Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 3 | [ 57 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Epoche 80er Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 09.07.2008 10:24 
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2007 12:09
Beiträge: 1300
Wohnort: Hamburg/Hannover


Offline
Kennt ihr noch die Vater undf Kind Karte?

Mein Papa hat mich in den 80ern immer mitgeschleppt! Die tollen Holzlatten als Sitzplatz, die gerne mal duchgetreteten wurden.....die Trommler direkt unter H31, Tartanbahn mit dem Tunnel vorm Zaun und "2 Tüten eine Mark nach jedem Spiel" :oops:

Meine Kindheit.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2008 12:18 

Registriert: 11.03.2006 06:22
Beiträge: 2569


Offline
@ djelmas


die zeiten kenne ich auch noch.

kan sich eigentlich noch einer an "Manne" aus dem Block H31 erinnern? Der ist der Cappo von früher gewesen... :shock:

Der brauchte kein Mikro und trotzdem hast du ihn bis in die Westtribüne gehört.

Was ist eigentlich aus dem geworden?

Kann mich auch noch dran erinnern, dass der Fanklub "Komplott Hannovera" damals im I-Block (neben H31) zum ersten Zweitligaspiel nach dem Aufstieg gegen Karlsruhe angefangen hat mit Fahnen, support etc.

Da haben wir vielleicht blöd geguckt. Aber toll sah es von unseren Vater/Kind Plätzen im West-Unterrang aus.

_________________
Streit = Hanke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 90er
BeitragVerfasst: 03.01.2012 22:49 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 25223
Wohnort: Hannover


Offline
Die schönste Zeit in den 80er-Jahren war zwischen 11/83 und 10/85 als Werner Biskup Trainer bei 96 war. Erst rettete er 96 1984 vor dem Abstieg in die dritte Liga und im folgenden Jahr stieg 96 sensationell in die 1. Liga auf! Wegen seiner Krankheit musste sich der Verein von ihm trennen. Trauriger Höhepunkt war ein Auftritt im "Aktuellen Sportstudio", als er der Moderatorin Doris Papperitz zu Beginn des Interviews eine rote Rose überreichte.

Hier der Kader von damals: http://fussballdaten.de/vereine/hannover96/1985/

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 04.01.2012 19:24 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4910


Offline
Ja Herr Rossi, das waren richtig schöne Zeiten,
aber was ich wirklich traurig fand, war nicht Biskup als Rosenkavalier -
dafür wurde er sogar überall in der Presse gelobt -
nein traurig war,
das nicht 96 dem Werner wieder in die Spur geholfen hat,
sondern der 1.FC Köln, voran durch Wolfgang Overath...
so ist es zumindest in meiner Erinnerung geblieben.
Für die jüngeren user:
Werner Biskup hatte in jener Zeit heftige Alkoholprobleme :cry: -
übrigens nicht der Einzige seiner Zunft.

_________________
das Beste an 96 - die spielfreien Tage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 04.01.2012 20:42 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Ich meine gelesen zu haben, dass da Overath und Bernd Stubmann von der Bild dran beteiligt waren.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 04.01.2012 21:47 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 25223
Wohnort: Hannover


Offline
Pralino, für mich war es ein trauriger Höhepunkt, dass man seinen Auftritt in diesem Zustand nicht verhindert hat. So war das Problem offensichtlich. Ob es von Seiten von 96 Hilfsangebote gab, entzieht sich meiner Kenntnis.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 04.01.2012 21:53 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4910


Offline
Ohne Herrn Biskup wirklich näher zu kennen,
sind wir uns damals einige Male "begegnet".
das waren "Meetings", die nicht unbedingt ins Internet gehören.
Was immer Bernd Stubmann eingefädelt hat, oder auch nicht -
es hat a: viel zu lange gedauert - und wenn es denn so war -
b: dann hat er einem Fußballlehrer mal auf die Beine geholfen -
meistens hat er sie, über seine spitze Feder zum straucheln und schließlich zu Fall gebracht.

....wenn Bernd von der Bild meinte - jetzt ist aber genug -
war meistens in Hannover wieder ne' Stelle frei.

Anderes Thema:
wer hat damals auch - die Infoabende besucht, die alljährlich vor dem Saisonstart stattfanden?
Da wurden die Neuen vorgestellt und das Konzept für die bevorstehende Saison.
Getränke waren häufig frei - aber wir wären auch gegen Bezahlung erschienen.
Viele Jahre fand das im Clubheim an der Clausewitzstraße statt.
Zu Stumpen-Fredos Zeiten war es auch in den Wülfeler Brauereigaststätten.
Das waren immer ganz ungezwungene Beschnupper-Events -
und der Fan ganz dicht am Spieler/Trainer, manchmal auch an der Zigarre vom Präsi.

_________________
das Beste an 96 - die spielfreien Tage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 05.01.2012 00:25 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Pralino hat geschrieben:
[...]
b: dann hat er einem Fußballlehrer mal auf die Beine geholfen -
meistens hat er sie, über seine spitze Feder zum straucheln und schließlich zu Fall gebracht.

....wenn Bernd von der Bild meinte - jetzt ist aber genug -
war meistens in Hannover wieder ne' Stelle frei.


Wem sagst Du das. Ich lese zwar seit Jahren keine Springererzeugnisse mehr (unter anderem deswegen) aber bei dem was ich über Links zu lesen kriege hab ich schon das Gefühl, dass, seitdem der in Rente ist, es dort wohl zumindest etwas gesitteter abläuft.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 05.01.2012 11:26 

Registriert: 15.07.2009 16:47
Beiträge: 4552


Offline
Wenn mich meine Erinnerung nicht völlig im Stich lässt, war doch in den 80er Jahren der 96 Fanblock zumindest zeitweise auf der anderen Seite im damaligen N-Block. Weiß eigentlich jemand, warum hin und her gewechselt wurde?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 05.01.2012 13:23 
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2011 11:10
Beiträge: 2815
Wohnort: unterm Kaliberg


Offline
Eines meiner ersten Spiele von Hannover 96 war das 8:0 gegen den KSC.
Zur Halbzeit stand es glaub ich noch 0:0 oder 1:0 für unsere Roten. Mein damaliger Kumpel sagte, dass er für jedes Tor ein Bier ausgeben will.
Wir waren beide 14 Jahre alt und haben es nicht geschafft alle weiteren Tore in Bier umzusetzen. Zuhause gab es dann natürlich Ärger vom Vater. Da hat er seinen geliebten Sohn das erste mal betrunken gesehen.
Den 96 Walzer vom Stadion hab ich immer noch im Ohr.

_________________
Zur Fankultur gehört das Leiden und der Mißerfolg zwingend dazu,
weil man sich sonst nicht über das Erreichte freuen kann.
Zitat von Roter Dortmunder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 05.01.2012 14:28 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4910


Offline
Roplo hat geschrieben:
Eines meiner ersten Spiele von Hannover 96 war das 8:0 gegen den KSC.
Zur Halbzeit stand es glaub ich noch 0:0 oder 1:0 für unsere Roten. Mein damaliger Kumpel sagte, dass er für jedes Tor ein Bier ausgeben will.
Wir waren beide 14 Jahre alt und haben es nicht geschafft alle weiteren Tore in Bier umzusetzen. Zuhause gab es dann natürlich Ärger vom Vater. Da hat er seinen geliebten Sohn das erste mal betrunken gesehen.
Den 96 Walzer vom Stadion hab ich immer noch im Ohr.


Das war am 22.11.1986
2.Liga, da haben wir den KSC in der zweiten Halbzeit so etwas von abgefiedelt...
Sauber... ist das eigentlich im neuen Jahrtausend verpönt -
könnte man doch ruhig mal wieder machen.
Damals trafen: 3x Bastian Hellberg, 3x Gregor Grillemeier,
sowie Siggi Reich und Karsten Surmann.
sollte es Probleme geben, wer sich aufopfert die Buden zu machen -
da hätte ich folgendes Angebot:
2x Didi, 2x Moa, 1x Schlaudraff, 1x Pander, 1x Pinto, 1x Lala....
ok,ok - geht natürlich auch ganz anders :lol:

Damals - Du, Roplo warst 14 - ich schon 37, aber gefreut, wie Bolle, haben wir uns beide...
und so 96-technisch angeschickert war ich auch - logo -
und danach ging es zum Griechen...
ena Pyrgos-Platte, parakalo,
stimmungstechnisch noch weiter aufgedonnert mit reichlich Anis-Schnaps
formely known as Ouzo
und danach -
kali nichta - nicht nur für den KSC.
....und wer das nun ganz genau wissen will,
hier:
www.fussballdaten.de/zweiteliga/1987/17 ... karlsruhe/

_________________
das Beste an 96 - die spielfreien Tage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 05.01.2012 15:04 
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2011 11:10
Beiträge: 2815
Wohnort: unterm Kaliberg


Offline
Zwei Jahre später haben wir die Bauern aus München mit 2:1 nach Hause geschickt.
Das war für mich auch ein Highlight in den 80 er Jahren.
Mein guter Kumpel hat noch einen Zeitungsartikel auf dem steht:
"Das Niedersachsenstadion bebte in seinen Fundamenten."
Siege gegen die Bauern sind doch immer was besonderes und wunderschön. :)

_________________
Zur Fankultur gehört das Leiden und der Mißerfolg zwingend dazu,
weil man sich sonst nicht über das Erreichte freuen kann.
Zitat von Roter Dortmunder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 05.01.2012 15:16 

Registriert: 15.07.2009 16:47
Beiträge: 4552


Offline
Roplo hat geschrieben:
Siege gegen die Bauern sind doch immer was besonderes und wunderschön. :)

Mittlerweile doch fast Alltag :wink: .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 05.01.2012 20:16 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 25223
Wohnort: Hannover


Offline
kerze hat geschrieben:
Wenn mich meine Erinnerung nicht völlig im Stich lässt, war doch in den 80er Jahren der 96 Fanblock zumindest zeitweise auf der anderen Seite im damaligen N-Block. Weiß eigentlich jemand, warum hin und her gewechselt wurde?

Lange Zeit war der Fanblock im Bereich M (44/46?). N48 war ein Stehplatzblock, da waren die Ticketpreise günstiger. Später ist der Fanblock aus Gründen der Sicherheit (der Gästeblock war neben N48) nach H31 verlegt.

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 06.01.2012 00:42 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 19904
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Pralino hat geschrieben:

Das war am 22.11.1986
2.Liga, da haben wir den KSC in der zweiten Halbzeit so etwas von abgefiedelt...

ich schon 37


Da bin ich ja noch ein junger Hüpfer!

Gegen den KSC sah es anfangs gar nicht nach 8:0 aus.

Genauso schön fand ich dann das 2:0 gegen Hertha. Damit waren wir in Liga 1.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 06.01.2012 01:31 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4910


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
Pralino hat geschrieben:

Das war am 22.11.1986
2.Liga, da haben wir den KSC in der zweiten Halbzeit so etwas von abgefiedelt...

ich schon 37


Da bin ich ja noch ein junger Hüpfer!

Gegen den KSC sah es anfangs gar nicht nach 8:0 aus.

Genauso schön fand ich dann das 2:0 gegen Hertha. Damit waren wir in Liga 1.



Fährste Opel, bleibste jung.....wenn ich nur wüßte,
wer mir damals immer den Fuchsschwanz von der Antenne geklaut hat...

Das Aufstiegsspiel gegen die Hertha war am 9.6.1985 es war ein Sonntag - Anpfiff 15:00
Das erlösende 2:0, vor 60.000 Zuschauern, fiel in der 88.min durch Frank Hartmann -
unser Trainer damals: Werner Biskup :fan:

Mensch, war das ein nicht enden wollender Jubel.
Wir sind direkt nach Spielschluß per pedes Richtung Altstadt gestiefelt -
direkt ins Barfuss - da wurde der Startschuss für ne' lange Nacht gegeben.
Am nächsten Tag ins Büro - Junge, war das ne ' Tortour...
alles für den geliebten Verein...
Ist auch schon eine halbe Ewigkeit her,
aber diesen Tag habe ich noch sehr gut auf dem Schirm

www.fussballdaten.de/zweiteliga/1985/38 ... herthabsc/

_________________
das Beste an 96 - die spielfreien Tage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 06.01.2012 23:14 
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2010 22:10
Beiträge: 228
Wohnort: Garbsen


Offline
DFB-Pokal 1983/1984 http://www.fussballdaten.de/dfb/1984/

Da war ich mit meinem damaligen Fußballverein gegen den 1. FC Köln im Stadion. Ich habe gerade mit Entsetzen feststellen müssen, dass nur 21.000 Zuschauer da waren. Ich weiß aber noch genau, dass da so eine Bambule war. Das ganze Stadion (zumindest dachte ich das damals) stand nach dem Ausgleich auf den Bänken und hat die Mannschaft bei jedem Angriff nach vorne gepeitscht. Boahh, Gänsehaut, wenn ich heute daran denke. Und dann das Siegtor. Unbeschreiblich. Das Stadion hat gekocht...

In der nächsten Runde war ich übrigens mit meinem Bruder und meiner Mutter :shock: im Stadion. Doch da hat auch die frisch erworbene Presslufthupe leider nix genutzt. Mir war es fast egal. Ich habe die Hupe bis zum letzten BÖÖÖÖHHHHhhhhmmmpff.....üüüüühhhhhh... gequält und erinnere mich noch daran, dass ich von vielen umstehenden Herrschaften für meinen tapferen Einsatz (natürlich auch stimmlich) gelobt wurde. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 09.01.2012 11:54 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11532
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Es macht immer wieder Spaß diese persönlichen Berichte zu lesen. Danke dafür. :nuke:

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 10.01.2012 14:09 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 19904
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Pralino hat geschrieben:

Fährste Opel, bleibste jung.....wenn ich nur wüßte,
wer mir damals immer den Fuchsschwanz von der Antenne geklaut hat...

Das Aufstiegsspiel gegen die Hertha war am 9.6.1985 es war ein Sonntag - Anpfiff 15:00
Das erlösende 2:0, vor 60.000 Zuschauern, fiel in der 88.min durch Frank Hartmann -
unser Trainer damals: Werner Biskup :fan:



Wenn Du Deinen Opel in der Nähe der Tiestestr. geparkt hattest, kann ich das schon gewesen sein mit dem Fuchsschwanz. Da brauchte man immer ein oder 2 in Reserve weil die gerne geklaut wurden.

An Werner Biskup habe ich leider auch traurige Erinnerungen. Ich war in Frankfurt (3:1 für uns) als er sein letztes Spiel bei uns hatte. So richtig mitbekommen habe ich davon nichts. Ich hatte mir nichts dabei gedacht, dass ein Trainer wiederholt Richtung Spielfeld läuft und der Mannschaftskapitän (Surmann) ihn wieder zurück bringt.
Erst später beim Fernsehen habe ich kapiert was los war.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Epoche 80er
BeitragVerfasst: 11.01.2012 13:06 
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2009 05:39
Beiträge: 11582
Wohnort: Dampfhausen


Offline
RoterKlaus hat geschrieben:
An Werner Biskup habe ich leider auch traurige Erinnerungen. Ich war in Frankfurt (3:1 für uns) als er sein letztes Spiel bei uns hatte. So richtig mitbekommen habe ich davon nichts. Ich hatte mir nichts dabei gedacht, dass ein Trainer wiederholt Richtung Spielfeld läuft und der Mannschaftskapitän (Surmann) ihn wieder zurück bringt.
Erst später beim Fernsehen habe ich kapiert was los war.


Nach seiner Entlassung habe ich den Werner mal im Peiner Stadion bei einem Spiel von 96 auf der Haupttribüne getroffen.
Er ging sich ganz allein ein Bier holen. Man war das traurig...

_________________
Wir müssen aufhören weniger zu trinken!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 1 von 3 | [ 57 Beiträge ] | Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: