Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 6 | [ 106 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1) Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 03:35 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4569
Wohnort: Hannover


Offline
Zu einer vernünftigen Analyse bin ich gerade nicht in der Lage. Dazu ist es dann doch beim Iren ein wenig zu spät geworden.

Aber ich bin trotzdem stolz auf das, was die Jungs heute geleistet haben. Das war wieder mein 96. Es wurde von der ersten bis zur letzten Minute gerannt und gekämpft. Unterm Strich war sicher mehr drin als dieses 1:1. Wir hätten heute weiterkommen können. Und das wäre dann nicht mal unverdient gewesen. Trotzdem kann ich der Mannschaft heute nichts vorwerfen. Es sollte eben nicht sein. Raus mit Appplaus nennt man das dann wohl.

Danke für 26x Europa. Wir haben uns heute würdig verabschiedet.

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 03:54 
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2012 13:48
Beiträge: 2992
Wohnort: Lkr. Kassel


Offline
Ich glaube, Platz 7 würde für die EL reichen, wenn sich die Pokal-Viertelfinalisten Mainz oder Freiburg als 3. für die CL direkt qualifiziert, und dann das Pokalfinale gegen den Meister Bayern oder Dortmund erreichen würde. Vorausgesetzt die Dortmunder werden als möglicher Pokalfinalist auch Vizemeister und damit ebenfalls sicher in der CL.
Bin mir aber nicht ganz sicher ... :shock:

Spaß beiseite, der 6. Platz muß her, irgendwie!

Nebenbei bemerkt, wir sind als Ausgeschiedene im EL-16tel-Finale in allerbester Gesellschaft. Klangvolle Namen wie den FC Liverpool, Ajax Amsterdam, Olympique Lyon, SSC Neapel und Dynamo Kiew hat's ebenfalls erwischt. Olympiakos Piräus erwähnte ich schon. Und auch der Titelverteidiger, unsere Freunde von Atlético Madrid, darf die Segel streichen.
Ein schwacher Trost, zugegeben. Aber trotzdem bemerkenswert.

Leider müssen auch Gladbach und Leverkusen das Schicksal von 96 teilen, und sich ab sofort mit dem nationalen Ligabetrieb begnügen. Sehr schade nach der starken Gruppenphase der Bundesliga-Vertreter in CL und EL.
Nur die schwächelnden Stuttgarter haben das Achtelfinale gepackt, aber mit KRC Genk sicher auch den leichtesten Gegner erwischt.

Kopf hoch, Leute. Wir haben nach 19 Jahren wieder 2 tolle Europapokaljahre in Hannover erleben dürfen, mit teilweise grandiosen Leistungen der Roten.
Wir warten nicht nochmal so lange, bis zur nächsten europäischen Nacht.
Wir kommen wieder!

_________________
Erstklassig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 08:10 
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006 22:18
Beiträge: 7177
Wohnort: Südniedersachsen


Offline
Respekt und Hochachtung!
Ein tolles Spiel und eine wirklich beeindruckende Leistung.
Das Spiel wurde schon in Moskau verloren. Ein Tor zuviel. :(
ABER: DAS war wieder 96!
:flag962:

_________________
"Ist das Schubert?"
"Nein. Irgendjemand von einem Bratfett-Preisausschreiben."
"Ach." (Loriot)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 08:30 
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2004 07:51
Beiträge: 974
Wohnort: Hannover


Offline
Schade, dass es am Ende nicht gereicht hat gegen diesen seltsamen Plastikclub aus dem hintersten Winkel Russlands. Die Bilder vom dauergrinsenden Eto'o werden mir in Erinnerung bleiben. Bei schätzungsweise 4000 Euro netto pro gespielter Minute - überschlägig gerechnet - ist das wohl normal. Anshi, für mich eine surreale Erscheinung, die ich so schnell nicht wieder brauche.

Nun das Wichtigste: Wir haben toll gefightet und ein super Spiel gemacht. Wir können uns defintiv erhobenen Hauptes aus der diesjährigen Euroleague verabschieden. Das Spiel war spannend, jeder wollte gewinnen und hat alles gegeben. So muss es sein. Als nach dem 1:0 der Schneesturm so richtig losging und die roten Bälle kamen, dachte ich, das ist ein Zeichen. Aber das Wunder blieb leider aus. Egal, ich bin mit unserer Leistung zufrieden. Bitte mehr davon in der Liga. Und bitte mit Poco auf links.

_________________
Unterm Strich zähl ich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 08:31 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 5016
Wohnort: Wedemark


Offline
Gehofft Gebangt Gelliten Getrauert.

Das war ein Wahnsinns Spiel unserer Roten und der Support der 30.000 Fans war einfach nur Geil.
Vor dem Spiel wußte ich nicht wie ich meine Gefühlslage deuten sollte ich war aufgeregt unruhig ängstlich hoffnungsvoll alles irgendwie auf einmal.

Dann ging es endlich los und das auch noch mit der Aufstellung die ich mir gewünscht habe und von Anfang an haben unsere Roten gekämpft so wie ich es mir vorgestellt hatte.
Es war fast wie in alten Zeiten ( die noch gar nicht so alt sind).
Die Millionäre von Anni Machmallalal waren Anfangs nur darauf aus uns kommen zu lassen und dann auf Konter zu hoffen. Das war aber auch irgendwie abzusehen gewesen.
Anfangs Saß ich auch noch aber jeh länger das Spiel lief umso öfter bin ich aufgesprungen und könnte meine Nervosität nicht anders zügeln als zu stehen und die Daumen zu Drücken.
Zwischendurch ein kurzer Blick in den Spiele Thread im Forum und als ich die ersten Beiträge gelesen hatte wurde mir wieder klar wie Klasse unsere Fans sind und wie sehr wir alle gehofft haben das wir weiter kommen ICH WAR NICHT ALLEINE :fan:
Egal was für ein Fan man war wir alle haben die Mannschaft nach vorne gejubelt.
Wir wurden belohnt mit einer Kämpferischen Leistung der Mannschaft die einen bis zur letzten Minute hoffen lies das es doch noch klappen könnte.

Als dann in der 70min der bislang immer schwächer spielende Pinto das 1:0 machte das sprudelten die Glückshormone nur noch so aus mir raus und ich könnte den Sieg förmlich Riechen.
Die Roten sind immer wieder angerannt gegen die Gelbe Mauer und die Anni Machmallala Millionäre kammen ins Schwimmen, jetzt musste doch das 2:0 endlich fallen, lieber Fußballgott lass uns endlich Siegen belohne unsere Jungs.
Doch dann kam die 98min und als der bis dato schwach Spielende Taore dann das 1:1 schoss da wurde ich aus allen Träumen geholt und kurzzeitig stellte sich so etwas wie Traurigkeit und leere in mir ein.
Doch kurz danach war ich Stolz auf unser Team und nun freue ich mich auf das Spiel gegen den kleinen HSV.
Den ich will mehr sehen von dieser Geilen Mannschaft :flag962:

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 08:41 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 3138
Wohnort: Hannover


Offline
Da ich das Spiel schon im Vorfeld mit dem Aufstiegs-Rückspiel gegen TB verglichen hab (von den Gegebenheiten), kann ich eigentlich nur sagen, das wir unser GLÜCK nur in einem Spiel von beiden erzwingen konnten, und das haben wir gegen TB wohl schon getan ... ähnliche Ausgangslage - diesmal allerdings NICHT mit nem Fallrückzieher der Glückseligkeit in der Schlussphase!
Unterm Strich ganz großes Te... äh ...GANZ großer Fussball mit ein wenig zuviel Pech und Russen, die ihren Dusel für die nächsten 5 EL-Spiele aufgebraucht haben werden!
So geht Hannover!!!
Wir sehen uns wieder EL!!!

_________________
Rolf Töpperwien: "Wo haben Sie den Norweger, der das 2:0 gemacht hat, entdeckt?“
Schmadtke nach kurzem Zögern: „In Norwegen.“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 08:44 

Registriert: 09.08.2012 09:09
Beiträge: 13


Offline
Ein ganz starkes Spiel was unsere Jungs da gezeigt haben. Außer ein ein paar Situationen war endlich der Kampfgeist da, den man sich so lange erhofft hat. Die Balleroberung war top und bis auf einige Außnahmen bin ich rundum zufrieden mit dem Auftritt.
Ich war auch sehr erstaunt, dass wir über weite Strecken sogar eine funktionierende Abwehr hatten :nod:
Einzig Schmiede und Pinto haben mich nicht überzeugt.

Bitte weiter so mit dieser Einstellung ! :nuke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 09:25 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4573


Offline
Moinsen,

großes Kompliment an die Mannschaft, das war ein wirklich gutes Spiel. Die Defensive wirkte deutlich stabiler, wenn auch die Russen nicht so viel nach vorne getan haben. Einzige "Ausfälle" für mich waren Ya Konan und Pinto, wobei Ya Konan da noch stärker war. Pinto meist zu langsam und mit fehlpässen. Ich hätte den schon rausgenommen, und dann macht der so eine Bude.....Dann das Wetter, der Spielverlauf....eig war alles angerichtet, leider Pech gehabt.

Den Schiri fand ich klasse, abgesehen von 2 Freistoßentscheidungen. Auch die Nachspielzeit in der Höhe ist gerecht. Das kann sich der Schiri vom Schalke Spiel mal merken.

Insgesamt kann man auf dieser LEistung aufbauen und hoffnungsfroh sein, wenn man bedenkt, dass noch einige wichtige Spieler wieder zurückkommen. Sakai fand ich ziemlich gut, diese 1-2 Fehler stellt er schon noch ab.

achja, nachdem ich zuletzt im Forum so viel negatives über Rausch gelesen hatte, hab ich mal nahcb seiner Einwechslung drauf geachtet. Das war echt schlecht was da an Flanken reinkam....

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 09:38 

Registriert: 06.01.2011 11:27
Beiträge: 6070


Offline
Schade schade. Das hat unsere Truppe nicht verdient, aber so ist Fussball.
Hoffentlich reicht Kraft für morgen gegen den kleinen hsv....................
Doch, die haun wa jetze ma weg und fertich. Danne is die Welt wieder
in Ordnung.
MfG
Paul Bombe
:x :x :dance: :dance: :dance: :dance:
Irgenwie kann ich diese künstlichen russischen Truppn nich
mehr sehen ! !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 09:44 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013 14:59
Beiträge: 6114


Offline
Es gab eine Szene, eigentlich ziemlich unspektakulär, in der letzten 1/4 Stunde war es, Zieler will eigentlich wieder abschlagen aber Schlaudraff sagt: nein! Er holt sich den Ball noch vor dem Straufraum ab und kurbelt das Spiel von hinten an...Ein Signal für die Zukunft, endlich ein ruhiger Spielaufbau??? Slomka sollte es mehr fordern, denn mir ist schon klar, dass Schlaudraff der einzige Initiator dieser Idee war...


Dank an die ganze Mannschaft und Trainerteam !!!!!!

Der Dopping war gestern wieder top, da haben sich alle zusammengerissen, es geht doch!

_________________
ich hab Bock auf 96


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 09:46 

Registriert: 25.10.2012 16:45
Beiträge: 4573


Offline
Paul Bombe hat geschrieben:
Irgenwie kann ich diese künstlichen russischen Truppn nich
mehr sehen ! !


auch wenn es schwer fällt das zuzugeben, aber ich habe gestern herzlichst gelacht und danach komisch geguckt als der Reporter von einer "künstlichen" Russentruppe sprach.....von wegen das wäre reiner Schwindel auf dem Papier....dann ging mir die Aufstellung von Hannover durch den Kopf....

Anschi hatte drei Russen auf dem Platz, hannover nur 4 deutsche, zeitweise....das waren

Zieler, Schulz, Pinto, Hoffmann......später kam mit Rausch für Pocognoli und Schlaudraff für Ya Konan zwar noch etwas mehr auf den Platz, aber soweit davon entfernt ist man auch nicht, abgesehen von den Gehältern.

@orange: es gab auch wärend des Spiels von ihm häufiger mal Bälle, die nicht über die Mittellinie gingen, fand ich auch ungewöhnlich. Vielleicht hat man ihm gesagt das 10 Meter weniger, aber dafür +60% Passquote effizienter sind.

Am geilsten fand ich Eto`o vor dem Anpfiff, wie er voll grinst und zum Publikum winkt.....

_________________
Eddy, wieviel Speicherplatz hast du noch?
Bier oder Gigabyte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 10:02 

Registriert: 30.08.2011 18:55
Beiträge: 618


Offline
:flag962: Hätte-wäre-aber-... kann man alles diskutieren ! Aber ich fand das gestrige Spiel von 96 war super , leider haben die entscheidenden Tore gefehlt ! Haben uns sehr gut verabschiedet ! Nun muß halt Hamburg geschlagen werden , aber nach gestern sehe ich da kein Problem ! :fan:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 10:06 

Registriert: 13.09.2011 16:06
Beiträge: 756
Wohnort: Berlin


Offline
man kann stolz sein :flag962:

_________________
"Alter...ich blute 96!" [SFR-96]

"30 Stunden ohne Schlaf – Europapokal ist manchmal einfach nur eine Techno-Party ohne Techno."
[11 Freunde Kommentar zur Roplo-Tour]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 10:09 

Registriert: 10.11.2008 16:11
Beiträge: 1880


Offline
Eine ordentliche Leistung der Mannschaft, doch fehlte das Glück/Können den Ball mit besten Chancen im gegnerischen Tor unterzubringen. Nach der gezeigten Leistung frage ich mich sehr, warum eine ähnliche Leistung nicht schon im Hinspiel gezeigt wurde.

Einzig Schmiedebach fiel ab gegenüber seinen Kollegen. Sakai war zeitweise etwas überfordert mit den schnellen Angriffen, Huszti kann ja doch Defensive. Diouf hat momentan eine kleine Torkrise, Schulz sehr stark. Poco solide, gegen Ende sicher etwas müde, Rausch OK.

Schade, dass am Ende in der 98. Spielminute noch das 1:1 fällt, aber die Kräfte waren sicher am Ende und das 2:0 wäre nicht mehr gefallen.

Somit haben sich unsere Roten ordentlich aus der EL verabschiedet und können sich jetzt voll und ganz auf die BuLi konzentrieren und an ihren Schwächen arbeiten, damit die EL Plätze in greifbarer Nähe bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 10:22 
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2006 06:23
Beiträge: 3641
Wohnort: Oyten


Offline
kallegrabowski hat geschrieben:
hannover nur 4 deutsche, zeitweise....das waren

Zieler, Schulz, Pinto, Hoffmann......


? :noidea2:

Schade... Gut gekämpft, nie aufgegeben. Es hat gepasst. Diese Leistungen in die nächsten Buli-Partien mitnehmen, volle Konzentration auf die Liga!!

Die Partie gestern hat Hoffnung gemacht!

EL, wir kommen wieder!!!!!

_________________
"God made us number one 'cause he loves us the best
Well he should go bless someone else for a while and give us a rest"

Ben Folds - "All You Can Eat"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 10:23 

Registriert: 30.01.2010 19:27
Beiträge: 509
Wohnort: Kleinmachnow


Offline
"Huszti kann ja noch Defensive":

Diese Aussage finde ich äußerst fragwürdig. Erstmalig hat Huszti in dieser
Saison keinen Katastrophen-LV hinter sich gehabt, so dass er nicht ständig
hinten rumturnen und die Unzulänglichkeiten seines Hintermannes auszubügeln
bemüht sein mußte.

Ich war mit der linken Seite mehr als zufrieden, hinten dicht und nach vorne kam
jede Menge Kreatives.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 10:33 

Registriert: 08.11.2005 21:23
Beiträge: 562
Wohnort: Bückeburg


Offline
Wir sind nicht gestern ausgeschieden, sondern letzte Woche.

So muss man das sehen. Ein Tor zuviel kassiert auswärts. Da muss man mit 1-1 versuchen raus zu gehen und alles für geben.

---

Gestern war es für mich das beste 96 Spiel, seit Andreasen verletzt ist.

---

Kritik gebe ich auch: Pinto hat mich bis zu seinem Tor aufgeregt und ich habe ihn schon lange ausgewechselt gesehen.

Didier hat sich immer festgelaufen und hat eine vielzahl von Angriffensverlusten zu verschulden gehabt.

Es wurde (auch wenn die Torschussstatistik etwas anderes behauptet) zu wenig auf das Tor geschossen. Leider zählen die halben Fahlrückzieher schon als Torschuss.

Ich meine gerade zum Ende in der Nachspielzeit, muss mal bei dem Schnee ein Pfund kommen. Es gab immer wieder hohe Flanken und die noch schlecht. Aus einer vielzahl an Standard´s muss mal ein Tor fallen.

Aber, trotzdem hat es mich sehr unterhalten das Spiel

_________________
[b]Vfl Bückeburg bei Hattrick :)[/b]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 10:57 
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009 15:11
Beiträge: 3074
Wohnort: Hamburg


Offline
Ein Spiel, das sehr viel Mut macht :nuke:

Schon beim Nürnberg-Spiel habe ich bei den Spielern eine deutlich verbesserte Einstellung (Laufbereitschaft/Zweikampfführung) gesehen. Das hat sich gestern fortgesetzt. Wenn man so in der BL – vor allem auch auswärts – zur Sache geht, ist Platz 6 möglich. Zumal jetzt die Doppelbelastung wegfällt und zahlreiche Spieler (Poco, Sakai, Hoffmann, Djourou, Schulz) aufgrund ihrer weniger Einsätze diese Saison noch nicht überspielt sind.

Bitte Jungs, kämpft auch gegen den kleinen HSV so aufopferungsvoll!

_________________
“Ich glaube nicht, dass der Verein mir Steine in den Vertrag legt.” (Torsten Legat zu evtl. Wechselproblemen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 11:12 
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008 13:33
Beiträge: 248
Wohnort: Pattensen


Offline
Schade schade, aber ganz viel Sonne.

Ich habe kaum noch zu hoffen gewagt endlich mal wieder Kampf und unbedingeten Willen zu sehen, das machte uns doch die letzten 2,5 Jahre so unglaublich stark.
Danke Jung´s ihr könnt es noch :flag962:
Man kann verlieren bzw. nicht weiterkommen, aber es kommt stark auf das "wie" an und gestern war Deutschland sogar wieder rot.

Einzige Kritik geht an unsere 6er. Pinto bis zur 69sten, leider nicht im Spiel und Schmiede habe ich leider bloß als joggenden Nebenherläufer gesehen.
Früher oder später sehe ich die 6er Positionen mit Andreasen und Hoffmann besetzt.

Bitte das Positive dieses Spiel´s mit in den Samstag nehmen, dann klappt es gegen Hamburch :fan:

_________________
Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern mit den gegebenen Karten gut zu spielen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hannover 96 - Anschi Machatschkala (nach dem Spiel 1:1)
BeitragVerfasst: 22.02.2013 11:19 
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009 16:04
Beiträge: 2859
Wohnort: Rheinmetropole KölnBonn


Offline
Schade! Der Wille war jederzeit zu erkennen! In einer Schneeschlacht hatte man jederzeit das Gefühl, dass das 2:0 noch fällt. Bis zum Ende wahnsinnig spannend.
Nur eine Chance von Anschi zugelassen (das 1:1 zähle ich nicht, das war ein Sekt oder Selters Tor).

_________________
Einmal am Rhein ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 6 | [ 106 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: