Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 7 | [ 126 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
 Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96 Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 17:32 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5798
Wohnort: Niedersachsen


Offline
https://www.youtube.com/watch?v=ItzV26PUsKw

Ich glaube in diesem kleinen Filmchen z.b. 1.10 bis 2.15 Min. stellt sich meiner Meinung Herr Kind sehr viel besser da, als einige Leute bei Rufen wie Martin Kind Sohn ........ !

Denn solche Rufe werden in der Öffentlichkeit sehr negativ aufgenommen, was sich gleichzeitig auf die Außendarstellung von Martin Kind sehr positiv bemerkbar macht.

Die fortwährenden Beleidigungen führen dazu das das die Glaubwürdigkeit, dieser Leute in Frage gestellt wird, dadurch wird die Position und die Außendarstellung von Martin Kind immer mehr gestärkt.

_________________
Gutschein für 1 Tüte Empörung. Jetzt mit der leckeren Extraportion na ist doch wahr !!!

Gewalttäter in den Kurven sind die Totengräber des Fußballs !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 17:42 
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2005 09:07
Beiträge: 1634


Offline
Interessanter Link, danke.
Und auch hier gilt: Recht hat nicht nur einer!!!

_________________
"Die fußballerische Intelligenz ist die Grundlage, um einen sportartspezifischen Intellekt aufzubauen."
(Peter Grötaz Neururer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 17:48 

Registriert: 07.07.2017 10:25
Beiträge: 1529
Wohnort: Niedersachsenstadion


Offline
Menzel, super Beitrag zum Titel des Threads. :nuke:

_________________
Vielleicht zerstört ihr den Verein, doch uns kriegt ihr niemals klein!
Kind muss weg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 18:13 
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2009 12:42
Beiträge: 4985
Wohnort: Wedemark


Offline
heiwosch & Menzel96 das waren mal tolle Beiträge :nuke:

Danke dafür :nuke:

_________________
Zitat Leon Andreasen : „Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, soll an die
Tür vom Trainer klopfen und abhauen.



"Ich bin gegen Pyro"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 18:26 

Registriert: 16.04.2014 01:32
Beiträge: 1462


Offline
Ich habe den Eindruck, Kind hat es über 20 Jahre geschafft, 96 im Profisport solide zu etablieren.
Da das Threadthema Würdigung beinhaltet, kann ich leider, obwohl ich darüber nachgedacht habe, nicht mehr Punkte aufzählen, die mir einfallen würden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 19:43 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6344
Wohnort: Isernhagen


Offline
menzel96 hat geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=ItzV26PUsKw

Ich glaube in diesem kleinen Filmchen z.b. 1.10 bis 2.15 Min. stellt sich meiner Meinung Herr Kind sehr viel besser da, als einige Leute bei Rufen wie Martin Kind Sohn ........ !



Meiner Meinung nach haben die Aussagen von Kind in dem Videoausschnitt nichts mit zu würdigenden Leistungen für Hannover 96 zu tun. Das die HuSo-Rufe nicht schön sind ist auch ok, haben aber ebenfalls nichts mit dem Thread zu tun. Oder verstehe ich irgend etwas falsch ?

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 20:09 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5798
Wohnort: Niedersachsen


Offline
genius4u hat geschrieben:


Meiner Meinung nach haben die Aussagen von Kind in dem Videoausschnitt nichts mit zu würdigenden Leistungen für Hannover 96 zu tun. Das die HuSo-Rufe nicht schön sind ist auch ok, haben aber ebenfalls nichts mit dem Thread zu tun. Oder verstehe ich irgend etwas falsch ?


Aber sicher haben die Aussagen mit den Leistungen von Martin Kind zu tun, allein schon weil seine Aussagen nachvollziehbar waren und nicht mit den Horrormeldungen zusammen passen was hier geäußert wird.

Wie bitte die HuSo- Rufe sind nicht schön, wenn ich dich mit so etwas hier im Forum bezeichnen würde, dann käme von den Mods bestimmt nicht die Äußerung das war nicht schön, sondern ich wäre zu Recht gesperrt worden.

Langsam verstehe ich nicht warum du den Thread überhaupt aufgemacht hast, wenn du hier vorschreiben willst was in deinen Augen positiv ist.

Für mich ist es schon mal einmal sehr positiv, das jemand wie Martin Kind zu seinen Aussagen steht, egal wie sie bei andern ankommen und aufgenommen werden, das alles obwohl er von einer Minderheit auf das schlimmste beleidigt wird, für mich ist das sehr positiv und eine Würdigung wert !!

_________________
Gutschein für 1 Tüte Empörung. Jetzt mit der leckeren Extraportion na ist doch wahr !!!

Gewalttäter in den Kurven sind die Totengräber des Fußballs !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 20:31 

Registriert: 01.12.2017 17:06
Beiträge: 157
Wohnort: Hannover


Offline
genius4u hat geschrieben:

Natürlich hat Herr Kind nichts persönlich mit der EL zu tun gehabt. Er kann ja nicht mal Fußball spielen :wink: . Aber er hat die Rahmenbedingungen geschaffen, über den Preis der dafür bezahlt wurde, darf trefflich und sachlich in einem anderen Threads diskutiert werden. Diese positiven Rahmenbedingungen bestanden u.a. darin einen guten Manager zu verpflichten und auch beim Trainer richtig zu liegen plus einiger guter Transfer-Entscheidungen (auf Grund von Empfehlungen). Das so etwas nicht ewig währte ist bekannt. Ergo verbinden viele Fans, vor allem die normalen und unkritischen, den Namen Kind mit einer tollen Zeit in Europa und sind ihm dafür dankbar.



:nuke:


wolf1251 hat geschrieben:
Mir sind bisher nur seine vollkommen dämlichen Kommentare bekannt.
Fast jede Äußerung ist für die Tonne.


Einen Spruch fand ich aber Klasse von ihm, hat er irgendwann im Sommer / Herbst letzten Jahres getätigt: "Ich weigere mich nochmal abzusteigen"

Hat er mir aus dem Herzen gesprochen. :mrgreen:


menzel96 hat geschrieben:

Für mich ist es schon mal einmal sehr positiv, das jemand wie Martin Kind zu seinen Aussagen steht, egal wie sie bei andern ankommen und aufgenommen werden, das alles obwohl er von einer Minderheit auf das schlimmste beleidigt wird, für mich ist das sehr positiv und eine Würdigung wert !!


Finde, dass genius4u vollkommen Recht hat mit seinem Einwand, dass der Videoausschnitt nichts mit zu würdigenden Leistungen für Hannover 96 zu tun. Der gehört eher in den Thread "Martin Kind, was nun?" und kann dort wahlweise verrissen oder gefeiert werden. :roll: Und oben stehende Aussage besagt für mich nur, dass du die Person Martin Kind in der genannten Eigenschaft würdigst. Was das dann mit Leistungen für :flag96: zu tun hat, erschließt sich mir nicht...

_________________
Like a day without the dawn
Like a ray void of the sun
Like a storm that brings no calm
I'm most complete yet so undone


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 21:24 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5798
Wohnort: Niedersachsen


Offline
@Odin96

Wie ich schon geschrieben habe, wenn jemand seinen Weg weiter geht trotz schlimmster Beleidigungen einer Minderheit, weil er von seiner Sache überzeugt ist, egal was einige darüber denken, dann ist das für mich positiv und gehört nicht in die Rubrik " Martin Kind was nun " !

Denn gerade in dem Video wird doch gezeigt wie er das sieht, das hat nichts mit Matin Kind was nun in irgend eine Weise zu tun, denn die Fakten liegen auf dem Tisch.

Was vielleicht mal nach einiger Zeit dann von allen beschlossen wird, wenn ein Ergebnis auf dem Tisch liegt wie verfahren werden soll, dann kann die Frage stellen " Martin Kind was nun " nur solange finde ich es positiv das jemand seinen Weg trotz aller Anfeindung weitergeht.

_________________
Gutschein für 1 Tüte Empörung. Jetzt mit der leckeren Extraportion na ist doch wahr !!!

Gewalttäter in den Kurven sind die Totengräber des Fußballs !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 22:08 

Registriert: 02.07.2010 20:46
Beiträge: 13329
Wohnort: Quedlinburg


Offline
menzel96 hat geschrieben:

Für mich ist es schon mal einmal sehr positiv, das jemand wie Martin Kind zu seinen Aussagen steht, egal wie sie bei andern ankommen und aufgenommen werden, das alles obwohl er von einer Minderheit auf das schlimmste beleidigt wird, für mich ist das sehr positiv und eine Würdigung wert !!


"Der Verein wird immer die Mehrheit behalten..."
"Der Verein kann die Rückkaufoption ziehen..."
So ungefähr? :mrgreen:

_________________
Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 22:37 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5798
Wohnort: Niedersachsen


Offline
@Kuhburger

Dann bitte mal 2 Antworten auf meine Fragen.

Was hat die DFL und die Vereine zum Thema 50+1 bis jetzt beschlossen ?

Wann wird Martin Kind wenn ihm der Beschluss nicht gefallen sollte, Klage bei Gericht einreichen, wie viel Jahre könnte das dauern ?

Danke schon mal für die Antworten, endlich erklärt mal einer vor was für einen Abgrund, mein Verein Hannover 96 steht.

_________________
Gutschein für 1 Tüte Empörung. Jetzt mit der leckeren Extraportion na ist doch wahr !!!

Gewalttäter in den Kurven sind die Totengräber des Fußballs !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 13.02.2018 23:53 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8665


Offline
Martin Kind hat unser Stadion 1954 mit seinen eigenen Händen gebaut, ich bin ihm dafür unendlich dankbar. Alfons Alm-Öhi aus der Schweiz, der damals die Rüttelplatte fest im Griff hatte, sagte sinngemäß: "Die Hörgeräte kamen bei den Bauarbeitern sehr gut an. Seine Hörgerätefirma hatte sich deshalb 1954 in der hannöverschen Szene etabliert, er ist nicht nur ein seriöser und hart arbeitender Gechäftsmann."

Wer etwas anderes behauptet, der hat schlicht und ergreifend keine Ahnung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 14.02.2018 00:08 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 16232
Wohnort: Hannover


Offline
Menzel96, ich denke, Kind wird mit seinem Ansinnen weder bei der DFL noch vor Gericht Recht bekommen oder anders gesagt: Netter Versuch von Kind! :nod:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 14.02.2018 00:15 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8665


Offline
Hier geht es um die Würdigung seiner Leistungen. Das ist nicht nur für mich sehr emotional - bitte beim Thema bleiben.

(...) Es ist natürlich kein Zufall, dass der User @Gartenfreund gerade vorbeigeschaut hat, der damals den Rasen verlegt und gepflegt hat. Mit Lupe und Gartenschere, selbstverständlich ohne Handschuhe, 1954 sind wir übrigens zum 2x Meister geworden. Ein Meisterrasen wie in Wimbledon, das alles haben wir Martin Kind zu verdanken, früher war eh alles besser. Herr kuba libre hat in den Pausen immer ein Korb Äpfel und Birnen vorbeigebracht, der konnte ohne Anlauf über den löchrigen Zaun springen, sein Nachbar @Gegenwind weiß wovon ich rede. Der gibt allerdings Jesus die Schuld, oder waren es doch die Kinder von @dudeH96?

Hirni96 schwirrt jetzt irgendwo im Universum herum, manche User sind mir viel zu albern, ich verabschiede mich jetzt. Beam me up, Scotty!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 14.02.2018 11:22 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5798
Wohnort: Niedersachsen


Offline
Herr Rossi hat geschrieben:
Menzel96, ich denke, Kind wird mit seinem Ansinnen weder bei der DFL noch vor Gericht Recht bekommen oder anders gesagt: Netter Versuch von Kind! :nod:



Das könnte sich in der Zukunft so zutragen, deshalb wird sich Martin Kind mit Sicherheit nicht den Spruch einiger weniger Politiker zu eigen machen, " was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern ", sondern er wird sein Ziel versuchen nicht aus den Augen zu verlieren.
Ob wohl er längst begriffen hat, das andere über seine Pläne in der Zukunft entscheiden und abstimmen werden.

Nur wenn jemand sein Ziel trotz einiger Widerstände, immer im Auge behält dann hat das auch einen gewissen Respekt und Anerkennung verdient, auch wenn das Ziel so wie er es sich gedacht hat, nach meiner Meinung in Hannover nicht kommen wird.

Denn jeder 96 Fan muss wissen was er möchte, alles kritisch betrachten und hinterfragen ist eine gute Sache, das ein Mensch die Erkenntnis gewonnen hat über das was ich möchte werden andere bestimmen ist positiv, nur für das was Martin Kind in 20 Jahren nach meiner Meinung geleistet hat, verdient er auch eine Würdigung und die ganz ohne Pöbeleien und Beleidigungen.

_________________
Gutschein für 1 Tüte Empörung. Jetzt mit der leckeren Extraportion na ist doch wahr !!!

Gewalttäter in den Kurven sind die Totengräber des Fußballs !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 14.02.2018 11:26 
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2005 13:48
Beiträge: 2282


Offline
Also - aus meiner uninformierten Perspektive rechne ich Kind folgende Dinge positiv an:

a) Übernahme von Bürgschaften, sodass Kredite vergeben wurden. (Bürgen muss man würgen)...

b) Schaffung von Strukturen, die Bundesligafußball ermöglichen (ob nur durch äußeren druck ist aus meiner Sicht egal, er hat dafür gesorgt, dass die Lizenzbedingungen eingehalten werden)

c) richtige Personalentscheidungen, die dazu führten, dass wir in seiner Amtszeit auch erfolgreiche Jahre hatten

d) Die Verhinderung von Maschmeyer / Götz von Fromberg

e) den Igel in der Tasche, der dafür sorgte, das Maß gehalten wurde und in einigen wirtschaftlichen KPIs Hannover96 direkt hinter Bayern München stand (Bonitätsranking)


Welche Dinge ich ihm ankreide:

a) Ausgeben von stillen Reserven als seine Förderung

b) Das Kredite notwendig waren und nicht durch ihn "Finanzspritzen" gegeben wurden

c) falsche Personalentscheidungen, die dazu führten, dass wir teilweise sehr früh graue Haare bekommen haben und das sich das vorhandene Potential, was sich schon angedeutet hat, wieder begraben wurde

d) die Einmischung in den sportlichen Bereich, als wir einen sehr guten Manager hatten und damit auch die Vernichtung von finanziellen Möglichkeiten

e) den Igel in der Tasche, der dafür sorgte, das wir in Zeiten, als der nächste Schritt gemacht werden konnte, einen Schritt zurück machten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 14.02.2018 14:42 
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2010 20:51
Beiträge: 2004
Wohnort: Hannover


Offline
Ich glaube, dies könnte der Lieblingsthread von Hirni96 werden :wink2:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 14.02.2018 16:04 
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2007 19:00
Beiträge: 6344
Wohnort: Isernhagen


Offline
Ich freue mich, dass sich schon so viele User beteiligt und aus ihrer persönlichen Sicht geschildert haben, welche Leistungen sie genau von Herrn Kind würdigen. Das abdriften vom eigentlichen Thema hat sich auch in Grenzen gehalten, danke auch dafür.

Ohne jetzt ketzerisch sein zu wollen hätte ich dann noch folgende Fragen: wäre es komplett auszuschließen, dass ein anderer dem Verein wohlgesonnener das nicht auch hätte erreichen können (und jetzt bitte nicht "das ist rein hypothetisch) ? Sollte diese Frage verneint werden, was hätte dieser Mann/Frau anders machen müssen damit wir alle glückselig, zufrieden und vereint wären? Oder anders und v.a. positiv formuliert, an welchen Stellschrauben oder Eigenschaften müsste Herr Kind arbeiten bzw. diese ändern, damit wir uns alle mit unserem Klub des Herzens identifizieren und positiv in die Zukunft blicken können?

Sachlichkeit im Austausch werde ich persönlich belohnen, versprochen.

P.S.: Vielleicht kann man aus den Antworten ein Persönlichkeits-Anforderungs-Profil für künftige Präsidenten/nen ableiten, wenn irgendwann die Nachfolge geregelt werden muss.

_________________
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.

Jiddu Krishnamurti


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 14.02.2018 16:43 
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2008 19:44
Beiträge: 893


Offline
Das größte Problem von Herrn Kind ist meiner Meinung nach, dass er sich nicht in das Fußballherz eines Fans versetzen kann. Das wird sich wohl auch nicht mehr ändern.
Deswegen fehlt mir auch die Fantasie, wie sich die augenblickliche Situation entspannen soll.
Da liegt ein riesengroßer Scherbenhaufen und alle stolpern irgendwie durch.

Man kann sich so einen Mister Perfekt aber nicht basteln. In diesem Thread sollen ja die eigentlichen Leistungen des jetzigen Präsidenten gewürdigt werden. Die Kommentare halten sich ja sehr in Grenzen. Vielleicht ist es auch schon wieder so ein hannöversches Ding, dass seine Leistungen darin bestehen, was er eben nicht gemacht hat. Ich beziehe das auf seine seltsamen Vorgänger und vielleicht ist manchem einfach der Spatz in der Hand sehr wertvoll.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind: Würdigung seiner Leistungen für Hannover 96
BeitragVerfasst: 14.02.2018 17:23 
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 07:09
Beiträge: 5798
Wohnort: Niedersachsen


Offline
Hier geht es um die Würdigung der Leistungen von Martin Kind.
Es war vor 20 Jahren kein anderer bereit den Verein zu übernehmen, wir spielen heute in der 1. Liga das ist meiner Meinung schon positiv zu erwähnen.

Ob ein anderer das nicht auch geschafft hätte, ist Spekulation weil es ja keiner versucht hat.

Einen Bundesligaverein wo alle glückselig und zufrieden sind gibt es nicht, weil es in der Mentalität einiger Menschen liegt an allen immer etwas aussetzen.

Beispiel Bayern München, Geld ohne Ende, Meisterschaft und Titel ohne Ende, sind alle glückselig und zufrieden, nein im Stadion hängen Transparente z.B. Uli du Lügner u.s,w. und 50+1 ist da überhaupt kein Thema.

Denn idealen Präsidenten wird es nie geben, weil es immer Menschen gibt die überall etwas auszusetzen haben.

Martin Kind hätte meiner Meinung mit einem Experten für Kommunikation und Außendarstellung
zusammen arbeiten müssen, um vielleicht einige Äußerungen in der Öffentlichkeit nicht zumachen.

Was selbstverständlich aber seine Verdienste um Hannover 96 nicht schmälert, denn er war da als mein Verein Hannover 96 ihn gebraucht hat.

Zu dem Blick in die Zukunft die ich positiv sehe, weil mir keiner sagen wie sich mein Verein entwickelt und was kommt.

_________________
Gutschein für 1 Tüte Empörung. Jetzt mit der leckeren Extraportion na ist doch wahr !!!

Gewalttäter in den Kurven sind die Totengräber des Fußballs !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 3 von 7 | [ 126 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: