt befördern und die Außendarstellung lenken lassen. Kind soll die Rahmenbedingungen abstecken und ansonsten einfach mal "zuschauer" sein, denn sonst geht hier die beste Trainer/Spodi Kombi seit langem den Bach runter, inklusive Team etc.

_________________
Erstens is das Fax defekt
Im NLZ kein Strom
Ja wir sparen
auch am Telefon

handeln vollumfänglich
und alternativlos
Wir ham kein Kackband
und el gefe wird man nie los

Kokenhof total
Kokenhof total
Kokenhof total, kokenhof total


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 10:15 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11582
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Hotte wird diese Woche mit Kind Klartext reden. Danach sind wir schlauer. :oldman:

_________________
Wir müssen aufhören weniger zu trinken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 10:19 

Registriert: 16.11.2008 11:35
Beiträge: 505
Wohnort: Hildesheim


Offline
nocci96 hat geschrieben:
Hotte wird diese Woche mit Kind Klartext reden. Danach sind wir schlauer. :oldman:

.....und bei den Radkappen unterschreiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 10:48 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10684


Offline
Elapidae hat geschrieben:
Pessimist hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Hält jemand Heldt wirklich für so unprofessionell, dass er sich von Fans seinen Job vermiesen läßt? Wer glaubt denn sowas? Wenn der die Nase voll hat, dann weil er einen Scheisschef hat. Ganz einfach.

Ist diese einseitige und simple Betrachtungsweise der Situation und deren Auswirkung auf die künftige sportliche Entwicklung wirklich dein Ernst?


Es ist beileibe keine einseitige Angelegenheit. Aber: hier wird seitens der Ultras der Fussball in Hannover zerstört. Es gibt ein deutliches Gegenangebot zur Podiumsdiskussion mit diesen vier 'Gentlemen' seitens der Fans. Mit den Kandidaten hätte ich mich auch nicht auseinandergesetzt. Das sehe ich wie mehrere meine Vorredner

Persönlich glaube ich Fans vom HSV aus Hamburg hätten gerne unsere Probleme. Die bangen kurz vor dem Abstieg um ihre wirtschaftliche Existenz in Liga 2. Das Problem haben wir deutlich nicht. Dazu ist mir Kind sehr viel lieber als Kühne.

Nicht nur Horst Held kotzt die Situation richtig an und ich habe Angst um 96.

Und es ist nicht MK der mir angst macht, sonder das die Ultras den Club zerstören
tja, jeder hat ein anderes Gerechtigkeitsempfinden, undemokratische Patrichaten mit mafiosen Verhaltensmuster legtimieren bei mir eher Unbehagen. Von denen gibte zu viele. Und wenn es mein Lieblingsclub betrifft, und 96 käme mit einen Chef der beweisbar Dreck am Stecken hat und in die CL käme, würde ich mich nicht an einen Autocorso in der Stadt beteiligen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 11:02 
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010 16:34
Beiträge: 386
Wohnort: Berlin


Offline
96 alte Liebe hat geschrieben:
nocci96 hat geschrieben:
Hotte wird diese Woche mit Kind Klartext reden. Danach sind wir schlauer. :oldman:

.....und bei den Radkappen unterschreiben.



Und sollte das so sein, dann ist er genauso falsch wie es sich bei der Köln Affäre angedeutet hat.

Wir benötigen Kontinuität und Sachverstand und ein wenig Identifikation auf der Position unserer sportlichen Leitung. Wenn Einer 96 nur als Sprungbrett benutzen mag, da er sich zu Höherem berufen fühlt, dann soll er am besten sofort verschwinden.

Ich hoffe, ich habe Unrecht und der aktuelle Konflikt inzwischen Verein und Fans muss nicht als dumme Ausrede herhalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 11:03 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1741


Offline
Wenn er wirklich Klartext reden will, dann fliegt er! :cry:

_________________
"...und wenn das Feuer wieder brennt, zu 100% sind wir am Montag wieder heiser!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 11:13 

Registriert: 05.06.2015 17:30
Beiträge: 64


Offline
der Kardinalfehler ist, dass vereinspolitischer Aktionismus ins Stadion getragen wurde. Da gehört er nicht hin, dafür haben traditionsreiche Vereine andere Gremien. Das hat im Übrigen auch keine Tradition. Wie auch Ultras keine Tradition haben sondern ne Modeerscheinung einer sich entsozialisierenden Gesellschaft sind. Jetzt haben alle Parteien Angst, ihr Gesicht zu verlieren, wenn sie nachgeben. Wenn beide Seiten wirklich vertrauensbildende Maßnahmen wollen, geht das nur, wenn eine Seite der Anderen einen Vertrauensvorschuß gibt. Dann ist die Frage, wer hat welches Interesse? Einer sitzt an den Hebeln zum Steuern, hat er sich halt erarbeitet/erworben. Vielleicht hat er ne günstige Stunde genutzt, aber es waren ja scheinbar keine anderen bereit, sich an Steuer zu setzen mit aller Verantwortung und Haftung. Kann man heute rückwirkend betrachtet doof finden, is aber so. Andere wollen gern mitsteuern, sind aber in keiner Verantwortung. Haben die auch in den letzten 122 Jahren nicht übernommen. Wenn ich also der wäre, der am Steuer sitze, warum soll ich andere mitsteuern lassen, denen das Gefährt nicht gehört, die nichts investiert haben, die nichts mitbringen, woraus man ableiten könnte, dass das Gefährt eine Zukunft hat? Was bieten die denn an? Und was bieten die mir persönlich an, um meine Funktion aufzugeben?
Die Auseinandersetzung über Verfahren des Vereins und der dazu gehörenden Gesellschaften sollte den Gerichten überlassen werden und nur dort stattfinden. Das hat gute Tradition! Aber vielleicht sind zwei Perspektiven für manch einen Eine zuviel.

_________________
Ogen op, hol rechten Kurs, sonst supst Du aff und bist in Mors


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 11:22 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6495


Offline
Der Kobold hat geschrieben:
Ich war lange ein Fürsprecher von Martin Kind, aber langsam geht er mir mit seinem Egotrip auf die Eier. Er soll dieses leidige Fan-Thema endlich beenden, bevor wir hier Leute wie H. Heldt verlieren.




Genau.
Ich glaube nach dem Interview gestern ist HH nächste
Woche weg.


96 ist jetzt fast schlimmer als der hsv und noch nicht gesichert.

Und: Da kommt noch was die Tage........
:( :( :(


.............................
Ich wechsele nur bei
Beinbruch aus...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 11:27 

Registriert: 06.03.2005 19:07
Beiträge: 1552
Wohnort: Iserlohn


Offline
Beim Interwiev nach dem MG Spiel hat Horst praktisch gesagt die Fan Sache geht im auf die Nerven und wenn er sich nicht um Fußball kümmern kann sucht er nach Alternativen.
Ich kann das nachvollziehen.
Kind muß hier unverzüglich handeln sonst ist Heldt weg zum Nachteil von 96 !

_________________
Saison 19/20, 96 zurück in die 1 Liga ?!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 11:32 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11582
Wohnort: Dampfhausen


Offline
Kind muss zurücktreten wenn ihm 96 am Herzen liegt. :oldman:

_________________
Wir müssen aufhören weniger zu trinken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 11:36 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
Hotte ist bald weg und das nicht nur wegen der bösen Fans.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 11:39 

Registriert: 28.04.2016 19:21
Beiträge: 966


Offline
Elapidae hat geschrieben:
Pessimist hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Hält jemand Heldt wirklich für so unprofessionell, dass er sich von Fans seinen Job vermiesen läßt? Wer glaubt denn sowas? Wenn der die Nase voll hat, dann weil er einen Scheisschef hat. Ganz einfach.

Ist diese einseitige und simple Betrachtungsweise der Situation und deren Auswirkung auf die künftige sportliche Entwicklung wirklich dein Ernst?


Es ist beileibe keine einseitige Angelegenheit. Aber: hier wird seitens der Ultras der Fussball in Hannover zerstört. Es gibt ein deutliches Gegenangebot zur Podiumsdiskussion mit diesen vier 'Gentlemen' seitens der Fans. Mit den Kandidaten hätte ich mich auch nicht auseinandergesetzt. Das sehe ich wie mehrere meine Vorredner

Persönlich glaube ich Fans vom HSV aus Hamburg hätten gerne unsere Probleme. Die bangen kurz vor dem Abstieg um ihre wirtschaftliche Existenz in Liga 2. Das Problem haben wir deutlich nicht. Dazu ist mir Kind sehr viel lieber als Kühne.

Nicht nur Horst Held kotzt die Situation richtig an und ich habe Angst um 96.

Und es ist nicht MK der mir angst macht, sonder das die Ultras den Club zerstören

Da bist du nicht allein, glaube mir. Ich bin wahrlich kein Fan von Martin Kind und seinen Handlungen, aber vielleicht wäre es besser gewesen, wenn die DFL ihn durchgewunken hätte und alle KMW Extremisten dann konsequent den Verein und das Forum verlassen hätten.

Dieser Schwebezustand wird den Verein kaputt machen. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 12:10 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15318
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Die Extremisten und Widerlinge besetzen derzeit die Vereinsgremien.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 25.02.2018 12:14 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5241


Offline
Heldt befördern und den Dialog übernehmen lassen. Mit seinem unaufgeregten Äußerungen a la "Da sind Fehler gemacht worden" wäre er die Person, die ein Stück auf die andere Partei zugeht und es kitten könnte.

Wird Heldt die Woche nicht befördert, dann geht er. Und dann ist hauptverantwortlich Kind zu nennen. Wieso er da noch nicht gehandelt hat, erschliesst sich mir nicht.

_________________
Erstens is das Fax defekt
Im NLZ kein Strom
Ja wir sparen
auch am Telefon

handeln vollumfänglich
und alternativlos
Wir ham kein Kackband
und el gefe wird man nie los

Kokenhof total
Kokenhof total
Kokenhof total, kokenhof total


Nach oben
 Profil  
 
 
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 60 von 153 | [ 3050 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63 ... 153  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  

cron