Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 49 von 153 | [ 3050 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52 ... 153  Nächste
 Horst Heldt Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 10:47 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9705


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Jiri Stajner hat geschrieben:
Heldt: "Nach den guten Gesprächen mit Martin Kind, in denen er mir ausführlich aufgezeigt hat, wie wir gemeinsam die Zukunft von Hannover 96 gestalten wollen, stand für mich außer Frage, dass ich meine Arbeit in Hannover fortsetzen möchte. Danach war ein Wechsel kein Thema mehr."

Aus dieser Aussage ergibt sich ja zwangsläufig, dass Heldt VOR seinen Gesprächen durchaus den Wunsch hatte, Hannover gegen Köln zu tauschen. Und das nach einem halben Jahr Tätigkeit. Oder verstehe ich das falsch? Ich hoffe, dass Heldt neben weiterer Kompetenzen von Kind die Zusage hat, auf die Fans zuzugehen. Das dies die Mitglieder nicht einbezieht kann ich dabei nur schlecht vorstellen. Sollte Heldt das geschafft haben und der Alte an dieser Stelle sein Wort hält, wäre das ein außergewöhnlich guter Deal.

Ansonsten steht zu befürchten, dass wieder eine Zeitlang Ruhe ist und alle wieder in alte Muster verfallen, bis es dann mal wieder endgültig nicht mehr weitergeht. Ich bin gespannt.

Kuba, ich würde es nicht unbedingt als Wunsch betiteln. Vielmehr wird er die Optionen abgeklopft haben und sich das generell vorgestellt haben können (oder auch nicht) und ist deshalb (aus taktischen Gründen) nach Köln zu Gesprächen gereist. Ich lese das nicht unbedingt so hart, dass er sich diesen Wechsel gewünscht hat, ihn also unbedingt wollte.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 10:49 
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 10670


Offline
sehe ich auch so, sicher heilt die Zeit die Wunden, was der Alte jetzt wirklich über Hotte denkt wissen wir alle nicht, glaube aber schon das er ihn nach dieser Aktion nicht ganz mehr so lieb hat. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 10:51 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9705


Offline
1896er hat geschrieben:
Picard96 hat geschrieben:
Kuhburger hat geschrieben:
Wie Horst Heldt sich in der Causa Köln verpokerte

http://www.sueddeutsche.de/sport/hannov ... -1.3773271



Ich glaube vielmehr dass sich Köln verpokert hat. Nach meinen Informationen, war abgesprochen dass sich Köln vor der PK von 96 dahingehend äußert, dass sie kein Interesse mehr an Heldt haben. Das haben sie aber nicht gebacken bekommen.

Was bleibt? Ein starker Präsident, wieder mal, wenn man sich auch den Fall Sane ansieht. Ein gestärkter Horst Heldt, ein gut aufgestelltes 96, user die bereits früh Kind was in die Schuhe schieben wollten und nicht exsitierende Meldnungen des Express verbreiteten müssen sich eine neue Baustelle suchen. Und es bleibt ein am boden liegender ruhmreicher 1.FC Köln. Die dürfen da auch gern liegen bleiben.

Ich schiebe die struktur-bedingte Unruhe auch weiterhin auf Kind.

So dürfte ein Schuh draus werden.

Ich finde nichts Negatives am Verhalten von Kind in der einen Sache. Letztlich musste er ja auch reagieren, weil Heldt die Sache in die Presse getragen hat. Die Unruhe vorher auch mit/wegen Andermatt beruht letztlich aber wieder auf dessen Einstellung durch Kind. Und ob die Probleme vollends aus der Welt geräumt sind, nur weil es in der Presse steht oder es jemand behauptet, sagt nichts darüber aus, wie es in den Menschen wirklich aussieht.

Ein bisschen Schaden wird da zurückgeblieben sein. Ob das nun für einen Wechselwillen gesorgt hat oder ob es nur ein Schachzug im Machtspiel mit Kind war... who knows...

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 10:55 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3946
Wohnort: Elze


Offline
Nachdem Köln HH abgesagt hat, lässt MK jetzt über seine Madsäcke Folgendes verkünden:

1. HH kümmert sich um Fans und NLZ.
2. GF und eigenes Budget haben Zeit.

Und da meint jemand, HH sei irgendwie gestärkt und habe noch ein belastbares Vertrauensverhältnis zu Kind? Leider habe ich solche bunten Pillen nicht, die mich das ebenfalls glauben lassen würden.

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Zuletzt geändert von stscherer am 01.12.2017 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 11:01 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9705


Offline
Tiburon hat geschrieben:
Ich finde nichts Negatives am Verhalten von Kind in der einen Sache.

Hm, das schrieb ich, bevor ich die letzten Äußerungen Kinds via Madsack kannte... :?

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 11:18 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5232


Offline
So, nun bleibt er also. Danke Tünn.

Was ich aber gerade gelesen habe, bezüglich Kompetenz und so.....das riecht doch nach auf Eis gelegtem Ärger. Nun kann man erstmal abwarten, aber wenn Kind nicht Wort hält und Heldt die versprochenen Kompetenzen am Ende gibt, dann ist er im Sommer weg.

Wahrscheinlich wird ihm Kind klargemacht haben, dass er nun nach dem Theater erstmal warten darf bis die Jahresfrist abgelaufen ist. Wenn er sich dann zu 96 bekennt, wird er die erweiterte Kompetenz erhalten. Falls noch etwas vorfällt, präsentiert Kind einen anderen MAnn.

Aus Kinds Sicht nach diesem Theater verständlich, aber bitte, nun muss Wort gehalten werden oder man macht sich selbst eine Baustelle auf.

_________________
Erstens is das Fax defekt
Im NLZ kein Strom
Ja wir sparen
auch am Telefon

handeln vollumfänglich
und alternativlos
Wir ham kein Kackband
und el gefe wird man nie los

Kokenhof total
Kokenhof total
Kokenhof total, kokenhof total


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 11:21 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11820
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Gegenwind hat geschrieben:
Wie du bei dieser Gemengelage nen starken Präsident ausmachen kannst, erschließt sich mir nicht. Anders als letztes Jahr bei Salif, da würde ich dir recht geben. Aber bei dieser Nummer bleibt bei mir eher hängen, das MK es mal wieder fast geschafft hat, jemand der etwas Kompetenz in den Laden bringt, zu vergraulen.


Er lässt ihn nicht gehen. Klares Statement, klare Linie. Finde ich persönlich stark. so weit ich weiß, gibt es keine Unstimmigkeiten zwischen Kind und Heldt.

Der hatte eine Anfrage aus Köln. Ich kann das voll verstehen, dass man sich dass mit seiner Vita auch mal anhören wollte. Er hat darüber den Präsi informiert. Der hat gleich gesagt, ja höre es Dir an, aber du gehst nicht. Damit waren die Fronten gleich geklärt. Und ich meine Vermutung, der wollte auch nie gehen. Aber in Köln liegt der karren dermaßen im Dreck, dass sie ihm vermutlich das blaue vom himmel versprochen haben.

In die Zukunft kann ich nicht schauen, es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass heldt doch irgendwann geht, vielleicht sogar wegen Kind. Die Zusammenarbeit mit ihm ist ja wirklich kein Zuckerschlecken.

Ansonsten, wen den wir hier richtig geil fanden, hat Kind denn vergrault?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 11:40 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7583
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Oder andersrum betrachtet, wen hat Kind denn mal gefunden und halten können, den ihr richtig geil fandet? :wink2:

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 11:41 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23378
Wohnort: Hannover


Offline
Kind wollte Schmadtke und Slomka halten, doch es war klar, daß das Doppel nicht mehr funktionieren wird. Letztlich hat er damit den Falschen vergrault und den Anderen später gefeuert. Da sehe ich für das heutige Doppel wenig Risiko.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 11:45 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Moin,

Herr Heldt geht nicht gestärkt aus der Sache heraus, im Gegenteil.
Er hat sich eigentlich zum Kasper gemacht.

Er hätte aus einer starken Position heraus agieren können, aber er hat die Abläufe verpennt und falsch eingetütet.

Für 96 ist der Mann verbrannt, denn 96 ist nicht primär seine Herzensangelegenheit.
Herr Kind kann ihm jetzt noch mehr die Narrenkappe aufsetzen.

Ich hätte HH mehr Cleverness zugetraut, da er im Klub immer sehr reserviert gehandelt hat.

Herr Tönnies brauchte auch eine Weile, um die Nummer zu durchschauen.

MK soll jetzt bloß nicht auf die Idee kommen den HH vorzuschicken, um die Fanszene zu verblöden. Das wäre die Krönung. Mit dem Verein und seinen Mitgliedern hat HH überhaupt nix zu tun, sondern er ist Angestellter bei Herrn Kind (KGaA) und der Investorenabteilung.

Deshalb verstehe ich auch nicht warum die Fanszene so einen Narren an HH gefressen hat.
Er ist nur der verlängerte Arm der Armleuchter.

LG
Peter

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:02 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7583
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Nee Hirni, das sehe ich echt anders. Sollte es Hotte gelungen sein, von Kind das grüne Licht bekommen zu haben der Fanszene entgegenzukommen, wäre das eine große Chance, auch für Kind.

Er könnte Heldt damit beauftragen, was er ohnehin nicht selber kann. Auf die Leute zugehen und Kompromisse finden. Für Kind perfekt, um gesichtswahrend aus der verfahrenen Geschichte rauszukommen und für Heldt perfekt, um sich selbst zu profilieren und zukünftig eine wirklich tragende Rolle zu spielen, auch im Hinblick auf Kinds Nachfolge. Allein ich glaube nicht an solche weitgehenden Zugeständnisse.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:10 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3946
Wohnort: Elze


Offline
Kuba libre hat geschrieben:
Nee Hirni, das sehe ich echt anders. Sollte es Hotte gelungen sein, von Kind das grüne Licht bekommen zu haben der Fanszene entgegenzukommen, wäre das eine große Chance, auch für Kind.

Er könnte Heldt damit beauftragen, was er ohnehin nicht selber kann. Auf die Leute zugehen und Kompromisse finden. Für Kind perfekt, um gesichtswahrend aus der verfahrenen Geschichte rauszukommen und für Heldt perfekt, um sich selbst zu profilieren und zukünftig eine wirklich tragende Rolle zu spielen, auch im Hinblick auf Kinds Nachfolge. Allein ich glaube nicht an solche weitgehenden Zugeständnisse.

Kompromisse wären aber solche des Unantastbaren...Markenrechte, 50+1 usw. usw.

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:10 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
Also vorbei ist in der Causa Heldt noch gar nichts. In meinen Augen ist das ganze nur aufgeschoben. Wäre die komplette Story hinten den Kulissen gelaufen, wäre das nicht nur viel seröser und geräuschloser gelaufen, sondern wir bräuchten alle nicht mutmaßen und uns den Kopf zerbrechen. Ein klares Bekenntnis hört sich nach meinem Geschmack auch ganz anders an.

So bleibt hängen: HH bleibt per Order vom Präsidenten in Hannover und darf sich jetzt explizit um das NLZ und die Fans kümmern. Einen echten Mehrwert sehe ich da für Hotte nicht. Ach ja und das Heldts Herzenangelegenheit Kölle heißt.

Bin gespannt wie das weitergeht und wann das ganze wieder hochkocht.

In dieser Geschichte, dabei bleibe ich, gibt es nur Verlierer. Kind hätte derartige Gespräche schon viel früher und v.a. selbst initiiert führen müssen. Heldt pokert und verpokert sich. Und Kölle steht vollkommen belämmert da.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:15 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8125


Offline
Ich finde es gut, das HH bleibt. Nun muss Kind ihn aber auch befördern und ihm freies Budget zur Verfügung stellen !
Natürlich kann man HH verstehen, das er sich die Jecken angehört hat. Es ist der Verein, bei dem er groß geworden ist. Das ginge sicherlich den meisten so.
Kind ist hart geblieben, wie bei Sané - sehr gut ! HH wird sicherlich nicht schlechter arbeiten als vorher auch. Es wird bestimmt kein mieser Transfer mit Absicht getätigt, nur um dem Verein einen reinzuwürgen.
Dann hoffen wir jetzt mal, das vernünftiger Ersatz auf der IV-Position und für den Sturm gefunden werden !!!

_________________
You can change your partner,
you can change your religion,

but you can never change your team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:27 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3556
Wohnort: Hamburg


Offline
chelsea hat geschrieben:
Ich finde es gut, das HH bleibt. Nun muss Kind ihn aber auch befördern und ihm freies Budget zur Verfügung stellen !
Natürlich kann man HH verstehen, das er sich die Jecken angehört hat. Es ist der Verein, bei dem er groß geworden ist. Das ginge sicherlich den meisten so.
Kind ist hart geblieben, wie bei Sané - sehr gut ! HH wird sicherlich nicht schlechter arbeiten als vorher auch. Es wird bestimmt kein mieser Transfer mit Absicht getätigt, nur um dem Verein einen reinzuwürgen.
Dann hoffen wir jetzt mal, das vernünftiger Ersatz auf der IV-Position und für den Sturm gefunden werden !!!


:nuke: :nuke: :nuke:

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)

„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist." (Baron Münchhausen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:29 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6719
Wohnort: Isernhagen


Offline
chelsea hat geschrieben:
Ich finde es gut, das HH bleibt. Nun muss Kind ihn aber auch befördern und ihm freies Budget zur Verfügung stellen !
Natürlich kann man HH verstehen, das er sich die Jecken angehört hat. Es ist der Verein, bei dem er groß geworden ist. Das ginge sicherlich den meisten so.
Kind ist hart geblieben, wie bei Sané - sehr gut ! HH wird sicherlich nicht schlechter arbeiten als vorher auch. Es wird bestimmt kein mieser Transfer mit Absicht getätigt, nur um dem Verein einen reinzuwürgen.
Dann hoffen wir jetzt mal, das vernünftiger Ersatz auf der IV-Position und für den Sturm gefunden werden !!!


Ich kann mir beim besten Willen auch nicht vorstellen, dass Hotte irgend etwas dummes machen oder schlechte Arbeit leisten würde in Bezug auf seine Aufgaben hier in Hannover. Trotzdem weiß ich, dass jemand der nur aus rein sachlichen Gründen seinen Job verrichtet niemals die Leistung wird bringen können, als wenn er voller Überzeugung mit dem Herzen dabei wäre. Abgesehen vom Spaßfaktor. Ein klares Bekenntnis zu 96 gab es von Hotte nicht mal nachdem Kölle dem Geschachere offiziell ein Ende bereitete.

In der SZ steht ein für mich entscheidender Satz: "Es wirkte, als hoffe er klammheimlich, dass sein Wunschwechsel nach Köln noch nicht vom Tisch ist." Deswegen ist die Geschichte aus meiner Sicht noch lange nicht zu Ende. Es herrscht jetzt Burgfrieden, nicht mehr und nicht weniger.

P.S.: Ein weiterer Auszug aus dem Sportbuzzer "Heimweh plagte den Sportmanager von Hannover 96 – und wird ihn nach der Absage vom 1. FC auch weiter quälen." unterstreicht meine These.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Zuletzt geändert von genius4u am 01.12.2017 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:31 
Benutzeravatar

Registriert: 07.06.2003 11:44
Beiträge: 11820
Wohnort: Südlich von Hannover


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
Kind wollte Schmadtke und Slomka halten, doch es war klar, daß das Doppel nicht mehr funktionieren wird. Letztlich hat er damit den Falschen vergrault und den Anderen später gefeuert. Da sehe ich für das heutige Doppel wenig Risiko.


Er hat Schmadtke einen unbefristeten Vertrag gegeben. Er hat ihm eine "Auszeit" gegeben. Ich finde vergraulen ist echt etwas anderes.
Hat man Schmadtke jetzt in Köln oder vorher in Aachen auch immer vergrault?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:31 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Big96 hat geschrieben:
chelsea hat geschrieben:
Ich finde es gut, das HH bleibt. Nun muss Kind ihn aber auch befördern und ihm freies Budget zur Verfügung stellen !
Natürlich kann man HH verstehen, das er sich die Jecken angehört hat. Es ist der Verein, bei dem er groß geworden ist. Das ginge sicherlich den meisten so.
Kind ist hart geblieben, wie bei Sané - sehr gut ! HH wird sicherlich nicht schlechter arbeiten als vorher auch. Es wird bestimmt kein mieser Transfer mit Absicht getätigt, nur um dem Verein einen reinzuwürgen.
Dann hoffen wir jetzt mal, das vernünftiger Ersatz auf der IV-Position und für den Sturm gefunden werden !!!


:nuke: :nuke: :nuke:


Bissl naiv, oder.???

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:33 
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2013 19:46
Beiträge: 4105


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Herr Rossi hat geschrieben:
Kind wollte Schmadtke und Slomka halten, doch es war klar, daß das Doppel nicht mehr funktionieren wird. Letztlich hat er damit den Falschen vergrault und den Anderen später gefeuert. Da sehe ich für das heutige Doppel wenig Risiko.


Er hat Schmadtke einen unbefristeten Vertrag gegeben. Er hat ihm eine "Auszeit" gegeben. Ich finde vergraulen ist echt etwas anderes.
Hat man Schmadtke jetzt in Köln oder vorher in Aachen auch immer vergrault?

Er hat seine Konsequenzen gezogen.

_________________
Ich bin fussballfern und stehe dazu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Horst Heldt
BeitragVerfasst: 01.12.2017 12:33 

Registriert: 22.10.2012 01:15
Beiträge: 1012


Offline
Picard96 hat geschrieben:
Gegenwind hat geschrieben:
Wie du bei dieser Gemengelage nen starken Präsident ausmachen kannst, erschließt sich mir nicht. Anders als letztes Jahr bei Salif, da würde ich dir recht geben. Aber bei dieser Nummer bleibt bei mir eher hängen, das MK es mal wieder fast geschafft hat, jemand der etwas Kompetenz in den Laden bringt, zu vergraulen.


Er lässt ihn nicht gehen. Klares Statement, klare Linie. Finde ich persönlich stark. so weit ich weiß, gibt es keine Unstimmigkeiten zwischen Kind und Heldt.

Der hatte eine Anfrage aus Köln. Ich kann das voll verstehen, dass man sich dass mit seiner Vita auch mal anhören wollte. Er hat darüber den Präsi informiert. Der hat gleich gesagt, ja höre es Dir an, aber du gehst nicht. Damit waren die Fronten gleich geklärt. Und ich meine Vermutung, der wollte auch nie gehen. Aber in Köln liegt der karren dermaßen im Dreck, dass sie ihm vermutlich das blaue vom himmel versprochen haben.

In die Zukunft kann ich nicht schauen, es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass heldt doch irgendwann geht, vielleicht sogar wegen Kind. Die Zusammenarbeit mit ihm ist ja wirklich kein Zuckerschlecken.

Ansonsten, wen den wir hier richtig geil fanden, hat Kind denn vergrault?


Bei Kinds Festigkeit in seinen Aussagen gehe ich mit, aber im Ergebnis nicht. HH hat sich eben nicht so verhalten, als ob die ganze Zeit klar war, dass er bleibt.
Seine lauwarmen Antworten jetzt, und erst recht sein Verhalten rund ums WE lassen mich befürchten, dass er lediglich professionell versucht mit dem Nichtwechsel um zu gehen. Klar, wissen tu ich es auch nicht. Aber sieht nicht aus wie jemand, der grad mit seinem Chef seine Wünsche festzurren konnte.
Last but not least spielt es aber keine Rolle, da MK an dieser Stelle wirklich die Hände gebunden waren. Spätestens nachdem der Tünn sich um Kopf un Kragen gequatscht hat, musste er dicht machen, und das sehe ich genau wie du positiv. Allerdings gehört zur Causa mit dazu, dass HH nach so kurzer Zeit überhaupt einen Gedanken an einen Wechsel verschwendet hat. Und da bin ich bei 1896er. Das Arbeitsklima wird durch MK definiert.

Und falls er ihn wirklich weiter hin klein hält, wie die HAZ vermuten lässt, dann werden wir uns noch länger mit dem Thema beschäftigen. Von wegen Klarheit und so.

Deswegen ja, MK ist fest in seiner Haltung, aber um ihn Stärke zu attestieren dürfte sowas gar nicht passieren.


Nach oben
 Profil  
 
 
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 49 von 153 | [ 3050 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52 ... 153  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: