Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 6 | [ 111 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 19:28 
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2007 23:56
Beiträge: 520
Wohnort: Delta-Quadrant


Offline
Ich bin schon wieder sauer.
Weniger über das Spiel gestern als über die Reaktionen in der Presse, die mal wieder beginnt, sich auf die Mannschaft einzuschießen. Ist es wirklich nötig, einen Spieler, der nach mehrmonatiger Krankheit erstmals wieder einsteigt, mit einer 6 zu bewerten? Sooo schlecht war er nun auch wieder nicht – man sah aber deutlich, dass ihm die Abstimmung und das Verständnis mit dem Rest der Mannschaft fehlte. Auch die anderen Noten zwischen 5 und 6 finde ich unpassend, zumal das Ergebnis des Spiels nicht unerwartet ist. Eine 4 (muß sich steigern) hätte ausgereicht. Huszti z.B. hat mir zum ersten Mal seit Wochen wieder ganz gut gefallen.
Schlagzeilen wie „Gruppensieg verschenkt“ und „Lausiger Kick mit Gähnfaktor“ sind zwar inhaltlich nicht falsch, aber als Aufmacher völlig unangebracht.
Klar, wenn es schon nichts zu feiern gibt, muß eine durchschnittliche (und das ist ein Unentschieden, rein vom Ergebnis her betrachtet) Leistung erstmal schlecht geschrieben werden, sonst ist es keine Nachricht wert.
Aber, liebe HAZ-Schreiberlinge, das ist Nachtreten. Dafür kann’s auch schon mal ‚ne Karte geben.

Ansonsten bin ich als Außerirdische immer ein Fan von abstrusen Verschwörungstheorien und stelle hier einfach mal in den Raum, dass der Trikotsponsor beider Mannschaften – mit gleichem Logo - im Vorfeld wie auch schon im Hinspiel möglicherweise einen Nichtangriffspakt vereinbart hat… :wink:

_________________
potlhbe'chugh yay qatIh pe''eghlu'?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 19:49 
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2007 13:42
Beiträge: 1640
Wohnort: Hannover


Offline
Ladykay hat geschrieben:
Ein schlechtes Fußballspiel wird nicht dadurch besser, dass man sich vergegenwärtigt, wo 96 in früheren Jahren mal stand oder dass der Verein auch mal 2. Liga und sogar 3. Liga spielen musste.

Ein schlechtes Spiel ist einfach ein schlechtes Spiel.

Das muss man auch mal fair bewerten dürfen. Andernfalls würden sich die richtig guten davon ja auch nicht abheben.

Das hat nichts mit der Loyalität dem Verein gegenüber zu tun. Ich z.B. besitze eine Dauerkarte und bin selbstverständlich bei jedem Spiel dabei ! Ich pfeife nie und gehe auch nach einem nicht so überzeugenden match wieder ins Stadion.

Und der Gedankenaustausch im Forum hat auch nichts mit einer negativen Einstellung zu tun.
Es ist lediglich eine Form, sich zu fragen, woher Formschwankungen rühren könnten.

Als Fan jubelt und leidet man nun mal mit seinem Verein und sich hier auszutauschen oder seinen Frust mal los zu werden, ist doch eine feine Sache...


Ich respektiere Kritik, aber den Frust über ein unansehnliches 0:0 mittels despektierlicher Äußerungen über einzelne Spieler oder den Trainer auszukotzen, finde ich nicht in Ordnung .Nikci und Co. haben sicherlich (zu) viele Fehler gemacht. Sie dafür pauschal als ungeeignet abzuwerten, geht mir dann doch erheblich zu weit. Gerade in dieser Begegnung gab es so viele limitierende Faktoren, dass nur Fußballromantiker ein nennenswert besseres Spiel erwarten konnten. Für den Ausgang der Gruppenphase, war dieses Spiel bedeutungslos, ein wirklich wichtiges Spiel ist für nicht einmal 48 Stunden später angesetzt, der Gegner agierte viel zu behäbig, es mussten Spieler eingesetzt werden, die nicht zu 100% fit und/oder nur Ergänzungsspieler sind ...

Dafür blieben wir ohne Gegentor und haben über lange Zeit sehr effizient verteidigt. Ich liebe den offensiven Fußball, den unser Team zu Hause auch schon gezeigt hat. Aber ich kann auch für kleine Dinge dankbar sein und muss mich nicht nur an den Problemen hochziehen.

_________________
Nicht jammern, nörgeln, nölen - hingehen, anfeuern und unterstützen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 20:48 
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2004 12:28
Beiträge: 8038
Wohnort: Hannover


Offline
Ladykay hat geschrieben:
Ein schlechtes Spiel ist einfach ein schlechtes Spiel. Das muss man auch mal fair bewerten dürfen.


Dagegen ist auch nichts einzuwenden - mit Betonung auf "fair".

Schlechte Spiele gibt es auch im Finale der CL, hat insofern also auch rein gar nichts mit der Qualität einer Mannschaft zu tun und kann von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängen.

Das Problem für Einige stellt sich dadurch, dass ihre zu hoch geschraubte Erwartungshaltung nicht mit der Realität (= unsere Voraussetzungen und Möglichkeiten) übereinstimmt. Der daraus resultierende Frust entlädt sich dann ggf. in fragwürdiger Kritik an Allem und Jedem. Die oben zitierte Fairness bleibt dabei aber hin und wieder auf der Strecke.

Außerdem halte ich es durchaus für legitim, hin und wieder mal daran zu erinnern, wo wir herkommen. Dazu muss man gar nicht bis zu traurigen Zweit- oder sogar Drittligazeiten zurückdenken. Obwohl Diejenigen, die das bewusst miterlebt haben, vielleicht einen etwas klareren Blick für objektive Betrachtungsweisen haben. Erleichtert manchmal so Einiges und lässt Einen etwas demütiger bei der Einschätzung einer Gesamtsituation werden.

Mir reicht zunächst mal der Wandel in den letzten beiden Jahren, um mich daran zu erfreuen, was unsere Mannschaft - geführt und begleitet von der besten sportlichen Leitung, die wir je hatten - auf dem Rasen abliefert. Und da interessieren mich Spiele wie gegen Freiburg und Enschede (und ähnliche, die vermutlich noch folgen) in der Gesamtbetrachtung einen Scheiß. Zumal wir immer noch eine glänzende Ausgangsbasis haben. In der Liga, europäisch und im Pokal.

Die Meckerer sollen ruhig weitermosern. Ab und zu werde ich es wahrscheinlich kommentieren, aber den Spaß und die Freude über die Entwicklung meiner Roten werden sie mir nicht kaputt machen.

Ich halte es übrigens bei der Beurteilung von Spielen (besonders auf der europäischen Bühne) durchaus für relevant, ob man über einen Phönix aus der Asche spricht, oder einen über Jahre im Elitegeschäft etablierten Verein.


@sArnie: ich freue mich über Deine ausgewogenen, klugen Beiträge und bedauere sehr, dass wir uns nicht beim Stammtisch sehen. Wollte ich mal so los werden.

_________________
"Da sprach der alte Häuptling der Indianer: wild ist der Westen, die Roten sind die Besten!" (frei nach Gus Backus, Ehren-Medizinmann vom Stamme der Roten Riesen).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 21:08 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 10865
Wohnort: Dampfhausen


Offline
@Roter Bruder :nuke:

Bis auf die 80er wo mal ein flämmchen Hoffnung zum tragen kam und dem Pokalsieg, war früher wirklich nicht viel erfreuliches dabei.

_________________
Das Kind ist in den Brunnen gefallen!

Bild BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 21:41 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2011 18:53
Beiträge: 5265
Wohnort: Nordtribühne


Offline
Roter Bruder hat geschrieben:

Mir reicht zunächst mal der Wandel in den letzten beiden Jahren, um mich daran zu erfreuen, was unsere Mannschaft - geführt und begleitet von der besten sportlichen Leitung, die wir je hatten - auf dem Rasen abliefert. Und da interessieren mich Spiele wie gegen Freiburg und Enschede (und ähnliche, die vermutlich noch folgen) in der Gesamtbetrachtung einen Scheiß. Zumal wir immer noch eine glänzende Ausgangsbasis haben. In der Liga, europäisch und im Pokal.

Die Meckerer sollen ruhig weitermosern. Ab und zu werde ich es wahrscheinlich kommentieren, aber den Spaß und die Freude über die Entwicklung meiner Roten werden sie mir nicht kaputt machen.

@sArnie: ich freue mich über Deine ausgewogenen, klugen Beiträge und bedauere sehr, dass wir uns nicht beim Stammtisch sehen. Wollte ich mal so los werden.


*unterschreib*
:nuke: sehr schöner Beitrag, genauso wie die beiden von sArnie davor auch, so sehe ich das auch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 22:42 
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2004 23:38
Beiträge: 6265
Wohnort: erlangen


Offline
Dieses Mal bin ich eine halbe Stunde zu spät gekommen ins Stadion und habe die von mir vor dem Freiburgspiel verbuddelte Eisteeflasche mit Inhalt unter der Brücke wieder ausgebuddelt im CY habe ich nach zwei Stücken Kuchen und nach einigen Tagen in der Heimat unendlich viel zu verarbeiten gehabt.

Wer Wuchtbrumme nicht kennt hat das Leben verpennt!!! Wow! Bleib wie Du bist!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 23:23 
Zitat:
Dieses Mal bin ich eine halbe Stunde zu spät gekommen ins Stadion und habe die von mir vor dem Freiburgspiel verbuddelte Eisteeflasche mit Inhalt unter der Brücke wieder ausgebuddelt

Sorry fürs Schleimen, aber für mich schon jetzt Fan des Jahres! :nuke:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 23:38 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2006 22:19
Beiträge: 464
Wohnort: Sarstedt


Offline
Hier wird mir schon wieder viel zu viel rumgenörgelt.

Die DFL hat entschieden, dass wir die Rückrunde live in der ARD eröffnen.

Nicht der Deutsche Meister, nicht der Tabellenführer!

Bundesweit wird wahr genommen, zu was für einer attraktiven Mannschaft wir uns gemausert haben. Und hier wird rumgenölt, weil wir keine 48 Stunden vor einem Auswärtsspiel beim FC Bayern keine Sensationspartie in einem Fast-Freundschaftsspiel abliefern.

Einfach mal drüber nachdenken bitte!

_________________
Stoppt Heiko Rehberg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 00:19 
vinorojo hat geschrieben:
Fast-Freundschaftsspiel


Hoffentlich verpasst Slomka nach dem Spiel nicht die Abfahrt :oldman:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 01:03 

Registriert: 01.03.2004 19:33
Beiträge: 933


Offline
B'Elanna hat geschrieben:
Schlagzeilen wie „Gruppensieg verschenkt“ ... sind zwar inhaltlich nicht falsch


Es kommt noch schlimmer: Selbst diese Schlagzeile ist faktisch schlichtweg falsch und von hirnlosen Redakteuren auf billige Wirkung hingeschmiert. (Wie z.B. "Hannover verpasst vorzeitigen Gruppensieg" auf Eurosport Online). Weil auch bei Sieg über Enschede der Gruppensieg erst in Valencia ausgespielt würde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 03:38 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2006 22:19
Beiträge: 464
Wohnort: Sarstedt


Offline
Plastix hat geschrieben:
B'Elanna hat geschrieben:
Schlagzeilen wie „Gruppensieg verschenkt“ ... sind zwar inhaltlich nicht falsch


Es kommt noch schlimmer: Selbst diese Schlagzeile ist faktisch schlichtweg falsch und von hirnlosen Redakteuren auf billige Wirkung hingeschmiert. (Wie z.B. "Hannover verpasst vorzeitigen Gruppensieg" auf Eurosport Online). Weil auch bei Sieg über Enschede der Gruppensieg erst in Valencia ausgespielt würde.


Das ist mir auch sofort aufgefallen. Fast peinlich, dass ich kurz drüber nachgedacht habe, ob ich mich irre. Aber Sieg oder unentschieden war in dieser Konstellation halt wirklich egal.Aber Schreiberlinge sind halt kein Mathematikstudenten. Und, na ja, Grundrechenarten gehören halt eben auch nicht zum Anforderungsprofil bei der HAZ.

Trotz heisser Nadel, damit die Zeitung schnell in Druck geht, irgendwie.........

_________________
Stoppt Heiko Rehberg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 06:21 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4430


Offline
Bestimmt nicht nur für mich ist es wohltuend, ausgleichend,
wenn Realisten mit ner gepflegten Kinderstube,
hier von Zeit zu Zeit mal wieder die Verhältnisse geraderücken.

Ich möchte mich aktuell besonders bei B'Elanna, sArnie und RoBru bedanken,
das sie so manchen User zurück in die Wirklichkeit holen -
und das, in netter, sachlicher Form.

Zwei Dinge foppen mich besonders:
wenn direkt nach Spielschluß "gewisse wichtige Leutchen" herumschwadronieren,
und sich in saudämliche Thesen versteigen.
Vorwiegend sind das Wenigschreiber, die auch nur nach Niederlagen auftauchen,
um hier Frustbewältigung auf Kosten der restlichen Leserschaft zu betreiben.

Die traurige Krönung, sind dann die überstrapazierten Dauerargumente:
"wenn ich sone Berufsauffassung hätte" .... oder
"der ist ja noch nicht einmal zweitligatauglich" .... oder
"bei dem Gehalt, sollte man sie" ... oder
"ich zahle viel Eintritt, dann verlange ich auch Topleistung ... usw. usw.

Die Dreistigkeit dabei: viele dieser Mißmacher und Nörgler waren garnicht im Stadion -
ich glaube kaum, das der Beitrag, der hier mit dem Schlußpfiff erscheint,
per Laptop vor Ort geschrieben wurde.
Sie haben sich zuhause das Spiel angesehen -
und weil sie nie gelernt haben mit Niederlagen,
sorry - manche auch mit Alk umzugehen, kommen dann so aggressive posts zustande.

Deshalb ist es gut, das es rote Anhänger gibt, die hier ausgleichend tätig sind.
Und bevor wieder jemand despektierlich von der Forumelite spricht - quatsch -
aber selbst wenn, ohne diese Schreiber sehe es hier recht trostlos aus.
Ich jedenfalls werde mein 10-jähriges Forum-Jubi nur deshalb erleben,
weil gottlob zu den drei oben Genannten,
noch einige weitere Leistungsträger das Niveau hochhalten ...

.. und bezeichnend zu deren Qualität, ist auch die realistische Einschätzung,
wie sie zu ihrer langjährigen Liebe Hannover96 stehen - damit kann ich etwas anfangen.

... wollt' ich mal loswerden...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 10:06 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7175
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
Pralino hat geschrieben:
Zwei Dinge foppen mich besonders:
wenn direkt nach Spielschluß "gewisse wichtige Leutchen" herumschwadronieren,
und sich in saudämliche Thesen versteigen.
Vorwiegend sind das Wenigschreiber, die auch nur nach Niederlagen auftauchen,
um hier Frustbewältigung auf Kosten der restlichen Leserschaft zu betreiben.


Bravo! :bow: :bow:
Besonders dieser Punkt geht mir immer noch mordsmäßig auf den Puffer.
Eine Reihe dieser Kantonisten habe ich schon seit längerem auf ignore gesetzt.
Im übrigen habe auch ich sArnies Beitrag mit großer Zustimmung gelesen. :nuke:

(Bei dieser Gelegenheit eine Frage an mP:
Muss es bei Deinem neuen Avatar bleiben?
Da fährt einem ja schon am frühen Morgen der Schreck in die Glieder. :shock: )

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 10:16 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 2871
Wohnort: Laatzen


Offline
Pralino hat geschrieben:
Bestimmt nicht nur für mich ist es wohltuend, ausgleichend,
wenn Realisten mit ner gepflegten Kinderstube,
hier von Zeit zu Zeit mal wieder die Verhältnisse geraderücken.

Ich möchte mich aktuell besonders bei B'Elanna, sArnie und RoBru bedanken,
das sie so manchen User zurück in die Wirklichkeit holen -
und das, in netter, sachlicher Form.

Zwei Dinge foppen mich besonders:
wenn direkt nach Spielschluß "gewisse wichtige Leutchen" herumschwadronieren,
und sich in saudämliche Thesen versteigen.
Vorwiegend sind das Wenigschreiber, die auch nur nach Niederlagen auftauchen,
um hier Frustbewältigung auf Kosten der restlichen Leserschaft zu betreiben.

Die traurige Krönung, sind dann die überstrapazierten Dauerargumente:
"wenn ich sone Berufsauffassung hätte" .... oder
"der ist ja noch nicht einmal zweitligatauglich" .... oder
"bei dem Gehalt, sollte man sie" ... oder
"ich zahle viel Eintritt, dann verlange ich auch Topleistung ... usw. usw.

Die Dreistigkeit dabei: viele dieser Mißmacher und Nörgler waren garnicht im Stadion -
ich glaube kaum, das der Beitrag, der hier mit dem Schlußpfiff erscheint,
per Laptop vor Ort geschrieben wurde.
Sie haben sich zuhause das Spiel angesehen -
und weil sie nie gelernt haben mit Niederlagen,
sorry - manche auch mit Alk umzugehen, kommen dann so aggressive posts zustande.

Deshalb ist es gut, das es rote Anhänger gibt, die hier ausgleichend tätig sind.
Und bevor wieder jemand despektierlich von der Forumelite spricht - quatsch -
aber selbst wenn, ohne diese Schreiber sehe es hier recht trostlos aus.
Ich jedenfalls werde mein 10-jähriges Forum-Jubi nur deshalb erleben,
weil gottlob zu den drei oben Genannten,
noch einige weitere Leistungsträger das Niveau hochhalten ...

.. und bezeichnend zu deren Qualität, ist auch die realistische Einschätzung,
wie sie zu ihrer langjährigen Liebe Hannover96 stehen - damit kann ich etwas anfangen.

... wollt' ich mal loswerden...


Pralino, dein Beitrag spricht mir (mal wieder) aus der Seele!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 10:16 
Pralino hat geschrieben:
Bestimmt nicht nur für mich ist es wohltuend, ausgleichend,
wenn
Realisten mit ner gepflegten Kinderstube,
hier von Zeit zu Zeit mal wieder die Verhältnisse geraderücken.

Ich möchte mich aktuell besonders bei B'Elanna, sArnie und RoBru bedanken,
das sie so manchen User zurück in die Wirklichkeit holen -
und das, in netter, sachlicher Form.


Na klar doch, nett sein ist alles, immer diese "Forumskollegen/innen Andisserei" finde ich furchtbar,
schön, wenn es das den anderen Usern genauso wichtig ist :nuke:

Genau die richtige Portion Prallinen, die man sich am Morgen reinziehen möchte, lecker :bow:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 10:29 
96-Oldie hat geschrieben:
(Bei dieser Gelegenheit eine Frage an mP:
Muss es bei Deinem neuen Avatar bleiben?
Da fährt einem ja schon am frühen Morgen der Schreck in die Glieder. :shock: )


Michael Jackson steckte bekanntlich jeden Morgen seine Finger in die Steckdose um wach zu werden, was ist nun besser, Oldie?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 10:40 
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2007 23:56
Beiträge: 520
Wohnort: Delta-Quadrant


Offline
Plastix hat geschrieben:
B'Elanna hat geschrieben:
Schlagzeilen wie „Gruppensieg verschenkt“ ... sind zwar inhaltlich nicht falsch


Es kommt noch schlimmer: Selbst diese Schlagzeile ist faktisch schlichtweg falsch und von hirnlosen Redakteuren auf billige Wirkung hingeschmiert. (Wie z.B. "Hannover verpasst vorzeitigen Gruppensieg" auf Eurosport Online). Weil auch bei Sieg über Enschede der Gruppensieg erst in Valencia ausgespielt würde.


....das hat mir keine Ruhe gelassen - hab's gerade nochmal nachgerechnet, Du hast Recht! Ich war eigentlich auch davon ausgegangen, dass uns bei einem Sieg gegen Twente der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen sei. :oops:
Naja, Kopfrechnen schwach, Religion gut, wie man so schön sagt.


1893 hat geschrieben:
die von mir vor dem Freiburgspiel verbuddelte Eisteeflasche mit Inhalt unter der Brücke wieder ausgebuddelt

Viel zu früh! Für die qualitative Verbesserung industriell hergestellten Eistees durch subpontiare Lagerung ist eine Ruhezeit in der Erde von mindestens 15 Jahren erforderlich, und selbst dann darf die Flasche nur bei Vollmond ausgebuddelt werden. Das üben wir noch!

_________________
potlhbe'chugh yay qatIh pe''eghlu'?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 11:19 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003 10:24
Beiträge: 9274
Wohnort: Oststadt


Offline
96-Oldie hat geschrieben:
Pralino hat geschrieben:
Zwei Dinge foppen mich besonders:
wenn direkt nach Spielschluß "gewisse wichtige Leutchen" herumschwadronieren,
und sich in saudämliche Thesen versteigen.
Vorwiegend sind das Wenigschreiber, die auch nur nach Niederlagen auftauchen,
um hier Frustbewältigung auf Kosten der restlichen Leserschaft zu betreiben.


Bravo! :bow: :bow:
Besonders dieser Punkt geht mir immer noch mordsmäßig auf den Puffer.
Eine Reihe dieser Kantonisten habe ich schon seit längerem auf ignore gesetzt.


Eben. Ignorieren ist hier vermutlich der einfachste und beste Weg. Aber es gibt ja auch Leute, die sich mit dem Spiel kritisch auseinandersetzen und nicht zu der Immer-Nur-Meckern-Fraktion gehören. Und ich tue mich einfach schwer damit, zu glauben, dass jemand, der am Donnerstag im Stadion war, dem Spiel ernsthaft etwas positives abgewinnen konnte. Die Gesichter der Leute um mich herum sprachen eine deutliche Sprache.

_________________
Konjugation eines unregelmäßigen Verbs

Ich bin fest.
Du bist eigensinnig.
Er ist ein dickköpfiger, unbelehrbarer Hornochse.
(Bertrand Russell)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 12:10 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 13702
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich verstehe das nicht. Klar werden hier immer wieder extreme Ansichten gepostet - doch wo ist das Problem?

Ist es etwa besser, wenn man sich im Antwortpost vorwiegend damit beschäftigt andere Forumianer zu dissen? :noidea2:
Ich meine: Nein. So etwas hat nix mit dem Thema an sich zu tun und ist auch kein Beitrag zur Diskussionskultur. Wenn man die Meinung des Anderen nicht teilt, so trage man seine Sicht der Dinge vor. Wenn dabei dann das Hauptargument ist, die Meinung des Anderen sei Scheisse, dann tritt sich Derjenige virtuell doch selber in den Arsch: Er verwendet billige Stilmittel - noch dazu Off Topic - und verwässert seine eigene Argumentation, wenn er denn um eine solche bemüht ist.

Ich empfehle dringend, mehr Toleranz gegenüber dem Andersdenkenden (oder -fühlenden) walten zu lassen. - Man kann einer mißliebigen Meinung auch argumentativ entgegentreten ohne andere Foriumianer zu "benoten".

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 24.11.2012 12:32 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7175
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
Ich glaube, Du verstehst ganz gut, worum es geht.
Die Rede ist hier u.a. von jenen Würsten, Wölfen und Weltmeistern, die vor allem in den Spieltags-Threads alles und jedes schon im Vorfeld niederschreiben, von denen man aber niemals Beiträge liest, die weitergehendes Interesse am Verein zeigen. Da gibt es dann nichts zu diskutieren.

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 5 von 6 | [ 111 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: