Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 116 | [ 2313 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 116  Nächste
 Berichterstattung über Hannover 96 in NP u. HAZ / den Medien Moderations-Bereich
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2004 15:50 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 2545
Wohnort: Klaterfeld


Offline
Discostu hat geschrieben:
@Viktoria: Auf dieses Niveau nähert sich die NP aber immer mehr. Desöfteren sieht man Fotos von Pamela Anderson und Co. im Boulevardteil.

Das Problem was ich mit NP grundsätzlich habe: Die Fehlende Trennung von Meldung und Meinung. Was ja eigentlich ein Grundsatz des seriösen Journalismus ist.
Zum Beispiel gibts beim Tagesspiegel eine oder zwei riesige Seiten, wo "MEINUNG" drüber steht. Dort können die Redakteure ihre selbige zum Thema geben und dadurch kann die Meldung an sich wertneutraler gehalten werden.

Das gleiche gibts ja eigentlich auch bei der NP, wenn auch in abgeschwächter Form als "Kommentar", was die Schreiber freilich nicht daran hindert in dem Artikel eigene Meinung+wildeste Spekulationen sowie z. Teil Unterstellungen und Behauptungen einfließen zu lassen.

Offenbar will man Bild-Leser abwerben... :?

Und diese "mehrfachen Auszeichnungen" sind doch auch zum größten Teil Design Awards. Und es muss ja nichts gescheites bei rumkommen wenn die Zeitungsindustrie sich selber prämiert.


Leute machen wie es doch ganz einfach.
Wir sind doch alle von hier und aus diesem Lande.
Wir sind doch alle keine Dummen und wir sollten doch wissen, wie man eine Zeitung liest und den Inhalt verarbeitet.
Egal ob im Sportteil, im Lokalteil (auch da gefällt sie mir am Besten) oder im Politikteil (ein weiteres Plus für mich - da stehen manchmal Sichtweisen und Kommentare die ich bei der stinkkonservativen HAZ vermisse) u.s.w.
Ich lese es und manchmal reicht doch bereits die Überschrift und ein kurzes quer lesen um den Artikel einzuordnen und abzuhaken.
Ich mache es so und bin in der Lage Informationen zu gewichten.
Ich habe seit Urzeiten die NP aboniert und in der Summe aller Sparten ist sie für mich die beste und "liberalste" Informationsquelle in Hannover, da man manchmal noch ihre SPD-Wurzeln ahnen kann.
Ansonsten habe ich noch täglich Zugang zur HAZ und häufig fällt mir auch die Bild in die Hände und ich lese sie quer obwohl ich deren Schreibstil und der politische Haltung nicht mag.
Es gilt daher und auch speziell für die Bild Zeitung:

Ich lese das, weil ich wissen will was ich denken soll.

Meine weiteren Informationsquellen in allen Rubriken, sind die Süddeutsche, der Spiegel, Focus, Welt , TAZ u.a. und im Zusammenhang mit 96 z.B., wie in letzter Zeit wegen der Rangnick Affäre, Berliner Zeitungen (wo übrigens die Rangnickwechselgeschichte geboren wurde und nicht in den Redaktionsräumen der NP).
Also möge doch jeder sich vielfältig informieren und die Informationen für sich abwägen und ich finde es merkwürdig für die Zustände in einem Verein ihrgend ein Blatt verantwortlich zu machen. Der Umgang mit den Medien liegt auch in der Verantwortung einer Vereinsführung.
Ich bleibe bei der Presse als mein Alles in Allem angenehmstes Blatt in Hannover aber ich bin multiinformiert und ich bin in der Lage zu sortieren und abzuwägen.
Ausserdem sei noch darauf hingewiesen das die NP ja aus dem gleichen Madsack Stall kommt wie die HAZ und natürlich setzt sie auf einen etwas frischeren Stil als die HAZ, deren konervatives Erscheinungsbild und Inhalt immer noch so daher kommt wie ich sie als Baby kennengelernt habe.
Nein, hier wird im Hause Madsack mit verteilten Rollen gespielt und das so meine ich mit Erfolg.
Schließlich wird die NP nicht nur prämiert sonder auch von rund 100000 Leuten gelesen und wenn es kein Interesse an derem Sporteil gebe würden sie ihn so nicht weiter führen. Auch steigen, soweit ich weiß, entgegen dem allgemeinen Trend, die Leserzahlen der NP.
Ein Teil des Erfolgs ist es halt auch das der Sportteil, der übrigens aus mehr als nur 96 besteht (ich kenne keinen ausführlicheren), hier so stark diskutiert wird.
Fassen wir also zusammen die NP liefert uns täglich Diskussionsstoff.
Mehr kann man von einer Zeitung nicht verlangen.
Rote Grüße - Kleefelder

P.S. Ein hin und wieder erscheinendes Pin Up Bildchen, das ich z.B. überhaupt nicht wahrnehme, weil ich mich nicht mit Tussies befasse, die außerhalb meiner Reichweite liegen und die auch sonst keinerlei (lust) steigernden Wert für mich haben (aber irgendwer, wes Geschlecht auch immer, wird es schon brauchen - sonst wäre es ja nicht da), als Argument für die Qualität eines Blattes zu nehmen ist auch interessant.
Die einen lieben die NP die anderen hassen sie (und sie ist bei weitem nicht die Bildzeitung) und alle (zumindest hier) reden sie darüber und europäische Journalisten zeichnen sie, auch und gerade für ihren Sporteil, aus - mehr kann eine Zeitung eigentlich nicht erreichen.
Seien wir doch froh, das wir in Hannover eine einigermaßen vielfältige Presselandschaft haben und tun wir doch nicht so als ob wir dieses "üble Schicksal" allein hätten. Da gibt es Vereine die sind noch von einer viel größeren Meute gehetzt. Das dürfte wohl in Berlin oder in Köln oder im Ruhrgebiet und einigen anderen Gegenden so sein.
P.P.S. Bei einigen scheint sich die Ablehnung der NP auch darauf zu gründen, dass der Chefredakteuer des Sporteils, Herr Uwe Hold , ein Braunschweiger ist. Ich finde er macht seine Arbeit für Hannover wesentlich besser als der fahnenflüchtige Lindener Butjer Glogo als Präsidentendarsteller für Erfolglos Messeparkplatz Ost, die übrigens kurz davor stehen als Farmteam des VfL zu enden (VW treibt das wohl voran)....die haben wirklich echte Probleme....eine drittklassige Mannschaft die der monopolistischen örtlichen Presse, da das außer den 10000 Getreuen, im Gegensatz zu Hannover, in der angeblichen Fußballstadt BS, keine Sau interessiert, kaum ein Wort wert ist (die armen Zwieträchtler können nicht mal die Schuld auf ihre Presse abwälzen :lol: ) und nun auch noch als Aufbauteam für ihren direkten und krampfhaft zu ignorieren gesuchten Nachbarn und dann möglicherweise im Sommer als UI Ausweichspielplatz für die "verhassten Roten".... :wink:

_________________
".......der 96 Experte" versprach:
36000 Fans im Schnitt - geschafft!
7-8 Heimsiege - geschafft!
Vorzeitiger Klassenerhalt - geschafft!
Bild


Zuletzt geändert von Kleefelder am 23.01.2004 16:29, insgesamt 11-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2004 15:51 
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 2490
Wohnort: Heilbronn


Offline
Discostu hat geschrieben:
Das gleiche gibts ja eigentlich auch bei der NP, wenn auch in abgeschwächter Form als "Kommentar", was die Schreiber freilich nicht daran hindert in dem Artikel eigene Meinung+wildeste Spekulationen sowie z. Teil Unterstellungen und Behauptungen einfließen zu lassen.

Offenbar will man Bild-Leser abwerben... :?



Na, jedenfalls eher als HAZ-Leser. Die Madsäcke belegen mit NP eben eine etwas andere Zielgruppe als mit HAZ. Das ist doch auch klar, denn sonst würden die Blätter sich ja kannibalisieren.

Ebenso gut kann man sich darüber beklagen, dass der Touareg nicht der Golf ist. Mir stinken diese benzinfressenden Rennpanzer auch - leider gibt es Dumme, die drauf abfahren. Und genau an diese richten sich Touareg und NP. Wirklich brauchen tut sowas keiner! Aber das ist eben Marktwirtschaft ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2004 19:37 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2003 21:35
Beiträge: 2646
Wohnort: Hannover (ehemals Athol, MA; Amsterdam; Praha; Kraków und Göttingen)


Offline
Also den Touareg mit der NP zu vergleichen finde ich ja nen hartes Stück... dann eher Phaeton und Passat...

_________________
veni vidi vici
Gegen Rassismus
Remember Lara!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2004 22:47 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Erwin_Schnabel hat geschrieben:
Na, jedenfalls eher als HAZ-Leser. Die Madsäcke belegen mit NP eben eine etwas andere Zielgruppe als mit HAZ. Das ist doch auch klar, denn sonst würden die Blätter sich ja kannibalisieren.

Ebenso gut kann man sich darüber beklagen, dass der Touareg nicht der Golf ist. Mir stinken diese benzinfressenden Rennpanzer auch - leider gibt es Dumme, die drauf abfahren. Und genau an diese richten sich Touareg und NP. Wirklich brauchen tut sowas keiner! Aber das ist eben Marktwirtschaft ...


Achso. Deswegen gehören also dreiste Unterstellungen und der Versuch von Vereinspolitik (ich sage nur "Trennung zur Unzeit - wen könnte 96 als Nachfolger holen?
Kind muß sich einen neuen Trainer suchen"
) mit rein, um Meingsmache zu tun? Damit muss man sich als eigenständige Zeitung profilieren? Das wäre dann für mich der journalistische Offenbarungseid.

Wenn Du schon die Zeitungen sehr sehr weit hergeholt mit einem Auto vergleichst, dann bitteschon ist die NP wie ein Passat(?), bei dem der Tacho 200 anzeigt, man selbst aber nur 130 fährt, und man nach 300 KM tanken fährt, weil die Tankanzeige blinkt, obewohl noch noch 20 Liter im Tank sind.

Ach und noch zum Thema Uwe von Holt :
Ich erinnere mich noch zu gut, das beim Braunschweiger Aufstieg ein halbseitenes Foto in blau-gelb getaucht die Front des Sportteils zierte.
Und so etwas in einer hannöverschen Zeitung. :roll:
Ich denke nicht, das sich eine Braunscheiger Zeitung ähnliche Mühe mit dem 96er Aufstieg gemacht hat...

Kurzum: Die könnten sich sicherlich auch mit seriösem Journalismus als eigenständige Zeitung präsentieren. Aber offenbar ist das zu schwer.

EDIT:
Wenn ich den Artikel von Morgen lese, stellt sich mir ein Schmunzeln ein...
NP hat geschrieben:
Noch nach dem Mittwoch-Frieden sagte Rangnick, der Trainer müsse letztlich entscheiden. Aufsichtsratschef Harrald Wendt ernannte den Coach zum „starken Mann“. Moar schien der Verlierer zu sein, doch das erklärte Kind „für schlichtweg falsch“.


Wie war die Überschrift in der heutigen Ausgabe?
Verlierer Moar - Wie lange tut er sich das an?

Gibt es bei der NP überhaupt so etwas wie eine Recherche? :?

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2004 23:46 
Discostu hat geschrieben:
Gibt es bei der NP überhaupt so etwas wie eine Recherche? :?

Jeder bekommt, was er verdient. Wer die NP liest, scheint sie auch zu verdienen ;)

Natürlich regen mich die hannoverschen Schmierblätter auch auf. Aber: Bild und NP bedienen letztlich nur die Nachfrage. Würde keiner mehr diesen Mist lesen, würde die Recherche (und somit auch die Artikel) sicher auch anders aussehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2004 10:07 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 5391
Wohnort: Buddelkiste


Offline
flowerman hat geschrieben:
hannoverschen Schmierblätter


Das genau ist die Crux! In Berlin, Hamburg etc. gibt es sicher die gleiche Menge an Schmierblättern, aber durch die weiteren Zeitungen kann man hier immer noch die Fkucht zu einem anderen Blatt antreten, ohne den Lokalteil missen zu müssen. Ich verzichte schon seit Jahren auf den Hannover-Teil, nicht weil mich das Leben in Hannover nicht interessiert sondern weil mir die überregionalen Themen nicht gut genug recherchiert sind. Und der Sport- und damit im Wesentlichen Fußballteil ist natürlich eine Unterkategorie des Lokalteils. Mir kommt die HAZ etwas wie die Entschuldigung für die NP vor (da ja ein Herausgeber) : HAZ = Journalisten ; NP = leidlich talentierte Quereinsteiger und Praktikanten.

Zitat:
Aber: Bild und NP bedienen letztlich nur die Nachfrage. Würde keiner mehr diesen Mist lesen, würde die Recherche (und somit auch die Artikel) sicher auch anders aussehen.


Natürlich kann man die Jungs und Mädels auch mit täglichen Beschwerdebriefen und Kritiken zuzimmern - aber wer macht das schon!?

Ansonsten schließe ich mich Discostu an: Die Trennung von Meldung und Meinung ist in der NP einfach nicht zu erkennen. Kleefelder beschreibt das Idealbild des mündigen, filternden Lesers...das ist aber gerade n i c h t Zielgruppe der NP! Adressat ist der stumpfe Mitbürger der sich in seinen Vorurteilen bestätigt sehen will und morgens zu seinen Kollegen sagen können will:"Siehste - mein Reden!". Sicher kann man BILD und NP gedanklich filtern, aber wer diesen Schritt bereit ist zu tun, der liest ohnehin andere Zeitungen...

_________________
"...ein Beruf, der durch eine Vielzahl von Wichtigtuern, Halbgebildeten und Trunkenbolden gestraft ist."

Peter Scholl-Latour über Journalismus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2004 12:36 
Benutzeravatar

Registriert: 27.05.2003 17:45
Beiträge: 1378
Wohnort: in einer kleinen Erdhöhle in Mittelerde


Offline
@Kleefelder
Ja, ich hab's getan... :oops: Heute morgen habe ich mir eine NP gekauft. (Das mache ich manchmal, denn letztlich kann man nur über das urteilen, was man auch kennt.) Beim Lesen ist mir erstmal eins aufgefallen: Da scheint es zwischen der "Sportredaktion" der NP und unserem Trainer scheinbar ein paar klitzekleine Verstimmungen gegeben zu haben. :mrgreen: Woran man das erkennt? Alle wörtlichen Zitate zu Testspielern etc. stammen von Co-Trainer Mirko Slomka. :lol:
Naja, geschieht denen Recht. Die Hauptsache ist, dass alle 100.000 mündigen NP-Konsumenten das a) gemerkt haben und b) wissen, womit sich die NP das verdient hat.

Naja, ist halt nur meine Meinung... Jetzt müßte man mal vergleichen, ob in den anderen hannoverschen Blättern wörtliche Zitate von RR auftauchen - aber dazu habe ich jetzt leider keine Zeit mehr. Schließlich will ich heute pünktlich in der Arena auf Ilten sein, um unsere Jungs zu einem Kantersieg zu peitschen. 8) Vielleicht kann ich mich ja auch für einen Vertrag empfehlen... :roll:

_________________
Zeige mir einen guten und kultivierten Verlierer und ich zeige dir einen Versager.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2004 04:28 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 23:02
Beiträge: 2437
Wohnort: Bei uns im Haus


Offline
Nachdem die Herren Enthüller und Müllwühler in den Spottredaktionen der np und blöd nun völlig daneben lagen, ja mit ihrer Hetze sogar viel Schaden angerichtet wurde, haben die Verantwortlichen von 96 das gemacht, wofür sie bezahlt und tw. geliebt werden, auf ganzer Linie gewonnen. RR den Rückrundenauftakt, RM mit seinen Transferknallern (gut, man sollte abwarten, aber die tendenz zeigt nach oben!) und MK, weil er an beiden festgehalten und zwischen ihnen vermittelt hat.

Deswegen, weil Willeke, Stubmann, Beike und wie sie nicht alle heissen, dermaßen falsch lagen, sollten die mal überlegen, wenn SIE nicht ihren hut nehmen sollten.



Sportberichterstattung in Hannover nur Zweitklassig
Fans fordern Rücktritt
HANNOVER - Während die Fussballfans in Hannover den Aufschwung und die neue Harmonie bei Hannover 96 genießen, stehen die Redakteure der beiden Sportredaktionen Bild Hannover und Neue Presse im Mittelpunkt der Kritik. Auslöser für die neue Welle der Empörung über die "Sportberichterstattung" war die Kampagne, die beide "Zeitungen" gegen Rangnick und Moar im Rahmen des Trainingslager in der Türkei gestartet haben. Fast täglich haben sich beide Sportredaktionen mit Mutmaßungen und aufgebauschten Halbwahrheiten übertroffen und für viel Unruhe im Verein gesorgt und haben offen den Kopf von Rangnick gefordert. Nach der Rückkehr aus der Türkei haben sich alle Beteiligten von Hannover 96 zusammengesetzt und haben im Sinne von Hannover 96 entschieden, demnach behalten Ricardo Moar und Ralf Rangnick ihre Posten. Außerdem hat man sich bezüglich der Kommunikationsprobleme auf eine einheitliche Marschroute geeinigt. Dadurch, das die sportliche Führung in Zukunft interne Probleme auch intern lösen wollen, muß man befürchten, das die Spekulationen in den Radktionen der beiden Zeitungen in Folge Infomationsmangel nun groteskere Ausmaße annehmen. Bleibt zu hoffen, das die fans in Hannover zwischen fiktion und Wahrheit unterscheiden können. Vielleicht würde eine Personaldiskussion in der sportlichen Abteilung bei Bild und NP gut tun. MW

_________________
Dies ist kein Beitrag im herkömmlichen Sinne, sondern ein Teil eines Gesamtkunstwerkes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2004 10:13 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13197
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Oh, Oh, Redwilly,

jetzt hast du dir aber nen paar neue Feindbilder geschaffen.

Wenn das mal nicht juristische Kreise ziehen wird, Unterlassungsklage und so.... :wink:

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.02.2004 12:37 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2003 21:35
Beiträge: 2646
Wohnort: Hannover (ehemals Athol, MA; Amsterdam; Praha; Kraków und Göttingen)


Offline
Wo redwilly recht hat, hat er aber recht... Den artikel sollte man mal an die SZ schicken, die stürzt sich doch schon seid jahren auf ales, was Hannover schlechtmacht, warum net mal die Zeitungen?

_________________
veni vidi vici
Gegen Rassismus
Remember Lara!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2004 14:19 

Registriert: 12.11.2003 13:07
Beiträge: 1563


Offline
Kleefelder hat geschrieben, dass in Hannover die Pressemedienwelt vielfältig ist (sinngemäß).

Dem ist absolut nicht so. HAZ + NP kommen aus dem gleichen Haus, und das Springer-Blatt verfolgt die gleichen (auch ideoligischen) Ziele wie einst August und Luise Madsack (und jetzigen Erben, GF und Mitinhaber) .

Die NP ist mit der HAZ mittlerweilen völlig gleichgeschaltet, schreibt aber durchaus oft die gleichen Artikel, nur eben Bewusst und auf Anweisung im boulevard-Bildzeitungsstil.
Und das die NP früher mal ein SPD-Blatt war ist eher peinlich, viele Genossen haben es wahrscheinlich noch gar nicht gemerkt, dass die SPD das Blatt verhökert hat (wie vieles anders auch - aber was ist an der heutigen SPD auch schon sozialdemoratisch ?).

100.000 Leser zu haben ist letzlich auch kein Qualitätskriterium (eher ein Umsatz- und Werbegeldeinnahmekrterium),
demnach müßte ja die BILD das beste Blatt (in Sachen Qualität, Solidarität und politscher Bildung) sein. Auch dem ist nicht so.
Quantität hat nichts mit Qualität zu tun, 1933 haben auch Milionen eine Wahl entschieden - aber mit welchem Ergebnis ?
In Sachen Boulevardzeitungen NP und Bild zitiere ich da lieber meinen seeligen Vater:
Esst mehr Scheiße, 100 Millionen Fliegen können sich nicht irren !
:lol:

_________________
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.02.2004 14:23 
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 23:02
Beiträge: 2437
Wohnort: Bei uns im Haus


Offline
Jake hat geschrieben:
Kleefelder hat geschrieben, dass in Hannover die Pressemedienwelt vielfältig ist (sinngemäß).

Dem ist absolut nicht so. HAZ + NP kommen aus dem gleichen Haus, und das Springer-Blatt verfolgt die gleichen (auch ideoligischen) Ziele wie einst August und Luise Madsack (und jetzigen Erben, GF und Mitinhaber) .

Die NP ist mit der HAZ mittlerweilen völlig gleichgeschaltet, schreibt aber durchaus oft die gleichen Artikel, nur eben Bewusst und auf Anweisung im boulevard-Bildzeitungsstil.
Und das die NP früher mal ein SPD-Blatt war ist eher peinlich, viele Genossen haben es wahrscheinlich noch gar nicht gemerkt, dass die SPD das Blatt verhökert hat (wie vieles anders auch - aber was ist an der heutigen SPD auch schon sozialdemoratisch ?).

100.000 Leser zu haben ist letzlich auch kein Qualitätskriterium (eher ein Umsatz- und Werbegeldeinnahmekrterium),
demnach müßte ja die BILD das beste Blatt (in Sachen Qualität, Solidarität und politscher Bildung) sein. Auch dem ist nicht so.
Quantität hat nichts mit Qualität zu tun, 1933 haben auch Milionen eine Wahl entschieden - aber mit welchem Ergebnis ?
In Sachen Boulevardzeitungen NP und Bild zitiere ich da lieber meinen seeligen Vater:
Esst mehr Scheiße, 100 Millionen Fliegen können sich nicht irren !
:lol:


Demnach müßte ich Golf fahren, Bayernfan sein und Warsteiner trinken. zwei, der drei vorgenannten Dinge lassen mich schaudern :) :D :lol: Aber ich denke, das die HAZ noch der einäugige unter den Blinden ist. Naja und im Marktspiegel ist nur lokalster Lokalsport.

_________________
Dies ist kein Beitrag im herkömmlichen Sinne, sondern ein Teil eines Gesamtkunstwerkes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.02.2004 05:13 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 5391
Wohnort: Buddelkiste


Offline
Hier mal wieder ein Paradebeispiel aus der NP, wie man zwischen den Zeilen Stimmung machen kann:

Uwe von Holt hat geschrieben:
Auch Xavier hat für die nähere Zukunft ja offensive Ziele formuliert - er ist sicher, dass 96 mit ihm nach oben kommt, die Buchstabenkombination U-I-C-u-p hat er dabei allerdings nur gedacht.


Aha - Uwe kann Gedanken lesen! Warum tritt dieser verhinderte Künstler dann nicht in den Varietés dieser Welt gegen wackere Gagen auf sondern muss die NP-Leserschaft mit Behauptungen wie denen oben quälen?!

Stellen wir aber erstmal zweierlei fest: Xavier denkt und Uwe kann portugiesisch (wer hätte letzteres gedacht...äh...also...so gedacht, dass Uwe es nicht mitbekommen hat...).

Hoffentlich hat 96 nicht noch mehr Denker im Kader...


P.S.: Wenn ihr demnächst mal beim Training seid und Uwe da rumläuft und Gedanken sucht, denkt daran in einer Sprache zu denken, die Uwe nicht kann (Eskimo-Dialekte und ähnliches wären wohl verlässlich)!

_________________
"...ein Beruf, der durch eine Vielzahl von Wichtigtuern, Halbgebildeten und Trunkenbolden gestraft ist."

Peter Scholl-Latour über Journalismus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.02.2004 12:34 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13197
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
rostomat hat geschrieben:
P.S.: Wenn ihr demnächst mal beim Training seid und Uwe da rumläuft und Gedanken sucht, denkt daran in einer Sprache zu denken, die Uwe nicht kann (Eskimo-Dialekte und ähnliches wären wohl verlässlich)!


Ich kann westfälisches Plattdeutsch. Wer möchte sich mit mir unterhalten?

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2004 09:47 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13197
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Mangels eigener Kreativität hat man (HAZ) sich wieder einmal bei uns (Chelsea, glaube ich) bedient:

Zitat:
Und auch viele Fans auf der Vereinshomepage www.hannover96.de gingen mit Cherundolo hart ins Gericht: „Ich hoffe, dieser Spieler hat sich für die nächsten 15 Monate in der Startelf erledigt“, schreibt ein Anhänger im Internet, „dann müsste sein Vertrag auslaufen.“

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2004 12:36 

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 8068


Offline
Jep - stammte von mir. Egal,wenn es etwas nützt... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2004 12:50 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
Naja. Da werden die fiesesten Zitate veröffentlicht ohne mit einem Wort zu erwähnen, das durchaus auch kontrovers darüber diskutiert wird. Finde ich eher schade.

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2004 13:00 
Schade? Ich find's eher bedenklich, dass sich auch die HAZ dazu hinreißen lässt, lieber stereotyp geprägte, statt reflektierte Meinungen als allgemeinen Meinungs-Trend zu veröffentlichen. Gerade von der Allgemeinen hätte ich erwartet, dass sie dem Fan nicht nach der Schnauze schreibt...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2004 13:03 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2003 21:01
Beiträge: 19844
Wohnort: Regionär Hannovers


Offline
@Flowerman: Dem Fan? ;)

_________________
„Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen!"
― Uli Hoeneß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2004 13:24 
Moderator

Registriert: 21.01.2003 11:54
Beiträge: 13197
Wohnort: Hemmingen/Hamburg


Offline
Aber Chelsea ist jetzt ein Medienstar. :lol:

Das bringt auch gewisse Pflichten mit sich:

Beim Training erscheinen, Interviews geben,.... :wink:

Mit steigender Populaität: Trikots der kleinen Mädchen signieren usw.

_________________
Bild
Seit Jahren in einer Scheinwelt lebender und krachend gescheiterter Moderator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Seite 4 von 116 | [ 2313 Beiträge ] | Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 116  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu: