Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 5 | [ 86 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Kaderplanung 2019/2020 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 01.03.2019 12:04 
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2009 21:03
Beiträge: 3188
Wohnort: Hamburg


Offline
Da uns im Sommer mal wieder ein Umbruch bevorsteht, schon allein aufgrund der Leihen von Asano, Akpoguma, Wimmer, Wood und Müller und der auslaufenden Verträge von Sorg, Baka, Bech, Felipe, Prib und Sahin-Radlinger, könnte es zu einer interessanten Transferperiode kommen. Wie immer lohnt sich auch ein Blick in Liga 2. Also Schlaufi, hier meine Wunschliste:


Klement (Paderborn)
Kinsombi (Kiel)
Dovedan (Heidenheim)
Tekpetey (Paderborn)
Koné (Dresden)

Ich denke alle Spieler können uns sofort in Liga 2 weiterhelfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 01.03.2019 13:18 

Registriert: 30.09.2018 16:26
Beiträge: 150


Offline
Wir brauchen Tschechen, Jugoslawen mit -ic am Ende, Ungarn und einen albanischen 6er. Wenn ich zurückdenke haben doch alle Osteuropäer immer eingeschlagen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 01.03.2019 13:21 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3020
Wohnort: Laatzen


Offline
Nordlicht96, interessante und gute Spieler, die du da nennst.
Da mein Vertrauen in die Fähigkeiten der 96-Verantwortlichen gerade auch im Hinblick Kaderplanung ziemlich gelitten hat, befürchte ich, dass keiner von denen zu uns kommt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 01.03.2019 13:56 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 3921
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Nordlicht96 hat geschrieben:
Ich denke alle Spieler können uns sofort in Liga 2 weiterhelfen.


Das denke ich auch!

Aber die werden wahrscheinlich alle 1.Liga spielen nächste Saison. In Köln, in Freiburg, in Mainz ....

Soll Hotte die holen?! :roll: Wir greifen hier gerne höher ins Regal, à la Jonathas. :?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 01.03.2019 19:46 
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2018 18:25
Beiträge: 137
Wohnort: Haus am See


Offline
Ich würde mal Europaweit in die U21 oder U23 Nationalmannschaften schauen. Ein gewisses Talent sollte da wohl vorhanden sein und über Motivation bräuchte man gar nicht erst diskutieren.

_________________
Auf´m Klo, auf´m Klo, sind alle Menschen froh, ob Moslem oder Christ da weißt du wer du bist.( Jürgen Zeltinger)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 02.03.2019 09:55 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4500


Offline
Ich würde gar nichts planen, bevor nicht geklärt ist was man hier eigentlich will. Danach könnte man dann mal überlegen ob und wen man bekommt.

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 02.03.2019 10:55 

Registriert: 23.01.2003 18:02
Beiträge: 4884
Wohnort: Bern (CH)


Offline
Zitator hat geschrieben:
Ich würde mal Europaweit in die U21 oder U23 Nationalmannschaften schauen. Ein gewisses Talent sollte da wohl vorhanden sein und über Motivation bräuchte man gar nicht erst diskutieren.
Eigentlich eine gute Idee. Allerdings – das einzige Mal, das wir das bisher ausprobiert haben, war im Fall von Uffe Bech.
Auch dieser Ansatz kann also eigenes Scouting nicht ganz ersetzen.

_________________
Sechsundneunzig kämpfen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 02.03.2019 11:08 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4548
Wohnort: Hannover


Offline
Bevor man anfängt den Kader für die kommende Spielzeit zusammenzustellen, wäre es aus meiner Sicht ratsam, zunächst einmal die vorgelagerten Hausaufgaben zu machen:

Wo möchte man mit 96 in den nächsten 5 Jahren sportlich hin?
Wie soll dieser Weg beschritten werden?
Welche Spiel-Philosphie möchte man (Trainer unabhängig) etablieren?

Hierfür braucht man zunächst einmal qualifizierte Leute mit (sportlicher) Kompetenz. Wenn das steht, braucht es einen Finanzrahmen und eine Idee, wo Geld herkommen soll. Und zwar ohne die Träumerei von der Ausnahmeregelung von 50+1?

Und... dann braucht es einen Scout (ein Scoutingsystem) mit einem eingermaßen guten Auge für das Entwicklungspotenzial von (jungen) Spielern.

Wenn das steht, darf gerne am neuen Kader geschraubt werden. Ohne diese notwendigen Voraussetzungen werden wir nach und nach immer mehr den Anschluß verlieren und Transfererfolge wie in den letzten Jahren erleben.

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 02.03.2019 13:34 

Registriert: 28.04.2016 19:21
Beiträge: 507


Offline
DerRoteCoyote hat geschrieben:
Bevor man anfängt den Kader für die kommende Spielzeit zusammenzustellen, wäre es aus meiner Sicht ratsam, zunächst einmal die vorgelagerten Hausaufgaben zu machen:

Wo möchte man mit 96 in den nächsten 5 Jahren sportlich hin?
Wie soll dieser Weg beschritten werden?
Welche Spiel-Philosphie möchte man (Trainer unabhängig) etablieren?

Hierfür braucht man zunächst einmal qualifizierte Leute mit (sportlicher) Kompetenz. Wenn das steht, braucht es einen Finanzrahmen und eine Idee, wo Geld herkommen soll. Und zwar ohne die Träumerei von der Ausnahmeregelung von 50+1?

Und... dann braucht es einen Scout (ein Scoutingsystem) mit einem eingermaßen guten Auge für das Entwicklungspotenzial von (jungen) Spielern.

Wenn das steht, darf gerne am neuen Kader geschraubt werden. Ohne diese notwendigen Voraussetzungen werden wir nach und nach immer mehr den Anschluß verlieren und Transfererfolge wie in den letzten Jahren erleben.

So hohe Ansprüche hat man in Hannover augenscheinlich nicht. In den nächsten 5 Jahren möchte man sicherlich mal wieder in die 1. Bundesliga aufsteigen. Das möchte man, wie jede andere Mannschaft mit begrenztem Budget auch, mit günstigen Talenten mit viel Potential schaffen. Eine trainerunabhängige Spiel-Philosophie braucht man in Liga 2 nicht zu planen. Dafür bekommst du nie die passenden Trainer/Spieler.

Klingt alles schön und gut, aber nach Augsburgs Sieg geht es ohne mittleres Wunder nur noch darum, wer Platz 16 erreicht. Und solange Stuttgart morgen keine Geschenke verteilt und bei uns plötzlich alle wieder fit sind, sind wir sicher nicht die Mannschaft, die diesen Platz erreicht. Eine Siegesserie legt hier keiner mehr hin. Daher ist Kaderplanung 19/20 schon passend mit Spielern aus Liga 2 begonnen worden. So solche Leute s.o.) nächste Saison für einen Absteiger mit Wiederaufstiegsplänen noch erreichbar sind.

Zählen Trainer und Sportdirektor auch zur Kaderplanung? Ich würde da gern etwas wechseln...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 02.03.2019 14:26 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 5825


Offline
Nordlicht96 hat geschrieben:
Da uns im Sommer mal wieder ein Umbruch bevorsteht, schon allein aufgrund der Leihen von Asano, Akpoguma, Wimmer, Wood und Müller und der auslaufenden Verträge von Sorg, Baka, Bech, Felipe, Prib und Sahin-Radlinger, könnte es zu einer interessanten Transferperiode kommen. Wie immer lohnt sich auch ein Blick in Liga 2. Also Schlaufi, hier meine Wunschliste:


Klement (Paderborn)
Kinsombi (Kiel)
Dovedan (Heidenheim)
Tekpetey (Paderborn)
Koné (Dresden)

Ich denke alle Spieler können uns sofort in Liga 2 weiterhelfen.



Donnawetta. Ein Kader-Planer, der schon am 1. März 2019 seinen Wuschzettel
für Herrn Kind uns allen hier zur Verfügung stellt.
Nur:
Gleich zwei Spochtz-Kanonen vom evtl. Aufsteiger Paderborn ?

Das werde ich, als der absolute Fachmann hier, mal beobachten.

Nenne bitte weitere interessante Zugänge, wo du meinst, dass die zu uns
passen.
:hallo:


...................................
Da geht er. Ein Mann wie
Steffi Graf...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 04.03.2019 19:02 

Registriert: 27.09.2007 09:13
Beiträge: 7837


Offline
Heute auf Sport1:
Memmingen gegen Rosenheim

Da sollte man schonmal die Scouts hinschicken, um für die übernächste Saison Spieler zu finden :oldman:

_________________
„Wir waren alle vorher überzeugt davon, daß wir das Spiel gewinnen. So war auch das Auftreten meiner Mannschaft, zumindest in den ersten zweieinhalb Minuten.“
Peter Neururer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 04.03.2019 19:33 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 14319
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Welche Scouts? :noidea:

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 04.03.2019 20:23 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 6939
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Glaube auch nicht, dass Schatto soweit fährt.

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 04.03.2019 22:33 
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2013 21:15
Beiträge: 1943
Wohnort: Deister


Offline
Für ne ordentliche Bratwurst fährt er sogar um die Welt :wink2:

_________________
Hört keinen Spuk, seht keine Geister
96 wird Deutscher Meister!

Lieber Fans die mitreden, Fans die unbequem sind und für ihren Sport kämpfen, als Publikum, das lediglich applaudiert. Das wäre dann eine dauerhafte Stimmungskrise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 05.03.2019 11:26 

Registriert: 30.01.2005 11:30
Beiträge: 587


Offline
Das mag vielleicht eine belanglose Frage sein, aber: Wer soll überhaupt die Planung für die nächste Saison machen? Wieder Heldt? Der ist doch mehr als angezählt.

Und was Kind möchte, hat er ja schon gesagt: sofortiger Wiederaufstieg. Das ganze erinnert ja schon an "Der Untergang". Da weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 05.03.2019 11:30 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4500


Offline
Wer soll die Planung übernehmen wasss???!!!

Heldt natürlich. Der ist angezählt und wenns schiefgeht feuert man ihn. Dann sucht man einen neuen, ergebnisoffen und vollumfänglich. Was ist das für eine Frage, wir sind hier in Großburgwedel!!!

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 05.03.2019 11:31 

Registriert: 16.01.2013 00:48
Beiträge: 5826
Wohnort: Hannover


Offline
Ihlas Bebou, Genki Haraguchi und Mathis Ostrolek besitzen Austiegsklauseln im Abstiegsfall.Bebous soll sich auf 15Mio.Euro belaufen.Haraguchis liegt bei 8Mio. und Ostrolek darf den Klub für 2-3 Mio Euro verlassen.

_________________
Erster Spieltag Heidenheim,
zweiter Spieltag Union,
bei Didi schellt das Telefon,
vielleicht nach Braunschweig,
vielleicht nach Freiburg eine Woche Waldspaziergang !

2-Liga Ole 2-Liga Ole Ole.......



https://www.youtube.com/watch?v=h62oUeOCuH4


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 05.03.2019 11:33 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4500


Offline
Und wer bezahlt das dann für diese Leute?? Mal ausgenommen Bebou......

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 05.03.2019 11:36 

Registriert: 16.01.2013 00:48
Beiträge: 5826
Wohnort: Hannover


Offline
kallegrabowski hat geschrieben:
Und wer bezahlt das dann für diese Leute?? Mal ausgenommen Bebou......


Gue Frage ob jemand aktuell wirklich 15 Mio. für Bebou nach seinen Verletzung zahlt, würde ich ebenfalls in Frage stellen.

_________________
Erster Spieltag Heidenheim,
zweiter Spieltag Union,
bei Didi schellt das Telefon,
vielleicht nach Braunschweig,
vielleicht nach Freiburg eine Woche Waldspaziergang !

2-Liga Ole 2-Liga Ole Ole.......



https://www.youtube.com/watch?v=h62oUeOCuH4


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaderplanung 2019/2020
BeitragVerfasst: 05.03.2019 11:37 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4500


Offline
Die Engländer sind bekloppt genug für Bebou 15 zu zahlen....aber der Rest??!!

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 5 | [ 86 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bothfelder12 und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: