Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 5 von 15 | [ 293 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 15  Nächste

Wie wird das Spiel ausgehen?
 
Wir werden den neureichem Retortentrupp einen heißen Tanz bieten und mit 2 Toren Unterschied gewinnen und so eine Runde weiter kommen! 38%  38%  [ 30 ]
Wir gewinnen zwar, es wird aber nicht reichen. 33%  33%  [ 26 ]
Ein bedeutungsloses Unentschieden. 10%  10%  [ 8 ]
Die Millionentruppe um Machatschkala gewinnt. 20%  20%  [ 16 ]
Abstimmungen insgesamt : 80


 Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 19:04 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 1010
Wohnort: Elze


Offline
Die Argumente vom Coyoten kann ich vollkommen teilen.


Wie bitter ist es, zu erkennen, dass das "Spektakel-Publikum" bereits nach einer Europa Saison vollkommen satt ist.

Es ist das 1.Spiel in der EL, abgesehen von Atletico, welches wir drehen müssen. In dem wir die Fans brauchen. In dem das Station eine Hilfe sein muss.

Und jetzt, genau jetzt ist diesen "Fans" das Spiel egal?

Wie beschämend. Freitag wird dann wohl wieder großflächig für alle Verwandten das Bayernspiel gesichert, Tickets gekauft, aber morgen kommt keiner.


Wir reden in Hannover immer von einem Publikum, welches schnell euphorisch wird, doch schließlich kommt dieses Publikum nur gegen Bayern oder einen Spitzenverein aus Europa?


Ich bin mehr als enttäuscht. Soetwas würde es niemals in z.B. Dortmund geben, oder als Beispiele für eine ähnliche Entwicklung:

(erst Mittelfeld, jetzt tolle Entwicklung > Europa) In: Mainz, Frankfurt, Hamburg, Gladbach


Scheinbar halten die "Roten" erst dann zusammen, wenn es richtung Abgrund schlittert (Bochum)bzw. ein Spiel des Jahrzehnts ansteht (Sevilla Rückkehr Europa), ansonsten lässt sich die Masse nur gegen Bayern blicken, oder wenn wir unter den Top 5 stehen.


Und das bittere dabei ist, dass wir damit in einer Liga mit Wolfsburg spielen. Ob morgen nun 20.000 (wie so oft in WOB) oder 30.000 kommen, ist dann auch egal.

Denn im Wob kommen auch immer alle, läuft es.

_________________
16 in der Deutschland Meisterschaft in FIFA 2004 PS2 (by GIGA)

Glory Glory ManUTD!
Take me home, to the Place I belong, see OLD TRAFFORD, see UNITED, take me Home Country Roads!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 19:16 
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2007 20:16
Beiträge: 655
Wohnort: Rheinland


Offline
96elzefan hat geschrieben:
Die Argumente vom Coyoten kann ich vollkommen teilen.


Wie bitter ist es, zu erkennen, dass das "Spektakel-Publikum" bereits nach einer Europa Saison vollkommen satt ist.

Es ist das 1.Spiel in der EL, abgesehen von Atletico, welches wir drehen müssen. In dem wir die Fans brauchen. In dem das Station eine Hilfe sein muss.

Und jetzt, genau jetzt ist diesen "Fans" das Spiel egal?

Wie beschämend. Freitag wird dann wohl wieder großflächig für alle Verwandten das Bayernspiel gesichert, Tickets gekauft, aber morgen kommt keiner.


Wir reden in Hannover immer von einem Publikum, welches schnell euphorisch wird, doch schließlich kommt dieses Publikum nur gegen Bayern oder einen Spitzenverein aus Europa?


Ich bin mehr als enttäuscht. Soetwas würde es niemals in z.B. Dortmund geben, oder als Beispiele für eine ähnliche Entwicklung:

(erst Mittelfeld, jetzt tolle Entwicklung > Europa) In: Mainz, Frankfurt, Hamburg, Gladbach


Scheinbar halten die "Roten" erst dann zusammen, wenn es richtung Abgrund schlittert (Bochum)bzw. ein Spiel des Jahrzehnts ansteht (Sevilla Rückkehr Europa), ansonsten lässt sich die Masse nur gegen Bayern blicken, oder wenn wir unter den Top 5 stehen.


Und das bittere dabei ist, dass wir damit in einer Liga mit Wolfsburg spielen. Ob morgen nun 20.000 (wie so oft in WOB) oder 30.000 kommen, ist dann auch egal.

Denn im Wob kommen auch immer alle, läuft es.


Klar gab es 2011/2012 eine größere Euphorie, gibt nicht viele Vereine, wo das anders abläuft (vielleicht FC, BVB, S04). Schau dir mal die Zuschauerzahlen in Stuttgart an, die sind noch ärmlicher in der EL. Von Bayer will ich gar nicht anfangen...

Auch mit 30.000 bekommt man Stimmung.

_________________
Don´t feed the trolls!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 19:37 

Registriert: 05.10.2012 20:42
Beiträge: 1326
Wohnort: Hannover-Südstadt


Offline
Ich weiß überhaupt nicht, wie ich mir volle Attacke nach vorne und gleichzeitiges Mauern, um nur nicht die verhängnisvollen Gegentore zu bekommen, vorstellen soll. Wenn wir trotz der Tatsache, dass wir komplett unterlegen sind, auch nicht mit mehr als 11 Leuten antreten dürfen, kann ich gar nicht so optimistisch sein wie ich gerne würde.

Aber - es ist fast so etwas wie eine Gesetzmäßigkeit - wenn man so gar nicht mit etwas rechnet, dann passiert es doch...!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 19:46 
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007 16:58
Beiträge: 1329
Wohnort: Hannover


Offline
Sei gegrüßt, ElFi!
Ich werde allein durch meine schiere Anwesenheit das gute Omen in unendliche Sphären treiben! :wink:

Meinst du mit der Veränderung u.A., dass mich die geballten Anfeuerungsrufe morgen aus Block W11 erreichen werden?

El Filigrano hat geschrieben:
Schön, dass Du mal wieder dabei sein kannst.

Vielleicht ein Top-Omen.

(Wir bräuchten jedenfalls Top-Omen dringend, lieber inscene161, es hat sich im Niedersachsenstadion leider sehr viel geändert - und zwar nicht zum Guten.)

_________________
"Ya Konan eiskalt - als würde er Eiswürfel urinieren!"
Frank Buschmann am 10.12.2010 bei LIGAtotal! nach dem 2:1-Siegtreffer gegen den VFB Stuttgart :laugh:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 22:27 
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2010 09:08
Beiträge: 950


Offline
Ich verstehe die Fans. Eine Karte kostet ca. 40 Euro, es ist kalt und das Spiel fängt in der Woche um 21:05 Uhr an. Das so nicht viele kommen ist verständlich. Ich habe 2 Karten, doch 41 Euro finde ich pro Person auch heftig. :mad:
Zudem sind die meisten Fans keine richtigen Fans. In Dortmund peitscht jeder Zuschauer die Mannschaft nach vorne. Bei uns nur ab und zu, leider.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 22:39 

Registriert: 05.10.2012 20:42
Beiträge: 1326
Wohnort: Hannover-Südstadt


Offline
Alexander96 hat geschrieben:
Ich verstehe die Fans. Eine Karte kostet ca. 40 Euro, es ist kalt und das Spiel fängt in der Woche um 21:05 Uhr an. Das so nicht viele kommen ist verständlich. Ich habe 2 Karten, doch 41 Euro finde ich pro Person auch heftig. :mad:
Zudem sind die meisten Fans keine richtigen Fans. In Dortmund peitscht jeder Zuschauer die Mannschaft nach vorne. Bei uns nur ab und zu, leider.

Vielleicht täusche ich mich da, aber mir kommt es so vor, als hätten die Dortmunder oder allgemein die Fans aus dem Ruhrpott auch nichts anderes als Fußball!!
Die leben das ganz anders! Hier kann man sich zwischen so vielen "Freizeitangeboten" entscheiden und Geld für alles haben bei den Preisen die wenigsten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 22:43 
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2010 09:08
Beiträge: 950


Offline
Da gebe ich dir recht. Jedoch sind die Preise dort auch nicht so gesalzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 22:53 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4599
Wohnort: Hannover


Offline
Ich würde mir für morgen wünschen, dass über die gesamte Zeit der Support der Mannschaft im Vordergrund steht. Die "Kind raus"-Rufe sollte sich das einschlägige Klientel bitte für einen anderen Zeitpunkt aufheben (wenn's denn schon unbedingt sein muss).

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 23:02 
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2006 22:19
Beiträge: 479
Wohnort: Sarstedt


Offline
Alexander96 hat geschrieben:
Ich verstehe die Fans. Eine Karte kostet ca. 40 Euro, es ist kalt und das Spiel fängt in der Woche um 21:05 Uhr an. Das so nicht viele kommen ist verständlich. Ich habe 2 Karten, doch 41 Euro finde ich pro Person auch heftig. :mad:
Zudem sind die meisten Fans keine richtigen Fans. In Dortmund peitscht jeder Zuschauer die Mannschaft nach vorne. Bei uns nur ab und zu, leider.


Ist zwar eigentlich offtopic.

Aber in Dortmund kommt von 3 Seiten des Stadions nahuzu überhaupt keine Unterstützung.

Abgesehen von der "Wand" ist das das ruhigste Stadion, dass ich bisher bei AUswärtsfahrten erlebt habe.

Und zum Spiel, ich finde es auch schade, dass morgen so wenige kommen werden. Aber auch ich bleibe zu Hause. Liegt in meinem Fall aber ausschließlich daran, dass ich das Geld dafür momentan nicht übrig habe.

Wobei unter der Woche erst nach 11 aus dem Stadion kommen, evtl erst (bei Elferschießen) am nächsten Tag, ist schon auch kein positives Entscheidungskriterium.

_________________
Stoppt Heiko Rehberg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 20.02.2013 23:06 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4599
Wohnort: Hannover


Offline
Ich wage mal die These, dass morgen die Bude voll wäre, wenn's im EL-Halbfinal-Rückspiel gegen Inter Mailand ginge und wir das Hinspiel 1:3 verloren hätten. Da könnte das Spiel dann bei -10 Grad auch erst um 1 Uhr nachts zu Ende sein und man würde sich trotzdem um die Karten reißen.

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 00:53 
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2012 15:32
Beiträge: 1219
Wohnort: List


Offline
DerRoteCoyote hat geschrieben:
Ich wage mal die These, dass morgen die Bude voll wäre, wenn's im EL-Halbfinal-Rückspiel gegen Inter Mailand ginge und wir das Hinspiel 1:3 verloren hätten. Da könnte das Spiel dann bei -10 Grad auch erst um 1 Uhr nachts zu Ende sein und man würde sich trotzdem um die Karten reißen.

Ausgemachter Blödsinn ...

_________________
Gegenpressing - der 96 Fan-Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 01:08 

Registriert: 16.01.2013 00:48
Beiträge: 6148
Wohnort: Hannover


Offline
96elzefan hat geschrieben:
Die Argumente vom Coyoten kann ich vollkommen teilen.


Wie bitter ist es, zu erkennen, dass das "Spektakel-Publikum" bereits nach einer Europa Saison vollkommen satt ist.

Es ist das 1.Spiel in der EL, abgesehen von Atletico, welches wir drehen müssen. In dem wir die Fans brauchen. In dem das Station eine Hilfe sein muss.

Und jetzt, genau jetzt ist diesen "Fans" das Spiel egal?

Wie beschämend. Freitag wird dann wohl wieder großflächig für alle Verwandten das Bayernspiel gesichert, Tickets gekauft, aber morgen kommt keiner.


Wir reden in Hannover immer von einem Publikum, welches schnell euphorisch wird, doch schließlich kommt dieses Publikum nur gegen Bayern oder einen Spitzenverein aus Europa?


Ich bin mehr als enttäuscht. Soetwas würde es niemals in z.B. Dortmund geben, oder als Beispiele für eine ähnliche Entwicklung:

(erst Mittelfeld, jetzt tolle Entwicklung > Europa) In: Mainz, Frankfurt, Hamburg, Gladbach


Scheinbar halten die "Roten" erst dann zusammen, wenn es richtung Abgrund schlittert (Bochum)bzw. ein Spiel des Jahrzehnts ansteht (Sevilla Rückkehr Europa), ansonsten lässt sich die Masse nur gegen Bayern blicken, oder wenn wir unter den Top 5 stehen.


Und das bittere dabei ist, dass wir damit in einer Liga mit Wolfsburg spielen. Ob morgen nun 20.000 (wie so oft in WOB) oder 30.000 kommen, ist dann auch egal.

Denn im Wob kommen auch immer alle, läuft es.


Traurig aber wahr dann müssen wir wenigen ebend drei mal so laut suporten nützt ja nichts.
Mirko Slomka hat schon recht wen er sagt Zitat:" "Diejenigen, die dabei sind, sind echte Rote. Sie werden uns einpeitschen."

_________________
Erster Spieltag Heidenheim,
zweiter Spieltag Union,
bei Didi schellt das Telefon,
vielleicht nach Braunschweig,
vielleicht nach Freiburg eine Woche Waldspaziergang !

2-Liga Ole 2-Liga Ole Ole.......



https://www.youtube.com/watch?v=h62oUeOCuH4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 01:09 
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2012 13:48
Beiträge: 2995
Wohnort: Lkr. Kassel


Offline
Jup, sehe ich genauso.
Mit Anschi Machatschkala können eben viele Leute wenig bis garnichts anfangen. Ein top besetztes Team, was aber international völlig unbekannt ist. Logisch, den Club gibts ja auch erst ca. 20 Jahre.
Auch wenn man seit ein paar Jahren da massig Kohle reinpumpt und sich einige Weltstars gönnt, der Name zählt. Und Anschi hat (noch) keinen!
Ist ähnlich wie Bayer Leverkusen damals. Mit denen konnte auch keiner was anfangen, bevor man den UEFA-Cup sensationellerweise gewonnen hat.
Der zweite Punkt ist eben die 3-1-Niederlage in Moskau, unsere Chancen auf's weiterkommen sind eben nicht gerade rosig. Alles rechnet mit einem klaren Ausscheiden der Roten.

Trotzdem: Inter Mailand, Atletico Madrid, Tottenham Hotspur - ja selbst Ajax, Neapel oder der FC Basel wären viel klangvollere, mögliche Namen gewesen, die auch bei einer 1-3-Niederlage die Hütte voll gemacht hätten, Live -Übertragung hin, hohe Preise oder kaltes Wetter her.
96 hatte eben massives Los-Pech und zieht gerade diese blöde Russentruppe. Die wollte keiner, und wir haben sie eben nun an der Backe.
Schöner Mist!

Ich gebe uns aber immer noch eine gewisse Chance, wer weiß was da heute Abend alles passiert.
Was, wenn das frühe Tor für 96 wirklich fällt? So in der 7. oder 10. Minute?
Dann stehen wir noch ein Törchen vor der nächsten Runde. Ein Strohhalm der Hoffnung vielleicht, ein Wunschtraum, aber nicht Unmöglich! Wie pfeifft der Schiri, gibt's vielleicht einen frühen Elfer oder rote Karten? Sind die Russen und ihre überbesoldeten Legionäre noch voll bei der Sache? Oder wähnen sie sich schon in der nächsten Runde und legen den Schongang ein? Alles ist drin, in dieser Partie. 90 Minuten müssen gespielt werden, unter Flutlicht. Vielleicht sogar 120 ...
Aufgegeben wird die Post, und sonst garnichts! Die Chancen für 96 stehen immer noch besser wie Null! Und ein Auswärts-1-3 soll schon des öfteren im Rückspiel aufgeholt worden sein, im Europapokal.
Im Niedersachsenstadion hängen die Trauben hoch, wenn die Bude kocht und 96 einen guten Tag erwischt. Für jeden Gegner!

Bei 96 ist das Aussergewöhnliche das Normale, sowohl im positiven wie negativen Sinne.
In den letzten Jahren überwog das Positive deutlich.
Ich hoffe, das vergisst hier keiner, egal wie die Nummer gegen Anschi ausgeht!

Also hingehen und die Roten nach vorne peitschen, mit allem drum und dran!!!

:flag96: :fan: :flag96:

_________________
Erstklassig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 09:57 

Registriert: 10.11.2008 16:11
Beiträge: 1959


Offline
Ich werde das Spiel - Asche auf mein Haupt - auch vor dem TV schauen, da ich mir nicht einfach mal Freitag frei nehmen kann und inkl. Rückfahrt nach Hildesheim erst nach Mitternacht zu Hause sein würde.

Hinzu kommt, dass das Spiel etwa 80,- € für zwei Personen kosten wird, das Stadionprogramm verbesserungswürdig ist, das Catering auf West Unterrang grauenhaft ist und allgemein die Anfahrt auch nicht so toll, immer totales Chaos in Hannover.

Das sind einfach zu viele Punkte, die aktuell, unabhängig vom Gegner, für einen Besuch des Stadions sprechen. Frühere Anstoßzeiten würden mich am ehesten umstimmen. Keine Ultras und anderweitige Spinner im Stadion wären auch toll, wenn wir schon bei "Wünsch-Dir-Was" sind. :)

Zum Spiel gibt es nicht mehr viel zu sagen als alle Daumen zu drücken, bis es blutet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 10:03 
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2004 20:02
Beiträge: 9348
Wohnort: Wijchen/NL


Offline
Na wenn Roter Klaus nicht tieftunkelschwarz sieht, dann können wir uns den Europaleague abschminken.

Wenn wir uns dann verabschieden müssten, dann aber mit erhobenen Haupt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 10:40 

Registriert: 05.10.2012 20:42
Beiträge: 1326
Wohnort: Hannover-Südstadt


Offline
Sitzt außer mir heute sonst noch jemand in N17 ?? Oder bin ich da ganz allein und muss für Stimmung sorgen ???

Laut NP verlieren sich in N16/N17 lediglich 30 Fans.

Na, das wird ja mal ein ganz anderes Stadionerlebnis....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 10:55 

Registriert: 15.07.2009 16:47
Beiträge: 4550


Offline
Tja, es gab in der Vergangenheit immer mal wieder ein paar Spiele, die man - zumindest was den eigenen Verein betrifft - als "historisch" einstuft. Dazu gehören für mich sicher das ein oder andere DfB Pokal Spiel aus der 92er Saison, Die DfB Pokal-Schlachten gegen Köln in den frühen 80ern, das Biskup-Aufstiegsspiel gegen Hertha und und und. Im Eurocup sicher die beiden Spiele gegen Sevilla. Ist schon immer ein besonderes Erlebnis, wenn man gerade bei solchen Spielen selbst dabei war. Ich hoffe, daß es heute wieder so ein Abend wird, an dem sich hoffentlich nach einer frühen Führung eine Eigendynamik entwickelt, die das ganze Stadion mitreißt. Hatten wir diese Saison leider noch nicht so oft. Insofern wirds mal wieder Zeit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 11:03 

Registriert: 16.07.2009 15:23
Beiträge: 1606
Wohnort: Hannover


Offline
Alexander96 hat geschrieben:
Ich verstehe die Fans. Eine Karte kostet ca. 40 Euro, es ist kalt und das Spiel fängt in der Woche um 21:05 Uhr an. Das so nicht viele kommen ist verständlich. Ich habe 2 Karten, doch 41 Euro finde ich pro Person auch heftig. :mad:
Zudem sind die meisten Fans keine richtigen Fans. In Dortmund peitscht jeder Zuschauer die Mannschaft nach vorne. Bei uns nur ab und zu, leider.



Das nur ca. 30 Tausend Zuschauer erwartet werden - ich gehe auch nicht dazu - liegt sicher daran, das die Leistungen dieses Saison eben schlecht ist. Es wird anscheinend auch immer schlechter statt besser.
Das am Samstag gegen den HSV ausverkauft ist, liegt sicher daran, das ca 10-15 Tausend HSV Fans anwesend sein werden. Ansonsten wären auch nicht mehr im Stadion. Ganz einfache Rechnung, keine Leistung - keine Fans. Nach den bisher gezeigten Leistungen sind ca. 30 Tausend schon viel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 11:07 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2003 11:22
Beiträge: 11154
Wohnort: Southside


Offline
Die Rote Kurve, Ladykay, ist wegen der sehr besonderen Preispolitik (Stichwort: Kollektivstrafe) auf die West umgezogen.

Im Übrigen macht die insgesamt schwache Resonanz auch deutlich, dass

- Kunden nur dann kommen, wenn eine große Wahrscheinlichkeit dafür besteht, dass tatsächlich das geboten wird, was auf der Marke draufsteht. Ein mögliches Ausscheiden gegen Anschi (Wer ist das denn?) ist für potentielle Premiumproduktkäufer kein Kaufargument;

- Teile der Anhängerschaft tief verunsichert oder sogar verärgert sind. Das zeigt ein Blick in die verschiedenen Foren, auch in meinem Bekanntenkreis bleiben (leider) einige hartgesottene Alt-Fans weg. Die Stimmung ist alles andere als pralle, eine traurige Entwicklung.

_________________
„Dass wir den Aufstieg nicht schaffen, wird nicht passieren." Martin Kind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover96 - Anschi Machatschkala (vor dem Spiel)
BeitragVerfasst: 21.02.2013 11:10 

Registriert: 23.01.2003 18:02
Beiträge: 5101
Wohnort: Bern (CH)


Offline
Guus hat geschrieben:
Wenn wir uns dann verabschieden müssten, dann aber mit erhobenen Haupt.

Ja, das hoffe ich auch. Aber wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass es unter Umständen sogar ganz bitter kommen kann. Wenn es dumm kommt, kann das Spiel auch 0:4 ausgehen. Schließlich hat Anschi gegen Alkmaar (also durchaus eine ernstzunehmende Truppe) zu Hause nur knapp gewonnen, auswärts dann 5:0.
Also:
- Ich hoffe auf ein ehrenvolles Ausscheiden nach ordentlicher Leistung (so wie voriges Jahr gegen Atlético), vielleicht sogar mit einem Sieg.
- Ich fürchte dagegen eine Niederlage, die eventuell sogar deutlich ausfallen kann.
- Aber ich träume insgeheim davon, dass unsere Jungs über sich hinauswachsen und auch das Glück auf unserer Seite steht und wir Machatschkala rauswerfen.

_________________
? ? ? ? ?


Nach oben
 Profil  
 
 
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  Seite 5 von 15 | [ 293 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 15  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: