Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 17 von 20 | [ 383 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
 Marvin Ducksch Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 04.11.2020 10:26 

Registriert: 19.08.2013 06:16
Beiträge: 84
Wohnort: Hannover


Offline
Paul Bombe hat geschrieben:
Käp'tn Hoorn hat geschrieben:
Ducksch könnte man auch Mister Chancentod nennen.
Hat noch nie ein entscheidenes Tor geschossen.
Elfmeter nur mit ganz ganz viel Glück verwandelt.
6... setzen!


Am WE machta wieder 1 oder 2.......... Ceptn.
:dance: :bow: :dance:

Ich lach mich weg!

.........................................
Scout Dieter war in Fürth live
dabei...wie geht das ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 04.11.2020 12:52 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5431


Offline
Also jetzt mal realistisch eingeschätzt.....wieviele Punkte hat Ducksch uns jetzt gekostet???

Ich denke eine -4 wäre schon fair. Also Marvin, aufpassen!!

_________________
Erstens is das Fax defekt
Im NLZ kein Strom
Ja wir sparen
auch am Telefon

handeln vollumfänglich
und alternativlos
Wir ham kein Kackband
und el gefe wird man nie los

Kokenhof total
Kokenhof total
Kokenhof total, kokenhof total


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 04.11.2020 14:53 
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2014 11:23
Beiträge: 2730
Wohnort: Hildesheim


Offline
Käp'tn Hoorn hat geschrieben:
Ducksch könnte man auch Mister Chancentod nennen.
Hat noch nie ein entscheidenes Tor geschossen.
Elfmeter nur mit ganz ganz viel Glück verwandelt.
6... setzen!


Und aus Deinem Statement lese ich heraus, dass Du selbst offensichtlich noch nie gegen den Ball getreten hast.

Klar, es läuft bei ihm momentan noch nicht so rund. Sein Potenzial sollte allerdings unstrittig sein und zu welchen Leistungen und auch Scorerquoten er fähig ist, hat er in der vergangenen Rückserie nach dem Re-Start eindeutig unter Beweis gestellt.

Das solltest sogar Du (an)erkennen können.

Zu solch stumpfer Kritik kann ich nur sagen - 6 und setzen.

_________________
Schwarz-Weiß-Grün ein Leben lang...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 04.11.2020 17:44 
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2003 00:00
Beiträge: 1294
Wohnort: Neumünster


Offline
Naja, sein Potenzial hat er diese Saison aber noch nicht gezeigt. Ein spitzen Stürmer, der sollte treffen.
Leider scheint er wieder in alte Verhaltensweisen zu verfallen, wenn der Ball nicht millimetergenau auf seinen Fuß gespielt wird.
Aber was sage ich, wer kann denn ausser vielleicht Haraguchi überhaupt solch einen Pass spielen?
Seine Mitspieler haben ja schon große Probleme den Ball anzunehmen, dann laufen sie hinterher und spielen den Pass zum Gegner. So geschehen in Fürth. Da ist eine Menge arbeit für den Trainer. Aber das ganze hatten wir schon mal. Wir brauchen Zeit, weil der Kader trotz Wunschverpflichtungen vom Trainer nicht rechtzeitig zur Verfügung stand und das Trainingslager "beschissen" war (Sorry).

Ein weiterer Stürmer würd für H96 nichts verbessern, der verstaubt genauso wie die jetzt vorhandenen Stürmer.
Das Duksch sich an der Mittellinie wund liegt kann man aber nicht behaupten. Zumindest hin und wieder holt er sich die Bälle aus dem eigenen Halbfeld um sie dann vor dem sechzehner oder schon vorher zu verstokeln.

_________________
Zieht den Bayern die Lederhosen aus.....
Herr Uwe wird eingekleidet von Mutti, Haarschnitt von Mutti, Aufhübschen hat Herr Uwe nicht nötig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 05.11.2020 10:41 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 5431


Offline
Mir auch echt ein Rätsel, dass amn seit gefühlt 15 JAhren nichts mehr ins Mittelfeld investiert und sich dann noch wundert.

_________________
Erstens is das Fax defekt
Im NLZ kein Strom
Ja wir sparen
auch am Telefon

handeln vollumfänglich
und alternativlos
Wir ham kein Kackband
und el gefe wird man nie los

Kokenhof total
Kokenhof total
Kokenhof total, kokenhof total


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 05.11.2020 11:01 

Registriert: 13.03.2007 14:11
Beiträge: 1595
Wohnort: südlich


Offline
thron96 hat geschrieben:
Käp'tn Hoorn hat geschrieben:
Ducksch könnte man auch Mister Chancentod nennen.
Hat noch nie ein entscheidenes Tor geschossen.
Elfmeter nur mit ganz ganz viel Glück verwandelt.
6... setzen!


Und aus Deinem Statement lese ich heraus, dass Du selbst offensichtlich noch nie gegen den Ball getreten hast.

Klar, es läuft bei ihm momentan noch nicht so rund. Sein Potenzial sollte allerdings unstrittig sein und zu welchen Leistungen und auch Scorerquoten er fähig ist, hat er in der vergangenen Rückserie nach dem Re-Start eindeutig unter Beweis gestellt.

Das solltest sogar Du (an)erkennen können.

Zu solch stumpfer Kritik kann ich nur sagen - 6 und setzen.


Ein Knipser ist er dennoch nicht.
Und ob sein Potenzial, mal so generell gesehen, für Liga 1 ausreichen würde,
da habe ich ebenfalls so meine Zweifel.
Da wird es sicher lediglich zum Ergänzungsspieler reichen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 07.11.2020 17:13 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4832
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Braucht mal eine Pause.

_________________
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."

"Wir müssen jetzt hoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 10.11.2020 11:42 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 10021


Offline
Hm, ein richtiger Knisper wird er wohl nicht mehr werden, war er auch noch nie. Dafür lässt er insgesamt zu viele Chancen liegen. Wie wichtig er dennoch für die Mannschaft ist, hat man nach seiner Auswechslung gesehen. Offensiv ging dann trotz personeller Aufstockung fast nichts mehr. Ducksch holt sich die Bälle und geht in die Räume, um sich und andere in Szene zu setzen. Gegen Aue hat er auch wieder einiges liegen gelassen, aber da war er nicht alleine.

Die Abstimmung mit Weydandt hakt leider momentan. Henne kann Duckschs Zuspiele nicht verwerten, Henne schickt Ducksch oft - aber ungenau. Von den Spielertypen müssten sich die beiden gut ergänzen. Ducksch schafft die Räume im Strafraum für Weydandt, Weydandt bindet mit seiner Physis die Gegenspieler, so dass Ducksch in die Tiefe gehen kann. Aber sowohl die Zuspiele untereinander als auch die Flanken sind zu ungenau, um daraus etwas Zählbares zu machen.

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 10.11.2020 12:53 
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2014 11:23
Beiträge: 2730
Wohnort: Hildesheim


Offline
Und ich finde es auch richtig, dass sich Zuber heute in den Medien vor Ducksch gestellt und ihm dadurch den Rücken gestärkt hat. Wichtig und richtig in dieser für Ducksch nicht einfachen Phase. Ihm fehlt einfach das Erfolgserlebnis. Wenn er sich dieses in den kommenden Spielen holt, kommt auch Ducksch wieder ins Rollen, da bin ich mir sehr sicher. Und ohne ihn wird es nicht gehen, soviel ist sicher.

Und es ist auch richtig, Hendrik Weydandt mit in die Verantwortung zu nehmen. Diese beiden müssen vorangehen, so lange die anderen wie Sulejmani und Twumasi (noch) keine Alternativen darstellen.

Natürlich lässt Ducksch zu viele Chancen liegen und wahrscheinlich wird er vor dem Tor auch kein "Killer" mehr, aber wie Tiburon schon richtig geschreiben hat, war nach seiner Auswechslung gegen Aue offensiv fast tote Hose. Und man muss ihm einfach zu Gute halten, dass er sich seine Torchancen erarbeitet und herausspielt, was ich bei den anderen Offensiven vermisse.

Und was die Laufwege und das Spielerische angeht, haben wir keinen besseren Spieler als Ducksch in unseren Reihen. Folgerichtig also, dass man sich schützend vor ihn stellt.

_________________
Schwarz-Weiß-Grün ein Leben lang...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 10.11.2020 16:11 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1746


Offline
thron96 hat geschrieben:
Und was die Laufwege und das Spielerische angeht, haben wir keinen besseren Spieler als Ducksch in unseren Reihen. Folgerichtig also, dass man sich schützend vor ihn stellt.

Sehe ich ebenso.
Die Kritik von außen an Ducksch ist dümmlich.
H96 hat bisher 11 Tore erzielt.
Ducksch hat dafür 3 Assists beigesteuert und 2 selber erzielt. Also er kommt seiner Verantwortung als bester Stürmer nach (Dursun: 4 Tore / 1 Assist).
Haraguchi übrigens auch mit 4 Assists und 1 Tor, und auch er kommt damit seiner Aufgabe nach, das Offensivspiel anzukurbeln.

Ich sehe die Gründe für die bisher gezeigten Leistungen im Kollektiv (und dessen Ein- und Aufstellung) und nicht bei Einzelspielern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 10.11.2020 21:31 

Registriert: 22.02.2003 18:29
Beiträge: 1950


Offline
Ich nicht. Haraguchi hatte schon vier Spiele, in denen ihm gar nichts gelungen ist. Ducksch ebenso. Warum sollen das auch auf einmal Topspieler sein. Waren sie bisher in ihrer Karriere doch auch nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 10.11.2020 22:33 
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2019 16:31
Beiträge: 209


Offline
Was heißt schon top, für Hannover 96 reicht das locker, für Barcelona oder Leverkusen wohl nicht ganz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 11.11.2020 11:33 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 10021


Offline
Schmierfink von Holt lässt wieder sein geballtes Sportwissen aufblitzen... :roll:

Zitat:
Der 26-Jährige hat 36 Tore erzielt in Liga zwei, davon 17 für 96. Fünf mehr hätten es locker allein im Spiel gegen Aue sein können, aber Ducksch hat sie alle verballert, bis ihn sein entnervter Trainer vom Platz nahm – die Gründe für das Versagen vorm Tor sind vielfältig, die grundsätzliche Erklärung hat aber immer mit Qualität zu tun, die man von einem mitunter zappeligen Zweitligastürmer nicht konstant erwarten kann. Ansonsten würde er sofort woanders spielen.

https://www.sportbuzzer.de/artikel/hannover-96-meinung-kommentar-ducksch-terodde-schatzschneider/

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 12.11.2020 00:13 

Registriert: 25.11.2016 21:52
Beiträge: 180


Offline
Tja... was soll man zu Ducksch sagen?

Er braucht mehr Chancen und ist nicht eiskalt vor dem Kasten. Andererseits bringt er sich auch immer wieder in Situationen eine Bude zu erzielen und kreiert Chancen. Er hat gute Laufwege, den Blick für den besser postierten Mann, gierig und ehrgeizig und ist Körperlich gut ausbalanciert um auch mal einen eher artistischen Ball zu bringen. Ich fand ihn an der Seite eines körperlich robusten Stürmers am Besten. Mit Guidetti hat er z.B. letztes Jahr in der RR ein gutes Duo gebildet.

Ich glaube, der hat ihm bessere Räume freigeschaufelt um vlt. eine Millisekunden länger zum Abschluss zu haben und diesen präziser zu setzen.

Eine Mannschaft braucht verschiedene Stürmertypen und Ducksch ist sehr wichtig. Als hängende Spitze um einen zweiten Stürmer herum finde ich ihn gut. Ich will ja gar nicht lange über Weydandt meckern. Der macht ja auch vieles richtig, aber meistens ist seine Präsenz nicht gut. Kein Verteidiger hat Angst davor mit ihm in ein körperliches Duell zu gehen. Will ja gar nicht Abstreiten, dass Weydandt nicht auch mal eine Bude vorbereitet, oder macht, aber er passt nicht gut zu Ducksch. Ehrlich gesagt sehe ich Weydandt als Petersen von der Leine.

Zu Schindler, Maina, Twumasi kann ich nicht viel sagen, außer dass sie im letzten Drittel den Ball nicht behaupten können, lieber von den Außen in die Mitte ziehen und wenig Erfahrung im Sturmzentrum haben. Allenfalls Twumasi traue ich das zu und Maina hat es mit mäßigem Erfolg gespielt.

Von allen o.g. Spielern hat Ducksch das größte Potential im Sturm (auf den Außenpositionen mag Maina führen). Allerdings benötigt er nach meiner Analyse Unterstützung, die wir zur Zeit nicht in der Mannschaft haben. Deswegen macht die Verpflichtung eines Sturmtankes zur Rückrunde 96 % Sinn.

Bis dahin braucht Ducksch die Unterstützung der anderen.

_________________
'Wenn Möwen den Schleppern folgen tun sie das, weil sie denken, dass davon Sardinen ins Meer geworfen werden'

Eric Cantona (Fussball Legende)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 12.11.2020 02:08 
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2020 13:09
Beiträge: 72


Offline
..Tja und nu kommt wohl die Retourkutsche für die Auswechslung vom "Chef"...
Böses Aua in der Wade...

Früher hätte man sich sowas rausgelaufen und auf die Zähne gebissen.
Heute kommt die blonde Krankenschwester und massiert.

Und wieder einmal hat es der Trähner mit seinem samtgleichen Fingerspitzengefühl für sensible Spieler geschafft, diese gegen sich aufzubringen!

Und mit was?

Mit Recht!

Kojak passt menschlich, moralisch sowie psychisch zu 196% zum Kind.....
Aber nicht zum Hannoverschen Sportverein von 1896 e. V.

Hoffe das Steve Emil das in der Winterpause wieder hinbekommt und Kind sich endlich aufs Altenteil legt und mal jemand ranläßt, der sich damit auskennt.

Hey, träumen darf man ja mal, oder?

:flag962:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 12.11.2020 13:40 

Registriert: 13.03.2007 14:11
Beiträge: 1595
Wohnort: südlich


Offline
Tiburon hat geschrieben:
Schmierfink von Holt lässt wieder sein geballtes Sportwissen aufblitzen... :roll:

Zitat:
Der 26-Jährige hat 36 Tore erzielt in Liga zwei, davon 17 für 96. Fünf mehr hätten es locker allein im Spiel gegen Aue sein können, aber Ducksch hat sie alle verballert, bis ihn sein entnervter Trainer vom Platz nahm – die Gründe für das Versagen vorm Tor sind vielfältig, die grundsätzliche Erklärung hat aber immer mit Qualität zu tun, die man von einem mitunter zappeligen Zweitligastürmer nicht konstant erwarten kann. Ansonsten würde er sofort woanders spielen.

https://www.sportbuzzer.de/artikel/hannover-96-meinung-kommentar-ducksch-terodde-schatzschneider/


Mein lieber Herr Gesangverein, deine Wortwahl für den Herrn der schreibenden Zunft, zumindest als Moderator, ist m.E. unterirdisch. Das dazu.
Aber, so ganz unrecht hat er m.M.n. ja wohl nicht.
Wenn ich mal so Revue passieren lasse, an was für Mittelstürmer (Typen) wir uns seit den 60er Jahren hier erfreuen durften, dann weiß ich schon, wo die beiden jetzigen Protagonisten einzuordnen sind.
Ich glaube jedenfalls nicht, dass sie das Zeug dazu haben uns in höheres, als Liga 2 zu schießen. Sie dürfen mich allerdings gerne eines Besseren belehren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 12.11.2020 14:29 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3689
Wohnort: Hamburg


Offline
Dass Ducksch derzeit so viele Chancen vergibt, liegt aber nicht am "bösen" Trainer, sondern vor allem an ihm selbst.

Nichtsdestotrotz ist er unser bei weitem veranlagtester Stürmer. Einer der - im Gegensatz zu Henne - immer spielen muss. Im übrigen auch einer, der bei Elfern Verantwortung übernimmt und sie verwandelt.

Sein Potenzial nutzt er allerdings noch nicht aus... vielleicht muss da einfach mal der Knoten platzen...

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)

„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist." (Baron Münchhausen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 12.11.2020 16:26 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8148


Offline
Duksch hat momentan echt die Schei..e am Fuss kleben, trotzdem halte ich ihn für wichtig. Irgendwann gehen die vielen Dinger auch mal wieder rein !

_________________
You can change your partner,
you can change your religion,

but you can never change your team


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 22.11.2020 16:41 
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2003 22:37
Beiträge: 4832
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Sechs Bälle kommen auf ihn. Einen kann er fehlerfrei annehmen. Darauf kann man doch aufbauen.

_________________
„Wir sind einer der wenigen Vereine in der 2. Liga, der handlungsfähig und handlungswillig ist."

"Wir müssen jetzt hoch."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marvin Ducksch
BeitragVerfasst: 22.11.2020 19:13 

Registriert: 19.08.2013 06:16
Beiträge: 84
Wohnort: Hannover


Offline
chelsea hat geschrieben:
Duksch hat momentan echt die Schei..e am Fuss kleben, trotzdem halte ich ihn für wichtig. Irgendwann gehen die vielen Dinger auch mal wieder rein !


Ja irgendwann bestimmt. Nur dann brauchen wir die Dinger nicht mehr, weil wir abgestiegen sind...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 17 von 20 | [ 383 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: weltmeister und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: