Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 6 von 6 | [ 107 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
 Hannover 96 3 - 2 Helsingborg IF (nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 3 - 2 Helsingborg IF (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 10.11.2012 08:53 
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2010 16:30
Beiträge: 377
Wohnort: Pattensen


Offline
Idefix hat geschrieben:
Targus96 hat geschrieben:
Aber ich fand unsere Fans wieder mal richtig klasse ... Schön, dass wir unsere Spieler auspfeifen und Zieler Beifall spenden, wenn ein Abstoß im Aus landet. Großes Kino :mad:


Geil fand ich auch die Experten, die 5(!) Minuten vor Spielende in Scharen aus dem Stadion strömten und dann bei dem Elfmeterpfiff wie die Lemminge zurückgedackelt kamen.



Die Strategen habe ich auch gleich mal gar nicht verstanden. Wie man in so einer Phase, bei der es um den sicheren Einzug ins 16tel-Finale geht, das Stadion verlassen kann, ist mir unbegreiflich :mad: .

Die Pfiffe habe ich ebenfalls als Unmutsäußerung gegen unsere Mannschaft verstanden. Das ist genau so unbegreiflich! Das trägt doch nur noch zusätzlich zur Verunsicherung bei!

_________________
"Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber."
Andi Möller


Zuletzt geändert von jagutäh am 10.11.2012 14:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 3 - 2 Helsingborg IF (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 10.11.2012 10:28 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Veto hin oder her, Wuchtbrumme80, Du kannst das gar nicht wissen. Es handelt sich nämlich um einen Geheimvertrag. Da weiß nur ein ganz kleiner Kreis Bescheid.

jagutäh, Targus96 und Idefix weisen darauf hin, dass so ganz langsam wieder allgemeine Unmutsäußerungen in Mode kommen. Ja, das ist mir leider auch sehr unangenehm aufgefallen.

Zu früheren Zeiten wurde ja anlassbezogen gegrummelt, gemeckert und gepfiffen, was das Zeug hielt. Auch in der Kurve. War so, gehörte einfach dazu.

Das hat sich erst mit dem Wandel in der Kurve in den späten 90ern geändert. Von Ferne betrachtet hatte ich immer angenommen, dass das vor allem dem Erstarken der Ultra-Bewegung zu danken sei. Jedenfalls schwappte die positive Grundeinstellung über auf die West, spätestens seit dem Wiederaufstieg herrscht auch hier - von so ein paar isolierten Kaspern mal abgesehen - ein durchweg angnehmer Basis-Sound.

Die neueste Entwicklung gefällt mir gar nicht, überhaupt gar nicht.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 3 - 2 Helsingborg IF (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 10.11.2012 11:02 
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2011 23:49
Beiträge: 4490
Wohnort: Hannover


Offline
El Filigrano hat geschrieben:
Veto hin oder her, Wuchtbrumme80, Du kannst das gar nicht wissen. Es handelt sich nämlich um einen Geheimvertrag. Da weiß nur ein ganz kleiner Kreis Bescheid.
Und was prädestiniert denn gerade DICH, davon zu wissen? :mrgreen:
Nebenbei: was nützt mir ein solcher Vertrag, wenn ich mich im Ernstfall nicht darauf berufen kann, weil er so furchtbar geheim ist? :noidea2:

El Filigrano hat geschrieben:
jagutäh, Targus96 und Idefix weisen darauf hin, dass so ganz langsam wieder allgemeine Unmutsäußerungen in Mode kommen. Ja, das ist mir leider auch sehr unangenehm aufgefallen.
Ja, es häuft sich leider in letzter Zeit. Und das, obwohl es sportlich im Großen und Ganzen mehr als gut läuft. Im Moment scheint der Anspruch zu sein, dass jedes (Heim)spiel gewonnen werden muss - natürlich möglichst hoch, mit Zauberfußball und ohne Fehlpässe.

Ich hätte mir gerade heute und gerade bei 96 etwas mehr Feingefühl erhofft.
Vor allem, weil ich z.Z. das Gefühl habe, dass sich der Unmut zunehmend auf einen Spieler konzentriert. Nämlich Kocka. Dass er genug Gurkenmomente hat, weiß er selbst. Und gerade ihn als Eigengewächs wird das wurmen. Da muss das Stadion nicht auch noch einen draufsetzen.
Auch so etwas wird seine Entscheidung beeinflussen, ob er hier verlängert. Vom Druck, den es erzeugt, ganz zu schweigen. Schade.

Wirklich eine sehr unschöne Entwicklung. Die sportliche Seite stimmt, die Jungs hängen sich rein.
Natürlich klappt nicht alles. Aber so sind Menschen eben. Nicht perfekt.
Man darf sich ärgern - tue ich auch - aber zum Pfeifen oder Beschimpfen sehe ich noch lange keine "Rechtfertigung".

_________________
"Es gibt für jeden Fußballer den perfekten Verein. Ich habe einfach das Glück gehabt, gleich den Verein zu finden, der zu mir passt"
Steven Cherundolo über seine 15 Jahre bei Hannover 96 :love:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 3 - 2 Helsingborg IF (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 10.11.2012 11:51 
Leider ist das die negative Begleiterscheinung, wenn die Erwartungen wachsen.
Machen wir uns nix vor, rein von der individuellen Stärke und auf dem Papier sind mindestens 6 Vereine stärker als wir. Aber auf dem Papier zählt nicht, deswegen sind wir ja seit zwei Spielzeiten international erfolgreich. Das ging nur durch ein intaktes und funktionierendes Mannschaftsgefüge, sicher auch der Formschwäche anderer Teams geschuldet, allerdings hat die ja keiner dran gehindert das Potential auszuschöpfen :wink:
Der Unterschied zwischen einem Spieler wie Kocka und meinetwegen Lahm ist nun mal, dass der eine 5-8 schlechte Spiele pro Saison macht, der andere aber deutlich mehr.
Allerdings muss das ja auch kein Dauerzustand für die Zukunft sein. Deswegen würde ich auch nicht auf die Idee kommen Spieler auszupfeifen, besonders nicht Kocka, weil man ihm ja das Bemühen nun gar nicht absprechen kann!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 3 - 2 Helsingborg IF (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 10.11.2012 13:29 

Registriert: 05.10.2012 08:23
Beiträge: 1896


Offline
Wuchtbrumme80 hat geschrieben:
Ich hätte mir gerade heute und gerade bei 96 etwas mehr Feingefühl erhofft.
Vor allem, weil ich z.Z. das Gefühl habe, dass sich der Unmut zunehmend auf einen Spieler konzentriert. Nämlich Kocka.
aber zum Pfeifen oder Beschimpfen sehe ich noch lange keine "Rechtfertigung".


tobegerm hat geschrieben:
Leider ist das die negative Begleiterscheinung, wenn die Erwartungen wachsen.
Deswegen würde ich auch nicht auf die Idee kommen Spieler auszupfeifen, besonders nicht Kocka, weil man ihm ja das Bemühen nun gar nicht absprechen kann!


Kann dem nur zu 100% zustimmen.
Ich hatte auch nicht das Gefühl das sich die Unmutsäußerungen gegen Kocka richteten.
Das war mal wegen eines Rückpasses zu Zieler ich meine im Augsburgspiel, obwohl dieser, nachdem er mit der möglichen Flanke zu lange gezögert hatte,dann sogar richtig war.

M.E. richtete sich der Unmut eher gegen die "Nichtreaktion" von Mirko. Ich erinnere auch an das herumgedribble in der Abwehr.
Die Verunsicherung musste Mirko wahrgenommen haben und das ist es m.E. auch Aufgabe eines Trainers seinen Spieler einfach auch mal zu "schützen" und rechtzeitig zu wechseln, den Spielfluss des Gegeners zu unterbrechen d.h. ein Zeichen zu setzen. In anderen Sportarten gibt dafür Auszeiten, also muss da etwas kommen. Evtl. wechsle ich dann mal alle 2 bis 3 Minuten. Er selber sprach hinterher davon, die Mannschaft habe gravierende Fehler gemacht. Ja da muss rechtzeitig aber auch reagiert werden, Fehler bleiben nie aus.

Und eher in diese Richtung habe ich die Bekundungen auch wahrgenommen. Allein im Unterrang vor mir haben zahlreiche Zuschauer mit den Armen das "Wechselzeichen" in Richtung Mirko gemacht, wobei sich das nicht einmal speziell auf Kocke richtete sondern einfach dem Gespür der Fans, jetzt sofort muss etwas passieren.

Mirko hat ja auch Jan zuletzt mal aus dem Spiel genommen. Warum nicht mal Sakai auf links. Der Junge müsste brennen... Läuft es gut, um so besser, läuft es nicht so gut, kann dann Kocka auch für ihn mit neuer Motivation reinkommen und sieht dann vielleicht schon wieder viel besser aus (hoffentlich) und wir sagen, gut das Kocka dann kam. Denn seine Qualitäten hat er unbestritten und m.E. ist Kocka vom Typ her auch eher ein defensiver Mittelfeldspieler.

Habe mir das 1:2 nochmals angeschaut, Zum einen eine Superflanke, wenn überhaupt hätte da jemand (wahrscheinlich sogar Kocka) enger decken müssen, dann eine super zielgenaue Direktreingabe mit der Eggi wohl auch nicht unbedingt rechnen konnte und Zieler in der Tat chancenlos, USA-unbeteiligt. Anerkennenswert, einfach mal ein Klasse Tor der Schweden, wo alles zusammenpasste. That's Fussball!

_________________
[color=#40FF40]ü[/color][img]http://fs1.directupload.net/images/150104/boly9sp7.gif[/img]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 3 - 2 Helsingborg IF (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 10.11.2012 13:47 

Registriert: 23.01.2003 18:02
Beiträge: 4766
Wohnort: Bern (CH)


Offline
tauri hat geschrieben:
Peter Später hat geschrieben:
[gewisse Kritik am Verhalten von Zieler bei den Gegentoren]

Hab's mir daraufhin nochmal angesehen http://www.sky.de/web/cms/de/videos-europa-league.jsp?bctid=1956692885001
Also ich seh nicht, was Zieler hätte machen sollen. Die erste weite Flanke von Uronen war weit nach außen gezirkelt, kann er nicht erreichen. Da hätte Rausch schneller nach außen gehen müssen. Bei der dann folgenden direkten Eingabe von Lindström sind unsere Abwehrspieler nicht gut sortiert. Da sehe ich auch nicht, wie Zieler rauslaufen soll, zumal er erstmal versucht hat, die Torwartecke dicht zu machen. [...]
Beim 2:2 schau Dir noch mal an, wohin der Freistoß von Anderssen geht. An der Stelle im Strafraum stehen 5 Spieler, soll da Zieler wirklich versuchen, sich dahin zu stürzen? Höchstens könnte man sagen, daß er dann einen Moment zu lange Richtung Pfosten stehen bleibt, als der Ball wieder Richtung Eggimann geht. [...] Hauptsächlich liegt es aber an den Zweikämpfen der Verteidiger vorher.

Ich denke auch nicht, dass die Tore auf Zielers Kappe gehen. Aber beide Male läuft er erst ein paar Schritte raus und dann wieder auf die Linie zurück - und damit macht es sich ein TW immer schwer.
Ich denke, die erste Flanke hätte er vielleicht eben doch erreichen können (aber nur, wenn er wirklich entschlossen sehr weit aus seinem Kasten geht). Oder eben gleich auf der Linie bleiben, dann hätte es eventuell - bei seinen guten Reflexen! - doch noch für einen Hechtsprung nach rechts gereicht. Beim 2:2 bin ich mit Dir einig - wenn überhaupt, dann haben die Verteidiger da Fehler gemacht. Aber auch da verlässt er zunächst die Linie und geht dann wieder zurück.

Versteh' mich nicht falsch: Ich halte Zieler für einen wirklich Guten. Aber seine Strafraumbeherrschung (und Spielentwicklung) kann er durchaus noch etwas verbessern.

_________________
[wegen Umbau geschlossen]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 3 - 2 Helsingborg IF (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 10.11.2012 19:06 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2004 23:38
Beiträge: 6266
Wohnort: erlangen


Offline
3 Bier, 1 Orange, 1 Käsekuchen, 1 Kaffee in gewohnter Umgebung und über 1000 gefahrene km...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 6 von 6 | [ 107 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: