Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 44 von 153 | [ 3050 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47 ... 153  Nächste
 Horst Heldt Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 17:20 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11820
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Gibt es denn heute den Artikel vom Express, wonach sich Köln und Heldt einig sind.

Wer sein Leben öffentlich macht, der muss damit rechnen dass auch mal Leute vorbei schauen. Ist ja vermutlich sogar gewollt, warum sollte man sonst hier sein Homepage preisgeben?

@genius

Warum macht jemand sachen öffentlich? In den Fall ja vermutlich Köln um Druck aufzubauen. Ansonsten sehe ich aber nicht, warum ein Verbleib von Heldt uns schaden sollte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 17:36 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
:dance: :dance:

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 17:57 

Registriert: 14.08.2017 00:57
Beiträge: 116
Wohnort: im Exil


Offline
Es heisst ja, das Heldt es selbst veröffentlicht hat. Wohl um Druck aufzubauen, aber dann wohl eher in Richtung Kind. Auch die ganze Farce mit "ich fahre mal nach Köln zwecks wegen Herzilein" und so ist zumindest ne schale Brause.

Da wir es alle nicht genau wissen, können wir nur vermuten. Der Abgang bei Stuttgart legt ja fast nahe, das wir es hier mit einer unterschwelligen Diva zu tun haben, die das Beste für sich herauszuholen versucht und wenn das nicht klappt, halt Bäumchen wechsel Dich spielt.

Ich bin hier schon fast versucht, Kuhburger Recht zu geben (das könnt ihr euch rot im Kalender anstreichen) und zu sagen, dann lasst ihn doch gehen. Aber aus einem anderen Gesichtspunkt. Als Firmeninhaber / Präsident / whatever suche ich mir doch nur Personal aus, das zu 100% hinter mir und meiner Firma steht. Es ist schlichtweg Unsinn, einen Angestellten zu halten, auf den ich mich nur bedingt verlassen kann. Grade in so einer empfindlichen Position. Da hat es HH zuletzt halt ein bisschen dran zweifeln lassen. Bis heute ist er ja zu keiner klaren Aussage pro 96 bereit. Das ist Schade.. in jeder Hinsicht.

Ich möchte nicht in Kinds Haut stecken. Das Ganze hat arg an Hottes Ruf gezerrt. Ihn jetzt ums verrecken zu halten und dann zu scheitern wird ihm zwangsläufig in die Schuhe geschoben, ihn jetzt nach den Aussagen im TV doch gehen zu lassen wäre ebenfalls hart. Zumal Heldt dann ja halt doch auch noch einen gewissen Ruf hat. Tricky...

_________________
Und handeln sollst Du so als hinge, von Dir und Deinem tun allein, das Schicksal ab der deutschen Dinge und die Verantwortung wär Dein.

Albert Matthai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 18:00 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23907
Wohnort: Hannover


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Gibt es denn heute den Artikel vom Express, wonach sich Köln und Heldt einig sind.

Wer sein Leben öffentlich macht, der muss damit rechnen dass auch mal Leute vorbei schauen. Ist ja vermutlich sogar gewollt, warum sollte man sonst hier sein Homepage preisgeben?

@genius

Warum macht jemand sachen öffentlich? In den Fall ja vermutlich Köln um Druck aufzubauen. Ansonsten sehe ich aber nicht, warum ein Verbleib von Heldt uns schaden sollte?

Ich habe den Artikel [Kind schließt Heldt-Wechsel aus: „Es wird keine Freistellung geben“ – Quelle: https://www.express.de/28968390 ©2017] in den Pressespiegel gestellt. Demnach bleibt er zu mehr als 96 % bei Hannover 96.
:dance: :bow: :flag962: :dance:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 18:18 

Registriert: 16.01.2013 00:48
Beiträge: 6455
Wohnort: Hannover


Offline
Wir haben uns über die grundsätzliche Ausrichtung von Hannover 96 in den nächsten Jahren unterhalten.Herrn Heldt ist klar und das akzeptiert er auch , dass es keine Freistellung geben wird."

Ich denke die Sache ist klar es geht nur darum, welche zugeständnisse Kind Heldt künftig macht.In ein paar Tagen dann die die Beförderung zum Vorstandsmitglied incl.Gehaltserhöhung beknnt gegeben und das Thema ist durch.

_________________
Erster Spieltag Heidenheim,
zweiter Spieltag Union,
bei Didi schellt das Telefon,
vielleicht nach Braunschweig,
vielleicht nach Freiburg eine Woche Waldspaziergang !

2-Liga Ole 2-Liga Ole Ole.......



https://www.youtube.com/watch?v=h62oUeOCuH4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 18:36 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
stscherer hat geschrieben:
@genius4u

Da dieses Forum ja inzwischen berühmt-berüchtigt ist für einige Teilnehmer, die gerne mal ins sonstige Leben anderer Forumsteilnehmer nachsteigen, musst Du vorsichtig sein - nicht, dass man Dir eine neue Landsmannschaft andichtet:

http://sudtiroler.deacademic.com/2990/Zenober :P

Und irgendwie gibt es tatsächlich Parallelen aus der Vergangenheit des Horst H. mit derzeitigem Wohnsitz List:

http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/stuttgart-wutet-uber-heldt-abgang-und-hofft-auf-bobic_9968


Danke für den Artikel der an den damaligen Abgang Hottes in Stuttgart erinnert.

Habe ich mich jetzt verraten, immerhin habe ich Familie in Bruneck aus dem Pustertal. Am besten gleich mal Tante Google fragen :wink:

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 19:09 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3956
Wohnort: in der Leine


Offline
Mir rühren da viel zu viele Leute an dem Thema rum, auch der Ex-Tennisprofi mußte von seiner Aussage zurück rudern(soviel zu seiner Glaubwürdigkeit).
Von meinem Bauchgefühl her wird uns HH leider verlassen, aber ich habe natürlich keine Ahnung und sitze nicht mit am Verhandlungstisch.

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 20:32 

Registriert: 18.11.2008 10:09
Beiträge: 3819
Wohnort: weserbergland/ geboren in h-linden


Offline
Vielleicht für alle, die noch nie in so einer Situation gewesen sind:

auch ich war mal quasi "kommissarisch" als Führungskraft für einen größeren Bereich verantwortlich und man sicherte mir schriftlich zu, nach 6 Monaten "Probelauf" Gehalt und Kompetenzen vertraglich anzupassen an diese Verantwortung bei entsprechender Eignung. Die Beurteilung fiel sehr gut aus, es tat sich zunächst nichts, weswegen ich den damaligen Arbeitgeber dann nach einem erfolglosen Versuch vor die Wahl stellte sofortige Vertragsänderung oder sofortige Kündigung! (100% Leistung = 100% Gehalt!)

Der Vertrag wurde rückwirkend sofort angepasst und ich war noch etliche Jahre zufriedene Führungskraft in diesem Unternehmen!

Ich will damit sagen, das es völlig legitim ist, sich nicht unter Wert zu verkaufen und auch mutig gegenüber dem Arbeitgeber aufzutreten! Nichts anderes wird Horst Heldt auch gemacht haben, er wird seinen Marktwert kennen.

_________________
Spieler vertragen kein Lob. Sie müssen täglich die Peitsche im Nacken fühlen. Max Merkel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 20:39 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6566


Offline
Leichtathlet hat geschrieben:
Mir rühren da viel zu viele Leute an dem Thema rum, auch der Ex-Tennisprofi mußte von seiner Aussage zurück rudern(soviel zu seiner Glaubwürdigkeit).
Von meinem Bauchgefühl her wird uns HH leider verlassen, aber ich habe natürlich keine Ahnung und sitze nicht mit am Verhandlungstisch.


Ja, dieser sogenannt T.-Profi. Hat der überhaupt mal einen int. Titel geholt ?
Egal. Twitschwert nur Mist.

Nun zu HH:
Mir ist inzwischen Wumpe, was der macht. Bis 2020 bleibt der zu 99,96 %
nicht.
Da hat man nun gedacht, dass mit ihm und Breite endlich Ruhe einkehrt, und
jetzt geht dieser ganze Zirkus wieder los....................

Für mich/uns ganz schlimm.
:( :( :( :( :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 22:23 

Registriert: 22.12.2013 22:23
Beiträge: 639


Offline
Zu glauben, Heldt pokert, um hier mehr Kompetenzen durchzusetzen, ist Wunschdenken. Die Äußerungen von Heldt, vor allem, dass er "unglücklich" zu werden droht, lassen nur einen Schluss zu: Der Mann möchte gehen, aus welchen Gründen auch immer, und hat innerlich schon mit Hannover 96 abgeschlossen.

Welchen Sinn hat es, einen solchen Mann zu behalten? Die Beispiele Schmadtke und Dufner stimmen nicht optimistisch. Noch einmal: Ein guter Manager ohne Motivation ist ein schlechter Manager.

Bleibt er, gibt es vermutlich Unruhe im Verein. Man kann sich z. B. folgende Szenarien denken: Die Wintertransfers scheitern. Das würde man Heldt normalerweise auch bei uns nachsehen, nach den Transfererfolgen im Sommer. Unter den nun gegebenen Bedingungen würde es heißen: Ja, das liegt daran, weil er in Gedanken schon weg ist, und schon haben wir wieder statt Ruhe eine Personaldiskussion.

Oder, angenommen, wir verlieren die ersten fünf Spiele der Rückrunde. Dann könnte es heißen: Heldt ist schuld, weil er mit Köln verhandelt und damit Unruhe gestiftet hat. Oder der Trainer steht im Kreuzfeuer - bei uns zählen ja vergangene Meriten von Trainern nichts. Dann müsste sich ein angeschlagener Manager vor einen angeschlagenen Trainer stellen. Ob das funktioniert?

Mein Tipp: Heldt wird niemals seinen Vertrag bis 2020 erfüllen, spätestens nächstes Jahr ist irgendwann Schluss. Das wird nichts mehr mit Heldt, da kann Kind machen, was er will.

Mein Vorschlag: Heldt möglichst teuer verkaufen (Messlatte: 2 Mio. € für einen Zweitliga-Cotrainer) und Schindelmeiser als neuen Manager verpflichten. Und natürlich Andermatt eine Fahrkarte in die Schweiz zu Weihnachten schenken - ohne Rückfahrt, versteht sich ...

P.S.: Ich bin optimistisch, dass wir trotz allem sicher den Klassenerhalt schaffen; der Kader ist stark genug.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 22:36 
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011 14:40
Beiträge: 806
Wohnort: Alfeld


Offline
Wer weiß, was aus Heldt bei 96 wird?
Es ist klar, dass Kölln ziemlich schnell einen Manager braucht, um Stöger zu entlassen und einen neuen Trainer zu installieren. Es ist nur folgerichtig, dass sich Kind/96 darauf nicht einlassen kann.
Vielleicht kommt die ganze Sache ja zur Ruhe, wenn Kölln einen anderen Kandidaten für die Position verpflichtet und Heldt dann erstmal raus ist. Es muss nicht zwangsläufig so sein, dass Heldt jetzt nur noch halbherzig bei 96 ist und ab jetzt nur noch "Schrott eintütet".
...Aber auch ich muss sagen, dass ich auch erstmal mega-enttäuscht von ihm bin (aber das ist vollkommen unerheblich)

_________________
Ron-Robert Zieler: "Ich komme wieder nach Hause."[17.06.19]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 23:05 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15319
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Alle Überlegungen nachvollziehbar. Wichtig für mich: Heldt erst dann gehen lassen, wenn entweder der Abstieg von Köln feststeht oder die einen anderen präsentieren. Solange kann 96 ruhig mal zuwarten... :mrgreen:

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 28.11.2017 23:54 

Registriert: 16.01.2013 00:48
Beiträge: 6455
Wohnort: Hannover


Offline
Kind weiter: "Über den Wechsel würde und wird nicht mehr gesprochen. Herr Heldt hat auch nicht danach gefragt.""Es war ein Super-Gespräch. Stressfrei und konstruktiv. Es geht um die Weiterentwicklung von 96. Da bringt Herr Heldt seine Ideen ein und hat sie gut dargestell."

Der Beförderung steht nicht mehr viel im Wege. Im Zuge dessen wird Heldt Geschäftsführer Sport und hat laut Kind allein den Hut auf. Kind: "Ich bin froh, wenn es so ist. Herr Heldt kümmert sich sehr."

Morgen gibt es ein letztes Gespräch, es seien nur noch zwei kleine Punkte zu kläre.

Fazit laut NP:Heldt erhält mehr Macht. So richtig weg, wollte er wohl nie. Die Causa Köln hat ihm sicher gut in die Verhandlungen gepasst.

_________________
Erster Spieltag Heidenheim,
zweiter Spieltag Union,
bei Didi schellt das Telefon,
vielleicht nach Braunschweig,
vielleicht nach Freiburg eine Woche Waldspaziergang !

2-Liga Ole 2-Liga Ole Ole.......



https://www.youtube.com/watch?v=h62oUeOCuH4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 29.11.2017 08:30 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5324


Offline
Kann mir mal jemand kurz eräutern, wieso dieses Forum berüchtigt dafür ist, das man in das Privatleben anderer einsteigt....ich schnall den Zusammenhang nicht, danke

_________________
Erstens is das Fax defekt
Im NLZ kein Strom
Ja wir sparen
auch am Telefon

handeln vollumfänglich
und alternativlos
Wir ham kein Kackband
und el gefe wird man nie los

Kokenhof total
Kokenhof total
Kokenhof total, kokenhof total


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 29.11.2017 09:15 

Registriert: 22.10.2012 01:15
Beiträge: 1012


Offline
Ich persönlich einen anderen Verlauf der Dinge für wahrscheinlicher.
HH war arbeitslos und bekam die Möglichkeit bei einem potenziellen Aufsteiger zu wirken. Da dieser grade weniger gute Erfahrungen mit seinen Vorgängern hatte, gab es nicht sofort die Geschäftsführerposition. Allerdings schon die Aussicht auf Änderung bei Erfolg.
Nach der Andermattposse hat er gemerkt, dass es anscheinend nicht so schnell geht mit den Befugnissen wie gedacht. Obwohl der Aufstieg geklappt hat und auch die Transferperiode nach bisherigen Erkenntnissen so schlecht nicht war. Darüber hinaus konnte er ja zuletzt ganz gut aus nächster Nähe begutachten können wie es auf den Gutshof hier so läuft.
Ob er nun das Angebot des FC genutzt hat, um die (völlig üblichen) Befugnisse zu bekommen, oder wirklich schon genug hat und weg will, weiß wahrscheinlich nur er selber. Ich halte beides für möglich.
Untern Strich bleibt, dass uns nen kompetenter Mann von der Fahne gehen könnte, weil der Kokengreis die One Man Show nicht lassen kann. Mich kotzt das nur noch an. Bei 50% der Bundesligisten kennt keine Sau den Präsi und Profis erledigen das Tagesgeschäft. Warum zur Hölle kann das bei uns nicht auch so sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 29.11.2017 09:23 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15319
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Das wurde schon ausführlich im Kindfaden diskutiert ... über die Jahre. :mrgreen:

Davon ab: Wenn Hottes Verhalten zum Ziel hatte, mehr Einfluss auf das operative Geschäft zu bekommen - also inklusive Zurückdrängen vom Kokengreis und Andermatt -, dann hat er rückwirkend meine Sympathie als Fan.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 29.11.2017 09:38 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6566


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
Alle Überlegungen nachvollziehbar. Wichtig für mich: Heldt erst dann gehen lassen, wenn entweder der Abstieg von Köln feststeht oder die einen anderen präsentieren. Solange kann 96 ruhig mal zuwarten... :mrgreen:



Sehr gut Kuhburger.........
"Zappeln" lassen. Aber dann Allofs holen, oder wen haben wir noch im
Auge ?
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


.................................................
Köln bringt jetzt drei frische Männer
mit 3 Beinen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 29.11.2017 10:31 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003 12:02
Beiträge: 856
Wohnort: Bedburg/NRW


Offline
Die NP berichtet so, der Kölner Stadt Anzeiger anders. In der Print Ausgabe von heute steht in etwa folgendes:

"Der FC und Heldt hoffen weiter

MANAGERSUCHE Kölns Favorit traf sich mit 96-Boss Kind

Köln/Hannover. Zwei Stunden saß Hannovers Sportchef Horst Heldt am Dienstag mit 96-Klubchef Martin Kind zusammen. Heldt versuchte weiter auszuloten, ob er die Niedersachsen doch in Richtung Köln verlassen kann. "Ich habe Martin Kind über das Gespräch mit dem FC und das Interesse informiert. Es war ein guter Austausch mit ihm in einer angenehmen Atmosphäre", sagte Heldt".

Mal sehen, wer am Ende Recht behält

_________________
"But life goes on, you know it ain't easy
You've just gotta be strong
If you're one of the sixteens
And life goes on, you know, you know it ain't easy
You know you'll never go wrong
'Cause you're all part of the sixteens"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 29.11.2017 11:06 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1639


Offline
kallegrabowski hat geschrieben:
Kann mir mal jemand kurz eräutern, wieso dieses Forum berüchtigt dafür ist, das man in das Privatleben anderer einsteigt....ich schnall den Zusammenhang nicht, danke


Moin,
ich war das, wollte Dir eigentlich ne pn darüber schreiben, bin heute aber wohl zu doof.

Mich hatte nur interessiert mit welcher Vehemenz man an die Causa Kind geht. Und da hier jemand sehr freizügig mit seinen Daten umging hab ich auf Facebookseite und geschäftlicher Website geguckt.

Bin aber kein Hacker, nur Gucker :)

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 29.11.2017 11:44 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11582
Wohnort: Dampfhausen


Offline
96_motzki hat geschrieben:

"Der FC und Heldt hoffen weiter



Mein Bauchgefühl sagt mir das Kind gerade den Markt sondiert. Nach dem nächsten Gespräch mit Heldt lassen Sie die Katze aus dem Sack. Held wird zu seinem Herzensverein gehen und Kind präsentiert einen Nachfolger.
Alles andere wäre eine Posse.

PS: Vielleicht können wir ja Bobic loseisen? :mrgreen:

_________________
Wir müssen aufhören weniger zu trinken!


Nach oben
 Profil  
 
 
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 44 von 153 | [ 3050 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47 ... 153  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: