Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 6 | [ 115 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Stadionauslastung / Zuschauerzahlen Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 08.08.2011 15:40 
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006 16:06
Beiträge: 10598


Offline
Das hast Du schon sehr gut zusammengefasst, wolle65.

Ergänzen möchte ich noch: Als ich noch regelmäßig ins Stadion ging, konnte ich auf dem Schützenplatz kostenlos parken. Jetzt kostet das 3,--€. Und dafür wird noch nicht mal auf mein Auto aufgepasst. :? Ich bin aus gesundheitlichen Gründen, dringend auf einen kurzen Weg angewiesen. Meine Behinderung reicht aber nicht zu 100%. Also soll ich zahlen. Nein Danke.
Ich habe hier ja mal dargelegt, dass mich ein Stadionbesuch 50€ kosten würde. Deshalb bleibe ich weg.

_________________
Da hab ich gedacht, ich tu ihn ihm rein in ihn ihm sein Tor. Horst Hrubesch

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 08.08.2011 15:51 
Benutzeravatar

Registriert: 07.07.2011 09:52
Beiträge: 403
Wohnort: H & HH


Offline
wolle65 hat geschrieben:
... Übrigens hatten auch Dauerkartenbesitzer keine Möglichkeit, ihre Karte vorher "aufzuladen". ...


Oder beim Testspiel gegen Olympic Lyon.

Ich hab vor dem Spiel ca. 5 Minuten für Bier angestanden und in der Halbzeitpause hat es für Pinkeln, Bier und Bratwurst gereicht. Also alles TOP!

_________________
"Ich mach mein Spiel, alles Andere ist doch Scheiße." , Der Fußballgott


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 08.08.2011 18:41 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 8873


Offline
So oder so wird eben alles versucht, um die Marke 96 auf Bundesebene zu etablieren. Allerdings wäre es mir lieber, man würde die beschriebenen Verhältnisse nur im Gästebereich vorfinden. Ist zwar schon etwas her, aber die Schilderungen decken sich erstaunlich gut mit meinen Eindrücken aus meiner letzten DK-Saison vor drei Jahren. Dann ging's allerdings beruflich woanders hin. So schlecht kriegt man mich sonst nicht aus dem Stadion...

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 08.08.2011 19:19 
✝ Unvergessen
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2011 18:53
Beiträge: 5264
Wohnort: Nordtribühne


Offline
Wolle hat schon Recht, mich nerven auch einige Dinge beim Spielbesuch, ich ertrage einiges (Wartezeiten beim Catering, Toiletten etc) schon jahrelang.
Hier ist viel Luft für Verbesserungen und es ist richtig, darauf aufmerksam zu machen.
So ganz billig ist so ein Stadionbesuch ja nicht.
Auf der anderen Seite, wenn ich Fan bin, das Spiel sehen will, dann warte ich halt drei Minuten länger auf's Bier oder trinke eines weniger um mir den Toilettenbesuch zu sparen.
Also abgehalten haben mich diese Dinge vom Stadionbesuch nicht, weil ich es garnicht anders kenne.

Die bargeldlose Bezahlung stört mich nicht, ist Standard in fast allen Stadien.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 08.08.2011 19:49 

Registriert: 07.08.2007 12:39
Beiträge: 2018


Offline
ich hab mich ja im fred zum catering schon ausgelassen, dass ich von spielminute 38 bis ein gutes stück in die halbzeitpause für 2 bier angestanden habe und erst mit dem halbzeitpfiff (+-2 min) weitere kassen besetzt wurden.

an einer happy hour kann der verein natürlich kein interesse haben. grad vor dem spiel zieht natürlich das angebotsmonopol...

zum aufladen: wenn du vereinsmitglied bist, war das - glaub ich - nicht nötig, da das guthaben übertragen wurde (kann mich natürlich auch irren) des weiteren ist das jetzt meine 2. dk in der nord, aber davor konnte man auf der west immer an der rechten kasse aufladen. kann mir nicht vorstellen, dass das geändert wurde. generell empfielt es sich, die 50 meter zu den zweiten ladeterminals zu wählen und nicht gleich am ersten häuschen zu laden. direkt hinterm tor werden die ladestationen am stärksten frequentiert - logisch, oder?

zur bezahlkarte: was meinst du, geht schneller? - bestätigen drücken, oder 7,60 € - "wadde, ich habs passend" vs. "hat ma einer kleingeld - ich brauch 20 cent stücke!!!!!!!!!"

zu den trikots: jako ist nicht nike. und 400 trikots in xl = 1% der stadionbesucher haben sich an genau dem tag genau das trikot in exakt der größe gakauft. der kram will ja auch irgendwo gelagert werden und es gehen ja nicht nur trikots raus... evtl könnte da erweiternde nahrungsmittelaufnahmen zu entlastung fühlen. möglich, dass xxl oder xxxl weniger stark abgefragt werden :mrgreen:

was die lebensmittelauswahl betrifft, ist das angebot laut medientests deutlich vielseitiger, als beim wettbewerb. schliesslich kann ich auch pizza, brezel oder sonstwas essen.

bei den toiletten und service geschwindigkeit sind wir aber einer meinung...

_________________
Wer Großbuchstaben findet, darf sie behalten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 08.08.2011 20:46 

Registriert: 08.08.2011 10:37
Beiträge: 6


Offline
Schock hat geschrieben:
zum aufladen: wenn du vereinsmitglied bist, war das - glaub ich - nicht nötig, da das guthaben übertragen wurde (kann mich natürlich auch irren) des weiteren ist das jetzt meine 2. dk in der nord, aber davor konnte man auf der west immer an der rechten kasse aufladen. kann mir nicht vorstellen, dass das geändert wurde. generell empfielt es sich, die 50 meter zu den zweiten ladeterminals zu wählen und nicht gleich am ersten häuschen zu laden. direkt hinterm tor werden die ladestationen am stärksten frequentiert - logisch, oder?

zur bezahlkarte: was meinst du, geht schneller? - bestätigen drücken, oder 7,60 € - "wadde, ich habs passend" vs. "hat ma einer kleingeld - ich brauch 20 cent stücke!!!!!!!!!"

zu den trikots: jako ist nicht nike. und 400 trikots in xl = 1% der stadionbesucher haben sich an genau dem tag genau das trikot in exakt der größe gakauft. der kram will ja auch irgendwo gelagert werden und es gehen ja nicht nur trikots raus... evtl könnte da erweiternde nahrungsmittelaufnahmen zu entlastung fühlen. möglich, dass xxl oder xxxl weniger stark abgefragt werden :mrgreen:

was die lebensmittelauswahl betrifft, ist das angebot laut medientests deutlich vielseitiger, als beim wettbewerb. schliesslich kann ich auch pizza, brezel oder sonstwas essen.



Nabend allerseits!

Das Guthaben wurde leider nicht übertagen. Wäre ja noch schöner. Wer sein Guthaben noch auf der alten Karte hat, hat Pech gehabt. Und wenn die Karte weg ist, ist auch das Guthaben weg, bzw. bei H96.
Und natürlich habe auch ich mich nicht am erstbesten Ladeterminal angestellt, sondern habe mich brav in die Schlange im Westunterrang angestellt. Da war ich aber nicht der einzige, wie du dir denken kannst.
Dass der Bezahlvorgang auch mit Bargeld schnell gehen kann, habe ich noch aus Berlin und Freiburg in Erinnerung. Keine Ahnung, ob das da immer noch geht... Lasst euch nichts vormachen: Die Paymentkarten nutzen einzig und allein dem Betreiber. Der Käufer (z.B. ich) hat eigentlich nur Nachteile. Aber den Fokus mal weg von den Paymentkarten. Dies ist ja nur ein zu verbessernder Baustein.

Die Trikots sind ein anderes gutes Beispiel: Das erste Heimspiel der Saison und die Kunden kommen gerade jetzt auf die Idee, ein neues Trikot zu kaufen. Und dann auch noch alle auf einmal...
Sehen so die Gedanken der Marketingabteilung aus?

Wart ihr mal beinem Erstliga-Handballspiel? Bei den Indians? Beim Kleinen Fest?
Seit ihr dort auch so behandelt worden wie bei 96?

Unsereins lässt sich durch die beschriebenen Unzulänglichkeiten nicht vom Stadionbesuch abhalten. Andere aber bestimmt schon. Und darum ist das Stadion nicht voll...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 08.08.2011 21:06 

Registriert: 16.03.2010 14:12
Beiträge: 497
Wohnort: Hildesheim


Offline
Mich nervt eigentlich nur das ´ne Halbzeitpause eigentlich nicht ausreicht um ´ne Pizza und ´n Getränk für meinen Sohn zu holen. Da kann ich manches mal schon echt klirre werden wie gemächlich das z.T an den Ständen vorangeht.

Zum Thema Trikots. Ist aber wirklich ein leidiges Thema. Wir sind mit die letzten die ihre neuen Trikots anbieten. Und selbst dann sind nicht genügend vorrätig. Ich meinte nicht nur am 1. Spieltag, sondern auch schon im Vorfeld. Kindergrößen kamen noch später. Dann gabs Probleme mit der Flockmaschine. Dann waren bestimmte Spielerflocks aus .. dann "Hannover" Flocks. Wir waren insgesamt 3x im Fanshop um unsere Trikots (1 Erwachsener 2x Kinder) komplett zu haben inkl. Beflockung. Haben das immer mit Tagesausflügen verbunden, ist aber irgendwie ein eher schwaches Bild.

Kritikpunkte gibts halt einige. Aber das ist alles nix was mich abhalten könnte ins Stadion zu gehen. Dennoch wirkt manches etwas semiproffesionell ;)

_________________
Ich ziehe mir mein Trikot an, geh Rot Schwarz aus dem Haus - Das trägt man so ... Blau-Gelb sieht Scheiße aus ...

Bild


Zuletzt geändert von 18Hildesheimer96 am 08.08.2011 21:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 08.08.2011 21:14 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4569
Wohnort: Hannover


Offline
Nur mal so nebenbei bemerkt: Bei mir hat der Aufladevorgang meiner DK am Samstag im Stadion inkl. Wartezeit ca. 2 Minuten gedauert.

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 08.08.2011 22:52 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18236
Wohnort: Hannover


Offline
Zum Thema Bezahlkarte:

Die Dauerkartenbesitzer der letzten Saison wurden rechtzeitig informiert, dass es für die neue Saison neue Chipkarten geben würde und die alten Chipkarten beim letzten Saisonspiel entladen werden sollten. Auch danach hatte man die Gelegenheit, sich im Fanshop das Restguthaben auszahlen zu lassen.

Für die neue Saison wurde der Verkaufsrekord für Dauerkarten geknackt. Die wenigsten DK-Besitzer dürften das Lyon-Spiel zur Erstaufladung der Chipkarte genutzt haben. Weil die Tagesbesucher ihre Bezahlkarten an der gleichen Kasse erwerben, an der die DK-Besitzer ihre Chipkarte aufladen, entstanden lange Warteschlangen. Übrigens stellt das Personal für das Aufladen und das Catering ein Dienstleister.

Unser bargeldloses Bezahlsystem ist wie viele andere Bezahlsysteme eine Insellösung. D. h. mit unserern Bezahlkarten wirst Du z. B. bei Schlacke nicht bezahlen können. Da stehst Du erst für die Knappenkarte an und dann kannst Du Dich entscheiden, ob Du erst für eine Wurst oder für ein Bier anstehst, weil beides kriegst Du nicht zusammen! :shock:

In Lüdenscheidt kannst Du, weil Du den schwatz-gelben Becher loswerden willst, Deinen Zug verpassen, weil es nur eine Becherrückgabe für den gesamten Gästeblock gibt! Mit der neuen Bezahlkarte haben die das noch perfektioniert! :shock:

Und ob Du in Berlin in der Halbzeitpause im Gästeblock eine Wurst und ein Bier mit Bargeld kaufen kannst und trotzdem rechtzeitig zum Anpfiff zurück am Platz bist, wage ich aus langjähriger Erfahrung zu bezweifeln.

Zur Stadionwurst:

Wenn Dir die Salzbrenner-Bratwurst in Hamburg mundet, dann muss hier unser Dienstleister HCC diese Wurst falsch zubereiten! :wink2:

Zu den Trikots:

Wir haben einen neuen Ausrüster, weil der bisherige Ausrüster nicht mehr bereit war, uns zu beliefern. Wir sind nun einmal nicht der Liga-Primus und verkaufen keine 900.000 Trikots pro Saison! :wink2:

Und wenn dann hier einige bereits bei der Bekanntgabe des neuen Ausrüsters über die nach ihrer Meinung minderwertige Quaität beschweren und andere den UA-Clownskostümen der letzten Saison nachtrauern, dann wndert es nicht, dass in Zeiten großer Nachfrage einzelne gängige Größen nicht lieferbar sind. Lieferprobleme gab es auch mit Diadora oder UA (oder es lag laut Ausrüster an 96 weil zu spät bestellt).

Wer allerdings am Spieltag ein Trikot in seiner Größe mit einem Sonderflock wie z. B. Wolle 65 erwartet, der sollte besser über eine telefonische Vorbestellung nachdenken! :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 07:15 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11446
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Das Stadion ist nicht voll, weil noch Ferienzeit ist und weil ein Stadionbesuch auch relativ teuer ist. Nicht alle können sich eine Dauerkarte leisten oder können zu allen Terminen.
Zu den Trikots:
Klar kann man nicht erwarten, dass man am Spieltag ein Trikot mit Flock gleich mitnehmen kann. Dass mal ein Trikot in einer bestimmten Größe ausgeht ist auch hinzunehmen. Aber dass man Online bisher keine Trikots mit Flock bestellen kann, dass
finde ich sehr schwach. Eines Bundesligisten nicht würdig.
Kundenservice sieht für mich anders aus. Komisch ist auch, dass man über den Bild-Fanshop ein Trikot mit Flock bestellen kann, bei uns nicht. Leider bekomme ich dort nicht meinen 10% Rabatt als Mitglied und meine anvisierte Größe ist nicht dort.
Schade, 96 könnte viel mehr Trikots verkaufen, wenn der Service stimmen würde.

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 08:26 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4569
Wohnort: Hannover


Offline
@RR
Zustimmung in allen Punkten. Lediglich im letzten Satz würde ich das Wort "Service" durch "Organisation" ersetzen, da ich weder davon ausgehe, dass 96 diese Umstände absichtlich herbeigehführt hat noch besonders gerne in Kauf nimmt.

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 09:25 
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2003 20:29
Beiträge: 11446
Wohnort: Nordstemmen


Offline
Ich gehe davon aus, dass die Verantwortlichen mit dieser Situation nicht gerade glücklich sind. Meine Nachfrage per Mail beim Service des Online-Shops wurde beantwortet wie im Online-Shop hinterlegt. Flocks sind nicht möglich. Wenn es dann doch im Fan-Shop direkt geht, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.

Irgendjemand hatte im Trikot-Thread geschrieben, dass es wohl eine neue Flockmaschine gäbe und diese erst eingestellt, bzw. man erst lernen müsste wie man diese bedient. Dieser Sachverhalt sollte doch mit einer Schulung des Lieferanten kurzfristig möglch sein. Aber auch dieses dauert scheinbar länger.
Es mag sein, dass vieles auf organisatorische Dinge zurückzuführen ist, aber für ich als Kunde ist dieses mangelhafter Kundenservice. Immerhin möchte ich mit Flock für zwei Trikots ca. 160 Euro ausgeben und dafür erwarte ich einen gewissen Service.

_________________
Neuaufbau einer echten Mannschaft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 09:52 

Registriert: 08.08.2011 10:37
Beiträge: 6


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:

Zu den Trikots:

Wir haben einen neuen Ausrüster, weil der bisherige Ausrüster nicht mehr bereit war, uns zu beliefern. Wir sind nun einmal nicht der Liga-Primus und verkaufen keine 900.000 Trikots pro Saison!



Hallo Herr Rossi,

alles, was du über die Bezahlkarte schreibst, zeigt doch nur die Unzulänglichkeiten dieses Systems auf. Womit die Kunden, wie sie Herr Kind gerne nennt, unzufrieden sind. Für den Kunden hat dieses System insgesamt nur Nachteile.

Zu den Trikots:

Ein möglicher Grund, warum 96 nicht mehr Trikots verkauft, ist, dass die Kunden schlicht keins bekommen. Schon mal drüber nachgedacht?

Die Kunden sind ein verwöhntes Pack. Wenn es ihnen im Stadion nicht gefällt, dann verjuxen sie Kohle halt woanders. Alternativen sind ausreichend vorhanden.
Es nützt auch nix, darauf hinzuweisen, dass man ja vom Lieferanten XY abhängig sei. Das interessiert den Kunden schlicht und einfach nicht. Für den Kunden steht überall 96 drauf. Und somit bringt der Kunde Positv- wie Negativerlebnisse ausschließlich mit 96 in Verbindung!

Es gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten:

Entweder lässt 96 die Zustände so wie sind, schiebt die Verantwortung für die Umstände auch gerne mal einem Dienstleister (HCC, Salzbrenner, jako, Flockmaschinenlieferant...) in die Schuhe und beschwert sich weiter über das nicht ausverkaufte Stadion, oder 96 ändert etwas.

Ich wär für letzteres, gehe aber auch weiter ins Stadion, wenn sich nichts ändert... :wink: Nur die letzten 10.000 tun das nicht...


cu, Wolle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 13:06 
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2007 14:17
Beiträge: 4569
Wohnort: Hannover


Offline
wolle65 hat geschrieben:
... Entweder lässt 96 die Zustände so wie sind, schiebt die Verantwortung für die Umstände auch gerne mal einem Dienstleister (HCC, Salzbrenner, jako, Flockmaschinenlieferant...) in die Schuhe und beschwert sich weiter über das nicht ausverkaufte Stadion, oder 96 ändert etwas. ...


Unabhängig davon, dass ich nicht weiß, inwieweit sich das Verändern der von Dir beschriebenen Umstände auf die Stadionauslastung auswirken würde, hast Du mit Deiner Anmerkung, dass 96 selber etwas ändern muss, sicher Recht. In praktisch jedem Gewerbe interessiert den Endverbraucher weniger, was hinter den Kulissen schief läuft, als ausschließlich das Ergebnis, das er selber präsentiert bekommt. Und dafür steht nun mal das Unternehmen zu dem der Kunde Kontakt aufgenommen hat... in diesem Fall also Hannover 96.

Manchmal bekomme ich den Eindruck, dass sich 96 einfach zu viel gefallen lässt und die Rolle des kleinen abhängigen Kunden einnimmt, der eh nichts an den äußeren Umständen ändern kann. Und genau das sollte eigentlich nicht sein. Im Prinzip müßte 96 seinen Lieferanten in vielen Fällen die Vorgaben machen und wer die nicht erfüllen kann, der ist dann eben raus aus dem Spiel... Schließlich profitieren die Zulieferer ja auch von der Marke "Hannover 96".

Ich kann mir kaum vorstellen, dass es z.B. der FC Bayern tolerieren würde, dass der Trikotverkauf eine Woche vor Saisonstart nicht rund läuft. Da würde es wahrscheinlich einmal kräftig rauchen und dann läuft es rund... spätestens im nächsten Jahr (unabhängig davon, ob der Ausrüster gewechselt wurde). Gleiches gilt für die Qualität des Caterings (hier meine ich die unterirdischen Würstchen). Wenn es der Caterer nicht gebacken kriegt eine Grillwurst so hinzubekommen, wie es die Buden auf dem Weg zum Stadion schaffen, dann ist eben Schluss mit lustig und der Caterer wird gewechselt. Das sind zwar z.T. vergleichsweise kleine Dinge, aber dennoch haben diese eben auch Auswirkungen darauf, wie Hannover 96 als Ganzes wahrgenommen wird.

_________________
RE1

Not my Nordkurven-Oberrang Mitte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 13:39 

Registriert: 08.08.2011 10:37
Beiträge: 6


Offline
DerRoteCoyote hat geschrieben:
Das sind zwar z.T. vergleichsweise kleine Dinge, aber dennoch haben diese eben auch Auswirkungen darauf, wie Hannover 96 als Ganzes wahrgenommen wird.


Genau so ist es...

Ein Besucher kommt ins Stadion, sieht ein tolles Auftaktmatch gegen Hoffenheim mit allem drum und dran, steht anschließend aber vergeblich für ein Trikot an und die Wurst hat nicht geschmeckt.

Was bleibt wohl in Erinnerung und wovon wird er seinen Freunden berichten?


Wolle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 14:01 

Registriert: 12.10.2007 15:37
Beiträge: 774
Wohnort: Hannover


Offline
Von einem wunderbaren Freistosstor? :dance:

Aber grundsätzlich haben die Kritiker hier schon recht!
Auf der einen Seite von Kunden reden und dann keinen guten Service zu bieten passt nicht zusammen...

Ich bin zwar auch nur einer der manchmal und unregelmäßig ins Stadion geht, aber aufgefallen ist mir das auch schon... Ändern würde sich durch einen besseren Service an der Häufigkeit meiner Beusche aber wohl auch nichts...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 14:41 

Registriert: 12.01.2005 18:43
Beiträge: 4874


Offline
@wolle65

Vieles von dem, was du schreibst, ist sicherlich richtig, aber ich sehe da ehrlich gesagt keinen Zusammenhang zu deiner Eingangsfrage, weshalb das Stadion nicht voll ist.

Zu den Bezahlkarten:
Dass diese nur Nachteile haben, sehe ich so nicht. Als Dauerkarteninhaber finde ich diese ehrlich gesagt recht praktisch, da ich nicht ständig mein Portmonee zücken und mit Kleingeld hantieren muss. Gleiches gilt für die Verkäufer. Ich würde mal schätzen, dass bei einem Spiel rund 50.000 Euro Wechselgeld zur Verügung stehen müssten, um zu gewährleisten, dass das Wechselgeld nirgendwo knapp wird. Kaum jemand wird 2,80 € für seine Bratwurst griffbereit haben. Bezahlt wird dann mit einem Zehner oder es kommt zur Situation, die weiter oben schon einmal genannt wurde: "Warte, ich habe es irgendwo passend..."

Das alles würde für noch längere Schlangen vor den Verkaufsständen sorgen, als es so schon der Fall ist. Zudem ist dieses Kartensystem um einiges sicherer, da es nicht möglich ist, an der Kasse vorbei zu kassieren.

Wo ich dir uneingeschränkt Recht gebe ist die Tatsache, dass das Erwerben/Aufladen/Zurückgeben einer Bezahlkarte mitunter zu unzumutbaren Wartezeiten führen kann. Hier müsste gehandelt werden, indem mehr Container bereit gestellt werden.

Zu den Schlangen an den Verkaufsständen kann ich nichts sagen, da ich meistens keine fünf Minuten anstehe, bis ich mein Bier kriege. Wahrscheinlich habe ich einfach nur immer Glück.

Anmerken möchte ich, dass es baulich nicht immer möglich ist, Bier in großen Mengen vorzuzapfen, da nicht überall der Platz dafür vorhanden ist. Meistens, wenn ich in der Halbzeit an den Bierständen vorbei gehe, sind die Zapfhähne permanent geöffnet, das heißt, es wird am Limit gezapft. Für mehr Zapfeinrichtungen wird wiederum mehr Platz benötigt, der, wie gesagt, nicht überall vorhanden ist.

Um aber nochmal darauf zurück zu kommen, ob dies daran liegt, dass das Stadion nicht voll ist: Ich denke wie oben erwähnt nicht, dass solche Dinge dafür ursächlich sind. Hannover ist nunmal nicht die Fußballstadt, wie es bei einigen Städten im Rhein-/Ruhrgebiet der Fall ist. Es gibt 35.000 Fans, die Hannover 96 wegen ins Stadion kommen, der Rest macht es abhängig vom Gegner. Bestes Beispiel dafür ist der Europapokal: Ginge es gegen Brügge oder Alkmaar, hätten wir in einem halbvollen Stadion gestanden. Gegen Sevilla wird es ausverkauft sein. Muss man nicht verstehen, ist aber so.

Außerdem muss man auch bedenken, dass Hoffenheim nicht nur keine Fans anlockt, sondern selbst auch keine mitbringt. Letzten Samstag waren 40.000 96er und 250 Hoffenheimer im Stadion. Ginge es gegen Berlin, wären es 44.000 96er und 5.000 Berliner gewesen und die Hütte wäre voll gewesen.

_________________
VORWÄRTS NACH WEIT


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 14:56 
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2003 22:07
Beiträge: 589


Offline
Also jetzt doch mal ehrlich, der Zuschauer kommt um 96 siegen zu sehen und nicht wegen Bratwürsten oder weil es ein Trikot nicht gab! Das der Service zu verbessern ist wissen wir alle, aber man muß mal klar festhalten das sich da schon einiges getan hat. Es ist noch nicht lange her, da hat 96 vor 4000 Zuschauern in der 2. Liga gespielt und in Hannover wurde man als 96er nur belächelt. Genau das ist nämlich der Grund! 96 hat über Jahrzehnte dauerhaft kaum jemanden in Hannover und der Region interessiert.
Die Eintrittspreise sind für die Bundesliga völlig ok, man vergleiche da z.B. mal mit Hamburg die Plätze um die Mittellinie herum, beim kleinen HSV zahlt man da fast das Doppelte. Die Bratwurst kann man wirklich nicht essen, das Bier ist an manchen Ständen nicht trinkbar, die Wartezeiten vor den Ständen und Toiletten sind eine Katastrophe und den Fanshop sollte man am Spieltag meiden. Grandios ist auch immer das Chaos im Bereich W15, wenn man da nicht aufpasstt steht man nicht in der Schlange vom Bierstand sondern in der vom Damenklo. Das sind aber alles nur Dinge die verbessert werden müssen und keine Gründe dafür das unser Stadion nicht immer ausverkauft ist.
Der Fussbal hat in den letzten 25 Jahren in Deutschland einfach eine positive Entwicklung genommen und die Zuschauerzahlen explodieren. Auch in Dortmund war das Stadion früher nicht immer voll, wenn ich mich richtig erinnere hatte 96 in der Saison 85/86 sogar mehr Zuschauer als Dortmund. In z.B. Hamburg war man froh über 20.000 Zuschauer im Schnitt usw. In dieser Zeit hat sich einiges getan und da war 96 leider nur in der 2. oder 3. Liga, aber diesen Rückstand holt man immer weiter auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 09.08.2011 23:15 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 18236
Wohnort: Hannover


Offline
wolle65 hat geschrieben:
Hallo Herr Rossi,

alles, was du über die Bezahlkarte schreibst, zeigt doch nur die Unzulänglichkeiten dieses Systems auf. Womit die Kunden, wie sie Herr Kind gerne nennt, unzufrieden sind. Für den Kunden hat dieses System insgesamt nur Nachteile.

Da hast Du mich missverstanden! Zwar mag ich die Bezahlkarte immer noch nicht richtig, aber wenn sich Kunden und Vereine vernünftig damit umgehen würden, wäre das nur noch ein kleines Übel. Es gibt leider immer noch Kunden, die die Hinweise, dass keine Barzahlung möglich ist, schlichtweg ignorieren und sich zu Lasten der Wartenden lange Grundsatzdiskussionen mit dem Servicepersonal liefern oder just gerade nicht genügend Guthaben auf der Chipkarte haben! :mad:

Und die Vereine (zumindest die, die solche Systeme betreiben) sollten sich mal auf einen gemeinsamen Standard einigen (und wenn das die Abschaffung solcher Systeme bedeuten würde, wäre ich auch nicht unglücklich). Aber so verdienen die Vereine zusätzlich an den verfallenden Guthaben auf den Chipkarten.
wolle65 hat geschrieben:
Zu den Trikots:

Ein möglicher Grund, warum 96 nicht mehr Trikots verkauft, ist, dass die Kunden schlicht keins bekommen. Schon mal drüber nachgedacht?

Als Diadora oder UA noch Ausrüster waren, hätte ich mir mehr Gedanken gemacht! :wink2: So habe ich am Tag der Trikotvorstellung mein Heimtrikot ohne Probleme erhalten (da gab es lediglich keine Trikots in Kindergrößen). Bei der Saisoneröffnung habe das Auswärtstrikot gekauft.

Die Beflockung habe ich nachträglich durchführen lassen. Es kommt nicht nur neue Technik zum Einsatz, sondern auch eine neue Schrift und eine neue Anordnung (Hannover steht jetzt unter der Rückennummer). Und die Trikots werden normalerweise ohne Hannover auf dem Rücken verkauft oder Du zahlst dafür 2,50 Euro extra.

Und im Trikotfred kannst Du eine Menge Mist über die miese Qualität unser hässlichen neuen Trikots lesen (teillweise bereits verkündet als der neue Ausrüster feststand). Komisch nur, dass die Trikots gut verkaufen lassen.

wolle65 hat geschrieben:
Die Kunden sind ein verwöhntes Pack. Wenn es ihnen im Stadion nicht gefällt, dann verjuxen sie Kohle halt woanders. Alternativen sind ausreichend vorhanden.
Es nützt auch nix, darauf hinzuweisen, dass man ja vom Lieferanten XY abhängig sei. Das interessiert den Kunden schlicht und einfach nicht. Für den Kunden steht überall 96 drauf. Und somit bringt der Kunde Positv- wie Negativerlebnisse ausschließlich mit 96 in Verbindung!

Es gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten:

Entweder lässt 96 die Zustände so wie sind, schiebt die Verantwortung für die Umstände auch gerne mal einem Dienstleister (HCC, Salzbrenner, jako, Flockmaschinenlieferant...) in die Schuhe und beschwert sich weiter über das nicht ausverkaufte Stadion, oder 96 ändert etwas.

Ich wär für letzteres, gehe aber auch weiter ins Stadion, wenn sich nichts ändert... :wink: Nur die letzten 10.000 tun das nicht...


cu, Wolle

Ich sehe schon, Du musst Bayern-Fan werden! :mrgreen:

Die verkaufen 900.000 Trikots (vom Mit-Anteilseigner Adidas) im Jahr (damit mehr als der Rest der Liga zusammen!), haben Geld genug, auch ohne die 60er für ein Schweinegeld die Arroganz-Arena zu bauen, in der das Catering bestens funktioniert und die Stadionwurst garantiert schmeckt, weil sie aus der Wurstfabrik des Präsidenten stammt.

Es gibt übrigens einen Servicetest der Sport-Bild, nach dem der 96-Service nicht nur besser ist als in München, sondern Ligaspitze! :shock: Ruhig bleiben, da gibt es sicher noch einiges zu verbessern bei 96, denn sonst wäre ich nicht 96! :wink2:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Warum ist das Stadion nicht voll?
BeitragVerfasst: 10.08.2011 12:54 
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2009 18:12
Beiträge: 1833
Wohnort: Hövelhof (NRW)


Offline
Also ich finde die Bezahlkarten super, gehe aufgrund der Entfernung nach Hannover zwar nur zu 3-4 Heimspielen aber ich behalte meine Karte und lasse auch 15 Euro guthaben fürs nächste mal drauf, mein Gott, ist doch nciht so schlimm.

Man kann die Karten übrigens auch per Telefon und Kreditkarte aufladen :wink: wer nicht anstehen will.

Das in der Pause alle zur Toilette wollen ist doch logisch, auch das es voll wird, aber da finde ich hat Hannover viele und genug Toiletten, richtig lange warten musste ich noch nie.
Geh mal ins Weserstadion, da überlege ich mir vorher nen Katheder zu legen, nur um nicht 20 min zu warten um pullern zu gehen.

Das einzige was ich letzten Samstag nciht berauschend fand, war, dass in den Toiletten auf den "Ablagen", und den Abmauerungen noch der Dreck der letzten Saison lag.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 6 | [ 115 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: