Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 6 | [ 111 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 10:44 
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2009 12:22
Beiträge: 3821
Wohnort: in der Leine


Offline
Nach einer Nacht drüber geschlafen glaube ich, das viele so
angefuchst sind liegt nicht am Ergebniss oder am sicherlich müden Kick
sondern an der Erkenntnis, das wir keinen 2.Anzug haben und die Spieler
aus der 2.Reihe entweder keine Chance kriegen oder falls doch sie nicht
am Schopfe packen. Die Gründe mögen da vielfältig und individuell sein.
In der Tat, Mannschaften die nicht international spielen haben diese Probleme nicht,
aber da wollen wir doch erstmal nicht wieder hin.

_________________
"Wir brauchen Fußballer und keine Leichtathleten" Zitat Paul Breitner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 10:50 
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2006 06:23
Beiträge: 3655
Wohnort: Oyten


Offline
Ganz ehrlich? Ich habe nichts anderes erwartet als dieses Spiel gestern. War doch klar, dass sie sich kein Bein ausreißen...

Es lief bei mir nur nebenbei auf dem Tablet, damit der Rest der Familie was anderes gucken konnte.

Die üblichen kalten Anspannungshände, die leichte Nervosität, alles gestern nicht vorhanden, ich war seeeehr entspannt. Gut so, so kann ich diese Kräfte für das Bundesligageschäft und alle weiteren Spiele bis zur Winterpause schonen.

Und hätte der Holländer Arthur nicht umgesenst, wär's ein Heimsieg geworden, da sind wir uns doch alle einig, oder?

_________________
"God made us number one 'cause he loves us the best
Well he should go bless someone else for a while and give us a rest"

Ben Folds - "All You Can Eat"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 10:52 

Registriert: 13.02.2009 23:30
Beiträge: 3184
Wohnort: Laatzen


Offline
Na ja, das Spiel konnte mich gestern nicht vom Sitz reißen.
Positiv aber, dass wir defensiv gut standen. Beide Innenverteidiger spielten diesmal solide und man merkte, wie wichtig Cherundolo für unsere Defensivarbeit ist. Ya Konan hat nach seiner Einwechslung Belebung in unser bisher dahin laues Offensivspiel gebracht.
Selbst wenn wir gewonnen hätten, wären die Voraussetzungen für das Levante-Spiel - also nicht Verlieren um Gruppenerster zu werden - kaum anders gewesen.
Habe gestern nach meinem Nachhausekommen noch die 2. Halbzeit Gladbach - Limassol gesehen. Das war zuminsdest auch nicht besser als unser Spiel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 10:54 

Registriert: 31.08.2006 09:30
Beiträge: 930
Wohnort: Peine


Offline
Hallo TCHammer96 und Arminius Rex,
stimme Euren Beiträgen absolut zu! :nuke:

Laßt uns nun morgen gemeinsam das Feuerwerk bei den Bayern abbrennen!
:flag962: :flag962: :flag962:
(Hoffentlich!!!)

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=a5sSm_6XkCs&feature=player_embedded
http://www.youtube.com/watch?v=UCG9W9LVysk
http://www.youtube.com/watch?v=-dZBTvAlqQ4&feature=related


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 11:05 

Registriert: 09.08.2010 14:49
Beiträge: 836
Wohnort: Hannover


Offline
Kuhburger hat geschrieben:
So, drüber geschlafen. In der Tat waren die vielen Fehlpässe und schlecht ausgespielte Chancen nicht schön. Positiv für mich jedoch: Es wurde um das Mittelfeld gekämpft (dank Pinto und Schulle). Das hat es in der Form zuletzt nicht gegeben und dass ist eine Verbesserung. Sowohl Haggui als auch Eggimann praktizieren konsequent das fallweise Rausrücken aus der der Abwehrkette. Manchmal mit Herzkasperpotential, aber es bleibt festzuhalten, dass an der neuen Linie der "Vorwärtsverteidigung" festgehalten wird.

Ich denke die Mannschaft ist insgesamt schlicht erschöpft und würde daher nicht den Stab über ihr brechen wollen. Das sieht mir alles nach einem Lernprozess in Sachen Haushalten mit den Kräften, Rotation und Trainingssteuerung aus. Hinzu kommt noch das Spielen in unterschiedlichen taktischen Systemen. Da fehlen dann am Ende auch so manche Automatismen...

Insofern habe ich für die gezeigten Leistungen Verständnis. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.


Kuhburger bist Du es? Sonst sehr kritisch (manchmal überspitzt) heute doch recht objektiv und sachlich. Deinem Kommentar stimme ich mal sowas von zu.

Spiel war nicht schön aber wenn es um nichts geht ist das mit der Motivation so eine Sache!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 11:07 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15185
Wohnort: Quedlinburg


Offline
http://www.5-jahreswertung.de/

Die Liga schlägt sich gut in den europäischen Wettbewerben und führt aktuell in der Saisonwertung 12/13. Und unsere Roten sind punktemäßig auf Augenhöhe mit den CL-Teilnehmern, die jeweils 4 Bonuspunkte haben während unsere alle erspielt sind...

@Celler
So mancher Post war durchaus der Emotion geschuldet... :wink:

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 11:11 
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2012 14:02
Beiträge: 7295
Wohnort: Hannover, gebürtiger Dortmunder


Offline
Ich war gestern abend noch beruflich unterwegs und hab nix von dem Spielchen mitbekommen und offensichtlich auch nichts verpasst. Als ich vom Ergebnis hörte, war mein erster Gedanke: Hab ich doch gesagt! Unentschieden mit Rotation und Kraftsparmodus! Finde ich auch gar nicht verwerflich oder gar ärgerlich. Natürlich ist das nicht schön anzuschauen, aber das darf man auch nicht immer erwarten. Alles richtig gemacht in meinen Augen!

Mats Hummels hat vorgestern einen sehr guten Satz gesagt, der es gut beschreibt: Wir spielen ja nicht, um irgendwelchen Leuten von außen gefällig zu sein, sondern, um Spiele zu gewinnen. Zu erwarten, dass sich die Jungs gegen jeden Gegner die Lunge aus dem Hals rennen und immer alle Stars auf dem Rasen haben, ist einfach nicht möglich. Es muss auch mal solche Graupenspiele (die man immerhin zu Null beendet) geben, um am Samstag den Bazis die Ledershorts vom Hintern zu beißen! :P
Auf gehts ihr Roten!

_________________
BVB - Malaga am 09.04.2013:
Kronen-Zeitung: „Ein Spiel für die Ewigkeit"
Corriere della Sera: „Borussia mit dem letzten Atemzug"
The Daily Mirror: „Borussia Dortmund ist wiederauferstanden von den Toten“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 11:43 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5034
Wohnort: Wedemark


Online
Also ich bin nicht zufrieden und auch nicht zuversichtlich was die nächsten Spiele angeht.

Ja die Spieler sind Platt und versuchen bestimmt meistens ihr bestes zu geben.
Aber das ist doch nur das Resultat desen das Mirko am Anfang der Saison kaum bis garnicht rotiert hat und die Ergänzungsspieler überhaupt nicht in die Mannschaft integriert hat.
Dann kammen die ersten Verletzungen und es mußte Rotiert werden, das Ergebniss sehen wir in den letzten Spielen.
Die Truppe wirkt unkonzentriert, hektisch, unsicher im Duell Eins gegen Eins, Pässe kommen nicht an etc.
Dazu kommt noch das Spieler dann ins Spiel geschickt werden die kaum bis gar keine Spielpraxis haben, weil es keine andere Möglichkeit gibt, dazu kommt noch die Angst Fehler zu machen weil man sich selber unter Druck setzt weil man ja einen guten Eindruck machen möchte und dann geht es gerade schief, zur Belohnung werden sie dann noch ausgepfiffen.

Ich habe es in der letzten Saison schon Kritisiert und ich Sage es wieder, Slomka versäumt es alle Spieler zu integrieren, er mag die Rotation nicht.

Im Winter kommen wieder neue Spieler ( ich hoffe ein stärker 6er und für LV brauchen wir auch noch Verstärkung)

Ja ja ich weiß jetzt komme wieder die Douf beispiele, aber er ist eine Ausnahmespieler. Ich bin mal gespannt ob Slomka die Jungs dann integriert bekommt.

Außerdem war das Spiel gegen Twente nicht wegen des Kräfte Sparrens so schlecht, nein es war so schlecht weil die Jungs es einfach im Moment nicht besser können.

Ich finde es auch nicht toll das wir gegen ein sichtlich schwaches Twente nix geholt haben und ja ich bin mit dem 0:0 nicht zufrieden weil die letzten Spiele auch schon Fußballerische Magerkost waren. Was soll den gegen Bayern noch kommen?
Wir haben 43 Stunden Zeit zum Regenerieren und gerade gegen die Bayern muß man auf den Punkt Top Fit sein.
Ein Unentschieden wäre in diesem Fall schon Toll.

Ich weiß ich bin kein Fussballlehrer und Mirko hat bestimmt auch mehr Ahnung als jeder hier im Forum, dennoch nehme ich ihn in die Pflicht weil er für die Leistungen der Mannschaft verantwortlich ist weil er die Aufstellung und die Taktische Ausrichtung vorgibt.

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 13:06 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 15185
Wohnort: Quedlinburg


Offline
Ich finde, Du bist zu streng, IQ. Twente hat erkennbar abwartend agiert und hat die Räume nicht geöffnet. Unsere Roten haben darauf ihrerseits abwartend agiert. Die Alternative wäre der Versuch gewesen, selbst ein Dominanzspiel aufzuziehen. So etwas hätten wir wahrscheinlich noch am Anfang der Saison versucht. Gestern hat dafür mE einfach die Kraft gefehlt.

Ich glaube derzeit geht es darum, Kräfte zu sparen und irgendwie die Winterpause zu erreichen. Das wird eh' sehr schwer und wir werden wahrscheinlich die Vielzahl der restlichen Spiele in der Art und Weise von gestern erleben.

Deine Kritik an der fehlenden Rotation teile ich insofern, dass ich mir mehr Einsätze von Sakai und Schmiedebach gewünscht hätte... Mir scheint, es gab keinen belastbaren Plan B: Am Anfang deutete alles darauf hin, das wir mit Leon und Felipe zwei neue Spieler in der Stammelf sehen werden. Mit beiden zusammen stünden wir in Hinblick auf Rotationsmöglichkeiten deutlich besser da. Ausgerechnet diese eingeplanten Spieler in IV und DM fielen aber langfristig aus und tableau: Schon erschien der Kader gar nicht mehr so breit aufgestellt. Insbesondere das Fehlen von Leon hat uns arg getroffen. Einen ähnlich starken Spieler auf seiner Position haben wir einfach nicht. Erschwerend kam hinzu, dass uns diese Ausfälle ausgerechnet in einer Phase des Systemwechsels traf.

_________________
„Und Sie, Herr Lienen, haben Sie früher auch mal Fußball gespielt?“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 13:14 

Registriert: 05.10.2012 20:42
Beiträge: 1326
Wohnort: Hannover-Südstadt


Offline
Mann, Mann, Mann, nach unten kann die Leistungskurve eigentlich nicht weiter gehen !

Dabei glaube ich gar nicht mal, dass der Einzelne plötzlich kein Fußball mehr spielen kann, sondern, dass wir kein funktionierendes Team mehr haben.
Okay, wenn man bedenkt, dass wir genau genommen, einen ebenso dünnen Kader haben wie letzte Saison ( denn Felipe, Sakai und auch vorerst Nikci konnten uns bislang leider nicht helfen und sind somit Fehleinkäufe – Andreasens tolles Comeback vorerst gestoppt und dazu Spieler wie Pogatetz und Avevor abgegeben), dann ist das mit der Rotation natürlich auch nicht so toll. Meiner Meinung nach besteht die Rotation daraus, dieselben Spieler auf anderen Positionen spielen zu lassen. Toll !! Und genau das funktioniert nicht so gut, weil die Sache mit den Laufwegen, dem blinden Verständnis und dem Eingespieltsein , zusätzlich zu der Doppelbelastung, auch noch verloren geht. Und das sieht man…!!
Sieht echt gruselig aus…!!!

Leider wird sich daran bis Sonnabend auch nichts ändern und, ich glaube, es ist auch wurscht, wer dann spielt. Hoffentlich irre ich mich, aber, ich denke, das Spiel bei den Bayern wird ganz böse enden.

Evtl. müssen in der Winterpause noch neue Spieler verpflichtet werden. Ist vielleicht auch der Grund, weshalb der Vertrag mit Slomka aus seiner Sicht doch noch nicht unterschriftsreif ist. Denn erfolgreich möchte er schon sein – wenn er schon keine Titel mit 96 gewinnen kann…


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 15:24 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2011 18:53
Beiträge: 5264
Wohnort: Nordtribühne


Offline
Über dunkle Kanäle wurde mir soeben Audiomaterial der Kabinenansprache unseres Trainers vor dem gestrigen Spiel übermittelt.

Ich zitiere mal:

" Leute, wir haben nur ein Ziel, ein einziges Ziel.
Wir wollen unbedingt die Gruppenphase der EL als Tabellenerster beenden.
Also geht raus und sichert euch diesen Wintertitel, geht raus und kämpft darum mit allem was ihr habt.
Aber bedenkt auch unsere aktuelle Tordifferenz, kämpft um ein torlosesnullzunullunentschiedenremis, heute und auch am Nikolaustag, wir wollen Gruppenerster werden mit dem Torverhältnis von

9:6 . "

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 15:26 
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2007 13:42
Beiträge: 1640
Wohnort: Hannover


Offline
Es bereitet mir fast körperliche Schmerzen, wenn ich einige Äußerungen im Stadion und hier im Forum so anhöre.

Die Aufstellung ist schuld, einzelne Spieler sind schuld, die Mannschaft ist schuld, das Vertragshickhack ist schuld, die Neuverpflichtungen sind schlecht, die Bestandsspieler sind überspielt, die Abwehr ist schlecht, der Angriff funktioniert nicht, "schlechter geht es ja kaum noch", die Euro League ist schlecht organisiert ... es nimmt und nimmt kein Ende. Von meinen Nebenleuten im Stadion höre ich "Konstantina Rausch" und "Christiane Pander" weil Rausch und Pander "wie Mädchen spielen", Nikci wird fertig gemacht, die Mannschaft gar ausgepfiffen für ein respektables Zu-Null-Spiel gegen einen Verein, der vor Beginn der Gruppenphase als einer der Favoriten gehandelt wurde.

Ich stelle allen, die sich in einer (oder mehrerer) dieser Aussagen wiederfinden einmal die Frage: Was soll das?

Wir haben in zwei aufeinander folgenden Spielzeiten herausragende Ergebnisse erzielt, und sind auch in der dritten Saison noch immer gut dabei (DFB-Pokal, vorzeitiges Erreichen der K.O.-Phase in der Euro League, 6. Platz in der Liga - wenn auch verdammt knapp). Man erkennt nun, dass unser Kader an der Grenze seiner Möglichkeiten angekommen ist. So gut der Kader im Detail und der Breite auch sein mag - immerhin haben wir erstmals überhaupt Alternativspieler auf bestimmten Positionen - er ist dem Budget entsprechend.

Das Spiel zeigte genau das: Für die ganz großen Dinge fehlt noch ein gutes Stück, aber wir sind immer wieder in der Lage, Ziele zu erreichen, die vor nicht allzu langer Zeit undenkbar gewesen wären; wie viele Fans haben bei der Auslosung unseres Qualifikationsgegners in der Euroleague letztes Jahr schon den Deckel drauf gemacht und abgewunken? Wie viele von uns haben ernsthaft nach dem knappen Klassenerhalt gegen Bochum überhaupt an Euroleague gedacht?

Wer nach so einem Spiel Alles und Jeden in Frage stellt, sollte einmal 3, 9 oder 12 Jahre zurück schauen und sich fragen: Was hätte ich damals alles hingenommen, wenn mir dafür jemand das in Aussicht gestellt hätte, was wir jetzt schon auf unserem Leistungsnachweis haben?

Ich gehe da nicht mit. Ich fand das Spiel gestern schwach, aber die Defensivleistung deutlich verbessert. Ich fand einzelne Spieler schwach, aber die mannschaftliche Geschlossenheit deutlich verbessert. Ich fand die Offensivleistung nicht gut, aber nicht so schlecht, wie gegen Freiburg. Ich fand das Ergebnis nicht gut, aber die "Null hinten" einen guten Hinweis auf zahlreiche Verbesserungen.

Erst das Spiel gegen Bayern München wird weitere Hinweise geben, in welche Richtung es gehen wird. Ein Spiel in dem der Gegner über weite Strecken kontrolliert wurde und dessen Ergebnis letztlich unerheblich war, taugt dafür nicht.

_________________
Nicht jammern, nörgeln, nölen - hingehen, anfeuern und unterstützen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 16:37 

Registriert: 10.11.2005 01:19
Beiträge: 5178


Offline
Gerade mal im Thread hier gestöbert, erstaunlich viele gute Beiträge gefunden (TCHammer, Idefix, MarVin, Kuhburger, Plastix usw.). Es ist eine schwierige Phase im Moment bei den Roten, da sind sich ja viele einig. Das taktische Konzept soll irgendwie umgestellt oder erweitert werden, man sieht aber momentan oft eher Rückschritte im Vergleich zu dem früheren 10-Sek. Konterspiel.

Dazu sind die Spieler sichtlich darauf bedacht, mit den Kräften zu haushalten. Bei Spielrhythmus Do. - Sa. - Di. nun auch wirklich kein Wunder!

Es scheint aber auch Fans zu geben, die wirklich gedacht haben, 96 würde jetzt in jedem von 50 Pflichtspielen mit 5:0 oder 4:2 gewinnen und ein Feuerwerk abbrennen. Zeitgleich wird Ismael gelobt, der gerade im Interview gesagt hat: "Man muß auch mal geduldig spielen und das Spiel nicht sofort entscheiden wollen". Außerdem wird Rotation gefordert und im nächsten Thread gleich auf jemanden wie Nikci geschimpft. Das geht doch aber nur schwer zusammen.


Zuletzt geändert von tauri am 23.11.2012 16:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 16:43 
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010 17:17
Beiträge: 4227
Wohnort: Göttingen


Offline
sArnie :nuke:

_________________
Ich liebe Sachsen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 16:55 
Ist ja alles richtig, was ihr sagt. Aaaaber:
Das Spiel war schlecht, von beiden Seiten. Kommt vor und die Roten hatten sicher gute Gründe so verhalten zu spielen.
Trotzdem war es einfach ein schlechtes Fußballspiel.
Da wundere ich mich dann schon, warum man das nicht einfach mal sagt und gut ist. Zweiter Anzug hin oder her, wenn man so emotionslos kickt, sollen dann die Fans zur Halbzeit applaudieren?
Welche Möglichkeit haben sie denn zu äußern " das war schlecht"?
Da wurde kurz die Meinung kund getan, support gabs nach der Pause trotzdem wieder! Und so muss das sein!
Wir verzeihen doch so ziemlich alles und freuen uns auf die nächste Bewährungsprobe!
Hatte ich schon erwähnt, dass das Spiel schlecht war?
Wer was anderes behauptet lügt :P


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 17:11 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9348
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Ich bin zufrieden mit dem Spiel. Das Kommentar vom niederländischen Fußballexpert Johan Derksen (berüchticht für seine unverblümte Meinungen und vor dem Rauchverbot immer mit rauchender Zigarre im Fernsehen zu sehen) möchte ich euch nicht enthalten. Er hat Hannover 96 als durchschnittliche Mannschaft ohne Stars eingestuft. Seiner Meinung nach hätte FC Twente offensiver spielen sollen in der zweiten Halbzeit. Hatte er aber McLaren nicht zugetraut da er ihn als konservativ eingeschätzt hat.

Hannover hat defensiv gespielt weil das Spiel gegen Bayern auf dem Programm steht und Twente hat offensiv nichts gemacht.

Edit: Ich habe in Erinnerung, dass in der letzten Saison gegen Ende der Hinrunde Viele die Mannschaft auch platt gesehen haben. Kuhburger hat damals (sinngemäß) analysiert, dass das so vom Coach gewollt war. Die Rückrunde kam die Mannschaft dann ziemlich gut wieder aus den Startlöchern.

Vergessen wir nicht, dass unsere Mannschaft bereits früh ran musste im Europäischen Wettbewerb.


Zuletzt geändert von Guus am 23.11.2012 17:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 17:26 
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009 16:04
Beiträge: 2859
Wohnort: Rheinmetropole KölnBonn


Offline
Natürlich war das kein schönes Spiel. Im Fußball geht aber nicht immer darum schön zu spielen!

_________________
Einmal am Rhein ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 17:27 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003 10:24
Beiträge: 9274
Wohnort: Oststadt


Offline
marVin hat geschrieben:
Ich durfte mir jetzt mal einige EL-Spiele von der West aus angucken. Diesmal zentral oben ziemlich unten. Eine schöne Übersicht aufs Spielgeschehen.


Von O12 aus konnte man die Maschrichtung der Mannschaft auch sehr gut sehen. Ich habe selten gesehen, dass die Roten die zwei Defensivlinien so akkurat auf den Rasen malen. Dumm nur, dass das Spiel unglaublich langweilig war - Not gegen Elend trifft es wirklich am besten.

Mir ist klar, dass nicht jedes Spiel 3:2 ausgehen kann, aber das Spiel beider Mannschaften war einfach nur katastrophal. Da gibt es nichts schönzureden. So haben wir keine Chance in Levante und Bayern haut uns zweistellig weg, falls sie Lust dazu haben. Viele Spieler konnten gestern nicht mal den Ball vernünftig annehmen, verdammt nochmal.

Einzige Hoffnung für morgen: neuer Tag, neues Glück.


Guus hat geschrieben:
Er hat Hannover 96 als durchschnittliche Mannschaft ohne Stars eingestuft. Seiner Meinung nach hätte FC Twente offensiver spielen sollen in der zweiten Halbzeit. Hatte er aber McLaren nicht zugetraut da er ihn als konservativ eingeschätzt hat.


Twente hätte von Anfang an offensiver spielen sollen, Freiburg hat doch vorgemacht, wie man uns schlagen kann. Aber auch die holländischen Fans habe ich nicht verstanden, die waren wie Guido Westerwelle: man war immer wieder überrascht, wenn man zufällig feststellt, dass sie ja noch da sind.

_________________
Konjugation eines unregelmäßigen Verbs

Ich bin fest.
Du bist eigensinnig.
Er ist ein dickköpfiger, unbelehrbarer Hornochse.
(Bertrand Russell)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 18:49 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6273


Offline
Guten Tag,
meine Omma is inne Halbzeit anne Bierbutze gegangen.
Anschl. fand sie das Spiel nach Schlusspfiff ausgezeichnet.............

Aber im Ernst: Hauptsache wir sind weiter, doch morgen befürchte ich das
Schlimmste, was Hannover je erlebt hat.
Paul Bombe
:dance: :( :fan: :( :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Twente Enschede 0:0 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 23.11.2012 19:17 

Registriert: 05.10.2012 20:42
Beiträge: 1326
Wohnort: Hannover-Südstadt


Offline
Ein schlechtes Fußballspiel wird nicht dadurch besser, dass man sich vergegenwärtigt, wo 96 in früheren Jahren mal stand oder dass der Verein auch mal 2. Liga und sogar 3. Liga spielen musste.

Ein schlechtes Spiel ist einfach ein schlechtes Spiel.

Das muss man auch mal fair bewerten dürfen. Andernfalls würden sich die richtig guten davon ja auch nicht abheben.

Das hat nichts mit der Loyalität dem Verein gegenüber zu tun. Ich z.B. besitze eine Dauerkarte und bin selbstverständlich bei jedem Spiel dabei ! Ich pfeife nie und gehe auch nach einem nicht so überzeugenden match wieder ins Stadion.

Und der Gedankenaustausch im Forum hat auch nichts mit einer negativen Einstellung zu tun.
Es ist lediglich eine Form, sich zu fragen, woher Formschwankungen rühren könnten.

Als Fan jubelt und leidet man nun mal mit seinem Verein und sich hier auszutauschen oder seinen Frust mal los zu werden, ist doch eine feine Sache...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 6 | [ 111 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: