Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 757 von 757 | [ 15135 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 753, 754, 755, 756, 757
 Martin Kind - was nun....? Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 03.09.2020 08:57 
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2003 12:02
Beiträge: 843
Wohnort: Bedburg/NRW


Offline
Tiburon hat geschrieben:
Das Forum ist insofern ein gutes Spiegelbild des Stadions. Manche posten ganze Zeitungsarchive für ein paar Klicks, wenn man sich die Leserzahlen der Threads so ansieht, manche kommen während der Spiele, um routinemäßig ihren Frust abzuladen, ein paar Vereinzelte wettern immer noch bei jeder Gelegenheit gegen den großen Macher und sein Konstrukt. So richtig viel ist ja auch nicht zu bereden. Die Situation ist seit Jahren bekannt, ein sportlich recht gut angekommener Trainer versucht gerade mit einem Radlader das schiefe Fähnchen auf der Sandburg zu richten und die nächste große Flut hat sich auch schon angekündigt. Dabei hat man doch angeblich bei 96 nie auf Sand gebaut... Nein, emotional hat man einiges in den selbigen gesetzt. Sportlich auch. Da reichen auch ein paar sportliche oder spielerische Lichtblicke kaum aus, um darüber hinweg zu täuschen, dass hier so rein gar nichts rund läuft.

So ist es.
Ich merke nur, dass das Forum hier auch immer leerer wird und sich meine einstigen Lieblingskommentatoren längst verabschiedet haben. Ohne Corona ging schon bei 96 die letzten Jahre einiges den Bach runter, jetzt wird das Ganze noch durch leere Stadien und damit fehlender Atmosphäre zusätzlich angeheizt (Merkt man auch im TV).

Ich muss feststellen, dass mir ein Saisonstart nie so egal war wie dieses Jahr. Und auch die "Mannschafts" -zusammenstellung ist mir ehrlich gesagt, piepe. Spieler , mit denen ich 96 richtig in Verbindung bringen kann, sind Mangelware, da hilft auch einHenne Weydandt nicht. Selbst bei den Vereinen, die die Ablösesummen in z.T. gigantische Höhen geschraubt haben, wie der BVB oder Bayern, sind Spieler länger dabei.

Aber was hier abgeht, spätestens seitdem Kind die Abschafung der 50+1 Regel verwehrt wird, lässt meine Verbundenheit zu dem Konstrukt doch extrem leiden. Ich nehme das alles mittlerweile ziemlich emotionslos hin. Und das ist eigentlich das Fatale. Aus meiner Sicht lebt Profisport von den Emotionen.

_________________
"But life goes on, you know it ain't easy
You've just gotta be strong
If you're one of the sixteens
And life goes on, you know, you know it ain't easy
You know you'll never go wrong
'Cause you're all part of the sixteens"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 03.09.2020 17:31 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 4862


Offline
Sehr erfreulich - auf ganz engem Raum zwei tolle Beiträge,
die ich auch noch voll unterschreibe.
Chapeau Tiburon, chapeau 96_motzki.

Ich guck hier ab und an noch mal rein - aber irgendwie bin ich heilfroh,
dass es keiner aus meinem privaten Umfeld checkt.

...... man gerät so schnell in falsche Schubläden .....

_________________
das Beste an 96 - die spielfreien Tage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2020 05:58 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23345
Wohnort: Hannover


Offline
Hannover 96: Boss Martin Kind spricht über Zieler, Aufstieg und Kocak - 2. Bundesliga - Bild.de
Dieser Traumtänzer hat mal wieder ein beeindruckendes Beispiel abgeliefert, wie abgeoben und weltfremd er doch ist. Kocak setzt seine Assis ein, damit die Mannschaft ein Trainingsspiel 11 gegen 11 spielen kann und der BigBoss schwadroniert über den Aufstieg. :mad:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2020 08:54 
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2019 16:31
Beiträge: 97


Offline
Wie du siehst hat man im Verein sogar Assis die gut Fussball spielen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2020 09:59 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23345
Wohnort: Hannover


Offline
Merkst Du noch was? Sein Kostrukt trainiert ohne Zusxhauer! Aber beim Test gegen Werder fallen neben Maina und Elez auch Frantz (Blockade im Rücken), Schindler (Hüfte) und Stehle aus.Da müssen wohl die Co-Trainer nochmal als Joker ran.. (auf 96 TV).

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 05.09.2020 10:09 
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2019 16:31
Beiträge: 97


Offline
Ich versuche gerne ohne Smilies auszukommen, den Zwinker hätte man aber auch so verstehen können. Egal, Ok, was beim Training geht, geht während des Spielbetriebs natürlich nicht. Da müssen Assis unmissverständlich leider draußen bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 07.09.2020 20:35 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1620


Offline
Kind im Juli 2020:
Kind vertraut dem Trainer wie früher nur Ralf Rangnick und stattet ihn im sportlichen Bereich mit nahezu uneingeschränkter Macht aus. So kann der Coach Transfers blockieren, die Sportchef Gerhard Zuber anschiebt. „Kocak muss jedem Transfer zustimmen, er hat das letzte Wort“, stellt Kind fest.

Kind (alias Freier alias Tietenberg) im September 2020:
Der Coach sollte etwas ruhiger bleiben, das wird schon.
....
Aber Kocak sollte ruhig bleiben. Was er bisher bekommen hat, ist kein Zweitligadurchschnitt. Und es soll ja noch besser werden. Mit dem ersten Pflichtspielsieg wird sich Kocaks Laune bessern. Es sollte allerdings gleich im ersten Spiel sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.10.2020 14:27 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1620


Offline
Es war so lange ruhig ....
https://www.ndr.de/sport/fussball/Zweite-Bundesliga-Hannover-96-Kind-Interview,hannover15650.html

Mein Lieblingssatz aus dem Interview ist aber schon wieder:
Zitat:
Kind: .... Zweitens: Wir haben eine der teuren Mannschaften. Und ich glaube, dass man zwischen Haushalt und Leistungsstärke einen Kontext herstellen kann. Daraus leiten sich dann natürlich die Erwartungen ab.

Erstens: Woher kennt Kind die Lohnzettel der anderen Mannschaften?
Zweitens: Himmel, hat ihm in den letzten Jahren immer noch niemand gesagt, daß im Internet kolportierte Werte eines Spielers nicht 1:1 in Leistungsstärke umzurechnen ist?
Drittens: ansonsten geht das Kind immerhin langsam in die richtige Richtung: "eine der ... Mannschaften". Daraus den Anspruch "Aufstieg" abzuleiten ist nicht vollumfänglich real.

Ach ja, der Klassiker ist auch wieder da:
Zitat:
Für uns ist das Normal-case-Szenario wirtschaftlich problemfrei zu handeln, weil sich die 96-Gesellschafter bereiterklärt haben, die Finanzierung des Haushaltes und möglicher Transfers zu übernehmen.

Hmm, gibt es also erneut eine Bürgschaft der beiden Privatpersonen Kind und Roßmann? Oder hat die S&S der KGaA fällige Zahlungen gestundet?
Vor dem Hintergrund, daß man mit Maina das letzte Asset noch nicht verkauft hat?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.10.2020 14:59 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006 17:57
Beiträge: 9701


Offline
st2 hat geschrieben:
Es war so lange ruhig ....
https://www.ndr.de/sport/fussball/Zweite-Bundesliga-Hannover-96-Kind-Interview,hannover15650.html

Mein Lieblingssatz aus dem Interview ist aber schon wieder:
Zitat:
Kind: .... Zweitens: Wir haben eine der teuren Mannschaften. Und ich glaube, dass man zwischen Haushalt und Leistungsstärke einen Kontext herstellen kann. Daraus leiten sich dann natürlich die Erwartungen ab.

Erstens: Woher kennt Kind die Lohnzettel der anderen Mannschaften?
Zweitens: Himmel, hat ihm in den letzten Jahren immer noch niemand gesagt, daß im Internet kolportierte Werte eines Spielers nicht 1:1 in Leistungsstärke umzurechnen ist?
Drittens: ansonsten geht das Kind immerhin langsam in die richtige Richtung: "eine der ... Mannschaften". Daraus den Anspruch "Aufstieg" abzuleiten ist nicht vollumfänglich real.

Das erstens finde ich auch sehr interessant:
Zitat:
Erstens: Wie viel Zeit braucht der Trainer, um diese neu formierte Mannschaft zusammenzuführen und seine Philosophie zu entwickeln.
[/quote]
Die alte Philosophie wurde anscheinend schon wieder über Bord geschmissen und jetzt darf der Trainer (s)eine neue entwickeln, bis sich dann wieder der nächste daran versuchen darf...

_________________
It's a shoreline
It's high speed
Its a cruel world
And it's time

Broken Social Scene - 7/4 Shoreline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 01.10.2020 15:44 

Registriert: 25.10.2013 13:25
Beiträge: 1620


Offline
@Tiburon: ja, die Aussage wirft auch mal wieder ein Schlagschlicht auf die Inkompetenz der kindischen Entscheiderebene ...
... letztes Jahr hatte er es ja verstanden, also jetzt wirklich und vollumfänglich:
Neue Spielphilosophie bis ins NLZ
Der Profiboss definiert dafür eine eigene Spielphilosophie, die er gemeinsam mit dem neuen Führungsduo aus Sportdirektor und Trainer vorstellte. "Ein attraktiver, schneller und erfolgreicher Angriffsfußball" soll es laut Kind sein: "Auch der Trainingsbetrieb muss sich auf diese Philosophie ausrichten, der ganze Trainerstab um die Mannschaft herum soll diese Profile erfüllen und diese müssen sich wiederum in den Strukturen des Nachwuchsleistungszentrums fortsetzen."

https://www.kicker.de/hannover_kind-fordert-dauerhafte-philosophie-750446/artikel
Das muß er irgendwo gelesen haben (hatte Rangnick, Nagelsmann oder Klopp ein Buch geschrieben?) ...
... aber er ist ja lernfähig: jetzt macht halt der neue Trainer die neue Philosophie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 02.10.2020 10:44 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23345
Wohnort: Hannover


Offline
Martin Kind: Aufstieg für 96 wichtiger als Derby-Sieg | NDR.de - Sport - Fußball
Maddin der Emphatielose vom Kokenhof mal wieder! :mad:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 02.10.2020 16:37 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23345
Wohnort: Hannover


Offline
Aus der Güteverhandlung vor dem Arbeitsgericht hat der gekündigte Restaurantchef einen Vergleich erreicht: Er wird mit vollen Bezügen bis Ende April 2021 freigestellt und erhält eine Abfindung.
Zitat:
Ursächlich für das Aus war Kinds Konflikt mit dem Fiskus. Der Firmenchef zu BILD: „Das Finanzamt hat die Restaurants als Liebhaber-Projekt eingestuft. Das empfinde ich als außergewöhnlich bei einem Gewerbe mit über 70 Mitarbeitern.“ Verluste hätten nicht verrechnet werden können – die Lokale seien wirtschaftlich nicht mehr tragfähig gewesen.

Inzwischen hat die Restaurantkette „Le Feu“ den Kokenkrug gepachtet. Martin Kind ist optimistisch, dass die Gastronomie im „Kokenhof“ eine Zukunft haben wird.https://www.bild.de/bild-plus/regional/hannover/hannover-aktuell/krach-mit-fiskus-kind-kuendigt-kompletter-kueche-73164344.bild.html

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 02.10.2020 18:07 
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2005 13:24
Beiträge: 5874
Wohnort: Solothurn (CH)


Offline
Bei seinem Hobby hätte jede Rechtsschutzversicherung den Opa schon lange zum Teufel gejagt. :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 18.10.2020 10:54 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 19039
Wohnort: Mönchengladbach


Offline
Kokenhof und Kokenkrug werden zum 1.1.2021 verpachtet.

Wäre ich Pächter, wüßte ich, wer als erster Hausverbot bekäme.

_________________
"Das freie Wort schlägt unter uns Brücken von Mensch zu Mensch." (Heinrich Lübke, Sauerland)
Mr. RedKlaus is dressed by Virginie Viard. Hair and makeup for Mr. RedKlaus by Maria Verel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martin Kind - was nun....?
BeitragVerfasst: 19.10.2020 08:54 
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008 19:56
Beiträge: 23345
Wohnort: Hannover


Offline
Streit um TV-Gelder: Neuer Vorstoß einzelner Klubs - kicker
Er wird leider nicht namentlich genannt, aber mit seinem einnehmenden Wesen ist er sicher vollumfänglich dabei, wenn die Fernsehgelder für die 2. Liga und für Traditionsvereine aufgestockt werden sollen (obwohl sein Bauchladen kein Verein ist wäre der dann deutlich attraktiver). :mrgreen:

_________________
„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“

Jean Paul Sartre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 757 von 757 | [ 15135 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 753, 754, 755, 756, 757


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: