Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 7 von 8 | [ 143 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
 Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 15:01 

Registriert: 21.12.2012 00:44
Beiträge: 8


Offline
From Russia with Love
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 15:14 
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2003 10:33
Beiträge: 3866
Wohnort: Elze


Offline
Picard96 hat geschrieben:
@ Carlos

Der User hatte die Mannschaft so bezeichnet, dass solltest Du auch mit raus arbeiten. Von daher dachte ich nicht, dass das eine Beleidigung sei. Wenn es so aufgefasst wurde, nehme ich das natürlich zurück.


Tatsächlich lagen die Stärken des User Picard schon immer im Bereich der persönlichen Herabwürdigung anderer User denn im Textverständnis:

stscherer hat geschrieben:
3. Ich rate ganz dringend, noch einmal alle drei Gegentore von gestern Abend am TV zu betrachten und vorher die schwarz-weiss-grüne Brille abzunehmen. Die hatten nichts mit überlegener Spielkultur einer Millionentruppe zu tun, sondern mit krasser Fehlleistung einer (zeitweiligen) Gurkentruppe.


Und tatsächlich, wer (verstehend) lesen kann, der ist klar im Vorteil. Es gibt nämlich eine ganze Reihe von Beiträgen hier, die das haarsträubende Abwehrverhalten der 96-Kicker gestern genau so beurteilen - nur es vielleicht weniger krass ausdrücken.

Ich würde allerdings diejenigen, die hier die mittelfristige Entwicklung immer noch als unproblematisch ansehen, bitten, mal darüber nachdenken, warum 2 Langzeitverletzte (einer davon nach einer sehr, sehr kurzen Zeit der Teilnahme am Spielbetrieb) und ein gefühlt seit Jesu Geburt bei Hannover spielender Aussenverteidiger inzwischen die neuen Heilsbringer sind, während alle Nachwuchsspieler weggemobbt, verliehen oder verkauft worden sind. Möchte jemand mit mir mal zusammen zählen, wieviele Baustellen inzwischen in der Sommerpause zu beackern wären? - und da male ich noch nicht mal den Horror an die Wand, dass Zieler und Diouf sich das nächste Saison auch nicht mehr antun wollen in Hannover; wenn die beiden in der akuten Situation einen Wechsel zu Wolfsburg oder irgendeinem anderen Verein begründen würden: ich würde keinen Grund sehen, Ihnen das nicht abzunehmen und sie als Geldh.... oder ähnlich zu beleidigen; ich ahe das übrigens bei Poga auch nicht getan, denn schliesslich wurde der ja auch weggemobbt, was ich persönlich sehr bedauert habe.

RRZ war das ärmste Schwein gestern auf dem Platz: da hälst Du nicht nur einen Elfer, sondern auch noch den Nachschuss, und wenige Minuten später spielt Dein Kapitän einen vogelwilden Pass in die Mitte der eigenen Hälfte hinein in die Vorwärtsbewegung, und der Gegner sagt Danke und bindet noch ein Schleifchen auf das 3:1; sorry, da hätte ich innerlich mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb eingestellt, aber der wirft sich noch weiter in die Schüsse, wenn seine Vordermänner mal wieder nicht mitmachen wie in der Nachspielzeit - na, und die Gegentorflut in der BuLi, die nur zu einem geringen Teil ihm angelastet werden kann, hat ihn schliesslich schon die Nationalmannschaft gekostet. Und Diouf? Der hält jede Woche die Knochen hin, und Schlaudraff trabt freundlich zum Jubeln an, wenn es mal mit Kopf, Schulter, Hintern etc. etc. zu einem Tor reicht und er nicht mal mit einem hohen Ball allein gelassen wurde. Der muss das Alles für einen bösen Scherz halten....

Die glücklichen und rumpelnden Heimsiege der letzten Wochen täuschen doch über die strukturellen Probleme hinweg:

- schwächste Laufleistung der BuLi (bei neuen Betreuern...)
- Gegentorflut
- grausame Zweikampfwerte
- Torschützenminimalismus
- historisch hohe Krankenstände
- Spiel ohne Mittelfeld

Und das sind jetzt nur die drängendsten Baustellen...

Alles Zufall?

Anstatt sich mal zu überlegen, welchen Stellenwert in solcher Zeit (vielleicht des Umbruchs) der Zusammenhalt aller Interessierten haben könnte und wie man sich einigermassen defensiv in der Öffentlichkeit bewegt, wird noch die offene Konfrontation in Verbindung mit suboptimaler Pressedarstellung gewählt. Mir ist das völlig egal, was MK für ein Auto fährt, aber es gibt nun mal eine ganze Menge Fans, die müssen sich schon anstrengen, um ihre Dauerkarte und ihr Tagesticket bezahlen zu können, und die fühlen sich vielleicht ein bisschen "emotional negativ tangiert", wenn der Niedergang der Spielkultur gleichzeitig mit der Diskussion des Trainers über einen besseren Vertrag und die Anschaffung eines neuen Luxusfahrzeugs ständig in der Presse thematisiert werden. Mag ja auch alles Zufall sein, kommt aber eben weniger gut in der Aussendarstellung. Genau so wie eine 6 in der Bewertung eines Spielers zusammen mit seinem eigenen Statement, er habe ja eine Verbesserung gesehen und das Rückspiel werde zwar schwer, aber Alles sei noch erreichbar. Letzteres ist übrigens eine Auffassung, die nicht mehrheitsfähig in Fussballdeutschland sein dürfte, wenn man heute die Presse liest...

Aber klar, wer Defizite bei 96 deutlich anspricht, der ist natürlich ein "Nestbeschmutzer" (mal wieder ein hübsches Wortungetüm aus (der) meiner* Gesinnungskiste).

Na, immerhin ein Anfang: MK fordert für das nächste Spiel kein Unentschieden, sondern einen Sieg! Alles wird gut!

* Daran soll es doch nicht scheitern, Peter...

_________________
12.04.1896 - 26.09.1997 Scheissverein und stolz darauf!
26.09.1997 - 23.03.2019 Kindische Zeiten bei Hannover 96
23.03.2019 - ................ #VorwärtsnachWeit!


Zuletzt geändert von stscherer am 15.02.2013 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 15:30 

Registriert: 23.01.2003 18:02
Beiträge: 5021
Wohnort: Bern (CH)


Offline
Immer schön langsam, Sankt Scherer. Als 'Nestbeschmutzer' hat Dich glaube ich hier keiner bezeichnet. Ich persönlich würde nur sagen: übertrieben angefressen, und daher über das Ziel hinausschießend.
Und was Du gegen das Wort 'Geisteshaltung' hast, ist mir ohnehin unklar. Dabei stecken doch gleich zwei wünschenswerte Dinge darin, nämlich 'Geist' und 'Haltung'. Respekt für jeden, der diese beiden besitzt.

So, von mir aus genug off topic.

_________________
5 0 0 0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 16:03 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 2417


Offline
Wacht mal alle auf! Das Abwehrverhalten und das planlose Spiel im MF seit sehr langer Zeit ist garantiert kein 1.-Niveau! Wir können alle froh sein, dass 3 Teams den Abstieg unter sich aus machen. Bin kein Schwarzseher, habe nur keine schwarz-weiss-grüne Brille auf. Es wird Zeit, dass die Rückrunde endlich vorbei ist und die Verantwortlichen dann eine vernünftige Einkaufs-Verkaufspolitik umsetzen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 16:38 

Registriert: 30.08.2011 18:55
Beiträge: 631


Offline
Ich hab da mal ne Frage : Wer ist denn eigentlich das Hirn das bei Ecken , Freistössen und Einwürfen am gegnerischen Strafraum seinen Kollegen gute Ratschläge gibt und dann selbst nichts auf die Reihe kriegt ? :noidea2:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 17:26 

Registriert: 23.01.2003 18:02
Beiträge: 5021
Wohnort: Bern (CH)


Offline
an96sch hat geschrieben:
Ich hab da mal ne Frage : Wer ist denn eigentlich das Hirn das bei Ecken , Freistössen und Einwürfen am gegnerischen Strafraum seinen Kollegen gute Ratschläge gibt und dann selbst nichts auf die Reihe kriegt ? :noidea2:

Willst Du damit jetzt auf Huszti eindreschen oder auf Schlaudraff?
Ich geb's ja zu: Unsere ruhenden Bälle in Strafraumnähe waren gestern allesamt ungefährlich. Aber das hat auch daran gelegen, dass die Machatschkalesischen Innenverteidiger robust und kopfballsicher waren. Da haben Diouf und Sobiech nicht viel Land gesehen.

_________________
5 0 0 0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 17:38 

Registriert: 30.08.2011 18:55
Beiträge: 631


Offline
Peter Später hat geschrieben:
an96sch hat geschrieben:
Ich hab da mal ne Frage : Wer ist denn eigentlich das Hirn das bei Ecken , Freistössen und Einwürfen am gegnerischen Strafraum seinen Kollegen gute Ratschläge gibt und dann selbst nichts auf die Reihe kriegt ? :noidea2:

Willst Du damit jetzt auf Huszti eindreschen oder auf Schlaudraff?
Ich geb's ja zu: Unsere ruhenden Bälle in Strafraumnähe waren gestern allesamt ungefährlich. Aber das hat auch daran gelegen, dass die Machatschkalesischen Innenverteidiger robust und kopfballsicher waren. Da haben Diouf und Sobiech nicht viel Land gesehen.


Huszti konnte man ja noch ertragen ! hat irgendwie nicht so den rechten Lauf ! Aber Schlaudraff ist zur Zeit nicht mal für die 3.Liga tauglich ! Aber die Frage stellt sich mir in letzter Zeit einfach , was der Schlaudraff bei Ecken und Freistössen da veranstaltet ! Ich glaube ja ,das er meint , er ziehe irgendweclche Gegenspieler hinter die Auslinie !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 17:39 

Registriert: 17.02.2008 20:54
Beiträge: 9718


Offline
@ stscherer
Da ist ein großes Stück Wahrheit dabei. ( wie du es rüberbringst ist für mich zweitrangig )
Ich finde das einfach " He He He " ( köstlich ist das falsche Wort ) wie du das provokant rüberbringst :)
Die Gegendarstellungen werden nicht lange warten :wink:
Natürlich nur das um 96, die User Verurteilung ist dein Ding.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 19:28 

Registriert: 12.02.2009 12:48
Beiträge: 523


Offline
Peter Später hat geschrieben:
an96sch hat geschrieben:
Ich hab da mal ne Frage : Wer ist denn eigentlich das Hirn das bei Ecken , Freistössen und Einwürfen am gegnerischen Strafraum seinen Kollegen gute Ratschläge gibt und dann selbst nichts auf die Reihe kriegt ? :noidea2:

Willst Du damit jetzt auf Huszti eindreschen oder auf Schlaudraff?
Ich geb's ja zu: Unsere ruhenden Bälle in Strafraumnähe waren gestern allesamt ungefährlich. Aber das hat auch daran gelegen, dass die Machatschkalesischen Innenverteidiger robust und kopfballsicher waren. Da haben Diouf und Sobiech nicht viel Land gesehen.


Ich glaube nicht, das er auf jemanden eindreschen wollte. Er fragt sich sicher, warum uns JS seiner Torgefährlichkeit beraubt indem er dem die Ecke ausführenden Spieler Geleitschutz gibt. Ich verstehe nicht warum er bei jeder 2. Ecke an der Fahne rumhampelt. Es wird doch klare Absprachen geben, wer die jeweilige Ecke ausführt oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 19:44 

Registriert: 31.08.2006 09:30
Beiträge: 930
Wohnort: Peine


Offline
Also lasst doch endlich mal den stscherer zufrieden, insbesondere seine Art und Weise, wie er schreibt.
Inhaltlich kann ich seine Meinung zum Spiel unserer Mannschaft in den letzten Monaten nur unterstützen, insbesondere seine aufgelisteten Mängel wie:
- schwächste Laufleistung der BuLi (bei neuen Betreuern...)
- Gegentorflut
- grausame Zweikampfwerte
- Torschützenminimalismus
- historisch hohe Krankenstände
- Spiel ohne Mittelfeld

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=a5sSm_6XkCs&feature=player_embedded
http://www.youtube.com/watch?v=UCG9W9LVysk
http://www.youtube.com/watch?v=-dZBTvAlqQ4&feature=related


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 15.02.2013 21:10 
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2007 23:27
Beiträge: 585
Wohnort: HAANNnoo00OOO00ooover!


Offline
Stscherer bringt's blendend auf den Punkt!
Die Entwicklung ist frappierend, seit zu langer Zeit andauernd und nicht absehbar im Griff.
Einzig das bisherige Ergebnis ist angesichts der negativen Leistungsentwicklung vergleichsweise positiv.

_________________
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 18.02.2013 18:11 

Registriert: 15.07.2009 16:47
Beiträge: 4550


Offline
stscherer hat geschrieben:
Ich würde allerdings diejenigen, die hier die mittelfristige Entwicklung immer noch als unproblematisch ansehen, bitten, mal darüber nachdenken, warum 2 Langzeitverletzte (einer davon nach einer sehr, sehr kurzen Zeit der Teilnahme am Spielbetrieb) und ein gefühlt seit Jesu Geburt bei Hannover spielender Aussenverteidiger inzwischen die neuen Heilsbringer sind, während alle Nachwuchsspieler weggemobbt, verliehen oder verkauft worden sind. Möchte jemand mit mir mal zusammen zählen, wieviele Baustellen inzwischen in der Sommerpause zu beackern wären? - und da male ich noch nicht mal den Horror an die Wand, dass Zieler und Diouf sich das nächste Saison auch nicht mehr antun wollen in Hannover; wenn die beiden in der akuten Situation einen Wechsel zu Wolfsburg oder irgendeinem anderen Verein begründen würden: ich würde keinen Grund sehen, Ihnen das nicht abzunehmen und sie als Geldh.... oder ähnlich zu beleidigen; ich ahe das übrigens bei Poga auch nicht getan, denn schliesslich wurde der ja auch weggemobbt, was ich persönlich sehr bedauert habe.

Die glücklichen und rumpelnden Heimsiege der letzten Wochen täuschen doch über die strukturellen Probleme hinweg:

- schwächste Laufleistung der BuLi (bei neuen Betreuern...)
- Gegentorflut
- grausame Zweikampfwerte
- Torschützenminimalismus
- historisch hohe Krankenstände
- Spiel ohne Mittelfeld

Und das sind jetzt nur die drängendsten Baustellen...

Auch wenn das einigen nicht gefällt, aber m.E. macht es keinen Sinn, unterschiedliche Baustellen miteinander zu vermischen.

Auf der einen Seite ist da der Ärger eines Teils der Fans über die Vorgehensweise von Herrn Kind. Wie bereits aus diversen Beiträgen zu sehen ist, wird dies auch durchaus unterschiedlich betrachtet und bei aller Liebe - 6.000 Unterschriften stellen doch kein repräsentatives Meinungsbild der Fans dar.

Aus diesem Ärger über die Clubspitze nun den Stab über Trainer und Mannschaft zu brechen, finde ich persönlich enttäuschend und eines Fans ehrlich gesagt auch ein wenig unwürdig.

Wir reden hier nicht über eine Hoffenheimer Millionentruppe, die sich mehr oder weniger in einen Abstieg fügt, sondern über eine Mannschaft, die zwar 41 Tore kassiert hat, aber ebensoviele auch geschossen hat, in Liga und Euroliga noch nicht gescheitert sind, bei allen spielerischen Schwächen und auch dem Fehlen der Leichtigkeit der letzten 2 Jahre.

Ich finde es auch nicht korrekt, das Fehlen von Steve und Stindl so einfach abzutun. Das sind wichtige Leute! Von Leon will ich selbst gar nicht anfangen.

Daß Zieler und Diouf bei der Konkurrenz gefragt sind, ist zwangsläufig, ob wir nun 5. oder 15. sind und mal ganz ehrlich: wenn der BVB oder Schalke oder ein anderer Club dieses Kalibers anruft, wird man dem sowieso nicht viel entgegensetzen können. Insofern verstehe ich diesen Einwand auch nicht.

Sachlich falsch hingegen finde ich den Verweis auf vermeintlich starke Nachwuchsleute, die hier ja keine Chanxce bekommen. Welche denn? Seit dem Wiederaufstieg haben uns genau 2 gute Nachwuchsleute verlassen, nämlich Per Mertesacker und Jan Rosental, beide mit gutem Grund.

Leider hatten wir danach nicht nochmal solche Kracher. Der Rest hat es eben nicht gepackt. Hier nicht und anderswo auch nicht. Insofern kann man hier nur die Nachwuchsarbeit insgesamt beklagen, nicht jedoch vordringlich beim BuLi-Cheftrainer.

Was mich zusätzlich noch ärgert, ist die Art und Weise, wie über verdiente Spieler geschrieben wird. Man kann sicher sportlich sachlich kritisieren, sollte aber nicht unfair werden. Gerade die Devise "gestern gefeiert - heute beschimpft" zeichnet doch eher den sonst so gescholtenen Eventfan aus und sollte doch denen, die 96 als Herzensangelegenheit betrachten nicht so einfach über die Lippen/Tastatur gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 18.02.2013 21:56 
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2006 15:24
Beiträge: 1820
Wohnort: Wedemark


Offline
Respekt, kerze. In Deinem Beitrag hast Du viel Wahres vereint.

_________________
Meine Stadt - Meine Leidenschaft - Martin Kind ihm sein Verein ?
1896 Libre!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 19.02.2013 18:18 
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010 17:17
Beiträge: 4210
Wohnort: Göttingen


Offline
So also am Donnerstag sehen wir das letzte mal für die nächsten Jahre 96 international.

Ich meine das absolut nicht böse und bin dankbar für die tolle Zeit.
Nichtsdestotrotz sollten wir uns diesen Ballast erstmal nicht mehr antun. Die Mannschaft verkraftet das aktuell nicht (mehr).

Sicher werden sie alles geben und ich drücke die Daumen, reichen wird es wohl leider nicht.

_________________
Ich liebe Sachsen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 19.02.2013 20:03 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 22:10
Beiträge: 237
Wohnort: früher: Südstadt


Offline
dudeH96 hat geschrieben:
So also am Donnerstag sehen wir das letzte mal für die nächsten Jahre 96 international.

Ich meine das absolut nicht böse und bin dankbar für die tolle Zeit.
Nichtsdestotrotz sollten wir uns diesen Ballast erstmal nicht mehr antun. Die Mannschaft verkraftet das aktuell nicht (mehr).

Sicher werden sie alles geben und ich drücke die Daumen, reichen wird es wohl leider nicht.


Sehe ich genauso. Bin jetzt schon traurig. Werde es versuchen im kalten Stadion :( zu genießen, aber das wird schwer. Stadion wohl nur halb voll. Wenn man dann an das Spiel gegen Sevilla denkt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 19.02.2013 22:57 
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010 17:17
Beiträge: 4210
Wohnort: Göttingen


Offline
Das stimmt, habe mir auch frei genommen.
Aktuell tut dieser Wettbewerb unseren roten noch nicht gut.

_________________
Ich liebe Sachsen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 19.02.2013 23:14 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
dudeH96 hat geschrieben:
Aktuell tut dieser Wettbewerb unseren roten noch nicht gut.


Der Ausfall von Andreasen, von Stindl, Felipe (er hatte sich doch schon sichtlich herangearbeitet und dann ...).....

Das hat die Mannschaft nicht verkraftet, bis dahin hat der Mannschaft die EL sehr wohl gut getan. Krisen kommen und gehen....Man muss nehmen was kommt :wink:

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 12:16 

Registriert: 09.08.2010 14:49
Beiträge: 835
Wohnort: Hannover


Offline
dudeH96 hat geschrieben:
Das stimmt, habe mir auch frei genommen.
Aktuell tut dieser Wettbewerb unseren roten noch nicht gut.


Ich bin der Meinung, dass alle 2 Jahre eine Teilnahme vllt besser wäre. Mit einer vernünftigen Finanzplanung kann das sogar funktionieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 00:39 
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2009 15:04
Beiträge: 2267


Offline
Glaubt denn keiner an das Wunder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anchi Machatschkala vs Hannover 96 (nach dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 10:50 
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2006 06:23
Beiträge: 3645
Wohnort: Oyten


Offline
Ich wohl!! :oldman:

Auch wenn mein Tipp im Tippspiel anders aussieht. Ich verzichte lieber auf Punkte, wenn ich dafür 96 weiterkommen sehe!!

_________________
"God made us number one 'cause he loves us the best
Well he should go bless someone else for a while and give us a rest"

Ben Folds - "All You Can Eat"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 7 von 8 | [ 143 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: